Kleiner Lichtblick im Entrechtungs- und Schikanen-Regime: Die Impfpflicht geht nicht so leicht durch, wie Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) oder Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach & Co. es ersehnt haben. Worauf die Bundesrepublik nun zusteuert – und wie wir uns dagegen wehren können, lesen Sie in der Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“. Hier mehr erfahren.

    Nach zwei Jahren Lockdown-Diktatur und Impf-Erpressungen verwundert nichts mehr. Daher war zu befürchten, dass auch die Körperverletzung mit potentieller Todesfolge (alias Impfpflicht) unwidersprochen durchgewunken würde. Irrtum. Selbst der ermattete Widerstand erwachte zu neuem Leben: tägliche Demos mit steigenden Teilnehmerzahlen, Proteste und Petitionen von Wissenschaftlern und Ärzten fanden ihren Weg zum Parlament, auch mehrere FDP-Politiker erklärten ihren Widerstand.

    Dagegen lief die Regime-Propaganda auf Hochtouren: Karl Lauterbach betrieb Panikmache über erneutes Massensterben wegen Omikron. Scholz versprach eine Durchsetzung der Impfpflicht spätestens ab März. Zusätzlich wollte man die Propaganda durch Schikanen unterstützen: ab dem 15. Januar dürfen Geimpfte sowie Genesene nur mit Negativ-Test ins Restaurant.  Lediglich Geboosterte können testfrei speisen.

    Dennoch verlor die Impfpflicht-Debatte an Dynamik. Der SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese räumte jetzt gegenüber dem Tagesspiegel ein, dass der Nadelzwang ohnehin nicht kurzfristig wirke. Er sei vielmehr „perspektivisch eine Vorsorge für den kommenden Herbst und Winter”. Die SPD werde zeitnah mit Mitgliedern des Ethikrates und mit Juristen in den Dialog treten:

    „Für wichtige Detailfragen, wie zum Beispiel die Erforderlichkeit eines Impfregisters, wollen wir eine gründliche Debatte führen.“

    Selbst die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Britta Haßelmann, eine Befürworterin des Nadelzwangs, fügt laut der Funke Mediengruppe hinzu:

    „Das ist keine einfache Entscheidung, das bedeutet einen tiefen Eingriff.”

    In den Fraktionen müssten zunächst die unterschiedlichen Vorstellungen diskutiert werden:

    „Und dann können wir Ende Januar die öffentliche Debatte im Bundestag darüber führen.”

    Schließlich sei die Impf-Frage „so relevant und weitgehend”, dass man eine „fundierte und sehr sorgfältige Beratung” brauche. Schön, dass solche Bedenken auch bei Frau Haßelmann angekommen sind. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) dagegen hält es kaum noch aus:  er appelliert an Scholz im Deutschlandfink, einen Zeitplan vorzulegen: .

    „Jetzt hat Herr Scholz gesagt, ja, nach allem, was er aus dem Parlament höre, würde da jetzt in absehbarer Zeit ein Zeitplan kommen. Denn wir müssen doch als Länder uns auch vorbereiten, eine solche Impfpflicht über die nächsten Monate dann umzusetzen.“

    Eine Umsetzung ab Februar sei inzwischen unrealistisch geworden:

    „Wenn wir vor dem nächsten Winter mit allen Fragen durch sein wollen, um nicht wieder in die gleiche Situation zu kommen, dann werden wir das zweite, das dritte Quartal des Jahres nutzen müssen.“

    Aber Herr Wüst, bis Herbst ist doch längst eine neue Variante aufgetaucht, gegen die der jetzt entwickelte Omikron-Impfstoff nicht mehr wirkt. Unser Tipp: Gebt die Impfpflicht endlich auf und überlasst das Spritzen den Junkies.

    Die neue COMPACT-Ausgabe zeigt: Das Regime plant sogar Knast und Existenzvernichtung für alle Ungehorsamen. Diese Fakten müssen jetzt schnell unter die Leute, um das ganze Volk aufzurütteln. Am besten gleich mehrere Exemplare bestellen und an Uninformierte weitergeben. Die Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“ kann man hier bestellen.

    37 Kommentare

    1. Jemanden zwingen, sich impfen zu lassen, ist Terror! Ganz besonders schlimm ist es aber dazu nur Impfstoffe USAmerikanischer Konzerne zuzulassen, die schlecht bis garnicht wirken und einen Haufen nachteiliger Nebenwirkungen haben!
      Die Omnikron Variante könnte anläßlich ihrer Verbreitungsgeschwindigkeit in Kürze Herdenimmunität erreichen und damit die Möglichkeit über "Coronamaßnahmen" eine Diktatur zu errichten – auch geplant für zukünftige Maßnahmen zur "Planetenrettung" – obsolet machen. Deshalb sind die Burschen jetzt alle im Zugzwang! Denn die "Maßnahmen" seit2020 haben nur 1 bewirkt: Herdenimmunität erfolgreich verhindert!
      Das ganze wurde noch damit erweitert, das eine ansonsten recht unwirksame Impfung das Immunsystem schwächt und Genesene, die man durch Vorschriften gezwungen hat, sich impfen zu lassen, ihrer narürlichen Immunität nach Durchmachen eines Infeks beraubt hat! (Span.Grippe: Man war von 1918 – 1957 immun) Die USAmerikanischen Konzernimpfstoffe sind so schlecht, daß man vermuten muß, daß sie hauptsächlich wegen ihrer Nebenwirkungen so vehement möglichst vielen verpaßt werden sollen.
      Die Macht der USA als Welthegemon muß weg!

    2. Die Politik arbeitet (nebst MS-Medien) nahezu weltweit gegen die Interessen des Volkes – wer auch immer das Machtzepter gerade neu übernimmt (z.B. in D der Impfpflicht-Scharfmacher Wüst/NRW). Einige Politiker und Funktionäre scheinen mir regelrecht eine sadistische Freude dabei zu entwickeln, wie z.B. MP Weil, OB Palmer, Montgomery oder Macron in FR.
      Auf die FDP sollte man lieber nicht setzen: Bundesjustizminister Buschmann fordert aktuell ein konsequentes Vorgehen gegen Regelverstöße und Gewalt bei Demonstrationen gegen die Corona-Politik. „Wenn systematisch gegen Regeln verstoßen wird oder es sogar zu gewalttätigen Angriffen kommt, müssen Versammlungen als ultima ratio notfalls auch aufgelöst werden“.

      Die permanente sprachliche Gewalt (Hetze) geht jedoch von Politik & Medien und die physische Gewalt incl. Pfefferspray/Einkesselung gegen friedliche Bürger von der Polizei aus – in NL sogar mit scharfen Hunden ohne Maulborb.

      KSK-Oberleutnant Schneider sieht daher auch die Gewalt eher bei den ‘Schlümpfen’, wie er die Polizisten nennt und kündigt in einem offenen Brief an die Bundespolitiker, inkl. Rückgabe seiner sämtlichen 68 Auszeichnungen und Urkunden, den sofortigen Schutz der friedlichen Spaziergänger durch Veteranen gegen übermäßig gewalttätige ‘Schlümpfe’ an. (https://reitschuster.de/post/ksk-oberleutnant-a-d-kuendigt-schutz-der-spaziergaenge-durch-veteranen-an/)

      • Booster Trump an

        KSK ? Sind das nicht die, welche in Afghanistan für Ausführung von Mordaufträgen zuständig waren ?

    3. Ich nehm mal an das die ganzen Proteste und Krankschreibungen im Medizinbereich tragen Früchte. Wenn erstmal das Gesundheitswesen bricht gibts nachschüblich ein Kartenhaussturz und das überall von oben nach unten und von vorne bis hinten. Und das wissen UNSERE DEMOKRATISCH GEWÄHLTEN AMPEL-FRAUMÄNNCHEN?! Oder sieht Schlumpfine Zahnschlau das etwa anders?! Boykottieren von 2G-Rules Läden, Gaststätten, Clubs usw. hilft und Krankmeldungen im Medizin, Pflege, Transport/Logistig-Branche, Innere Sicherheit Polizei usw.!!! ALSO MACHEN WIR UNS NIX VOR,ABER WIR WISSEN WER UNS REGIERT, ABER LETZENDLICH WIE DER SELBSTERNANNTE REITER VOM ROß FÄLLT?! ALLE GEMEINSAM SIND WIR STARK!!! EGAL WELCHE HERKUNFT,HAUTFARBE, SEXUALITÄT,OB JUNG oder ALT, RECHTS/LINKS, LIBERAL/KONSERATIV WIR ALLE sind letzendlich EIN BOLLWERK FÜR FREIHEIT& GERECHTIGKEIT!!!

      • @ möller

        Leider ist alles ab "ich nehme mal an… " Völlig falsch.
        Aber nimms locker ♡

      • Bei deiner bunten Mischung kann nichts Gemeinsames herauskommen, weil es nichts Gemeinsames gibt. Welchem gesunden, intakten Menschen ist es denn "egal" welche Herkunft, Hautfarbe ,Sexualität jemand hat oder ob er links. rechts oder eine liberal/konservative Systemsieche ist! Alles gut, wenn er nur gegen Coronabekämpfung ist, ja ? ist das Ende jeder Politik , völliger Humbug aber offenbar dem Zeitgeist konform.

        • Die Impfung tötet alles, egal welcher Hautfarbe, Religion und politischer Heimat. Der dubiose Impfstoff ist ein Werk des Satans und der will nur Kohle machen, egal wieviel Blut da fliest…..Pfizer hat schon genügend mit gepanschten Impfstoff gemordet…..kann jeder bei Wikipedia nachlesen. Und um an die Körper der vielen ahnungslosen und unschuldigen Menschen ranzukommen, bedienen sich diese verbrecherischen Hintermänner, der käuflichen Politik…..

    4. Durchdenker an

      Zum Sonntag habe ich nur einen Wunsch an ALLE. Die Redaktion genauso wie an die Kommentatoren, egal ob man den Beiträgen zustimmen kann oder nicht. Besinnen wir uns in diesen zweifellos gottlosen Zeiten auf den über 2000 Jahre alten Kompass für das Zusammenleben der Menschen auf der ganzen Welt:

      Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
      Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen.
      Du sollst den Feiertag heiligen.
      Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
      Du sollst nicht töten.
      Du sollst nicht ehebrechen.
      Du sollst nicht stehlen.
      Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
      Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
      Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

      Welches von den 10 Geboten derzeit am meisten mit Füssen getreten wird kann Jeder in einer Stunde der Selbstbesinnung erkennen!!
      Einen guten Sonntagsabschluss sowie einen gelungenen Wochenbeginn wünsche ich Allen hier beisammen!

      • Möge der Heilige Geist Dir zur Hilfe kommen. Am meisten missachtet wird z. Z. das 10 Gebot , weil es das Wesen des Kapitalismus ist, ALLES haben zu wollen ; und das geht eben nur, wenn alle anderen NICHTS behalten.

        • Es ist nicht der Heilige Geist. Es sind die Menschen Raubtieren gleich- und schlimmer- die sich selbst besinnen und zu Hilfe kommen müssen!

    5. Die Hoffnung stirbt zuletzt, gemeint ist, dass die Impfpflicht verzögert wird.

      Grün und Gelb drängen auf eine schnelle parlamentarische Diskussion. Die Diskussion soll voraussichtlich Ende Januar im Bundestag beginnen, danach Einbringen von Erfüllungsvorschlägen.

      Ist doch klar, dass es das Grün nach schnellen Lösungen drängt, wo doch jetzt deren Vorstellungen einer Umweltumkehr am europäischen Grenzzaun gescheitert sind. Da braucht es jetzt schnelle „Erfolge“ in deren Sinn. Aber die Backbencher der Konservativen sehen ebenfalls durch die Impfpflicht ein erneutes Erstrahlen aus ihrem Misserfolg.

      Von der AfD ist allerdings, wahrscheinlich der einzige Widerstand im Parlament zu erwarten. Alles andere wird nur ein Rumreden um den heißen Brei sein. So nach dem Motto, ja aber nur 60 + oder so ähnlich, um nicht gänzlich von einer „allgemeinen Impfpflicht“ sprechen zu müssen. An den „störenden“ Impfpflicht-Spaziergängern sieht man aber dann, dass das Volk nicht hundertprozentig mit politischen Einscheidungen einverstanden sein wird. Hoffentlich bleibt dieser Entscheidungsprozess im kollektiven Gedächtnis und dauert 4 Jahre an.

    6. Wozu gentechnische Brühe mit fragwürdigen Zutaten (lt. Basispartei) und (lt. WHO) global millionenfachen schweren Nebenwirkungen spritzen, wenn Omikron kaum krank macht und daher der natürliche Weg zur Herdenimmunität ist?

      • Die idiotische These zur Herdenimmunität dank Omikron wird sogar schon von Impfidioten übernommen.

        Grippeviren mutieren stetig, nach Omikron ist vor Optimus Prime. Wer auf Heilung durch Omikron hofft, muss sich mindestens vor Delta fürchten.

      • Booster Trump an

        wo impfung keine immunität schafft, kann auch keine herdenimmunität auf natürlichem weg entstehen, sorry, isso.

    7. 1. Die heutige, sowie die Regierung davor gehört angeklagt und in Haft gesetzt.
      2. Die Regierungsgeschäfte übernimmt temporär die AFD
      3. Parteien wie CDU/CSU, SPD, FDP gehören zerschlagen, sie haben den Bürger
      willkürlich belogen, betrogen und ihre eigenen Kinder wissentlich ermordet.
      4. Es müssen Neuwahlen festgesetzt werden
      5. Sämtliche NGO’s und öffentliche Organisationen, die die Politverbrecher unterstützten
      auflösen und diese Verbrecher anklagen und festsetzen. Vor allem der DGB.
      6. Keine Kirchensteuer durch den Staat mehr !
      7. Rückführung von Sozialschmarotzern in Millionenhöhe
      8. Ausweisung der Moslems insgesamt mit einer Zeitspanne von einem Jahr.
      …………. und Deutschland wäre wieder eine Heimat !

      • friedenseiche an

        strom post telefon und krankenhäuser usw wieder in staatlicher (völkischer) hand :-)

        börsen swaps termingeschäfte usw völlig abschaffen

        das ganze geld der konzerne gleichteilig den ureinwohner auszahlen
        banken nur noch für das was nötig ist

        .
        .
        ….

        • friedenseiche an

          das wichtigste hab ich vergessen
          grenzen völlig kontrollieren
          und gesindel abweisen

        • Lieber Kollege,
          Strom war nie in staatlicher Hand, sonder unterlag kommunaler Verantwortung bis zur Regulierung der Strommärkte. Danach erfolgte dann der Unfug mit den Billiganbietern, die nur mit Strom zu Billigpreisen handelten und selbst nie Strom erzeugten oder verteilten. Jetzt sehen wir die Folgen des deregulierten Marktes, nämlich dass die Billiganbieter das Handtuch geworfen haben und die Billigkunden sich zu Bittstellern bei den Stadtwerken machen mussten.

      • Angeklagt – ja, aber vor welchem – unabhängigem – Gericht?
        Neuwahlen – ja, aber wer organisiert sie?

        Demokratie sollte man zunächst ohne Staat denken, etwa als Gespräch am Gartenzaun und im Treppenhaus und als Stammtisch, dann als wirtschaftliches Sich-Selbst-Organisieren in kleinere und größere Unternehmen, Einzelunternehmen, Familienbetriebe, Genossenschaften, Aktiengesellschaften mit Aktien breit gestreut dauerhaft in Bürgerbesitz.

      • Wir vergaßen aber bei der „Zerschlagung“ vor allem das Grün! Denn das ist nämlich der Kern jeglichen Unfugs.

    8. Die Gänsemagd an

      Kein Grund zur Entwarnung. Der deutsche Elefant ist langsam, aber gründlich.

    9. Soweit wie @Gerd denke ich gar nicht. Man sei an den BER, Stuttgart 21, die Elbphi und an die vielen kleinen Bachübergänge, die Fischtreppen, an Autobahnzubringer, die im Nichts landen, erinnert – Deutschland ist schon seit langem zu einem einzigen riesengroßen Schilda verkommen und da wollen die innerhalb von wenigen Wochen eine Impfpflicht, ein Gesetz ohne Haken und Kanten fabrizieren? Sicher haben diese Nichtskönner ratzfatz verhindert, daß der wirkliche Alterspräsident die Bundestagsantrittsrede halten kann weil er AfD-Politiker ist. So sind sie ebenso bei der Parteienfinanzierung hinsichtlich AfD sofort aktiv geworden. Doch wie sieht es aus mit der Vereinfachung der Steuererklärung, mit der Reduzierung der BT-Abgeordneten? Solch lange Bänke wie in DE gibt es nirgendwo auf der Welt. Derweil geht DE den Bach runter und "man" lacht sich eins ins Fäustchen!

    10. Gegen Omikron ist noch kein Injektions-Stoff entwickelt. Herr Sahin plante eine Fertigstellung evtl.für März 2022. Bei uns wird immer noch der Ur-Wuhan-COVID-19-Stoff verspritzt, der mittlerweile im Nov/Dez abgelaufen ist, und dessen Haltbarkeit einfach um drei Monate verlängert wurde. Namibia hingegen verbrannte die Fläschchen mit der abgelaufenen Haltbarkeit.

      • Ach wat? In Kölle wurden 2000 abgelaufene Moderna-Spritzen verabreicht. Dat Zeuch muß wech, bevor et verschimmeln tut.

    11. Am aktuellen Beispiel Bremen sehen wir, dass Impfen nicht gegen Ansteckung hilft:

      Bremen mit einer Impfquote von 100,2 % (RKI, Es ließen sich mehr in der Stadt in der Nähe der Arbeit impfen, deswegen) hat mit aktuell 1100/100.000 die höchsten Inzidenzen.

      Ein Schelm, der denkt, dass die Impfung die Inzidenzen boostert.

      • Ja, versuchen Sie ruhig weiter mit hohen Inzidenzen gegen generell unnötige Pandemiemaßnahmen zu punkten. Nobelpreis!

    12. friedenseiche an

      ich vermute die werden die abgelaufenen impfstoffe einfach neu deklarieren und weiter nutzen
      dann hätte sie genug zeuchs über :-(

      bin aber froher dinge dass es zu viele ärzte und pflegekräfte sein werden die niet nada nein no neda non sagen werden :-)

    13. Das wissen sie doch genau, dass ihre Propaganda zur Impfpflicht Unsinn und Gesetzwidrig ist!
      Schon die 2G Regel, der Ausschluss Ungeimpfter, verstößt gegen die Resolution des Europarates vom 27. Januar 21, das niemand diskriminiert werden darf der nicht geimpft worden ist.
      Eine Impfpflicht verstößt auch explizit gegen das Grundgesetz Artikel 2., der die körperliche Unversehrtheit garantiert. Weil diese neuen bedingt zugelassenen Impfstoffe experimentellen Charakter haben und bereits nachweislich schwerste Nebenwirkungen zeigen.

      Nicht nur allein aller dieser Begründungen wegen, auch in Betracht des Nürnberger Kodex, muss man sich fragen, welche Tölpel Antidemokraten und korrupte Lobbyisten da eigentlich tätig sind für unser Land?

      Kein Wunder wenn der Widerstand immer größer wird.

      Und genau das ist auch angebracht.

      • @ Gerd
        Tatsächlich gibt es eine Resolution des Europarates, wonach kein Druck auf Menschen ausgeübt werden sollte, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Der Beschluss ist aber nicht rechtlich bindend für die Mitgliedsstaaten – also auch nicht für Deutschland. Er stellt kein Verbot dar.
        Es ist nur eine Empfehlung

      • "[M]an [muss] sich fragen, welche Tölpel, Antidemokraten und korrupte Lobbyisten da eigentlich tätig sind für unser Land?"

        Sie bringen es auf den Punkt. Danke.

      • Thomas Walde an

        Seit wann halten sich diese Globalistenknechte an Gesetze oder Resolutionen?