Corona: Offene Grenzen, leere Straßen: Die Woche COMPACT (Video)

20

Jetzt geht es offenbar ganz schnell: Mit Bayern und dem Saarland haben die ersten Bundesländer Ausgangssperren verhängt. Wahrscheinlich werden das keine Ausnahmen bleiben. Ist Deutschland auf dem Weg in eine autoritäre Diktatur, begründet mit dem Corona-Virus? Oder sind die jetzigen Maßnahmen unsere letzte Chance, die Pandemie doch noch abzumildern? Fragen, denen wir in dieser Ausgabe von die Woche COMPACT nachgehen.

Das sind unsere Themen:

Offene Grenzen – Wie Deutschland nicht dicht macht
Ausnahmezustand – Das süße Gift der Ausgangssperren
Panik oder Besonnenheit? – Was sagen die Deutschen zum Virus
Abzocke in der Krise – Wie der Staat mit Corona Kasse macht
Einfach mal reden – Ein Minister diskutiert mit Corona

JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN!
Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Diese Videoproduktionen kosten COMPACT eine Menge Geld. Mit einer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir auch künftig auf Sendung sind: Via PayPal oder per Überweisung an COMPACT Magazin GmbH auf das Konto IBAN: DE70 1605 0000 1000 5509 97. Wollen Sie mehr von COMPACT TV sehen? Bleiben Sie doch auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie diesen YouTube-Kanal.

Gleich mehrere europäische Länder schlossen in den vergangenen zwei Wochen ihre Grenzen. So erlaubt Tschechien, von einigen Ausnahmen abgesehen, derzeit weder Ein- noch Ausreisen. Polen zog vor einer Woche nach. Ausnahmen gibt es hier für Grenzgänger und den Güterverkehr. Welche Folgen hat die Entscheidung an der deutsch-polnischen Grenze. Martin Müller-Mertens hat sich am Dienstag in Frankfurt an der Oder umgeschaut.

Auch Deutschland machte inzwischen dicht – jedenfalls offiziell. An den Grenzen zu Frankreich, der Schweiz und Österreich werde kontrolliert, heißt es. Die wie intensiv wird die Grenze tatsächlich überwacht. COMPACT-TV-Reporter Stefan Bauer hat es Mitte der Woche getestet.

Zugeschaltet wird der Staatsrechtler Prof. Karl Albrecht Schachtschneider: Ausgangssperren, eingeschränkte Versammlungsfreiheit – in Zeiten von Corona sind derartige Einschränkungen von Grundrechten offenbar widerspruchslos durchzusetzen. Aber wer sagt uns eigentlich, dass die Politik sich an solche Maßnahmen gewöhnt und sie dann etwa bei der nächsten Grippewelle auch einsetzt?

Wie reagieren die Deutschen in Zeiten von Virus-Alarm und Ausgangssperren. Geraten sie in Panik, oder wird die Kneipe einfach gegen die Bänke vor dem Spätverkauf ausgetauscht. COMPACT-TV hat sich in Bayern umgehört.

Aus Magdeburg berichtet unsere Reporterin Lisa Lehmann: Sachsen-Anhalt hat, neben Thüringen, mit neun Infizierten auf 100.000 Einwohner den geringsten Anteil an Corona-Kranken. Jahrelang warb Sachsen-Anhalt damit, dass seine Bürger früher aufstehen. Wurde dort einfach früher reagiert?

Weltweit sind die Strategien gegen das Corona-Virus denkbar unterschiedlich. China reagierte bereits zu Jahresbeginn mit der Absperrung ganzer Millionenstädte und offenbar rigide durchgesetzten Ausgangssperren. Viele europäische Staaten ziehen inzwischen nach, wenn auch weniger drastisch. Weißrusslands Regierung erklärte dagegen, die Panik sei das viel größere Problem als die Krankheit. Aber weshalb kann man mit dem Virus nicht einfach mal vernünftig reden? Das dachte sich zumindest ein Minister in Indien.

Über den Autor

COMPACT-TV

20 Kommentare

  1. Avatar

    Vielleicht helfen im Nachgang noch paar Voodoomaster, Geisterbeschwörer oder irgendwelche Zauberlehrlinge bei den verpennten Corona Problemen.

    Oder man hätte rechtzeitig die rechtlichen Möglichkeiten der Grenzschließung umgesetzt.
    Machbar wäre dies gewesen, wenn man persönlichen oder parteipolitischen Interessen hinten an gestellt hätte.

    Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat in der Ausarbeitung WD3 – 3000 – 285/14 vom 03.12.2014 die Voraussetzungen einer Einreiseuntersagung eines Ausländers ( EU Staatsangehörige bzw. Drittstaater) nach Deutschland dargelegt.

    Als Untersagungsgründe werden die öffentliche Ordnung und Sicherheit sowie die Gesundheit angeführt und mit nationalen Rechtsvorschriften und EU Rechtsnormen belegt.

    Demnach ist dies bereits rechtlich geregelt.

  2. Avatar

    Die Maßnahmen in Indien zur Bekämpfung des Virus gefallen mir. Offensichtlich funktionieren sie.

    Vielleicht sollten die Leichtgläubigen hier sich zusammenfinden und das Virus wegbeten. 😉

    • Avatar

      Das ist eben der große Unterschied! Indien ist hinduistisch und die Leute eben noch religiös – sie glauben noch und man kann sie mit der Tatsache, daß Menschen sterben nicht verschrecken! Minsk hat mit seiner Ansicht, daß die Folgen der Panikreaktion wesendlich schlimmer sind als die Krankheit selbst, offensichtlich recht! Im Unterschied mit der Spanischen Grippe und der Pest ist Corona sogar wesentlich harmloser, da es nicht alle Menschen töten kann, sondern nur Alte und Leute mit Vorerkrankungen, vorzugsweise in Kombination! Also solche, die noch vor wenigen Jahrzehnten schon vor ein paar Jahren gestorben wären und die ganz wenigen Jüngeren, die einen "schweren Verlauf" bekommen und damit als Beispiel hingestellt werden, wären früher keine 3 Jahre alt geworden!
      Für die Mehrheit der jungen gesunden Leute ist es eine Zumutung die gesamte Weltwirtschaft und die nationale Wirtschaft an die Wand zu fahren, damit ein paar alte schwerkranke Leute etwas länger leben! Bis daß die Nazis die Krankenkassen für Alte geöffnet haben, hat das niemand gemacht und es war ganz einfach normal, daß Alte starben, vorzugsweise, wenn sie krank waren! Die Kombination aus Unglaube und Individualismus macht die westliche Welt da besonders anfällig.

      • Avatar

        2. Unsere ursprüngliche Religion wurde uns schon vor 1700 Jahren zerstört – deshalb darf sich keiner wundern daß man die Leute mit dem Tod in Panik versetzen kann und weil es so ein gutes Geschäft ist, wurden auch alle zum Mitmachen gezwungen (Krankenversicherungspflicht) Wenn alle ab 80 Jahre – wie einst üblich – garnichtmehr in ein Krankenhaus aufgenommen würden, schon garnicht auf eine Intensivstation, gäbs auch keine Engpässe. Der Planet ist mit fast 8Mrd. bereits hoffnungslos übervölkert, in manchen Gegenden wie Europa eher durch Überalterung als Geburten. Afrika und Indien haben eher sehr viele Junge – die schreckt Corona nicht wirklich; und die "Nachgeburten" ziehen die auch nicht groß – wie es der Westen aus Geburtenmangel tut!

  3. Avatar
    jenny, suhl am

    Whoa… Trump ist Toast:

    @JoeBiden – 4 hrs ago
    So Trump confirms he sent a letter to North Korea offering them help on coronavirus. Are you kidding me?! He’s kissing North Korea’s ass while he leaves our states and citizens out to dry with insufficient tests, supplies, and equipment — all specifically and solely within his authority to generate or provide? Donnie Douchebag’s depravity knows no bounds. Resign NOW!

  4. Avatar
    RechtsLinks am

    "Viele europäische Staaten ziehen inzwischen nach, wenn auch weniger drastisch", so stehts oben im Artikel. Ein bischen schwanger geht nicht. Entweder ganz oder gar nicht. Da es sich aber in der BRiD, eigentlich in ganz Europa, um einen grossen Kindergarten handelt, wird auch in absehbarer Zeit kein ordentliches Katastophenmanagement vorhanden sein. Das macht aber der Sache keinen Abbruch. Merkel wird bis hinunter in die kleinsten Provinzblaettchen als Heldin dargestellt und ihre Beliebtheit als uneingeschraenkt. Nun ist sie in Quarantaene und einige AFDler laestern oeffentlich darueber ab. Was sind das doch fuer Idioten, die als letzte Hoffnung galten. Ne Ne Leute. Mit euch ist kein Staat zu machen. Poliert eure Gartenzwerge.

    • Avatar

      Das Merkel in den Blättern gefeiert wird liegt daran, das die sogenannte frei Presse immer noch kein Arsch in der Hose hat und nur das schreibt, was ihre Geldgeber wollen…an dieser von mir tief verachteten Person klebt nicht nur Eid und Gesetzesbruch, sondern viel Blut der Opfer und Toten von ihrer Politik. Warum bis heute keine Anklage gegen diese Person wegen Hochverrat gemacht wurde und diese ehemalige FDJ lerin aus der DDR immer noch in das höchste BRD Amt kommt und alle vor ihr kuschen ist mir ein Rätsel, ich persönlich habe seid Merkel den Glauben an den Rechtsstaat verloren….gab es nicht schon einmal einen zitternden Kanzler der sein Volk trotz Warnungen seiner Untergebenen mit in den Abgrund nahm….diese Person wäre schon längst ein Fall für den Verfassungsschutz, das sie wieder mit ihrer Einmischung bei der Wahl in Thüringen eindeutig belegte…..Rechtslinks wenn sie tote Kinder zu beklagen hätten, würden sie keine Gartenzwerge mehr polieren und außerdem nicht der Staat macht sein Volk sondern das Volk macht sein Staat. Sie können ja weiter diese Einheitspartei von Kapitalisten und Kommunisten wählen, bei dieser rotschwarzgrünen Meute sind sie besser aufgehoben

  5. Avatar

    Man schiebt wieder die Aufgabe vor sich her, weil man wie immer keine Lösung für das Problem hat….das mächtigste Weib der Welt geht jetzt sogar freiwillig zur Beruhigung der schon hier länger lebenden Bevölkerung in Quarantäne….dafür steht ihr das Bundesverdienstkreuz zu.

  6. Avatar
    Adolpho Kirchberg am

    Die zuviel beschworene abhängige Einheit der EU Gemeinschaft entlarvte sich schon bei der Eurokrise, dann bei der Flüchtlingskrise und hat jetzt sie totales Versagen bei Corona, fehlende Schutzkleidung, Desinfektionsmittel Personal, keine Betten, 2015 nutzte man wenigstens noch Sporthallen wegen Platzmangel , man ist auf Hilfe von vorsätzlich sanktionierten Staaten wie Russland und Kuba jetzt angewiesen, von der milliardenschweren katholischen Kirche kam noch nicht viel Hilfe außer beten, man beschneidet jetzt die Bürgerrechte und Freiheiten, legt gleichzeitig die Wirtschaft lahm usw….sowas etwas gab es nicht einmal im letzen Krieg in Deutschland, da konnte man seine Bevölkerung noch schützen, trotz täglichen Bombenterror und jeder bekam eine Gasmaske, die in der Herstellung viel teurer war, als der heutige fehlende Mundschutz und das Deutsche Rote Kreuz konnte damals sich noch die Bedürftigen kümmern, heute in Friedenszeiten kann es sich selbst nicht einmal mehr versorgen, weil es an allen Ecken fehlt…Friedrich Schiller erkannte es schon damals „ Demokratie ist die Diktatur der Dummen „ !

  7. Avatar
    Spotttölpel am

    So weit mir bekannt, gibt es derzeit keinen verlässlichen Schnelltest. Und selbst wenn, wäre die Dunkelziffer unerkannter Infektionen um schätzungsweise Faktor 3-5 höher zu bewerten. Schon deshalb ist derzeit überhaupt nicht nachweisbar, wie tödlich das Virus tatsächlich ist. Mutmaßungen, dass die Todesrate im Prozentbereich liegt, sind somit reine Spekulation. Durchaus möglich, dass Corona weniger/ähnlich tödlich ist wie eine herkömmliche Grippe (diese Annahme ist ohne verlässliche Zahlen nicht weniger rational!). Fakt ist, dass SIE gar nichts Genaues wissen. Es gibt überhaupt keine belastbaren Zahlen, nicht mal Übertragungsarten, etc. sind abschließend geklärt. Dafür gibt es aber Denkverbote. "Coronaleugner" werden wie Klimaleugner umgehend ins soziale Abseits gestellt, es fehlen nur noch Zwangsmaßnahmen und harte Strafen.

    Nun kann es sicher nicht Schaden Vorsorge zu treffen. Nur warum taten das unsere hochbezahlten Vordenker nicht längst und rechtzeitig? Pandemien sind immer irgendwie in der pipe. Drehen sie jetzt so dermaßen am Weltrettungsrad, um ihre eigenen Fehler zu vertuschen und sich demnächst als Helden zu feiern? Ich hatte in den letzten Jahren nicht den Eindruck gewonnen, dass denen das Wohl ihrer Schäfchen besonders am Herzen lag. Jetzt auf einmal ist alles anders? Wir lieben euch doch alle, auch euch, die ihr schon länger hier lebt?

    • Avatar
      Spotttölpel am

      Mir macht die wachsende irrationale Weltrettungsdynamik Sorgen, die sich im Windschatten von Massenpsychosen durchaus wohl fühlt.

  8. Avatar
    Totes Pferd am

    Was ist los @COMPACT?

    Keine Meinung zum Flügelsturz? Ihr wisst doch noch was der F L Ü G E L war?

    • Avatar
      heidi heidegger am

      heidi "²crazy horse" heidigga geigt Dir gleich die Meinung, Du Fferd(le) Du! Lass ditt COMPACT in Ruhe, geht disch gar nix an!. so!

      ²das ist unser Rufname im Huey und ISAR 02: Eggert&Elsässer im DienstBMW (hat Eggert netterweise ca. 20 Fäden tiefer selbst ausgeplaudert, hihi)

  9. Avatar
    heidi heidegger am

    Aha!, heidi-streng schreibe ich gleich mal nen Mängelbericht für ditt Reporterauto Richtung Österreich: die Scheibe hat zu funktionierään!, denn wanns der Blinker ausfällt, musste Handzeichen aus dem offenen Fenster raus geben könnään! – linke Hand übers Dach gebogen, bedeutet rechts abbiegen und waagerecht gehalten bedeutet es *isch will links abbiegen*, hehe..bitte bringt das innerhalb einer Woche i. O. -> danke für die Beachtung aller Sicherheitsmassnahmään (sagt unser RaumschiffComputer mit weibl. Stimme auch immer). *kicher*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Lisa Lehmanns *blooper*/Panne/Versprecher wurde nicht rausgeschnitten. -> nice, yo! MMM und die *road crew* dachten an ditt olle heidi (denn ich liiiebe *bloopers*)..also: LIEBE zrugg! 🙂 man/frau vateht sich, (auch) ohne sich persönlich getroffen/gesprochen zu habään – Flaschenpost-stylie (halbkonspirativ quasi), hah!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: Topos KLOPAPIER Teil 23 -> heidi "Kanalarbeiterin/LSDAP-AO" heidigga rät von Zeitungspapier als *ass wipe* ab, denn ditt vastopft die Kanäle, heats?! Soki "Saboteur" S. will wohl das Chaos, der olle PunkRocker, häh?+hihi.

        Belege: auf youtube jammerte ein irischer Klärwerker dahingehend. so! und auf ntv auch.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Heidi Heidelberger,

        hier wird nüscht geschnitten, ist ois noch echt…*g*
        So fahre jetzt in unser neues Negerdorf nach Haneu… ( Halle Neustadt )

        Aber scho schee Lisa auch mal wieder zu sehen…

        Beste Grüsse

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ah! der Marquis wieder..schon klar, dass an die Damen nix rumjeschnippelt wird: Elsässer (Sämäntha Fox-fän wie isch) ist dazu eh zuu *old school*, dem Himmel sei Dank, yo! 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel