Berlin. Linksextremisten kleben länger. In der Nacht auf Samstag kleisterten eine 33-Jährige und ein 29-jähriger Gehilfe Fahndungsaufrufe in Oberschöneweide mit dem Aufruf, „insbesondere Aufenthalts- und Wohnorte der gesuchten Personen“ zu melden. „Die abgebildeten Personen stehen im dringenden Tatverdacht, während der Proteste gegen den G20-Gipfel in Hamburg schwerste Straftaten begangen zu haben – u.a. Bildung einer terroristischen Vereinigung zum Zweck des versuchten Totschlags, schwere Körperverletzung, Misshandlung und Menschenraub.“
    Hmm. Auf den Fotos waren unter anderem Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) und dessen Polizeidirektor Hartmut Dudde zu sehen. Ganz vorneweg war das Konterfei von SPD-Vizekanzler Olaf Scholz abgebildet. Nochmal hmm. Die Kleber ohne Klaus hatten wahrscheinlich auch gegen die Räumung des linksautonomen Hausprojektes „Liebig 34“ und für einen gewissen „Tag X“ geklebt. Die zwei nächtlichen Fleißmeisen wurden vorläufig festgenommen und haben jetzt mehrere Anzeigen angeheftet. Die Aufwandsentschädigung von der SPD dürfte zumindest in diesem Fall offiziell abgeklebt sein.
    Die Leipziger Firma „Spreadshirt“ klebt nicht, sondern bedruckt Shirts nach Kundenwunsch. Sie ist damit ins Fadenkreuz der Linksextremisten geraten. Auf dem Firmengelände an der Naumburger Straße in Leipzig-Plagwitz brannten einer ihrer Transporter und ein PKW aus. Stein des Anstoßes war ein gelber Stern mit der Aufschrift „Nicht geimpft“. Das ist jetzt antisemitisch. Ich hab keine Ahnung, ob sich die Jüdische Gemeinde für oder gegen Corona impfen lässt oder nicht. Die „Soko LinX“ ermittelt zumindest, weil eine politisch motivierte Straftat derzeit nicht ausgeschlossen werden kann. Geschenkt.
    Auch in der sogenannten Corona-Krise verhält sich der deutsche Fußball politisch korrekt bzw. gesinnungskonform. Und – wer hätte das gedacht? COMPACT kann auch Fußball! Nicht nur, dass Chefredakteur Jürgen Elsässer einst selbst in der Fußballjugend kickte, auch die anderen Redakteure sind fit. So bringen sie nicht nur genügend Wissen mit, um dieses Thema COMPACT like aufzubereiten, sondern sie können auch mit Herzblut jene Begeisterung entfachen, die Fußball zur „schönsten Nebensache der Welt“ vor allem auch in Deutschland gemacht hat. Herausgekommen ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle Fans, die sich diese „schönste Nebensache“ nicht durch die politisch korrekten Linienrichter vermiesen lassen wollen. Hier erhältlich.
    Völlig ins Aus geschossen haben sich alle 36 Proficlubs der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga am 33. und 34. Spieltag an diesem Wochenende. Die Werbeslogans auf den Trikotärmeln wurden durch das Logo der Corona-Warn-App ersetzt. Regierungssprecher Steffen Seibert hat den Vereinen der Bundesregierung ähm -Liga für ihre Werbung gedankt. Der Sprecher des DFL-Präsidiums, Christian Seifert, erklärte dazu: „Es ist uns ein Anliegen, die Reichweite der Bundesliga und der 2. Bundesliga zu nutzen, um bundesweit auf dieses Angebot aufmerksam zu machen.“ Brot und Spiele! Wann kommt das Logo auf die Polizeiuniformen und -autos? Laut Seibert wurde die App inzwischen 10,5 Millionen Mal heruntergeladen. Nun ja. Wir sind määäähr oder so.

    27 Kommentare

    1. Jeder hasst die Antifa an

      Ich lach mich immer kaputt wenn ich lese die Soko Linxxx ermittelt,die Ermitteln und Ermitteln aber festgenommen wird keiner, dieser lächerliche Haufen ist doch nur eine Alibi Verein zur Täuschung der Bevölkerung,in wirklichkeit wird nur gegen Räääächt ermittelt.

    2. DerSchnitter_Maxx an

      Das hat so wenig mit Fußball zu tun … wie das ‘ne defekte Parkuhr nix auf dem Scheixxhaus verloren hat – zudem geht mir "Fuß*innenball*ninnen … seit geraumen Zeiten -nur noch- total am A….. vorbei – außerdem, kann sich dieser Saft-Staat-Laden … seinen Brot&Spiele-System-Kack dahinstecken wo die Sonne nicht er-scheint – für immer ;)

    3. hein blöd an

      Genau betrachtet ist die Corona-Warn-App ein Intelligenztest. Wer ihn besteht erhält noch vor dem 2.Welle-Herbst eine Gratislieferung luftundurchlässiger, Drosten-signierter Einmalmasken im Hannibal-Lecter-Partnerlook.

      • Der Hein kann da ganz unbesorgt sein,einen Intelligenz-Test besteht er nie.

        • Hein Blöd an

          Schade, ich wäre so gerne religiöser Heuchler, Superfacist oder Chappiphilosoph geworden.

    4. DerGallier an

      Wie Stuttgart die letzte Nacht zeigt, braucht man keinen Grund , wie zum Beispiel den G20, für Randale, Plünderungen usw.

      Armes Land, was ist aus dir geworden?

    5. HEINRICH WILHELM an

      "Laut Seibert wurde die App inzwischen 10,5 Millionen Mal heruntergeladen".
      Also 10,5 Mill. Leute verAppelt?
      Reschpeckt!

      • DerSchnitter_Maxx an

        Die Dummdämlichkeit ist ziemlich fortgeschritten, aber die Lage ist nicht aussichtslos, dass sich die-se Situation durchaus -noch- verschlimmern kann … ;)

    6. Hätte Ich bloß neulich nicht Josi Vitals Werbefotos mit den Schönheiten gelobt. Sexismus ! Seitdem kommen nur noch Horror- Bilder oder Blumenwiesen. Mohn und Gras habe habe Ich vor meinem Fenster bis zum Abwinken,smarte Weiber aber nicht. Also?

      • heidi heidegger an

        W-w-was hast Du vor Deinem Fenster? Ich bitte um zeitnahe persönl. Einladung und zum Dank ein sonntägliches Wort an Dich und die liebe Gemeinde:

        Maranatha (auch: Maranata; ܡܪܢܐ ܬܐ/מרנא תא maranâ’ thâ’ oder ܡܪܢ ܐܬܐ/מרן אתא maran ’athâ’) ist ein aramäischer Ausruf, der wohl von den frühen Christen benutzt wurde. In frühchristlicher Zeit drückte das aramäische Wort Maranatha die Erwartung der baldigen Wiederkehr Jesu Christi nach seiner Himmelfahrt aus. Es findet sich in der Bibel an einer einzigen Stelle, und zwar in 1 Kor 16,22 EU. Mögliche Übersetzungen sind: „Unser Herr ist gekommen“ (maran atha) oder „Unser Herr wird kommen“ oder – am wahrscheinlichsten – „Unser Herr, komm!“ (marana tha). Ähnlich ist Offb 22,20 EU, wo es in Griechisch geschrieben heißt: „Amen. Komm, Herr Jesus!“. Vermutlich stammt der Ruf aus den christlichen Urgemeinden, dort war die Erwartung der Wiederkehr Jesu sehr ausgeprägt.

        • @Heidi: Deine Begierden wieder. Bleib ruhig,es handelt ich nicht um Schlafmohn oder Angola-Gras. (Gewiß bin Ich rechts, weil 99% rechtig.)

        • heidi heidegger an

          *pfff*..bin doch kein Fferd nicht, hihi:

          [Aus meinen Tagebuche, 1842-1843
          Die Pferde erhielten dagegen während der ganzen Zeit nichts als Milho und Capim oder Angola-Gras. — Ein frischer Duft lag auf dem Wiesenthal von Mariea, …
          Adalbert Prinz von Preußen, ‎Adalbert (Prinz von Preussen)]

      • Vollstrecker an

        Wo er doch sonst so viel Verständnis für Vollverschleierung hat, sogar schon vor Corona.

        • heidi heidegger an

          @Helmi, Soki ischd jedenfalls nicht rechts (sondern eine Klasse für sich), sonst hätte er die Querfront-Kornblumen im José Fitt Bild nicht übersehen, hihi. Mit rotem Klatsch!mohn (Antifa? Nein, RFB woll) *schluck*

    7. Mh,10 Millionen C-Apps, aber im Supermarkt die Maske am Kinn tragen. Seit C gehe Ich nur noch alle 10 Tage In den C-Austausch-Hotspot um Atzung zu holen. Man beobachtet seine Volksgenossen da intensiver. Sinensische Ostasiaten sehen mit den Masken immer smart und ohne individualistische Schnörkel aus. Hier sieht man ein buntes Gemisch,fast immer lässig-schäbig, nicht selten nur unterm Kinn hängend. Eine ca. 12-Jährige lief ganz ohne herum, während Papa/Mama brav maskiert waren. Wahrscheinlich haben sie das Gör gefragt ob sie will, und sie wollte eben nicht. Erziehung ist out, egal ob Hund, Kind, Ehefrau.

      • Jesus kommt an

        Du brauchst nicht extra betonen, dass 12-jährige Kinder klüger sind als du. Wissen wir bereits!

        • Der Geßler-Troll trägt sicher auch einen Judenstern mit der Schrift "Nicht geimpft", das Gotteslästermaul.

        • DerSchnitter_Maxx an

          Wo ist der empirische Beweis für die-se Existenz eines solchen – zudem ist/wäre es wohl eher … ein ziemlich sadistisches etwas ?! ;)

          Man betet das etwas nicht passieren soll und es passiert …

          Man betet das etwas passieren soll und es passiert nichts …

          Was macht das für einen Sinn … ? Genau, keinen …

        • Jesus kommt an

          Der Geßler ist wahrscheinlich besser geimpft, als das gesamte RKI. Intelligente Menschen machen das so, vor allem, wenn sie was von der Welt sehen möchten. Allerdings freiwillig und nicht per Zwang. Brunnenfrösche wie du begreifen den Unterschied sowieso nicht, hauptsache lautstarkt im Gartenteich quaken.

      • Archangela an

        Mein Täuberich versteht die Welt nicht mehr. Es gibt auch 12-Jährige, die auf Grund einer Vorerkrankung, wie zum Beispiel Asthma nicht verpflichtet werden können, eine Maske zu tragen, da eine solche Maske für sie LEBENSGEFÄHRLICH sein kann

        Ein alter Mann, der nichts anderes zu tun hat, als Taubenschach zu spielen und Mitmenschen zu beleidigen, dessen körperliche Betätigung sich wahrscheinlich auf Toilettengang und Handgymnastik beschränkt, sich also vom wirklichen Leben ausschließt, kann da nur die Erziehung als Ursache vermuten. Damit macht er es sich, mangels eigenen Nachwuchses einfach und stirbt schon mal langsam, wo er eigentlich noch das Leben genießen könnte.

        So tötet Corona.

    8. Nicht das Virus, sondern das Gemache darum führt in den Untergang! Den Pakistani hat man vorgeworfen zu wenig gegen die Ausbreitung des Virus zu tun, man hätte 1000de von Toten … Der Ministerpräsident meinte, er könne es lassen, weitere Coronamaßnahmen zu ergreifen, an Corona wären gerade mal 450 gestorben, der Rest wäre wohl eher verhungert! Weil Wanderarbeiter keine Arbeit mehr bekämen und auch nicht nach hause fahren könnten …
      Das ist eine kleine Vorschau auf das was wohl überall auf der Welt stattfinden wird, wenn die Corona Beschränkungen nicht umgehend beendet werden, aber wahrscheinlich ist es dazu auch schon zu spät …
      Wenn Mutter Natur auf einem hofflungslos übervölkerten Planeten ein paar Individuen aussortiert und die meinen Mutter Matur überlisten zu können, schlägt die doppelt und dreifach zurück! Ist so!

    9. heidi heidegger an

      Corona-Äpp? ditt CSU-Bärin sagt dazu in etwa gerade uff ditt ntv: "Ihr seid nur zu faul, um euch ditt neueste Äpppl – IhhPhone zu kaufään, wo(rauf) ditt C-Äpp funzt, weil bei ditt ältere Betriebssysteme funzt es halt nicht, ätsch!" -> watt-ne-Ziege, ey! :-? pah! und old school Ericsson-heidi ischd also wieder mal geoahscht..pfui!

      • DerGallier an

        Wer die Bilder der letzten Nacht aus Stuttgart gesehen hat, kann sich vorstellen wie es weiter geht wenn alle Dämme gebrochen sind.
        Jetzt wird den Unternehmen nach dem durch Corona verursachten wirtschaftlichen Niedergang durch Randale, Chaos, Plünderungen usw. der endgültige wirtschaftliche und finanzielle Knockdown verabreicht.

        Eine Schande.
        Wo bleibt der Aufschrei der politisch immer Korrekten?

        • HEINRICH WILHELM an

          Was Merkel nicht schafft, erledigen ihre Hilfstruppen.
          Dafür gibt es dann 40 % Wählerstimmen. Genial!

      • DerGallier an

        Mal sehen wie die Fans mit der Neugestaltung der Trikots umgehen.

        Der Trikot-Verkauf wird nach den Stadionverboten noch weiter einbrechen.

        • heidi heidegger an

          ☠☠☠ und das am Sonntag! watt hänngsDu Deine (vermischten) Beobachtungen immer unter m e i n e SpitzenKommis, häh? aber auch: LOL + Friede&Freundschaft!