Diese Schreckensgeschichte wird auch 75 Jahre nach Kriegsende nicht erzählt: Angehörige der deutschen Minderheit wurden unter oft menschenunwürdigen und grausamen Bedingungen in Staaten wie der Sowjetunion, Tschechoslowakei und Polen eingesperrt, nicht wenige starben. Die aufrüttelnde Untersuchung “Der Tod sprach polnisch” aus unserer Geschichtsausgabe “Verbrechen an Deutschen. Vertreibung, Bombenterror, Massenvergewaltigungen” über die Jahre 1945/46 setzen wir hier durch eine Untersuchung über die Jahre 1918 bis 1939 fort. Der zweite Teil schildert die Behandlungen der Internierten in
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.