Türkischstämmiger SPD-Politiker fordert Abschiebung von „Covidioten“ aus „seinem“ Land!

28

Aziz Bozkurt, Vorsitzender der „AG Migration und Vielfalt“, fordert die Abschiebung der Teilnehmer der gestrigen Berliner Demo „Tag der Freiheit“.

Auf Twitter schreibt der türkischstämmige SPD-Politiker zu dem Tagesspiegel-Artkel „Ohne Maske, ohne Respekt, ohne Scham“ über die Kritiker der Corona-Diktatur: „Ich fordere: härtere Gesetze, um diese Lebensgefährder abschieben zu können. Egal wie. Egal wohin. Einfach raus aus meinem Land.“ Ein starkes Stück – in mehrfacher Hinsicht.

Die Steilvorlage für diese Impertinenz dürfte ihm seine Chefin Saskia Esken, die bekennende Antifantin, mit ihrer Bezeichnung „Covidioten“ geliefert haben. Die hatte die vorgeblich antirassistische Demo „Black Lives Matter“ am 6. Juni in Berlin mit 15.000 Teilnehmern auf dem Alexanderplatz, bei der Maskenpflicht und Abstandsregel ebenso wenig eingehalten, dafür aber massiv Polizisten von ihrer Roten Brigade verprügelt wurden, in den höchsten Tönen gelobt. Wenn man nur der politisch korrekten Gesinnung folgt, ist das Virus doppelmoralisch suspendiert.

Foto: Twitter

Die Teilnehmer des gestrigen Protestmarsches für die Reinstallation der Grundrechte und der Freiheit aber werden medial und politisch verrissen. Schon werden laut Spiegel Forderungen nach Einschränkung der Versammlungsfreiheit laut. Was dem Vorsitzenden der „AG Migration“, ein Befürworter von noch mehr Zuwanderung, zupass kommen dürfte.

Doch wie nun stellt sich der Mann, dem bei den Forderungen seines Parteikollegen Heinz Buschkowsky (ehemaliger Bezirksbürgermeister von Neukölln) nach mehr Respekt für Polizisten und Abschiebung von gewalttätigen „testosterongesteuerten Jungmännern“ laut taz der Kragen platzt, die Abschiebung von mehreren hunderttausend Deutschen vor? Überfall-Kommando auf private Wohnungen und Häuser dieser „Corona-Renegaten“ durch eine speziell gedrillte Sondereinheit mitten in der Nacht?

Und wohin mit dem „Pack“, den „Rechtsextremisten“, den „Nazis“ – den „Gefährdern“ (nicht zu verwechseln mit den IS-Terroristen; die dürfen bleiben)? In Auffang- oder Arbeitslager? Ins Archipel Gulag nach Sibirien? Welche Lücke in deutschen Gesetzen, die doch selbst bei kriminellsten Delikten von Ausländern nicht zur Anwendung gelangen, hat Bozkurt dafür ausgemacht? Einem Buschkowsky aber „Rassismus“ vorzuwerfen, wenn der den Finger in genau diese Wunde legt, selbst aber dummdreisten Populismus und faschistische Hetze gegen Deutsche an den Tag zu legen, ist ein weiterer Skandal für eine Partei, die im Begriff ist sich abzuschaffen.

Foto: Twitter

Und der Wirtschaftsinformatiker Bozkurt (38), der sich selbst als ein „in einfachen Verhältnissen aufgewachsenes Arbeiterkind“ bezeichnet, 1998 in die SPD eintrat und für eine besondere Rolle von Migranten in zentralen Führungspositionen innerhalb seiner Partei wirbt, scheint diesen Prozess noch zu beschleunigen, wie die Kommentare auf Twitter (im Original) zeigen:

► Das die SPD nicht richtig tickt weis man wenn man Kinder hat, aber sich jetzt auch noch „das Land“ anzueignen, ist schon größenwahnsinnig….
► glaube sie vertun sich da, Deutschland ist noch nicht komplett unter osmanischer Herrschaft, nur Kreuzberg und noch ein paar andere Stadtteile uns Straßenzüge
► Aus ihrem Land? Ihr Name klingt natürlich jetzt sehr deutsch
► das Land gehört uns allen und das sie Menschen deportieren möchten ist Rassismus und ich hoffe sie werden dafür angezeigt.
► Ich fordere Gesetze, bei denen Politiker für ihre Fehler zur Rechenschaft gezogen werden müssen! Es ist ihre Maulkorbdemokratie, die diese Leute auf die Straße treibt !
► Straftäter nicht abschieben, aber dafür Demonstranten? Ja du hast es kapiert. Und sowas sitzt in der Politik…
► Kümmern Sie sich in Ihrer politischen Verantwortung mal lieber darum dass Islamisten, kulturfremde Gruppenvergewaltiger, Messer- und Machetenschwinger, Clans und Asylbetrüger hier nicht in Freiräumen angesiedelt werden, die in Wahrheit für ECHTE ASYLANTEN gemacht waren.
► Wäre mal schön wenn solche dreisten Politiker wie Sie, diese Entschlossenheit bei den wirklichen Lebensgefährdern wie Vergewaltigern und Mördern, die hier zu Gast sind, zeigen würden.
► Und die BLM Demonstranten? Die Taten das Gleiche, dicht an dicht, ohne Maske.
► Drachenbrut in Höchstform. Bitte weitere Hetze und dieser Hass. So was von demokratisch. Viel gelernt.
► Sie möchten also die Deutschen aus Deutschland abschieben, damit die Ausländer unter sich bleiben können? Ist ja auch ein Plan.
► Da sie Deutscher sind, sollte ihnen ja auch die deutsche Geschichte bekannt sein. Es gab schon Mal eine Zeit, in der unliebsame und Andersdenkende Menschen deportiert wurden ! Und so etwas verlangen sie in der heutigen Zeit? Schämen würde ich mich
► Deutsche aus Deutschland ausweisen ist schon sehr interessant. zeigt den Verlust der Realität , völlige Fehleinschätzung der Lage….. würde sagen die bezahlen dein Gehalt und du arbeitest für sie, bist also Angestellter. So stimmt’s wieder!
► Es sei denn es sind von der SPD finanziell unterstützte demonstrierende Antifa Terroristen. Die dürfen natürlich bleiben, wenn sie die Abstands und Masken Pflichten nicht einhalten.
► Die SPD hat wirklich ein Personalproblem, dazu, wie man hier sieht, ein gewaltiges Demokratie- und Kompetenzproblem.. Den Witz mit „meinem Land“ lasse ich mal unkommentiert.
► Wir sollten registrieren, dass #SPD-Politiker Deportationen von Teilen der eingesessenen Bevölkerung fordern. Das ist alles erst der Anfang.
► Was für eine faschistische Äußerung eines Sozialisten.

Immerhin warnt Bozkurt laut „Report Mainz“ (ARD) seine hier lebenden Landsleute vor dem Einfluss Erdogans auf das hiesige gesellschaftliche Leben, vor den DITIB-Moscheen, die dem türkischen Präsidialamt unterstellt sind und wo der türkische Geheimdienst Spionage betreibt, die Abberufung fortschrittlicher Imame erfolgt.

COMPACT-Gesundheit: Corona. Was uns der Staat verschweigt!COMPACT-Aktuell bringt die Fakten, die andere unterdrücken. Unsere Corona-Sonderausgabe kommt jetzt mit 84 Seiten praller Information!

Der Staat verschweigt uns,

* dass das Virus nur für Risikogruppen gefährlich ist. COMPACT lässt Top-Virologen, die der Panikmache widersprechen, unzensiert zu Wort kommen.
* dass die Stilllegung des Wirtschaftslebens besonders den Mittelstand in seiner Existenz bedroht – und medizinisch unnötig ist. COMPACT zeigt die Alternativen zur Alternativlosigkeit der Regierung auf.
* dass hinter der aktuellen Hysterie, ebenso wie früher bei der Vogel- und Schweinegrippe, die Profitinteressen der Pharmaindustrie stehen. Hier erhältlich.

Mit seiner Forderung der Abschiebung von Deutschen indes steht er nicht alleine da: Der Ex-Spiegel-Journalist Hasnain Kazim, Sohn indisch-pakistanischer Einwanderer, bezeichnet die Demonstranten (Twitter) als „Feinde der Demokratie, Feinde der freien Presse, Feinde der Rechtsstaatlichkeit. Sie gehören politisch bekämpft, sozial geächtet, juristisch zur Rechenschaft gezogen“. Auch dieser Mensch mit Migrationshintergrund hat die (noch halbwegs) demokratische Grundhaltung hierzulande nicht internalisiert, nimmt den Mund zu voll, wenn er fordert: „Jedem Deutschen (auch denen in Bautzen und entlang der B96), dem die ,Corona-Diktatur´auf die Nerven geht, steht es frei, diese Diktatur Richtung Nordkorea, Richtung Frieden und Freiheit zu verlassen. Das ist die Freiheit eines jeden Bundesbürgers.“

Von ebendieser Gebrauch zu machen, steht selbstverständlich auch jenen migrantischen Mitbürgern frei, deren Integration sich in politischer oder existenzieller Karriere erschöpft, die ansonsten aber einen Deutschenhass pflegen wie der türkische Schreiberling Deniz Yücel oder die Türkin Aydan Özoguz, ehemalige Integrationsbeauftragte der SPD. Sie hatte obendrein die Existenz einer spezifisch deutschen Kultur jenseits der deutschen Sprache bestritten. (Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit…)

 

Über den Autor

Avatar

28 Kommentare

  1. Avatar

    "……diese Diktatur Richtung Nordkorea, Richtung Frieden und Freiheit zu verlassen. Das ist die Freiheit eines jeden Bundesbürgers."

    Das funktioniert nur nicht, da die DPRK keinen ins Land lässt, zumindest nicht, um sich dort anzusiedeln.
    Die wollen keine Ausländer bei sich haben.

    Ob das gut oder schlecht ist, soll jeder selbst entscheiden.

  2. Avatar

    Corona ist keine Seuche, nur insofern daß es von der Polik dazu benutzt wurde, um sich (der Politik) mehr KONTROLLE über die Bevölkerung zu verschaffen! Gesichtslappen sind Kinkerlitzchen, die aber auf den 1. Blick die, die auf Obrigkeit hören von den anderen unterscheiden. Richtige Nutznißer sind hingegen die Kriminellen, die sich nicht mehr vermummen müssen, sondern ständig vermummt sein (können, müssen, dürfen … !?) – und Umweltverschmutzung; denn die Dinger liegen überall in der Gegend rum!
    Der ganze Lockdown war ein willkürlicher Wahnsinn – um ein paar Uralten das Leben um ein halbes Jahr zu verlängern und extrem Fette zu retten! Dabei hat man durch die Maßnahme Herdenimmunität und damit das echte Erlöschen des Virus verhindert um einen Dauerzustand aus der "Pandemie " zu machen!
    Damit ist ersichtlich, daß die politisch erstrebten, sehr unschönen Ziele gegen die Bevölkerungsmehrheit das Ausschlaggebende sind!
    Gegen poltische Gegner härter vorzugehen als gegen wirkliche, kriminelle Verbrecher ist übeigens das Kennzeichen von Diktaturen und Revolutionären und nichts Neues! Die eigenen Leute außer Landes zu jagen gab es schon öffters -sei es, weil die sich nicht taufen ließen oder ganz einfach der falschen Schicht, der falschen Religion angehörten. Weil die sich nicht impfen lassen wollen soll dann wohl als neustes Kriterum dazu kommen!

  3. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Zeit, dass wir Deutschen uns unser Land zurückholen! ANTIFA & Co. nach Afrika! Flüchtilanten remigrieren! NGOs, Soros & Co aus dem Land jagen! SPD und alle anderen Parteien die Teil des Verrats sind verbieten! DEXIT! Friedensvertrag um WWII endlich zu beenden! Neue Verfassung in Freiheit beschließen wie im GG postuliert! Neuordnung des dann wieder souveränen Staates von innen!

  4. Avatar

    Was die alternative Presse überhaupt nicht begriffen hat, daß sie permanent Werbung für die Gegenseite macht und die eigenen Leute damit total verunsichert und demoralisiert.

    Natürlich findet man immer irgendwelche Argumente dafür, aber nach Aktenlage wird man selber zur Litfaßsäule.

  5. Avatar
    Rebecca Vanessa Wille am

    Niemand möge vergessen:

    Die National Sozialistische Partei Deutschlands bestand aus SOZIALISTEN.

    Immer im Hinterkopf behalten:

    Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands hat ihren Demokratiebezug verloren und somit den Boden des gegebenen Grundgesetzes verlassen.

    Was bleibt von ihr also:

    Die Sozialistische Partei Deutschlands – mithin nichts anderes als die neuen, faschistischen Nazis…

    • Avatar

      Moin Rebecca,

      der Geltungsbereich des Grundgesetzes wurde abgeschafft. Das GG ist somit hinfällig.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Sozialismus der dummen Kerls und Maderln aber.. gut: PrivatPkw wie in der DDR jabbett nicht od. kaum, aber dafür Lohndrückerei und keine 35 StundenWoche, ätsch! Und die Kapitalisten wurden ja soo gequält, hah!

  6. Avatar

    Offensichtlich reichen Demonstrationen nicht aus, um unsere Regierigen zu beeindrucken.

    Der nächste Schritt wäre ein GENERALSTREIK bis Weihnachten.

    Dann können wir mal sehen, wo diejenigen, die nach Claudia Roth unser Land wieder aufgebaut haben, bleiben. Die schieben sich dann von selber ab, wenn der Staat kein Geld mehr zahlt.

    Dieser Sozialistensumpf gehört ausgetrocknet.

    Interessant sind die "Infektionszahlen" in zwei Wochen. Die Bohemian Pandemy müsste ja unser ganzes Land lahmlegen, wenn denn Sars-CoV2 ein gefährliches Virus wäre. Das wäre doch ein schöner Anfang… (Ich träume, seufz)

    • Avatar

      "Der nächste Schritt wäre ein GENERALSTREIK bis Weihnachten."

      Wenn im Herbst die (ökonomischen) Zombies zu kippen beginnen, wird es ohnehin für sehr viele Menschen sogar eine Art ‚unbefristeten Generalstreik‘ geben. Das wird nur leider keinen Politiker beeindrucken, denn die behalten ja ihre Arbeitsplätze – zwar auch nicht unbedingt unbefristet, aber selbst wenn die entlassen werden (weil nicht wieder gewählt), fallen sie in der Regel ausgesprochen weich auf irgendeinen Versorgungsposten (siehe Frau Nahles, die mit 180.000 Euronen jährlich für ihre Leiden als kurzzeitige SPD-Vorsitzende entlohnt wurde).

  7. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Man mag ja von diesen ganzen Vorschriften und Beschränkungen halten, was man will – wir sind bis jetzt ganz gut ohne diese ausgekommen. Das Hauptproblem ist das Einschleppen dieses Virus. Ein weiteres: Man kann eigentlich fast niemandem mehr vertrauen. Weder den Politikern, den meisten Experten und den Mainstream-Medien.

    Sicher machen die meisten Vorsorgemaßnahmen Sinn, um die Verbreitung des Erregers Einhalt zu gebieten. Aber es wurde auch mancher Unfug verbreitet und umgesetzt. In manchen Staaten ging es noch weit ärger zu. Auch das muss erwähnt werden. Sicher haben die Demonstranten nicht alle Weisheit dieser Welt mit Löffeln gefressen. Aber ein offener Dialog zwischen denen da oben und denen da unten wäre dringen nötig.

    Und wenn dieser Aziz Bozkurt die Protestierer absolut nicht mag, kann er selbst jederzeit von Tegel oder Schönefeld abheben. Und tschüss…

    • Avatar
      Dr. Tuberkel am

      Wie genau wollten Sie das Einschleppen des gefährlichsten Virus ever verhindern? Vllt. kann Herr Drosten ihr Klugmops-Konzept sogar den Bakterien überstülpen. Nur Mut, raus damit.

  8. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Wie sagte doch gleich Herr Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider so treffend und richtig, Herr Aziz Bozkurt? Ach ja, Herr Prof. Dr. Schachtschneider erläuterte das "Verfassungsprinzip des Deutschen" und, dass dieses der Ewigkeitsgarantie des Art. 79 Absatz 3 GG unterliegt.

    Und das, Herr Aziz Bozkurt, das hat zur Folge, dass Sie vielleicht einen deutschen Pass in Händen halten mögen und damit "Papierdeutscher" sind. Ein Deutscher sind Sie nie geworden und werden Sie auch niemals werden. Und genau deshalb, Herr Aziz Bozkurt, werden Sie als Türke, der allein Sie sind, MEIN Land wieder verlassen, sobald das deutsche Volk die Macht wieder erlangt und dieses Land vom Kopf wieder auf die Beine gestellt hat.

    SIE werden gehen, SIE und Ihresgleichen!

    Und eines noch, Herr Aziz Bozkurt – Wir Deutschen wissen alles, wir vergessen nichts und wir werden NIEMALS verzeihen!

  9. Avatar

    Kommentar zu Aziz Bozkurt oben:

    ""Da Sie Deutscher sind…""

    Was für ein Unfug. Er ist Türke und/oder BRD-Babylonier, aber kein Deutscher.
    Deutscher ist man durch
    1) Abstammung
    2) Aussehen
    3) Bekenntnis zu 1) 2) und Deutscher Geschichte, Kultur und Religion.
    Diese Formel ist so einfach, dass man sie jedem BRD-Bürger sagen kann.
    Daher auch der Hass des BRD-Regimes auf die Deutschen.

    • Avatar
      Preussischster Preusse Preussens am

      Ziffer 1 bedingt Ziffer 2 und damit ergibt sich Ziffer 3 von ganz allein.

  10. Avatar

    38 Jahre alt und "Wirtschaftsinformatiker", das sagt schon eine ganze Menge. In dieser Alterskohorte haben die meisten irgendwas mit Wirtschaft und Informatik studiert. Weil sie zu blöde waren, um sich auf neue Pfade zu begeben. Die Generation der geistlosen Lemminge, die es dann irgendwie bei den Grünen oder den Sozialdemokraten versuchten, weil sie anderswo niemand haben wollte. Und ganz nebenbei: die Hetze gegen Erdogan passt doch bestens zu diesen Figuren, oder etwa nicht? Mich wundert eh, dass man das bei Compact noch anders zu sehen scheint.

    • Avatar

      Und "Covidioten", das ist doch klar, sind nicht die, die sich für einen vernünftigen und sachgerechten Umgang mit dem Virus stark machen, sondern es sind die Psychopathen und Angstneurotiker, die überall Tod und Verderben wittern. Die unter schweren kognitiven Defiziten leiden, die man in der Psychologie seit Jahrzehnten schon unter den Stichworten der "perceptual biases" usw. studiert.

  11. Avatar

    Wo ist die AfD ……. sind die mehr mit dem guten Abgang beschäftigt ????? Von einem der auszog das Vaterland zu schützen ….. ,nun solangsam aber gezähmt ……..

    Die schreiben von Umwelt und anderen Quark ….aber solche Themen umgehen sie jetzt ….. Nicht rütteln,sonst fallen wir vorzeitig vom Ast…..

    • Avatar
      Theodor Stahlberg am

      Es waren einige mit im Demonstrationszug. Aber dank der Bemühungen der eigenen Führung sind sie aktuell der Themenführerschaft beraubt, und scheinbar auf allen Gebieten. Es ist ein Trauerspiel – alle Wahlsiege im Osten, und 3 von 5 Ost-Landesvorsitzenden durch die U-Boote rausgekippt – wenn sie sich nicht bald konsolidieren und einen Gegenschlag führen, dann gehen die Wahlen des nächsten Jahres an ihnen vorbei, und mit ihnen der Großteil des Volkes.

  12. Avatar
    heidi heidegger am

    *grau Wulff*-Boskürtler MUSS lernään!-Junngää hassu nix geläärnt?!: Erdogg (ScheffHausmeister in Türkiye) = ganz gross‘ Scheihtann, ououoalllah!! B. muss Mund ssu! in Deussland weil sprekken sährr sleggd !! ☠☠☠☠☠☠☠ arrafixxx !!!

  13. Avatar

    Also ich bin eigentlich sicher, eine (ziemlich große) Mehrheit der ‚Doitschn‘ würde das … einsehen – daß sie … raus müssen, wenn sie böse waren! Es würde ihnen einfach nur … logisch erscheinen, denn: Die das fordern … sind ja immerhin … die MEHRHEIT!! Und schon um vor der Geschichte zu beweisen WIE sehr sie aus der Geschichte gelernt haben und jetzt ÜBERZEUGTE DEMOKRAT*INNEN sind, würden sie selbstverständlich die Entscheidung der Mehrheit anerkennen … und ihr Folge leisten. Und jeden, der sie daran zu hindern versuchen würde, würden sie als ‚Nazisau‘ verfolgen und ans Kreuz schlagen!!

  14. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Die Masken fallen, und das ist gut so. Das mit deutschem Geld hier aufgezogene antideutsche bzw. installierte Gesocks, das sich an unserem schönen Flecken Erde festgekrallt hat wie die Vampire, gehört mit allen Mitteln ihres Rechtsstatus hier in DE entledigt – genauso, wie sie es mit uns vorhaben, wenn sie könnten: "mit allen Mitteln" – so ihr eigener Ausdruck. 2020 ist das Jahr der Wahrheit. Hoffentlich am Ende auch das Jahr der gezogenen Konsequenzen aus der Wahrheit.

  15. Avatar

    Aziz Bozkurt dient sich also *karrieretechnisch* Esken an. Der Typus als Mitläufer ist bekannt. Halt SPD-üblich, hätte sonst wohl keine Chance.
    Zu der Twitter-Aktion von Esken..Auslachen statt Aufregen. Die Twitter-Aktion ist so herrlich dämlich, hübsch und lustig zugleich anzuschauen.

  16. Avatar

    Ahhhh seht ihr, der Türkensultan nach Mitternacht fordert Abschiebung ….darf es auch ein Erdogankonzentrationslager sein ??? Vielleicht zahlt Merkel auch dafür…..Freunde hat sie ja da und Geldsegenempfänger ….

    Diese Äusserung hätte er mal in Berlin machen sollen ….. ich glaube der wäre stückweise in seine Eselrepublik exportiert worden….

    Man sollte den mal kontrollieren ob der nicht an der Nadel hängt und den Strengen Türkenhasch bevorzugt….

    Diese Provokation der SPD ist meines Erachtens der Gipfel des Merkelismus. Was so ein Schnodderich da absondert gegenüber den Deutschen verlangt und erzeugt Wut.

    • Avatar

      Ist doch toll wie diese Typen sich immer wieder selbst demaskieren. Denen rutscht jede Maske vom Gesicht.

  17. Avatar

    Also bei dieser ‚Scheindemokratischen Partei Deutschlands‘ hält man gerne mehr Abstand, damit endlich die 5%-Hürde unterschritten wird. Die Maulhelden, Ideologen, Apparatschiks mitsamt der Omma Ätzend dürfen dann wieder draußen einer richtigen Arbeit nachgehen. Nur der Kevin, der bleibt lieber allein zu Haus.

  18. Avatar

    Typischer Fall von Realitätsverlust.

    Zeigt aber, was wackere Deutsche von der Spezialdemokratie zu erwarten hat.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel