Abitur für alle: Neues aus den Ruinen der Bildungspolitik

0
Deutschland sorgt mit laschen Prüfungen für gute Noten – hurra! Das politische Ziel ist eine möglichst hohe Abiturientenquote. Wer aber denkt, dass die Schüler von Jahr zu Jahr immer klüger werden, irrt gewaltig. Erstabdruck in COMPACT 03/2017. _ von Viktor Timtschenko Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU). Foto: Sandro Halank, CC-BY-SA 3.0, Wikimedia Commons Wegweisende Entscheidungen wurden im Januar 2017 im sächsischen Bildungswesen getroffen: Der Freistaat lockerte mit sofortiger Wirkung die Prüfungsbedingungen für Abiturienten. Damit müssen


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel