Früchte des Zorns: Analyse von Martin Sellner

0
Mit dem Ende der Ära Trump setzen die kosmopolitischen Eliten der Küstenstädte ihren Siegeszug gegen das traditionelle Amerika fort. Doch aus der Niederlage könnten auch neue Chancen erwachsen. Erstabdruck in COMPACT 02/2021. _ von Martin Sellner Die USA liegen im Fieber. Das Land, das uns regelmäßig als «älteste Demokratie» und «multikultureller Schmelztiegel» angepriesen wird, ist unheilbar gespalten. Das zeigt schon die Parteiengeografie: Die blauen Hochburgen (blau ist die Farbe der Demokraten) – multikulturelle, urbane Räume


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel