Facebook unterstützt die Impf-Diktatur, indem es Widerspruch kriminalisiert und ausradiert. Das Gegengift zu den Rufmorden an Querdenkern durch den Mainstream: COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution.  Alles über die Bewegung, ihre Köpfe, ihre Aktionen, ihre Ideen, ihre Vordenker und ihre Promis. Hier bestellen.

    Vor gut einem Jahr löschte Facebook den COMPACT-Account. Im Zusammenhang mit den Querdenker-Demos in Berlin. Jetzt killte der Konzern ganze 150 Konten und Kanäle, die er der Querdenker-Szene zuordnete und als „schädliches Netzwerk“ bezeichnete.

    Facebook ist inzwischen der Save Space „woker“ Weicheier geworden: Alles, was triggert, vom Mainstream abweicht, was nicht zur infantilen Blasenwelt passt, wird gelöscht und mit Blockade bestraft. Erwachsene User dürfen nur noch auf Kindergarten-Niveau kommunizieren. Ein Weltbild wie im Disney-Land.

    Daher war es nicht verwunderlich, dass die COMPACT-Seite auf Facebook gelöscht wurde, nachdem wir zur Teilnahme an der Querdenker-Demo am 29. August 2020 aufriefen. Die FAZ schrieb damals:

    Auch zu der am Samstag nach derzeitigen Stand stattfindenden ,Querdenken‘-Demonstration hatte das Magazin mehrfach aufgerufen. Am Freitagabend tauchten auf Twitter Bilder auf, die Demonstrationsteilnehmer in Berlin mit Compact-Plakaten und der Aufschrift ,Querdenker‘ zeigten.

    Wir hatten das geahnt, und unsere Leser im Vorfeld gebeten, unseren Telegram-Kanal zu abonnieren. Gut ein Jahr später verkündet Facebook, ganze 150 Konten und Kanäle gelöscht zu haben, die der Konzern der Querdenker-Bewegung zugeordnet hatte. Darunter befindet sich auch der Account vom Querdenken-711-Gründer Michael Ballweg.

    COMPACT VERSCHENKT Spezial-Ausgabe „Verrat am Wähler“! Darin zeichnen wir den Niedergang der Altparteien in den letzten Jahrzehnte nach – und den Verrat an ihren eigenen Idealen, ihrer eigenen Klientel. Helmut Schmidt, Helmut Kohl und Franz Josef Strauß rotieren angesichts ihrer Nachfolger im Grabe. Die Umfallerpartei FDP, die Great-Reset-Grünen und die Linke („Von den Erben der SED zur Antifa“) runden das Schreckensbild ab. Wir verschenken diese Spezial-Ausgabe an alle Kunden, die bis Dienstag, 21.9. (24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen – von Aufklebern bis zu Büchern und DVDs. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Spezial „Verrat am Wähler“.

    Es war die erste weltweite Facebook-Aktion gegen eine Gruppierung, die eine „koordinierte Schädigung der Gesellschaft“ (Coordinated Social Harm) hervorrufe – so zitiert die Süddeutsche Zeitung den Facebook-Sicherheitsmanager N. Gleicher. Betroffen ist von dieser Entscheidung auch das – dem Zuckerberg-Konzern zugehörige – Portal Instagram.

    Auch Links zu externen Querdenker-Seiten entfernt

    Ja, Facebook weiß, was Untertanen schädigt. Die Lösch-Begründung liest sich wie ein Statement aus den Mainstream-Medien: Zu den den Aktionen der Querdenker

    zählen die Veröffentlichung von gesundheitsbezogenen Falschinformationen, Hassrede und Anstiftung zur Gewalt.

    Und wenn schon Zensur, dann richtig; Man habe auch Verlinkungen auf diverse Querdenker-Seiten aus Facebook-Konten entfernt. Das „schädliche Netzwerk“ sei angeblichvon Personen betrieben worden, die außerhalb der Plattform ebenso durch Gewalt aufgefallen seien:

    Das sind keine Fake-Profile, sondern echte Menschen, die sich organisieren, um systematisch gegen unsere Richtlinien zu verstoßen und Schaden auf oder außerhalb unserer Plattform anzurichten.

    Die Konten der friedlichen Antifa bleiben natürlich bestehen. Mit anderen Worten: auch Facebook unterstützt mit allen Mitteln die Impf-Diktatur. Dabei versucht es, jeglichen Widerspruch zu kriminalisieren und auszuradieren. Deshalb unser erneuter Appell an alle, die es noch nicht getan haben: Wechseln Sie zu Telegram und abonnieren Sie dort unseren Kanal: t.me/CompactMagazin

    Und natürlich: Solidarität mit den Querdenkern, deren noch junge Geschichte wir für Sie aufgearbeitet haben. Das Gegengift zu den Rufmorden des Mainstreams:  COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution. Alles über die Bewegung, ihre Köpfe, ihre Aktionen, ihre Ideen, ihre Vordenker und ihre Promis. Hier bestellen.

    31 Kommentare

    1. § 630d BGB Einwilligung (1) Vor Durchführung einer medizinischen Maßnahme, insbesondere eines Eingriffs in den Körper oder die Gesundheit, ist der Behandelnde verpflichtet, die Einwilligung des Patienten einzuholen.

      Wer Andere erpresst durch Nötigung die "Einwilligung des Patienten" zu erlangen ist schlicht kriminell.

    2. Leute – verlasst diese Sozialen "Medien" da versuchen sich Parteigecken zu profilieren.
      Das gilt für alle
      Überall wo sich Politgecken tummeln bleibt weg.

      ODER trillert sie das machen die Antfanten schon immer so.

      Impfgegner- und Querdenker-Szene die Rede des Politikers gestört. Mit Trillerpfeifen und Sprechchören versuchten sie nach Angaben der Polizei vom Sonntag, die Worte Habecks zu übertönen. Ihre Versammlung sei nicht angemeldet gewesen. Der Grünen-Politiker hatte am Samstagnachmittag unter freiem Himmel im Hof des Klosters gesprochen.

      Katja Mast, die im Wahlkreis Pforzheim für die SPD antritt, zeigte sich am Sonntag empört über die Vorkommnisse. «Wahlkampf hin oder her. Was wir in Maulbronn gesehen haben, hat eine neue Qualität», sagte sie. Demokratie brauche Diskurs, aber in geordneten Bahnen.

    3. Der Querdenker an

      Allein schon das tägliche zwangsfinanzierte gewaltverherrlichende pornografische verblödende GSZ Staatsfernsehen ist SCHÄDLICH für unsere Gesellschaft! Wo sind da eigentlich die Jugendschützer ? Denn ganzen Tag bis spät in die Nacht hinein, nur Krimis Blödel Gewalt Mord Totschlag und Verbrechen.

    4. Pimmelgate in HH

      „ZooStPauli“ hat getwittert „Du bist so 1 Pimmel.“
      Sechs Beamte vollstrecken um 6 Uhr morgens den Durchsuchungsbefehl. „Eine Polizistin rammte sofort einen Fuß in den Spalt und fragte, wie viele Personen sich in der Wohnung aufhielten“, so schildert Mara K. die Situation. Im nächsten Moment seien die Beamten auch schon drinnen gewesen und hätten alle Räume durchsucht, so die TAZ. Laut P. durchsuchte ein „IT-Experte der Polizei“ das Smartphone und den Rechner seiner Ex-Freundin, während sich die „Kollegen über die schöne Aussicht“ unterhielten.
      „Gesucht wurde das Gerät, mit dem „Du bist so 1 Pimmel“ unter einen Tweet von Andy Grote Innensenator geschrieben wurde. [Die Polizisten] wissen, dass zwei kleine Kinder in diesem Haushalt leben. Guten Morgen, Deutschland.“ Da war es 8 Uhr 44.
      Staatsanwalt erklärt das Durchsuchungsanordnungen bei Beleidigungen üblich seien. Das ist falsch
      Privatklagedelikt; Antragsdelikt idr: Anklage fast Nie.
      Das haben wir unsern Buprä der die BuntenBürger beschimpft – ungestraft.
      Oder der andere Parteigeck der die Buntenbürger als Pack beschimpft.
      Man sollte plattformen wie Fratzenbuch meiden. Dann fehlt jegliche Lust solcher Leute sich da hervorzutun – weg damit.

    5. Würden nun alle Querdenker als Reaktion sofort ihre FB-Konten löschen, es hätte eine nicht geringe Wirkung,

      Da aber ein Leben ohne FB selbst bei jenen undenkbar geworden ist, kann die FB-Führung die Abhängigen am Nasenring durch die Arena schleifen.

    6. Wie sich die Worte doch ähneln:

      Auszug aus den 12 Thesen der deutschen Studentenschaft vom 12. April 1933:
      "6. Wir wollen die Lüge ausmerzen, wir wollen den Verrat brandmarken, wir wollen für den Studenten nicht Stätten der Gedankenlosigkeit, sondern der Zucht und der politischen Erziehung."

      Dieses Pamphlet bildete den Auftakt zur Bücherverbrennung am 10. Mai 1933.

      Mit der Digitalisierung wird alles einfacher.

      In früheren Zeiten mussten noch große Stapel von Büchern zusammentragen und Büchereien säubern. Heute geht das mit einem Klick.

      These 7 desselben Pamphlets (Auszug):
      "7. […] Wir fordern deshalb von der Zensur: […] Schärfstes Einschreiten gegen den Mißbrauch der deutschen Schrift.[…] Der undeutsche Geist wird aus öffentlichen Büchereien ausgemerzt.

      Damals wurde es offen "Zensur" genannt, heute findet Zensur definitionsgemäß nicht statt.

      Damals blieben Unruhen aus. Heute…

    7. Ist doch ja nicht überraschend. Facebook und deren Besitzer sind Teil dieser Machtpyramide und damit ist es eigentlich unsinnig dieses Portal als Mensch der genau dieses Konstrukt als Feind ausgemacht hat, überhaupt zu nutzen.

      Es wird ja logischweise dann eh so enden, dass es von den Besitzenden her irgendwann zur Bekämpfung des Feindes kommt und das sind die "Querdenker" nunmal.

      Es bleibt eh nur in diesem System eine Parallel-Gesellschaft zu erzeugen, wenn wir es nicht schaffen, dieses System zu stoppen.
      Wie sollen wir als Ungeimpfte am Ende sonst überleben, wenn wir nicht jetzt beginne, impffreie Jobs, test und Impfreies Einkaufen und alles was dazugehört umsetzen.
      Irgendwann wird man uns in eine Situation manipulieren und erpressen, weil keiner sich auflehnt so richtig, dass man nicht mehr überleben kann.
      Diese Leute werden wohl nicht aufhören ihre Agenden umzusetzen und dazu gehört nunmal als Grundlage wohl eine Dauerbespritzung der Menschen.. ergo wird das weiter und weiter betrieben. ganz simple Logik und der Beweis steht seit 1,5 Jahre klar vor uns.

    8. Ein Volk, dessen Staat nicht mehr sein eigener ist, braucht zum Überleben seine eigenen Infrastrukturen, also z.B. eine echt deutsche Bank, echt deutsche Sozialversicherungseinrichtungen, möglichst autarke deutsche Landwirtschaft, Industriebetriebe im Eigentum von echten Volksangehörigen, echt deutsche Medien und Internetplattformen, alles idealerweise auf privater (ohne staatlichen Verallgemeinerungzwang individuell gestaltbarer) Genossenschaftsgrundlage für Einheimische, wie von Herrn Raiffeisen im 19. Jahrhundert initiiert.

      Eine solche wirtschaftskulturelle Autonomie in mehr als nur Ansätzen findet man hierzulande bei den Anthroposophen (Demeter, Weleda, Krankenhäuser Witten und Filder, Waldorfschulen, GLS-Bank), daneben auch im Judentum etwa hierzulande mit eigenen Sozialwerken, Kultusgemeinden, Kindergärten und Altenheimen.

      Solche kulturspezifischen Organisationsformen könnten ein Vorbild für die Deutschen sein – mit dem Compact-Magazin und Compact-Fernsehen als ersten Elementen.

    9. jeder hasst die Antifa an

      Wenn man die etablierten Politiker so hört besteht das Volk nur noch aus Nazis und Volksschädlingen,dabei sitzen die größten Volksschädlinge in der Regierung.

      • Die Internazis sind auf jeden Fall schädlich:
        Vietnamkrieg, Afghanistankrieg, Zerstörung der staatlichen Integrität Jugoslawiens, Libyens und Syriens, …
        Auch Facebook in all seiner schon äußerlich moralinsauren Aufmachung ist globalistische Kriegspartei gegen die Integrität von Kollektivindividuen wie etwa Stämmen, Völkern und Kulturkreisen. Nun schließt sich Facebook also auch den Coronazis an.

      • Das sagt schon alles an

        Nicht einmal die Nazis haben ihr eigenes Volk so schäbig behandelt, als diese heutigen Corona Bonzen ! Ich musste schon schmunzeln als die Diskussion aufkam, ob die DDR ein Unrechtsstaat war…..Fakt ist aber, das die BRD ein Verbrecherstaat ist und man in diesem System als Deutscher am schlechtesten leben kann…..Außerdem war die Ostzone und sind die Westzonen Gebilde unserer Feindmächte und unsere Obrigkeiten nur deren Kollaborateure und Bundesortskräfte. Unser feines Parlament ist auch nur ein Sammelbecken von Homos Vaterlandsverräter und Egoisten. Nach China ist es übrigens das zweitgrößte Bonzen Hotel in der Welt…

    10. Wenn einer schon N.Gleicher heißt…alle sind gleich nur die Fratzenbuchheinis in ihrer linken Blase sind natürlich gleicher. War ich auch mal kurz, was einem da an Hass von "woken" Typen entgegenschlägt, selbstredend alles wohlwollend hingenommen von diesem Zuckrbergkonzern. Demokratie war gestern.

    11. thomas friedenseiche an

      schädling ist doch ein begriff der unter adolf hitler verwendet wurde

      doch, das lässt tief blicken bei den inhabern und machern von facebook und co
      gehört doch eh alles den selben leuten wie sie noch nicht mal verschweigen

      ich bin da nur mal für wochen gewesen
      total öde
      twitter usw war ich noch nie
      und whatsapp nuitze ich nur für eine gruppe in der ich bin

      wo bleibt denn der internetdienst den herr trump so vollmundig angekündigt hatte
      ich warte drauf

      • @Friedenseiche,
        Nein auch ein FDP-Mann hatImpfunwillige als"Sozialschädlinge" bezeichnet.Nazijargon wird in manchen Kreisen wieder hoffähig.

        • thomas friedenseiche an

          fdp ?

          mhhhh, die müssen es ja wissen
          warum ihr mann mit dem fallschirm absprang ohne den fallschirm auszulösen :-)

          am ende zeigt jeder sein wahres gesicht
          und ich vermute das ende steht kurz bevor

          jedenfalls bin ich negativ überascht auf wie viele typen ich die letzten 2 jahre reingefallen bin
          wie gut die schauspielern können
          und noch mehr enttäuscht wie viele deutsche mitmachen bei merkel und co

        • Nazijargon oder nicht, es trifft jedenfalls genau zu. Nur klingt "Sozialschädlinge" aus einem Mund , der sich sonst für die weit schlimmeren Sozialschädlinge = Kapitalisten, Vermieter, bewegt, etwas seltsam.

        • Das ist kein Nazijargon mein Lieber. Das ist klare deutsche Sprache. Und ich hoffe, dass diese klare deutsche Sprache in allen Kreisen wieder hoffaehig wird.

    12. Theodor Stahlberg an

      Jede Institution muss ihr Pendant auf der Referenz-Ebene haben. Genau wie die Regierungs-Ressorts/Ministerien ihre Spiegelreferate im Kanzleramt haben, so hat nun die neue VS-Kategorie "verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates" gleichfalls ihr Big-Tech-Pendant – „koordinierte Schädigung der Gesellschaft“ – darauf muss man wirklich erstmal kommen. Dass beide Kategorien wahrscheinlich komplett durch den GG-Artikel 5 gedeckt sind und das ganze Fass aus einem einzigen Grund aufgemacht wird – weil man damit diejenigen ausknocken will, die 100% StGB-konform argumentieren – blenden sie wohlweislich aus. Wir gehen finsteren Zeiten entgegen.

      • Orwell’sche Zeiten. Die Grünen fordern bereits ein Umweltministerium welches überprüft und überwacht, ob man auch alle grünen Verbote beachtet.Da ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sie ein "Wahrheitsministerium" fordern.

      • Die "Gesellschaft" wird nur vorgeschoben – in Wirklichkeit fürchten Big Tech und Big Pharma eine "koordinierte Schädigung ihrer PROFITE"!

        Wenn erst Schwabs Plan einer "4. Industriellen Revolution" vollendet und der Mensch durch Zwangsimpferei eine "neue genetische Identität" erhalten hat, gibt es sowieso kein Entrinnen mehr aus der von Mr. Sackerböck noch erlaubten Walt-Disney-Welt für die "durchgeimpften" Massen mit genetischem "Dachschaden" – aus dem ursprünglichen freien, selbstbestimmten Menschentum wird dann ein mehr oder weniger intelligentes, auf Knopfdruck funktionierendes Roboterwesen. Der Rothschild-Lakai Schwab nennt dieses transhumanistische Horror-Szenarium auch "inklusiven Kapitalismus". Wo bleibt der Verfassungsschutz, wenn man ihn mal braucht?!

        • thomas friedenseiche an

          "Wo bleibt der Verfassungsschutz, wenn man ihn mal braucht?!"

          ausgetauscht gegen transhimanistische horden :-(

    13. Wer löscht hat ohne Argumente etwas zu verbergen, man nennt dies heutzutage Demokratie. Kein normal denkender Mensch will diese Verbalklausel, die vom Tiefstaat geschaffen wurde erfahren. Warum kann man auf dieser korrupten Welt in Frieden ruhen aber nicht in Frieden leben.
      Der Störenfried, ein Feind in den eigenen Reihen ist offensichtlich…

        • Warum faxt du Spahn, Drosten, Annalena, Claudia und all deinen anderen Feinden nicht persönlich? Für Annonyme Beleidigungen gibbet kein Eisernes Kreuz.

    14. Wieviele Soros-NGO´s , linke Antifa-Kanäle oder BLM-Sympathisanten-Kanäle sind denn bei diesem FAKEBOOK schon gelöscht worden ? Da sind m.E. weitaus mehr Gruppierungen, die eine „koordinierte Schädigung der Gesellschaft“ (Coordinated Social Harm) verursachen und auch wollen, unterwegs.
      Arrogante Subversivität zum Nachteil ehrlicher Menschen ….

      • Herzlichen Dank an Facebook für die kostenlose Werbung. Die feige Maßnahme wird die Querdenker festigen und oihnen viele neue Mitstreiter mobilisieren. Und Facebook ist dabei nicht nur saublöd, sondern auch noch so vornehm, kein Geld für ihre Unterstützung zu fordern.