Seit Beginn des Krieges fordert die Ukraine Waffen – auch von Deutschland. Nun möchte Präsident Wolodimir Selenski Geld für seine übrigen Staatsausgaben. Werden ihm seine Bitten erfüllt?

    Die aktuelle Sendung von COMPACT.DerTag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr.

    Unsere Themen im Überblick:

    • Kriegskosten – Europäische Union verspricht mehr Geld für Kiew.
    • Inflation – Die Preise steigen – Ist der Angriff Russlands auf die Ukraine schuld?
    • Rücktritt – Die Linkspartei am Rande des Abgrundes – Weshalb der Rücktritt Hennig-Wellsows?
    • Das Letzte – Xavier Naidoo – Kehrt der verlorene Sohn zurück zum Establishment?

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere neue Medienseite tv.compact-online.de.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    COMPACT-Club: “Wir sind frei!”

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Natürlich können Sie uns auch weiterhin via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Aber durch eine Mitgliedschaft im COMPACT-Club geben Sie Ihrer Unterstützung eine Dauerhaftigkeit, die uns eine solidere Planung für COMPACT-TV ermöglicht.

     

    14 Kommentare

    1. Idiotenwatch an

      Naidoos Reaktion ist nachvollziehbar. Jeder bei Verstand muss gegen Impfzwang sein. Nun ausgerechnet Menschen mit Verstand zu Kriegsverstehern machen wollen, rächt sich. Naidoo war, ist und bleibt Kriegsgegner. Wer Natokrieg verurteilt kann Russenkriege nicht "verstehen". Bleibt einem Aufrechten nur, sich selber ehrlich zu machen. Die Ukraine ist keine deutsche Opfergabe, nur um den großen russischen Gasgott zu beschwichtigen.
      Der Michel tickt komisch. Der kriegt nur mit dass der Bauer seine Kühe quält wenn gerade ein anderer Bauer billig Milch liefern kann. Ansonsten eisernes Schweigen, Abweichler unerwünscht, könnte ja die Butter teurer machen.

    2. Sonnenfahrer Mike an

      Im Nahen und Mittleren Osten, in Nordafrika, in Indien und in China leben heute deutlich mehr
      Menschen als die dortige Natur und Landwirtschaft selbst bei optimalen Witterungsbedingungen
      ernähren kann. Aber außer den Chinesen, unternimmt keiner der dortigen Staaten etwas gegen
      die völlig verantwortungs- und total rücksichtslose Bevölkerungsexplosion der dort lebenden
      Menschen. Ganz im Gegenteil, die Bevölkerungsexplosion wird so gar noch per immer neuer
      Schulden und immer größer werdenden Hilfsleistungen aus den USA und Westeuropa immer
      weiter und stärker angekurbelt, als ob es kein Morgen gebe und als ob die Menschen in
      Europa bald bis 90 arbeiten und dabei immer weiter durch ihre eigenen Politiker verarmt
      und ausgeplündert werden könnten. Dabei hätte der Westen schon seit Jahrzehnten seine
      Entwicklungshilfe, seine Kredite und seine Schuldenerlässe sowie seine großzügigen
      Handelserleichterungen an die Einhaltung einer strengen Ein-Kind-, maximal Zwei-Kind-Politik
      knüpfen müssen, auch schon auf Rücksicht auf die eigenen Bürger und auf die Natur, welche
      durch diese rücksichtslose Bevölkerungsexplosion der Nichteuropäer weltweit, als nicht nur
      in Afrika, sondern auch in Europa und in Amerika immer stärker beschädigt und verdrängt
      wurde.

    3. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Compact mit der SPD Seilschaft gemeinsame Sache macht. Schröder, Steinmeier, Gabriel, sämtlich eifrige Putingasreisende, CUMEX Olaf macht den Sack zu und hält seine Hand schützend über Putin. Lippenbekenntnisse, echte Hilfe jedoch verweigern. Deutschland isoliert sich in der Tat, aber nicht von Russland, sondern von Europa, sämtliche EU Länder schütteln mittlerweile den Kopf.

      • Er bleibt immer noch die Antwort schuldig : Was wäre denn "echte Hilfe" ? 50 Panzer verschenken , Selbstmord der deutschen Wirtschaft durch Energie-Boykott ? Oder dem Iwan die Luftherrschaft über der UKr. streitig machen ? Lach. Wie viele Panzer, Jets der "sämtlichen EU-Länder gibt es in der Ukraine ? Die Wahrheit : der Ukraine KANN GAR NICHT GEHOLFEN WERdEN. Außer man begäbe sich wegen dem Stück Russland in einen Full-Scale- War . Schwachsinn, was gehen uns die Streitigkeiten der Russen untereinander an?

    4. Mögen alle nationalpazifistisch-neutralen Völker Antolf Hofhitler und sonstige grüne "Krawatt*innen" in die Hölle verbannen!

      • Wer pazfistisch ist, kann sich das "national" wo rein stecken. "Nationalpazifistisch", Blödsinn !

    5. Meuthen erklärt die AfD für durch und durch pro jüdisch

      https://www.sueddeutsche.de/politik/alternative-fuer-deutschland-meuthen-erklaert-afd-fuer-durch-und-durch-pro-juedisch-1.4739191

    6. Jede Rasse, die etwas auf sich hält, vermischt sich nicht. Neben uns Nordischen (ohne bunte Gehirnwäsche) auch die Ostasiaten und viele Juden.

      Aber jeder Rassismus ist abzulehnen.

    7. Was jetzt NAIDOO betrift wird es wohl die machlassende Popularität und das Portemonnaie betreffen. Charakter muss auch mal was einstecken können. Bei mir ist der hinten runter.

    8. Eia, 170 Milliarden für Selenski ? Ganz ordentlich. Oder doch eher für die Ukraine ? Da ist es dann nur ein Trofpen auf den heißen Stein. So oder so,verschwendetes Geld.

      • BRD Verbrecherstaat an

        170 Millionen für Krieg warum nicht für die Armut …hungrige Kinder, Obdachlose usw. Ukraine kein Eu und Nato Mitglied und trotzdem gibts Kohle….Der Jude fordert und bekommt….

        • Durchdenker an

          Ja, und für den Sprit!! Bekommt Polen das ÖL für umsonst??? Oder wie machen Die das das der Sprit wie ehemals in Deutschland NUR 1, 32 Euronen kostet???? Ach so, die wollen ja auch nicht für die Ukraine frieren! Und haben daher auch deshalb Euronen übrig, Weil Deutschland die Euronen auch für Polen ÜBER die EU- Administration, spendet! Die polnische Regierung hat eben etwas für ihre Bevölkerung übrig! Deutschland NUR für aller Herren Länder!!!

    9. Andor, der Zyniker an

      170 Milliarden Dollars für Komiker Selenskuiy und seine Oligarchen.
      Da kommt Freude auf. Leider sind es keine Euronen, weshalb der
      grüne Langhaardackel im DBT schon ganz traurig ist.
      Aber wenigsten kriegen die wackeren Ukrainer die ausgemusterten
      Panzer der NVA und Bundeswehr geschenkt. Das nennt man im
      deutschen Narrenland ausgleichende Gerechtigkeit. Zukunftsforscher
      sehen darin allerdings eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die
      ukrainischen Schrotthändler und Kesselflicker nach dem Endsieg,
      was mit dem einstigen Marshallplan durchaus vergleichbar wäre.
      (Funktioniert aber nur, wenn der Krieg schön lange dauert.)
      Luja sog i nur.

      • Das muss man sich mal reinziehen ….für Krieg ,der nicht unser ist ,die Ukraine mit diesen Waffen gekauft wird,damit Amerika den Russen nun ganz provokativ auf den Pelz rücken kann ,wenn nicht vorher die Cowboyschlacht der europäischen NATO Vasallen alles erübrigt mit dem Einsatz der Atomraketen ….. von beiden Seiten ….. Wir Deutschen sind nach dem Bettvorleger Polen die nächsten die eine radioaktive Wellnesskur bekommen ….. Wozu brauchen wir noch Strom und Licht …wir sind dann auf Zeit noch Glühwürmchen ohne Glühwein ….