Geht nicht zu den Querdenkern. Spielt nicht mit den Schmuddelkindern. Denn wo der Erhalt von Grundrechten gefordert wird, lauern die Gegner der Demokratie.  – So liest sich der Appel des SPD-Landrats  (Main-Kinzig). Worauf die Bundesrepublik nun zusteuert – und wie wir uns dagegen wehren können, lesen Sie in der Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“. Hier mehr erfahren.

    Der neue Aufschwung der Anti-Impfpflicht-Demos setzt den Machthabern offenbar zu. Seit Wochen warnen  Propaganda-Medien vor Gewaltausschreitungen, versuchen Politiker phantasievolle Verbotsbegründungen auszuknobeln, stellt mancher Ordnungsbeamte sich als Opfer dar. Jetzt appelliert der Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Thorsten Stolz (SPD), an die Untertanen, diesen Querdenker-Veranstaltungen fernzubleiben.

    Mit ultrascharfer Logik versucht Stolz den Protestierenden einen zentralen Widerspruch nachzuweisen:

    „Hier gehen Menschen auf die Straße, die alle Freiheiten und Möglichkeiten unserer Demokratie nutzen und gleichzeitig etwas von einer Diktatur erzählen.”

    Wie viele dieser Protestzüge verboten, abgebrochen wurden, wie viele Teilnehmer von Ordnungskräften schikaniert oder gar verprügelt wurden, verschweigt der Ancien Regime-Politiker. Indirekt gibt Stolz das sogar zu. Denn die als „Spaziergang” oder „zufällige Treffen” titulierten Proteste seien

    „nichts anderes als der Versuch, das Versammlungsrecht zu umgehen oder auszuhebeln.”

    Ja, warum wohl? Eben weil deren Demos – im Gegensatz zu regierungsgefälligen Kundgebungen – regelmäßig verboten werden… Noch eine weitere Mainstream-Weisheit kocht Stolz auf: Jedem müsse klar sein, dass Demokratie-Gegner ein wesentlicher Bestandteil dieser Bewegung seien (Klar, wer für den Erhalt seiner Grundrechte kämpft, ist ein Gegner der Demokratie…). O-Ton Stolz:

    „Die Mischung aus Impfgegnern, Coronaleugnern, Reichsbürgern, Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern macht die Zusammensetzung dieser Bewegung so gefährlich.”

    Wer diesem „demokratischen” Appell des Landrats nicht Folge leistet, muss leider bestraft werden, Laut Stolz sollten die Initiatoren nicht genehmigter „Spaziergänge” mit Sanktionen rechnen und

    „Verletzungen des Versammlungsrechtes oder andere Rechtsverletzungen entsprechend konsequent geahndet werden.”

    Wer ist hier Feind der Demokratie?

    Die neue COMPACT-Ausgabe zeigt: Das Regime plant sogar Knast und Existenzvernichtung für alle Ungehorsamen. Diese Fakten müssen jetzt schnell unter die Leute, um das ganze Volk aufzurütteln. Am besten gleich mehrere Exemplare bestellen und an Uninformierte weitergeben. Die Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“ kann man hier bestellen.

    59 Kommentare

    1. Langsam gehen denen da oben doch die Muffen … Dabei habe ich mich immer gefragt, wer die noch wählt! Die SPD hatte keine akzeptablen Leute mehr seit Helmut Schmidt! Schröder hat die Idee der Sozialdemokratie voll verraten, sich dem USAmerikanischem Turbokapitalismus voll geöffnet, die Gesetze für ihn umgestaltet. Damals traten die letzten "altesn Sozis" frustiert aus der Partei aus. Die gibt es heute nicht mehr, die Generation ist heute ausgestorben!
      Die Grünen haben sich auch nicht mit Ruhm bekleckert und vor allem nicht mit Konsequenz. Das hat sich in den 90ern in Jugoslawien gründlich gezeigt – deren Verantwortliche der angeblichen Friedenspartei zeigten sich 200% Westhörig/Atlatikbündnistreu/USA….kriecherisch!
      Das letzte Wahlergebnis hat nur gezeigt, daß der deutsche Wähler lieber auf die Verdinste längst Verstorbener setzt, anstatt sich zu trauen auf Neue zu setzen, sonst säße die Basis im Parlament! Und mit dieser – auch in der Oposition – wäre die Erweiterung und Anwendung des Ermächtigungsgesetzes, als "Infektionsschutz" getarnt, nicht möglich gewesen!
      Zumal, wenn man die Risikogruppe der Alten befragt hätte, die es mehr befürchten, an "Apperate gehängt zu werden"(Intensivstation) oder Dement und/oder Hilflos zu werden als an Corona zu sterben!

    2. Erstaunlich, dass die SPD für sich in Anspruch nimmt, diese "demokratischen" Freiheiten errungen zu haben.

      Schon am allerersten Tag der ersten SPD-Regierung, am 10. November 1918, ließ die SPD auf Demonstranten schießen (auch aus den eigenen Reihen). Offensichtlich wollten sie nur den Sturz der damaligen Regierung. Dazu waren diese Freiheiten nichts als Steigbügel.

      Demokratie ist für die Linken nur das Mittel, an die Macht zu gelangen. In ihren Herzen sind sie machtgeile Despoten.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Früher hieß es kauft nicht bei Juden heute geht nicht zu den Querdenkern,wo das endete weis man ja.

      • Falsche Reihenfolge Tiffi. Zuerst hiess es: Kauft nicht bei Deutschen Danach kam: Kauft nicht bei Juden.Heute heisst es: Kauft nicht bei Chinesen. Na,-bei einem soll immer nicht gekauft werden.

    4. jeder hasst die Antifa an

      Man kann nur hoffen das die Verantwortlichen für den Polizeiterror später sich mal vor Gericht verantworten müssen,in Sachsen wäre das der CDU Potentat Kretschmar,so eine Art Nürnberger Prozess

      • Die Nürnberger Prozesse waren Schauprozesse der Sieger, deren Urteil schon feststand.

        Willst Du wirklich so etwas wieder?

    5. Die heutige SPD ist eine Schande für die einst gute und bereichernde Sozialdemokratie in Deutschland. Aber seit dem Abtreten des großen Hamburgers Helmut Schmidt ging es stätig bergab….. Die Genossen von heute hätte ein Schmidt oder Brandt aus der Partei geworfen.
      Heute hetzt diese miese Partei gegen friedliche Demonstranten!

    6. Wohin sollen die Ungehörten, Diskriminierten usw. denn sonst gehen?
      Zur nächsten Sitzung der Partei?

      Helau und alaaf

    7. Sokratismus aut nihil an

      Der Landrat hat insofern Recht, als diese Leute in einer Diktatur nicht auf der Straße wären ,oder höchstens einmal und dann nie wieder. Er irrt aber insoweit,als er die für Demokratiefeinde hält. Die wollen im Gegenteil mehr von dem Gift.

      • Sowohl in Polen als auch in der DDR waren Menschen auf der Straße, obwohl sie in einem diktatorischen System lebten.

        Außerdem hat der gute Mann nicht recht, weil Demonstrationen, sobald sie mit der falschen politischen Gesinnung angemeldet werden, verboten oder zumindest übersanktioniert und überkontrolliert werden.

    8. Sokratismus aut nihil an

      Ich bin nicht Landrat und appelliere an alle Nationalisten : Spielt nicht mit den schmuddeligen Querflöten. Die bringen Euch den Tod.

    9. Wieder einmal ein "Diktator" aus der SPD der von Freiheit fabuliert!
      Die haben uns schon immer verraten!

      • Sozis die Steigbügelhalter des Großkapitals an

        Liebknecht Bebel Breitscheid Pappenheim Ebert Noske Frahm Grotewohl Maas Scholz und Schulz Esken Steinmeier Stegner Heil Struck usw. diese Namen sprechen Bände…..

    10. "Geht nicht zu den Querdenkern. Spielt nicht mit den Schmuddelkindern. "

      Wenn ich sie zitiere werde ich hoffentlich mal nicht zensiert?! :-D

      Keine Bange. Es "spielt" niemand mit ihnen. Es interessiert sich auch niemand für sie

      • 》"Geht nicht zu den Querdenkern. Spielt nicht mit den Schmuddelkindern. "

        Ironie ist ein vertracktes Ding!

        Der Sprachforscher und Philosoph Nicola Spotorno vom CNRS-Institut in Paris hat sich mit dieser Frage (Verständnis von Ironie) in einer Studie auseinandergesetzt.

        Sein Schluss: "Ironie versteht nur, wer Empathie hat."

        Psychopathen und Autisten fehlt diese, deshalb verstehen sie nur Wörter und meinen, den Sinn verstanden zu haben.

        Übrigens: Hunderttausende interessieren und engagieren sich. Und es werden immer mehr. Wen interessiert schon ein Psychopath?

        • Putzfrau 80+ an

          Diese Falschbehauptungen sind der letzte verzweifelte Versuch unserer Politiker den wachsenden Unmut der Bevölkerung zu diskreditieren und zu bremsen. Armselig!

      • @Leonidas
        Ich weiss nicht was Sie zu sich nehmen, aber es schränkt, ganz offensichtlich, das Denkvermögen ein.

      • Damit noch irgendeiner seiner Meinung ist, schreibt er sich gleich selbst unter zwei verschiedenen Synonymen ein!
        Ja ich hab mich auch selbst am liebsten, den ganzen Tag.

    11. jeder hasst die Antifa an

      Die Tausende die auf die Straße gehen sind nicht gegen die Demokratie sonder um ihre demokratischen Rechte wieder von einer Rotgrünen faschistischen Parteienglique zurück zu fordern,dieses Kabinett des Grauens das einen Haufen Steuergelder verschlingt ist selbst für einen 1 Euro Shop noch Überbezahlt

    12. Im Krieg ist der Frieden verboten.

      In einer Demokratie (griechisch für Volksherrschaft) werden Kundgebungen der Bürgerinnen und Bürger von der steuerbezahlten Verwaltung ernst genommen. In einer Diktatur jedoch zählen sog. friedliche Demonstrationen so viel wie ein Streik in der Freizeit.

      Volldemokratie beginnt beim Gespräch am Gartenzaun und im Treppenhaus und verbreitert sich beim regelmäßigen Stammtisch. Besonders das Berücksichtigen gemeinschaftlicher Ziele beim Kauf von Waren und Beanspruchen von Dienstleistungen sowie die langfristige Beteiligung an Unternehmen gehört zur Demokratie. All dies ereignet sich sachlich und zeitlich vor jeglicher Staatsapparatur. Diese scheint ein Relikt aus der Feudalzeit zu sein. Es ist schon Unterwerfung, bei Demokratie zuerst an einen Staatsapparat zu denken, als ob dieser Demokratie einführen oder organisieren könnte.

      • Sokratismus aut nihil an

        Ja,Ja, vor allem die BürgerINNEN, die Bürger dürfen den Kinderwagen schieben auf der Kundgebung.

      • Igelin Hans an

        @Hilda,@ sehr geehrte Damen und Herren,
        Sie haben meinen Segen für den Dauergebrauch des Generischen Femininum. Nichts ist nerviger als diese krampfhafte Doppelnennung/Doppelschreibung. Oder besser gleich *:innen, sofern halbgendern (Studierende, Lernende, Wählende) nicht ausreicht.

        Und wenn das auch wieder nicht Recht ist, dann bitte voll durchziehen.
        Liebe Wählerinnen und Wähler, Schülerinnen und Schüler, Bürgerinnen und Bürger, Querdenkerinnen und Querdenker, Terroristinnen und Terroristen, Vergewaltigerinnen und Vergewaltiger *nerv nerv nerv.

        Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

        • @Igelin Hansin
          Ein durch und durch fauler Kompromiss.

          Einfach das generische Maskulinum beibehalten, bzw. wieder einführen, wie wir es in der Schule gelernt haben und wie es in (fast) allen anderen Ländern der Welt gebräuchlich ist.

          Dieser Scheinkampf um eine sogenannt "gendergerechte" Sprache, hat schon seit über 50 Jahren viel zu viele Kräfte sinnlos gebunden, die sinnvoller hätten eingesetzt werden können.

          Damit wurde ein Markt geschaffen, auf dem viele Menschen viel Geld abgegriffen haben und noch abgreifen.

          Eine unendliche Geschichte, denn die Menschen, die daran verdienen werden niemals zufrieden sein.

    13. SPIEL NICHT MIT DEN SCHUMDDELKINDERN/
      SING NICHT IHRE LIEDER/
      GEH DOCH IN DIE OBERSTADT/
      MACHS WIE DEINE BRÜDAA…

    14. friedenseiche an

      wählt nicht spd und co !!!!

      die sind gegen verfassung menschlichkeit und würde

      zu dumm dass mittlerweile auch aus den reihen von cdu spd linke grüne und fdp immer mehr mitlaufen für die da oben
      wie sollen sie da noch erklären warum ?

      ist gaaaanz einfach lieber olaf schulz: weil da die menschlichkeit auf die straße geht :-)
      weil da die liebe ist und der friede den sich menschen wünschen

      wirst du auch noch mal merken

    15. Ultrascharfer Logik (ich hab verstanden, dass das spöttisch gemeint war) muss immer auch dem logischen Umkehrschluss standhalten.

      „Hier gehen Menschen auf die Straße, die alle Freiheiten und Möglichkeiten unserer Demokratie nutzen und gleichzeitig etwas von einer Diktatur erzählen.”

      Demnach wäre Stolzes Welt erst dann i.O., wenn Menschen nicht mehr auf die Strasse gehen, die Möglichkeiten der Demokratie nicht nutzen, dafür aber was von Freiheit erzählen?

    16. HEINRICH WILHELM an

      Behämmerter geht’s nicht – oder: Besser kann man den Impfwahn nicht parodieren:
      https://www.welt.de/vermischtes/article236005760/Corona-Impfungen-700-Schafe-und-Ziegen-werben-als-riesige-Spritze.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

    17. „Hier gehen Menschen auf die Straße, die alle Freiheiten und Möglichkeiten unserer Demokratie nutzen und gleichzeitig etwas von einer Diktatur erzählen.” So,so,
      Alle Möglichkeiten unserer Demokratie? Tatsächlich. Bevorstehender Impfzwang, de facto Versammlungsverbot, Ausgangssperren, martialisches Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten, das Ausgrenzen von Andersdenkenden, einseitige, hetzerische Berichterstattung in den ÖRR, manipulierte Corona-Zahlen etc. etc.
      Nach Demokratie klingt das nicht, Herr Stolz. Und die SPD ist – in meine Augen- heute weder sozial, noch demokratisch, sondern ein heuchlerischer Haufen machtgeiler Parvenüs und Opportunisten, die immer noch an den Endsieg und Überlegenheit des marxistischen Sozialismus glauben.
      Heil Rotfront!

      • Sokratismus aut nihil an

        Wenn` s mal so wäre. Leider ist das Gegenteil der Fall. Die Quer-"Denker" wollen noch mehr Demokratie ,Anarchie und direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild. Jedenfalls dann, wenn das "Vorbild" in ihrem Sinne abstimmt, z.Z. also nicht

      • jeder hasst die Antifa an

        Du bist aber auch ein Feind der Demokratie oder wie das System sich noch nennt,lieber Querdenker als betreuter Denker.

      • @Leonidas
        Ihr Weltbild ist noch undifferenzierter als ihre geistlosen Kommentare. xxxx

    18. > Mit ultrascharfer Logik versucht Stolz den Protestierenden einen zentralen Widerspruch nachzuweisen: „Hier gehen Menschen auf die Straße, die alle Freiheiten und Möglichkeiten unserer Demokratie nutzen und gleichzeitig etwas von einer Diktatur erzählen.”

      So lange die Demokratie, abscheulichste Religion der Geschichte, nicht endlich einer aufklärerischen Kritik unterzogen wird, werden die Apparatschiks darauf zurückgreifen, daß Demokratiefeindlichkeit etwas ganz Entsetzliches ist und bestraft werden muß. Nicht mehr wie früher mit Folter und Scheiterhaufen, in unseren Zeiten bleibt es beim existenziellen Ruin, der auch eine Art Todesstrafe darstellt.

      Es wäre höchste Zeit, den Demokratie-Wahnsinn hinter sich zu lassen und zu erkennen, daß die Demokratie auch nur eine andere Form der Diktatur ist, sogar eine besonders abscheuliche und unmenschliche, da ein System der Geld- und Fremdherrschaft.

    19. Hier wurden die "Spaziergänger" gezwungen, die Demos anzumelden. Haben dann auch statt gefunden. Natürlich unter "Diktatur" – Rufen, weil man ja ungestört demonstrieren durfte?!
      Ist nicht immer so ganz klar, was in den Köpfen aller Beteiligter los ist.

      • @Norf
        "Ist nicht immer so ganz klar, was in den Köpfen aller Beteiligter los ist."
        Aber wissen möchte man es schon. So eine Art Gedankenpolizei wäre schon nicht schlecht, gell?

        • @Dura Re: ist halt hoch widersprüchlich, dass auf erlaubten, angemeldeten Demos erzählt word, dass die Demos verboten seien … gell?

      • jeder hasst die Antifa an

        Hätte man 1989 im Osten auch alles Angemeldet dann wäre es nie zur friedlichen Revolution gekommen.

      • Selbst im GG steht, das man keine Demonstration anmelden muss!
        Nur geht den heute Regierenden das GG und das Verfassungsgericht am Arsch vorbei!

      • friedenseiche an

        "Ist nicht immer so ganz klar, was in den Köpfen aller Beteiligter los ist."

        wichtig ist was in deinem kopf los ist

      • Im GG steht, man darf auch ohne Anmeldung demonstrieren. Außerdem steht nirgendwo, das man keine Fackeln mitführen darf.
        Das sind nur Mißgeburten der heute etablierten Politiker!

    20. Jetzt hat sich ja auch "Querdenker gegen Rechts" gebildet. Ob die Coronamaßnahmen gerechtfertigt sind, ist das eine aber Menschenhass und Demokratiefeindlichkeit lehnt jeder gute Mensch ab.

      • Stolze hat doch gerade erörtert, dass Menschen auf der Straße Freiheit und Demokratie ist.

      • friedenseiche an

        "Querdenker gegen Rechts"

        also gegen merkel scholz und co ?

        BRAVO
        weiter so

      • Sokratismus aut nihil an

        Calvin lehrte schon Humbug in Genf und hätte eigentlich verbrannt werden müssen. Wieso lebt er nach 500 Jahren immer noch und verbreitet Stuß ? Demokratie ist nicht gut und Demokraten sind keine "guten Menschen".

    21. Willi Kuchling an

      "Geht nicht zu den Querdenkern"
      Natürlich 70 Jahre lang haben die Dummen und Braven sich freiwillig ihre Lieblingsräuberhauptmänner und Schmarotzer erwählt.
      Jetzt was anderes denken zu wollen, ist für die Apparatschiks nicht vorstellbar.
      Jedoch kommt bald mit zwingender Notwendigkeit Hunger und Elend. Da wird man kreativer. Besonders die Ersten die dran sind, derweil sich ihre Räuber noch feiern lassen.

      • Komm mal nach Bremen, wie völlig verblödet das Volk hier geworden ist. Die SPD, 80 Jahre an der Regierung, hat Alles in Grund und Boden gewirtschaftet und das dumme Volk wählt sie immer noch. 66% der Bremen bekommen Geld vom Amt, was Bremen eigentlich nicht hat.
        Siehe den Fußballclub SV Werder, da sind auch nur devote Nichtskönner am Ruder und wo sind sie gelandet??? So wie das ganze Land, nur noch dumme Vollidioten!

    22. Torsten Schmidt an

      Immer wieder ein Genuss, mit anzusehen, wie sich die linksversiffte ,kommunistisch angehauchte SPD selbst entlarvt.
      Dieser hier genannte Protagonist gehört auch zu diesen Pampersträgern.

    23. Nein, wir Bürger müssen uns jetzt mit den Zugereisten zusammen tun, denn da hat die Prügel Polizei Angst!
      Also die nächste Demo sollte Jeder seinen Nachbarn der Moslem ist aktivieren!

      • friedenseiche an

        ein paar döner machen
        ein paar blondinen dabei
        und dann noch galatasaray-fahnen
        bisken türkische musik
        und der laden läuft :-))))))

        dann erzählen wir den türken noch dass die polizisten alle gegen erdogan sind und für ein freies kurdistan
        dann laufen weiße polizisten die 100 meter unter 9,5 sekunden und der gute usain bolt klatsch noch beifall

        manschemal isse träumeeee voll scheeeennnnn :-)