Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    !! Corona-Sachverständigenrat: Kaum definitive Kritik

    Erhoffen Sie sich, dass der Corona-Sachverständigenrat mit der Lockdown-Diktatur abrechnen wird? Vergessen Sie’s. Stefan Huster, Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Evaluation der Pandemiemaßnahmen, stellt gegenüber dem Spiegel klar:

    „Wer eine Liste mit einem Plus oder einem Minus hinter allen einzelnen Maßnahmen für `wirksam` oder `nicht wirksam` erwartet, der wird enttäuscht sein“.

    Auch die Schweizer Evaluierung habe das nicht getan. Nein, man werde „kaum definitive Aussagen“ zu den Maßnahmen finden. Auch keine Empfehlungen. Huster:

    „Wir stellen eher Fragen wie: Was sind gute Risikokommunikation, Datenmanagement und Begleitforschung?“

    Aber die Politik müsse jetzt schon für den Herbst aktiv werden. Mit anderen Worten: Wir kritisieren die Corona-Politik nicht wirklich. Schön um den heißen Brei. Lauterbach kann ruhig weitermachen.

    Solide Aufklärung gegen Propaganda: Mit seiner Doppel-DVD „Ignoriert – unterdrückt – diffamiert: Ein Wissenschaftler klagt an“ trotzt Prof. Dr. Sucharit Bhakdi der Zensur auf Youtube & Co. Seine wichtigsten Aufklärungsvideos zu Corona- und Impf-Lügen bleiben so erhalten. Gesamtlaufzeit: ca. 230 Minuten. Hier bestellen.

    9 Kommentare

    1. EddyNova3122 aka EddyGavon1 an

      —Prawda ….Was immer Covid auch ist – was zu tun ist bleibt eine Angelegenheit zwischen mir als Patienten und einem an die Schweigepflicht gebundenen Arzt meines Vertrauens. Nichtöffentlich …!
      Man bedenke was es für ein Geschrei der linken Bagage gegeben hat als Gauweiler / Strauss mittig der 80s nur mal kurz andachten AIDS Erkrankte entanonymisiert den Gesundheitsämtern zu melden , respektive Ärzte dazu zu verpflichten.
      Fakt ist , Viren gehen den Staat nichts an – Ultima Ratio , erst wenn gar nichts anderes mehr möglich ist …Beleg wären Todesfälle "total" die als Beweis zu werten wären das eine Übersterblichkeit gegeben und auf Viren zurückzuführen ist.

      • Wenn Viren den Staat (generell) nichts angehen, dann sicher auch Bakterien (Keime) nichts, oder?

        "was zu tun ist bleibt eine Angelegenheit zwischen mir als Patienten und einem an die Schweigepflicht gebundenen Arzt meines Vertrauens. Nichtöffentlich …!"

        Ja lach, ausgerechnet mir erzählst du das. Wer versucht denn hier, andere medizinisch zu betreuen?

    2. HERBERT W. an

      "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing!" – Ich bin zwar in meinen 69 Lebensjahren ein armer Hund geblieben, dehe aber keine Veranlassung, in den Spiegel zu spucken, wenn ich vor selbigem stehe.

      Gute Nacht, Deutschland!

    3. Dabei geben sich die Politikix soviel Mühe ihre Verachtung für das Volk nicht zu verbergen. Pfizer-Angestellte bleiben von der Impfung verschont.
      Wer so naiv ist den Unsinn nicht zu bemerken braucht vielleicht etwas Unterstützung.
      Warum sollte man sich Gedanken machen über seine Mitmenschen?
      In letzter Konsequenz wird man die Impf-Gläubigen dann fallen lassen.

    4. Dr. Fu Man Dschu an

      Euer Gemaule beruht auf der Grundannahme ( Prämisse ) , daß Covid nicht existiert / harmlos ist und dem "Regime" aus sachfremden Motiven trotzdem an Bekämfungsmaßnahmen gelegen ist. Diese Prämisse ist falsch, absurd, blödsinnig, lächerlich .

      • Leider nicht, selbst für "Covidioten" politisch zu unkorrekt. Wer das tatsächlich glaubt arbeitet sich nicht unnötige an Impfstoffen ab, beträfe sie im Falle totaler Leugnung nicht, einfach Nein Danke sagen und gut wär’s. Großes Gemecker wegen Putins, Xis und Stöckers Heilmittel hab ich von den Queren noch nicht gelesen. Scheint wohl eher so ein Ding wie böse Ami-Bomben, gute Russen-Bomben.

        Wäre übrigens denklogische Möglichkeit 1, siehe eine Etage tiefer.

        Entspanntes We gewünscht.

    5. Gibt nur 2 denklogische Möglichkeiten.
      Entweder Coro ist harmlos, eine etwas bessere Grippe, der größte Hoax der Weltgeschichte, keinerlei Maßnahmen erforderlich.

      oder

      Corona ist nicht harmlos, folgende Maßnahmen sind sinnvoll weil:

      Liste machen
      1
      2
      3
      4

      PS
      Wer sich nicht impfen lassen will, egal ob aus Denklogik 1 oder 2 herraus zu diesem Entschluss gekommen, braucht sich um Impfstoffe keinerlei Gedanken machen. Verstößt gegen das „Ökonomische Prinzip", schwätzt nur gerne (…sich und andere um Kopf und Kragen!).

      • Andor, der Zyniker an

        Dass Covid 19 nur eine bessere Grippe ist, hat doch der liebe Bill selbst gesagt.
        Der beherrscht wahrscheinlich Prawdas Denklogik nicht, aber auf Ökonomie
        versteht der sich.

    6. Dagegen lesen sich wohl Spesenabrechnungen wie Thriller?
      Systemschranzen bei der "Arbeit".