Editorial 11/2020: Frankensteins Monster Plus Inhaltsverzeichnis

0
Der diesjährige Nobelpreis für Chemie ging an Dr. Frankenstein und Dr. Mengele. Im aktuellen Fall firmieren die Horrorforscher unter den Namen Jennifer Doudna und Emmanuelle Charpentier. Erstabdruck in COMPACT 11/2020. Deren Entdeckung hätte den Erstgenannten jedenfalls Freude gemacht. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vergleicht die Entscheidung der Stockholmer Jury mit der des Jahres 1944, als diese Otto Hahn für die Entdeckung der Atomspaltung auszeichnete. Schon ein Jahr später explodierte die böse Frucht seiner bahnbrechenden Erkenntnisse


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel