Am 11. September 2001 kurz nach 9 Uhr Ortszeit, wird der damalige US-Präsident George W. Bush über die verheerenden Anschläge auf das World Trade Center in New York informiert. Nur Stunden später hatte sich die Welt verändert. Doch bis heute sind viele Fragen offen. In COMPACT-Spezial „9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates“ gehen wir den Lügen und Widersprüchen auf den Grund. Hier mehr erfahren.

    Im vergangenen Jahr kündigte amtierende US-Präsident Biden an, einige – bei Weitem nicht alle – Akten zu 9/11, die bis dato unter Verschluss waren, freizugeben, doch in seiner Videobotschaft zum 20. Jahrestag des 11. September 2001 brachte erwartungsgemäß nichts außer wohlfeiler Phrasen. Und auch die Aktenfreigabe erwies sich als Flop. Offenbar soll hier mit aller Macht etwas vertuscht werden.

    An die wirklich heißen Eisen bei 9/11 wagt sich kein Establishment-Politiker und natürlich auch kein Mainstream-Medium wirklich heran. Doch nach Lage der Dinge ist heute klar: Die Welt wurde damals getäuscht und belogen, dass sich die Balken biegen. Die Mutter aller Lügen wurde geboren. Der 11. September 2001 war das größte Täuschungsmanöver des Tiefen Staates aller Zeiten.

    In COMPACT-Spezial „9/11“ schreibt Oliver Janich dazu:

    „Wäre der 11. September Thema in der Fernsehserie Columbo, wäre die Folge nach zehn Minuten zu Ende. Jeden Tag bewundern wir im TV-Kommissare, denen kleinste Widersprüche reichen, um den Täter zu überführen. Weisen jedoch investigative Journalisten und Aktivisten auf Löcher in der offiziellen Theorie zu 9/11 hin, werden sie nicht etwa wegen ihres kriminalistischen Spürsinns gelobt, sondern als Verschwörungstheoretiker verunglimpft. Dabei sind die Löcher so groß, dass eine ganze Galaxie hineinpassen würde. Würde eine Drehbuchautor so eine Story schreiben, würde er umgehend gefeuert.“

    Und er weist auf die Smoking Gun, das unwiderlegbare Beweismittel der Kriminalisten, hin:

    „Das (…) sind natürlich die Bilder vom Einsturz von World Trade Center Nr. 7. Von keinem Flugzeug getroffen, sackt der dritthöchste Wolkenkratzer des Ensembles – wie von der Regierungsbehörde NIST nach sieben endlosen Jahren bestätigt – in freier Fallgeschwindigkeit in sein eigenes Fundament. Das ist physikalisch unmöglich. Nach den Newtonschen Gesetze geht Masse den Weg des geringsten Widerstandes. Das bedeutet, dass ein Gebäude immer auf die Seite kippt, auf der die Struktur nachgibt.

    Deshalb sind bei kontrollierten Sprengungen Spezialfirmen nötig, die alle tragenden Teil gleichzeitig entfernen. Selbst das gelingt nicht immer, weil die Sprengladungen wirklich exakt zur selben Zeit hochgehen müssen. Anzunehmen, dass zufällig verteiltes und nach den Bildern kaum vorhandenes Bürofeuer dasselbe Resultat zustande bringen kann, ist absurd. Dasselbe gilt natürlich auch für die Twin Towers, also World Trade Center Nr. 1 und Nr. 2, aber da dort Flugzeuge hineingeflogen sind, können die Behörden zumindest behaupten, dass dies der Grund für den symmetrischen Kollaps war. Das ist auch physikalischer Unsinn, aber zumindest leichter zu verkaufen.“

    Aus kriminalistischer Sicht gibt es hunderte von weiteren Widersprüchen. Am auffälligsten wohl, dass es den Attentätern gelungen sein soll, die gesamte Luftwaffe der größten Militärmacht der Welt auszuschalten. Erklärt wird dies mit Inkompetenz. Doch das Abfangen von Flugzeugen, die auch nur leicht vom Kurs abkommen, ist reine Routine.

    In COMPACT-Spezial „9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates“ zeigen wir alle Widersprüche auf und präsentieren Ihnen die Informationen, die der Mainstream unter den Tisch kehrt. Mit dieser investigativen Sonderausgabe bieten wir Ihnen eine detaillierte, akribische und an unwiderlegbaren Quellen orientierte Aufarbeitung des größten Täuschungsversuchs der globalen Eliten. Wir zerstören das offizielle Bild und benennen die wahren Hintermänner des Terrors. Hier bestellen.

    27 Kommentare

    1. "Lehrt die Kinder nicht Englisch in der Schule. Lehrt sie, wie man eine Kalaschnikow benutzt und die ganze Welt wird Russisch sprechen"

      Wladimir Schirinowski

      ———————

      COMPACT: Was hat das mit 9/11 zu tun? Bitte beim Thema bleiben.

      • Schirinowski?
        Ist das nicht der Pöbler, der nach der achten Impfung den Löffel abgegeben hat?

    2. Auch Alex Jones, US-Kritiker des US-Staates, wird mittlerweile politisch verfolgt.
      Falsch? Was sonst, es werden doch nur Gesetze auf ihn angewendet und in der Demokratyrannei gilt:
      Gesetz ist Gesetz.
      Wer hat Gesetze wie und warum in Kraft gesetzt?

    3. David Rockefeller (Erinnerungen eines Weltbankiers [und Insiders]): „Am Morgen des Tages sah ich aus meinem Bürofenster im 56. Stock des General Electric Buildings im Rockefeller Center, wie zwei schwarze Rauchwolken aus den Türmen des World Trade Center aufstiegen und dann über Brooklyn und Verazzano Narrows in Richtung Meer zogen. Kurz vor 10:00 Uhr brach der Südturm zusammen, und eine Staubwolke hüllte den südlichen Teil Manhattans ein. Darunter lag die Gegend um die Wall Street, wo ich den größten Teil meines Berufslebens verbracht hatte. Ich verstand sofort, daß die physische Zerstörung immens und der Verlust an Menschenleben katastrophal sein würden. Die Hoffnung und Träume Tausender Opfer und Millionen Überlebender waren unter diesen Schutt begraben. Zum ersten Mal seit dem 7. Dezember 1941, als ich vom Angriff auf Pearl Harbor erfahren hatte, verspürte ich physisch Angst vor der Zukunft.“ Interessant, daß er das Ereignis mit Pearl Harbor verglich. Trotzdem hat er einmal gelogen, denn man kann es nicht glauben, daß er deshalb Angst verspürt hatte.

        • Alles Hollywood. Die 3000+ Toten zu 9/11 nur gestellt. New York gibts ja nu auch garnicht – oder schon ma selbst da gewesen? Und Pearl Harbor? Glaubt denn jemand dass es etwas geben koennte das ‘Kido Butai’ heisst? Und – was uns die MSM immer verschweigen: Also zumindest geozentrisch, das Ganze!

    4. Falsch!

      Die Mutter aller Lügen ist die Überfalltheorie.
      Bzw. das Geschrei: "Haltet den Dieb!" (der mit den rauchenden Colts isses!)

      Doch kein Wunder, daß diese simple Theorie inzwischen nach Belieben kopiert wird, nicht zuletzt durch die Nuttenpresse.

      Die Dynamit-Theorie hingegen ist zwar interessant, aber viel zu kompliziert, um wahr zu sein. Verstrickt in Widersprüche.

    5. Angenommen, man hätte die Absicht gehabt die Türme zu sprengen (oder irgendwie zu beseitigen), dann wäre das Ereignis am 11.9.2001 das Ergebnis einer erfolgreichen Sprengung gewesen. Allerdings hätte man die Gegend vorher weiträumig evakuieren müssen. Den Staub – und Ascheregen hätte man wohl nicht vermeiden können. Aus dieser Perspektive betrachtet kann es sich also nur um die gewollte Beseitigung und Sprengung der Türme am 11.9.2001 gehandelt haben, denn wie sollten zwei Flugzeuge dazu fähig sein aufwendige Arbeiten und Berechnungen einer Sprengung exakt zu ersetzen, die einfach nur in die Gebäude fliegen? Aber so in dem Stil läuft die Berichterstattung der Medien in wichtigen Fragen. Deutschland wird deindustrialisiert und als Ursache kommt nur Putin in Frage. Putin der Flieger, der mitten in die Energiekraftwerke rauscht.

    6. Wie’s genau war weiß niemand, wird niemand erfahren (außer youtube-Gucker).
      Defakto wird 9/11 zum Anlass genommen, Freiheitsrechte einzuschränken. Terrorbekämpfung vor Grundrechten, Überwachung etc.. Übertriebene Moslemphobie hilft dabei.

    7. Kontrollierte Opposition an

      Was sagt Sellner eigentlich zu 9/11 ? Oder Dugin? Oder Putin? Oder Stürzenberger? Oder die AfD? Oder Trump?

      • Politiker und Parteien, die die offizielle Version des 11.9.2001 anzweifeln stehen unter viel größeren Druck und den Beleidigungen durch die Medien, als der einfache Mann. Deshalb hört man aus dieser Ebene sehr wenig über den 11.9.2001.

    8. da flogen überhaupt keine flugzeuge in die tower. aufgrund leichtbau haben flugzeuge, solchen frontalcrash nichts entgegen zusetzen. das
      flugzeug wäre quasi wie ein gummiball an der außen hülle, die von stahlträgern durchzogen sind abgeprallt, die 2 flügel mit den turbinen wären als ganzes herab geregnet und die tankfüllungen befinden sich innerhalb der flügel….es hätte ein feuerhagel/regen stattfinden müssen, der jedoch, wie in den live aufnahmen zu beobachten ist, nicht eintrat…ZUDEM….es hätte massenweise leichen herab regnen müssen, was ebenfalls nicht eintrat. wo sind all die leute hin???? ich hab da ne antwort drauf, doch einigen würden sich da die fußnägel hochrollen, wenn sie darum wußten.

      • Is wie Covid. Idee vom Great Reset und so. Erst n Virus machen der die Bevoelkerung reduziert, und dann n Impfmittel das ebenso giftig ist und die Bevoelkerung reduziert. Hier: N paar dumme Araber dazu bringen in die tower zu fliegen, aber gleichzeitig die Dinger mit wohlplazierten Sprengladungen in die Luft zu jagen. Und dann so tun ob es in Echt geschehen waere, vwaehrend alles nur voll gefaelschte Filmchen sid. 3000+ Maenneken weniger? Erstens timmt das nicht, und zweitens denken und handeln so nur die Great Resetter, und die MSM, und all die anderen Kommunist-Faschisten der Weltherrscherclique!

    9. Ich kann das Konzept der Nation nicht verteidigen, weil die Idee der Nation ein bourgoises Konzept ist.

      Dugin

    10. Wir werden die gesamte Wahrheit bald erfahren

      Nämlich im Himmel, deshalb auch der great reset
      Damit unser bohren nach Fakten für immer endet
      Und die Attentäter die alleinigen Wesen auf erden sind

      Darauf sauf ich mir heute einen Kelten moet (hongmet)

      Ansonsten sind solche massenmoerdertage für mich nicht zu ertragen
      Ich bete dass diese scheiße nach ihrem Tod nicht in den Himmel kommt

      Shalom

    11. Was hat die Clique wohl zur Feier des Tages geplant?
      Gibt’s auch wieder tanzende Israelis, die das Event dokumentieren sollen?

    12. das dürfte doch inzwischen klar sein, 9/11 wurde inzeniert um die USA vor einem Kollaps zu bewaren

      • 9/11 wurde inszeniert um den angeblichen „Krieg gegen den Terror“ zu rechtfertigen.
        Der wahre Grund für diese Kriege war, Migrantenströme nach Europa zu auszulösen.

      • Die USA wird von den Hintergrundmächten nur als militärischer Hammer benutzt und seit dem Mord an John F. Kennedy hat sich das Land stärker zur Diktatur entwickelt. Die BRD wurde von den USA unterworfen und besetzt. Daher kann die BRD bestenfalls auch nur eine linksgerichtete Diktatur sein. In den USA herrscht nur Planwirtschaft und die Stahl und Machinen-Industrie existiert nur noch in einem geringen Umfang.

    13. Fünf Israelis wurden am 11. September erwischt beim Filmen der Einschläge der Flugzeuge von einem benachbarten Hochhaus aus. Als die Flugzeuge einschlugen, fingen sie vor Freude an zu tanzen. Jemand meldete das dem FBI und dieses nahm die fünf sowie noch weitere Israelis fest. Sie stellten sich als Mossad-Agenten heraus, wurden aber später wieder frei gelassen. Sie traten danach im israelischen Fernsehen auf und sagten ihre Mission sei gewesen, "das Ereignis zu dokumentieren".
      In Israel wurden die Anschläge gefeiert und auch Netanjahu konnte seine Freude kaum zurückhalten. Derselbe Netanjahu "prophezeite" schon 1995 öffentlich, daß arabische Terroristen das World Trade Center sprengen werden.
      Der jüdische Eigentümer der Zwillings-Türme, Larry Silverstein, änderte wenige Wochen vor den Anschlägen seinen Versicherungsvertrag. Auf seinen Wunsch hin wurde eine Klausel eingefügt, die die Versicherung (Münchner Rück) explizit verpflichtet auch dann zu zahlen, wenn das WTC durch auftreffende Flugzeuge zerstört wird.
      Der Ex-Mossad Chef, Mike Harari, der sich zum Zeitpunkt der Anschläge in Thailand befand, gab gegenüber Dmitri Khalesov an, die Anschläge durchgeführt zu haben.

      • Wir brauchen ein 2. Pearl Harbour“ um den Irak Krieg beginnen zu können. ( Hochrangiger US-General)

      • Josef Dr. Ketzer an

        @ LP
        Das sind wirklich höchst interessante Details! Seltsam, dass sich die ganzen „Faktenchecker" noch nicht damit beschäftigt haben! Etwa weil sich das nicht so einfach ausräumen lässt, und warum wohl dieses? *grübel*

        • Das wir totgeschwiegen, weil man die ewigen Unverdächtigen nicht beschuldigen darf.
          Sonst kommen die mit dem „Zauberwort“ und alle müssen sich dann öffentlich entschuldigen.