Heute geht es in Wien gegen den erneuten Lockdown und die allgemeine Impfpflicht ab Februar auf die Straße. Aktuelle Meldungen, Bilder und Videos ab 12 Uhr auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    Derzeit strömen die Demonstranten zum Versammlungsort auf dem Heldenplatz (siehe Screenshot oben; Video auf unserem Telegram-Kanal). Die Wiener Polizei bereitet sich Medienberichten zufolge mit 1.300 Beamten auf mindestens 10.000 erwartete Demonstranten im Zentrum der österreichischen Hauptstadt vor. Wir berichten live auf unserem auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin

    Eine kleine Auswahl unserer Meldungen:

    17:37 Uhr: Polizei hat sich zurückgezogen!!! Der Weg zur Hofburg ist frei! Sieg für die Freiheit! Komplette Live-Berichterstattung mit Videos NUR auf unserem auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    17:32 Uhr: Es kommt, wie es kommen musste. Die Polizei geht jetzt mit Gewalt gegen die Demonstranten vor, beginnt zu räumen. Verhaftungen usw. Videos auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    16:50 Uhr: Laut #OE24 sind weit über 100.000 (!!!) Demonstranten auf der Straße. Tenor: “So eine Demo hat Wien noch nie gesehen.”

    16:18 Uhr: Gekommen, um zu bleiben! Dass die Protestierer jetzt einfach wieder nach Hause gehen, ist eher unwahrscheinlich. Wir berichten weiter live auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

     

    14:18 Uhr: Der Zug durch die Stadt beginnt! Live-Bilder auf unserem Telegram-Kanal

    14:04 Uhr: ⚠️ Am Rande formiert sich die Polizei. Sucht man auch in Österreich die Eskalation? Mehr auf unserem Telegram-Kanal

    13:02: Ansprache der FPÖ. Mehr dazu auf unserem Telegram-Kanal

    Demonstration gegen Impfpflicht und Lockdown in Wien, 20.11.2021. Foto: COMPACT

    12:14: Laut einer Sprachnachricht des Corona-Aktivisten Martin Rutter sperrt die Polizei jetzt U-Bahnen und Autobahnen ab, um weitere Maßnahmenkritiker an der Teilnahme der Demo zu hindern. Dies sei bislang noch nicht vorgekommen. Die komplette Sprachnachricht hören Sie auf unserem Telegram-Kanal.

    12:05 Uhr: Der Heldenplatz ist zum Bersten voll. 💥 Video auf unserem Telegram-Kanal.

    11:48 Uhr: Schon jetzt ist die Menschenmenge riesig.

    Wir sind mit unseren Reportern live vor Ort.

    Weitere Meldungen, Bilder und Videos auf unserem auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    Das Heft zur Demo: In COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution haben wir den Widerstandskämpfern gegen die Corona-Diktatur ein Denkmal gesetzt. Alles über die Bewegung, ihre Köpfe, ihre Aktionen, ihre Ideen, ihre Vordenker und ihre Promis. Hier bestellen.

    45 Kommentare

    1. Walter Gerhartz an

      hier eine Zusammenfassung über die Wirksamkeit und den Nutzen der derzeitigen, sogenannten Impfstoffe:

      https://video.cwl-live.ch/video/125/12-11-2021-aletheia-medienkonferenz_kati-schepis?channelName=Dani

      Diese Video muss unbedingt weiterverbreitet werden und es sollte den richtigen Leuten im Bundestag als Argumentationshilfe dienen!

    2. Walter Gerhartz an

      Was wir hier sehen, ist die Vorstufe zum globalen Bürgerkrieg.

      Die Völker Europas haben die Schnauze gestrichen voll von den diktatorischen Umtrieben der EU und der Länderregierungen !!

      Die Zeit ist reif für eine Erneuerung und für eine Aburteilung der Polit-Verbrecher!

      EUROGENDFOR ist längst in Alarmbereitschaft, die Lunte brennt und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich der geballte Volkszorn seinen Weg bahnt.

      • Karl Theodor Körner:
        Das Volk steht auf, der Sturm bricht los!
        Und noch mal Karl Theodor Körner:
        Noch sitzt ihr da oben ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt dem Volke zum Spott.
        Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott.

        COMPACT: Das zuletzt genannte Zitat wird Körner zwar ständig zugeschrieben, findet sich aber in keinem seiner Gedichte oder sonstigen Schriften. Stammt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht von ihm.

        • Wird in Zitatensammlungen stets Körner zugesprochen. Ist aber auch egal. Das Zitat ist gut!

          COMPACT: Einer unserer Redakteure hat das anhand seiner Körner-Gesamtausgabe mal nachgeprüft. Mag gut sein, ist aber nun mal nicht von Körner.

    3. Walter Gerhartz an

      Die Prügelbullen müssen endlich sehen, daß sie auf der falschen Seite stehe, denn sie und ihre Kinder werden bald in der ELITE-DIKTATUR leben !!

      Dann werden sie spüren, dass der Kampf um Freiheit mehr Opferbereitschaft zutage fördert als ein geisteskrankes "Pflichtbewusstsein".

    4. Walter Gerhartz an

      Es gibt nur eine einzige echte Grenze für faschistische Verbrechen, und diese Grenze lautet: Widerstand der Unterdrückten.

      Wenn es den nicht gibt, oder der fehlgeleitet und schwach ist, gibt es keinerlei Grenze der Brutalität und Extreme der Verbrechen, weil die Psychopathen immer weiter gehen.

      Kein "Grundgesetz", "Wahl" oder Versprechen von Politikerparasiten schützt vor faschistischer Gewalt oder setzt irgendeine Grenze – das sehen wir gerade so offensichtlich es nur irgendwie geht.

      Nur offener, fundamentaler Widerstand, gegen faschistische Gewalt gerichtet, kann irgendetwas ausrichten, und offensichtlich grausame KZ-Methoden wie Zwangsinjektionen oder das Aussperren und Einknasten Unschuldiger stoppen.

    5. Besonders gefallen hat mir, dass Polizisten aus Solidarität keine Maske getragen haben und Offiziere mitmarschiert sind. Vermutlich keine, die sich gerne im Darkroom "durchvögeln" lassen.

    6. Auch Österreich wurde in beiden Weltkriegen von den USA besiegt! Für die USA wurden diese Kriege in 1. Linie geführt, um ihre Waren – mit ihrem Lebensstil; denn ohne das geht es nicht – diesen Ländern aufdrücken zu können. (Im 19.Jh. hat man das mit China gemacht.) Die Impfstoffe der amerikanischen Konzerne löschen die Immunität, die man durch das Durchmachen des Infektes erwirbt, offensichtlich aus und wirken nur kurzfristig, machen also jeden Impfling zum garantierten dauernd abhängigen Impfstoffabonomenten! Die US-Wirtschaft, die so ziemlich pleite ist, braucht das offensichtlich! Und zwar bei Industrienationen, die sixg das Abo leisten können! Kenia gehört wohl nicht dazu!
      Jeder, der fair ist, bietet seinen Bürgern auch die Alternative des chinesischen Impfstoffs an und läßt andere (Tot-)Impfstoffe in das Zulassungsverfahren! Scheucht die Amis aus dem Land und verbietet den amerikanischen Lebensstil! Der, und die unablässige Sucht der Amis, ihn zu verbreiten, hat nämlich auch zu ALLEN Umweltproblemen geführt, die wir heute haben! Wer das toll findet, soll in die USA auswandern!

    7. Man durchdenke mal sorgfältig, was da auf dem Transparent steht . Die wollen, daß das Volk nicht kontrolliert wird , diese Anarchisten. Da hat sich der Anarchismus ein "rechtes" Mäntelchen übergezogen.

      COMPACT: Oremus = Sokrates. Sie fabulieren sich ja heute morgen wieder einen Unsinn zusammen. Schlecht geschlafen oder einfach nur – wie so oft – extrem auf Krawall gebürstet?

    8. Trotz ziemlich starkem Zulauf nur ein laues Lüftchen, wie immer. Wird wohl nichts aus der großen Corona-Revolte.

    9. jeder hasst die Antifa an

      Dieser Slogan gilt auch für die Bunte Republik kontrolliert unsere Grenzen und nicht das Volk.

    10. Wir sollten aus Berlin gelernt haben und keine unglaubwürdigen Zahlen verbreiten. Bleibt Seriös in der Berichterstattung.

      Die Wiener Polizei veröffentlich 35.000 Teilnehmer. Wir wissen aber, wenn die schon diese Zahl freiwillig angeben, dann waren es mindestens 50.000 Teilnehmer. Kann mir vorstellen, dass daraus im Fernsehen "mehrere hundert Demonstranten in Wien…" wird. Ist ja nicht gelogen.

      • "Kann mir vorstellen, dass daraus im Fernsehen "mehrere hundert Demonstranten in Wien…" wird. Ist ja nicht gelogen."

        Warum nicht einfach "Heute trafen sich in Wien mehrere Menschen zu einer Demonstration." Wogegen? Uninteressant. Wieviele? Noch viel uninteressanter. Ist doch auch nicht … gelogen.

    11. also, laut rt de com sind es so 30.000.

      Also sind die Zahlen hier bei compact wie immer ÜBERTRIEBEN,

      COMPACT: Genauer lesen. Das ist die Zahl, die der österreichische Fersehsenders OE24 genannt hat.

    12. Der Schafswecker an

      Es ist vollbracht

      Aus dem Vereinigung "Sterbehilfe" wird "Coranimpfung – Sterbehilf ev"

      Alles wird gut…..

    13. Gerechtigkeit an

      Wenn der erste Demonstrant der in Deutschland durch eine Corona Polizeikugel getötet wird, steht dieses Corona Regime auf gleicher Stufe mit den Schergen der Mauermörder. Der Tote wird dann zum Märtyrer, denn dieser starb nicht durch die Spritze und viele Bürger Beamte usw. die dem BRD Regime und dem Impf Kartell noch loyal gegenüber standen, werden dann auch zweifeln ……

      • Theodor Stahlberg an

        Ich würde den Body Count aufmachen unmittelbar beginnend mit den Alten, die noch Ende Dezember 2020 in Heimen von den ersten Impf-Rollkommandos abgespritzt wurden und von denen so viele kurz darauf verstorben sind. Irgendwann wird man ausrechnen können, wie viele DUTZEND "PANKOWER MAUERMÖRDER"-REGIMES es gebraucht hätte, um mit den ERRUNGENSCHAFTEN DIESES MURXEL-REGIMES gleichziehen zu können. Eines steht jedenfalls heute schon fest: die SED-Politbüro-Opas waren WAISENKNABEN im Vergleich mit den Pharma-Killern, die heute hier am Ruder sind.

    14. Warum sich schon sorgen machen über was passieren wird im Februar? Muss man davon ausgehen dass es nix besonders passieren wird bis februar.

      • friedenseiche an

        politik gewerkschaften kleriker antifa kahane und co bringen nicht mal 10 % auf die beine als gegendemonstranten
        die meisten auch nur weil sie kohle dafür kriegen oder ihre gewalttätigen triebe rauslassen können ohne dass polizei eingreift

        • Und diese Demonstranten kommen noch freiwillig, während die Linken erst mit Steuergeld herangefahren müssen.

      • HEINRICH WILHELM an

        @zecke
        Nein, leider nur 350.000.
        Aber das reicht bestimmt auch für einen Brechreiz bei dir.

    15. 1300 Polizisten gegen 10. 000 Demonstranten? Wenn das mal nicht ins Auge geht Wetten werden angenommen. Österreich-Flaggen mitzuführen, dazu haben die kein Recht. Ihr Anliegen ist nicht patriotisch ,sondern das Gegenteil davon.

        • @ Amt

          Sie müssen das verstehen … er ist … gerade erst … aufgewacht – aus der Kryostase. Daher … die … Orientierungsschwierigkeiten!

      • friedenseiche an

        "Ihr Anliegen ist nicht patriotisch ,sondern das Gegenteil davon."

        nöööö das gegenteil stellst ja du dar !

      • Die österreichischen Fahnen gefallen mir ! Unser Fahne ist mehr als Corona, mit unserer Fahne demonstrieren wir für Freiheit und Brot. Mit unserer Fahne marschieren wir gegen Corona, in der Nacht und in der Not. Denn unsere Fahne ist mehr als nur Corona und der Tod !

    16. Dieser friedliche Widerstand ist gut und doch muss er an die Traditionen von 1789 und 1917 anknüpfen, wenn wir Europäer wieder unsere Freiheit und volle Souveränität haben wollen. Gerade im Radio, Tier-Quacksalber Wieler spricht jetzt schon von der 5. Welle. Wahrscheinlich hat dieser widerliche Typ, in die Corona Glaskugel geschielt… Es muss endlich eine gesamteuropäische Revolution kommen, wenn nicht, bleiben Europas Völker in der Dauerwelle und das interkapitalistische Siedlungsprogramm der Globalisten geht auf unserem Kontinent weiter….

      • Also fuer den Bestand an Deutschen in der BRiD wird es elendig. Sie werden entweder weggespritzt oder wandern aus oder werden anderweitig aus dem Verkehr gezogen. Die Nachruecker werden momentan in der deutschen Sprache und einigen Berufen wie Kindergaertnerinnen, Pflegerinnen, Lehrer, Psychologen etc. ausgebildet und ergaenzen in den Staedte-und Verbandsgemeindeverwaltungen die Deutschen die es bald nicht mehr gibt. Die Umvolkung laeuft und Merkel hat noch einige Tausend Nachwuchsfachkraefte bestellt. Glaubt mir niemand? Schaut euch mal richtig um, welche Arbeiten frueher Deutsche machten und jetzt nicht mehr. Immerhin arbeitet fast die Haelfte der Einwanderer. Nebenbei ist es dem Finanzamt, den Kirchen und anderen Nutzniessern wie verschiedene NGO’s und Stiftungen voellig Wurscht ob die Steuern und Abgaben von einem Multipikmentierten, einem Gelben oder eben einem Weissen kommen. Die Deutschen sind Quasseler, Stammtischhelden, die Mehrzahl Duckmaeuser. Schade drum aber es ist nun mal so.

        • Kann ich eigentlich nicht so stehen lassen Paul, wir Deutschen sind ein gutmütiges Volk, wohl das anständigste auf der Welt (erkannte schon US General Patton) und deswegen hielten wir Deutsche über Jahrhunderte auch immer bei Konflikten zurück, wurden aber trotzdem dafür bestraft….

        • "… wir Deutschen sind ein gutmütiges Volk, wohl das anständigste auf der Welt (erkannte schon US General Patton)…"

          Die Deutschen auf die Patton sich bezog … haben mit den Leuten, die heute als ‘Deutsche’ adressiert werden genau NIX zu tun.

      • Der dumme Michel hat es schon 1945 verpasste den Saustall auszuräumen. Dann noch einmal mit dem Oberwitz der Politiker von wegen "Unblutiger Revolution"! Und da es noch nie eine Revolution gab, welche unblutig war, haben wir jetzt den Salat. 1989 hätten richtig viele Köpfe rollen müssen, hüben wie drüben, denn die westlichen Politiker haben immer mit der STASI zusammen gearbeitet!

      • Jefferson Davis an

        @ Patton sagte aber bewundernswert über die Soldaten der Waffen SS „eine ganz schneidige disziplinierte tapfere Truppe“ Pattons Tod kam auch urplötzlich und gibt wie bei Haiders Tod, heute noch Rätsel auf…

    17. Der Schafswecker an

      Kann jemand verraten, was seit einem Jahr und 60.000.000 Impfungen besser geworden ist?

      Das Virus natürlich . Es wächst mit seinen Aufgaben . Ein Qualitätsprodukt aus dem Reich der ewig Grienenden.

      • "Kann jemand verraten, was seit einem Jahr und 60.000.000 Impfungen besser geworden ist?"

        1. Die Machtposition der Mächtigen

        2. Die Einnahmesituation der Impfstoffproduzent:in/nen//außen///X

        • Alle die Corona hatten mussten 14 Tage zu Hause bleiben, kein Arzt kam vorbei und auch keine Beatmungsgeräte wurden geliefert……danach stolzierten die eingesperrten Bürger wieder umher, als nichts wäre. Habe auch einmal etliche Bestattungsinstitute angerufen, diese haben genauso nicht mehr zu tun, als vor Corona. Und von einem Bekannten dessen Frau im Krankenhaus arbeitet, wurde mir erzählt, das man an die alten Leute herantritt und anbietet deren Beerdigungskosten zu übernehmen, wenn man Corona als Todesursache bescheinigen kann. Außerdem bekommen die Krankenhäuser Prämien von den Krankenkassen, wenn diese Zimmer verschließen und dadurch für die Kassen Kosten einsparen. War aber auch schon vor Corona so. Außerdem herrscht seit Jahren ein Mangel an Pflegepersonal und Ärzten in den ganzen Krankenhäusern und Altenheimen.

      • Mit dieser richtigen Logik ist dem Michel nicht beizukommen, weil er durch sein niedrigen Intellekt den Unterschied von "Einer Spritze" zu immer Mehreren nicht erkennen kann! Das ist auf das grüne Gender Bildungssystem zurück zu führen. Denn hier braucht man auch nicht rechnen können, da die Knete immer vom Staat kommt!