Kommentar von Hilde zum Samstag, dem 04.04.2020

    Stand der Corona-Pandemie vom 04.04.2020:
    Weltweit : 1.134.400 Infizierte Tote: 60.100
    Deutschland: 86.000 Infizierte Tote: 1.100

    Trotz der relativ geringen Todesrate wird mit Hochdruck an einem wirksamen Impfstoff
    geforscht, der im Frühsommer 2020 in die Erprobung gehen soll und Ende dieses Jahres in
    großem Stil produziert werden könnte.

    Das Tübinger Biotech Unternehmen CureVac könnte aufgrund einer Finanzspritze der EUKommission von 80 Millionen Euro seit Mitte März 2020 als Kredit bis Ende dieses Jahres die Kapazität von 100 Millionen Impfdosen zunächst auf 400 Millionen und dann auf 4 Milliarden pro Jahr steigern können, wenn 1 Mikrogramm (1 Millionstel Gramm) des Impfstoffs pro Dosis ausreichen würde, was bei einer Impfserie zu einer neuen wirksamen Tollwutimpfung der Fall war.

    Das Coronavirus soll außer der Lungenschädigung aber noch eine weitere gefährliche
    Eigenschaft haben: Er greift die Herzmuskeln an. Man hat im Blut von Covid-19 Patienten Biomarker gefunden, die nur sterbende Herzmuskelzellen abgeben! Allerdings weiß man derzeit nicht, ob das der Virus direkt verursacht hat oder ob es eine Immunreaktion auf die Infektion ist.
    Dieses Corona-Virus gehört zur großen Gruppe der Coronaviren, die sowohl Tiere als auch
    Menschen befallen. Es stimmt, dass nah verwandte Erreger bei Fledermäusen, Schlangen und
    seltenen Schuppentieren, die in aussehen wie lebende Tannenzapfen, vorkommen. Allerdings
    stimmt die Gensequenz dieser tierischen Coronaviren nur zu maximal 99 Prozent mit dem Covid-19 Virus
    überein. Für die genetische Manipulation durch Menschen spricht, dass der Ausbruch in Wuhan/China
    erfolgte, wo eines der 4 weltweiten Hochsicherheitslabor für Biowaffen steht und dass der Virus
    genetische Bestandteile des Aidsvirus enthält, was sich bemerkbar macht an der Art, wie die Zelle
    befallen wird, sodass er vielfach infektiöser ist als andere Coronaviren. Es ist nicht nachgewiesen, ob er tatsächlich nach der Genesung endgültig den Körper verlassen hat oder ob er persistiert wie
    der Aidsvirus.

    Über „Corona, Crash und Chaos“ schreiben in COMPACT 4/2020 der Ökonom Markus Krall („Todes-Virus für den Euro“), der Lungenspezialist Dr. Helge Bischoff („Drei Monate, in denen es eng wird“) und der Querdenker Oliver Janich („Keine Panik!“). Chefredakteur Jürgen Elsässer beschreibt die Triebkräfte der „Corona-Diktatur“.  Hier bestellen.

    Derzeit sieht es so aus, dass er den Körper wieder verlässt, sodass eine Panik unbegründet erscheint
    auch aufgrund der geringen Sterberate, die bei Personen über 80 Jahre am größten ist. Die Impfung soll nun nach einem ganz neuen Prinzip erfolgen, indem der Körper selber die Antigene herstellt und dann als Reaktion die Antikörper bildet. die die Immunität bewirken.
    Bisherige aktive Impfungen geben einen abgetöteten oder abgeschwächten Erreger oder Teile des
    Erregers oder veränderte Toxine des Erregers in den Körper und rufen so eine Immunabwehr mit
    anschließender Immunisierung hervor.

    Die neue Impfung arbeitet nun mit Messenger-RNS (m-RNS oder Boten-RNS) des Erregers, die
    sich in die menschlichen Körperzellen einschleust und mit Hilfe des Zellkerns dann spezifische
    Eiweiße des Erregers herstellt, die dann die Immunantwort des menschlichen Körpers provozieren.
    Die Messenger-RNS ist ein kurzlebiges biochemisch komplementäres Abbild der DNS oder RNS
    des Virus und wird vom Virus selbst gebildet, um sich zu reproduzieren mit Hilfe einer menschlichen oder tierischen Zelle!! Diese m-RNS für die Impfung muss also entsprechend gestaltet werden, dass sie nur bestimmten Bereiche des Genbestandes des Virus abliest, der die für die Immunantwort relevanten Eiweiße produziert. Das scheint möglich zu sein, da CureVac bereits
    ein wirksames Serum für die Impfung gegen Tollwut bereit gestellt hat.

    Die normalerweise kurzlebige m-RNS, die auch der menschliche und tierische Körper bei allen
    eigenen Teilungs- Wachstums- und Reparaturprozessen bildet, muss nun so langlebig sein oder sich
    entsprechend schnell vervielfältigen, dass eine genügend hohe Anzahl an Einweiß-Antigenen des
    Virus entsteht, die fähig sind, eine Immunantwort hervorzurufen. Das scheint CureVac gelungen zu
    sein, da im Frühsommer bereits die Test-Impfungen in größerem Stil anlaufen sollen.
    Die Impfungen auf der Basis von Messenger-RNS funktionieren nun auch bei Erregern, wo andere
    Impfstoffe versagen, insofern sieht diese Methode bestechend gut aus, man darf aber nicht
    vergessen, dass die m-RNS des Erregers die menschliche Zelle befällt und diese zwingt,
    Virusbestandteile zu reproduzieren, was allerdings bei einer Infektion ebenfalls geschieht. Diese
    Impfung ist aber ein kontrollierter Eingriff in die Körperzelle des Menschen!

    Die Biotech Firma CureVac hat sich seit Jahren auf Messenger-RNS Impfungen spezialisiert und ist
    auf einem zukunftsträchtigen Kurs. Sie fing im Jahre 2000 mit 18 Mitarbeitern an und hat nun ca.
    450 Mitarbeiter. Der Umsatz beträgt 12, 6 Millionen Euro, was für eine Firma dieser Größe nicht
    viel ist. Sie braucht also jetzt unbedingt eine gut verkäufliche Impfung, die den Umsatz nach oben
    schnellen lässt. Kapitalisiert ist die Firma mit 360 Mio Euro, wovon 98 Millionen Euro von Bill &
    Melinda Gates stammen, die sich 2016 eingekauft haben, das entspricht ca. 27 Prozent des Finanzkapitals
    der Firma. Bill Gates hat damit einen Fuß in der Tür und würde von einem wirtschaftlichen Erfolg
    profitieren.

    Ebenso haben sich Bill & Melinda Gates bei der Mainzer Biotechfirma Biontech (gegründet 2008,
    heute mit mehr als 1.100 Mitarbeitern) mit 55 Millionen Dollar eingekauft. Biontech hat sich auf
    Krebstherapien spezialisiert und will ebenfalls einen Corona-Impfstoff auf Messenger-RNS Basis
    entwickeln. Biontech hat im Dezember 2019 einen Kredit von 50 Millionen von der Europäischen
    Investment Bank erhalten. Am 17.März 2020 gab die Leitung der Firma CureVac bekannt, dass es keine Übernahme durch die USA geben werde.

    Vorausgegangen war ein interner Machtkampf in der Firma, denn der damalige CEO Dan
    Manichella wurde kurzfristig abgelöst, nachdem er am 2. März 2020 an einem internationalen
    Treffen zum neusten Stand der Impftechnologie im Weißen Haus bei Präsident Trump teilgenommen hatte. Es ging das Gerücht, dass sich Trump die Rechte an dem Corona-Impfstoff sichern wollte, daraufhin bekam die Firma von der EU-Kommission 80 Millionen Euro SofortKredit. Sowohl CureVac Tübingen als auch Biontech Mainz haben Kooperationen mit US-amerikanischen Pharma Firmen wie Eli Lilly, Johnson & Johnson und anderen. Diese sind teilweise von Black Rock, einem internationalen Finanzkonzern, kapitalisiert.

    Bill Gates hat entgegen anderslautenden Gerüchten kein nachweisbares Patent auf das Coronavirus, ansonsten würde er sich kaum überall in Europa bei Biotechfirmen einkaufen wollen durch Kapitaleinlagerung. Auch das englische Pirbright Institut wird von Bill & Melinda Gates unterstützt und soll EU-Patente auf den Coronavirus haben, allerdings auf ältere Typen. Die Biotechfirma in Kalifornien, die zu seinem Konsortium gehört, hat wohl ein EU-Patent auf ein Coronavirus, aber aus der Sarsgruppe aufgrund der Schweinegrippeepidemie 2009, die ein anderes
    genetisches Profil hat.

    Thorsten Schulte hat in seinem Buch „Fremdbestimmt“ eine alte Rede als Videobeitrag von Bill
    Gates vor 10 Jahren analysiert, dort spricht er von einer Impfung wegen einer Pandemie, die mit
    dazu beitragen würde, dass die Menschheit reduziert wird. Das wäre mit dem neuen Impftypus
    durch Manipulation der m-RNS leicht möglich.

    Es ist also Vorsicht vor dieser Impfung geboten, die sicher bald als Zwangsimpfung daher kommen
    wird, obwohl die Gefährlichkeit des Covid-19 Virus das keineswegs gebietet. Die ganzen einschränkenden Maßnahmen sollen das Volk für diese Impfung europaweit, ja weltweit weichkochen. Außerdem soll durch diesen Druck plausibel gemacht werden, dass die Einschränkung und Abschaffung der bürgerlichen Rechte, dazu gehört auch die Verweigerung einer Impfung, unumgänglich und nötig sei, um eine Diktatur nach dem Muster Chinas errichten zu können.

    Thorsten Schulte sagt am Ende seines Videovortrages zu seinem Buch
    „Fremdbestimmt“: „Gott schütze unser Volk und Vaterland“!

    20 Kommentare

    1. RechtsLinks an

      Im Schlussatz wird China wieder, wie bei allen MSM-Journalisten, als Negativbeispiel angefuehrt.
      China hin oder her. Einen Patriotismus wie die Chinesen bekommen die Deutschen niemals mehr hin. Noch nicht einmal den Zusammenhalt innerhalb der Familien. Der Nachwuchs, wenn er nicht geschreddert wurde, steht im Wege der Selbstverwirklichung. Die Alten, die Eltern…ihr wisst schon. Sowas waere in China nicht moeglich. Noch nicht einmal eine ansatzweise Diskussion darueber. Wenn ich das Chaos betrachte, welches jetzt noch, Monate nach Bekanntwerden, herrscht, dann ist ein Vergleich mit China vollkommen fehl am Platz. Zur Selbstdisziplin bedurfte es keinerlei Anordnung durch die Obrigkeit. Ihr zeigt mit dem Finger nach China und reklamiert die Ueberwachung, dabei wollt ihr gar nicht einsehen, wie sehr ihr selbst ueberwacht werdet. Sogar das Handy der Kanzlerin wurde ueberwacht und niemand hat sich aufgeregt. Jetzt regt ihr euch auf, dass Bewegungsbilder gemacht werden. Wurden die nicht schon immer gemacht? Was glaubt ihr welche Daten vom Verfassungsschutz, den Geheimdiensten aller Besatzungsmaechte von euch gemacht werden? Wenn ihr genug Punkte habt werdet ihr aus dem Verkehr gezogen und wenn die Schufa euch fuer nicht kreditwuerdig haelt koennt ihr sehen wo ihr bleibt. Und die Uiguren.

      • RechtsLinks an

        Seht es endlich ein. Die Uiguren in Deutschland seid ihr selbst. Wir, das sind viele Deutsche die in China arbeiten und leben glauben zu wissen warum China ganz oben auf der Liste der naechsten Kriege steht. Die chin. Regierung stellt keine Rueckfragen an London und Washington was sie machen darf und was nicht, so wie das die europaeischen, die deutsche Regierung machen mussten und machen muessen. Das nennt man Souveraenitaet. Die habt ihr ganz verloren und das erkennt ihr daran, dass man euch ganz einfach und ohne jeglichen Widerstand Millionen Kulturfremde ins Land holt. China tut das nicht. Wenn man auch die Regierungen nicht mag, die Voelker sollten doch friedlich miteinander umgehen. Journalisten die das nicht sehen, sehen duerfen, sind Wegbereiter der NWO.

        • Gemach, Rechtslinks, laß sie doch schwatzen. Von den Ostasiaten, Japs, Chinks, Koreaner, Vietnamesen könnten sich die heutigen Weißen nicht eine sondern zehn Scheiben abschneiden und hätten dann immer noch nicht ihre Defizite ausgeglichen. Beispiel,von einem Freund berichtet: In seinem Hotel kommt abends eine chinesische Reisegruppe mit Bus an. Kein Türenknallen,Lärmen ,Krakeelen. Morgens der Frühstückraum nach ihrer Abreise aufgeräumt u.fast so,als hätten sie ihn gar nicht benutzt. Man vergleiche unsere "freien",neubarbarischen Landsleute damit.

      • Hein Blöd an

        "Einen Patriotismus wie die Chinesen bekommen die Deutschen niemals mehr hin."

        Ja hoffentlich, oder wollten Sie hier auch noch die Chinesische Kulturrevolution nachspielen?

    2. Vorsokratiker an

      unsere Politiker sind ja nun nicht die größten Rechenkünstler, aber soweit reichen ihre babylonischen Computertürme dann doch, die Alterspyramide durchzustöbern. Und so ist zu befürchten, daß das Ganze auf eine Altersbegrenzungs-Impfung hinausläuft. Wie ja unsere Jung-Sozialisten schon andeuteten: lange genug gelebt, alter, toxischer, weißer Mann! Geld und Fressen wird für die Jungen gebraucht und vor allem für unsere Neusiedler. Und auch Gates hat sich vor Jahren schon ähnlich geäußert. Da sollte dann um Achzig rum Schluß sein. Die Gentechnik hat die Werkzeuge dazu mittlerweile zur Hand (CRISPR). Es wäre doch zu verlockend für unsere Polit-Feudalisten, entsprechende Berechenheitsparameter festlegen zu können. Und dazu ein wunderbares Instrument der Gleichmacherei. Bis auf die, die immer schon gleicher waren.

    3. bernd hagemann an

      > Trotz der relativ geringen Todesrate

      AHAHAHA! Soll wohl´n Witz sein. "Mut zur Wahrheit" über Gates…

      @MaggieNYT – Maggie Haberman – 2 hrs ago
      Bill Gates is setting up factories to manufacture 7 leading vaccine candidates before we know which is best and safest; we can test the vaccines in parallel, and then throw away all but the factory for the best vaccine. May save many months. Just extraordinary. Everyone loves to rag on the ultra-wealthy, but Gates is doing more for this world when it comes to pandemics/outbreaks than just about anyone else right now without ever being asked.

    4. V wie Vendetta an

      Das Gedächtnis der Menscheit ist kurz. Seinerzeit wurde mit HIV-Infizierten auch recht schnell "experimentiert". Ergebnis bekannt.
      Ob es schnell einen Impfstoff geben wird oder nicht, ist nur rein spekulativ zu beantworten. Zwangsimpfungen halte ich generell für möglich, nur warum sollten sie ihre Peitsche freiwillig aus der Hand geben? Folgendes Szenario halte ich für wahrscheinlicher:

      Die Corona-App war sehr schnell auf dem Markt, zu schnell für meinen Geschmack, die hing sicher schon länger in der pipe (nein, nicht wegen Coronaverschwörung, einfach nur weil Überwachung geil ist!!! ;-) ). Diese Total-(und Kontakt) ÜberwachungApp wäre der ultimative Feuchttraum eines jeden Staates (natürlich nur zur Bekämpfung der Schwarzarbeit, Verbrechen verhindern, etc.), auch ganz ohne Corona.

      Früher durfte man ohne Führerschein Auto fahren. Ob wir noch lange ohne Smartphonemitführpflicht und gültiger Lebensrettungs-APP andere "Verkehrsteilnehmer" gefährden dürfen?

      Ich würd’s so machen, wenn ich der Schurke wäre. (Guten Morgen Herr XYZ, wir haben anhand…festgestellt, dass sie infiziert sind…….Sie werden bis zur Heilung ins Bautzener Corona-Institut verbracht….)

      Schon klar, undenkbar. Niemand errichtet eine neue Mauer. Sie sind immer nur gut zu uns. ALLE und IMMER!

      • V wie Vendetta an

        1-3 Jahre geb ich uns noch! Schließlich möchten alle weiter ihre Reisefreiheit genießen und sich auch draussen wieder sicher fühlen, oder?

        (Bitte keine Rechtsvorträge und Datenschutzblabla. Wer heute noch davon faselt, hat die letzten 5 Jahre sicher nichts mitbekommen, weil taub, blind und doof oder nur den Urknall nicht gehört)

        Lacht nur. Vor 2015 haben auch noch alle gelacht, dann kamen frauen und Kinder. ;-)

    5. Bitte nicht allzuviel technische Detailinformationen. Obwohl informativ, kann es dazu führen, dass sich keiner mehr traut, überhaupt noch etwas zu Corona zu sagen.

      Ich glaube wohl, dass es jetzt die Stunde der Biotech-Firmen ist, wie überhaupt schon vor vielen Jahren absehbar war, dass diese Branche – absolut führend in den USA – das neue Zeitalter einläuten. Nicht nur einzelne Organe oder einzelne Erkrankungen, sondern der Mensch als Ganzes, einschließlich Tiere und Pflanzen, werden in Zukunft deren Behandlungs- und Manipulationsobjekte sein und werden. Das war meine Prognose schon vor sehr vielen Jahren.

      Betreffs Corona geht es momentan und ganz vorrangig darum, die mediale Massenhysterie zu stoppen, die drohende "Kernschmelze" des wirtschaftlichen Lebens (auch ohne Ausplünderung der steuerzahlenden Menschen!) zu verhindern, und die verfassungsrechtlich garantierten Grund- und Freiheitsrechte der Bürger zu verteidigen!!

    6. Toll.enormes Fachwissen. Sobald dieses sichere Terrain verlassen wird, der übliche Stuß. Eine 10-fach höhere Sterberate als bei normaler Grippe ist nicht "niedrig". Die Sterberate in D ist ein Statistik-Trick, es ist einfach unglaubwürdig, das die medizinische Versorgung in D 3x besser ist als in China,France o. Spanien. (@ Eumel: Red`mir nicht ein Kind in den Bauch, ICH HABE KEINE PANIK! Bin alt genug geworden und niemand ist mehr von mir abhängig (Träne).)

    7. Sachsendreier an

      Ach, das kann noch lange dauern. Und wenn die Impfung kommt, dann kriegt die erst mal die besonders schützenswerte Prominenz, ehe man die für die breite Masse möglich machen wird… Leute, wir sind noch mitten in der Krise und wissen gar nicht, was die nächsten Wochen bringen. Was sollte sich der schlichte Bürger jetzt bereits Gedanken um eine zukünftige Impfung machen oder gar Sorgen vor den eventuell zu erwartenden Nebenwirkungen?

    8. Die Nationen, also China, Europa, USA usw. sind die Opfer. Der Virus wurde von einer anderen Gruppe gemacht, für die es keine Nationen mehr gibt. Das er nun in China neben so einem Labor ausgebrochen ist, ist doch klar, damit haben sie einen Sündenbock.
      Wer DIE sind? Ich kann das nicht beweisen, daher ist das meine persönliche Meinung. Es handelt sich dabei um einen Club von Milliardären. Wollen wir also die Welt retten, müssen wir jeden, der mehr als eine Milliarde hat unter Hausarrest stellen und das Vermögen einziehen. Auch Organisationen wie Denkfabriken, Stiftungen und Investoren Gruppierungen, die über diese Grenze Macht angehäuft haben, müssen komplett isoliert und kalt gestellt werden. Dazu gehören natürlich auch politische Machthaber, so wie Königshäuser.
      Das sind die Drahtzieher, die die Menschen als Schachfiguren betrachten und sich dafür auch noch feiern lassen. Reichtum ist keine Schaden, aber wer mehr als eine Milliarde hat, hat seine Geschäftspartner betrogen, weil seine Handelsspanne zu groß ist, damit ist dieser Kreis pauschal kriminell und wer diese Energie hat, schreckt mit Sicherheit auch nicht von einem Virus zurück. Die inszenieren ganze Kriege, warum sollte sie also in dem Fall Skrupel haben?

      • Sachsendreier an

        Klingt nach linker Lebensmaxime. Nun bin ich kein Reichen-Befürworter, doch sehe ich da immer erste Ansätze, generell enteignen zu wollen. Mal davon abgesehen, dass das sowieso nicht passieren wird – die weltweite Unterschicht wird niemals sozialisiert werden können, auch wenn noch so viel Geld hinein gepumpt würde durch Umverteilung. Es sind einfach zu viele Menschen auf der Erde vorhanden und es werden noch unverhältnismäßig viele in Asien und Afrika dazu kommen.

      • Billy the Kid an

        Ich habe viele Zeitzeugen persönlich kennengelernt und der beste war mein Opa und heute bin ich felsenfest davon überzeugt, das alles stimmte was sie mir über diese Verbrecherbande von Mensch erzählten……..

      • Sprich nicht für mich! an

        "müssen wir jeden"

        Wer ist "Wir"? Was heißt "müssen".

        Mach selber, sprich nicht für andere!

      • Es geht mit Riesenschritten voran. Gut erkennbar an den ganzen Blockwarten und Positiv-Denunzianten, die massenhaft über uns kommen. Tag X, darauf haben alle nur gewartet. Noch moralisieren sie nur, appelieren (hypermoralisch und anlasslos) an unsere Vernunft. Das wird bald anders, da die sozialpädagogische Masche nicht dauerhaft funktionieren wird.

        "Seid wachsam", obwohl es bereits zu spät ist. Wehe denen, die sich nicht mit Faschismus arrangieren können. Ihre eigenen Mütter und Großeltern werden sie denunzieren, nur um dem goldenen Moralkalb zu gefallen. DDR wird dagegen Kindergeburtstag sein, da es für uns nirgendwo mehr ein jenseits der Mauer geben wird.

        Leider ist auch hier eine ungewöhnliche strenge Zensur zu beobachten, die Angst geht um, ein Gespenst geht um. ES wird alle kriegen. Zu spät!

    9. hein blöd an

      Auf Zwangsimpfung (Europäer) wird es hinauslaufen. Alternativ Zwangsisolation bis ans Ende aller Tage. Nicht mehr lange und selbst der Letzte wurde weichgeklopft. Nichts funktioniert besser, als Dummen Angst zu machen.
      Blockwarte werden widerspenstige Nachbarn persönlich abholen, hinter den Gardinen werden die ehemaligen "Freunde" zustimmend nicken. Wer in ein paar Jahren Europa zum Armenhaus der Welt machen kann und an wenigen Freitagen CO2 zum tödlichen Giftgas, der schafft auch noch ganz andere Sachen. Wir schaffen das! WIR, vor allem Doofland!

      • Volle Zustimmung. Corona war zwar nicht der Anfang, aber Corona zeigt uns, was wir in Zukunft zu erwarten haben. Klima- und CO2-Hysterie haben hier den Boden bereitet – wer an "zigtausend Tote" infolge von Autoabgasen glaubt, der glaubt auch daran, dass einzig Corona die Menschen in den Tod treibt.

        Die Massenmedien leben von Skandal, Hysterie und Panik. Sie texten die Menschen solange zu, bis alle reif sind für die Klappsmühle. Überall lauern Gefahren durch Viren, Gifte und sonstige bösartige Elemente und Ereignisse, bald sind alle Stoffe krebserregend.

        Und was die "Reisefreiheit" betrifft, da werden wir noch unser blaues Wunder erleben. Als hätte es nicht schon gereicht, dass unentwegt irgendwo gestreikt wird – nein, in Zukunft wird es Vulkanausbrüche und Naturkatastrophen aller Art geben, die herhalten müssen für weltweite Flugverbote und andere irrwitzige Schikane. So wird es kommen!

    10. DerSchnitter_Maxx an

      Alles mit und unter Zwang … ist absolut nicht hinnehmbar ! ;)

      • V wie Vendetta an

        Sie werden die lebensrettende Überwachung ganz ohne Zwang akzeptieren.