COMPACT.DerTag vom 21. Juli: Das Regime hat Angst vor dem Volk, hat Angst vor einem heißen Herbst. Das ist kein Wunschdenken, sondern Außenministerin Annalena Baerbock hat es gestern Abend selbst eingestanden. Das ist die große Chance für die Opposition!

    Die weiteren Themen von heute:

    • „Bullshit“: So denken Bürger über die Gas-Krise
    • Freie Sächsin: Ulrike Böhlke im Interview
    • Österreich: Wird ein Corona-Rebell Bundespräsident?
    • Das Beste: Putin im Bundestag

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club.

    Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes. COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    47 Kommentare

    1. Alleine schon diese Trennung die diese Dame vornimmt.. Sie ist selbst Volk und Dienstleisterin an diesem.. Aber diese Leute sind eben wahnhaft und trennen sich von ihrer normalen Stellung als Mensch im Volke ab und sind eben geistig irgendwo anders, mehr, höher, über dem Rest..
      Man erkennt auch, dass wir in einem pyramidalen System unser Dasein fristen. Eine sich selbst permanent ermächtigende kleine Gruppe, spielt hier Weltdiktator und will ihren Willen und ihre Zukunft allen aufzwingen. Das geht natürlich schon wesentlich länger so, aber es ist jetzt durch den erhöhten Druck dem diese Leute ausgesetzt sind, das System zu ihren Gunsten umzubauen, so dass dieser Druck als Zwang und Entrechtung auf unser über geht, wesentlich deutlicher sichtbar.. nicht wahr?

      Und was machen wir? Alles aber sicherlich nicht mit.. denn das ist Totalverskalvung für weiß Gott wie lange. Was denkt ihr wird passieren, wenn diese Leute immer bessere Maschinen und technologischen Fortschritt in den Händen halten?
      Wenn die uns nicht mehr brauchen, oder soweit sind, uns total mit Gewalt zu unterwerfen, dann wird das auch passieren was passieren muss…
      Weg mit diesem Konstrukt und ein System errichten, dass und befreit und vor Machtkonzentration schützt.

      • Schwarzer Peter an

        Die Dame unterscheidet zwischen Regierung und Volk? Wenn das mal nicht DER Skandal der Weltgeschichte ist!

        Wie war das eigentlich mit Karl Marx und Sahra Wagenknecht? Die dürfen unterscheiden in Volk und die da OBEN?

        Hast du eigentlich gewählt? Wenn ja warum, wenn du keine Regierung willst?

    2. Habe hier einen kleinen Ratschlag für die derzeitigen etablierten Politiker und ihrer Sippen. Kauft euch gute Wanderschuhe, denn sie müssen bis Workuta halten!

      • Niemand kommt nach Workuta!
        Die werden in Deutschland Grafittis entfernen, im Straßenbau und in der Landwirtschaft arbeiten.
        15 Stunden am Tag!

        • Otto Baerbock an

          Genau! Schließlich brauchen wir doch … Fachkräfte. Auf allen Ebenen …

        • Und jeden Kaugummi vom Boden und jeden Aufkleber von Schildern und Ampeln abkratzen. Ein Heer von kriminellen Ausländern mit Fußketten und bewacht von bewaffneten Posten, wird ihnen dabei helfen.

    3. Rápido González an

      Betr.: Etwaige VOLKSAUFSTÄNDE in Deutschland
      ==========================================
      Wir hier im Ausland prusten vor lachen, schlagen uns auf die Schenkel und benutzen die Imagination wer denn wohl aus dem COMPACT-Forum diese Möchtegern-Renegaten anführt: Einmal, der im Delirium tremens kommentierende + 60 OSSI, auch genannt, "der mit dem Lambrusco tanzt". Dann der ostzonale Tasten-Revoluzzer mit der großen Klappe, Marqués del Poop, bekannt für seine Beleidigungen von mutigen deutschen Auswanderern, sowie despektierlichen Herabwürdigungen von Mitforisten.
      Deutschland, quo vadis ?

      • Ich garantiere dir hier und heute, daß du binnen 5 Jahren wieder in Deutschland bist, weil hier daß Ruder rumgerissen wird und das Land aufblühen wird.

    4. Wilhelm E. an

      Wilhelm Kuchling fordert, nicht wählen zu gehen.
      Was schlägt er stattdessen vor, um das antideutsche Pack loszuwerden?
      Petitionen? Revolution?

    5. Ein Volksaufstand ?

      Die dummen Deutschen wollten doch die heutigen Zustände erhalten.
      Sie haben auch 2021 gezielt geisteskranke Parteien gewählt, die jetzt mit ihren Parteibonzen in Deutschland alles zerstören.
      Fazit – Selber schuld !

    6. armin_ulrich an

      Man/frau/div möchte auch keinen Volksaufstand lostreten, wenn damit die Unterstützung der Ukraine behindert wird.

    7. Rudolph Winkler an

      Herr Elsässer bleiben Sie stark, Ihr Mut und Ihre Klugheit beeindrucken mich sehr. Sollte die Merkle Diktatur zuschlagen und Sie und ihr freiheitskämpferisches Blatt in alle Einzelteile zerlegen, nun ja … dann sieht es zappen duster aus für Sie und die heldenhaften Autoren der Compact. Und hier möchte ich als Deus ex machina einschreiten und Ihnen 2 zukunftssichere Jobperspektive anbieten.

      Der Rudi, mein Nachbar, hat vor kurzem einen Imbiss eröffnet und bräuchte noch eine Putzkraft auf 450 € Basis. Eine Bewerbung brauchen Sie nicht schreiben, melden Sie sich einfach bei mir.

      Außerdem kenne ich noch die Rita, die leitet schon seit Jahrzehnten eine Kultkneipe (bei mir gleich um die Ecke) . Sie hat während der sogenannten P(l)andemie den Entschluss gefasst nach größerem zu streben und ihre Kneipe jetzt zu kommerzialisieren und dem entsprechend zu expandieren, auch ins Ausland. Für die Standorte Rumänien, Serbien, oder Indien bräuchte sie jeweils einen Geschäftsleiter, der die Kneipen vor Ort leitet. Lebenslauf mit Foto und gute englisch Kentnisse sind erwünscht.

      Wie gesagt Herr Elsässer für mich sind Sie einer der größten Helden der Deutschen Geschichte, der Reiner und seine Schwester Ramoner pflichten mir da nickend bei. Bleiben Sie standhaft und lassen Sie die Gefühle der Trauer nicht zu, auch als Putzkraft oder als Kneipen-Leiter in Serbien kann man glücklich werden.

    8. Das hat der hohlen Nuß mit Sicherheit ein Stasi mitgeteilt mit der Maßgabe, das nicht 1:1 auszuplaudern.
      Und die Frühdebile hat das sofort vergessen. Dafür spricht, daß sie sofort zurückgerudert ist und versucht hat, ihren 10s vorher entfleuchten Spruch lächerlich zu machen.
      Die Haldenwang-Stasi hat offenbar Erkenntnisse, daß es bald losbricht. Dazu paßt auch die Insa-Umfrage, nach der über 40% protestbereit sind.
      Möge das System endlich im Orkus untergehen. 1989 skandierten die Demonstranten "Gorbi hilf uns"
      Heute könnte es heißen "Putin hilf uns"

    9. Und ich freue mich bereits jetzt auf den kommenden Winter, wenn den Deutschen von ihren bevorzugten politischen
      Parteien das Heizen ihrer Behausungen rationiert wird .
      Denn das von den meisten gewählte politische System will ums verrecken kein russisches Gas importieren.
      Der irrsinnige grüne meinte, das die deutschen im Winter frieren müssen ! !

      • Mein Großvater macht seit 59 Jahren nationale Politik. Was haben Sie die letzten 50 Jahre gewählt, daß Sie so reden?
        Nicht, daß es falsch wäre, ich bezweifele nur ihre Berechtigung an, das zu sagen.

    10. China und das WEF vertiefen ihre Kooperation.
      Soviel zu den "Alternativen".

    11. jeder hasst die Antifa an

      An stelle der Russen würde ich den Rotgrünen Großschnauzen überhaupt kein Gas mehr liefern,die Habecks und Baerböcke haben doch groß getönt das sie kein Russengas mehr haben wollten und die Sanktionen gegen Russland ihnen gar nicht scharf genug sein konnten und nun jammern sie darum wenn der Russe die Gasmenge trotzdem liefert aber in geringeren Mengen,da sollen sie doch froh sein das passt doch in ihre Politik abschaffung aller Fossilen Brennstoffe.

      • Otto Baerbock an

        Ich kann es vom technischen Standpunkt her natürlich nicht beurteilen, aber … zumindest gelesen habe ich, daß diese Turbine nicht einfach eingebaut und dann wieder voll losgelegt werden kann. Da muß wohl vorher getestet werden bis zum Abwinken, daß das Teil auch richtig funktioniert. Darüberhinaus sollen wohl in absehbarer Zeit zwei weitere Turbinen zur Überholung fällig sein. Vermutlich dann im Hochwinter …

    12. Warum wird unsere Demokratie genau von denen zerstört die sie schützen eigendlich berufen sind.???
      Politiker
      Gut, die unterbelichteten Grünen schnallen das ohnehin nicht…… Schwamm drüber.
      Aber auch die sog. "Bürgerlichen Parteien"?

      • Otto Baerbock an

        Warum? Weil hier NICHTS echt ist! Hier ist alles nur ‘gelernt’ bzw. ‘angelernt’. Nichts in diesem Gebilde kann also Ausdruck deutscher Erfahrung bezeichnet werden – es gehört alles zu dem System, das mit und durch die BRiD von den VSA verordnet wurde. Und dieser totale Mangel an tatsächlich ‘eigener (kollektiver) Erfahrung’ führt nun langfristig zu den ‘Erfolgen’, die wir sehen …

    13. Erst denken dann reden und handeln..... an

      Bärbock und die Volksaufstände…….Wollte diese Tussi nicht erst noch vor wenigen Wochen ein komplettes Gas und Öl Embargo gegen Russland. Diese Alte ist total hohl und versteht weder was von Politik noch Diplomatie. Ihr Verstand befindet sich anscheinend nur zwischen ihren Beinen. Ein typisches Aushängeschild eben für das ganze transatlantische BRD Regime und der unterwürfigen bunten Speichellecker Scholz Habeck Gang. Merkels Erben stehen nur für Chaos und ausgereifte Dummheit !

    14. Marques del Puerto an

      28 BW-Handlampen von rund 400 kippten beim Strammstehen um. Wie jetzt, muss die bunte Wehr jetzt auch an V i a g r a sparen ? ;-)
      Achtung, eine bitterböse Sardine…
      Der Silberadler aus der USA und Eigentümer der Kolonie WEST-BRD , Präservativ , Joe Biden wurde positiv auf Corona getestet. Dem gefühlt 129 Jährigen geht es aber gut und er hat nur sehr milde Symptome , so sprach sein Test und Rollatorhersteller Robert Roll.
      Joe nimmt des Covid-19-Medikament Paxlovid stündlich ein und fühle sich gut im Homeoffice bei den bestellten Taiwanesischen N*u*t*t*e*n die den US Opa mit besten Lippenbekenntnisse am Leben halten.
      Es liege viel Arbeit an meinte der Grandpa der Nation, und über seinen Twitter-Account veröffentliche er ein Video von der Terrasse des Weißen Hauses wo man ihn tiefenentspannt nur mit Bademantel an sieht.
      Sein Pressespecher Blasius hatte leider Urlaub, somit wurde wieder mal Monica Lewinsky als altegediente unter Tisch arbeitene Mitarbeiterin in das Toll*haus…ääh… weiße Haus zitiert.
      Monika selber sagte gegenüber der BBC, ein Präsident schmeckt eben wie der andere …. ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

      • Otto Baerbock an

        "Dem gefühlt 129 Jährigen geht es aber gut und er hat nur sehr milde Symptome , so sprach sein Test und Rollatorhersteller Robert Roll."

        Robert Roll lies das verlauten? Also … ich hätte eigentlich erwartet, daß der Jungspund das selber vom Teleprompter … ablesen läßt. Von seinem Lieblingssohn … während der Crack raucht und eine Nichte v..elt.

    15. Meinen Ratschlag habe ich erst vor paar Tagen über Tomaten-Nancy geschrieben das sie sich genug Pampers aufkaufen soll wenn die Leute wirklich böse werden mit den ganzen Sanktionen. Aber auch Gurken-Anne muss auch genug Windeln für sich haben sonst wär es ja ungerecht. Spaß beiseite es brodelt mächtig gewaltig bei den ganzen Schattenpolitikern die nur höheren Zielen der Finanzeliten dienen, also einer NWO, wo aber die Wassermelone kräftig geteilt wird nach der Welt-Machtergreifung. Also viele Mitwisser der globalen Ordnung können nicht nur von heute auf morgen out sein sondern stündlich weg sein. Das ist meine Schlussfolgerung für diese Einwelt-Politik. Niemand dieser humanen und toleranten Jünger wird sicher sein die Morgensonne zu sehen… Aber na ja dies und einiges wurde halt so gewollt, da hilft eben kein Gejammere was aus Tränen einen Ozean bildet… Oh Nein!!!

    16. Freichrist343 an

      Ob es einen Volksaufstand gibt, hängt davon ab, ob es wieder eine verdammte Maskenpflicht geben wird. Eine solche darf es nie mehr geben.
      Die Gaspreise müssen gedeckelt werden. Denn Russland liefert wieder Gas. Zudem wird es im Winter wahrscheinlich eine Rekordwärme geben. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

    17. Willi Kuchling an

      Was verzapft denn der Martin Sellner für Schwachsinn?? Zitat 13:32: …und eigentlich ist die Wahl ziemlich Wuascht, es geht um das Amt eines „Grüßaugusts“, ein repräsentatives Amt…“
      Seit 2007 sind auf Anordnung der EU alle politischen Ebenen, also Staaten, Länder, Gemeinden, die Polizei, die Gerichte, usw.. in GmbHs umgewandelt worden. Der Bundespräsident ist also Geschäftsführer der „Republik Österreich GmbH“ mit der Upik Nummer 301 411 641.

      https://www.dnb.com/de-de/upik-profile/301411641/republik_osterreich

      Ohne seine Unterschrift wird kein neues Gesetz rechtskräftig. Unter einem Kommunisten also nur kommunistische Gesetze.
      Nebenbei erklärt sich jeder, der zu dieser Wahl geht einverstanden, als Sache, oder Sklave zu gelten.

      • Otto Baerbock an

        Danke für die Info – war mir so (leider … oder … glücklicherweise?) noch gar nicht bekannt. Aber immerhin … damit ist die ‘Generallinie’ der geplanten und gewünschten Entwicklung wohl einigermaßen absehbar: Der verstorbenen Manfred Petritsch hatte auf seiner Seite vor Jahren einmal die Untersuchung einer eidgenössischen Hochschule zum Thema ‘Konzerne’ vorgestellt.

        Danach erwies sich die sogenannte ‘bunte, wirtschaftliche Vielfalt’ als nicht ganz so bunt wie medial gerne vermittelt, denn nach Untersuchung aller Verflechtungen kam diese Hochschule zu dem Schluß, daß es rund 1100 Superkonzerne gäbe, unter deren Oberhoheit (sozusagen) die wirtschaftliche Aktivität auf dem Planeten laufen würde.

        Und diese Superkonzerne wiederum gehören … na? … Banken. Und unter den 50 größten Banken der Welt taucht, bei richtiger Fragestellung, merkwürdigerweise immer ein Name unter den Eignern auf, der mit einem ‘R’ beginnt … und auf ‘othschild’ endet. Gut … alles klar … Denkrichtung erledigt! Weil … ganz klar: antisemitisches Vorurteil, antisemitisches Stereotyp und antisemitische Verschwörungstheorie – und GENAU DESHALB kann natürlich NICHT SEIN, was zwar ist, aber … eben … nun ja … nicht sein kann. Alles klar?! Alles klar!

      • Es gibt eine Wahl politische gesehen, es gibt leider nur Pest oder Cholera, also kranke Leute die man wählen kann die einem eine führende Politmarionette (Kanzler_innen und Präsidenten_innen) vor die Nase setzen, obwohl man diese Minusmenschen gar nicht gewählt hat !
        Mit der unsäglichen EU ist es ja noch undemokratischer, das sitzen Leute die NICHT gewählt worden sind !!!
        Und das nennt sich nunmal Pseudodemokratie oder auch Diktatur.
        ;-)

    18. Peter Alexander an

      Schön das Compact TV auch aus der Alpenrepublik berichtet. Österreich war und ist immer das Bollwerk der deutschen Nation.

      • Wilhelm E. an

        Wir machen das Pack in Berlin unschädlich und dann gibt es Wiedervereinigung mit Österreich!
        Die EU wird aufgelöst und Deutschland wird ein Europa freier Völker anführen.

      • Leider nur ein schwaches Bollwerk derzeit, die Politschranzen sind doch auch nur Wendehälse auf Befehl ihrer Herrchen !
        Das gilt für alle EU-Staaten bis auf Ungarn und Serbien.

      • Marques del Puerto an

        @Friedenseiche,

        das wird sie, wenn Väterchen Habeck-Frost mit Augenbinde auf vor einer Mauer steht. ;-)
        Ich meine ja nur, könnte ja sein das Volksverräter auch mal verurteilt werden in diesem Land und nicht nur nach Brüssel durchgeschoben werden.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    19. Selbstüberschätzung an

      Ach was, das was COMPACT mal "Widerstand, mal "Opposition", mal "Volk" nennt, fürchtet das Regime nicht und braucht es auch nicht zu fürchten . Antifaschisten ,welche von anderen Antifaschisten als "Faschisten" bezeichnet werden, sind möglicherweise verärgert oder beleidigt, aber Angst haben sie nicht.

      • Selbstüberschätzung an

        Vor Figuren, wie sie hier als "Volk" vorgeführt wurden, soll jemand Angst haben ? Lach !

    20. Putin ist der neue Messias an

      Der Volksaufstand kommt spätestens, wenn das das Volk mitbekommt, das die rotgrünen Politbüros und die Polizeistationen beheizt werden…..wenn sehr kalt wird, dann hilft nur noch ein Streichholz

    21. Schwarzer Peter an

      Putin wäre ja blöde, wenn der sein Gas freiwillig wieder billiger an uns verkaufen würde. Wir sind abhängig vom Russengas, wir haben das zu zahlen was Putin will. Auch wenn Putin demnächst vllt. stolzer Besitzer eines neuen Grenzgrundstücks sein wird, billiger wird’s dadurch noch lange nicht. Abgesehen davon gehört uns das Grundstück nicht. Wir können somit überhaupt nichts auf dem Alter deutscher Einfalt opfern. Häuptling Wladimir wir schenken dir die Ukraine, dafür lieferst du uns billiges Feuerwasser,….so? ja? lel!

    22. Hat eine Regierung in einer Demokratie Angst vor dem Volk, dann macht die Regierung etwas falsch und der Sinn einer Demokratie ist es, das gegen falsche oder schlechte Politik demonstriert wird. Die Politik sollte sich also fragen, weshalb es zu diesen Unruhen kommt und ob ihre Politik wirklich das ist, was der Souverän will. Eine Regierung, die aber befürchtet, das es zu Unruhen kommt, muss sofort zurücktreten, da sie etwas falsch machen, das aber ganz offensichtlich nichts an der Politik ändern wolle, sondern einfach so weitermachen. So etwas wird in einer Demokratie mit Druck von der Straße beendet und ich kann nur hoffen, dass die anderen Gewalten sich noch der Demokratie verpflichtet fühlen und den demokratischen Willen des Volkes beschützen und nicht die Regierung, die ganz offensichtlich nur ihre Macht erhalten will, um ihre verrückte Ideologie umzusetzen und damit den Boden der Demokratie verlässt. Allerdings hat der Souverän niemanden, die stattdessen wählbar wäre. Ein Kanzler Merz verkauft das Land an Blackout und hat auch kein Problem damit, einen Krieg gegen Russland zu führen. Die einzige Partei, die sich für den Souverän einsetzt, keinen Krieg will und die wirtschaftliche Lage im Blick hat, wäre die AfD. Man kann sie mögen oder nicht, aber bei jeder anderen Partei spielt die Wahl keine Rolle, da man immer wieder die gleiche Politik wählt. Wer also Veränderungen will und die sind mehr als überfällig, hat kaum eine Alternative zur Alterative.

      • Wernherr von Holtenstein an

        So isses.

        Wenn bei mir im Bad am Waschbecken der Traps verstopft ist – wegen der ekligen Bartstoppeln, die da immer durchmüssen – und ich es mir als sanitärem Laien selbst nicht zutraue, dies’ Dilemma zu beseitigen, dann hole ich einen Fachmann (bzw. jemanden der sich als "Fachkraft" ausgibt). Wenn diese Fachkraft nun bei der "Reparatur" als erstes den Wasserhahn und dann auch gleich noch das Wachbecken abreißt, merke ich doch baldigst, daß ich da einem Schwindler aufgesessen bin. Also feuere ich diese Person (natürlich ohne zu entlohnen!) und bestelle einen neuen "Sanitärfritzen" ein. – Doch, oh Graus! Der nun wieder reißt den Flansch – oder was auch immer, ich bin ja Laie – aus der Wand und setzt somit das gesamte Erdgeschoß nebst Keller unter Wasser.

        weiter in Teil 2

        • Wernherr von Holtenstein an

          Teil 2

          Also, weg mit diesem Hochstapler und einen dritten geordert. Wenn dieser dann endlich den Haupthahn gefunden und abgedreht hat – das Wasser floß nämlich munter weiter! -, um mir an- bzw. abschließend zu erklären, daß dieser Zustand von nun an genauso zu bleiben hätte – "Da kann man nüscht machen! Leider." -, stellt sich doch spätestens jetzt die Frage, ob ich nicht besser ohne diese "Fachleute" gefahren wäre, indem ich – vielleicht mit einem Handbuch – selber "repariert" hätte. Eventuell würde ich schnell bemerkt haben, daß es so schwierig gar nicht ist. – Wenn sich also Leute als vom Fach ausgeben, die es indes nicht sind bzw. nicht mehr Ahnung haben als ich selbst, dan kann ich’s auch gleich selber machen. Wird auf jeden Fall billiger und vor allen: weniger Streß wegen "Kolateralschäden". Ergo: Weg mit den teuren selbsternannten und zudem unfähigen "Fachkräften"!

          Habe die Ehre.

      • Marques del Puerto an

        @Otto Baerbock,

        hallooooo, ich sage nur Bauernkriege 1524 oder Mai 1789, hat doch och geklappt…. ok können se ja nicht wissen…. aber 1989 schon oder ? ;-)
        Mit besten Grüssen
        Graf Dracula

        • Otto Baerbock an

          Werter Marques!

          Die Bauernkriege…?? Wie die ausgegangen sind … kann mal nachlesen. Und was mit den Bauern veranstaltet wurde bzw. mit den Anführern, deren die Sieger habhaft werden konnten … kann man auch nachlesen.

          Und 1789? Das war in Frankreich – und alles andere als ein ‘Volxaufstand’. Ich habe auf der Netzseite von Prof. Macdonald (nenne sie hier nicht, weil ich nicht weiß, ob das durchgeht) vor kurzem in einem Kommentar zu einem Artikel gelesen, daß der König und Marie-Antoniette versuchten dem Volk zu helfen … und das Volk, soweit es aufstand, stand FÜR DEN KÖNIG UND DIE MONARCHIE auf – im Land, nicht unbedingt in Paris.

          Aber Frankreich wird seit tausend Jahren von Paris unterdrückt und weiß davon nichts mehr… – und davon abgesehen: diese ganze ‘Revolution’ wurde letztlich durch Vertreter einer ganz bestimmten identitären Gruppe vorbereitet und angeschoben, der man seit Jahrtausenden (natürlich völlig zu unrecht…) Zersetzungs- und Wühlarbeit nachsagt. Aber wie gesagt … ein antisemitisches Stereotyp und Vorurteil eben …

        • Otto Baerbock an

          Teil 2

          Ich bin aus astrologischer Sicht( Münchner Rhythmenlehre) sicher, daß es hier zu einem ‘Bruch’ kommen wird – aber erst in der Siebenjahresphase zwischen 2032 und 2039. Und das wird letztlich auch nichts nützen, solange man sich nicht traut dieses aktuelle Erfahrungsmuster, an das wir hier gebunden sind, zu verlassen. Sonst kriegen sie zwar vielleicht so etwas wie eine ‘Revolution’ (jetzt mal positiv verstanden) … bleiben aber an das selbe – katastrophale – Erfahrungsmuster gebunden. Die Enttäuschung ist dann garantiert …