Die gefährlichsten Orte in Deutschland – Lebensgefahr: Acht No-go-Areas

0
Raub, Mord und Vandalismus – in den Migrantenghettos und linken Kiezen der Republik besteht Gefahr für Leib und Leben. Besonders bei Nacht werden öffentliche Plätze zur Gefahrenzone. COMPACT hat sich umgeschaut. Erstabdruck in COMPACT 08/2017. _ von Marc Dassen Hamburg, Rote Flora Hamburg ist Spitzenreiter: «Von den bundesweit 7.700 gewaltorientierten Linksextremisten kann ein weitgehend stabiles Personenpotenzial von rund 600 Personen in Hamburg verortet werden», schrieb der Verfassungsschutz 2016. Seit 30 Jahren ist die Rote Flora


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Marc Dassen

Marc Dassen wurde 1989 in Aachen geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Journalist für COMPACT-Magazin.

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel