Ausgangssperren, Demoverbote, Maskenpflicht, Impfzwang: Deshalb ist der Lockdown Unrecht (Video)

6
Der frühere Richter Christian Grade hat die Corona-Notverordnungen juristisch unter die Lupe genommen. Sein Fazit: Die Maßnahmen sind illegal und müssten komplett außer Kraft gesetzt werden. Eine mögliche Impfpflicht sei der Einstieg in eine totalitäre Diktatur. Im COMPACT-TV-Interview begründet Grade seine Position – und liefert handfeste Argumente gegen die Hygiene-Diktatur.

 

JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN! Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Diese Videoproduktionen kosten COMPACT eine Menge Geld. Mit einer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir auch künftig auf Sendung sind: Via Pay Pal oder per Überweisung an COMPACT Magazin GmbH auf das Konto IBAN: DE70 1605 0000 1000 5509 97. Wollen Sie mehr von COMPACT TV sehen? Bleiben Sie doch auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie diesen YouTube-Kanal.

Über den Autor

COMPACT-TV

6 Kommentare

  1. Avatar

    Das ist reizend, daß die Impffplicht der Einstieg wäre. Das geht wie beim Spiegel, der pausenlos fragt, ob der gläserne Bürger käme?

    Früher war alles sehr einfach, da gab’s kein Internet, trotzdem wußten alle, wann, wo eine Demo gegen was stattfindet. Das ging sehr schnell. Volkszählung? Die war sofort passe. Heute laufen wir mit Maulkorb herum.

    Das Internet hat überhaupt nichts beschleunigt, das ist eine unglaublich zähe, träge Masse, die wir mit herumschleppen. Das gab es zwar schon, aber die Typen galten als Pickelgesichter.

    Ziviler Ungehorsam ist das letzte Mittel. Bis sich hier eine Demo anbahnt, tragen wir eher einen Maulkorb. Ach nee, den haben wir ja schon?

  2. Avatar

    Ein Richter – kein Richter ….

    Wem soll das nützen ….,was der sagt ??? Der hat nichts zu sagen alleine. Im Namen des Volkes kann er nicht sprechen,kritisieren.

  3. Avatar

    Wenn nur ein Richter das kritisiert ,dass schluckt Merkels Mülleimer mit Links…….

  4. Avatar
    heidi heidegger am

    Wie bereits geräppt: ditt Video iss jut jeloofen, Jung‘. Starker content, yo! Da kam die Kritik rüber. Wie mann es (aber besser) nicht macht (*lass-ett-Jung*), zeigt etzala gleich mal wieder ditt Majo, tsstss-sösösösösös + 🙂

    [ Mario Heinz Kiesel – Frauen (Part 2) ] /watch?v=3H9qQHUwCG4

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT-Nachtrag: [ @Jenny suhlte sich im BLÜM-FADEN in Nobbis Martyridumm quasi und hob sein Engagement für Flüchtis hervor], dazu sagt die heidi:

      ohFrau!, sehr urchristlich zwar irgendwie aber nicht gerade ²vernünftig von Blüm, seine Gesundheit im hohen Alter zu riskieren (Sepsis!) und sein letztes Taschengeld mit die Flüchtis zu teilään.

      Eine ²aufgeklärte ³Erziehungsdiktatur (Lenin *reloaded*) galt dem ollen TrotzkistenFreak wohl nicht erstrebenswert und Schäuble hasst ³diese auch (gerade im Interview bei ditt n-tv) wie die Sünde.

      Will sagen: den Bimbes, den Kohl CDU-intern ergaunerte unn so, haute Blüm für sein Seelenheil auf den Kopf quasi.

  5. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Der Leitsatz ist Humbug. Bin auch nicht sicher,ob der Exkollege diesen Quatsch so von sich gegeben hat,denn Ich wollte mir das 40-minütige Gelaber nicht in voller Länge antun. Der Kurs eures Narreshiffes liegt sowieso unabänderlich fest.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel