Drostens wirrologischer Amoklauf: Im Sommer sorgt britische Mutation für 100.000 Infektionen täglich

29

Hofwirrologe Drosten warnt: Wenn im Sommer die Alten geimpft sind, fällt die britische Mutation über die jüngeren Bürger her. Bis zu  100.000 Infektionen (positiv Getestete) sind möglich.  Es drohe ein Massensterben. Aber ein Lockdown gegen Null Inzidenz kann uns noch retten…

Im Frühjahr, so lautet (noch) der aktuelle Narrativ, wird die Zahl der positiv Getesteten zurückgehen. Dann winkt die eine oder andere Lockerung. Zugleich weiß der Focus in seiner aktuellen Hymne auf die Bundeskanzlerin: „Bis zum Ende von Merkels Amtszeit wird es auch für Geimpfte keine Rückkehr zu Grundrechten geben“. Um diesen dauerhaften Grundrechtsentzug über das Frühjahr hinaus aufrecht zu halten, braucht es eine neue Rechtfertigung, eine neue Erzählung. Und die scheint Hofwirrologe Christian („Schiller“) Drosten gerade im Gespräch mit dem Spiegel zu erdichten. Dabei stellt sich die Frage, ob Drosten für seine Horror-Szenarien jetzt den gleichen Spin-Doktor engagiert hat, der auch für Karl Lauterbach die Grusel-Monologe liefert.

Halten wir fest: Bisher wurde die Corona-Diktatur mit der Gefährdung der Alten und Vorerkranken rechtfertigt. Von den Jungen verlangte man solidarische Einschränkung. So lange, bis besagte Risikogruppen durchgeimpft seien. Jetzt aber dreht Drosten diese Erzählung einfach um: Wenn im Frühjahr die Risikogruppen geimpft sind, steigt das Infektionsrisiko für die jüngeren Bürger. Bis zu 100.000 Neuinfektionen ( positive Tests) pro Tag seien zu erwarten.

Schuld trage die britische Virus-Mutation. die sei bis zu 35 Prozent infektiöser. Ein medizinischer Super-GAU:

„Das ist leider gefährlicher, als wenn es tödlicher geworden wäre, denn jeder neue Infizierte wird dadurch mehr Menschen anstecken und jeder dieser Menschen wiederum mehr Menschen, sodass die Zahl der Infizierten exponentiell wächst.“

Zwar wisse man nicht, wie lange die Corona-Pandemie noch anhalte, aber:

„wir müssen es unbedingt schaffen, nicht aus der Kurve zu fliegen“. Deutschland solle Ausdauer zeigen und „auf die Breme treten, auch wenn die rostig ist“. Es wäre „Es wäre absolut erstrebenswert, jetzt auf die Null zumindest zu zielen“

Auf Null! Damit übernimmt Drosten die Forderung von ZeroCovid nach Null-Inzidenz, was sogar WHO-Epidemiologe Klaus Stöhr für vollkommen unrealistisch erklärt hat (COMPACT-Online berichtete gestern). Aber sollte uns das nicht gelingen, so Drostens neue Durchalte-Parole, dann kriegt der Untertan zwar nicht mehr zu Weihnachten und Neujahr,  dafür aber im Frühjahr und Sommer so richtig Stress. Schließ würden im Sommer alle nach Lockerung schreien:

„Wenn die alten Menschen und vielleicht auch ein Teil von Risikogruppen geimpft sein werden, wird ein riesiger wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer und vielleicht auch rechtlicher Druck entstehen, die Corona-Maßnahmen zu beenden.“

Dann fällt die böse britische Variante über das ungeschützte Jungvolk her…

„Dann haben wir Fallzahlen nicht mehr von 20.000 oder 30.000, sondern im schlimmsten Fall von 100.000 pro Tag“.

Na, Lauterbach: Gib zu, dass Du als Horror-Profi Deinen Meister gefunden hast… Drosten fährt fort: Zwar hätten jüngere Menschen nicht so harte Verläufe, trotzdem würden die Grünschnäbel in großer Zahl verenden:

 „wenn sich ganz viele junge Menschen infizieren, dann sind die Intensivstationen trotzdem wieder voll“, Und überhaupt:  „Und es gibt trotzdem viele Tote Nur dass es jüngere Menschen trifft.“

Aber im Sommer sinken doch die Fallzahlen, oder? Drosten hält das für völlig out

 „Das ist inzwischen aber nicht mehr so.“

Aber halt! Dank Drosten haben wir jetzt „die einmalige Gelegenheit“ (Drosten) diese Apokalypse zu verhindern! So kritisiert der Star-Wirrologe die Home-Beschlüsse aus Merkels ZK als zu lasch:

„Irland hat damals strikt auf Homeoffice gedrängt, und das war anscheinend sehr effektiv“. Dadurch „reduziert sich automatisch die Belegung im öffentlichen Personennahverkehr.“

Cover 02/2021

Wollt Ihr den totalen Krieg? Wollt Ihr ihn totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“ Das sind die berüchtigten Schlüsselsätze aus Joseph Goebbels Sportpalastrede von 1943. Wenn man „totalen Krieg“ durch „totalen Lockdown“ ersetzt, erkennt man, dass sich an der Struktur der Durchhalte-Propaganda bis heute nichts geändert hat. Auch jetzt wird die Volksgemeinschaft, die im Unterschied zu damals aber nicht mehr so genannt werden darf, auf das letzte Gefecht eingeschworen: Ausgangssperren, Einkauf- und Fahrverbote, Stillegung der Fabriken, Internierungslager für Quarantänebrecher. Bis alles in Scherben fällt…

„Wollt Ihr den totalen Lockdown?“, das Titelthema in der Februarausgabe von COMPACT-Magazin, umfasst mehr als 20 Seiten. Hier die Artikel:

Wollt ihr den totalen Lockdown?: Die Corona-Diktatur marschiert
„Das ist ein globales 1933“: Bestsellerautor Gerhard Wisnewski im Interview
Flucht aus dem Imperium: Ratgeber: Unzensierte Nischen im Internet
Impf-Krieg: Die ersten Opfer des Pharma-Angriffs
Voodoo mit Corona-Toten: Das Märchen von der Übersterblichkeit
Rock gegen Lockdown: Die zornigen alten Männer stehen auf
Nie wieder Urlaub: Unsere Reisefreiheit wird abgeschafft

Die Februarausgabe von COMPACT-Magazin können Sie hier vorbestellen.

Über den Autor

Avatar

29 Kommentare

  1. Avatar

    Die ganzen Aktionen wurden hauptsächlich dazu gemacht um Junge in Panik zu versetzen um mit DENEN alles machen zu können …
    Auch ein Indiz, daß es in Wirklichkeit um ganz andere Dinge ging, als um ein Virus! Nämlich um die Transfirmation der Wirtschaft, den großen Reset, die Abschaffung des Wohlstandes breiter Kreise! Wenn die Risikogruppen geimpft sind, kann sich der Rest nämlich Herdenimmunität erwerben und damit alle Einschränkungen der Demokratie- und Freiheitsrechte Makulatur werden! Da sind 100 000 Neuinfektionen sogar gut! Unter dieser Voraussetzung ist auch eine weitere Impfung der Jungen, mit den befürchteten Risiken, überflüssig!
    Die werden jede blöde Ausnahme ganz groß an die Wand pinnen, damit das bloß nicht eintritt!
    Jährliche Virusmutationen sind übrigens stinknormal für die Grippe! Also ist Corona die Grippe!

    Was ganz oben auf der Abschußliste als CO2-Quelle steht, ist die Reiserei breiter Massen! Ärgerlich ist nur, daß man noch so viele Mittel in BER und die Lufthansa gesteckt hat, anstatt ehrlich gleich zu sagen: Flugtourismus wollen wir nicht mehr! – Und alles stillzulegen! Und Fliegerei im Militärwesen abzuschaffen wäre auch nur gut!

  2. Avatar

    Wer Märchen von einer Corona-Weltverschwörung verbreitet, ist mindestens ebenso Wirrologe wie Drosten, wahrscheinlich aber mehr.

  3. Avatar

    Seit Monaten, Tag ein Tag aus, Chaoszahlen, Horrormeldungen, Panikmache, Psychospiele usw. usw. und jetzt zum fügsam, unterwürfig machen des Souveräns die nächste Welle, die Brexit Mutation.

    Doch hoffentlich keine Retourkutsche für den Brexit der Engländer?

  4. Avatar

    Also, die Mutation des Grauens ist bereits schon hier angekommen aber schlägt erst dann auf die jungen Menschen über wenn alle alten geimpft sind. Wieso nicht jetzt sofort?
    Ganz plump ausgedrückt: HÄ?

