Endlich – nach viel zu langer Wartezeit – ist der Bericht zur Evaluierung der Corona-Maßnahmen da. Man kann ihn nur als Generalabrechnung mit der Politik und dem Robert-Koch-Institut bezeichnen. Wurde die Corona-Epidemie schon Jahre zuvor von den globalen Eliten geplant? Mehr dazu erfahren Sie hier.

    Viele von der Bundes- und den Landesregierungen angeordneten Corona-Maßnahmen zeigten kaum Wirkung, sondern waren eher eine Art Schikane und die Datenlage ist absolut miserabel. Mit einer solchen Klatsche, wie sie die 18 Mitglieder des Corona-Rates – darunter Juristen, Virologen und Naturwissenschaftler – in ihrem Coronamaßnahmen-Evaluierungsbericht den handelnden Akteuren in Deutschland ausgestellt haben, dürften Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Lothar Wieler, der Chef des Robert-Koch-Instituts, in ihren schlimmsten Alpträumen nicht gerechnet haben.

    Schlimme unbeabsichtigte Wirkungen

    So hätten die als Lockdowns bezeichneten Maßnahmen-Bündel nur „einen kurzfristigen positiven Effekt“ gehabt, würden aber „auf Dauer von der Bevölkerung weniger akzeptiert werden und ihre Wirkung verlieren“. Dies liege insbesondere daran, dass je länger ein Lockdown in Kraft ist, die „nicht-intendierten Folgen“, also die nicht beabsichtigten Wirkungen, zunehmen und immer „schwerer wiegen“.

    Eine Lockdown-Impression aus Berlin. Die Lockdowns hatten nach Auffassung des Corona-Expertenrats nur anfangs einige positive Wirkungen, richteten danach aber massive Schäden an. Foto: Sybille Reuter I Shutterstock.com

    Die Fachleute zählen in diesem Bereich die „Steigerung der häuslichen Gewalt gegenüber Frauen und Kindern“, die „Zunahme von psychischen Erkrankungen“ sowie „existenzielle Nöte“ auf.

    Weiter bemängeln die Experten:

    „Während in anderen Ländern Möglichkeiten zur Einschätzung der Wirkung von nicht-pharmazeutischen Maßnahmen genutzt wurden, ist eine koordinierte Begleitforschung während der Corona-Pandemie in Deutschland weitgehend unterblieben.“

    Fehlende Forschungsinitiativen

    Es gebe außerdem keinerlei Forschungskonzept, „um (…) auf Grundlage besserer Daten und darauf aufbauender Analysen die anstehenden Entscheidungen in der Pandemie zu fällen“. Das zwangsweise Vorweisen von Impfnachweisen wird sehr skeptisch betrachtet. Die nachgewiesene Wirkung erscheine „eher gering“. Weiter stellen die Wissenschaftler fest:

    „Befragungen in mehreren Ländern haben gezeigt, dass verpflichtende Impf- und Immunitätsnachweise aus psychologischen Gründen kontraproduktiv sein können, da hierdurch die Motivation, sich impfen zu lassen, deutlich gesenkt werden kann.“

    Außerdem bemängeln die Wissenschaftler, dass es keine gemeinsam koordinierten Forschungsinitiativen gebe. Dies sei umso unverständlicher, da die Gesetzlichen Krankenkassen angeboten hätten, „ihre enormen Datenbestände“ zur Verfügung zu stellen. Ein Entwicklungsland sei Deutschland auch mit Blick auf die Erhebung aktueller Daten. Diese stünden „nicht maschinenlesbar bzw. nur bedingt oder mit erheblichem Zeitverzug zur Verfügung“.

    Kubicki fordert Entlassung Wielers

    Eine glatte Sechs also, die die Wissenschaftler und Experten der Corona-Politik in Deutschland geben. Wolfgang Kubicki (FDP), der Vizepräsident des Deutschen Bundestags, äußerte schon gegenüber der Zeitung Welt, es sei nun „unausweichlich, dass Lauterbach den RKI-Präsidenten Wieler als Verantwortlichen dieser Misere entlässt.“

    FDP-Vize Wolfgang Kubicki bei „Hart aber Fair“. Er fordert nun die Entlassung von RKI-Chef Lothar Wieler. Foto: Superbass, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

    Und gegenüber Bild äußerte Kubicky:

    „Wir sind erschüttert. Die FDP wird darüber beraten. Fraglich ist nur, wie diese Einschätzung der Expertenkommission jetzt parlamentarisch aufbereitet wird – ob durch eine Enquete-Kommission oder in einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss.“

    Der Wahnsinn hat Methode! In dem Buch „Wir töten die halbe Menschheit“ von Eileen DeRolf und Jan van Helsing wird er entlarvt. Mit diesem Buch überzeugen Sie auch den hartnäckigsten Zeugen Coronas, dass wir nach Strich und Faden belogen werden.

    40 Kommentare

    1. "dass verpflichtende Impf- und Immunitätsnachweise aus psychologischen Gründen kontraproduktiv sein können, da hierdurch die Motivation, sich impfen zu lassen, deutlich gesenkt werden kann.“
      Wenn das so ist, dann hier ein dickes Lob an die Impf-Fanatiker.
      Denn so ist das mit den Fanatikern. Sie bringen Verderben und Untergang.
      Die Covaids-Impfung schützt nicht vor Covid-19, verhindert keine "Ansteckung" und hat in allen Versuchen katastrophale Ergebnisse gebracht.

    2. Die Viren-Hypothese ist umstritten. Warum?
      Natürliche Viren sind nicht unterscheidbar von Exosomen. Vermutung: es ist ein-und-das-selbe.
      Exosome werden als FOLGE einer Erkrankung, d.i. das Beobachten von Symtomem, beobachtet.
      Damit sind natürliche Viren NICHT die URSACHE einer Krankheit.

      • So langsam muss jeder vernünftige Mensch an deinem Verstand zweifeln. Sogar die Querdenkerfraktion müsste sich geschlossen erheben und dir mal Virologie-Unterricht a la Prof Sucharit Bhakdi erteilen. Wo sind die ganzen Virenexperten und Bhakdi-Fans, die sich hier seit Jahr und Tag tummeln? Alle auf’m Klo? Wenn’s keine Viren gibt, dann muss Bhakdi ein Scharlatan sein, reine Denklogik!!!

        • Ob es Viren gibt ist Sache der Viro-Ologen.
          Ob diese Dinger ansteckend sind, ob eine Impfung schützt, das geht mich und andere was an.
          Wo ist der Beweis? Verstehen Sie die Bedeutung des Terminus BEWEIS?
          Oder gefallen Sie sich in der Rolle als Mitläufer?

        • sach ma, ist hier taubenschachweltmeisterschaft? irgendwie muss die grippe ja von ast zu ast hüpfen. frag doch nicht mich nach details, sondern Bhakdi und dessen jünger. so weit ich das mitbekommen habe tummeln sich hier im forum sehr viele virenkundige. die werden sich ihr ganzes wissen doch nicht nur darum angelesen haben, um sich von dir was ganz anderes erklären zu lassen. wenn du die gesamte virentheorie in frage stellst, dann wende dich gefälligst an die compactredaktion und lies denen mal ordenlich die leviten warum sie auf scharlatane wie virenexperten a la bhakdi reingefallen sind, der ja sein leben lang nichts anderes tat als viren zu erforschen und impfstoffe zu entwickeln. und nu kommst du um die ecke uns behauptest alles nur quatsch.

        • Ihre Vermutung, daß Prof Drosten viel Zeit auf dem Klo verbringe ist irrelevant.
          Ich kann Ihnen hier keinen Nachhilfeunterricht erteilen. Wenn Sie ernsthaft interressiert sind hilft eine ergebnisoffene Recherce. Und dann präsentieren Sie der Redaktion den Beweis.

    3. Wenn Karl L. ganze Arbeit leistet: https://www.uksh.de/Service/Presse/Presseinformationen/2022/Aktuelle+Corona_Lage+am+UKSH-p-194667.html

    4. Freichrist343 an

      An Corona sterben fast nur Menschen, die sich z. B. durch Alkohol, falsche Ernährung oder Vollzeit-Job geschädigt haben. Es müssen jetzt Gerichte eingeschaltet werden, damit es im Oktober nicht wieder zu verdammten Beschränkungen kommt. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Friedenseiche an

        Diese Gerichte müssen erst gebildet werden, bestehende sind abhängig

    5. Wie hat sich das elende Subjekt L. geäußert ?
      "Das Gutachten darf uns nicht aufhalten"
      Das alles haben wir dem roten Scholz zu verdanken. Der hat bekanntlich das eklige Subjekt in seine "Regierung" geholt und duldet es weiterhin !

    6. Nicht nur entlassen sondern auch das Privatvermögen überprüfen zwecks eventueller Korruption, gilt auch für die Politschranzen !
      Warum ?
      Weil die Verantwortlichen nunmal merkwürdigerweise schnellstens Millionäre geworden sind !
      Und das ist kein Neid sondern nur Zorn.

    7. jeder hasst die Antifa an

      Wenn Dummheit und Inkompetenz sich paaren wie bei Spahn und Lauterbach dann kommen solche Ergebnisse zustande.

      • Konstantin an

        Dumm ist der, der dummes tut.
        Dinge, die dumm sind zu tun:
        Sich energetisch unabhängig machen wollen aber dann auf Atomkraft bauen.
        Frieden fordern aber auf den eigenen Vorteil beharren.
        Sich auf Demos über mangelnde Redefreiheit beklagen.
        Sich die mangelnden Freiheitsrechte von einem diktatorischen Führerstaat erhoffen.
        Seine Frau und Kinder schlagen und es dann auf die Pandemie schieben.

      • Dumm sind die nicht aber skrupellos reich geworden durch die Dummheit der Bürgen – der Deutschen.

    8. Ungewollte Meinung an

      Die Maßnahmen sind egal, was sie wollten ist die Grundgesetzänderung, das ist der Grund für den ganzen Zauber. Der nächste Anlauf ist nun eine echte Krankheit. Bill hat es angekündigt und Russland wird die Schuld bekommen. Nun kennen sie jeden, der den Mund aufmacht. Sie wissen nun, gegen wen sie vorgehen müssen. Alternative Medien müssen bereits ins Ausland fliehen oder sie werden Mundtot oder gleich richtig Tod gemacht. Krebs ist nicht selten in diesen Kreisen. Es passt auch, dass der Organisator von Querdenken in U-Haft sitzt. Das deutet stark daraufhin, dass wir es bald mit einer schweren Infektionskrankheit zu tun haben. Schließlich können sie nicht darauf warten, dass sich die Gegenbewegung neue Helden sucht. Der Sommer ist die Ruhe vor dem Sturm. Bill will die Menschheit reduzieren, dabei soll das gute ins Töpfchen und das schlechten ins Kröpfchen. Sie fördern dazu die Nazis in der Ukraine, nur wollen die Oligarchen keine Herren seinen, sie überspringen den Teil und wollen gleich zu Götter werden. Dafür muss in diesen sogenannten Demokratien erst die Tür geöffnet werden, wofür Corona gesorgt hat. Jetzt muss der Schlüssel für die WHO nur noch passen. Sie wird nicht die Rettung sein, sie wird der Vollstrecker sein. Wer glaubt wirklich noch, dass wir im Westen eine Demokratie haben? Ist auch nur eine Wahl irgendwann und -wo ehrlich abgelaufen? Wir sind eine Oligarchie.

      • Andre Zöllner an

        Ich verneige mich vor diesen Menschen und danke für die Zeilen. Besser hätte ich es nicht erklären können.

      • In Deutschland leben wir immerhin noch eher in einer Demokratie als in Russland, China, Nordkorea etc.
        Wenn Sie Interesse an der Demokratie haben, dann engagieren Sie sich doch bitte dafür. Niemandem ist mit Weltverschwörungen geholfen. Zumal Ihre Ausführungen furchtbar an den Haaren herbeigezogen sind.

        • Alter weiser, weißer Mann an

          Natürlich, wir leben in einer Demokratie der Dummen.
          Geführt wird diese "Demokratie" von Politgaunern.

    9. Als nächstes ist die Masern-Zwangs-Impfung bei Kindern an der Reihe.
      Was mußte ich da hören? Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines ansteckenden Erregers, Virus.

      • Mikroskopolix an

        Lass mal deine Theorie hören, wie dieser "maserntypische Hautausschlag" von Mensch zu Mensch hüpft. Wenn’s nicht explizit um Masern ging, dann auch Herkunft von Husten und Schnupfen erklären, was irgendwie immer zufällig in der "Grippesaison" gehäuft zu beobachten ist.

        • Ist da ein Virus?
          Du bist in der Bringschuld. Zeige den wissenschaftlichen Beweis. Kannst Du?

        • Mikroskopolix an

          Klar Bringschuld, lel. Die Erde ist ein Würfel, beweis mir das Gegenteil.

    10. Friedenseiche an

      Alles bekannt bei Judikative Exekutive und Legislative. Alles durchgegenderte Homotypen. Alle kriminell bis ins Mark. Die Drecksarbeit erledigen die Fremdenmillionäre in Kürze. Wie kann ein Volk nur so Balla sein?

    11. Da bekommt Good Old Karl wohl paar dran, weil er wohl langsam aufgeflogen ist, als schlechter Schauspieler& Clown?! Na ja jedes Clöwnschen und Kasperle sind nun einmal fällig und Out wenn ein Direktor das Zirkuszelt neu gestalten will. In diesem Fall muss wohl in Berlin neu damit begonnen werden für die internationalen Machteliten. Ich denke mal auch der ein oder andere etablierte Abgeordnete bekommt früher oder später wenn nicht gar Über Nacht seine Quittung. Ja so ist es immer in der Weltgeschichte gewesen, das Weströmische Reich war bis 476n. Chr. das beste Beispiel. Aber auch das Oströmische Reich endete1453 prompt. Also Fazit von beiden Imperien: es war eine multiethnische Mischung aus vielen Völkern: Germanen, Slawen, Orientalern, Afrikanern usw. aber nur scheinheilig von selbsternannten Göttern bestimmt und verwaltet. Solange die ganzen Beamten und Präfekten ihren Wohlstand hatten, war für das eigene Wohl gesorgt und alles in Ordnung, aber es hat sich schnell geändert da waren die falschen Götzen& Propheten durchschaut und konnten dem Sturm nicht standhalten. Denn genauso exakt ist es in unserer Neuzeit. Wahrheit macht Frei!!!

    12. Ja aber im Grunde ist die Aufarbeitung ja noch harmlos… Die eigentliche Wahrheit haben sie sich nicht getraut auszusprechen.. Es gibt keine Pandemie und es gab sie nie und alles was getan wurde,- bis auf sagen wir mal mit Abstrichen eine Anfangszeit, wo man hätte sagen können, wir mussten erstmal gucken was kommt und ein wenig uns aufstellen wenn…, -war und ist rechtswidrig und hat außer Leid, Tot, Zerstörung und gewöltige Schäden in allen Bereichen und Strukturen, für die Menschen nichts gebracht, aber eine kleine Gruppe sehr reich, weit mächtiger gemacht und das System weiter korrumpiert und die Demokratie, also die Machteingehung, massiv verletzt und geschadet.

      Alles ist sofort rückgäng zu machen, die GR/GG sofort wieder einzusetzen, die Schuldigen anzuklagen, die Gelder zurückzufordern, Schäden aufzuarbeiten und auszugleichen, Sofortmaßnahmen zur Systemwiederherstellung einzuleiten, ein Krisenprofitverbot einzufügen und generell Schutzwälle gegen diese Art Kriminalität einzuführen, die Justiz und die Medienlandschaft anzuklagen und neu auszurichten uvm…

      Das ist das was hier dabei rauskommen muss. Nein es ist handzahm.. auch wenn es natürlich trotzdem einige Punkte aufzeigt und damit dieses Kartenhaus zusammenbrechen muss… Wird es das tun? Oder wird es weiter Kriminell zugehen?

      • Keine Pandemie?
        Werden wir von den ‘Experten’ niemals hören, sofern die ihren hochdotierten Job behalten wolln.
        Es ist da keine Pandemie, weil da kein Virus ist, wenn man die wissenschaftlichen Methoden mal ernst nimmt.

        • Mikroskopolix an

          Spätestens nächsten Herbst werden die Metatronen weltweit verkünden, dass Husten, Schnupfen, Heiserkeit reine Virus-Einbildungssache ist. Merk dir deine Theorie für den nächsten Gain-of-function, bzw. Biolabor-Artikel. Muss ja alles Quatsch sein, "weil da kein Virus ist".

        • Schon jetzt offenbaren die Mikroskopolix einen signifikanten Mangel an Treue zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

        • Mikroskopolix an

          Irgendwas muss es ja sein, Bakterien, magnetische Wellen, Magie, es sei denn du leugnets die Existenz von Schnupfen.

          Im Zweifel frag doch mal Herrn Bhakdi, der ist hier im Forum als Viren-Experte anerkannt. Oder willst du den etwa als Spinner abtun?

    13. „Befragungen in mehreren Ländern haben gezeigt, dass verpflichtende Impf- und Immunitätsnachweise aus psychologischen Gründen kontraproduktiv sein können, da hierdurch die Motivation, sich impfen zu lassen, deutlich gesenkt werden kann.“

      Was die Wissenschaftler damit meinen ist klar?
      "Mangelnde Impfbereitschaft doof"; "Mit Zuckerbrot hätten wir mehr erreicht"

      Sagen die Wissenschaftler, nicht ich. ;-) Doch doch, genau das sagen sie.

      Ist übrigens frech von der Politik, den Schwarzen Peter nun ausgerechnet den von Politikern ausgewählten und bestimmten Beratern zuzuschieben. Wer hat denn den offenen Diskurs verhindert? Aber gut, arbeitet euch nur weiter an Drosten und Wieler ab, der Volkszorn will bedient werden.

    14. AsBestKlabauterTänzer an

      Der Götterbote Hermes tanzt den Klabauterbach-Quickstep! 
      Wichtige Information zu neuem Standardprozess für die Haustürzustellung: 
      Hermes stellt deutschlandweit auf einen an die (jetzt nach mehr als zwei Jahren nicht mehr so akut) aktuellen (Corona-)Umstände angepassten, kontaktlosen Zustellprozess an der Haustür um: 
      01. Der Zusteller klingelt weiterhin an der Haustür des Paketempfängers, scannt die Sendung, legt diese vor der Haustür ab und tritt einen großen Schritt zurück. 
      02. Der Empfänger öffnet die Tür und unterschreibt mit einem eigenen Stift auf dem Label der Sendung. 
      03. Der Empfänger tritt einen großen Schritt zurück. 
      04. Der Zusteller macht ein Foto von dem Label mit der Unterschrift. 
      (In Klammern gesetzt zwei kommentierende Bemerkungen eines kritischen Beobachters der Realsatire menschlichen Verhaltens.) 

      • INNERLICH_SCHON_LANGE_GEKÜNDIGT an

        Ne. Ne, das läuft schon seit einiger Zeit ganz anders: Der Zusteller hält nur ganz kurz vorm Haus, was man nur sieht, wenn man zufällig aus dem Fenster schaut. Dann sieht man einen Zusteller, der gehetzt aus dem Fahrzeug springt, das mit laufendem Motor vor dem Haus stehen bleibt. Wenn man Glück hat, hört man noch das dumpfe Knallen, wenn der Zusteller das Paket vor die Tür schmeißt, während er sich umdreht und zum Auto zurückrennt, bevor er wie wild wegrast, damit man ihn nicht aufhalten kann, weil die Sendung falsch, kaputt oder sonstwie nicht so ist wie sie sein sollte. Er hat natürlich weder geklingelt noch sonstwas gemacht, bevor er möglichst unerkannt wegrennt …

        Soweit der heute günstigste Fall. Der inzwischen normale ist allerdings, dass man weder Benachrichtigung noch sonstwas erhält, geschweige denn ein Paket, bevor Tage später die Mail eintrifft, man wäre leider vom Zusteller nicht angetroffen worden und könne deshalb die Sendung im Ort xyz im Einkaufszentrum in der Ablage abc abholen.
        So geht Zustellung heute, mein Lieber! Und wir können froh sein, dass es noch so gut läuft …

        • Professor_zh an

          Das kann Professor_zh leider nur zu gut bestätigen! Deshalb hat H. auch absolutes Zustellverbot, und wer Waren an diesen ,,Versanddienstleister" übergibt, die Professor_zh erhalten sollte, macht sich damit… sagen wir mal: unglücklich.

          Schade insofern, als dieses Tänzchen durchaus Unterhaltungswert haben könnte…

    15. Die Pharmaindustrie ist ebensowenig an echter Gesundheit interessiert wie die Waffenlobby für ewigen Frieden.
      Und ich bin davon überzeugt – bei soviel Geld im bösen Spiel ist jedes Gefälligkeitsgutachen zu haben….

    16. Der Corona-Hoax mit seinen schwachsinnigen Maßnahmen hat auch viel positives – im Sinne der Reifung und Klugwerdung.
      Es hat sich da gezeigt, daß alle Impfungen sehr fragwürdig sind, daß die Virus-Hypothese der Schulmedizin nur eine bislang nie bewiesene Vermutung ist.
      Alternativen gegen Covaids, wie Ivermektin, Chinin oder Vitamin-D3, sollen ebenfalls sehr zweifelhaft sein.

    17. HEINRICH WILHELM an

      "… unausweichlich, dass Lauterbach den RKI-Präsidenten Wieler als Verantwortlichen dieser Misere entlässt.“
      Und der Rest der Schleudertruppe? Lauterbach selbst, die Zahlenjongleure des PEI und der Körperschaften, die dem Herrn Gesundheitsminister unterstehen?
      Was ist mit denen, die das Ganze verantwortlich in Szene setzten und nunmehr nicht mehr ganz so intensiv vom Rampenlicht erfasst werden? Die lachen sich ins Fäustchen, denn der Sündenbock ist ja nun benannt.
      Aber hat nicht auch der Herr Kubicki seinerzeit so "revolutionär" für die Maßnahmen gestimmt?
      Wenn es doch nur eine "Misere" wäre!

    18. Jedesmal, wenn solche Bilder von der Zahnfee sehe, wird mir speiübel. Vielleicht Trigger Warnungen einführen?

      "Vorsicht! Folgender Artikel zeigt ungeschönte Bilder von Karl Lauterbach und kann daher verstörend und traumatisierend wirken."

      • McFly du .... an

        @Marques
        jener hier, um deine Frage zu beantworten.

        Habe die Ehre.