Der frühere Banker und jetzige Politiker der neuen maßnahmen- und impfkritischen Partei JFK21, Mads Palsvig, hat an 1.600 Journalisten, alle dänischen Parlamentsmitglieder, Entscheidungsträger in Verwaltung, Gesundheitsbehörden und Polizei sowie ausländische Diplomaten und Politiker eine Erklärung geschickt, in der er einen neuen „Nürnberger Prozess“ zur Wahrheitsfindung und Versöhnung anregt. Das schockierende Ausmaß der Corona-Verbrechen verdeutlicht der Enthüllungsreport „Wir töten die halbe Menschheit“ von Eileen DeRolf und Jan van Helsing. Hier mehr erfahren.

    Nein, Palsvig will keine Todesstrafe für die Corona-Verbrecher, ist aber der Meinung:

    „Wir brauchen ein neues Nürnberg, selbst jetzt, wo sie versuchen, die Beschränkungen aufzuheben, aber behaupten, die Impfstoffe hätten geholfen, und sich so vor der Justiz zu drücken.“

    Trotz einer hohen Inzidenz von über 5.000 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner will Dänemark ab dem 1. Februar beinahe alle Corona-Bestimmungen aufheben, wie die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen am Mittwoch verkündete.

    Palsvig geht dieser Schritt aber nicht weit genug: Er fordert eine Anklage, einen Prozess und eine Verurteilung aller an der Verhängung der Maßnahmen beteiligten Personen. Jeder, der sich an der Ausübung von Zwang gegen Impffreie beteiligt habe und weiterhin beteilige, solle vor ein Gericht gestellt werden.

    Dazu zählt der Politiker der dänischen Maßnahmen- und Impfskeptiker-Partei JFK21 alle Personen, die weiterhin aktiv die Impf-Experimente, den Test- und Maskenzwang und die Einschränkung der persönlichen Freiheiten vorantreiben. Und das betreffe nicht nur die politischen Akteure, sondern auch alle anderen „an diesen Verbrechen gegen die Menschenwürde“ Beteiligten.

    Dies seien etwa, so Palsvig, die Verantwortlichen in der Verwaltung, den Gesundheitsbehörden, Bildungseinrichtungen, der Justiz oder der Exekutive. Aber auch Journalisten und Medienmacher sollten demnach zur Verantwortung gezogen werden, ebenso alle anderen, die Impfausweise einforderten und ihre impffreien, ungetesteten oder maskenlosen Mitbürger grundlos schikanierten und diskriminierten.

    „Rote Linie“ überschritten

    Palsvig betont in einer Ansprache zu seiner Erklärung, die Omikron Variante sei nicht schlimmer als eine gewöhnliche Grippe und befalle hauptsächlich Geimpfte. Dabei beruft er sich auf die Website der dänischen Gesundheitsbehörden – und zieht damit eine „rote Linie“, nach der die „Corona-Lüge“ nicht weiter aufrecht erhalten werden dürfe.

    Weiterhin fordert er alle an den Repressalien Beteiligten auf, sich als Kronzeugen gegen die Mächte zur Verfügung zu stellen, die hinter dieser Lüge stünden, und schlägt vor, jenen Personen Straffreiheit beziehungsweise Amnestie zu gewähren, die zu ihrem Handeln durch die Existenz belastenden Materials gegen sie gezwungen worden seien.

    Für den dänischen Oppositionspolitiker steht außer Zweifel, dass viele an den Covid-Verbrechen Beteiligten selbst Opfer von Erpressungen unterschiedlicher Form geworden seien. Diese Personen seien aufgefordert, einer Kommission gegenüber die Hintermänner zu benennen und darüber zu berichten was hinter verschlossenen Türen bei Bilderberger-Treffen, Veranstaltungen des World Economic Forum, des Projekts Lockstep der Rockefeller Foundation, ID2020 und weiteren konspirativen Zusammenkünften ungewählter Machtkonglomerate besprochen und beschlossen worden sei. Bei Aussagen, sollten sie straffrei bleiben und ihnen Vertraulichkeit zugesichert werden.

    Druck aufrechterhalten

    In seinem Video streicht Palsvig die Wichtigkeit der persönlichen Freiheit und das unantastbare Recht, über seinen eigenen Körper zu verfügen, heraus. Diese rote Linie dürfe keinesfalls überschritten werden. Wer diese Grenze weiterhin überschreite, solle mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden.

    Insbesondere seien solche Personen, die Corona als eine die gesamte Menschheit bedrohende tödliche Seuche dargestellt und damit die Entscheidungsgrundlagen für die Lockdowns und andere, die persönlichen Freiheiten einschränkenden Maßnahmen, geschaffen hätten, aufgefordert, ihre Einstufung von Corona zu revidieren.

    Zugleich warnte er davor, sich zu früh über die Aufhebung mancher Maßnahmen zu freuen und es als einen Sieg anzusehen. Vielmehr befürchtet er, die Gegner der Freiheit würden sich lediglich neu formieren, um einen weiteren Angriff auf das Volk zu starten.

    Anonyme Macht im Hintergrund: Die globalistischen Zirkel scheuen die Öffentlichkeit und lassen sich nicht in die Karten gucken. Die Geheimniskrämerei hat ihre Gründe. Foto: Collage Iris Fischer / Material von Shutterstock.com

    Daher beschwört Palsvig eindringlich die Aufrechterhaltung des Drucks – nicht nur durch wöchentliche Demonstrationen, sondern auch durch tägliche Aktionen wie zum Beispiel einen maskenfreien Montag, Impfpass-freie Tage und Tage, an denen die Bürger auf Einkäufe oder andere Dinge verzichten beziehungsweise dies nur maskenlos und ohne Vorzeigen eines Impfnachweises erledigen. Nur so ließe sich das System in die Knie zwingen.

    Erst ein neuer „Nürnberger Prozess“, der die Hintermänner und internationalen Verflechtungen in diesem großangelegten Kriminalfall aufdecke und alle Verantwortlichen weltweit zur Rechenschaft ziehe, würde zu einer gerechteren Welt führen. Seinen Aufruf beendet Palsvig zuversichtlich: „Ich spüre tief in meinem Herzen, dass wir diesem Krieg gewinnen. Dies ist die letzte Schlacht für die Menschlichkeit und diesmal werden die guten Kräfte siegen!“

    Dieser Beitrag erschien zuerst auf Unser Mitteleuropa und wurde von dort im Rahmen der Europäischen Medienkooperation übernommen.

    Das Enthüllungswerk zum Tribunal: In ihrem brandaktuellen Buch „Wir töten die halbe Menschheit“ analysieren Eileen DeRolf und Jan van Helsing anhand nachprüfbarer Fakten die Pläne der globalen Eliten für eine Neue Weltordnung. Deutlich wird dabei: Corona ist ein Werkzeug, um einen Finanz-Crash zu tarnen, Bargeld zu entziehen, Zwangsimpfungen zu erwirken und die Menschen auf Chip-Implantate vorzubereiten. Die Drahtzieher gehen über Leichen und kalkulieren eine Dezimierung der Weltbevölkerung bewusst ein. Den schonungslosen Report können Sie hier bestellen.

    44 Kommentare

    1. Spiegeln, Spiegeln an der Wand sage mir wer ist der Schuldige im ganzen Land (Welt) ?

      So viele lange Jahre geschlafen und auf einmal wach geworden. Da war kein Prinz der ein schönes Königreich hatte.
      Wird danach wieder geschlafen über viele lange Jahre ?

    2. Ich sag mal eher die beiden Hauptonkels Drosten und Lauterbach gehören abgesetzt, ihr Vermögen eingezogen und beide auf Sozialhilfe in Problemgetthos mit Passgeburten und neuen Mitmenschen gesetzt natürlich im Westen der Republik und ein schönes Mehrfamilienplattenhäuschen oder Notunterkunft wo sie als Promis angekündigt werden, damit SIE RICHTIG ZU SPÜREN BEKOMMEN WAS FAKT IST!!! Und natürlich ALLE ANDEREN MITINITIATOREN DER MACHTHABERREGIERUNG AUCH, DAS WÄR WARE HUMANE-DEMOKRATIE!!!! P.S natürlich auch Frau Merkel, Herr Spahn und alle anderen vorherigen Puppenspieler, sonst wärs ja eine GROßE DISKRMINIERUNG?! FCK SCHEINAMPEL

    3. Justitia trägt die Waage und das Schwert, und die Angeklagten werden ihre Schuld nicht begleichen können. Was dann folgt ist eigentlich klar.
      Noch wähnen die Eliten sich in Sicherheit. aber –
      Die Himmlische Heer-Scharen sind im Anflug und keiner der Impf-Wahnsinnigen wird entkommen.

    4. Gar einige wollen die Verantwortlichen auf einer Anklagebank sehen. Ich auch. Aber ich würde gerne sofort sehen das: Alle die jeden Tag für ihre Freiheit spazieren gehe und sich von denen die sich selber selbstherrlich als "DIE ELITEN" bezeichnen, aber die Spaziergänger als Nazis, Rechtsradikale oder gar als Verbrecher bezeichnen, einig wären:
      Macht doch einmal die "NAGELPROBE! Sorgt dafür das diese "Eliten" mal ein paar Tage beweisen müssten das diese Z:B. sich als Lok- Führer, Busfahrer, LKW- Fahrer, Bettpfannen- Leerer, Notfallsanitäter, Verkäufer- innen usw. beweisen müssen!! Da könnten die einmal beweisen das sie wirklich ELITEN sind. Ich wette: Nach 2 Stunden sind die durch die Wirklichkeit eines Besseren belehrt!!!!

      • @Durchdenker
        So etwas ist ja ein nettes Gedankenexperiment, hat aber meines Wissens praktisch nie funktioniert.
        Außerdem scheiterte das an der nötigen Qualifikation und der Motivation dieser Klientel, überhaupt zu arbeiten.
        Aber, dass sich diese "Eliten" für das, was sie seit nunmehr seit zwei Jahren anrichten, zu verantworten haben, steht außer Frage.

        • @ DURA RE
          Danke.
          Ja es wird nie funktionieren. War auch nur zum Nachdenken über die Fähigkeiten der E gedacht. Genau so wie es nie funktioniert wenn am Abend Freiheit und Demokratie gerufen wird und am Morgen steht alles wieder an seiner Feilbank usw. Dabei sind doch die Ärzte angewiesen die Patienten telefonisch abzufertigen- dazu zählen auch Krankschreibungen. Man könnte schon am Morgen Spazieren gehen und seinen Forderungen lautstark Nachdruck verleihen- und würde noch bezahlt! Und obendrein wären die Polizisten nach 2 Tagen reif für die Sanatorien!
          Leider erkennen noch viel zu wenige das sie ganz allein das "Ding" am laufen halten!!

    5. Hihi, Palsvig scheint, genau wie der Überläufer, ein notorischer Mutmaßer zu sein.

      Der Überläufer an 27. Januar 2022 18:35
      "Dänemark ist Impf-Vorbild-Land. Ü 80% freiwillig geimpft.

      Böse Zungen würden behaupten, dass es genau daran liegt. Noch bösere Zungen würden sagen, dass die Querdenkerthese: "Hohe Inzidenzen durch hohe Impfquote" (siehe Bremen und blablub) völlig am Boden zerstört ist.
      Offensichtlich haben sich die Dänen zurück in die Freiheit geimpft, in Deutschland funzt das leider nur mit Zwang."

      (lesen, verstehen, Danke!)

    6. Die leitenden Köpfe, der Medien, die sich besonders an der Desinformatiion und Panikmache beteiligt haben
      sollten ebenfalls auf der Anklagebank sitzen. Ohne diese "journalistischen Vollversager" wären die Maßnahmen nicht möglich gewesen.

      • Bei mir würden sehr sehr viele auf der Anklagebank sitzen, allen voran
        das sogenannte Staatsoberhaupt, ein Frevel für diesen Titel namens
        Steinmeier, man höre heute den Beitrag von Roger Köppel bei PI über den
        gemeinen Spalter in dieser BRD aber was kann man denn schon auch von
        einem Kommunisten Hardliner anderes erwarten … ?
        Der neue Muselmanische Grünen Vorsitzende, natürlich ohne jeglichen
        beruflichen Abschluß, will israelische Produkte hier in der BRD besonders
        gekennzeichnet haben und Teile der Scharia ins Grundgesetz aufnehmen lassen.
        Leute, findet Euch damit ab, wir werden ein islamischer Staat, die Musels haben
        schon alle wichtigen Parteien und öffentliche Ämter unterwandert.

        • @Thüringer // Ich grüße Dich ! Ich glaube nicht,daß wir ein islamischer Staat werden,ich glaube,daß wir das schon längst sind. Wenn ich heute in meine alte Heimat fahre (Ruhrgebiet), freue ich mich,wenn ich hin und wieder einen Deutschen sehe. Die meisten Deutschen kriegen das nur nicht mit,ansonsten hätten wir ganz sicher keine manischen rot/grünen Deutschhasser an der Macht.Wie gewählt,so geliefert. Liebe Grüße ………….

    7. Bonzen Regime Diäten am

      Eilmeldung! 2 Polizisten in der Nacht von Autoschiebern in Saarland erschossen……ich habe es immer wieder gesagt durch den ganzen Corona Staatsterror haben jetzt die Kriminellen totale Narrenfreiheit und jedem Bankangestellten und Tankwart stockt der Atem , wenn Vermummte das Geschäft betreten. Die Polizei soll sich lieber einmal ihre richtige Arbeit machen und nicht Woche für Woche auf staatlicher hirnloser Anweisung unbescholtene Bürger, die sich nicht mit schädlicher Pharma voll pumpen lassen und einfach nur spazieren gehen, drangsalieren und diese noch grundlos halb tot schlagen. Diesen 2 Polizisten hilft auch keine Impfung mehr…und schuld hat das BRD Regime.

      • Corona Diktatur am

        Unsere Polizei wurde schon öfters sehr freundlich auf den Demos gebeten, sich auf die Seite des Volkes zustellen, denn dort ist das anständige Deutschland. Aber man trat überwiegend dort in Rambo-Manier gegenüber den geknechteten gequälten und unschuldigen Volke auf und machte sich noch gleichzeitig, zum Spießgesellen des internationalen Verbrecher Kartells. Möge diese heutigen Morde doch einige Beamte jetzt vielleicht zum Nachdenken animieren. Auch ein Berliner Polizeipräsident Graf Helldorf folgte nicht mehr dem Verbrecher Regime, sondern seinem Gewissen und schloss sich den Männern des 20. Juli an….

    8. friedenseiche am

      nicht umsonst haben die dänen vor 30 jahren die fußballeuropameisterschaft gewonnen aus dem nichts
      da sind noch viele fähige köpfe und vor allem gute menschen

      ich kann es nicht mehr erwarten wieder OHNE maske beim arzt aufzutauchen
      und behandelt zu werden

      den bösen ordnungsmächten wieder ohne furcht zu begegnen
      ich werde denen auch noch einiges erzählen
      wie ich ihr parasitäres militantes verhalten einschätze

      • @friedenseiche

        Liebe(r) friedenseiche,

        es mag vielleicht hart klingen aber irgendwie tun mir diese Beamten nicht leid !
        Sicher hat es bestimmt die Falschen getroffen, aber gerade diese "Polizisten"
        scheuen sich nicht davor friedliche deutsche Bürger bei Demonstrationen, welche
        sich gegen das Coronaregime richten, angestiftet von Politik und sogar dem
        kommunistischen Bundespräsidenten, brutalst einzuschlagen und ggf. sogar Tote
        in Kauf zu nehmen anderenfalls aber vor arabischen Clans den Schwanz einziehen.
        Ich bin jedenfalls mit diesem demnächst islamischen Staat fertig, wurde als Ungeimpfter
        ganz offiziell aus der Gesellschaft ausgeschlossen und von mir kann daher auch niemand
        mehr, seien es Spenden für schwarzafrikanische Kinder oder sonstwer, etwas erwarten.

        • @Thüringer
          Hartes Statement, aber nachvollziehbar. Auch ich erkenne dieses Land nicht mehr wieder.
          Mit ungläubigen Erstauen musste ich in den letzten Jahren erkennen, wie viele meiner Mitmenschen, Nachbarn, Landsleute aus Feigheit vom Bürger zum Untertan, mit Blochwartmentalität, mutiert sind.

    9. Beitrag von Unzensiert.at am 31.01.22 bei Telegram -AUSZUG-

      Jetzt kritisieren die Mainstreammedien den Richter vom VfGH

      Mainstream-Medien kritisieren VfGH, weil dieser die falschen (Corona-)Fragen stellt!

      Lange hat es nicht gedauert, bis die heimischen Mainstream-Medien ob des brisanten Fragenkataloges des Verfassungsgerichtshofes (VfGH) an Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) ausrückten, um das Corona-Narrativ krampfhaft aufrechtzuerhalten. So darf nun sogar eine zentrale Säule des Rechtsstaates wie der VfGH offenbar nur mehr “genehme Fragen” an die Regierung stellen, zumindest wenn es nach der “vierten Gewalt”, den Medien, geht.

      Für Medien wie die Kleine Zeitung oder den ORF-Journalisten Armin Wolf rüttelt das an den Grundüberzeugungen. Die Kleine Zeitung titelte gar von einem “umstrittenen Schreiben” des VfGH und stellte damit die Verfassungsgerichtsbarkeit in Österreich offen in Misskredit. Es komme fast schon einem Skandal gleich, dass der VfGH Themen behandle, “die unter Corona-Skeptikern en vogue sind”.
      FPÖ-naher Richter muss für Schelte herhalten!
      Dass die Fragen an das grüne Gesundheitsministerium vom FPÖ-nahen Verfassungsrichter Andreas Hauer kamen, war vor allem für ORF-Mann Wolf ein gefundenes Fressen. Sofort unterstellt dieser auf Twitter eine mögliche Nähe mit “Querdenkern” und meinte höhnisch, dass der Brief “von Quer- und „Selberdenkern“ bereits bejubelt wird wie ein neues Bhakdi-Buch”.

      • Was ist an Selberdenkern verkehrt? Diese stört nur eine Obrigkeit, die unmündige Bürger bzw. hörige Untertanen , bevorzugt.

        • Na, Sie haben’s woh’ immernoch nich’ richtich verstand’n, wa?!

          Selberdenken! Pah!! Wo kämwer da denn hin,
          wenn hier jeder selber denken wollte?!
          Die reine Katastrophe wäre das. Gedankenanarchie! –
          Die Regierung weiß schon am besten, wasse macht.
          Das sin’ alles hochstudierte Leute un’ Expert’n un’ so …

          Darauf ein’ Dühschardenk – äh, -deng!

      • Der Überläufer am

        Mückstein argumentiert die Impfpflicht mit Vorbereitung (Prävention) auf künftig mögliches (neue Varianten).

    10. Bitte nicht die feigen Sozis vergessen. Heute treiben die das gleiche feige Spiel!
      Siehe den Lumpen und Edel Kommunisten Steinmeier und das RKI welches heute noch Menschenversuche betreibt!

    11. Durch die Überreaktion der US-Unterorganisation WHO und der Panikreaktion zu vieler Staatslenker ist in den letzten 2 Jahren viel zu viel Schaden angerichtet worden, der sich garnichtmehr gutmachen läßt. Man müßte den Verantwortlichen, die damit den Reset und die Transformation vorantreiben wollten, dieses nachweisen und sie dafür zur Verantwortung ziehen. Diese Leute arbeiten aber bewußt deswegen aus der 2.Reihe, aus dem Verborgenen, um nicht erwischt werden zu können!
      Es wäre schon ein Vorteil, wenn es gelänge, alle von den USA installierten "internationalen" Organisationen aufzulösen, sodaß es in Zukunft nicht mehr möglich wäre viele unterschiedliche Länder gleichzeitig zu etwas zu drängen/veranlassen. Kriege zu verhindern, hat dieser ganze Spuk nämlich nicht bezwecken können! Und die, die mitgemacht haben, werden sich immer auf Befehlsnotstand berufen.

      • Wenn sich die "Welt" einig wäre, könnten alle von den Amis, zu ihrem
        eigenen Vorteil und zur Kontrolle der restlichen Welt, geschaffenen
        Organisationen aufgelöst werden bzw. man würde aus diesen Organisationen
        austreten. Man könnte die Amis auch isolieren, wie die das mit anderen Ländern
        so gerne tun. Nun ja, wer bei denen das Sagen hat ist ja hinreichend bekannt …

        Die würden sich zwar wie die Untiere gebärden aber es würde denen nichts nützen.
        Wir leider nie passieren, da es "gewisse" Länder gibt, z.B. Polen, die denen mit
        Hochgenuß in deren Arsch kriechen …

        • Es soll ja auch mehr Polen in den USA geben, als in Polen.

          Und dann hamm Sie woh’ auch vergessen,
          daß immer der Iwan der Schreckliche ist.

          USA = supertolltotalgut, Rußland = böööse …

          Außerdem hat "Captain America" – also, haben die USA der restlichen Welt immer schon ewigen Frieden, die totale Freiheit, immerwährenden Wohlstand, unveräußerbare Menschenrechte – und überhaupt – die hochwertigste Zivilisation und Kultur (für die Amis genau andersherum: Culture and Civilisation!) aller Zeiten gebracht. Ach, was wäre die Welt ohne Coca Cola und Mickey Mouse! – Fragen Sie doch mal die Latein-Americanos, die Koreaner, die Philippinos, die Vietnamesen, die Iraker, die Libanesen, die Libyer, die Afghanen – um nur ein paar wenige zu nennen -, wie schön das war, als Uncle Sam ihnen Frieden, Freiheit und Wohlstand brachte. – God bless America!

    12. Dem guten Mann sei gesagt, dass der oder die „Nürnberger Prozess/e“ nicht zur Wahrheitsfindung dienten.

      • Der Überläufer am

        Euch gingen die „Nürnberger Prozesse“ nicht weit genug? Was hätte man besser machen können?

        • Nur Cöröner macht schöner am

          @ Ü

          "Euch gingen die „Nürnberger Prozesse“ nicht weit genug? Was hätte man besser machen können?"

          ALLE Verbrecher zur Verantwortung ziehen. DAS ist es, was diesmal richtig gemacht werden muss. Z.B. müssen die politischen wie auch die JOURNAIListischen Mitläufer ebenso wie bezahlte PR-Schreiberlinge für die Verbreitung des Corinna-Narrativs zur Rechenschaft gezogen werden.

        • @ Überläufer

          Ich finde, die Nürnberger Prozesse hätten in Stuttgart stattfinden
          sollen. Oder in Köln. Oder in Leipzig oder Kiel. Oder in Leipzig und Kiel …

        • Der blöde deutsche Michel hat es bereits zweimal versäumt, hier richtig Ordnung zu schaffen.
          Das erste mal 1945 und das zweite mal 1989. Die sogenannte Wiedervereinigung war auch nur eine große Volksverarsche und ein riesiger Diebstahl an Volksvermögen. Und das aller Dümmste was sich der dumme Deutsche angetan hat, war 16 Jahre lang die SED Tante Merkel zu wählen, als ob er noch nie etwas von der DDR und der Teilung gehört hätte!

    13. Freichrist343 am

      Die Corona-Verbrecher, die Kommunisten und die Sozialisten werden bestraft. In China ereignet sich eine unendlich große demografische Katastrophe. Bitte googeln: Wikipedia "Demographics of China", Vital Statistics.
      2ü25 wird es wieder eine konservative Regierung geben. Die Partei FW wird in den Bundestag einziehen. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Manifest Natura Christiana?

        Bloß gut, daß Sie endlich mal darauf hingewiesen haben …

    14. Mads Palsvig hat sein Publikum damit gehabt.

      Das wars. Fordern kann man vieles:-D

      Dänemark reduziert die Maßnahmen nur wegen der enorm hohen Impfquote

      • Der Überläufer am

        7% mehr als Deutschland, 8% mehr als England, 3% mehr als Australien, 29% mehr als Afrika, 30% mehr als Indien…

        (grob)

      • Cöröner mit Zwiebeln und Extrascharf am

        Ach, und ich dachte weil Maßnahmen, die nichts bringen, gegen einen Erreger, der für die Allgemeinheit eher harmlos ist, noch nie gerechtfertigt waren.

    15. Wie lange es wohl dauert, bis sich Palsvigs Fallschirm nicht öffnet, er betrunken gegen eine Wand fährt, er vier Tage nachdem er sich erhängt hat, noch seinen Hund begräbt, er sich in der Badewanne ertränkt, oder er einfach, plötzlich und unerwartet, einen Herzstillstand hat?

      • Andor, der Zyniker am

        @ Archangela
        Man könnte ihn auch mit Nowitschok behandeln, es dem pösen Putin in die Schuhe schieben
        und schon hätten die NATODeppen einen weiteren Grund für einen Russlandfeldzug,
        vor dem sich die Impf-Michel inzwischen weniger fürchten als vor einem Corona-Schnupfen.

      • @Archangela

        Warum sollte ihm jemand nach dem Leben trachten??
        Er ist ein völlig unwichtiger Politiker ohne jegliche Verantwortung

        • Ich kenne nicht einen Politiker , welcher je für seine Schandtaten die Verantwortung übernommen hätte.
          Verantwortung bei Politikern heißt, frühzeitig die dicke Pension kassieren und anschließend einen Beraterposten in der Firma , welche ihn vorher geschmiert hat! Eventuell dann noch in die USA ziehen , um nahe bei den Auftraggebern zu sein!

    16. Vergesst mir Merkel, Spahn, Kretschmann und Co. nicht! Aber diese Verbrecher sind nur die kleinen Handlanger von einer Elite, die diesen perfiden Plan erst aufgestellt hatten. Ich denke an Gates, Soros, Tetros, Schwab und selbst Zuckerberg. Da haben so viele Dreck am Stecken, die sich eher im Hintergrund aufhalten und die Strippen ziehen. Ich sage nur Verurteilung, enteignen und arbeiten lassen!!! In der Pflege im Altersheim wäre angebracht, Mindestlohn natürlich!!!!

    17. jeder hasst die Antifa am

      Als erste Angeklagte würde ich Lauterbach, Södolf,den Wüstling und König Olaf vorschlagen.