Die aktuelle Sendung von COMPACT.Der Tag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr.

    Unsere Themen im Überblick:

    ▪️ Weihnachtssingen – Proteste und ein besonderer Besuch
    ▪️ Politiker im Olymp – Freddy Ritschel über Ungeimpfte im Advent
    ▪️ Bill Gates – Fällt der Impflobbyist nun in Ungnade?
    ▪️ Asylkrise – Per Flugzeug nach Europa
    ▪️ Das Letzte – Meuthen für immer? Die AfD ohne Parteitag

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech ist die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere Medienseite tv.compact-online.de.

    Unser Versprechen: COMPACT-TV bleibt für Sie als Zuschauer weiterhin kostenlos! Umso mehr sind wir auf Unterstützung unserer Leser und Freunde angewiesen. Auch Sie können uns helfen, zur Meinungsfreiheit in diesem Land beizutragen, der Lügenpresse entgegenzuwirken und dem Zensur-Wahn von Big Tech ein Schnippchen zu schlagen.

    Helfen Sie mit, dass COMPACT.Der Tag weiterhin von Montag bis Freitag auf Sendung gehen kann.

    Mit unserem Medien-Server mit Video-Portal machen wir uns von den großen Big-Tech-Konzernen unabhängig, um Ihnen auch weiterhin unser gesamtes Portfolio (Print, Online und Video) unzensiert und ungefiltert anbieten können. Wenn Sie mithelfen möchten, unsere tägliche Sendung und den Betrieb des Servers auf Dauer zu sichern, können Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen.

    25 Kommentare

    1. Die Obrigkeiten sollten Prof. Stöckers Impfstoff sofort durch das Zulassungsverfahren lassen, zumal der Mann garantiert hat, daß er sich NICHT an dem Mittel BEREICHERN will – ganz im Gegensatz zu seinen USamerikanischen Konzern"Kollegen"! Und die chinesischen Impfstoffe auch. Eine von den USKonzernbuden hat ja schon Insolvenz angemeldet – so verhindert man in Sammelklagen vielleicht doch noch zu Schadensersatz herangezogen zu werden.
      Herr Gates braucht sich nur die Verläufe von historischen Seuchen/Pandemieen anzuschauen, dann weis er, daß Corona schon maximal verlängert wurde. Wahrscheinlich hat er auch das Wissen Eingeweihter, daß Omnikron zwar ansteckender aber harmloser ist. Und sein Beispiel zeigt mal wieder, daß das Zunftsystem ausgeweitet aber nicht aufgegeben gehört hätte! Der Mann hätte bei seinem Fach bleiben müssen, sich nicht in die Chemie/Pharmazie beteiligen dürfen. Und die Demokratie hätte sich gegen den Einfluß reicher Leute absichern müssen.
      Die machtgeilen USA wissen auch, daß Corona bald vorbei ist und rüsten sich schon militärisch auf. Rußland ist ihr Ziel; denn das Riesenland hat viele Ressourcen, die es nicht – wie die USA – sinnlos verpulvert hatte.
      Der "Rest der Welt" sollte sich von den USA trennen – schnellstens!

      • 2. Und Compact sollte sich vielleicht eher der BASIS zuwenden, denn die AfD meint immer noch auf die Alten ihrer Wähler mehr Rücksicht nehmen zu müssen, da die Alten in der Überzahl sind! Und sie rekrutieren sich ja auch vor allem aus unzufriedenen CDU-Wählern! Eine Partei der Jugend ist das nicht! Die Chance eine zu werden, haben die voll verpaßt!
        Dabei haben die heute Alten durch ihre Verweigerung von Nachwuchs, ihren Freiheitsdrang an den überlieferten Normalitäten vorbei, für die Leerräume in Westeuropa gesorgt, in die heute die Überzähligen gewisser Länder strömen. Obwohl spätestens mit Corona unsere Wirtschaft nachhaltig ruiniert wurde, werden junge, fähige Leute überall gesucht! Die Wirtschaft erhofft sich aus aus Migranten Leute ausbilden zu können, hauptsache, sie sind unter 30! Die "Babyboomergeneration" dagenen braucht keiner – nur die Parteien als Wahlvieh! Und sie richten ihre Politik danach aus – gegen die Jugend! Das wird spannend, wenn man die Versorgung der verrenteten Babyboomer nicht mehr zahlen kann.

    2. Fischer's Fritz an

      "AfD-Parteitag unter freiem Himmel" (Elsässer-Idee) ??
      —–
      Das war doch wohl Satire?

    3. War aber ein laues Lüftchen bei Klabauterbach, da hätte man sich mehr wünschen können. War der überhaupt da oder ist der in Berlin? Vielleich mal samstags wiederkommen, am besten nachts.

    4. Klingt seltsam, ist aber so. Man kann auch randalieren, indem man Weihnachtslieder singt. Wenn schon ein Innenminister (Sachsen) verkündet, man werde illegale Versammlungen "nicht mit Gewalt auflösen ", dann weiß man wie der Hase läuft. Die Querulanten versammeln sich , gehen aber danach brav wieder nachhause, um sich für die Deeskalation dankbar zu zeigen. Ein solches Volk von Hasenfüßen muß natürlich von gewaltgewohnten Invasoren überrollt werden ,geht gar nicht anders.

    5. Marques del Puerto an

      Ach soooo, deswegen will Jens alle einsperren lassen. Der hat Angst das welche vor seiner Villa rumlungern. ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

      • Der ist sicherlich gerissener als Klabauterbach. Der hat ein entsprechendes Vorfeld vor seiner Villa. Da könnten seine Gorillas eventuelle Prostestierer abhalten. Allerdings, ob er auch damit rechnet, daß die ja VON HINTEN kommen könnten statt von der Straße? (Das Luftbild von der Villa setze ich mal als bekannt voraus)

    6. Die friedlichen Querdenker werden immer friedlicher. Macht nur weiter so. Es führt dazu, daß gesetzliche Impfpflicht noch mehr Akzeptanz findet. Dann randaliert nicht ihr vor fremden Wohnungen, sondern der Impfbus + Polizei fährt vor e u r e r Wohnung vor. Eure bornierte Überheblichkeit bringt es noch dahin, daß ich mich darauf freue, obwohl ich bis jetzt gegen eine gesetzliche Impfpflicht war.

      • ob diese "sippenhaft" gewollt ist? alle sind jedenfalls nicht so vollhonkig.

        ja, ich vereinfache, was denn sonst?
        auch tittenchirurgen sind ausgebildete ärzte. einweisung beatmungsgerät dauert 5 min,überwachungsmonitoren kennen die auch. deren blondinenschwestern können bettpfannen leeren.
        bier ist kein alk sondern erfrischungsgetränk (kompromiss: nachtangeln)

    7. Als daß Gleiche vor ca. 2- 3 Jahren vor Jürgen Elsässers Haus stattfand war das aber durchaus nicht i.O. ,oder ?

    8. Damit hatte der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach nicht gerechnet: Kritiker seiner ewigen Impf- und Lockdown-Propaganda hatten sich vor seinem Haus in Köln versammelt und ihren Unmut lautstark kundgetan. So dicht rückte war man dem obersten Corona-Panikmacher der Republik noch nie auf die Pelle gerückt. Wir zeigen exklusive Bilder von dem Hausbesuch, den der Mainstream verschweigt.

      Na ich gehe mal von reichlich Strafanzeigen aus.

      • Er selbst hat seinen Wohnort indirekt veröffentlicht und er steht in Wahllisten früherer Jahre so wie andere in veröffentlichungspflichtigen Parteispenderlisten mit voller Adresse drinstehen. Da kann er anzeigen was er will. Und man kann da spazieren wie man will. Eine Bannmeile um die Wohnung eines jeden Möchtergern-Despoten gibt es nicht, den eventuellen Anzeigen kann man mit großer Gelassenheit entgegensehen wenn denn noch Reste von Rechtsstaatlichkeit existieren sollten. Na gut, doch nicht.

      • friedenseiche an

        jepp
        es gibt schon hunderte strafanzeigen gegen lauterbach merkel spahn söder drosten und co
        nur leider keine funktionierende justiz die die bearbeitet

      • Leider nicht, aber ein solcher Straftatbestand ist überfällig. Ist zwar auch als unangemeldete Versammlung strafbar, aber der Strafrahmen, pillepalle.

      • Marques del Puerto an

        @Jesse James,

        (Na ich gehe mal von reichlich Strafanzeigen aus)

        Wegen was ? Zusammenrottung am Tage , oder weil Kalle sich bedroht fühlte als ihm das Spendengeld für sein neues Gebiss überreicht wurde ? ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    9. Zahnpflegespezialist an

      Und nicht nur Lauterbachs Adresse ist bekannt. Im Januar 2019, genauer gesagt am 04.01.2019 kursierte eine elektrisierende Nachricht durch die Medien, daß ein gewisser 0rbit jede Menge Politiker der Altparteien megabyteweise (Özdemir würde sagen: Megawattweise) abgemolken hat. Aber daß er nachdem sein Querparker-Smart einen Vogelschiß abbekommen hat und er mit den Fotos der Volksbankfiliale im Hintergrund selbst zur Bild gerannt ist und damit seine vermutete Adresse noch bestätigte darüber beömmelt sich die ganze Telegramgemeinde in und um Köln.
      Aus derselbe Quelle dürfte auch die Telefonnummer von "Vizekanzler" Stegner und "Bundesbruder" Volker Kahrs stammen. Grüße an Clemens!

    10. friedenseiche an

      und sind ihm vor schreck die gelben zähne ausgefallen ?

      dann kann er ja jetzt zum zahnklempner seines vertrauens gehen und prothesen anfertigen lassen :-)

    11. jeder hasst die Antifa an

      Wetten Morgen in der Lügenpresse, Nazis und Rechtsextreme stürmen Lauterbachs Haus,Die Demokratie in äußerster Gefahr sofortiger Lockdown muss her.

      • friedenseiche an

        jo
        morgen kommen die alliierten mit bomber harris zurück ;-)
        dann bitte lieber herr harris die richtigen treffen

      • Marques del Puerto an

        @jeder hasst die Antifa,

        ich könntn Kastn Herbststock …ääh… Bock wetten, es wurden sicher wieder Reichskriegsflaggen gehisst und man sah hunderte Corona-Leugner mit dem rechten Arm in Richtung Sonne zeigen.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto