„Nach Berufung ins Corona-Experten-Team:  Hass im Internet gegen den Virologen Streeck… und das auch von Usern, die sonst den respektvollen Umgang mit Wissenschaftlern anmahnen. (…) Auch ein Journalist – ZDF-Sportmoderator Norbert König – keilte gegen den Virologen, bezeichnete ihn in einer rhetorischen Frage als ,das Letzteʽ.“ (Bild)

    „Eine allgemeine Impfpflicht wird die schon jetzt erkennbaren Spaltungstendenzen in der Gesellschaft auf hochgefährliche Weise verstärken – bis hin zu Gewaltausbrüchen. Das ist nicht zu verantworten.“ (Der langjährige Bundesinnenminister Otto Schily (SPD), zitiert in COMPACT 1 /2022)

    20 Kommentare

    1. friedenseiche an

      sportmoderator ????

      jaaaaaa, so einer wie alle anderen
      in einer sekunde ist die oder die mannschaft echt scheiße oder voll zu reich oder voll zu gewalttätig
      dann kommt ein anruf und sofort wird was ganz anderes gesprochen

      gekaufte typen sind das
      auch der rest aus dem sport
      höneß schwerstkriminell kommt nach 2.5 jahren kuschelknast mit freigang raus
      daum nimmt drogen, keine haft keine verurteilung
      bayernprofi zündet villa an, darf ohne strafe ausreisen
      zig profis bei minderjährigen zwangsvergewaltigten, interessiert den staat nicht
      dopping ohne ende, spielmanipulation ohne ende, egal karl

      könnte ich ewig so weiter machen

      ohaaaaaa, und der KIMMICH
      echt ein superheld wie jesus, so standhaft bis in den tod
      muahahhahhahahahaha

      wer heute fan von bayern dortmund usw ist mit dem asylanten und ……anteil ist sein eigener schlachter

      und das wird nie enden, der großteil der deutschen wird immer ein klotz am bein der anständigen sein
      könnt ihr mich ewig für steinigen wenn ich mich irre

      so und nun schreib ich dem "moderator" mal eine email was ich von einem anständigen menschen erwarte
      er soll sich einen anständigen job suchen :-)))))))

    2. Mir fällt da gerade etwas ein, vielleicht wird mein Beitrag von der Redaktion auch
      gar nicht veröffentlich, will aber trotzdem mal meine Gedanken zu der ganzen, für
      mich inzwischen zur Tragödie ausgeuferten Coronapanik schreiben.
      In meiner alten Heimat Thüringen gehen viele Menschen friedlich gegen den allgegenwärtigen
      Coronawahn demonstrieren, werden von den Staatsbütteln "Polizei" … Dein Freund und Helfer
      brutalst zusammen geschlagen.
      Bald nun aber will man die Leute zwangsimpfen, da fällt mir eben ein, was ich eingangs schon
      erwähnte, die Juden wollten einst auch nicht freiwillig ins Gas, was den sicheren Tod bedeutete
      gehen. Viele Bürger dieses Landes, werden diese Impfung nicht überleben und ich denke, ich, aufgrund meines gesundheitlichen Zustandes, verkalkte Arterien in den Unterschenkeln (bin 68 Jahre alt),
      Nichtraucher (!!!) auch nicht. Was nun tun ??? Sich widersetzen, empfindlich hohe Geldstarfen zahlen,
      welche einen in den Ruin führen, sich impfenn zu lassen und eventuell daran sterben, sich selber
      umbringen oder was denn ? In meinem Alter will ich nicht mehr meine Heimat, die einst noch richtig
      deutsch war, in der ich geboren wurde, verlassen.

    3. „ANGST ESSEN SEELE AUF“!

      Bei allen was man in den Medien derzeit lesen muss, bin ich erinnert an die Filme von Fassbender.
      Es wird die Impfpflicht gefordert und mit allen Mitteln wird Zwang ausgeübt, damit sich der Bürger ergibt. Worte kommen Politikern und Medienschaffenden über ihre Lippen welche an dunkelste Zeiten der Geschichte erinnern.

      Der vermeintliche „Gesundheitsschutz“ wird jedem allgegenwärtig und ist er auch noch so unsinnig. Menschenrecht wird Ungeimpften gesunden Menschen schon verwehrt und die Geimpften privilegiert, obwohl bereits viele Länder zeigen das eine hohe Impfquote erst gerade für hohe Inzidenzen gesorgt hat und diese Impfstoffe nicht annähernd hielten was versprochen war.
      Unverfroren fordern die Verantwortlichen jedoch immer mehr, mehr Rechtsbeugung, mehr einschneidende Maßnahmen, mehr Zwang.

      Was kommt danach? Alte und Rentner werden Freiwild, weil sie nur Kosten verursachen? Oder, der Fleischfresser u. Dieselfahrer an den Pranger bei Systemmedien?

      Die rote Linie aber ist längst schon erreicht mit der Impfung von Kindern und Schwangeren mit diesen experimentellen Impfstoffen, die zu nichts nützen außer ihren Milliarden Profiteuren!

      Man möchte Ihnen ins Gesicht schreien was sie aus einer einstigen humanen Gesellschaft, aus unserem Land gemacht haben.

      „Gesundheitsschutz heißt Therapieansatz, nicht Nötigung und Zwang, ihr Tölpel und Profiteure dieser entarteten Pandemie der Politik“!

      • friedenseiche an

        "Oder, der Fleischfresser u. Dieselfahrer an den Pranger bei Systemmedien?"

        geht nicht
        die politiker und co sind doch die schlimmsten umweltsünder
        deren flug und fahrmeilen und privater und beruflicher konsum sind irre wie sie selbst

        • @ friedenseiche: "geht nicht"

          Warum sollte das nicht gehen?!

          Nur ein Beipspiel: Wenn mich nicht alles täuscht, sind der Besitz und die Einnahme von Crystal Meth in der BRD (noch) verboten – ja, sogar strafbar. Wurde nicht einer unserer Politikerdarsteller auf dem Berliner Schwulenstrich erwischt, als er die Taschen voll mit dem Zeug hatte (Fund von 0,6 Gramm einer ‘betäubungsmittelverdächtigen Substanz’ im Rahmen einer Polizeikontrolle). Nun gut, 0,6 Gramm sind kein Kilo – aber immerhin, der Mann ist Politiker. Und was waren doch gleich die Konsequenzen?

          Dazu Wikidingensbummens: "Anlässlich des Fundes von 0,6 Gramm einer ‘betäubungsmittelverdächtigen Substanz’ im Rahmen einer Polizeikontrolle und eines entsprechenden Anfangsverdachts auf Erwerb und Besitz einer geringen Drogenmenge trat B. am 2. März 2016 von allen Fraktions- und Parlamentsämtern zurück. Nach einer Reihe von Medienberichten handelte es sich um Crystal Meth. In einer kurzen Erklärung ließ B. verlauten, sich in der Sache nicht öffentlich äußern zu wollen. Sein Büroleiter teilte mit, Beck sei für einen Monat krankgeschrieben worden."

          weiter in Teil 2

        • @ freidenseiche – Teil 2

          "Nachdem der Deutsche Bundestag die Immunität Bs. aufgehoben hatte, nahm die Berliner Staatsanwaltschaft am 17. März Ermittlungen gegen B. auf. Das Verfahren wurde am 13. April gegen Zahlung einer Geldauflage von 7000 Euro wegen ‘geringer Schuld’ gemäß § 153a StPO eingestellt. Beck ist demnach nicht vorbestraft.
          Nach der Einstellung des Verfahrens beschloss die Bundestagsfraktion der Grünen, dass B. ihr religionspolitischer Sprecher bleiben solle. Zudem ernannte sie ihn zu ihrem migrationspolitischen Sprecher."

          B. ist also nicht vorbestraft. Immerhin trat er von Ämtern zurück. Macht heute auch kaum noch einer.

          Wiki weiter: "Bei der Besetzung der Landesliste während des nordrhein-westfälischen Landesparteitages der Grünen am 3. Dezember 2016 in Oberhausen verlor B. (…) den Kampf um den zwölften Platz. Nur gut 22 Prozent der Stimmen entfielen auf ihn. Damit stand B. für die nächste Bundestagswahl nicht mehr als Kandidat zur Verfügung und gehört seit 2017 nicht mehr dem Deutschen Bundestag an."

          B. schied also "ganz normal" aus der großen Politik aus.

          Wir sehen: Wenn zwei das gleiche machen, ist es noch lange nicht das selbe.

      • Hohe Inzidenzen bei hohen Impfquten lassen sich ganz leicht erklären. Kontaktbeschränkungen werden für Geimpfte in aller Regel aufgehoben. Viel Kontakt, viel Inzidenz.

        Jetzt kommt das Wichtige:
        1. Niemand hat behauptet, dass Geimpfte nicht inzidenzrelevant sind. Nicht mal der Hofnarr sagt das. Der sagt nur, dass Geimpfte keine schweren Verläufe haben (der Hofnarr sagt!!!). Rein logisch setzt jegliche Art von Verlauf auch eine Infektion voraus. Schon von daher ganz großes Verquerquaka Geimpften gleichzeitig möglichen Coronatod, sicheren Impftod und NULL/100% Inzidenz gleichzeitig andichten zu wollen.
        2. Werden die hohen Inzidenzwerte immer und grundsätzlich gegen Ungeimpfte in die Propaganda-Schlacht geführt. Insofern ist 9x kluges berufen auf Drostens hohe Inzidenzen nur ein weiteres Verquerfettnäpfchen. Die wären bei only Ungeimpften ja auch nicht niedriger.
        3. Inzidenz, lach! Was sagt die denn genau aus, auch für Geimpfte?

    4. Marques del Puerto an

      Also Leute es gibt auch jute Nachrichten ;-)
      Wie ihr ja hier wisst, hören wir Schulze sein Telefon ab…ääh… Scholz meine ich. Die andere Handlampe war das ja mit dem Zug.
      Na auf jeden Fall, Scholz wollte die Woche Donnerstag die Glocken bimmeln lassen für die Ungedampften, also für alle die, die noch nicht die Dröhnung erhalten haben, sollten am 20.12. Montag darauffolgende Woche in den Lockdown gehen bis zum 2.1. dann dürft auch ihr wieder in das Laufrad.
      Die Bespritzten sollten dann nur sowas wie ein Ansprache erhalten, in der Art etwas so…..liebe Bewohner, ich euer Genosse Olaf wünsche schöne Weihnachten und halten sie Abstand unterm Tannenbaum und in der Badewanne. So war es geplant, aber man hat Angst das die Tumulte über Weihnachten größer werden und die böse AfD das zu sehr nutzen könnte um den Bürgern mal was von der geplanten Zweiklassengesellschaft zu vertellen. Das wäre eine dumme Sache wenn Ungespritzte , Tausendfach auf den Strassen rumlungern, zumal Polizei und bunte Wehr auch lieber Weihnachten feiern würden anstatt Leute zusammenzuschlagen.
      Deswegen sollen jetzt alle in den Lockdown gehen auch die Gespritzten und dreifach bedampften. Eigentlich möchte man das Wort überhaupt nicht benutzen, aber massive Kontakteinschränkungen hören sich auch blöd an.
      Ok ich bleib am Ball…. führt euch.
      Marques del Puerto

      • @ Marquis: "(…) zumal Polizei und bunte Wehr auch lieber Weihnachten feiern würden anstatt Leute zusammenzuschlagen."

        Woher haben Sie das denn? Wiedermal den Polizeifunk abgehört?!
        Ich wiederum habe indes gehört, daß nicht wenige der Polizeibeamten bei der Verkündung des "Winterfesturlaubs" ganz schön gemurrt haben sollen. Sie würden so aus dem Tritt geraten und wollen sich deshalb nicht "winterfest" machen. Da dauert das anschließende "Aufwärmen" zu lange.

    5. jeder hasst die Antifa an

      König ein typischer Staatsmaulheld der auf einer Schleimspur dem System hinterher schleicht um unbescholtene Wissenschaftler in die Pfanne zu hauen

    6. Jetzt aber mal ganz ehrlich:
      Wer, außer den unzähligen Schlafschafen glaubt diesen Zwangsfinanzierten GEZ Verblödungsmedien mehr als nur das Datum und die Uhrzeit…..selbst beim Wetter ist schon Vorsicht angeraten.

      • Marques del Puerto an

        @Thor

        …..selbst beim Wetter ist schon Vorsicht angeraten…..
        nachdem Kachelmann in Bau saß, sowieso ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Kachelmann der Frauenheld, der eigentlich gar kein Schweizer ist,
          den aber permanent heraushängen läßt !

          Zitiere Wikipedia: Jörg Kachelmann wurde als Sohn eines aus Franken stammenden Oberinspektors der Deutschen Bundesbahn und einer Ostpreussin in Lörrach im Südwesten Baden-Württembergs geboren.
          Er ist heimatberechtigt in Schaffhausen. Wie hat der das nur geschafft als Schweizer Staatsbürger zu gelten ???

        • Marques del Puerto an

          @ Thüringer,

          bin ja auch keiner, mir recht in St. Gallen ein KTO aus ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

    7. Bild Hein Blöd an

      Zur „Bild“-Zeitung sagte König: „Es handelte sich um eine private, unbedachte Frage, die ich inzwischen bedauere.“ Das ZDF teilte dem Blatt mit, der Kommentar sei nicht auf einem offiziellen ZDF-Account gepostet worden, sondern von einem privaten Account.

      Das habt ihr vergessen zu erwähnen. Macht die Handlung zwar auch nur unwesentlich besser…aber immerhin hat er sich entschuldigt.

    8. Die Gröler des ÖRR sollten sich auf das beschränken, was sie wirklich können – z B. in diesem Fall: "Tooooooooor" zu brüllen. Im Falle von H. Streeck frage ich mich allerdings ob eine Anwandlung von Masochismus ihn dazu veranlasst hat, diesem Gremium beizutreten. Es müsste ihm doch eigentlich klar sein, dass er nur als Feigenblatt fürs Publikum und Zielscheibe für die Hetzer missbraucht werden soll. Wer in dieser irren Gesellschaft auch nur einen Anflug von Kritik und Vernunft zu zeigen wagt, oder – ganz schlimm – gar selbständig und abweichend denkt, ist doch für die Impfdiktatoren nicht mehr tragbar und gefährlich, weil er ihre Absichten stört. Die kläffenden Köter, die die ausgebrochenen Schafe mit Gewalt in die Herde zurückscheuchen sollen, zerren doch überall im Land schon aufgeregt an der Leine und können das Kommando zum Zubeissen nicht mehr erwarten.

    9. Wer ist dieser Norbert? Wenn er schon so gegen den einigermaßen folgsamen Herrn Streeck austeilt, möchte ich mir nicht vorstellen, was dieser zeitGenosse über Prof. Bhakdi, Dr. Wodrag und andere helle Köpfe denkt. Er ist halt ein Guter und arbeitet beim Grünfunk. Wozu er und seine KollegInnen im Geiste fähig sind hat wohl das Tribunal gegen Kimmich gezeigt. Obwohl dieser sich angemessen erniedrigte, hörte der „Henker“ nicht auf mit dem Peitschen, in den Dreck sollte sie, die Schabe. Nun ist er geläutert, gereinigt und darf wieder mitspielen im Kreis der Folgsamen. Ob die Millionen an Schmerzensgeld ein angemessener Ausgleich für das Kriechen sind, sollen Andere beurteilen. Sabbernd wird dieser „Sieg“ auf allen Kanälen gefeiert, ob es allerdings der Endsieg war, wird die Zukunft zeigen. Die Propaganda arbeitet wie das Werk eines führenden Schweizer Uhrenherstellers. Atemnot ob der „Aufmärsche“ vor! einem Haus einer Politikerin der Einheitspartei beim Stastsfunk, keine Reaktionen bei fast täglichen Übergriffen auf Politiker:-*innen der AfD. Hier fragt sich natürlich, ob diese Spezies noch als Mensch im Sprachgebrauch der Guten durchgeht?! Die ersten Stimmen werden ja laut, dass die Ungestochenen gekeult werden sollten. Dann muß der Kanzler der Herzen zukünftig nur noch die „Geimpften“ ins Glück führen.