Das Europäische Zentrum für Seuchenbekämpfung fordert: Isolation der Haustiere von Bürgern, die mit Affenpocken infiziert sind. Auch deren Liquidierung will man nicht ausschließen. In dem Buch „Wir töten die halbe Menschheit“ enthüllen Eileen DeRolf und Jan van Helsing noch schrecklichere Pläne. Hier mehr erfahren.

    Wenn die Behörden wieder einmal Fehlalarm ausrufen, müssen die Bürger mit Verlust ihrer Grundrechte fürchten – und Tiere um ihr Leben. So lief das schon in den 1990ern beim sogenannten Rinderwahnsinn: Millionen Tiere wurden im Akkord geschlachtet und zu riesigen Aschenbergen verbrannt.

    Vor zwei Jahren hat man die Corona-Pandemie ausgerufen. In Dänemark kam es zu Infektionen auf Nerzfarmen. Beschluss der Machthaber: Auf sie mit Gebrüll! Es folgte die große Massenkeulung. Im Zero-Covid-Lockdown der Stadt Shanghai werden Covid-infizierte Bürger ins Quarantäne-Lager verschleppt – und deren Haustiere auf Anweisung der Behörden oft genug umgebracht.

    Warum sollte es bei den Affenpocken anders sein? Das Europäische Zentrum für Seuchenbekämpfung (ECDC) befürchtet nämlich eine kontinentale Ausbreitung des Virus, wenn es erstmal auf Tiere übergesprungen sei.

    Also hält das ECDC (laut einer Meldung des Telegraph) an Affenpocken infizierte Bürger sowie deren Kontaktpersonen dazu an, ihre Haustiere zu meiden. Klar, ein prekärer Single-Rentner kann seinem Hund in der Ein-Zimmer-Wohnung problemlos aus dem Weg gehen. Zumal man Hunde und Katzen im Infektionsfall auch noch im Haus halten oder isolieren soll, denn das Affenpocken-Virus soll ein  „breites Wirtsspektrum“ besitzen.

    Vor allem aber stehen Nagetiere laut Leitfaden des ECDC im Fadenkreuz der Seuchenbekämpfer: Hamster, Wüstenrennmäuse, Meerschweinchen, Hasen und Mäuse sollen demnach für Affenpocken empfänglich sein. Also sind sie besonders gefährdet, in Quarantäne zu enden:

    „Nagetiere als Haustiere sollten idealerweise in überwachten Einrichtungen isoliert werden, in denen die Isolierung der Atemwege (z. B. in einem Labor) und die Tierschutzbedingungen (z. B. in staatlichen Einrichtungen, Zwingern oder Tierschutzorganisationen) eingehalten werden, und vor dem Ende der Quarantäne (mittels PCR) auf eine Exposition getestet werden.“

    Und obwohl die Affenpocken bei ihrer derzeitigen Ausbreitung noch keinen Menschen getötet haben, will der ECDC den großen Tiermord doch nicht ganz ausschließen:

    „Euthanasie sollte nur das letzte Mittel sein, das für Situationen reserviert ist, in denen Tests und/oder Isolierung nicht durchführbar sind.“

    Wann wären solche Tests denn undurchführbar? Wenn alle Intensivbetten in Veterinär-Klinken wieder mal belegt sind? Abwarten, was passiert, wenn die Hysterie sich wieder so richtig steigert.

    Kriege, Pandemien, Ethno-Waffen, Bio-Labore und Öko-Programme: Wie die globalen Eliten die Weltbevölkerung  dezimieren wollen, enthüllen Eileen DeRolf und Jan van Helsing in ihrem Werk Wir töten die halbe Menschheit“. Corona, Impfungen und die Ukraine-Eskalation waren erst der Anfang! Ein Buch, das jedem die Augen öffnet. Hier bestellen.

    22 Kommentare

    1. friedenseiche an

      sind wir ehrlich
      halten sich viele menschen ein haustier als seelenpartner
      denen wir ihr tier dann fehlen

      was passiert wenn man einsam ist ?
      ja, darauf zielen diese nazis ab

    2. 80% weniger Politiker und Beamte und unser Land wäre das Paradies!
      Erst diese Lumpen und Absahner haben es zu einem dritt Welt Land gemacht!

      • Werner Holt an

        @ asisi1

        Ich schrieb es vor einiger Zeit bereits schon einmal:

        Ganz Preußen leistete sich ca. 10.000 Beamte. Die hatten damals keine Telephone, alles ging per Depesche und Postkutsche. Und dazu schaue man sich mal Preußens Flächenverteilung an. Auch daß bspw. Friedrich der Große gegenüber seinen Beamten äußerst mißtrauisch eingestellt war und dabei sehr ungerecht sein konnte, ist hinlänglich bekannt. Nach der Außerdienststellung bekam der preußische Beamte eine kleine Pension und vielleicht einen Orden zum Herumzeigen auf dem jährlichen Schützenfest. Damit war dieser zufrieden, denn er hatte seine Pflicht für’s Vaterland getan.

    3. Per Anhalter durch die Galxis.
      Für die Verblödeten ist hier Endstation.
      Paradimensionale Mäuse sind die Eigentümer der Erde.
      Hast Du ein Haustier, verteidige es mit Deinem Leben.
      DON’T PANIC

    4. Ich sage, das schon AIDS ein Versuch an Strafgefangenen war.
      Die Corona Viren auch mit Absicht verbreitet wurden!
      Und die Wahlen werden auch schon unterlaufen, so das die Demokratie schon zur Farce wird!

      Dieses ganze EU Konstrukt bringt nur Krieg die Unfreiheit Antidemokratie Korruption und überstaatliche Rechtsprechung.

      Europa gab es auch schon früher und es war besser als es das heute ist.

      Steht auf Ihr Demokraten, es ist euere Pflicht.

    5. Wenn sie dazu übergehen, die Katzen und Hunde der Bürger zu ermorden dann würde ich keinen Pfifferling auf die Fortsetzung des weiteren Siechtums der Frankfurter Bahnhofstoilette setzen. Wenn das so kommt ist der zum Jahresende Geschichte!

    6. Sehr geehrte Untertanen
      des Europäische Zentrum für Seuchenbekämpfung …….. (Forschungsabteilung ,warum sind Bananen krumm ) Schon wieder EU Höchstleistung….
      Ich fordere ,dass Sie alle Stunden ihre Schweiss Socken nach einem Fussbad wechseln ….dann ist das Risiko der Affenpocken gebannt …und noch einen Seuchenhinweiss , sperrt die Schwulen weg und die Tierschänder ……
      Man kann euch nicht mehr vertrauen nach Corona 19 bis 112 ….. und den PCR Testerei ……
      Corona Show ist zu Ende ,der einzige der noch ein Gefährder ist ,ist der Klabauterbach …..
      Kann der CIA nicht schnell ein paar Fotos von den Opfern,die schon seit 100 Jahren tot sind bereitstellen für die nächste Attacke auf Menschen ….. Welchen Test bietet ihr nun an ….. PCR Test ist ja als Schwindel gebranntmarktet ….
      Nicht genug Ukraine Krieg ,nun auch als Kriegs Affenpocken nach Corona Lieblingsdiktatur ??? Wenn ihr mich fragt ….Ihr habt schon jetzt die Affenpocken , wir müssen euch auserwählen jeden Tag mit neuen Spritzen und amerikanischen Medikamenten zu versorgen …. Ach ja , ….. da gibt es noch grosse Lobbyisten Lager Corona Injektionen ….also ihr seid an der Reihe

    7. Tiere isolieren dran herum experimentieren kenn ich doch, später wird es am Menschen vollzogen. Schritt für Schritt soll Soros und Schwabs Weltenparadies Früchte tragen. Hier steht schon fest was uns in Zukunft erwartet: wie im Mittelalter im Namen der Kirche totale Unterwerfung oder Vernichtung, wie bei den Hexenverfolgungen.

    8. Der Endverbraucher sollte sich auch bei Maul- und Klauenseuche nicht so anstellen. Gegessen wird was auf den Tisch kommt. Und hey, wozu überhaupt Trinkmilch überwachen? Der Döner vom Lepraimbiss um die Ecke schmeckt auch nicht schlechter.

      • Trollhunter an

        Genau werter Müllmann,

        Affenpocken und MKS sind ja auch nahezu identisch, so wie landwirtschaftliche Herden und Haustiere nahezu identisch sind, und natürlich auch die wirtschaftlichen Interessen hinter landwirtschaftlichen Tierbestände und Haustieren ist ja nahezu identisch… .

      • Es ist die Bestimmung von Rindern ,geschlachtet zu werden, außer in Indien. Wenn sie mit Prionen infiziert sind, die durch normale Zubereitung nicht abgetötet werden sondern das Hirn des Konsumenten angreifen, wird nur ein Vollidiot solche Rinder verzehren.

      • Trollhunter an

        PS Und Leprakranke mussten im Mittelalter in der Öffentlichkeit ein Lazaruskleid tragen und mittels einer Glocke oder Klapper vor sich warnen – warum das nicht auch auf Menschen mit Schnupfen anwenden?

        Krankheit ist schließlich Krankheit, Menschen- und Bürgerrechte haben keinen Stellenwert und sinnvolle oder sinnlose Maßnahmen (wie die, wie sie im obigen Artikel dargestellt werden) – dass das keine Rolle spielt, wissen wir schließlich seit 2020.