„Bei einem ungewöhnlich großen Ausfall sind am Montag gleich mehrere Dienste des Facebook-Konzerns auf breiter Front vom Netz gegangen. Neben der eigentlichen Facebook-Plattform waren auch der Chatdienst WhatsApp und die Foto-App Instagram für viele Nutzer nicht zu erreichen, wie Störungsmeldungen auf Websites wie Downdetector zeigten. Gegen 17.30 Uhr ging es los mit den weltweiten Störungen. Erst nach fast sieben Stunden waren die Dienste wieder erreichbar.“ (Tagesspiegel)

    „Neuester Fetisch der Strippenzieher ist Cyber-Polygon, ein jährliches Event, das auf Hackerangriffe vorbereiten soll. Die erste Übung lief im Juni 2019 ab. (…) Wie es der Zufall so will, wimmelt es im Vorfeld der nächsten Übung geradezu von Meldungen über Cyber-Angriffe.“ (Oliver Janich, COMPACT 7/2021)

    8 Kommentare

    1. Zuckerman hat fast 7 Milliarden in der Zeit des Ausfalls verloren. Und niemand sah meine Traenen…

    2. Eine Theorie lautet, dass man den "sozialen Netzwerken" einmal ihre Grenzen aufzeigen wollte. Mutmaßlich aus der Richtung "Anonymus".
      Das scheint nicht so recht gelungen zu sein. Ist aber eine super Idee, angesichts des aktuellen Gebarens dieser Netzwerke.

      • friedenseiche an

        die grenzen schwimmen heute
        es soll ja leute geben die sagen nachdem alle ihre daten dort angeblich geklaut wurden
        sie hätten ja nichts zu verbergen
        dabei wurden die daten ja bewußt "weitergeführt" wie die das nennen (natürlich auf englisch)

        alle daten egal ob beim einwohnermeldeamt der krankenkasse dem finanzamt und den banken sind jedem bekannt auf der welt
        nichts das von bedeutung ist ist gesichert
        nun kommen noch die ganzen "vorlieben" der menschen in datenbanken die mittels it algorythmen daraus machen
        die dann über KI irgendwann den menschen steuern

        scheint den meisten menschen völlig egal zu sein
        hauptsache sie haben fußball f****n fernsehen
        und können ihre kinder woanders unterbringen
        dass die meisten kinder die ich kenne schon mit 10 oder 11 internetsüchtig sind und verhaltensgestört ist erschreckend
        wie soll daraus was anderes werden als die absoluten sklaven von big tech big pharma big money ????

        man kann die eltern ja nicht zwingen wieder normal zu werden

    3. friedenseiche an

      wetten
      die dienste waren für diejenigen auch weiterhin nutzbar
      die mit satan im bunde stehen ? !

      • Andor, der Zyniker an

        … und wie zu erwarten spekulieren Satans Medien schon über
        eine Beteiligung von Hackern aus dem Reich des pösen Putin.

        • friedenseiche an

          von wem auch sonst außer russland china und nordkorea
          adolf lebt ja hinterm mond der hat keine internettechnik

        • @friedenseiche. Adolf lebt nicht mehr hinterm Mond. Ist ausgezogen. Da bauen die Chinesen grade ne Selbstversorgerstation. Ganz in Ruhe.