    Verbleibe mit freundlichsten Grüßen.

  5. Avatar

    Es handelt sich um eine Märchenstunde.
    Auf der einen Seite hat man die Menschen in Hysterie versetzt, weil es keinen Impfstoff, also keine Immunität gegen diesen Virus gäbe. Erste Frage: Wenn das so ist, wo besteht dann der Unterschied zu einer Mutation?
    Es spielt schlicht keine Rolle ob man gegen Virus X oder Virus Y nicht immunisert ist.
    Aber stimmt das?
    Nein. Es stimmte nie. Die vielen milden bis kaum merkbaren Symptome (Virus könne auch mit Raucherhusten verwechselt werden) zeigen auf, dass es von Anfang an Kreuzimmunitäten gab, die Menschen also nie in gänze vollkommen schutzlos dem Virus gegenüber standen.
    Nebenbei. Es gab schon vor der "britischen Mutation" anderer Mutationsvarianten von Covid-19. Schon im Fürhjahr 2020 wurde daher ein weiterer PCR-Primer V2, mit anderem Assay, verkauft.

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Mumien, Monstren, Mutationen …

    Manipulation … Penetration … Infiltration … Unterwanderung … Korruption … Staatsterrorismus … Mutationen … Überwachung … Pleite-Staaten … Geostrategische Interessen … Lügengeschichten …Trickbetrug … Selbstbedienung … Selbstbestechung … Spaltung … Handelskriege … Konflikte … Hinterlist und Hinterhältigkeit …Täuschung … Mordkomplotte … falsche Virulogen, falsche Propheten, falsche Lehrer, falsche Helden und falsche (Ver-) Ehrungen … Unsittlichkeit und Niedertracht … unerhörte Schläue – Falschheit und nimmersatte Gier … sind die Triebfedern! Schlauheit und Wissen ist keine Frage der Intelligenz, sondern der Zusammenschluss von Motiv, Motivation und Zielsetzung, dieses Ziel zu erreichen (mit allen Mitteln die zur Verfügung stehen) ! Man muss dabei stets berücksichtigen, dass die Menschen mit bösen Trieben zahlreicher sind als die mit guten Eigenschaften. 😉

  7. Avatar

    Das kennen wir doch noch alle von der Schweinegrippe.
    Damals wie heute.
    Chaos, Panik, Hysterie, Horrornachrichten, Psychospielchen

    Und was blieb übrig?

    Etwa 16 Millionen in Deutschland übrig gebliebene Impfdosen gegen die Schweinegrippe werden verbrannt. Der von den Bundesländern zentral eingelagerte Impfstoff wird in einem Müllheizkraftwerk in Magdeburg vernichtet, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums Sachsen-Anhalt Ende November mitteilte.

  8. Avatar

    Ach, der arme Wirrologe Drosten. So viel Knete fasst er nicht ab mit solchen Bemerkungen, nur zeitweilige göttliche Zuneigung. Da hatten zwei türkische Teppichhändler vor 10 Jahren eine bessere Idee. Sie gründeten eine Pharmafirma, deren Zweck darin bestand, mit wenig Leistung viel Knete zu generieren. Also das Perpetuum mobile im Finanzbereich. Jetzt scheffeln sie deutsches Steuergeld und feixen sich eins ! Drosten hofft auf einen Vorstandsposten, aber die Blase platzt irgendwann.

  9. Avatar
    Die Corona Terroristen am

    Und was ein mittlerweile auch auffällt, verstärkt zeigt man wieder der Särge und Leichenhallen in den Staatsmedien, um buchstäblich Angst unter der Bevölkerung zu schüren. Gleichzeitig bekundet man, das auch kein Impfstoff mehr für die Deutschen zur Verfügung steht und impfwillige Bürger werden deswegen wieder heimgeschickt und zusätzlich noch Impfzentren geschlossen. Während doch die kapitalistischen Freunde Israel Amerika und England über genügend Impfstoff verfügen und flächendeckend durchimpfen können. Mit oder ohne den Corona Virus, hat diese Bunte Regierung auf ganzer Linie komplett versagt! Ein Arzt würde alles daran setzen, um die nötigen Medikamente für den Patienten zu bekommen und nicht einmal der Bergdoktor würde seine Patienten Särge zeigen, auch wenn keine Hoffnung auf Besserung mehr besteht ….

    • Avatar
      Die Bösen Corona Märchenerzähler am

      Und dieser Bergdoktor würde auch nie den Patienten, der seine Krankheit nicht war haben will, als Leugner beschimpfen, sondern es diesem mit Feingefühl wissenschaftlich erklären. Außerdem würde dieser Bergdoktor bei solch einem tödlichen Virus sich selbst schnellstmöglich impfen lassen, um seine Patienten davor zu schützen.

  10. Avatar

    Das Urteil hat es in sich! AG Weimar, Urteil vom 11. Januar 2021 – 6 OWi – 523 Js 202518/20

    politikstube.com

    Zitat: "Nach dem Gesagten kann kein Zweifel daran bestehen, dass allein die Zahl der Todesfälle, die auf die Maßnahmen der Lockdown-Politik zurückzuführen sind, die Zahl der durch den Lockdown verhinderten Todesfälle um ein Vielfaches übersteigt. Bei der von der Landesregierung im Frühjahr (und jetzt erneut) verfolgten Politik des Lockdowns, deren wesentlicher Bestandteil das allgemeine Kontaktverbot war (und ist), handelt es sich um eine katastrophale politische Fehlentscheidung mit dramatischen Konsequenzen für nahezu alle Lebensbereiche der Menschen, für die Gesellschaft, für den Staat und für die Länder des Globalen Südens".

  11. Avatar
    Mueller-Luedenscheid am

    Bei Drosten ist es so, daß er ja nicht der erste Wirre ist dem man einen Doktortitel verliehen hat, ich denke nur an Honnecker( allerdings hat man dem den Titel wieder entzogen) und andere Konsorten, aber Drosten ist der erste Doktor der Wirrologie. Seine Doktorarbeit soll vor WirrWarr nur so stotzen.

      • Avatar
        Achmed Kapulatzef am

        Ja, aber sofort wieder untergegangen, die Fehler waren zu schwer, konnte sich nicht über Wasser halten.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ HANS ,
        bin schon am überlegen ob ich nicht auch,n Doktor Titel mache, blos habe echt keinen Plan mit was für, n unnützen Scheiß ich den machen sollte.?!
        Egal, jetzt erfinde ich erstmal eine Wollmilchlegende-Eiersau…. sozusagen einen Kühlschrank der auf Calciumcarbid und H20 läuft, mit dem man Schweißen ,Musik hören, Getränke kühl halten kann und zur Not Silvester auch sprengen könnte wenn es mal wieder keine Raketen zu kaufen gibt.
        Ich hoffe Cornelia sagt nicht wieder das ich ne Macke habe wenn ich das Patent unten in Minga vorstelle im Deutschen Patent und Markenamt. 😉

        Mit besten Grüssen

    • Avatar
      heidi heidegger am

      *Ouououoallach* wenig wisst ihr, wie Mediziner/also ein Azzt zum Dokta wird: er nimmt seine alten Testreihen und dickt sie noch etwas an und (fast) fertig ist der Titel, hehe.

  12. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Uns kann so einiges retten.
    Eine der möglichen Varianten ist die umgehende Einweisung von Panikwirrologen und Systempsychopathen in dafür vorgesehene Anstalten. Dort sollte man ihnen ihre Titel und Machtillusionen belassen. Eine Modellstudie könnte Aufschluss darüber geben, wie deren neuropathologische Symptome sich zu Paroxysmen entwickeln und welche möglichen Folgen zu erwarten sind, wären sie weiter in verantwortlichen Positionen. Und zwar bis zur finalen Konsequenz. Die Lehren daraus sollten die Quintessenz eines abschließenden Forschungsberichtes sein. Dieser wäre eine fundierte Grundlage dafür, in Zukunft Situationen zu erkennen und Entwicklungen zu verhindern, wie wir sie derzeit erleben müssen. Die gesicherten Erkenntnisse daraus sollten in verfassungsrechtliche Bestimmungen einfließen, die, unter Ausschluss von Willkür, dazu berechtigen, entsprechend befallene Politiker aus verantwortlichen Positionen zu entfernen.

  13. Avatar
    Des Kaisers neue Kleider am

    Vollpandemisten kämpfen gegen Halbpandemisten.
    Wohin das führt erwähnte ich bereits (mehrfach).

    (ein bißchen schwanger geht nicht!)

  14. Avatar

    Hat der Mann wirklich etwas mit Viren zu tun? Der weiß ja die simpelsten Dinge über Viren nicht!
    Der scheint mir eher in der Psychiatrie beheimatet zu sein, und zwar in der inneren, also als Insasse quasi?!
    Die Frage ist ernst gemeint!

  15. Avatar

    Der Drosten ist ein Linksextremist, ähnlich wie der Lauterbach! Diese Chaoten missbrauchen ihren Einfluss, um mittels Corona ihre radikalen Ideologien und politischen Ziele voranzubringen! Immer wieder neue Phantasmen. Und wer den inzidenziellen Grenzwert von derzeit 50 noch weiter senken will, der hat eindeutig nicht die Gesundheit der Menschen im Kopf, sondern die Abschaffung des bisherigen Gesellschaftssystems!!!

    Ich vermute, dass es denen vor allem um den radikalen "Umbau" der Bereiche Verkehr und Tourismus geht, wozu letztlich auch die Gastronomie zählt. Aktuell sind schon wieder Reisebeschränkungen (einschließlich Grenzschließungen) innerhalb der EU in der Diskussion. Man darf gespannt sein, wie lange sich das die großen Unternehmen noch gefallen lassen!!!

  16. Avatar

    Das mit dem exponentiellen Verlauf ist auch so eine Lügengeschichte (Narrativ). Die Zahl der Infizierten steigt zwar erst exponentiell an, erreich dann aber einen Wendepunkt und nimmt dann den Verlauf einer Gaußschen Normalverteilungskurve. Es scheinen Degenerierten wie Drosten immer neue Lügengeschichten einzufallen um den Lockdown zu verschärfen und verlängern zu können. Mein Motto für die Zukunft heißt: breaking the law. Ich habe neulich einen Corona- Hilfssheriff gemaßregelt. War wohl ein Hartz 4- Bezieher der auch mal Macht ausüben wollte. Der nächste wird sich wohl ein herzliches: "Halt die Fresse du Wichser", einfangen.

    • Avatar

      Was ist denn eigentlich mit Söder? Habe schon lange nichts mehr von ihm gehört. Er zeichnet sich im wesentlichen durch zwei Merkmale aus. Er hat eine große Fresse und er gehört nicht zu den hellsten Kerzen auf der Torte. Also besitzt er alles was man braucht um der nächste Kanzler zu werden.

      • Avatar
        Mueller-Luedenscheid am

        Zum Kanzler reicht Förderschüler allemal, ist ja nicht der einzige Bewerber von dieser
        Fakultät, die Göhring-Eckardt will auch, passender Schulabschluss (Hilfsschule) in der DDR, anschließend Küchenhilfe, beste Voraussetzungen für Kanzler.

      • Avatar

        Der Franken-Adolf ? als Kanzler ?

        na ja, das Volk hat da sowieso nichts mitzubestimmen, auch wenn es denkt es darf wählen.

      • Avatar
        jeder hasst die Antifa am

        Das Rennen geht los zwischen Södolf Sonnenkönig Bayerns und Annalena XXXbock die von ihren grünen Kobolden ins rennen geschickt wird

      • Avatar

        Der sitzt beim tapferen Schneiderlein und lässt sich seine Faschingsuniform auf den gewachsenen Leibesumfang zuschneidern ,denn im nächsten Monat wollen die Eliteschmarotzer unter sich den Lasse mir die Luschen nei Zirkus Fasching veranstalten ….. Das Elite-Pack der Doktoren ,Weisen und Lobbyisten ….

        Die Narrenzeit findet damit seine Höchstform ….. Jeder Elite Pack Besucher bringt ein paar neue geknete Viren Mutanten mit als Eintritts IQ Test.

        Eine Woche Ruhe vor den Idiotensprüchen der Demokratie Gefährder…. Nur Muddemer Adele sitzt in der Merkelschanze und besäumt ihre Fingernägel und bespricht vollstem Vertrauens mit ihren Hosenanzügen die Lage der Mutantenfront …. Mit der Blockflöte und ein paar und ein paar Flaschen roten Restweihnachtsglühwein spielt sie die alten Kampflieder der FDJ …….. und 500 Kilometer weiter lässt das Politellite Pack die Virensau raus… , ohne das Mütterlein .

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel