Karl Lauterbachs schärfster Konkurrent in Sachen Panikmache, der Hofwirrolge Christian Drosten, nutzt Omikron für den neuesten Booster-Apell. Dabei muss er zugeben, dass der Nutzen sich in Grenzen hält… Worauf wir nun zusteuern, lesen Sie in der Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“. Hier mehr erfahren.

    Zum wievielten Mal in diesem Monat muss das Aussterben der Menschheit verhindert werden? Wer mag noch mitzählen? In den ARD- Tagesthemen ruft Hofwirrologe Drosten wieder den Hochalarm aus :

    „Jeder, der kann, soll sich jetzt sofort boostern lassen“

    Ungeimpfte sollten noch einmal nachdenken, ob sie nicht doch den goldenen Schuss akzeptieren wollten, während Geimpfte bei dem Gedanken erzittern dürfen, dass ihr Impfschutz für Omikron inzwischen schwächer  als bei anderen Varianten sei. Die Folgerung daraus verrät echte Wirrologen-Logik:

    „Wir können uns überlegen: Wer geboostert ist, der hat vielleicht ungefähr so ein Immunitätsniveau wie vorher jemand, der doppelt geimpft war und ein paar Monate vergehen lassen hat“. Das „ist also keine Null-Immunität gegen diese Variante.“

    Mit anderen Worten: der Impfschutz ist nach der Boosterung zwar nicht toll, aber besser als gar keiner. – Und deswegen einen Impfstoff mit Notzulassung und nachgewiesenem Risiko für Nebenwirkungen konsumieren? Zumal die Omikron-Variante in Südafrika bislang nicht durch viele Schwerverläufe aufgefallen ist.

    Diese schwächeren Verläufe überfordern zwar den Hofwirrologen – „Wir verstehen aber nicht ganz genau, wie das zu deuten ist“ – , trotzdem verkündet er die „Faustregel“:

    „Ganz einfach gesprochen: Pro Infektion geht da nur ein Drittel ins Krankenhaus. Und wenn sie im Krankenhaus sind, haben sie auch nur ein Drittel der schweren Verläufe.“

    Na, dann. Außerdem sei Omikron sehr viel infektiöser. Im manchen Ländern habe sich das Infektionsgeschehen innerhalb von drei Tagen verdoppelt:

    „Das ist natürlich schon sehr besorgniserregend, auch wenn man weiß, dass die Krankheitsschwere geringer ist. Und wir wissen noch nicht, ob die Krankheitsschwere bei uns geringer ist.“

    Der letzte Satz meint wohl: auch wenn Omikron in Südafrika eher schwache Verläufe aufweist, kann es in Europa trotzdem zu vielen Hartverläufen kommen? Wie das bitte?! Sind etwa alle Südafrikaner fünffach geboostert?

    Irgendwann, so verspricht Drosten, werde Corona eine eher normale Erkältungskrankheit sein. Er könne aber nicht zusagen, dass diese Metamorphose bereits im nächsten Jahr „komplett geschafft” werde.

    „Wir werden in einen Zustand kommen, wo wir nur noch zum Winter hin auffrischen und wahrscheinlich nicht mehr die ganze Bevölkerung. (…) In absehbarer Zeit. Nächstes, übernächstes, vielleicht in drei Jahren. Aber dann ist es auch vorbei.“

    Und was kommt dann?

    Die neue COMPACT-Ausgabe zeigt: Das Regime plant sogar Knast und Existenzvernichtung für alle Ungehorsamen. Diese Fakten müssen jetzt schnell unter die Leute, um das ganze Volk aufzurütteln. Am besten gleich mehrere Exemplare bestellen und an Uninformierte weitergeben. Bestellen Sie HIER die Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“

    55 Kommentare

    1. Ist der Mann schizophren oder gibt’s zwei von ihm?!

      Hat er nicht gerade erst öffentlich erklärt, daß man Immunität nicht durch Impfen, sondern durch Ansteckung erreicht? Wollte er sich nicht am liebsten selbst anstecken? Man hatte das Gefühl, daß die ersten Ratten das Schiff zu verlassen suchen.

      O-Ton, Drosten, "NDR live": "Aber eigentlich ist es nicht das Ziel, für alle Zeiten immer impfen zu müssen. Ich glaube, daß die Mehrheit der Infektionsbiologen und Mediziner derzeit sagt, wir müssen eigentlich die endemische Situation als eine Erkältundssituation betrachten. Das heißt, wir sind dann aber auch in der Situation, daß unser Immun-Up-Date, also die der Booster-Immunisierunng, eigentlich nicht hier passiert (zeigt auf den Impfarm), sondern hier (zeigt auf die Wange), durch immerwiederkehrende Kontakte. Und daß die Bevölkerungsimmunität immer belastbarer wird (…)" etc.

      Weiters spricht er von ortständiger Schleimhaut-Immunität, von T-Zellen, von lokalen B-Zellen die zu lokalen Antikörpern werden und schlußfolgert, daß die Infektionsimmunität auf Dauer robuster sei.

      Und nun ruft er wieder zum Boostern auf?! War der Mann zum Rapport?

    2. Schneewittchen an

      Ich halte die stetige Neuinterpretation von Mainstreamzahlen für müßig.

      Sinnvoll interpretieren geht auch nur dann, wenn die Zahlen stimmen und vollständig vorliegen. Was soll denn 2/3, 1/5 oder 9/16 aussagen? Meine Mathelehrer hätten mir links und rechts welche, zu Recht!

      2/3 sind zwar mehr als 1/4, aber noch lange nicht viel.

    3. Sehe ich mir die obigen Figuren an, dann erinnert mich das an meine Kindheit, bin jetzt 71 Jahre alt.
      Vor solchen Menschen habe ich damals schon Reißaus genommen, weil ich denen nicht traute. Als Kind hat man noch einen natürlichen Überlebensinstinkt. Der ist heute den Deutschen vollkommen aberzogen worden, weil sie nichts mehr mit logischem Menschenverstand entscheiden, sondern sie brauchen immer einen Führer! Der ihnen noch sagt, wann sie scheixx gehen müssen!

    4. Omrikon, wo isses denn. Meine Tante lebt in Namibia, also die sagte vor einpaar Tagen, dass in Südafrika gar keine Varaiante grassier. Es haben lediglich ein paar Wissenschaftler eine angebliche Mitation unter dem Mikrosop entdeckt. Alles ander ist mal wieder die täglche Dosis lüge.

      • Wie ich schon auf Facebook geschrieben habe, hier hilft nur noch eines: Loslösung von der Zentralregierung in Berlin, Kündigung aller Verträge der Anschliessung der ehemaligen DDR an die BRD, Abwahl der Importierten Westpolitiker und der Ausweisung aus Mitteldeutschland.Von MV bis Sachsen Als erstes zur Autonomie erklären, dann ein eigenes Staatsgebilde Gründen. Z.B. Freie Deutsche Republik!
        Fast in allen Neuen Bundesländern sitzen doch Westpolitiker an der Spitze. Mitteldeutschland ist seit 91 nur eine Kolonie der Westpolitlumpen.
        Später ein Staatenverbund mit Ungarn. Polen. Slowenien und Tschechien und gemeinsamer Austritt aus der EU-Mafia. Mit dem Rest Europas und der West-BRD nur noch ein Wirtschaftsbündnis auf Augenhöhe. Merkel,die für alles verantwortlich ist, ausweisen – Persona non gratis! Packen wir’s an, sonst bleiben Mitteldeutsche auf Ewig die Sklaven von Skrupellosen Westpolitdiktatoren!
        MfG Ralf Gürgen

        • friedenseiche an

          das geht auch mit uns westlern ;-)
          vergiss bitte nicht dass wir malochenden westler geblutet haben nach 89
          und zwar massivst
          das geld mag mehrheitlich bei den schmarotzern gelandet sein aber auch bei euch
          wir müssen deshalb zusammenhalten weil wir sonst nicht groß genug sind um den mächten zu widerstehen
          später kann man immer noch über regionale selbstverwaltungen nachdenken und die auch durchführen
          bis dahin wäre das nur selbstmord

    5. An alle Ungläubigen der bevorstehenden Maßnahmen.
      Bereits Anfang August 2021 !!!! wurden in folgendem Video alle derzeitigen Maßnahmen veröffentlicht obwohl alle Politiker usw. das noch für Verschwörung bezeichneten! Und der weiterführende "Wahnsinn" ist dort auch dargestellt. Eine Stunde Dauer die es in sich hat!!:
      Alle Teile • Eine Nachricht an die Menschheit • Informationsstand 05.07.21 – gloria.tv

      • Ergänzung:
        Eine Schockstudie aus Thüringen:
        https://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/72ed18670364a77

        • Sorry
          Eine Schockstudie aus Thüringen:
          Im Übereifer übersehen: Compact hat dazu bereits veröffentlicht.

    6. Herr Gates hat unlängst gesagt, daß eine jährliche Coronaimpfung wohl nötig sein würde – davon traeumt er wohl nachts, seitdem er sich in die Pharmazie eingekauft hat! Und das ist offensichtlich das Einzige, was bei mRNA-Impfstoffen sicher ist: Die halten nicht lange vor und schwächen das natürliche Immunsystem!
      Jetzt müssen also so viele wie möglich zumindest die 3.Impfung erhalten bevor sich herausstellt, daß "Omnikron" ungefährlicher ist. Sollte Herrn Gates Rechnung nämlich nicht aufgehen, weil sich solche Viren mit der Zeit abschwächen kann man mit solchen Aktionen zumindest noch propagandistisch ein längeres Anhalten erreichen! Hätte man Anfang 2020 nichts unternommen, wäre man heute längst durch mit Corona. Das hätte nur eine heftigere Grippewelle bedeutet, fast nur bei alten Leuten.
      Unsere Landsleute waren schon immer dafür gut, Rohstoffengpässe durch Erfindungen zu umgehen! So auch die DDR, die die Baumwollknappheit durch Kunststoffe umging und so das Material erfinden lies, das heute für diese Masken genommen wird! Und das führt inzwischen zu massiven, langlebigen Umweltproblemen! Weil die Dinger weltweit wild entsorgt werden! Eigendlich sind die Dinger haltbar und wären oft waschbar, aber das ist schlecht für den Umsatz! Nachhaltigkeit und hoher Umsatz schließt sich aus!

    7. Lest den Youwatch Beitrag – Auszug- v. 11.12.21 zu

      Todesfälle und schwere Nebenwirkungen durch mRNA-Spritzen schon lange bekannt

      Von In den USA ordnete ein Gericht an, dass die US Food and Drug Administration (FDA) einem Antrag auf Informationszwecken (Freedom of Information Act, FOIA) nachkommen muss, der von der Gruppe Public Health and Medical Professionals for Transparency eingereicht wurde.

      F. Mayer zuvor auf www.tkp.at veröffentlicht bei Wochenblick.at

      Über 30 Professoren und Wissenschafter fordern Offenlegung der Daten für Notfallzulassung
      Mehr als 329.000 Dokumente müssen nach US-Informationsfreiheits-Gesetz (FOIA) veröffentlicht werden
      Justizministerium und Zulassungsbehörde (FDA) wollten Dokumente erst bis 2076 vollständig herausgeben
      Tausende Nebenwirkungen und 1.223 Todesfälle in nur 90 Tagen
      Dreimal mehr Frauen als Männer von Nebenwirkungen betroffen…..

    8. Todkranke leugnen das Virus, Mütter liegen nach der Entbindung im Sterben: Ausnahmezustand auf Deutschlands Intensivstationen — BILD.de
      https://www.bild.de/news/inland/news-inland/deutschlands-intensivstationen-so-dramatisch-ist-die-lage-in-vielen-kliniken-wir-78513984.bild.html

      Un COMPACT schweigt zu dem Drama. Stattdessen titelt COMPACT:

      > Mehr Impfungen, mehr Tote

      So ein Quatsch, Es sind die UNGEIMPFTEN, die sterben!

      • Thüringer I. an

        "So ein Quatsch, Es sind die UNGEIMPFTEN, die sterben!"

        So ein Quatsch, lesen Sie mal den RKI-Wochenbericht wie hoch der Anteil der vollständig geimpften Verstorbenen ist! Wenn die Impfung hilft dürfte das so nicht sein.
        Und schauen Sie sich mal die Sterbefallzahlen vom statistischen Bundesamt an. Zum Bsp. KW 42. Im Vergleich zu den Vorjahren ca. 2000 mehr Verstorbene aber nur aber nur 557 an/mit Corona.

      • Schneewittchen an

        Es wird doch immer erzählt, dass auch Geimpfte Coro bekommen und übertragen können, im Erkrankungsfalle aber einen leichteren Verlauf hätten und daher Ungeimpfte zu ihrem eigenen Schutz isoliert werden müssen.

        Offensichtlich haben sich die Verkünder ihre eigeneThese nicht zu Herzen genommen und die (ungeimpften?) Mütter nicht hinreichend geschützt. Evtl. sogar in Kontakt mit ungetesteten Geimpften Virenüberträgern gebracht, ein Ungeimpfter Ungetesteter kommt mit denen eher weniger in Kontakt, seit 2G schon mal gar nicht.

        (vorausgesetzt, dass mit den "Hitlertagebüchern" stimmt überhaupt)

      • Jaja… Wo der Glaube versagt, hilft BILD. War schon immer so.
        Na bestens! Wenn die Ungeimpften sterben, dann gibt es ja bald nur noch Geimpfte.
        Was regst du dich auf?
        Stehst wohl als Letzter im Impfstau? Und das bei dem Wetter… Sowas aber auch!

      • Und es sind die Geimpften, die die Viren in sich tragen und weitergeben! Aber sehr bald sterben sie auch…

    9. Pegida Chemnitz und Westsachsen auf Facebook hat wirklich sehr gute Reden von Alice Weidel gepostet. Und es stimmt, diese sogenannte Ampel Koalition hat sich nur durch Lügen und Intrigen an die Macht gebracht….Wir Deutsche müssen uns alle zusammenschließen und gegen diese Verbrecher Flagge zeigen ! Freiheit Recht und Einigkeit

      • Schneewittchen an

        frau Weidel wirbt für mehr Wettbewerb auf dem Impfmarkt und wartet selber auf einen Totimpfstoff. So verkündete Sie neulichst bei Servus-TV.

    10. norbert isenschmid an

      Fast alle Corona-Toten – ungeimpft! ++ Der hohe Preis, den Sachsen jetzt zahlt — BILD.de
      https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-der-hohe-preis-den-sachsen-jetzt-zahlt-78514122.bild.html

      Elsässer wird nicht müde, zu betonen, die Sachsen seien schlau.
      Wenn aber nun so gut wie alle Corona-Toten im Freistaat ungeimpft sind, spricht das gegen Elsässers Einschätzung.

      • Professor _zh an

        Ja, wenn… Aber das ist billige Propaganda, wie auch Professor_zh schon erfahren hat. Immer wieder sickert seitens des Personals etwas anderes durch, als die Systemmedien verlauten lassen. Denken Sie nur an den ehem. US-Außenminister Colin Power oder an den Schauspieler Wilfried Dziallas – beide vollständig geimpft und auf einmal tot! Würden Sie jetzt gerne sagen, das seien die einzigen gewesen?

    11. Von dem Zeug was der nimmt möcht ich aber nix haben.
      Der hat wohl in der Impflotterie verloren, und das Gift Zeugs ist ihm voll aufs Gehirn geschlagen.
      Alter Schwede, den ich demnächst besuche, bevor mich die CoStaPo (Corona-Staatspolizei) zum Genf.. abholt, man glaubts nicht.
      Bin ich hier in der Realsatire und Politwitzboldschleife gefangen. Nur zur Info, wenn man einen Kessel permanent unter Druck setzt, kann er auch irgendwann explodieren. So verhält es sich übrigens auch mit Menschen. Nur immer weiter so!

    12. INNERLICH_VOLLKOMMEN_GEKÜNDIGT an

      Es ist unverkennbar: So wie die damals neue Strategie der Lügenpresse bestens funktionierte, nämlich einfach alles kritische nur totzuschweigen, funktioniert es nun auch bei der unübersehbaren neuen Strategie in Sachen Impfdemos (s.a. Österreich): So lange jede noch so große Demo (wie ja unbedingt angemahnt!) absolut friedlich bleibt, kann man auch die ab sofort einfach VOLLKOMMEN IGNORIEREN. Wird dann zwar noch am Rande selbst in der Lügenpresse erwähnt ("diesmal viel weniger Teilnehmer als beim letzten Mal" o.ä.), ist aber ansonsten im weiteren vollkommen unerheblich und muss keinen Volkszertreter mehr interessieren.

      Was folgt daraus??? Das darf sich langsam aber sicher jeder selbst beantworten …

    13. Ehe die Tatsachen in die Schweigespirale rutschen: Die allermeisten Menschen sind nicht mit Grippe (auch nicht mit dem Namen "Corona") infiziert. Die zwangsfinanzierten und andere Massenmedien suggerieren jedoch gehirnwäscherisch penetrant eine allgemeine Gefahr.

      Zum Vergleich: Bei Diabetes dürfte die sog. Inzidenz bei 12.000 (zwölftausend) liegen, wenn man 10 Mio. Diabetiker auf 80 Mio. Einwohner annimmt. Gegen diese hochgefährliche Erkrankung, die zu den am meisten tödlichen Folgeerkrankungen (Aderverstopfung, Schlaganfälle, Herzinfarkte) führt, unternehmen die Oberbürokraten nebst Gefolgschaftsjournaille kaum etwas. Ebenso wenig wird von ihnen auf die wichtigste Maßnahme bei Infektionen hingewiesen: Stärkung der Abwehrkräfte (Obst, Gemüse, Zink, Vitamine A, C, D, E, frische Luft, Bewegung).

    14. Leider muß immer wieder darauf hingewiesen werden : Panik machen diejenigen, die das Märchen von den Hintergrundmächten verbreiten , welche mittels Corona + Impfung die Menschheit versklaven + ausrotten (gleichzeitig ! ) wollen. Viele sind schon so in Panik, daß sie sich wöchentlich bei Winterwetter die Absätze schief laufen. Dr. Drosten und Prof.Dr. K. Lauterbach verbreiten keine Panik , nur ihre Expertenmeinungen.

      • HEINRICH WILHELM an


        Also ich finde es gut, dass wenigstens du, als Exberde, den Herrn Bundesminister Professor Doktor Karl Lauterbach für ernst nimmst. Auf diese Weise hat er wenigsten einen schiefgelaufenen Anhänger.

        • Lauterbach hat doch auch die Schweinegrippe in Sand gesetzt. Die Einzigen die ihm dafür danken, sind die Schweine die nicht gekeult werden mussten! Die paar Millionen, welche erstens für die Beschaffung des Giftes und zum anderen für die Vernichtung derselben vom Steuerzahler aufgebracht werden mussten, spielen keine Rolle. Die Masse der dummen Deutschen, sprich 87% wissen nur wo der nächste ALDI ist!

      • Beten ist gesünder als Impfen an

        Drosten Lauterbach Müller und co sind keine Fachärzte und hauptsächlich nur Experten für Panikmache Börsenkurse und dummes Gelabere. Eine Mehrheit der Weltbevölkerung vertraut zum Glück nicht auf diese Schwätzer, sondern auf ihr Immunsystem, gute Ärzte, Wissenschaftler und den gesunden Menschenverstand ! Und schon 2 Jahre sollten diese Menschen recht behalten und leben auch durch das verweigern der Giftspritze gesünder und noch länger.

      • @V
        Immerhin beobachtest Du ExpertenMEINUNGEN.

        Im ZDF wurde diese Woche (sinngemäß) verkündet, dass sich nur noch wenige verwirrte Meinungsverbrecher dem weltweiten, wissenschaftlichen Kanon entgegenstellen.

        In dem Zusammenhang klingt es tatsächlich plausibel, dass diejenigen spalten, die sich diesem Dogma verweigern und sich starrköpfig einfach nicht impfen lassen WOLLEN.

        Ketzer gehörten schon immer auf dem Scheiterhaufen verbrannt oder zumindest (@ Soki) für immer in die Hölle verbannt.

      • Der Ungeimpfte Bergdoktor an

        Mit welchen Recht können diese Typen über das Leben und die Gesundheit von Millionen Menschen bestimmen ? Dieser Impfstoff ist mehr gesundheitsschädlich, als der normale Corona Grippenverlauf. Alle Menschen die durch Corona erkrankten und die ich persönlich kenne, mussten für 14 Tage in Quarantäne und weder ein Arzt schaute nach diesen Menschen und noch wurden auch von den Krankenkassen keine Beatmungsgeräte geliefert. Es geht allein nur darum, das unsere Politiker Clowns, den überteuerten dubiosen Nicht Tot Drecksimpfstoff unter die Bevölkerung, für die Pharma Lobbyisten bringen müssen. Pfizer steht nämlich jetzt auch eine Milliardenschwere Anklage bevor, da dieses Impf Kartell Kinder in Nigeria mit Impfstoff infizierten, an dem tausende Kinder qualvoll daran starben….Wenn es wirklich Corona gäbe, würde jeder Arzt den Totimpfstoff Sinapharm oder Sputnik vorziehen…

      • Heinz Sielmann an

        Mein Zahnarzt lacht nur noch, wenn er die ganzen Experten von Weltrettern und Pharma Lobbyisten hört und mein Tierarzt schlägt jetzt Alarm, weil bei Hunden und Hauskatzen auch Corona nachgewiesen wurde und diesen Lebewesen eine Impfung vom BRD Regime verweigert wird.

      • Schneewittchen an

        @V.Beobachter

        Mit der Panikmache stimmt. Mittlerweile glaube ich, dass der Hofnarr selber Sonnentempler unters Verquervolk verteilt hat. Die Stimmen der Vernunft dringen kaum noch durch, dafür lauert hinter jedem Busch ein Spagettimonster.
        Drosten und Karl mögen auch Experten sein, was sie aber geschickt durch ihre Einlassungen verbergen.

        PS
        Die beste Impfung ist übrigens sozialer Kontakt. Jeder Keim, jedes Virus trainiert das Immunsystem. Im Moment jammern die "Experten", weil (insbesondere Kinder) durch den Lockdown immungeschwächt sind. Schon klar… nach 2 Jahren Masken und Isolation. Das wird gesundheitliche Langzeitfolgen haben.

      • Professor _zh an

        Es ist doch bemerkenswert, daß die Menschen, die zuvor noch wie die Rohrspatzen auf ,,die Politiker" geschimpft haben, nun auf einmal von deren grenzenloser Güte überzeugt zu sein scheinen, wu der sich Professor_zh!

    15. Nero Redivivus AsBestMischer an

      Hare Krischan ist natürlich verdrostet verwirrt, weil seine Omi mit dem Omikron aus Südafrika nur verrostet starten kann, da das Lenkrad auf der rechten Seite ist, Er hatte nur kurz den wirro-logischen Überblick verloren und dabei übersehen, dass in der ehemaligen Kapkolonie jetzt antipodischer Antilopen-Sommer herrscht und also dort in scharfen Kurven Linksverkehr verkehrt!

    16. Sind die Ermittler gegen Scholz denn noch immer nicht fertig?? Wie lange wollen die uns denn noch hinhalten??
      Beim Kurz hat es doch auch geklappt!!

      • AsBestNeuschwabe an

        Der Scholzomat wird sich gut konserviert halten. Denn er ist – wie seine Vorgängerin im Kanzelbunker, die Rautenreptiloidin – ein hornborstiges Draco-Reptiloid im Auftrag der Bilderberger-Illuminaten: DRACOLF TYRANNOSAURUS DUX.

      • Du hast das System noch nicht verstanden.

        Scholz bleibt so lange im Amt, bis er seine eigenen Ansichten vertritt. Dann darf auch er über die Klinge springen. Wie schon Brandt, Schröder, Wulff, Kemmerich und jetzt auch Kurz. Sollte er sich dann bei eigenen Ansichten bleiben, geht’s ihm wie Kennedy, Barschel, Möllemann oder Herrhausen.

        Die Liste ist nicht vollständig.

    17. Werden die Zusatzraketen an den Weltraumraketen nicht zum Start gebraucht damit sie abheben um das Weltall erreichen zu können nicht als BOOSTER bezeichne??
      Also das Trio Infernale und alle Ihre Gesellen als erste BOOSTERN und : Z Ü N D U N G !!!

    18. friedenseiche an

      "„Wir werden in einen Zustand kommen, wo wir nur noch zum Winter hin auffrischen und wahrscheinlich nicht mehr die ganze Bevölkerung. (…) In absehbarer Zeit. Nächstes, übernächstes, vielleicht in drei Jahren. Aber dann ist es auch vorbei.“"

      WIRKLICH ???? schwörst du uns das ? und wirst du dich freiwillig nicht über los begeben wenns anders kommt ?
      und welche kreierte krankheit wird dann durchs dorf getrieben ?

      und wie viele impftote werden dann zu beweinen sein ?

      tut er jetzt schon auf unzurechnungsfähig schauspielern wie diese messerjoungleure ?
      auch in einer psychiatrie kann viel passieren
      manchmal kommt man da nicht mehr raus kollegah !

    19. friedenseiche an

      "„Ganz einfach gesprochen: Pro Infektion geht da nur ein Drittel ins Krankenhaus. Und wenn sie im Krankenhaus sind, haben sie auch nur ein Drittel der schweren Verläufe.“"

      aaaaaalsooo
      wenn EIN mensch krank wird durch covid
      dann teilt sich sein körper in DREI teile
      einer dieser drei teile geht ins krankenhaus
      die anderen 2 teile feiern party ???????????

      WIIIIIEEEESSSSOOOOOOOOOOO glauben millionen gebildete deutsche drosten und co wenn die sooooo einen offensichtlichen schwachsinn von sich geben ????

      das erinnert mich an sätze wie: "heute ist kälter wenn draußen"

      ich glaube denen kann man auch eine spritze hinlegen wo ARSEN oder ZYANKALI drauf steht die würden das auch noch in sich reinjagen lassen
      wenn das in dem tempo so weitergeht
      dann sind wir in 2 oder 3 monaten von hochgradzombies umzingelt die sich sogar untereinander angreifen
      geimpft und wahnsinnig könnte dann in den patientendatenblättern stehen

      • Heute Morgen brachten die woanders wieviel ein Ungeimpfter täglich auf der Intensivstation kostet und das die Solidargemeinschaft der Versicherten zahlen muß! Wahrscheinlich um "Stimmung" zu machen! Dabei:
        1. Kann sich keiner dem "Gesundheitssystem" entziehen (Krankenversicherungspflicht)!
        2. Eine Versicherung, nur für Verletzungen, ohne organische Krankheiten, gibt es nicht.
        3. Gerade im Krankenhaus fängt man sich Kranheiten ein! Wenn ein Deutscher in den Niederlanden in ein Krankenhaus soll/will, muß er erst einmal in Quarantäne wenn er eine bestimmte Zeit zuvor in einem deutschem war! Wei die so gut sind?
        4. Wer nicht auf eine Intensivstation will, die ganzen Maschinen, die es vor 1940 nicht gab, ablehnt, riskiert, daß sein Wille nicht beachtet wird; denn die Zunft macht gerade damit ihr Geld – siehe oben! Seitdem das alles kapitalisiert wurde, um so schlimmer!
        5. Ein gescheiter Staat hat die Interessen der kommenden Generationen eher zu vertreten als eine Lebensverlängerung der Alten! Die Kleinplastikverseuchung für Jahrhunderte durch "Masken" gehört dazu!

      • Drosten gehört zusammen mit dem Pharmaminister Dr. Dr. …. wohin sage ich jetzt leider aus gutem Grund nicht.

        • Huch nein! Die restlichen Wuhan-Spritzen müssen weg, bevor das schreckliche Omikron mit den 11 Mutationen kommt. Man darf doch nichts verderben lassen, sagte auch immer meine Oma wenn sie den Topf ausgekratzt. hat. Die Politiker haben Euch soo lieb. Die wollen doch nur Euer Bestes,das müsst Ihr doch glauben! Und wollt Ihr nicht brav und folgsam sein, dann schlägt man Euch den Schädel ein.

      • @Nonomam

        HERR Professor Doktor
        Christian Heinrich Maria Drosten (* 12. Juni 1972[1][2] in Lingen im Emsland) ist ein deutscher Virologe. Von 2007 bis 2017 war er Professor an der Universität Bonn. Seit 2017 ist er Professor, Lehrstuhlinhaber und Institutsdirektor an der Charité in Berlin und zugleich Leiter des Fachbereichs Virologie beim Labor Berlin – Charité Vivantes Services GmbH,[3] dem größten kommerziellen Krankenhauslabor Europas.[4] Einer seiner Forschungsschwerpunkte sind neu auftretende Viren (englisch emerging viruses).
        Christian Drosten : Nach dem Abitur am Bischöflichen Gymnasium Marianum (Meppen) leistete er Zivildienst als Sanitäter im Rettungswesen.[8] Ab 1992 studierte er zunächst Chemietechnik und Biologie an der Technischen Universität Dortmund und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ab 1994 studierte er Humanmedizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und absolvierte im Mai 2000 das dritte Staatsexamen. Drosten wurde 2003 in Frankfurt mit einer Dissertation zur Etablierung eines Hochdurchsatz-PCR-Testsystems für Immundefizienz-Viren und Hepatitis-B-Virus zur Blutspendertestung[9], angefertigt am Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie des Blutspendedienstes des Roten Kreuzes, mit summa cum laude zum Doktor der Medizin promoviert.[10][11] Seit 2006 ist er Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie.[12]

        Noch Fragen ?!

        • Schneewittchen an

          Mach mal Bhakdi und Wodarg und Schwedens Chef-Epidemiologe Anders Tegnell.
          (Nur so wegen der Ausgeglichenheit)

    20. Drosten ist nicht Lauterbachs größter Konkurrent, sondern sein oberster Berater ! Macht sie süchtig, diese Deutschen ! Wer nach der 5. Boosterung noch nicht süchtig ist, wird zwangseingewiesen !

    21. friedenseiche an

      "„Wir können uns überlegen: Wer geboostert ist, der hat vielleicht ungefähr so ein Immunitätsniveau wie vorher jemand, der doppelt geimpft war und ein paar Monate vergehen lassen hat“. Das „ist also keine Null-Immunität gegen diese Variante.“"

      mhhhhhhhhhhh, was die tausende psychologen psychiater und therapeuten wohl zu diesem kommentar sagen würden ????

      ich sach nur: tock tock tock

    22. Na der Hübsche Herr Drosten darf halt nirgends fehlen, warum soll den boostern bei der neuen Variante helfen, Onkel Karl meinte so 3 Monate weiterentwickeln?! Endeffekt wollen se ihr ausgelaugtes NULL UND NICHTIGES PANDEMIESPIEL NUR VERLÄNGERN!!! Heut stand auf der BILD 4Jahre gehts so weiter vom Hausärztechef!!! Bei den ganzen Durchbrüchen hat weder geboostere geholfen, noch wird ne weiterenwickelte Anpassung helfen!!! Meine Schlußfolgerung und BASTA AMPEL!!!

      • Dieses verdammte Kapitalisten Pack, denken doch nur an ihren Profit…..lassen jährlich Millionen Kinder verhungern, Obdachlose erfrieren und verkaufen weltweit gewinnbringend Waffen, zum gegenseitigen Abschlachten der Völker. Nicht einmal ein Sonderschüler glaubt, das diese Verbrecher am Wohle der Menschheit interessiert sind.