Am 17. Juli wurde die vermisste Tabitha aus Asperg tot aufgefunden. Mutmaßlich ermordet von einem 35-jährigen Syrer. Mit einem Kreuz sollte der 17-Jährigen in ihrer Heimatstadt gedacht werden. Doch dann geschah etwas, was viele wütend und sprachlos macht. COMPACT.DerTag sendet von Montag bis Freitag ab 20:00 Uhr.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club.

    Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes. COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    67 Kommentare

    1. Man sollte sagen: Ausländer Mord, nicht Asyl Mord.
      Ausländer mit und ohne deutschen Pass machen genau dasselbe, nicht nur Asylanten.

    2. jeder hasst die Antifa an

      Was dieser sogenannte Bürgermeister getan hat zeigt wie verkommen und pervers diese System ist,sie stehen den Kommunisten in nichts nach, pfui man könnte kotzen.

    3. Schwarzer Peter an

      2 Sachen noch:
      1. Wenn’s nicht mit der Familie des Opfers abgesprochen war absolut pietätlos!!! Ob die Trauernden nebenbei noch politisches Tamtam haben wollen bezweifle ich stark. Einfach nur respektlos gegenüber Angehörigen, Freunden und Bekannten des Opfers!
      2. Öffentlicher Raum und Recht eines Bürgermeisters (aktuelle Gesetzeslage in Deutschland, Bürgermeister haben polizeiliche Befugnisse!). Sicher hat keiner von euch GUTEN bei sich zuhause ein Kreuz aufgestellt, könnt ihr gerne nachholen, statt hier den Lauten zu machen. Auch persönlich kondolieren könnt ihr, legt etwas Geld für die Beerdigungskosten bei. Alle anderen nur Schwätzer etwas mehr Zurückhaltung bitte.

    4. Einen hätte ich noch: der Staatsfunk berichtet, dass eine IS-Rückkehrerin zu 5,5 Jahren Haft verurteilt worden sei. IS-Rückkehrerin, süß nicht? Klingt so wie Reiserückkehrer nach zwei Wochen Mallorca. Also eine Terroristen aus Afghanistan mit deutschem Paß findet bestialische Morde sehr geil, gibt sich mehreren Terroristen hin und quält eine Jesidin, die Ihr als Sklavin zugeteilt wurde auf die grausamste Art und Weise. Der Dame ging es dann in der Gefangenschaft bei den Kurden nicht gut, auch eine Sklavin wurde nicht gestellt, also auf Steuerkosten nach Deutschland geflogen. Dort ein langes Gerichtsverfahren mit dem o.g. Ergebnis. Welch ein unmenschliches Strafmaß. Da hat doch ein Mann der einen Knaller an einer Moschee gezündet hat 10 Jahre bekommen, wieso dann mehr als 5 Jahre für die Reiserückkehrerin? Sie hat doch nur im Sinne des Propheten gehandelt und in Deutschland sollte doch Religionsfreiheit herrschen. Das sah das hohe Gericht wahrscheinlich ähnlich und pünktlich zum Fasten ist die Lady wieder bei den Kindern und Ihren Beischläfern, die dann hoffentlich inzwischen auch in D eingebürgert sind.

    5. Der Deutsche steht in Deutschland auf nicht auf dem Rechtsstand "capitis deminutio media", das bedeutet den Verlust der bürgerlichen Rechte, sondern auf "capitis deminutio maxima" das bedeutet den Verlust der bürgerlichen Rechte UND der Freiheit.
      Nach einem Mord zu trauern ist in Deutschland ein Rassenproblem und nicht mehr erlaubt.

      • Das Recht nimmt man sich! Es muss erstritten werden und wird nicht geschenkt.

    6. Der miese Lump, der das christliche Kreuz des Andenkens wegträgt, ist eine absolut verachtenswerte Kreatur.
      Der dürfte mein Nachbar nicht sein.
      Ich denke, der Kerl war die längste Zeit "Bürgermeister" in dem Ort.

      • jeder hasst die Antifa an

        Leider nicht die Idioten wählen solche Typen immer wieder,da sieht man mal wieder was für ein Bodensatz uns regiert oder besser,Verwaltet,den regieren können die alle nicht.

      • NOCH NEN köm an

        @ Privat

        "Ich denke, der Kerl war die längste Zeit "Bürgermeister" in dem Ort."

        Da denken sie falsch. Weil er ein widerrechtlich aufgestelltes Kreuz entsorgt hat?! Das war sein gutes Recht

      • Schwarzer Peter an

        Schon das Wort "Andenkens" in diesem Zusammenhang ist frech. "Andenken" immer nur dann, wenn’s in den politischen Kram passt. Das richtige Wort dafür ist: Instrumentalisierung.

        • Andor, der Zyniker ist an

          Wie ist das richtige Wort für des Schwarzen Peters Kommentare?

      • jeder hasst die Antifa an

        Der schleppte das Kreuz weg da war er Mitglied der Kirche und CDU Mann.

    7. So sollten auch die Corona Geschädigten aktiv werden.
      Jeder mit einer Nebenwirkung hängt sich an einen Verantwortlichen dran! Und irgendwann kommt die Zeit der Danksagung!
      Ein Black Out ist die Zeit dafür.

    8. Schwarzer Peter an

      Herr Sellner hat es auf den Punkt gebracht. Zuweisung einer Kollektivschuld und Instrumentalisierung ist in Deutschland nicht erwünscht und das ist auch gut so. Den (noch mutmaßlichen!) Täter ggf. hart bestrafen ist die eine Sache, einen ganzen Kulturkreis in Haftung nehmen eine völlig andere.
      Wenn Eltern, Verwandte, Freunde, Bekannte ein Gedenkkreuz aufgestellt hätten wär’s auch etwas völlig anderes, als wenn’s "Betriebsfremde" machen, diese politische Gruppe angeblich persönlich tiefer betroffen ist übr den Tod eines wildfremden Menschen als die Angehörigen selber, diese dadurch sogar noch beschämt werden.

      • jeder hasst die Antifa an

        Schwarzer Köter, was denkst denn du was los gewesen wäre ein Deutscher hatte so eine Kopftuchtante missbraucht und Umgebracht.Tagelange Hype in den Medien, Lichterketten und Trauermärsche und ein Theater als wäre der dritte Weltkrieg ausgebrochen,so sind sie eben die Heuchlerischen Gutmenschen vor allem im Westen,aber dieser teil Deutschland wird als erster untergehen der Osten etwas später.

        • @jeder: wir sollten etwas Verständnis für den Peter aufbringen. Sicherlich visualisiert er in dem Bürgermeister den Jesus, der das Kreuz nach Golgatha trägt. Leider ist dieser nur bis zu den Dixies gekommen, da verließ ihn die Kraft. Gottvater, der „nicht mein“ Präsident, erteilt Absolution. Zur Ertüchtigung wird der Herr dem Ukrainer im Westen Russlands beistehen, um dann gestärkt das Kreuz an einen angemessenen Ort zu tragen. Der Peter fühlt einfach mit und kann die Intensität der Trauer bei jeden Einzelnen erspüren, da ist er grün! Das Rechte fühlt nicht, sondern…..da ist der Peter ganz sicher, hat er letztens noch vom Faktenverbieger gehört.

        • Schwarzer Peter an

          na dann würdet ihr sicher auch dieser "Kopftuchtante" gedenken. anderenfalls wärt ihr offiziell der heuchelei überführt.

          wann habt ihr denn zuletzt einem opfer rechter gewalt "gedacht"? erzählt mal.

          als ob ihr GEDENKER auch nur ein stück besser wärt als die linken. jeder instrumentalisiert so gut wie er kann und immer haben die anderen schuld.

        • @jeder hasst die Antifa
          Nur nicht aufregen über "betriebsfremden Schwarzen Köter" oder wie er sich sonst noch nennt.Die Kollektivschuld gibt der nur den Deutschen.Martin Sellner hat es auf den Punkt gebracht.

      • jeder hasst die Antifa an

        Genau wie es Rassismus nur von Deutschen weißen alten Männern gibt laut der grünen Heuchler.

    9. Dem Mörder würde ich sein Tatwerkzeug für alle Zeiten unbrauchbar machen, wenn ich Elternteil wäre.
      Das unsere Politbonzen aus den bekannten Altparteien diese Morde an unschuldigen Deutschen dulden, ist ein Skandal.
      Skandale sind auch die meisten Urteile der sogenannten Gerichte bei vergleichbaren Morden, verursacht durch Gäste der FDJ – Merkel und ihrer Nachfolger.
      Meine Meinung – Das Tatwerkzeug unbrauchbar machen, ist da mindeste.

      • Erst schlau machen, dann reden. an

        Die Obduktion der Leiche habe keine Hinweise auf ein Sexualdelikt ergeben.

        • Und wenn schon. Das Mädchen ist tot. Umgebracht worden von einem, der hier Schutz gefunden hat.
          Natürlich nur ein bedauerlicher "Einzelfall" wie es zynisch bei der Staatsanwaltschaft häufig heisst.
          Ludwigsburger Kreiszeitung: Hinweise auf ein Sexualdelikt liegen derzeit nicht vor.
          Dann können wir ja beruhigt sein.

        • @Erst schlau machen, dann reden.
          Was die Obduktion ergeben hat, habe ich keine Ahnung. Aber "Privat" sprach nicht von einem Sexualdelikt, sondern Mord. Soviel zu Ihrer Wahrheitsliebe, durch die man in Zweifel gerät, was Ihre Behauptung über die Obduktion angeht.

    10. Ja ….man lebt in einem sehr komischen Land …… Jetzt fehlt nur noch der Spruch …..Der Täter war verwirrt von dem Krieg in Syrien und auch vom Einsatz der Russen dort ganz besonders …….

      Das Kreuz neben der Toilette macht sprachlos ……….. aber wo demokratische Kleinfunktionäre regieren ,,,, ja da ist es normal . Über einen Roten ,oder Braunen der auffällig geworden ist werden Kreuzzüge veranstaltet ,und jeder Trottel dieser politischen Kleinbürgerkaste und Hurrarrufer gibt seinen Senf dazu ……

      Es ist ein Verbrechen geschehen ,aus den Reihen der beliebten Fachkräfte die uns deutschem Pack eine bessere Kultur und Lebensweise bringen … Genau wie Politiker egal welcher Etage ,schmarotzen sich die Asylanten in Deutschland durch . Weg mit diesem nicht gesellschaftsfähigem System !

    11. Friedenseiche an

      Wieder einer der mitmordet? Soll ihn ein asylant maximal bereichern?

      • Besuch DU doch den Bürgermeister selber! an

        Wieviele Morde genau hat deine/eure allgemeine Asylantenhetze denn schon verhindert?
        Anderen den Tod wünschen macht schlechtes Karma!

        • @DU: andere zu töten ist auch nicht toll für das Karma, es sei denn, der Koran befiehlt. Die Eiche betreibt Asylantenhetze? Echt jetzt? Die Nancy wird es richten, wenn der Sekt getrunken und sie das Wellness Angebot genossen. Mit frischer Kraft ans Werk. Allerdings vermute ich doch eher, dass die Eiche ein friedliches Zusammenleben wünscht. Dementsprechend könnte es sinnvoll sein Missstände aufzuzeigen und ggfls. weitere Verbrechen zu verhindern. Ist es nicht eher so, dass die radikale Mitte gegen alles Kritische hetzt? Ich würde den Bürgermeister nicht besuchen wollen. Ich fahre lieber zum Herrn Putin!

        • Übler Gesell an

          "Ich bin halt kein Asylant, wir Menschen tun so was keinem an"

          Aus ein Asylant hat mutmaßlich…. wird:

          Asylanten sind keine Menschen, nur Asylanten morden, alle Asylanten sind Mörder.

          Kein Wunder, dass ihr keinen Fuß in die Gesellschaft kriegt. 24/7 Hetze.

          Entweder Eiche ist dumm wie Bohnestroh oder er macht hier den Honigtopf, den Agent Provokateur. Mehr negative Aussendarstellung geht nicht. Der faule Arbeitslose der im Internet Hetze betreibt. Wer mit solchen "Freunden" in die Schlacht zieht hat schon verloren.

    12. Wolfgang Eggert an

      Dann war da noch dieser Messervertreter aus Somalia, vor ziemlich genau einem Jahr. Der hatte in Würzburgs Innenstadt 3 Frauen erstochen, zig andere Passanten blieben – obschon fachgerecht tranchiert – am Leben.
      Br.de berichtete am 22.3. "Das genaue "warum" der Tat ist noch immer offen. Für einen islamistischen Hintergrund sprächen laut LKA die von zwei Tatzeugen wahrgenommenen Ausrufe "Allahu Akbar" ("Gott ist am größten") des tatverdächtigen Somaliers und ein Hinweis des Festgenommenen auf den "Dschihad" ("Heiliger Krieg")"
      Nun ist unser Freund der Solinger Klinge keineswegs auf den Kopf gefallen. Die Strafe bei Schuldfähigkeit konnte er sich zusammenrechnen, sowas addiert sich bei derart vielen Betroffenen. Eine festgelegt lange Zeit im Knast muss kein Zuckerschlecken sein. Da geht man doch lieber ins Sanatorium und legt nach beliebiger Zeit eine wundersame Genesung an den Tag. … Gesagt, getan. Und so kam nun, gestern, ein voraussehbares Ergebnis heraus. Man lese nach, nicht ohne Magenbitter: BILD "Würzburger Messer-Attentäter muss in Psychiatrie"

      • In den 80er Jahren habe ich einen Somalier an der Fachhochschule kennen gelernt, der Moslem war. Er war so strenggläubig, daß er sich stundenlang mit Sandpapier "gewaschen" hat, wenn ihn ein Hund (nach Auffassung dieses Moslems schmutziges Tier). Er sagte mir, daß er die deutschen Frauen für Huren hält und in seinem Land seine Frau nicht vor ihm auf Toilette gehen darf. Sie muß dann aus dem Haus gehen, um ihre Notdurft zu verrichten. Außerdem werden die Frauen bereits in einem frühen Alter unten zugenäht, damit es beim Geschlechtsverkehr der Frau richtig weh tut und sie nie vergißt, wer der Boß im Haus ist. Dann sind Schwarze mit dicken Lippen und dicker Nase rassisch minderwertig, was man doch wohl an ihrer an deren grober Physionomie erkennen kann.
        Die meisten Deutschen wissen nicht wer hier ankommt und wie die Ausländer über sie denken. Es gibt Schwarze und Ausländer, die ein richtiges Problem haben, wenn sie sehen, wie sich die Einheimischen verhalten. Aber die Einheimischen dürfen natürlich kein Problem mit dem Verhalten der Ausländer haben, wie man an dem Beispiel mit dem Bürgermeister sehen kann.

      • Eine Frage an Wolfgang Eggert:
        Vor ein paar Wochen schrieb er, daß wir kurz vor dem dritten Weltkrieg stehen. Gestern schrieb er, daß er ein Europa von Lissabon bis Wladiwostok will, auf das die Russen schon lange drängen. Außerdem will er den Kreml-Lakai Schröder, der uns von Russland abhängig gemacht hat, dadurch diese Krise mit ausgelöst hat und über den sich in Russland alle lustig machen, weil er sich von Putin hat kaufen lassen, zurück im Kanzleramt.

        Also denen die uns offen mit Krieg und Vernichtung drohen, soll man entgegenkommen, indem man ihre Forderungen nach einem gemeinsamen Eurasien erfüllt?!?

        DIESE feige, unterwürfige Mentalität ist das Problem, die ich überall beobachte.

    13. NOCH NEN köm an

      Schlimm wie die Rechten wieder versuchen dieses Kind auszuschlachten

      • Wenn Idioten wie du einen Täter heiligen und den Mord ,als etwas ganz normales betrachten
        ,Stimmung gegen die Wut der Menschen machen ,die mit ihrer Wut recht haben, gehörst du neben diesem Schwein auf die Anklagebank der Bevölkerung ,nicht vor die Justiz ,die nicht weiss ,was sie mit einem milden Urteil für Mord auslösen . Nebst Strafe ,wo auch dir wie dem Opfer das Leben genommen werden muss.
        Bist du auch ein Gefährder der Frauen ,die wehrlos gegen diese Horde Banditen sind ??????????????????????????
        Willst du das solch eine Tat unter dem Teppich verschwiegen wird ?????? Ich denke du bist ein Psychopath ………

        • Gibt es Adressenlisten von Richtern und Staatsanwälten?
          Wäre bestimmt hilfreich die mitlaufenden vaterlandslosen Gesellen öffentlich zu machen!

        • Friedenseiche an

          Ein Brandstifter trifft es bei seinesgleichen wohl eher? Die Häme fällt auf die von diesen kommt

      • Sie hatten schon zu viel "köm" und brauchen keinen mehr. Ihre Festplatte sollten Sie dringend defragmentieren ! Und wo haben Sie auf dem Gedenkkreuz irgend eine rechte Parole gelesen ? Haben Sie Kinder oder planen Sie sich KInder ,anzuschaffen" ? Die wievielte Vergewaltigung und Mord an Mädchen und Frauen sind das jetzt seit 2015 ?! Werden diese Taten zurückgehen oder eher zunehmen, was glauben Sie ? Wird man die Täter mit der vollen Härte der BRD-Gesetzgebung verurteilen ?

      • Alle gleich an

        jetzt haben sie endlich wieder was gefunden, um mio friedliche ausländer in sippenhaft zu nehmen. glauben sie zumindest. nach deren denklogik sind sie selber alle frauenschläger, nur weil der deutsche mann willi seiner else was auf die mütze gehauen hat. männer halt, alle sind gleich, genau wie die ausländer…

        • @Alle gleich
          Ebenfalls verdreht linkes Gutmenschengeschwurbel.
          Leute wie Sie relativieren Vergewaltigungen und Morde von Mädchen und Frauen.
          Wer sich über diese Taten zu Recht empört, wird von ihresgleichen als fremdenfeindlicher "Rechter" denunziert.

        • jeder hasst die Antifa an

          Alle gleich, wieso wieder was gefunden so was ist doch hier Dauerzustand und es wird immer schlimmer mit den bedauerlichen Einzelfällen.

        • Alle gleich an

          Nix da @DeSoon

          Nich ICH sondern Leute wie du relativieren Morde und Vergewaltigungen, da ihr das reflexartig politsch instrumentalisiert und für’s eigenen Narrativ mißbraucht.
          Hier leben über 20 Mio "Ausländer". Alles Vergewaltiger und Mörder oder was? Selbstverständlich gibt es unter denen auch Verbrecher. Ihr differenziert ja gerade nicht sondern versucht "Sippenhaft"! Grenzen dicht weil jeder Millionste ein Mörder ist? Dummer Versuch, zum scheitern verurteilt!

        • @flaschealle: ups, Leute wie der desoon relativieren Morde und Vergewaltigungen? Echt jetzt? Sie meinen die 700 bekannten Gruppenvergewaltigungen jährlich in unserem Land? Sie meinen den Massenmord in Würzburg durchgeführt durch einen schuldunfähigen Moslem? Oder meinen Sie die vielen Bewährungsstrafen wegen Vergewaltigungen durchgeführt von Anhängern der Friedlichsten aller Religionen? All das relativiert unser Mitforist? Mitnichten! Natürlich haben Sie Recht, dass der Versuch die Grenzen zu schließen unter den „grünen Taliban“ zum Scheitern verurteilt ist. Allerdings würde dieses mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Morde und Vergewaltigungen verhindern. Womit wir wieder am Anfang wären. Der Alle möchte alle reinlassen, etwas Verlust ist immer. Hauptsache gut! Da bin ich ganz bei Ihnen!

        • Friedenseiche an

          WER hier schreibt dass ALLE Ausländer Asylanten so wären? Lügen haben kurze Beine und oft lange Nasen

      • jeder hasst die Antifa an

        Die Rechten haben das Kind aber nicht abgeschlachtet,es waren die Zudringlinge.Merkels,Migration tötet.

        • @Alle gleich
          Anstatt Emphatie für das Opfer und seine Angehörigen zu bekunden, kommen Sie mit ihrem saublöden Gutmenschengeschwafel daher.Ihre Argumentation ist so erbärmlich, wie ihre Versuch mich zum Nazi um zu deuten.
          Sie wissen ganz offensichtlich nicht was "relativieren "bedeutet. Mit den Fakten nehmen Figuren wiie Sie es ebenfalls nicht genau.
          Laut Destatis (Statistisches Bundesamt) leben 11,1 Millionen Ausländer in Deutschland. Die selbstredend nicht alle Verbrecher sind.
          Sie dürfen Andere nicht für genauso engstirnig halten, wie Sie es sind.Differenzieren wollen Sie auch nicht, oder vielleicht vertehen Sie den Sinn dieses Wortes auch nicht.
          Fakt (!) ist ,dass nach 2015 , Asylsuchende, Asylanten mit Bleiberecht und anerkannte Asylanten, sowie die sogenannten unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge-die sich jünger ausgeben als sie sind- überproportional an sexuellen Gewaltaten beteiligt sind. Laufen Sie schön weiter mit Scheuklappen durch die Welt und blenden Sie aus, was nicht in ihr Multikulti-Friede-Freude-Eierkuchen-Narrativ passt.Sie Schlafschafbock. Mäh. mäh, blök, blök………….

        • NOCH NEN köm an

          @ Gutmensch

          "Sie meinen die 700 bekannten Gruppenvergewaltigungen jährlich in unserem Land?"

          Sie glauben solch einen Müll ??? Lol. Sie sind echt niedlich ^^ wusste nicht das es in Deutschland so ungebildete Deutsche gibt wie sie :-D

        • @nochnen: ich weiß nicht wie Sie auf die Idee kommen, dass ich glauben würde?! Die Zahlen stammen im Übrigen vom BKA, ich bin da aber ganz bei Ihnen und vermute, dass diese wesentlich höher sind. Natürlich verfüge ich sicher nicht über Ihren Grad an Bildung, aber es muß ja auch Dumme geben, die auf Maulkörbe und Käfighaltung stehen. Das mit dem „niedlich“ finde ist etwas despektierlich, einen alten weißen Nazi niedlich zu nennen hat dann aber wieder etwas. Ich hoffe, dass Sie bei der wohl überlegten Reaktion auf meinen Kommentar noch nicht völlig hinüber waren?!

      • @NOCH NEN Köm

        Das ist die typische , verdreht-dümmliche Argumentation eins linken Gutmenschen. Fakten werden ausgeblendet und die übliche Nazikeule ausgepackt. Erbärmlich. Sie sind geistig völlig verwahrlost.
        Die Rechten haben das Kind nicht (ab)geschlachtet und am Klärwerk "entsorgt" Das war mutmaßlich ein Syrer der auf Einladung von Frau Merkel zu uns "gereist" ist.
        .

        • Alle gleich an

          ja, ein (1) syrer war’s mutmaßlich, nicht alle syrer! auch keine afghanen, afrikaner oder ukrainer. wenn mal wieder ein rechter…, dann warst du’s sicher auch nicht!

        • Nen mal eine vergleichbare Straftat, an dem ein Rechter beteiligt war. Ausländer sind 20mal häufiger an Straftaten beteiligt als echte Deutsche. Und wenn wieder einmal ein Mord geschieht, dann war sicherlich ein Ausländer daran beteiligt. So einfach ist das, weil das die Statistik sagt!

      • @nochnen: nun sollte der Köm aber etwas auf seine Leber achten! Die Rechten wollen ein Kind ausschlachten? Und das zum wiederholten Male? Welche üblen Fantasien quälen den Köm an diesem Tag? Er sollte aufpassen, dass der Korsakov ihn nicht heimsucht! Schlimm, wie der Köm zunehmend abbaut….

      • Thüringer an

        Kein Mensch schlachtet hier das Kind aus höchstens geilt sich mancher
        an dessen Schicksal auf. Sind Sie Fleischer um en Kind ausschlachten zu
        können ? Gab Ihnen vorhin schon mal den Tip weniger Köm (Kümmel) zu
        saufen …

      • @NOCH NEN köm
        Für Sie besitzen Menschen keinen Wert und besonders trifft das auf Deutsche zu. Das ist das eigentliche Problem, das Sie nicht mehr wahrnehmen können.

      • Einsteins Definition von Wahnsinn. an

        sie versuchens seit 2015 und halten sich dafür für clever. mit welchem erfolg doch gleich?

        weiter machen!

    14. Dieser Typ ist eine Schande!
      Aber wehe es war ein Migrantenopfer und ein deutscher Täter……..
      Daran lässt sich die ganze Verlogenheit dieser politischen Heuchler erkennen.

      • jeder hasst die Antifa an

        Diesen Bürgermeister der Schande,der einen Mord an einem Kind untern Teppich kehren will der gehört vor Gericht,beihilfe zu Mord

        • Thüringer an

          Eine anständige Tracht Prügel mit anschließenden Krankenhausaufenthalt
          täte es auch … Vielleicht denkt der Geselle dann in seinem Bett nach was
          er "verbrochen" hat …

        • Friedenseiche an

          Ab nach Afghanistan mit dem.dort suchen sie noch anpacker zum aufbauen

        • Nee….sofort in die Klapper …,dass ist ein Sicherheits Gefährder !!!

        • Könnte es nicht sein, das dieser BM, aus Geiz dieses Kreuz für sein eigenes Grab will?

        • ihr lernt es nie an

          "untern Teppich kehren" lach. der typ sitzt in u-haft und wird, sofern schuldig, auch verurteilt werden.

          kein grund aus diesem einzelfall politisches kapital zu schlagen.jawohl einzelfall. einfach mal auf die millionen flüchtlinge hochrechnen. deutschland ist ein rechtsstaat. hier wird niemand gruppenbezogen verurteilt, auch keine ausländer!

        • jeder hasst die Antifa an

          Rechtsstaat? doch wohl eher ein Linksstaat mit linken Hunden.