Corona und die linken Verräter: Amseln Lenz bei COMPACT-TV (Video)

15

Amseln Lenz kommt von der Linken. Er schrieb für Junge Welt und Taz, hielt als Dramaturg ein Kapitalismus-Tribunal ab – und war mit seinen Berliner Hygiene-Demos in ein Pionier der Corona-Proteste. COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer hat mit ihm ein Interview geführt, das es nicht nur als Video, sondern auch in gedruckter Form in unserer Spezial-Ausgabe Die Querdenker – Liebe und Revolution gibt.

Lenz, der am letzten Wochenende als Redner auf der Querdenken-Demo in Hannover auftrat, versteht sich immer noch als Linker – und doch wird er von der Antifa genauso bekämpft wie ein Rechter. Das macht deutlich: In diesen Zeiten geht es nicht um „rechts“ oder „links“, sondern um die Verteidigung unserer Freiheit und unserer Grundrechte. Da kann man auch schon mal gemeinsam auf der Barrikade stehen…

Im folgenden Video-Interview erläutert Anselm Lenz, wie er die Sache sieht – und warum andere Linke aus seiner Sicht Verrat an der Sache begangen haben. Ein spannendes Gespräch.

Dieses Video erschien zuerst auf unserem Youtube-Kanal. Dort wurde es, wie auch andere, gelöscht. COMPACT-TV ist akut von einer kompletten Löschung bedroht. Wir empfehlen Ihnen daher, unseren Telegram-Kanal kostenlos zu abonnieren, damit sie keine Sendung von COMPACT-TV verpassen: t.me/CompactMagazin.

JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN!
Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Unsere Videoproduktionen stellen wir Ihnen gratis zur Verfügung, COMPACT kosten Sie eine Menge Geld. Mit einer Spende, die Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag zukommen lassen können, tragen Sie dazu bei, dass wir auch künftig auf Sendung sind. Bleiben Sie außerdem auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.

Über den Autor

COMPACT-Magazin

15 Kommentare

  1. Avatar
    Stephan Bergmann am

    Compact-Leutz,
    warum ignoriert ihr diese Nachricht?

    **THE SUN SCOOP**
    WATCH: Putin’s hellholes: Inside chilling torture dungeons run by Putin-backed sadist ‘The Maniac’ who electrocutes and mutilates victims — The Sun
    https://www.thesun.co.uk/news/14027442/ukrainian-basement-torture-cells-putin-the-maniac/
    Chilling photographs show the dank basements used as secret prisons for those who are held captive by Russia-backed rebels and the mercenaries that fight alongside them. Ex-inmate journalist Stanislav Aseyev, recalled how victims are taped to the table, with one electric wire connected to the genitals and another to their behind. Water is poured over the body and an electric current is released, inflicting horrifying pain. Inmates are also subjected to intense psychological torture. Guards broadcast sounds of the torture in the basement via a monitor screen that is located on the same floor as the cells. Because of this, the prisoners constantly hear the cries of fellow inmates who were being tortured. One vile dungeon is said to be the playground of a vicious torturer known as "The Maniac", who uses a surgeon’s kit to mutilate his victims.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      corr.: @Stephan Bergmann am 16. Februar 2021 21:18

      Compact-Loide, mja, s o muss ditt und kann und darf auch so, yo! 🙂

  2. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Das schlimmste Virus was zur Zeit in Deutschland Grassiert ist das Grüne Verblödungsvirus das ist gefährlicher als Corona

  3. Avatar

    Was soll das heißen, er "kommt von links". Er war ist und bleibt Linker. So wie die Verteidiger von "Freiheit und Grundrechten " Linke sind. Die geben sich nur als Rechte aus, um jedes Fünkchen "Rechts" im Keim zu ersticken.

  4. Avatar

    Der ganz Unsinn zerlegt sich von selbst. Die Parteien werden sich das als erfolgreiche Krisenbewältiger feiern. Genau so wird man auch die angebliche Klimakatastrophe nach und nach beerdigen, sobald mehr und mehr Staaten den Unsinn aufgeben, etwas zu retten was nicht beeinträchtigt werden kann.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Sahra Wagenknecht: "Wer bestimmte Meinungen nicht teilt, ist noch lange kein Nazi … zudem, es sei legitim, gegen das "Missmanagement der Regierung" in der Corona-Krise zu protestieren."

    Die Geisteshaltung vieler Linker sei: "Wer nicht für mich ist, ist kein Andersdenkender, sondern ein schlechter Mensch“. Dieses Denkmuster sei „ein typisches Herangehen des linksliberalen Milieus“.  Diese „selbstgerechte Attitüde“ müssten Linke ablegen. (Sahra Wagenknecht)

    [Quelle: Politik Stammtisch/Berliner-Zeitung]

    • Avatar
      Der Überläufer am

      Sehr gut, die Einsicht, dass Linke keine schlechten Menschen sind, nur anders denken als Rechte.

      • Avatar

        Die Wagenknecht ist nur eine Schaufensterpuppe der SED Nachfolger

        Das gilt auch für den Kretschmann in BW
        der die Leimrute der GRÜNEN spielt

      • Avatar

        Das Problem liegt nicht darin, daß sie ‚anders‘ denken – das Problem liegt darin, daß sie falsch denken. Und das offenbart sich stets in den Ergebnissen ihrer Politik.

      • Avatar
        Der Überläufer am

        @Heraklitorius,
        lies noch mal richtig. Hab den Ball nur an deren eigene Nase zurück gespielt (Spott und Häme), logischer Umkehrschluss ist linksrechtunabhängig, bzw. allgemeingültig. Wer die rote Sahra feiert, soll sich gefälligst selber an ihre Vorgaben halten. 😉

    • Avatar
      Sie ist in der falschen Partei am

      Sarah Wagenknecht ist das Gehirn der Linken und der Rest ist…..

  6. Avatar
    Die geimpften Obdachlosen für eine warme Mahlzeit am

    Nicht das Grundrecht auf die eigene Freiheit Gesundheit und Selbstbestimmung zählt, sondern der Mensch als Ware und Versuchskarnickel für die Corona Bonzen im Auftrage der Pharma Konzerne.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel