Die Woche COMPACT – Corona-Diktatur: Merkel droht Impfskeptikern (Video)

10

Huldvoll mit gebührendem Abstand – so nahm Angela Merkel am Dienstag die Fragen der ARD entgegen. Es ging um das Impfen. Einem Thema, bei dem die Bundesregierung mittlerweile auch bei Unterstützern des Lockdowns schwer in der Kritik steht. Was Merkel nicht verstehen kann, denn, so die Kanzlerin, im großen und ganzen sei doch bislang alles gut gelaufen. Doch dann kam ein Satz, der vor allem Kritiker aufhorchen ließ. Die Einzelheiten erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT.

Impfkampagne – Angebote und Drohungen
Übergriff – Polizeigewalt auf Wien-Demo
Solidarität – Berlin demonstriert für Lockdown-Opfer
Manipulationsgefahr – Droht der Briefwahl-Zwang?

JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN!

Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Unsere Videoproduktionen stellen wir Ihnen gratis zur Verfügung, COMPACT kosten Sie eine Menge Geld. Mit einer Spende, die Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag zukommen lassen können, tragen Sie dazu bei, dass wir auch künftig auf Sendung sind. Bleiben Sie außerdem auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.

10 Kommentare

  1. COMPACT. Bitte mal etwas an der Kommentarfunktion ändern. Nicht einen erst schreiben lassen, um dann beim Abschicken des Geschriebenen mitzuteilen, daß die Kommentarfunktion bereits geschlossen ist. Der Hinweis sollte sofort erfolgen, das Schreiben unmöglich machen. Danke.

  2. Da der Ganze Mist in Wirklichkeit der Transformation, dem Reset dient, muß man sich möglw. wirklich beeilen! FFF biedert sich schon mit der NATO an, andererseits sollte sich Merkel ein Beispiel an Herrn Orban nehmen und deas Impfchaos beenden, indem sie Sputnik V zuläßt! Aber für die wirklichen Ziele muß man eben den Lockdown endlos machen können, ein wirkliches (wirtschaftliches) Chaos verursachen und die Demokratie – Wahlen – durch die Hintertür (Briefwahlpflicht) abschaffen! Beeilen müssen sich die Klimaaktivisten deshalb, weil sich nach gründlicherer Erforschung dieser Phase herausgestellt hat, daß die Wetterphänomäne der letzten 10 Jahre denen der Jahre 1300 – 1310 verblüffend gleichen: Starke Erwärmung der Arktis, heiße, trockene Sommer, gebietsweise Dürre, woanders Überschwemmungen. In Europa und im Mittelmeerraum. Nach 1310 setzte dann die Abkühlung zur "kleinen Eiszeit" ein, die ihren Höhepunkt in den 1630er Jahren hatte, bis ins 19.Jh. dauerte! Bei gleichem Verlauf müßte die 2. etwa 3 – 5 Jahre nach 2018 beginnen!
    Dann kann keiner mehr mit dem Argument, daß der Plamet verbrenne, kommen!

  3. heidi heidegger am

    mja, mit ditt *Telegram* hat ditt Katrin schon Recht und ihr allergrößter Fän (nach mimimir) aber auch..tia-isso!: ;-)

    [ Folgt mir auf Telegram ]

    /watch?v=VTsozC6STN4

  4. Sorry Querdenker: Virologe Streeck nimmt Bhakdis “Plandemie”-Quatsch wissenschaftlich auseinander
    Pandemie-Leugner Bhakdi hat wieder ein Video mit Fakes über eine "Plandemie" verbreitet. Virologe Hendrik Streeck zerlegt die Thesen jedoch völlig
    Quelle: https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/streeck-zerlegt-bhakdi/

    • Sinkendes Schiff am

      Bhakdi hat sich längst "in Sicherheit gebracht". Genießt wohl neben üppiger staatlicher Versorgung auch noch Tantiemen.

  5. Immer das Gleiche. Sie quatschen vom "harten" Lockdown, aber es kommen dann immer nur halbe Sachen. Die Hauptansteckungsquellen sind nun mal die Betriebe, Behörden, Call-Center usw. wo sich die Angestellten in den Kaffepausen gegenseitig anstecken, dazu der öffentliche Nahverkehr dort hin. Die Einschränkung privater Kontakte ist dagegen doch heiße Luft.

  6. Der Überläufer am

    Alle Ausreden der Coronageisterfahrer, von Unfruchtbarkeit bis Gen-Tomate, haben sich dank SputnikV erledigt. Danke Putin!

    • Kicher ! Die Schneekatastrophe überschattet z.Z. die andere Naturkatastrophe . Beim Schneeschippen vergehen selbst den hartgesottensten Coro-"Skeptikern" die Grillen.

      • Der Überläufer am

        Eine göttliche Quarantäne, auch Esoterik-Freaks sollten geheilt sein. :-)

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel