Zitat des Tages: Corona-Impfforscher sind so groß wie Erfinder des Rades

25

„Ihr (Corona-Impfforscher) habt Weltgeschichte geschrieben. Ihr seid so groß wie der Mensch, der das Rad erfunden hat, die Glühbirne, das Telefonieren … Wir waren alle am Ende. Unsere Hoffnung war eine Handvoll Luft, immer mehr Infizierte, Tote. Während wir immer mehr hoffnungslos wurden, habt ihr weitergeforscht. Ihr wart wie Bergsteiger oder Taucher in der Tiefsee. Ihr forschtet nach der millionenmillionsten kleinsten tödlichsten Waffe, die jemals einen Menschen angriff.“ (Franz-Josef Wagner, Bild)

„Bei Corona ist es so, dass 85 Prozent der Infizierten nicht schwer erkrankt sind. Diese Menschen sind also immun gegen das Virus.» Eine «potentiell gefährliche Impfung» sei deshalb in den meisten Fällen «gar nicht notwendig“ (Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, COMPACT Aktuell: „Corona Lügen“)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

25 Kommentare

  1. Avatar

    Der liebe Herr Wagner hat sich weit hinaus gewagt und zwar an die Schmerzgrenze zwischen Idiotie und Wahnsinn." Nein", dieser Wichtel hat nicht die Ballpumpe erfunden… er ist eine.

  2. Avatar

    Hat Prof. Dr. Sucharit Bhakdi das tatsächlich so gesagt? Dass 15% der "Infizierten" schwer erkranken? Wären dann bei vollständiger Durchseuchung 12 Mio Menschen alleine in Deutschland.

    Sollte es so sein, muss natürlich auch er seine Behauptung wissenschaftlich belegen. Seine Definition von "Infizierten" hätte ich auch gerne.

    • Avatar

      Es gibt ja mehrere Studien zu diesem Thema. Nach halbwegs aktuellen Stand liefert die Datenlage folgendes:

      Bis zu 40% aller infizierten Personen bleiben symptomfrei, circa 80% zeigen höchstens milde Symptome, und circa 95% zeigen höchstens moderate Symptome und müssen nicht hospitalisiert werden.

      Aber warum sollte es zu einer 100%igen Durchseuchung der Bevölkerung kommen? Die gab es im Frühjahr nicht und die Zahl der Atemwegsinfekte insgesamt ging schon lange vor dem Lockdown zurück. Das kann man wunderbar an den Zahlen der entspr. Sentinels des RKIs sehen (GrippeWeb und AGI).

      Nach einer Studie der Uni Tübingen verfügen in Deutschland bis zu 80% über eine zelluläre Hintergrundimmunität. Eine naheliegende Vermutung ist, dass diese bei Menschen mit gut funktionierenden Immunsystem in den allermeisten Fällen ausreichend ist, um keine oder nur milde Symptome zu entwickeln. Diese plus die erworbene Immunität von bereits Infizierten bremst und verhindert eine 100%ige Durchseuchung der Bevölkerung. Und für die Mär von der Verbreitung durch asymptomatisch Infizierten gibt es keine wissenschaftliche Evidenz. Eine neue Studie aus Wuhan legt auch den Schluss nahe, dass es eine solche bei SARS-CoV-2 nicht gibt.

      • Avatar

        Sie missinterpretieren "Durchseuchung" (als etwas Negatives).

        Pudelkernthema war die 15% Aussage.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ DR. SCHNABEL & MARCOM,

        verstehe die Aufregung nicht. Ich halte mich strikt an Aljaksandr Lukaschenka seine Ratschläge gegen die Kobold 19 Seuche.
        Vodka, Vodka, viel Sauna und junke Weiber….
        Ehrlich, wenn der nicht Präsident von Weißrussland wäre, hätte ich ihn schon als Leibarzt arrangiert. 😉

        MBG

  3. Avatar

    Tja, der Franz-Josef Wagner, die fleischgewordene Realsatire… der ist ja schließlich nicht gerade für intellektuelle Hochleistungen bekannt.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      FJW weiss nix und vor allem nicht, dass das Rad sich selbst erfand quasi: ein Hals wirbel einer Giraffe lag in der Savanne rum (wo Oppar Wagner einst, noch nicht soo lange, herkam) und ein stark retardierter BILD-Leser xy spielte damit gedankenlos und schwupps war das Rad erfunden..wer den Kreisel einst sich ausdachte, d a s wäre mal indressant zu wissään (gravitacionstechnisch und so), hah!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        corr.: Halswirbel einer Giraffe..und mit Oppar H. will ich wissenschaftskritisch mal so sagen: der Mensch an sich weiss (erstmal) nix, ausser dass das Nichts nichtet. Ersetzet nun das Nichts durch FJW undoder Corona und voilà..*kicher*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3

        worrumms ist überhaupts irgendwas, häh? Daher sagt Heidegger, das Nichts zeigt sich am Seienden. … Wegen dieser Angewiesenheit des Nichts auf den Menschen nennt Heidegger den Menschen auch den „Platzhalter des Nichts. “ Da das Nichts nicht ein einzelnes Seiendes betrifft, sondern das Seiende im Ganzen, ist die Frage nach dem Nichts eine metaphysische.

  4. Avatar

    Die EU hat veranlasst, dass auf den
    Zigarettenschachteln diverse Hinweise auf die Gesundheitsgefährdung/die Schädlichkeit von Zigaretten angebracht werden.
    Ebenso deren Reklame eingefroren.

    Da bin ich gespannt, welche Warnhinweise auf den Verpackungen des wundersamen Coronaimpstoffes angebracht sind.

    Keine?
    Hinweise zu den Nebenwirkungen?
    Hinweise zum Haftungsausschluss gegen den Hersteller, die anordende Behörde?
    Wird bei einer Schädigung der Gesundheit die Reklame unterbunden?

  5. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Sie forschteteten arg und ohn‘ Unterlass, wie man die Fallzahlen in ungeahnte Höhen schnippt.
    Bis dass man auf den Trichter kam, die Grippe aussterben zu lassen und alles dem erschröcklichen Virus anzudichten. Das ist so winzig – merkt doch keiner! Hihi.
    Und siehe da, wie auf Kommando: "Die Zahl der Todesfälle steigt am Tag vor dem Bund-Länder-Krisengipfel deutlich." (Zitat)
    Das wird am Donnerstag "der Gipfel" – da kannst Du einen drauf lassen!
    Es heißt sein Kurzem auch "coronare" Herzerkrankung.

  6. Avatar

    Prof. Harari hat festgestellt, daß nicht das Rad die Erfindung war, die den Homo Sapiens so erfolgreich gemacht hat, sondern 1. die Fähigkeit – anderen Menschen – erfundene Geschichten zu erzählen und zu lügen, was irgendwie das Gleiche ist. Und 2. die Nadel, die befähigte Kleidung zu nähen und ihn so in die Lage versetzte den 4 anderen Menschenarten den Lebensraum wegzunehmen.
    Die Fähigkeit 1 war auch nötig, um den Leuten Corona zu "erklären!" Interessant ist die Annahme, daß Neandertaler nicht lügen konnten, was sie benachteiligte!
    Das Telefon nervt eher als das es nützt und die Glühbirne nutzt nur den Herstellern, seit sie herausgefunden haben das man sie so produzieren kann, daß sie ständig kaputt geht und es für Elektrizität Anschluß- und Benutzerpflicht gibt. Beides hat jahrtausendelang keiner gebraucht.
    Und ein Impfstoff nutzt auch nur BigPharma in 2-facher Hinsicht: Einmal beim Impfen und gegen die Nebenwirkungen hat der Konzern mit Sicherheit auch etwas! Daß Corona die Menschheit gefährdet ist blühender Blödsinn: Noch 1970 wäre das nicht zur Seuche erklärbar gewesen; denn damals hatte man nicht so viele Menschen mit Tricks der modernen, überzogenen Medizin am Leben gehalten, um von zu vielen Toten reden zu können – diese Menschen waren damals nämlich schon vorher gestorben!
    Auch die Spanische Grippe oder noch früher die Pest haben die Menschheit nicht ausgerottet! Und das bei weit weniger als 7,8Mrd!

    • Avatar
      Stromlos lebt sichs besser am

      Hat man bei Ihnen keine Hauptsicherung installiert? Einfach abschalten.

      (selbstverständlich Hausanschluß gemeint) 🙂

  7. Avatar

    Ist das ein Witz?
    Zum einen steht noch gar nicht fest, ob die Impfstoffe wirklich ihren Job machen und mit welchen unerwünschten Wirkungen zu rechnen ist, zum anderen wird das Rad eine Gemeinschaftsleistung gewesen sein. Und Edison wird nachgesagt, sich die Idee für die Glühbirne und das Telefon von anderen geklaut zu haben, also ein fragwürdiger Vergleich. Mal ganz davon abgesehen, das es ein Produkt ist, was der Steuerzahler vorfinanziert hat, Abnahmegarantien gibt und dann auch noch das Risiko trägt. Sehr fragwürdige Heilige, ach ja, das sind sie ja noch nicht. Vermutlich soll damit das Impfverhalten in ein positives Licht gerückt werden, sodass wir in Zukunft jeden Stoff spritzen, den uns die Heil..igkeiten großzügig zum Kauf bereitstellen. Impfschäden werden zu unerklärlichen Zivilisationskrankheiten, die es bereits massenhaft gibt. Ganz Alte schütteln den Kopf, weil es zu ihrer Zeit diese Krankheiten nicht gab. Woran könnte das wohl liegen? Es stellt sich auch die Frage, wie die Menschheit bislang überleben konnte.

    • Avatar

      Den Sondermüllbrühe zusammenzupanschen ,das ist Sache von Tagen ….. nur gegen die Konkurrenz sich zu behaupten ,deren Produkt zu verglimpfen ,und die nicht erfolgten Testsreihen lobenswert zu umschreiben ,mit den richtigen Lobbyisten an den Start zu gehen das kostet Zeit…..und Frechheit….. Da jeder Tote nun ein Coronadahingeschlichener ist, reicht doch Lauterbachs graue Theorie aus um LOCKDOWN demokratisch nach Merkel und Spiessgesellenart stubenrein zu machen ……

      Und ich frage euch ,ihr Volk der Führerin , wollt ihr den totalen LACHANFALL über soviel Volksfürsorge ….. ????? Wann ist der nächste Reichsparteitag der CDU Lockdiener …???

      • Avatar

        Es geht nicht um Impfstoffe, die haben durchaus ihren Platz in der Medizin. Aber die Verhältnismäßigkeit darf dabei nicht verloren gehen. Diese Heiligsprechung geht weit übers Ziel hinaus und man muss sich fragen, warum sie das machen. Ist es nur Propaganda, wird hier versucht einen gesellschaftlichen Druck aufzubauen oder hat der Autor tatsächlich so viel Angst? Sollte er die haben, dann hat er nichts in den Medien verloren, er sollte sich besser behandeln lassen. Medien haben die Pflicht zur Neutralität und Ausgewogenheit, sie soll nicht das Werkzeug sein, damit Einzelne ihre Störungen öffentlich ausleben können. Wie gesagt, das Stichwort lautet Verhältnismäßigkeit, bei einem Ebola Virus würde einen Impfstoff ebenfalls freudig begrüßen. Egal, ob das Verfahren neu wäre und der Impfstoff durch eine Expresszulassung gegangen ist. Doch im Verhältnis zu der Gefährlichkeit ist das bei diesem Virus anders. Es gibt keine Grippe die angenehme ist, auch Menschen sterben jedes Jahr daran. Hier besteht aber nun die Gefahr, das die Medizin gefährlicher als die Krankheit ist. Außerdem darf dieses Virus nicht als Rechtfertigung für freiheitseinschränkende Gesetze sein. Ich hätte mir vor einem Jahr nicht vorstellen können, das ein demokratisches Land so schnell totalitäre Gesetze einführen kann, ohne das die Mehrheit der Bevölkerung etwas unternimmt.

    • Avatar
      Hurra hurra, der Impstoff ist da am

      Welchen (guten) Job sollte der C-Impfstoff denn machen?

      Hoffentlich lassen Sie sich auch regelmäßig gegen Grippe impfen.

  8. Avatar

    Hätte der autofahrende Demonstrant , 100 KG Plastiksprengstoff im Kofferraum gehabt …..wäre die geliebte Volksmutter unter den Trümmern zu suchen ….oh mein Gott ,wie fürchterlich …. diese Vision ,ab morgen ohne Glucke Mama…. Scheint ein vom Merkelfernsehen frustierter gewesen zu sein ……

    Jetzt werden erstmal die Interviewgeilen Politiker ihr Statement abgeben ,damit sie ihrem Gehalt gerecht werden…… und Claudia Roth ….die durchsucht ihren Papageienkleiderschrank nach dem der Situation angepassten Outfit …. um dann hurtig einem Reporter über dem Weg zu laufen….

    Ob der dicke Wirtschaftsminister schon im Tiefbunker hockt vor Schreck Kollabiert und Herzrasseln hat ????? Das Tor bekommt bestimmt vom Altpräsidenten den Widerstandsorden Erster Klasse … Echter Russenstahl !!

  9. Avatar

    LIVE YOUTUBE AUTO kracht mit Aufschrift Stop der Globalisierungspolitik in MERKELSCHANZE ……. JETZT LIVE RT

  10. Avatar

    Ich fürchte, dass der Gute ein Zuviel vom guten Grappa hatte. Der alte weiße Mann der Bild säuft sich nicht mehr die Frauen schön, es sei denn die Kanzlerin auf Lebenszeit. Ich weiß nicht ob er vom guten Poli berauscht, dieser ist angenehm weich und hallt lange nach. Nach eine Flasche desselben wird meine Welt auch schön bunt! Da Herr Wagner zur Risikogruppe gehört, sollte er doch als einer der Ersten den Impfstoff in sich aufnehmen. Gerne würde ich nach einigen Monaten sehen, ob seine Texte noch ähnlich erhebend sind.

  11. Avatar
    ES geht ein Gerücht um in Europa am

    Der wirklich Große ist der Erfinder des Corona Virus,

    1. Virus = Sünde
    2. Testen auf Virus – Von der Sünde freikaufen- – Ablasshandel
    3. Impfung – Welt retten
    4. HEILIGSPRECHUNG

    • Avatar

      Ich halte den Vergleich für angebracht (Achtung Sarkasmus):
      Die Erfinder des Rades haben ja schließlich Millionen von Tote durch Verkehrsunfälle zu verzeichnen
      Die Erfinder der Glühbirne Millionen von Tote durch Hausbrände
      Die Erfinder des Telefons Millionen von Tote durch Hirntumore oder Prostatakrebs
      Ich denke die Kollateralschäden sind vergleichbar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel