Mit konformistischen Eifer änderten 150 Konzerne ihren Werbe-Slogan kurzfristig zu Impf-Propaganda. Auch eine regierungstreue Linksgruppierung stellte ihren Lieblingsslogan zur Verfügung. Worauf wir nun zusteuern, lesen Sie in der Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“. Hier mehr erfahren.

    In einer funktionierenden Diktatur bedarf es nicht für jede Unterstützung, für jede Tat eines besonderen Befehls. Haben die Machthaber erst die Richtung klargestellt, reagieren gehorsame Untertanen, Kriecher und eifrige Mitläufer sofort mit unverlangten Vorstößen und Vorschlägen. So auch heute:

    Bei zunehmender Verschärfung des Impf- und Booster-Drucks auf die Bevölkerung konnten 150 Konzerne nicht anders: sie mussten das einfach unterstützen. Letzten Dienstag änderten sie ihre Werbeslogans und priesen die Impfung mit gleicher Infantilität, mit der sie sonst für ihren Ramsch warben. Beispiele: Ritter Sport machte aus seinem „Quadratisch. Praktisch. Gut” ein

    „Quadratisch. Praktisch. Geimpft.”

    An Primitivität kaum zu überbieten? Dann hören Sie mal, womit der Otto-Versand ködert. Statt „Otto…find ich gut” hieß es:

    „Impfen… find ich gut”

    Aus Edekas „Wir lieben Lebensmittel” wurde ein schlappes

    „Wir lieben Impfen.”

    Bundeskanzler Olaf Scholz bezeichnete diese Kampagne als ein

    „herausragendes Zeichen gesellschaftlicher Verantwortung und Eigeninitiative”.

    Screenshot Instagram

    Wo der Machthaber so viel wohltuendes Lob spendet, dürfen linke Konformisten freilich nicht fehlen.  So zog die Online-Gruppe „HoGeSatzbau” (Hooligans gegen Satzbau) gegenüber den widerständigen Sachsen – wie originell – den Nazi-Vergleich heran:

    “Laut einer Umfrage halten 28% der #Sachsen #Corona für eine Lüge. Ein weiterer Großteil wird am Ende von nichts etwas gewusst haben.”

    Anschließend wandelten sie ihren brutalen Slogan „Bomber-Harris, do it again” indirekt zu „Booster-Harris, do it again”, wobei der britische Bomberpilot diesmal Spritzen abwirft (s. Screenshot) Gelöscht wurde das Bildchen selbstverständlich nicht – weder auf Facebook noch auf Instagram.

    Was „HoGeSatzbau”  wohl nicht bemerkt hat: dass sie Booster-Spritzen mit Vernichtungswaffen (Bomben) gleichgesetzt haben.

    Die neue COMPACT-Ausgabe zeigt: Das Regime plant sogar Knast und Existenzvernichtung für alle Ungehorsamen. Diese Fakten müssen jetzt schnell unter die Leute, um das ganze Volk aufzurütteln. Am besten gleich mehrere Exemplare bestellen und an Uninformierte weitergeben. Bestellen Sie HIER die Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“

    45 Kommentare

    1. Vielleicht ist da ja was dran, Bomben mit Spritzen gleichzusetzen! In den USA gibt es ja auch die Giftspritze als Hinrichtungsmittel!
      Die sind jetzt in Zugzwang noch möglichtst viele zu impfen und damit die Leute abhängig von der Plörre zu machen, wie von Drogen – bevor sich rumspricht, daß die mRNA-Impfstoffe unwirksam bis schädlich sind und die Leute Totimpfstoffe verlangen!
      Die "Wirksamkeit" der westlichen Impfstoffe garantiert nur 1: Den Herstellerkonzernen ein sicheres und dauerhaftes Geschäft! Und da Turbokapitalistische Westkonzerne daran "ganz bestimmt nicht" interessiert sind, haben sie genau das als wichteste Wirkung dabei offensichtlich entwickelt!
      Anders macht "Laß Dich noch mal impfen, weil die Impfung nicht (lange genug) wirkt!" keinen Sinn!

      • Corona für den Klassenkampf gekapert, oder warten Sie tatsächlich auf westliche Totimpstoffe?

    2. Wenn tatsächlich 28% aller Sachsen glauben , Corona sei eine Lüge , dann sind 28% aller Sachsen strohdumm.

      • Früher Grippe heute Corona an

        Nicht Corona ist eine Lüge, sondern die Pandemie ist eine Lüge. Coronaviren gibt es schon seit Jahrtausenden, genau wie die Grippe.

        So ist’s richtig: Wer an die TV-Pandemie glaubt ist strohdumm.

    3. Der Spruch von Rewe passt leider nicht.

      Impfen – Einmal hin, alles drin!
      vielleicht eher:

      Impfen – Einmal drin, alles hin!

      Hustinetten könnte mitmachen:
      Nehmt Corona nicht so schwer,
      jetzt kommt der Boostinettenbär!

      Irgendwann wird dann wohl auch die Toilette zu uns sprechen: "Die Gesundheit mit der Boosterfrische!, BT-Frisch"

      Und zur Krönung könnte Klabauterbach sich in Klaboosterbach oder gleich in Klaboosterbeer umbenennen.

    4. Hatten wir alles schon mal: Endstufe DDR : Eskalierung, Zersetzung, Propaganda, Folter, Verfolgung, Überwachung, Abhörung, Hetze, Spaltung des sozialen Umfeldes, Einschüchterung, Angst, Spaltung, Drangsalierung, Psychoterror, Unterwanderung, Bespitzelung, Abhörung, lauter destruktive, nihilistische
      Aktionen um Zusammenhalte, Freundschaften, Freiheiten, das Leben massiv zu stören. Die Menschen zu verwirren. Das sie nicht mehr wissen, was wahr oder falsch ist.
      Ganz bewusst propagiert und gesteuert.
      Das Gefüge des gesunden bodenständigen Menschenverstands zu verwirren und zu zerstreuen.
      Bleibt wach!

    5. EDEKA liebte Lebensmittel . Wenn es jetzt das Impfen liebt, dann soll es dafür sorgen, daß man in den Filialen so einfach geimpft wird, wie man Lebensmittel kauft . Ohne stundenlanges Anstehen. Und die Medizin sollte mal überlegen, ob es zugänglichere Stichstellen als den Oberarm gibt. Ich denke nicht daran, im Winter Jacke, Pullover, Oberhemd abzupellen für den Stich. Im Mai vielleicht.

    6. Verschwörungstheorie ? Gibt es die ?

      „Prominente Verschwörungstheoretiker wie Ken Jebsen fürchten eine Impfpflicht durch die Hintertür, wie er in einem über zwei Millionen mal geklickten YouTube-Video sagt. Wer keinen Immunitätsausweis habe, könne an bestimmten Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen, so die Befürchtung. (…)Eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums vermutet hinter dem Online-Geraune….eine Agenda: ‚Es handelt sich um eine Kampagne, die in den sozialen Medien losgetreten wurde, wo fälschlicherweise behauptet wird, eine Impfpflicht wäre geplant.‘“
      (Quelle: „ZDF-Faktencheck“ am 6. Mai 2020)

    7. Man fragt sich nur wovon die Politiker und ihre Mitläufer in Zukunft leben wollen, wenn sie die Industrie und den Bauernstand zerstört haben. Giral-sowie Papiergeld und Münzen kann man nicht essen, selbst Gold und alle Edelmetalle ernähren den Menschen nicht. Aber eine Giftspritze soll hilfreich sein gegen die BÖSE Natur, die uns angeblich an den Kragen gehen will.

    8. „Der Bombenkrieg, in dem das Deutsche Reich unterging, war ein im Kolonialkrieg entwickeltes Verfahren. Harris hatte das ZIVILBOMBARDEMENT als junger Pilot auf rebellische Inder angewandt.“ (Jörg Friedrich)
      Norman Birnbaum: „Die Bombardierungen deutscher Städte waren das Werk von Harris, Marshall der britischen Luftwaffe, der zwanzig Jahre zuvor Giftgas gegen Aufständische des britischen Imperiums – im Irak – eingesetzt hatte.“
      Churchill war zu der Zeit Kriegs-und Kolonialminister und Chef von Harris.
      Giftgasimpfung finde ich gut, muß es heißen.

      • Wie beklopt die Leute heute sind kann man daran erkennen, daß bei Hitler dauernd davon gesprochen wurde, daß er das Deutsche Reich durch Gewalt vergrößern wollte, während nach dem ersten Weltkrieg Gebiete des Reiches an die ausländischen Mächte abgegeben wurden. Von England wird in der Beziehung gar nicht geredet, das zu seinen "Kolonialgebieten" heute Australien, Kanada und Neuseeland rechnen kann. Vor dem zweiten Weltkrieg gehörte Indien noch dazu und viele Gebiete in Afrika.

        • @ Szymanska

          Die Queen ist Königin von 14 angeblich unabhängigen Staaten
          des sogenannten Commonwealth.
          Wer hätte das gedacht.

    9. Freichrist343 an

      Es ist Wahnsinn, dass zum 15. März eine (teilweise) Impfpflicht kommen soll. Denn dann ist der Winter längst vorbei. Und es sterben 5-mal weniger Menschen an Corona.
      Wenn jeder Impfgegner Geld an die AfD spendet, kommen über 1 Milliarde € zusammen. Stephan Brandner sollte vor dem BVG klagen. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Schneewittchen an

        Wenn ab Frühling 5-mal weniger Menschen an Corona sterben (Quelle Irlmaier?), dann sagen Sie bitte auch dazu, wie viele 5x soviel Coronatote genau sind.

        Die AFD hat übrigens genug Rechtsanwälte und finanzielle Mittel zur Verfügung. Zum klagen braucht man keine Milliarden. Was man vor allem braucht ist Sinn und Verstand und natürlich auch neutrale Richter.

        • "Neutral" sind Richter nie. Dann wären sie ja keine Menschen. Reicht, wenn sie sich ans Gesetz halten.

        • Schneewittchen an

          @V wie Vendetta
          Klar halten die sich an Gesetze, so wie damals, was wiederum den Rechtsstaat beweist, lach.

          @Freichrist343
          Danke für Ihre Expertenmeinung.
          Übrigens wären 99 am Tag immer noch ü 35.000 Corotote im Jahr. Die 4 Monate Hochsaison berücksichtigt wären dann sogar noch mehr als Kalle unkt. Achja, wirklich alle an oder doch nur mit und wenn ja wieviele?

    10. Nero Redivivus feiert Kampfkarneval an

      "Booster-Harris, do it again!": welch selbstzerstörerischer Freudscher Fehler!
      So san’s halt, die Antifa-Trittbrettfahrer … bis zum:
      "Ende der Karriere" = EDEKA …

    11. Beten ist gesünder als Impfen an

      Jeder freie und unabhängige Staat, hätte schon längst den überteuerten gepanschten und wirkungslosen Impfstoff nicht mehr weiter eingekauft und diesen längst von einem unabhängigen Labor untersuchen lassen…..Politiker die sich jetzt gegen den Rat von Ärzten und Wissenschaftlern, für eine Impfpflicht ohne jegliche Haftung eintreten, machen sich an diesem Verbrechen mit schuldig !

      • HERBERT WEISS an

        Vor allem ist Beten frei von allen möglichen Nebenwirkungen – das wird selbst jeder Atheist unumwunden anerkennen.

        Ein vernünftig regierter Staat hat auch unabhängige Forschungsinstitute, die nur dem Ziel der Volksgesundheit verpflichtet sind.

    12. Kindermund tut (ihre) Wahrheit kund
      Shlomo Finkelstein, 03.11. 2021

      „SIE hetzen die Generationen, Geschlechter und Ethnien, eigentlich quasi alles, was man sich vorstellen kann, gegeneinander auf: Frauen gegen Männer, alle gegen Weiße, Geimpfte gegen Ungeimpfte, und sorgen damit automatisch auch für Animosität und Verachtung in die entgegengesetzte Richtung. Wie Donald Trump einmal treffend sagte: „They are the enemy of the people“ – Die Mainstreammedien sind der Feind des Volkes.“
      (Quelle: kraut-zone.de/nachrichten-2/kindermund)

      Die Pandemie verlässt uns nie
      Von Prof. Eberhard Hamer

      „Wir haben immer nicht verstehen wollen, weshalb eine Mehrheit der Bevölkerung Hitler oder Stalin oder anderen Diktatoren nachgelaufen ist. Ihr Geheimnis war: Sie haben eine zentrale Pressekampagne betrieben. Gleiches hat unsere Regierung getan. Die Medien haben seit mehr als einem Jahr zu einem Drittel nur Pandemie-Angst, Pandemie-Zahlen (auch falsche) und Pandemie-Panik gebracht. Eine zentral von der Regierung gelenkte Staatspropaganda wurde sogar mit 144 Millionen Bestechungsgeldern für die Medien und zusätzlich von Soros noch mit 600 Millionen für den „Kampf gegen Leugner und Rechts“ bestärkt. Unsere Medien sind also deshalb Zentral- und Staatspropaganda geworden, weil sie dafür bestochen wurden.“
      (Quelle: pi-news.net/2021/04/die-pandemie-verlaesst-uns-nie/)

    13. In jedem Fall steht schon mal fest, wer die Rot-Gruenen unterstuetzt so wie sie vorher Merkel unterstuetzten. Ritter/Otto/ Edeka braucht man nicht. Also weitersagen bis die Laeden leer sind. Ist ja abartig, dass diese Unternehmen diejenigen knechten helfen von denen sie leben. Nehmt euch die Chinesen zum Vorbild die die Walmart-Filialen chinaweit boykotierten bis die meisten davon geschlossen werden mussten.

      • Ei, wie kamen denn die ganzen Walmart-Filialen nach China ? Darf da auch jeder hereinspazieren wie er möchte ? Übrigens unterstützen die nicht die Rot- Grünen ( ist Blödsinn) sondern die Impf-Werbung. Schlimm genug, daß man dafür überhaupt werben muß. Natürlich knechten Unternehmen diejenigen , von denen sie leben , ihre angestellten Lohnsklaven. Hat nie jemand gestört ,nicht mal die Betroffenen selbst. Und jetzt stürzt wegen Corona-Abwehr der Himmel ein, ist die "Freiheit" futsch? Lächerlich.

    14. "Ein weiterer Grossteil wird am Ende von nichts gewusst haben"….

      Ich frage mich ja schon länger wie diese ganzen Impfnazis sich dereinst verhalten werden wenn die totale Untauglichkeit dieser Brühe bewiesen sein wird und die gefährlichkeit in Sachen Nebenwirkungen ebenfalls.

      Mit jedem Booster werden die Nebenwirkungen heftiger, jetzt bei der 3ten liegen die meisten von denen welche Nr 2 noch mit einem leichten Schmerz im Arm direkt nach der Impfung hinter sich brachten bereits 1 Woche flach.
      Spätestens mit der 4ten/5ten Impfung wird die Zahle der tödlichen Nebnwirkungen Explodieren.
      Dann werden sehr schnell deutlich mehr an der Impfung gestorben sein als an der Krankheit….

      WAS bitte sehr sagen diese ganzen obrigkeitsgläubigen Trottel dann?
      Konnte ja keiner Ahnen?
      Trump/Putin/die AfD sind schuld?
      Der Virus ist mutiert?
      Es sterben nur die an der Impfung die beim ersten Schuss gezögert haben?

      Naja, irgendwelche Dummheiten und Lügen werden ihnen schon einfallen.

      Gott stehe uns allen bei.

      • Was werden sie dann wohl sagen? Nicht nur Trump/Putin/AFD, vor allem werden in erster Linie wieder die "Ungeimpften" dran schuld sein.

      • @Auf-recht

        Warum sollte da irgendwas rauskommen?
        Die "Epidemie" wird als eine der größten der Menschheit in die Geschichte eingehen. Und es haben nur so viele überlebt, weil es ein weltweites Impfprogramm gab. Zu Anfang gab es noch einige Skeptiker, aber die Prozeste/ler sind bald verstorben.

        So war es immer und so wird es immer sein. Geschichte schreiben die Sieger.

    15. Edeka, Otto und Co einfach boykottieren.
      Die Werbetreibenden sind doch voll auf dem "Wokeness"-Trip. BMW, Miele , um nur 2 deutsche Unternehmen zu nennen, bewerben ihre Produkte in Deutschland mit People of Colour. Kaum noch ein Werbeclip ohne PoC. Man könnte meinen der Anteil von PoC in Deutschland liege bei 75%. Wir sollen wohl schon einmal für kommende Zeiten kondidioniert werden.
      Ja, ich bin ein alter weißer Mann. Und das ist gut so.

    16. friedenseiche an

      edeka darf ich nicht mehr betreten
      ich hatte die polizei gerufen weil mich mitarbeiter rauswerfen wollten weil ich keine maske trug sondern einen fleece-schal der dichter ist als ne op-maske vorm gesammten gesicht bis zu den augen

      aber sie wollten es halt nicht akzeptieren

      mein attest zur maskenbefreiung gelte bei ihnen nicht

      dann hab ich die darauf hingewiesen dass da beim personal einige die maske NICHT über die nase trugen
      und viele kunden ebenfalls nicht

      man mir also nicht den zugang zu den lebensmitteln verweigern darf wenn das so läuft
      der securitymann packte mich dann am arm und warf mich raus mit dem verweis ich hätte nun hausverbot
      die polizei kam sogar
      nach über 40 minuten
      aber erreicht hatte ich damit nichts außer dass ich durchgefroren war
      nun darf edeka das geld von ihren "Lieblingen" reinholen ich würde nicht mal bei einer presse-entschuldigung und einem schmerzensgeld von sagen wir 500 euro da noch mal reingehen

    17. Langsam wird die Liste der Firmen , die glauben, sich als Politik- und Impfbüttel hervortun zu müssen, immer länger. Wenn sie sich ins eigene Fleisch schneiden wollen – bitte sehr, gern geschehen ! Vor allem die Web-Konkurrenz wird sich freuen. Leider bin ich als Steuerzahler gezwungen, die Entschädigungen an die Lakaien mitzufinanzieren, aber irgendwann, wenn es zu viele Arbeitslose gibt, die versorgt werden müssen , trocknet auch diese Quelle aus.
      Bis dahin gilt: sinnvolle Vorräte anlegen, viel selber machen, auf Unnötiges verzichten und das verbleibende Geld bewusst ausgeben. Und private Netzwerke aufbauen – auch mit dem bebachbarten Ausland.

    18. Mal sehen was ansteht, wenn vor lauter Impfterminen ein Grossteil der Belegschaft zum wiederholten booster unterwegs ist.

      Das war’s dann wohl mit der Gewinnoptimierung.

      Bei solchen Gelegenheiten nehme ich einen Unikum, einen ungarischen Magenbitter zu mir.
      Sein Name geht auf den angeblichen Ausruf „Das ist ein Unicum!“ des Kaisers des Heiligen Römischen Reiches Joseph II. zurück, der auch Erzherzog von Österreich und König von Ungarn war,.

      • Der Bergdoktor an

        Impfen macht Frei……dachten viele Bürger und jetzt sind diese schon 3fach geimpft und immer noch nicht frei, aber bereits abhängig , denn die vierte Spritze ist auch schon von den Corona Bonzen angekündigt…..Der Drogendealer verdient auch immer an seinen Abhängigen….Cannabis und Kokainhandel werden auch bald legalisiert …

        • HERBERT WEISS an

          "Wer breit auf dem Sofa liegt, meckert nicht."

          Mein Neffe zur Cannabis-Legalisierung

      • Schneewittchen an

        Wenn "IMPFEN TÖTET!" müssen Ärzte Mörder sein, oder?

        Ich persönlich halte derartige (hochgradig hysterische) Aluhutparolen ja nicht für hilfreich (eher für ein gefundenes Hofnarrenfressen), aber wer bin ich schon, um den Verqueren ihre gigantischen Erfolge abzusprechen.

        Meine These ist übrigens, dass jede Impfung natürlich auch ein Risiko birgt, neuartige und nicht hinreichend erforschte Impfstoffe im Besonderen. Zudem vertrete ich die Ansicht, dass impfen (genau aus diesem Grunde) individuelle Entscheidungsfreiheit bedarf, somit auch der gemeine Impfling zu respektieren ist. Daher: "Impfen kann töten, Viren auch." Muss man allerdings nicht jahrelang drauf rumreiten, da allgemein bekannt, Selbstgänger.

        • Schneewittchen macht sich erst einmal schlau WAS EINE IMPFUNG ist!!
          "….Daher: "Impfen kann töten, …." Freilich. Rauchst- stirbst! Rauchst nicht- stirbst auch! Freie Entscheidung!
          Der Staat lässt ALLE frei entscheiden: Rauchen , Saufen, logisch er verdient ja daran super. Fressen bis du platzt, Kreuz und Quer bunzeln bis du AIDS hast, im Krankenhaus mit Keimen infizierst, Roboten bis zum Herzinfarkt! Syphilis, Tripper, und was der Krankheiten mehr sind! Jährlich Millionen Tote sind dem Staat offensichtlich egal! Ist daran NICHTS zu verdienen????
          Aber bei Gokolores ist er plötzlich um uns besorgt????
          Mehr will ich dazu nicht kund tun. Macht Euch selber schlau!!! Ich will mir nicht mehr die Finger auf der Tastatur wundhauen wegen m-E. sich NICHT allseitig informieren Wollende.

        • schneewittchen an

          @Durchdenker
          Müßig, da du nix lesen machen und ohne nachzudenken pawlowreflexartig Unsinn verkommentierst.

          1. "IMPFEN TÖTET!" war nicht auf meinem Mist gewachsen, also eklär nicht MIR den Unterschied zwischen impfen und impfen. Unterm Strich kommt es darauf aber sowieso nicht an. Abgesehen davon überleben auch die meisten mrna Drücker, die überwiegende Mehrheit ist damit hochzufrieden. Ja, isso…willkommen in der Realität.

          2. Verquer ist leider völlig unfähig zu differenzieren. Der medizinische Aspekt dient der eigenen Entscheidungsfindung, taugt aber nicht zur effektiven Gegenwehr gegen eine Impfpflicht, weil der Hofnarr immer auch andere Gesundheits-Experten aus dem Hut zaubern kann und wird und diese dann grundsätzlich das letzte Impfwort haben werden. Insofern macht ihr euch damit nur einen riesen Wolf, rauskommen wird NICHTS!!!…wie man auch täglich sehen kann!!!
          Mir persönlich wäre euer stetig anwachsender Aluhut völlig egal, ……….sofern er mir persönlich nicht schaden würde!!!

          Also, sagt was du für mich erreicht hast, präsentiere deine Erfolge oder schweige und höre Klügeren zu.

        • Gott spritzt nicht an

          Dieses Corona Regime verdient schon an jeder Impfung und wenn ein hochbetagter Impfling durch diesen eingespritzten Giftstoff ins Corona Paradies geht, spart der Staat wieder die Rente und macht Platz für die Neuankömmlinge……

        • Ach Schneewittchen.

          Wann lernst Du Logik?

          So lange die Impfung freiwillig ist, ist Impfen wie Rauchen (Daran war übrigens mein Beitrag angelehnt, für die Schnelldenker unter Euch). Also kann man ebensowenig den Zigarettenverkäifer des Mordes bezichtigen, wie den Arzt, da ja jeder selbst entscheiden kann, ob er seinen Körper vergiftet.

          Ist Impfen dann irgendwann Zwang, sind die Ärzte die Henker, nicht die Mörder, denn sie üben nur die staatlich verordnete Gewalt aus.

        • Schneewittchen an

          @Archangela

          Die Erfahrung lehrt, dass Hysterie, Panikmache und Übertreibung immer nur dem Hofnarren in die Hände spielt.
          Diese Erkenntnis praktisch anwenden, das wäre dann logisches handeln, bzw. Vernunft.

          Sie machen sich und den Rest der Innung mit solchen Parolen schlicht und ergreifend lächerlich, arbeiten so nur fleißig für die Gegenseite und machen dann noch einen auf dicke Logikhose. Wie weit Sie es dadurch bringen ist am Fall Attila Hiltmann relativ leicht ersichtlich. Ein weiteres Beispiel ist der "Sturm auf den deutschen Reichstag", auch von einer hysterischen Dame angeführt, usw.

      • Biontech hat wegen der Unwirksamkeit ihres Impfstoffes eine Boosterung nach jedem dritten Monat empfohlen. Ihr Milliardengewinn im Jahr 2021 soll also vervielfacht werden.

        • friedenseiche an

          ob medizinisches personal da ewig mitspielt ?
          die sehen doch die nebenwirkungen der impfen, sehen dass impfen so gut wie nichts bringt
          könnte also sein dass gerade die impfpflicht bei denen zum rohrkrepierer wird
          ich bete jedenfalls dafür

      • @ Neumann

        Aber wie? Schlage vor: Zuerst Lebensmittel und Klopapier horten für
        mindestens zwei Monate, dann totaler Konsumverzicht, Krankmeldungen,
        freiwillig mit Corona infizieren und positiv testen lassen (Quarantäne)
        öffentlichen Nah- und Fernverkehr und Unisextoiletten nicht nutzen,
        keine Printmedien kaufen, TV-Verträge kündigen, keine Online Einkäufe,
        keine Kneipen- und Bordellbesuche, also freiwilliger Shutdown, anstelle
        von Generalstreik und Abendspaziergängen.