Zitat des Tages: „Die Ampel und die Union haben sich auf Details des geplanten 100-Milliarden-Euro-Sondervermögens für die Bundeswehr geeinigt. Außenministerin Baerbock begrüßte die Lösung und forderte: ,Wir müssen die Bundeswehr so fitmachen, dass wir unsere östlichen Nato-Partner verteidigen können.ʽ“ (Welt)

    „Annalena Baerbocks vielleicht größter Fan gibt ihren Bauchredner. ,Selbst wenn Deutschland durch verstärkte Waffenlieferungen den Dritten Weltkrieg auslösen würde (was nicht der Fall ist) – es wäre der erste Weltkrieg, bei dem unser Land auf der richtigen Seite stündeʽ, schrieb Moritz Gathmann, Chefredakteur des Magazins Cicero, am 13. April auf Twitter.“ (Jürgen Elsässer in COMPACT 6/2022 Grüne im Krieg)

    61 Kommentare

    1. Durchdenker an

      Deutschlands Obergrüne sollte einmal den offensichtlichen Widerspruch ihrer Politik aufklären:
      Ihr Beschluß: Klimaschutz um jeden Preis: Auf alle Dächer Solaranlagen!
      Aber ihre Obergurus und Weltverbesserer Soros und Gates sind doch dabei die Sonne zu verdunkeln- wegen der Erderwärmung! Ist diese Aktion wieder eine BEWUSSTE Versenkung von Steuergeldern???!!!
      (Das Einzige was derzeit noch zu klappen scheint ist die "Schafskälte". Na gut, ein paar Tage zu früh- aber besser als gar nicht. Und, der liebe Gott ist ja auch nicht mehr der Jüngste!!)

    2. Der Groessenwahn und Selbstueberschaetzung Deutschlands, sind so peinlich, aber Brandgefaehrich. Die Rechthaberei ist wohl angeboren? Nehme dieca. 20% des Landes, die logisch denken.

    3. Dann aber bitte die grünen und linken Sprößlinge der linksgrünen Mischpoke an die Front. Zusammen mit den Schwulen und Kampflesben werden die Transen-Battalione die Feinde unserer Feinde gnadenlos niedrringen.

    4. Aber Turbo Vorwärts mit unserem Feldmarschall Bockbär…innen an die Front. Aber paar normale bequeme Super ab 5XL-Unisexgrößen für Jung und Alt wie Topmodel Ricky und natürlich Fliegengewicht Rothclaudy gibt es bestimmt noch, sonst wer es diskriminierend. Paar schief schießende Wassergewehre G-36 dürfen sie gerne haben um die Russische Armee wie James Bond zu stoppen. Die paar alten Leopardenfahrgestellwaffen darf natürlich Karl Lauterwelsch bringen und präsentieren, weil sie so schön afrikanisch klingen wie das Affenpockenvirus. mfg

    5. Wegen verfassungsmäßiger Gleichschaltungsideologie ("niemand darf wegen Herkunft, Abstammung, Religion … ") führen fast alle Staaten Krieg gegen die Integrität der natürlich gewachsenen Völker. Es sind also die Völker, die sich gegen die Staatsapparate verteidigen müssen, wenn sie als Völker überleben wollen. Der einzig mir bekannte ausdrücklich verfassungsmäßige Volksstaat ist Israel als Staat des jüdischen Volkes. Die ungarische Republik scheint zumindest der aktuellen amtlichen Politik nach einem Volksstaat nahe zu sein.

    6. Die ÖRR Medien feiern Baerbock und Habeck als herausragende Politiker.
      Im Presseclub war man voll des Lobes für diese beiden Traumtänzer:innen. Es ist erschreckend wie der zwangsbeitragsfinanzierte Rot-Grün-Funk diese beiden Bonsai-Politiker geradezu frenetisch abfeiert. Ohne diese devoten Claqueure wären die Lebenslauffrisöse Baerbock und der Dreitagebartbückling Habeck niemals so weit nach oben gespült worden.

      • Ein erfolgloser grüner Märchenbuchautor ohne Erfahrung in Wirtschaft und eine grüne Hochstaplerin, die sich Zettel ablesend in Diplomatie versucht
        Das soll herausragend sein ?
        Die machen unser Land in der Welt einfach nur noch mehr lächerlich.

      • Marques del Puerto an

        @DeSoon ,

        sehr schön und treffend formuliert !
        Nur weiter nur weiter….

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • @DeSoon:

        Zitat: "Ohne diese devoten Claqueure wären die Lebenslauffrisöse Baerbock und der Dreitagebartbückling Habeck niemals so weit nach oben gespült worden."

        Das ist halt die Frage…dieser Satz für sich genommen impliziert, daß die entsprechenden ‘Medienquellen’ autonom handeln und die Habock und den Baerbeck als ihre goldenen Kälber auserkoren haben.
        Schaut man sich die Finanzierungs-/Beteiligungsstruktur der Zeitungen/Sender/…an, kommen daran berechtigte Zweifel auf.

        Auf die ‘Mainstreammedien’ zu schimpfen, geht an des Pudels Kern vorbei.
        Ist eben wie beim Rauchen – is gesundheitsschädlich, jeder weiß das (eigentlich) und viele machen’s trotzdem.
        Wer hätte angesichts dessen nun (aus sagen wir moralischer Sicht) lieber dem Leser/Hörer/Zuschauer ne Tracht Prügel erteilt, statt den Bullshit-Urhebern??

        Der ‘Marlboro-Mann’ ist doch nicht Schuld am Lungenkrebs (außer seinem eignen).

    7. DerGallier an

      Politik und Mainstream ignorieren das Thema
      Clinton

      Telegram 30.5.22 -AUSZUG-

      John Durham hat in Amerika eine Lawine losgetreten, Hillary Clinton wurde der Lüge überführt und erwartungsgemäß schweigen die deutschen Medien. Einige erkennen darin die irdische Umsetzung eines göttlichen Plans. Es ist eine unglaubliche Zeit, in der immer mehr Menschen den Medien nicht mehr glauben, die Wahrheit erkennen und sich allmählich ihrer Einzigartigkeit und angeborenen Souveränität bewusst werden. Ein neues Bewusstsein entsteht, das den Aufstieg in eine freie, gerechte Gesellschaft anstrebt. Die Gegner dieser Freiheitsbewegung entlarven sich täglich und gleichzeitig zeigen sich ihre Unterstützer.

      • Hillary Clinton wurde der Lüge überführt …. erbitte Input zum Thema ……. was gelogen ,welche Lüge ….

        Die ganze Hillarz Clinton und ihr Sonny Partner ist eine Lüge …. wie auch der gefärbte Herr Obama Dich …

    8. HEINRICH WILHELM an

      Je trüber der Geisteszustand und/oder je größer die Bildungsferne, umso leichter kommen krude Sprüche über die Lippen.
      Die beiden Gestalten, Baerbock und Gathmann, nur in der mittelbaren Nähe zu einer detonierenden Handgranate platziert… Nie wieder wollen sie Krieg und ganz schnell die vollgeschissenen Klamotten loswerden.

    9. Jens Pivit an

      Ekelhaftes Drecksprodukt "Cicero". Wer bezahlt die Illustrierte für ihre verbrochene Kriegshetze? Weiß denn auch nur einer solcher Schmierfinken, was der Krieg ist? Ich weiß, dass der Krieg süß ist für diejenigen, die ihn nicht kennen. Kennt auch nur einer der Hass-Skribenten den Gestank des Krieges?

      • Bloß nicht über Putin beschwerden. Ist schließlich kein Krieg, sondern nur eine Spezialoperation.

        • @ Müllmann
          Weiß nicht warum Sie sich heute so aufregen. Es läuft doch alles nach Plan für sie. Getreu nach Habecks Devise:
          "das Mamimale fordern und dann schauen, was dabei rauskommt".
          Es ist ziemlich viel rausgekommen (aus Sicht der Transatlantiker – war vor einem Jahr noch unvorstellbar).

        • jeder hasst die Antifa an

          Es ist eine Friedensmission wie man so schön in Nato und Ami Kreisen immer zu sagen pflegt.

    10. Otto Baerbock an

      "Außenministerin Baerbock begrüßte die Lösung und forderte: ,Wir müssen die Bundeswehr so fitmachen, dass wir unsere östlichen Nato-Partner verteidigen können.ʽ“ (Welt)"

      Diese Frau kann wirklich einfach keine Schwerpunkte setzen … – wo bleibt, bitte schön, der DOPPELPUNKT??? Das heißt – heute – "NATO-PARTNER:INNEN(/X)!!! Wo bleibt in diesem Krieg verdammt noch mal die GESCHLECHTERGERECHTIGKEIT??????

      • Hahahahahahahahahahahahahah …..unsere östlichen Nachbarn verteidigen können …… Russland weiss inzwischen auch um die Mobilität
        und den Zustand der himmlischen Heerscharen die jetzt vollgurkengrün eingekleidet werden ….
        Ich würde statt dieser 100 Milliarden ,jedem Soldaten Rollschuhe kaufen ,einen Lastenesel und die standarmässige Ausrüstung und die Stinger Waffe ….. das ist effektiver ,und Partisanen sind die bessere Schlagkraft als Panzer ….. ,die nur Brennstoffe verballern und anschliessend als Schrott die Landschaft verunstalten …… Der Soldat lebt sicherer in kleinen Gruppen ,bessere Deckungssuche und der Esel kann notfalls zu Gulasch verarbeitet werden ….. Der Feind hat High Tech ….Panzer und Fahrzeuge sind schnell vom Sateliten aus aufspürbar …… Selbst in Affenghanistan hatten die Talbane gute Waffen , die blöden ungeschulten durften mit der Kalaschnikow und ALUMINIUM ACKERBAU vorstürmen , Den Kopfschmuck tiefgezogen den Vollbart mit Panzerfett gestilt und Brust raus …. viele von denen sitzen nun auf Allahs Wiese und tanzen mit den Weibern ….. Das kann die Bundeswehr den Soldaten nicht versprechen ,aber die Staatskiste und eine schnelle Einkuhlung ….. und alles nur, um Merkels Plakatenlandschaft vom Wohlfühlparadies zu schützen ……. vor Gevatter Putin der böse Russe ….

    11. Walter Gerhartz an

      HIER EIN BERICHT VOM Freitag, 9. Januar 2015

      Ein Skandal erster Ordnung. Jazenjuk macht im Staats-TV ARD Russland zum Aggressor des 2. Weltkrieges. Die BRD stand schon vor dem Umsturz fest an der Seite der Putschisten.

      http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/01/ard-verstandnis-fur-den-extremisten.html

      Am 21. Februar 2014, als Brok mit Steinmeier in Kiew war, und Steinmeier gerade eben gemeinsam mit dem polnischen Außenminister Sikorski den gewählten Präsidenten Janukowitsch über den Tisch zog, haben sich all die „Diplomaten“ der NATO-Staaten mit Parubij in der deutschen Botschaft getroffen.

      Als alle wussten, daß Parubij ein Aktivist der faschistischen „sozial-nationalen Partei“ des Tjagnibok und der Terroristenführer auf dem Maidan ist. Steinmeier ließ sich mit Tjagnibok auch noch gerne fotografieren – und mit dem Agenten-Lohnempfänger Klitschko.

      Über die vielen Erscheinungen eines lupenreinen Faschismus in der Ausprägung des 21. Jahrhunderts in der Ukraine gibt es zehntausende Beweise.

      Ethnische Säuberung, Vertreibung, Hunderttausende Flüchtlinge, Bombardierung der eigenen Bevölkerung, Gesinnungsschnüffelei, Folter, extremistische Indoktrination der Kinder, Internierung, Ermordung Andersdenkender. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    12. Baerbock…..

      Merkel’s "bunte Wehr" soll fremde östliche Staaten verteidigen ?

      Können sich östlichen Staaten nicht selber schützen ?
      Im übrigen ist die bunte Wehr -kein Gegner- für eine kampfstarke Armee.

      • Doch mit Umstandsbekleide Mannfrauen ….das schlägt ein wie eine Bombe ….. Frauen und umchirugisierte dürfen den Schminkkoffer mit ins Gefecht nehmen ,immer fesh aussehend …. Die Männer der Frontweibmannen ,sind derzeitig vom Kampf freigestellt wegen Kinderbetreuung ….. Wenn das nicht jeden arabischen Angreifer ohne einen Schuss umhaut ,wenn der weibliche Soldat noch den Bibsel vorzeigt ….
        Ja , Ursular Leine Los hat wahrlich soziales für Berufssoldaten beschlossen als sie noch Tipi Wir.Dienen Häuptlingsmutter war
        Mich interessiert ,wieviel Bundeserholungsdiener Lobbypfeiffen genannt, jetzt mithelfen ,die 100 Milliarden ein wenig in den eigenen Keller zu schaufeln ….
        Amerika freut sich schon am Ende der Einbahn Einkaufstrasse deutsche Trottel begrüssen zu dürfen ,die dann mit einem Handwagen voll Steinschleudern für das Geld nach Deutschland bringen und Spielzeugpanzer. Und den Schrott ,der in grossen Schiffen angelandet wird…. den kein arabischer Scheich kaufen würde …. Es gibt nunmal eine Einkaufsordnung ….nur bei Onkel Toms Military und Souvenir Shop ….

      • Marques del Puerto an

        @Privat,

        weite Teile der bunten Wehr, könnten derzeit nicht mal Oma Inge ihren Nachtpott unterm Bette bewachen im Altenheim.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    13. Die Baerbock hat nicht mehr alle Schrauben am Selbstzerstörrungs Zünder …

      War scheinbar nichts anderes abzuschreiben im INDER sind NETT …

      Deutschlands Freiheit wird auch am Ural verteidigt …… hätte sie auch schreiben können ….

      Oder , der wilde Westen fängt gleich im Bundeskanzelamt an ….

      Ob die nachts noch schläft ,vielleicht das Internet durchforstet für die nächste Rede ,die Schauspielrolle , Rapunzel lasst dein Gehirn raushängen …

    14. jeder hasst die Antifa an

      Putin wird nie Kriegsmüde erst wenn seine Friedensmission erfolgreich beendet ist wird es wieder Frieden geben.

    15. Wurden die Menschen in der Ukraine gefragt, ob sie ebenso denken wie Adolena&Wolodomir? Nicht alle Ukrainer scheinen Bärenjäger zu sein, wie heute ein sog. linkes Blatt (Junge Welt) offen legt: >>Kein Kanonenfutter Mangelnde Motivation: In der Ukraine mehren sich Befehlsverweigerungen von Soldaten. Kritik an Einberufungspolitik und Proteste Angehöriger Von Dmitri Kowalewitsch, Kiew<<

      Was hätten die Ukrainer von westlicher Zinsknechtschaft? Wie hierzulande immer mehr Arbeit für immer weniger Kaufkraft bis zum Burnout, Zerstörung von Spargeld durch Inflation, Wohnkostenexplosion, Überwachungsstaat, Dauerindoktrination sogar im Bus und Supermarkt, amtliche Kinderseelenverderberei, ideologisch verengte Medizin, amtliche Entmündigung und Elend im Altenheim, …

    16. Man sollte der illustren Dame einen Prozess wegen Volks- bzw. Landesverrates
      und Kriegstreiberei machen.
      Dann könnte sie sich selbst verteidigen, schließlich ist sie außergewöhnlich
      intelligent, hat sogar ein paar Semester irgendwas Unnützes studiert.
      Eines muss man ihr aber lassen, sie wechselt ihre Dienst-Hosenanzüge und Kleider
      öfter als seinerzeit die beliebteste Kanzlerin aller Zeiten und Nägel knabbert sie
      auch noch nicht. – Ist halt nicht alles schlecht.

      • Ab an die Stange Tabledace bei den Araber Scheichs …… die stehen auf gepolstert , aber mit einem Pflaster quer über die Sabberlippen ….

        • Otto Baerbock an

          Hauptsache ein Paar Lippen … bleibt offen. Was bei Grün:innen/X – bei ihrer bekannten Weltoffenheit – prinzipiell kein Problem sein dürfte.

    17. jeder hasst die Antifa an

      Die Madam Kriegsmüde verwechselt hier was, sie hat die Ukraine also schon in die Nato aufgenommen als östlichen Partner,das Land ist weder in der Nato noch EU also geht uns das einen feuchten Kericht an.

    18. Es sind die sogn. Rechten, AFD und Co, die seit Jahr und Tag die Aufrüstung der Bundeswehr fordern, sich gefühlt tagtäglich über Deutschlands mangelhafte Verteidigungsbereitschaft echauffieren, weh und ach rufen, wenn’s mal wieder nur Damenhandtaschen und Wickeltische gibt. Nie aber haben sie gesagt, gegen wen genau sie sich verteidigen wollen.

      Wir haben in den letzten Wochen gelernt, dass Widerstand gegen Atommächte generell ausfällt, dass wehren (insbesondere gegen überlegene Gegner) nur unnötig Menschenleben kostet und Leiden verlängert.

      Also, wer genau ist der neue Endgegner der neo-deutschen Militärmacht und wozu überhaupt braucht und brauchtet ihr nach eurem Auftritt der letzten Wochen überhaupt Waffen?

      Ich seh euch dann bei der nächsten Anti-Aufrüstungsdemo. Frieden schaffen ohne Waffen, wie es sich für einen echten Putinversteher gehört! Diplomatie, Diplomatie und nochmal Diplomatie!

      • jeder hasst die Antifa an

        Wenn du nicht weist für was die bunte Wehr da ist, zur Landesverteidigungund die Grenzen zu schützen und nicht um für fremde Interressen den Kopf hinzuhalten.leider ist diese bunte Wehr zur Zeit nicht mal dazu imstande, sie wurde kaputtgespart und vergendert.

        • Marques del Puerto an

          @jeder hasst die Antifa,

          der vorerst gegelte Baron KT hatte zu seiner Tiet mal ein paar nette Vorschläge gemacht um den Laden in die richtige Richtung zu bringen.
          Nebenbei wurde er immer noch als Kanzlerette gehandelt. Das hat de Muddi nicht gefallen und somit stolperte er über eine schlecht geschriebene Doktore – Arbeit.
          Bei den Grünen würde das keine Sau interessieren, da ernten die dümmsten Bauern die größten Kartoffeln.
          Was mich ja wundert ist unsere Börek-Claudia Roth noch nicht aufgebrochen ist nach Seluschki um dem , im Himmel ist Jahrmarkt zu versprechen ?! ;-)
          Deutschlands Top Gun im Gepäck mit Antonia Hofmeier .

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • @ Müllmann

        Volle Zustimmung, aber Frieden schaffen ohne Waffen ist nun wirklich
        nicht Putins Ding. So blöd war nur der Genosse Michail Sergejewitsch
        Gorbatschow, der seinen Schwanz ein- und seine Waffen abzog.
        Die friedfertigen Amis waren einige Tage lang begeistert.
        Und deshalb müssen die Ukrainer, aber auch die einfachen Russen
        jetzt einen hohen Preis bezahlen. Die sogenannte Außenministerin,
        oberste Diplomatin, des Deutschen Narrenlandes ist jedenfalls auch
        bereit dazu. Das freut die friedfertigen Amis noch mehr.

      • @Müllmann
        Es ging der AfD und übrigens auch teilen der CDU und SPD, nie um generelle Aufrüstung. Sondern es ging darum aus einer total kaputtgesparten , sich im desolaten Zustand befindlichen BW, wieder eine Truppe auf zu bauen, die ihren Auftrag – die Verteidigung Deutschlands – wieder erfüllen kann.
        Daran kann ich nichts ehrenrühriges erkennen.

      • Erwartungsgem das üblich Drumrumgeschwurbel der üblichen Verdächtigen. Mir sind die üblichen Floskeln bekannt. Die Frage war: "WARUM"!

        GEGEN WEN genau verteidigen? Wer will Deutschland angreifen? Welche konkrete Kriegsgefahr drohte und droht uns?
        Wollt ihr euch mit irgendeiner Atommacht anlegen und den 3. Weltkrieg riskieren? Schmeckt eure eigenen Medizin! Lebt gefälligst das, was ihr anderen klugmopst! Ansonsten nenn ich euch Heuchler!

        • @ Müllmann
          GEGEN WEN, das kann niemand genau sagen, das Schicksal ist sehr launenhaft. Vielleicht müssen wir mal gegen tschechische Leopard-Panzer (Ringtausch) oder gegen die ukrainischen Panzerhaubitzen 2000 (soll ein starkes Gefährt sein, echt!) ran. Wäre nicht der erste Mal dass es mit jenen Ländern einen Krach gibt.

        • @Einstein
          Nicht gehen WAS sondern gegen wen genau? Oder kaufst du dir auch ne Segelyacht in der Wüste, man weiß ja nie so genau?
          Gegen 10 Mio Tschechen alleine im Wald, oder sind die dann noch in der Nato und wir müssen uns auch gegen VSA verteidigen? Oder gar gegen die Ukraine? Nachdem sie Putin besiegt haben und auch in der Nato sind, oder wolltest du gegen Russlands-Ukraine ziehen?

          Wer’s noch nicht bemerkt hat. Außer Nato oder Russland kann niemand D angreifen. Es sei denn China oder Indien macht sich auf den weiten und beschwerlichen Weg. Kann natürlich sein, dass hier einige gerne zusammen mit Putin gegen Amerika reiten möchten, so wie andere mit Trump und Biden gegen Russland.

          Deshalb Vorschlag zur Güte:
          Sofortiger Austritt aus der Nato, Deutschland aufrüsten bis die Schmelzöfen krachen und dann versucht ihr’s ein Drittes mal. Irgenwann klappt schon.

        • Andor, der Zyniker an

          So viel Selbstkritik hätte ich vom Müllmännicke
          nicht erwartet.
          Ist doch schön, dass er den III. WK nicht will,
          muss aber erklären, warum dann das Russengas
          gegen den totalen Russenhass eintauschen möchte.
          Und seit wann ist Deutschland Bündnispartner der Ukrainskis?

    19. Unsere "Freunde" sind keine, BRD raus aus derr Nato. Die Kriegstreiber an Ru ausliefern. Die waren nie berechtigt uns zu beteiligen. Wir haben einen Waffenstillstand mit Ru – nichts anderes.

      • Und was noch die Frage wäre – was sind denn diese 100Mrd Sondervermögen – unsere Goldreserven in den VSA, die gegen Amerikanischen Alt Militärschrott getauscht werden sollen?

        • Ich höre Goldreserven …….da stehen nur noch Paletten mit Attrapen Gipsbarren vergoldet …………. da kommt Dutschland sowieso erst mit Ablauf des Jahre 2200 ran ……… wenn der Gips bröckelt …… Das ist schon lange verbraten bei transatlantischen Kriegen …. und einige Senatoren feiern Feste mit Teenies …

      • Wenn Russlands Regierung den Deutschen bald die Öl und Gaslieferungen abstellt, ist das die alleinige Schuld unserer völlig unfähigen Regierung und ihrer atlantischen Kriecherei.
        Für die Interessen des eigenen Landes arbeiten – das wollen diese Figuren nicht.

    20. 100 Milliarden Euro !
      Es handelt sich um sinnlose neue Schulden – verniedlichend von SPD Scholz genannt "Sondervermögen" !!
      Für das wieder der dumme deutsche Steuerzahler aufkommen muss.
      Man sollte auswandern aus diesem völlig irre gewordenen Land.

      • Scholz die nächste schwarze Null nach schwarze Null Schäuble…..

        Scholz ist kein Leithammel im schwartzen Schafstall , der ist ein besserer Hausmeister …..wenn gepfiffen wird folgt er dem Pfiff ….

        Da hat Hasso mehr grips hinter den deutschen Schäferhundlöffeln , der macht nur Männchen und Hab acht ,wenn es Lekkerli gibt ……

        Ist die SPD Panzerhaubitze , die allen auf die Fresse hauen will schon im Kampfeinsatz in der Ukraine ???

    21. friedenseiche an

      "Selbst wenn Deutschland durch verstärkte Waffenlieferungen den Dritten Weltkrieg auslösen würde"

      wie geisteskrank sind diese leute eigentlich
      sie reden den angriff russlands und eventueller helfer ja geradezu herbei

      dabei haben wir ureinwohner NICHTS mit diesem deutschland zu tun

      woher stammen all diese deutschen eigentlich ?

      lass uns heilige ureinwohner am leben
      wir haben nie die hand gegen euch erhoben
      wenn doch dann weil diese bastarde uns gelinkt und mit waffengewalt gezwungen haben, was anderes können sie nicht
      gott ist unser zeuge

      drushba !

    22. Es gibt nie die richtige Seite eines Krieges. Den Ausgang des Krieges und die Zeit danach diktiert der Sieger. Im Krieg geht es nur darum, seine Zielvorstellungen durchzusetzen und seine Macht zu behaupten.

      Was meint das Lenchen denn mit ihrem Satz? Die Bundeswehr verteidigt mit ihren Waffen die Interessen der östlichen Bündnispartner und die lehnen sich gemütlich zurück und verlassen sich auf die Stärke der Bundeswehr. Weil der amerikanische Bündnispartner kann sich dann auf seinen Gesellen in Europa verlassen und sich seinen Bestrebungen im Pazifik zuwenden. Das erinnert leider an die Zeit vor dem WKI, als es hieß, „Germans to the Front“ und Deutsche als Schutztruppen die Drecksarbeit für andere übernommen haben.
      Lassen wir uns bitte nicht wieder für andere vor den Karren spannen. Das endet immer im Desaster für „good old Germany“.

      • 1. Lach. Wieso müssen "wir" unsere östlichen Natopartner vertediigen ? Die können wohl nicht ? Die Versäumnisse von mehr als 50 Jahren sind mit 100 Milliarden nicht wettzumachen. Selbst wenn man keinen Gender-Knall und Frauen- Quotenflitz hätte. Wenn Pazifisten sich martialisch gebärden kommt nur Murx heraus.
        2. Gathmann ist ein Narr , aber davon gibt es noch mehr. Deutschland steht nur dann auf der richtigen Seite, wenn es auf seiner eigenen und sonst nirgends steht (also auch nicht auf der Seite Moskaus).

        • Sokrates

          Gut, dass Sie mir „persönlich“ schreiben. Neulich meinte doch einer, ich wäre der Sokrates oder umgekehrt. Dann wäre das Missverständnis aber geklärt, woll?

          Ach übrigens, haben Sie noch etwas von Heidi Heidegger gehört? Alle „Welt“ macht sich Gedanken um seine Existenz.

        • Satiriker an 30. Mai 2022 13:21
          Der richtige Sokrates war ein Weiser Aufklärer und Kahane Zottel , hier schreibt einer ,der sich gleich mit Lorbeeren schmückt ….. ,
          aber ist wenigstens konkret auf die Deppen Hochwohlgeborenen ….
          100 Milliarden für die Bundeswehr …… und wenn das Gerät dann stückchenweise in der Natur umherliegt , dann Kohle futsch und BUMM BUMM Technik auch …… dann werden aufblasbare Panzer an die Grenzen gestellt nach neuster Konstruktion ……
          Über Nacht entlang der Oder 6000 Stück ……. damit es dann auch erschreckend echt aussieht ,mit Disco Nebel ……. Putin fällt bei den Luftbildaufnahmen der Löffel vor Schreck in die Milchsuppe…
          WIR . DIENEN ….bis die Luft entweicht …..

        • "1. Lach. Wieso müssen "wir" unsere östlichen Natopartner vertediigen ?"

          WEIL WIR NUN MAL BÜNDNISPARTNER SIND.

          Binsen-Aussage von Baerbock, unitelligentes Leben hakt unnötiger Weise ein.

          Selbstgänger, Binse. Wir spielen nun mal im Team Nato und nicht in Wolkenkuckucksheim.

          Die Gefahr Bündnisfall wird um so größer, je Selbstsicherer Putin wird. Wenn ihm die Ukraine nicht reicht, dann müssen wir tatsächlich losmarschieren. Deshalb jetzt besser der Ukraine (relativ ungefährlich für die Nato) zur Selbstverteidigung helfen, statt Putins Machtgelüste auch noch zu unterstützen. Wer heute kneift muss morgen ganz gewiss ran.

        • @ Satyr :Gern. Aber Heidi Heidegger kenne ich nur aus dem Forum. Schade, aber man kann nicht ewig "Geist" produzieren, Dummheit geht viel leichter. Mit H.H. sind 80 % Hirn aus dem Forum weg. Von den verbleibenden 20 % kommen 19%von mir. Noch. Armes Deutschland.

    23. Verteidigen? Es gibt zumindest in den USA noch Menschen, welche die Kultur des guten und schönen Lebens verteidigen:

      >> … hat Oklahoma ein Gesetz verabschiedet, das den Bundesstaat verpflichtet, sich von allen Finanzunternehmen zu trennen, die die fossile Brennstoffindustrie boykottieren. … „Öl und Gas sind das Rückgrat der Wirtschaft unseres Staates, und es ist wichtig, dass wir alles in unserer Macht stehende tun, um diese Industrie voll zu unterstützen“, sagte Senator Mark Allen … „Ich bin froh, diese Maßnahme durchgebracht zu haben, die unseren Staat frei von Diskriminierung gegenüber der fossilen Brennstoffindustrie machen wird, … die Wichtigkeit erkennen, sich gegen die Unternehmen zu stellen, die politische Ideologie über die Interessen unserer Steuerzahler, Aktionäre und Einwohner stellen.“<< Quelle: Rundbrief EIKE 29.05.22

      Abseits der Massenmedien auch hierzulande noch ein Funken Wahrheit: >>An einer Gürtelrose können Sie also nur erkranken, wenn Sie auch die Windpocken durchlebt haben oder gegen Windpocken geimpft wurden (auch Impfviren können eine Gürtelrose auslösen).<< Quelle: Rundbrief Prof. Wessinghage 29.05.22

      • Gemeint ist der BRD-Einmarsch in östliche Staaten, vergleiche Napoleon, Erster Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Balkankrieg ab 1991.

        • Otto Baerbock an

          Zur Zeit von Napoleon und auch des 1. Weltkrieges gab es die meisten ‘östlichen Staaten’ noch gar nicht …

    24. Andor, der Zyniker an

      Sondervermögen? Wohl eher Sonderschulden,
      die der Deutsche Steuerzahler tilgen muss.

      • Plus Folgegenerationen. Es sei denn, es kommt zur generellen Geldentwertung, dann sind alle wieder auf Null gesetzt.

        • jeder hasst die Antifa an

          Sondervermögen das klingt nicht so hart wie Steuerschulden,für was haben wir in Presse und bunten Tag die Wortakrobaten sitzen.

      • Wenn nur 30% der noch arbeitenden Bevölkerung blau macht ,oder Affenpocken spazieren trägt ……… ist Ende mit saftig bei den Sonnenherrschern und Nachteulen ohne Kosmetik ….. Dann bricht die Theaterbühne ein …… Das Finanzamt schläft ein ….. der tausendjährige Dauerschlaf tritt ein ….. bis Macrone mit einem Esel vorreitet und Anabola wach grinst …..

      • Was habt ihr denn gedacht, wer die von der AFD und rechten Kreisen geforderte Aufrüstung finanziert? Ob über Schulden oder Barzahlung ist egal, blechen müssen wir so oder so.
        Ernsthaft, in Dauerschleife Aufrüstung von Bundeswehr und Stärkung der Polizei fordern, dann aber über Kosten meckern? Was los im Land der Dichter und Denker? Ihr wollt doch raus aus der Nato, eine eigene souveräne Verteidigungsbereitschaft Deutschlands auf die Beine stellen? Dann spart mal alle schön!

        Ihr habt mir immer nch nicht erzählt, wer Deutschland überhaupt angreifn könnte? Putin ja nicht, oder? Die Amis? Die Chinesen? Ihr wollt euch mit Atommächten anlegen?

        Löst demnächst mal eure kognitive Dissonanz auf, Danke!

        • Seid froh, daß mit Eurem Geld mal was vernünftiges geschieht. Ihr würdet amit doch nur Unsinn treiben.