19 Kommentare

    1. Von Frau Weidel ist es erstmal gut gemeint Trump als hohen US-Politiker die Daumen zu drücken damit dieser Präsident seines Riesenreiches wieder wird, aber das ist international. Eigentlich sollte sie erstmal in den eigenen Reihen für Zusammenhalt sorgen und in Europa das Rechtelager zusammenführen anstatt sich vor den USA zu verneigen. Es gibt genug Potential wen die AFD mit ihren Führungskräften mal richtig geschlossen und fest anpacken würde aber da wird die Obrigkeit dann richtig böse. Vom Prinzip her ist die AFD eine neue CDU/CSU der 80er bis Merkel. Gut ich habe sie schon auch gewählt und werde es auch wenn es passt aber es gibt noch viel zu tun um selbstgelegte Steine zu räumen. Einfach wird das System nichts machen und würden Wahlen sofort ändern wären sie verboten in dieser US-Kolonie BRD der als Weltselbstbedienungsladen agiert für TEUROPA und NATO. Trotzdem gehe ich zur Wahl und kreuze eine patriotische und nationale Partei an. mfg

    2. Trump wird um 1 Minute vor 12 die USA aus dem Europäischen Schlamassel, welches Washington angerichtet hat, herausziehen und zwar vollständig – Ende der NATO inbegriffen. Wir dürfen die Suppe dann auslöffeln. Der Ami kommt dann am Ende, wenns nicht mehr gefährlich ist, als der große Retter. Geschichte wiederholt sich. Sie machen´s wie 1914-17 und 1939-1944. Deutsche Geopolitiker, wenn es denn welche gibt, sind dumm, feige, korrupt, Bücklinge

      • "Am Ende, wenns nicht mehr gefährlich ist". Wie soll ein solches Ende denn zustande kommenm ohne den Ami ? Erklären Sie das Mal.

    3. Kann sie denn noch drücken ,die Daumen , bei Le Penn abgeblitzt …. nun dem hohem Ross am Zenit die Daumen drücken ….
      Trumpel ……. Irgendwie schon komisch AfD Jäger brauchen immer einen Jagtkollegen …… Trumpel wird fragen von wem diese Osterkarte gekommen ist ……
      Liebes Compact Team sattelt um ,all die die ihr immer als Rettungsinsel auslobt ……. die haben andere Pläne . Ihr kennt das Sprichwort , Schuster bleib bei deinen Leisten …… ,dieser Spruch ist ein guter Ratgeber ,zwar nicht politisch geadelt ,aber wahr . Euer , unser aller Weg ist nur der gemeinsame Weg mit den einfachen Menschen , das ehrt und bietet Sicherheit , aber nicht die Sternschnuppe AfD , die wieder in der CDU einschlagen wird.
      Wer nicht will das Deutschland unter geht ,meint doch bestimmt das deutsche Volk damit …… und nicht durchkandidelte Politiker Sekten ,die bevor sie überhaupt unter Beweis gestellt haben, wie sie Deutschland wieder vereinen und ein gutes Deutschland herstellen ,aber schon jetzt Lorbeern ernten wollen . AfD wird immer solange man nicht klare Ansage von denen hört in Sachen NATO und EU ,deren Absage an diese Institutionen wie Le Pen nach der Wahl abkotzen … Menschen wollen Wahrheiten und keine Hinterstubenpolitik in Kneipen …. Auch Sarunjas Wagenknechts Gesellschaft , wird wieder absacken ……

    4. Z.1 : Lang genug, allzu lang sind ihre Daumen ja. WARUM sie drückt bleibt offen.
      Z.2 : Die AfD (und damit natürlich auch Compact) sind also Globalisten.

      —————

      COMPACT: Gähn!

      • Karl-August am

        At Compact: Bericht zur Euren " Blauen Welle" Tour in Dresden ? Kommt da was ? Ist zwar nicht das Thema hier, aber mal nachgefragt, weil hier sonst Berichte darüber sofort veröffentlicht werden.

        ———–

        COMPACT: Ja, da kommt noch was.

      • Wenn das Hirn eingeschlafen ist, gähnt man.

        ———

        COMPACT: Nein, das macht man, wenn man etwas langweilig findet. Wenn Sie wenigstens ein origineller Stänkerer wären, dann könnte man Ihnen zumindest noch Unterhaltungswert zugestehen. Aber Sie sind so redundant und langweilig, dass man meinen könnte, hinter Ihrem Account stecke Joe Biden höchstpersönlich. :-)

        • Leider habe Ich es nicht so weit gebracht wie Joe Biden. Aber der hatte wahrscheinlich bessere Startbedingungen.

    5. MFG-Hamburg am

      @ Weidel drückt Trump die Daumen

      also da gibts bessere lösungen. entweder dem weihnachtsmann ein brief mit WÜNSCHEN zusenden oder einfach mal bei BLACKROCK durchklingeln und FRAGEN für welchen kandidaten die sich nun entschieden haben………das leben kann so einfach sein!!!!!

    6. Man sollte die Sache nicht ueberspannen. Jeder hat seine Meinung. A. Weidel auch. Zu dem was sie sich von Trump verspricht sagte sie bisher noch gar nichts. Also….

    7. Blaue Welle ohne Wasser?
      https://rtde.live/inland/211626-sieg-mit-bitterem-beigeschmack-viele/
      Man kann verstehen, wenn jemand sich scheut, für die AfD im Stadtrat aufzutreten.
      Ein große blaue Welle mit Millionen blauen Fahnen auf den Straßen weckt mutigen Pfingstgeist.

    8. Wenn die AfD "für Deutschland" ist, wird sie sogleich große Kundgebungen für die ungarische Völkerverständigungsinitiative veranstalten, damit der Geist des Friedens in den Volksseelen Eurasiens wachsen und wirken kann, bis er alle US-Besessenheit überwunden hat. Europa kann auf eigenen Beinen stehen, wie bereits in der Frühzeit, in der Antike und im Mittelalter.

      • Geht nicht ….. NATO Programm und das Dabei sein verpflichtet …… erst in der EU mitwirken an Sanktionen gegen Russland , dann NATO Soldaten Blumen senden ….. und in Deutschland Schweizer Wahlen veranstalten ,wo die Schweiz jetzt auch NAO gewässert ist …. Wenn die AfD für Deutschland ist …….. die scheuen sich davor grosse Deutschdemos zu organisieren ,bleiben am Wochenende lieber im betreuten Garten , oder Weekend Hotel. Ich sah mal in der AfD eine Kraft , aber Jagtreden vom blauen Bock , sind keine Taten an denen man deren Wahrheiten dem Voke gegenüber erkennen kann … In der Corona Zeit nur Gefasel von der armen Gastronomie und Grossindustrie ….. das Volk aber wartete jeder für sich hinter der Gardiene auf das grosse Hallali und Politikers Jagt ,wie angekündigt ……. ach lassen wirs ,glauben besser den Zeugen Jehovas von dem grossen Feuer,das über uns kommen wird …. Die eiern nicht umher !!! …..

    9. Natürlich am

      Weidel hat auch LePen die Daumen gedrückt… sehr gut.. weitermachen;-)

    10. Alles schön und gut. Tatsache aber ist: Egal ob Biden oder Trump: Es sind IMMER diesselben mächtigen Netzwerke im Hintergrund am Werk.

    11. Die Tüchtigen Europas drücken dem Vertreter der Tüchtigen in den USA, Donald Trump die Daumen. Was auch sonst!
      Was auch sonst? Europa ist Europa, die USA sind die USA. Dazwischen liegt der Atlantik. Hat es Weidel nicht bemerkt? Einer wenigstens hat es erkannt!

      Möge Herr Orbán ein Viktor (=Sieger) des Friedens sein! Sich aus finsteren Wahnvorgaben und irdischen Fesseln lösend beginnt Orbán aus göttlich-schöpferischer Freiheit ein Völkerwahrnehmungs- und Völkerverständigungshandeln, mit weitem Blick ins Erdenrund und mit ganz konkreten Gesprächen beim zwangsrekrutierenden Nato-Selenski, im rassistisch diffamierten Russland, bei oft vernachlässigten Turkvölkern in Aserbaidschan, im mächtig-tüchtigen China und beim wankenden Imperialisten in den USA.

      Anfangen wie Jugendliche ohne Ursache, ohne Diktat von Konvention und leiblicher Abstammung, sich geistig auch im Alter nicht fesseln lassen, wie bei Platon im Phaidros- und im Phaidon-Dialog beschrieben, so handelt Orbán und erweist sich damit als echter Europäer. Die korrupt gewordene, verkrustete, alle gute Unternehmungslust tötende und nun obendrein kriegstreiberische EU ist nicht zu retten. Aber Europa kann neu anfangen. Orbán hat es erkannt und handelt mutig, wie die phönizische Prinzessin namens Europa, die mit Zeus übers Meer flieht und eine neue Kultur gründet.

    12. Viele Menschen in Deutschland drücken ihm die Daumen, immer in der Hoffnung das sich auch wieder was zum Besten für die EU Länder wendet.