Ein Krieg mit vielen Vätern: Das Jahr 1939 und die Westmächte

0
Das Rheinland und das Saargebiet, Österreich und das Sudetenland – Hitler, seit 1933 Reichskanzler, hatte bereits vor dem Polenfeldzug territoriale Ansprüche durchgesetzt, ohne dass ein Schuss fiel. Warum kam es 1939 zum großen Knall? Dieser Artikel erschien im COMPACT-Geschichte 13: „Geschichtslügen gegen Deutschland. Auf ewig schuldig?“. _ von Gerd Schultze-Rhonhof Das deutsch-polnische Verhältnis war zwischen beiden Kriegen nicht immer so schlecht wie 1939. Der Beginn war schlecht und auch das Ende. 1918 übernahmen die Polen


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel