Die Ankunftszahlen illegaler Zuwanderer schnellen in Brandenburg dramatisch nach oben, die Aufnahmeeinrichtungen laufen voll. Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins erhalten Sie aus gegebenem Anlass jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR. Nicht verpassen, hier erhältlich!

    2015 wiederholt sich nicht – zumindest in Brandenburg wird dieses Versprechen der etablierten Politiker gerade widerlegt. Offensichtlich hochprofessionell agierenden Schlepperbanden gelingt es im weißrussisch-polnischen Grenzgebiet vermehrt, illegale Migranten trotz der starken Gegenmaßnahmen der polnischen Behörden auf EU-Gebiet zu schmuggeln, von wo aus diese dann offensichtlich prompt die Reise nach Deutschland antreten.

    Neuer Migranten-Rekord in Brandenburg

    In Deutschland machen die Behörden bislang keinerlei Anstalten, den Zustrom zu beenden, obwohl die Größendimensionen rasch ansteigen. So erklärte Olav Jansen, der Leiter der Zentralen Ausländerbehörde Brandenburgs in Eisenhüttenstadt im RBB-Inforadio bloß, dass das Bundesland alleine für den laufenden Monat mit mehr als 3.000 Asylbewerbern rechnet, die illegal über Belarus und Polen einreisen. „Wir haben einen enormen Zulauf“, äußerte Jansen bloß und bemerkte weiter, dass im Oktober bislang schon 1.600 illegale Migranten in dem Bundesland angekommen wären.

    Demografische Katastrophe: COMPACT zeigt Wege aus der Krise und VERSCHENKT Spezial „Volksaustausch“! Leere Wiegen bei den Deutschen, der Nachwuchs kommt aus Nahost und Afrika. In unserem Land vollzieht sich ein großer Austausch. Dabei liegen die Lösungen auf der Hand. In COMPACT-Spezial „Volksaustausch: Geburtenabsturz und Überfremdung“ rühren wir an ein Tabu. Diese brisante Ausgabe verschenken wir an alle Kunden, die bis Dienstag (19. Oktober, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Spezial „Volksaustausch“.

    Die Unterstützung der brandenburgischen Kommunen bezeichnete Jansen als „großartig“. Man werde die Kapazität in den Asylzentren des Landes auf 5.000 Plätze erhöhen, um sich auf die stark gestiegenen Ankunftszahlen einzustellen.

    Polen unterstützen harte Linie

    Bislang verlieren die Verantwortlichen in Brandenburg kein Sterbenswörtchen darüber, dass es sich um illegale Zuwanderung handelt. Ganz anders ist die Lage in Polen – hier ist die Frage, wie man den Ansturm der illegalen Zuwanderer an der weißrussischen Grenze aufhalten kann, das absolute Top-Thema. Gerade hat die Regierung in Warschau verkündet, die Grenze für einen Betrag von rund 350 Millionen Euro befestigen zu wollen.

    Da die nationalkonservative Regierungspartei PiS deshalb vielen Bürgern als Garantin eines konsequenten Grenzschutzes gilt, liegt sie in Umfragen bei 40 Prozent, was nach dem polnischen Wahlrecht für eine absolute Mehrheit der Sitze im Parlament genügt. In Deutschland hingegen scheint die neue Migrationswelle aus dem Osten noch weitgehend ignoriert zu werden.

    Informieren Sie sich im Dossier der August-Ausgabe von COMPACT über die vergessenen Opfer der Messereinwanderung von Wien bis WürzburgTitelthema: Deutschland im Regenbogen-Wahn:  Wir zeigen, wie LGBT-Lobby, Gender-Irre und Globalisten die Gesellschaft umkrempeln wollen – und welche Interessen dahinter stehen. Hier bestellen oder auf das Banner unten klicken. Wenn Sie diesen Artikel noch bis zum kommenden Dienstag bestellen, geben wir Ihnen unser COMPACT-Spezial zum Volksaustausch GRATIS obendrauf!

     

    38 Kommentare

    1. Den Verursacher Lukaschenko hierbei als Verursacher zu bewerten welcher ziemlich kläglich hier versucht die EU zu erpressen wäre hilfreich und gehört in den Artikel.
      Und abgesehen davon sprechen wir hier von minimalen Zuwanderer Zahlen im Verhältnis zur dringend benötigten Zuwanderung

      • Lukaschenko ist ein Ar……..aber den ersten Stein haben die unterwürfigen Eu Bonzen geworfen und jetzt muss man sich nicht wundern, wenn dann Steine zurückfliegen. Wer sich wie Deutschland, nur noch für andere Interessen vor dem Karren spannen lässt, muss sich auch nicht wundern, wenn man dann nicht mehr für voll in der Welt genommen wird…

        • " Snowden" kennt den Herrn Luka persönlich ? Oder woher hat er die Erkenntnis ? Der Mann ist seit vielen Jahren von zig Millionen Weißrussen als ihr Führer akzeptiert.

      • Badmaasch tu , Wer benötigt denn Zuwanderung ? Der kapitalistische Krake. Seine Ofer gewiß nicht, die werden durch die Zuwanderung noch mehr zu Opfern.

    2. Wilhelm Tell an

      Die Invasion auf Europa geht in die Endphase….danach wird es kein Europa mit seinen Völkern und Kultur+Sprachen mehr geben.

    3. Afghanistan 2:0 an

      Das komische ist an diesem verbrecherischen Menschenhandel, das alle nur nach Deutschland wollen….Polen nur durchwinken muss. Keiner der verantwortlichen Kriegsmacher wurde bisher zur Rechenschaft gezogen. Wir Deutsche bekommen weiter unser Land genommen, aber alles nicht so schlimm, denn wir wollen ja jetzt mit hohen Abgaben und Steuern auch das Weltklima noch retten….

    4. Na so ein Mist ! Da hat doch unsere Göttliche der Herzen seit 2015 fast 3 Mio. Fachkräfte ins Land geholt, Fachkräfte für Umverteilung, aber dummerweise keine LKW-Fahrer und Pflegekräfte dabei. Macht nichts, holen wir uns halt weitere Millionen, bis es passt ! Müssen wir halt jeden Tag neu aushandeln, die Profession, bis es paßt ! Schließlich haben die Brandenburger so gewählt, jetzt wird geliefert ! Und 80 % der länger hier Lebenden freuen sich drauf ! Und denkt ja nicht, im kommenden kalten Winter ohne Strom und Gas werden die "Heißblütigen" wieder in den warmen Süden zurückwandern ! Nix mit Flatterstrom. Die Franzosen und Tschechen liefern uns, was gebraucht, zum 10-fach höheren Preis ! Was kümmerts die Schutzsuchenden, bezahlt alles das Amt. Tja, Oma Bräsecke, Du kuckst in die kalte Röhre !

    5. Polen muss die Aussengrenze nach Osten sichern und handelt solidarisch, wenn Polen bemüht ist, die Migranten fernzuhalten. Jetzt müssten sich die Europäer solidarisch zeigen und sich an den 350 Millionen Euro für den Zaunbau beteiligen.

      Wenn Brandenburg meint, man sollte noch mehr illegale Migranten aufnehmen, dann sollte man darüber nachdenken, ob nicht ein innerdeutscher Zaun um Brandenburg zu errichten ist.

      • Sehr gut, Sie haben einfach noch etwas weiter gedacht. Bisher dachte ich, es würde vollkommen ausreichen, Babylon Berlin vom Rest der Republik baulich abzugrenzen (diesmal bitte die ganze Stadt), aber Ihr Vorschlag ist weitaus zweckdienlicher!

    6. Wasch mich, aber mach mich nicht naß. So die Grundeinstelleng jener, die Einwanderer in "gutherzige" und böse, nützliche und unnütze einteilen und letztlich nicht in der Lage wären, zu erklären, warum j e d e Einwanderung in Dland schädlich ist.

    7. Die Jungmänner kommen, sie werden gebraucht! Schließlich muss ja die Umvolkung vorangetrieben werden. Das Programm läuft und die deutschen Dummbeutel schreien mal wieder willkommen. Mal sehen wer die Kacke bezahlt, wenn die Inflation auf 20 % klettert und das Brötchen 3 Euro kostet und der Sprit mit Gold aufgewogren wird. Hungern und frieren ist angesagt, da werden die Jungs aber keine Lust drauf haben, und wenn die Knete nicht mehr fließt werden die aber sowas von sauer. Mal sehen wo sie dann hingehen? Aber die Deutschen teilen ja gerne!

    8. dangerous mind an

      Niemandem wird etwas weggenommen. Wird durch Spenden an Zapfsäulen und Supermärkte finanziert.

      • M.W. ist die "Biomasse" Mensch die einzige , die Zapfsäulen, Autos, Waschmaschinen, Kühltruhen, Heizungen, Häuser, Schiffe ,Flugzeuge braucht. Termiten kommen mit weit weniger aus, die übrigen Biomassen auch. Weshalb deren Impact auf die Erde sehr viel weniger schädlich ist. Keine Termite hat jemals meine Waldeinsamkeit gestört . Aber die auch nicht gewichtigeren Zweibeiner unzählige Male. Irgendwo muß in der Ingenieurslogik ein Fehler stecken.

        • dangerous mind an

          Konkrete Aussage war:
          "Sicher , 8.000.000.000 + Zweibeiner würden die Erde auch kahl fressen"

          Musst dich halt sauberer ausdrücken, so wie du es auch von anderen erwartest ("nicht Putin verimpft") ;-)

        • @ dangerous :Tschulligung , aber einige Intelligenz müßte eigentlich die Metaphorik erkannt haben. ( Das mit Putin war doch ein Scherzchen).

    9. Nichts passiert per Zufall….alles gewollt und irgendwann läuft das Fass über, und dann wird aus unseren einst so friedlichen Lande ein zweites Afghanistan….

    10. Mathias Szymanski an

      Pro Nase bekommt die Bundesregierung Milliarden an Kredite (Kopfgeld), deshalb ist es nicht ganz unbegründet, daß Politiker die Invasoren als Goldstücke bezeichnet hatten. Die Politiker sind heute alle nur Angestellte der Hochfinanz, die jegliche Moral abgelegt haben. Geld bestimmt den neuen Sittenstandard, obwohl die Inflation bereits voranschreitet und bald alle nackt wie der Kaiser im Märchen dastehen werden. Der Glaube allein macht es möglich, daß alle noch lange glauben werden, daß sie Kleidung tragen und wohlbehütet sind.

    11. Volksdeutscher an

      Wir brauchen diese Fachkräfte
      Sie sichern unseren Wohlstand
      Oder hat da irgend ein Nazi Bedenken?

      • Andor, der Zyniker an

        Ist quasi eine Win Win Situation.
        Erst sicherten Deutsche Soldaten
        unsere Freiheit am Hindukusch und
        künftig sichern die Fachkräfte den
        Wohlstand der Hinterbliebenen.

        Halleluja

      • Kann schon ein. Deshalb muß der Wohlstand weg. Und zwar so gründlich, daß die es in ihren Herkunftsländern gemütlicher finden als hier. Und wer als Deutscher nicht bereit ist, sich für einige Zeit von Graupen, Grassamen und Sonnenblumenkernen zu ernähren, der muß dann eben auch die Zuwanderer schlucken. Die Kapitalisten brauchen diese Fachkräfte, sonst niemand. Und das sind ja auch die Einzigen, die einen Wohlstand haben, der gesichert werden muß.

        • Rothschild-Goldman an

          Die Globalsten/ Kapitalisten brauchen keine Fachkräfte, sondern nur neue Sklaven Butler Boys Knechte…..Die Kapitalisten haben einen egoistischen und schlechten Charakter und deswegen hetzen diese Verbrecher, Menschen und Völker auch gegeneinander, nur für ihren eigenen Genuss auf. Fachkräfte werden ausgebildet und ist also kein lohnendes Geschäft….

        • Professor _zh an

          ,,Die Zuwanderer schlucken "? Interessante Formulierung, schmunzelt Professor_zh…

          Kröten kann man – der Dichtung zufolge – übrigens auch schlucken!

      • Mathias Szymanski an

        Ein anderer Zyniker sagt; das war und ist eine Win Win Situation für "den Einen", der erst noch kommen wird. Zuerst wurden die guten Kräfte vereint mit der Bundeswehr, den amerikanischen Streitkräften und den Geheimdiensten in Afghanistan zerstört. Und die erfahrenden Kräfte kommen nun aus Afghanistan nach Europa und zerstören den Rest der Rechte und den Wohlstand der Einheimischen hier.
        Das begeistert jeden Grünen und Linken, schließlich gibt es "Gerechtigkeit" für alle, nach deren Auffassung erst, wenn niemand mehr etwas hat und völlig arm ist.

    12. heidi heidegger an

      ja, Habecks Beitrag in der Ampel-PK gerade so: *mehr diverse NochNichtDeutsche ins Land (zu lassen)*..aber gemach gemach, erst muss ditt Sondierungspapier an Prof Laschi vorbei, und der wird es wieder rheinisch verschlampern und aus dem Hirn heraus später benoten mit *einverstanden* oder *nix*, hihi.

    13. friedenseiche an

      die geburtenstationen von deuselan brauchen nachschub !

      der schekel/ das spice muss fließen :-(

    14. Müllerfritz an

      Naja, diese Schmarotzer werden in Brandenburg ehe nicht lange bleiben, denn die Sozialhilfe sind im Mitteldeutschland geringer als im Westen Deutschland und dazu werden diese Illegalen in Brandenburg ehe nicht überall Willkommen geheißen

      • Sag immer was du denkst, IMMER an

        Menschen als Schmarotzer zu bezeichnen, kommt immer gut an . Zumindest im Bierzelt.

        • Was ist an Menschen so anders, daß man sie nicht als Schmarotzer bezeichnen soll ? Entspricht nun mal in nicht seltenen Fällen genau den Tatsachen. Kapitalisten, Vermieter von Wohnraum ,z.B. Wie will er die denn anders bezeichnen? Sind Schmarotzer.

        • Volksdeutscher an

          Die Schmarotzer sind allesammt hochqualifizierte Fachkräfte, die wir händeringend in aller Welt anwerben.
          Besonders gefragt sind die Fachkräfte im Messerhandwerk.
          So!

        • Müllerfritz an

          Tja, die Wahrheit tut Weh nicht wach kleiner Gutmensch und was anderes sind diese kriminellen und illegalen Einwanderer nicht. Von daher heul Leise oder geh diese Kriminellen Schmarotzer am Bahnhof beklatschen und nehme ein paar von diesen Vögel gerne mit nach Hause und werde mit ihnen Glücklich

        • Mathias Szymanski an

          "…im Bierzelt."
          Albert Pike: "Fiktionen (hier die die angebliche angebotene Hilfe eine Fiktion) sind nötig für Menschen. Denn die Wahrheit wirkt tödlich auf diejenigen, die nicht stark genug sind, um sie in all ihrer Brillanz zu erfassen. Für wahr, was hat die breite Masse mit subtiler Weißheit zu tun? Die Wahrheit muß geheim gehalten werden, und die Massen brauchen eine Lehre, die ihrem primitiven Verstand entspricht."

        • Mathias Szymanski an

          Sich einfach aus fremden Kassen Geld zu nehmen, wenn diese durch ausländischen Einfluß offen gehalten werden, kommt bei allen kriminellen Subjekten gut an, bzw. auch kriminell veranlagte Personen haben dafür vollstes Verständnis.