Donald Trump: Tiefer Staat zögert Zulassung von Corona-Impfstoff heraus.

14

Meldung: US-Präsident Donald Trump twitterte am Samstag den Verdacht, dass der Tiefe Staat die Entwicklung und Zulassung eines Impfstoffes in den USA  verzögere.

US-Präsident Donald Trump, der  weiß, dass die Herausgabe eines Corona-Impfstoffes die bald bevorstehende Wahl beeinflussen dürfte, twitterte gestern, dass gegnerische Beamte in der Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA) die Entwicklung und Zulassung eines solchen Impfstoffes behinderten. Protagonisten des „tiefen Staates, oder wer auch immer“ erschwerten es, Probanden für Medikamente und Impfstoffe zu bekommen.

Screenshot Twitter

Weiterhin schrieb Trump an FDA-Chef Steve Hahn: „Wir müssen uns auf Tempo und Lebensrettung fokussieren.“ Laut Berichten hatte Hahn mehrfach erklärt, seine Behörde halte sich an die etablierten und wissenschaftlichen Abläufe. Es gebe keinen Druck, diese Kriterien aufzuweichen.

Kayleigh McEnany, Sprecherin des Weißen Hauses, twitterte, dass heute eine Pressekonferenz im Weißen Haus stattfinden würde. Unter den Anwesenden: Steve Hahn und Gesundheitsminister Alex Azar. Thema sei ein „bedeutender therapeutischer Durchbruch beim China-Virus“ (China-Virus meint Corona, Anm. d. Red.).

Unabhängig vom Wahlkampf: Einen großen Vorteil hätte die Herausgabe eines Corona-Impfstoffes – sofern seine Anwendung nicht nur Pflicht erklärt würde – durchaus: Das Establishment hätte einen Vorwand weniger, seine Vorschriften und Selbstermächtigungen fortzuführen oder aufrecht zu erhalten. Was freilich auch nicht jedem Politiker gefallen würde.

Geheimdienste und Verfassungsschutz gegen die Demokratie. Diese Spezialausgabe von COMPACT legt sich mit der gefährlichsten Macht in unserem Land an: dem Tiefen Staat, der Hintergrundstruktur aus Geheimdiensten und Verfassungsschutz. COMPACT Spezial 24: „Tiefer Staat – Geheimdienste und Verfassungsschutz gegen die Demokratie“ – hier bestellen:

Über den Autor

Avatar

14 Kommentare

  1. Avatar

    Gewisse Kräfte wollen den weltweiten Lockdown (Sozialismus). Nur wenn dem keiner entkommen kann, weil es kein freies Land mehr gibt in das man fliehen könnte, funktioniert das! Daß man vor allem auch das Kulturwesen eines jeden Landes ruinieren will, mit Abstandsregeln und Demonstrationseinschränkungen bis Verbot die Menschen am Austausch untereinander hindern will – auch der Spucklappen im Gesicht gehört dazu! Das ist alles geplant und beabsichtigt!
    Wenn sich nun alle, die ausreichend verhetzt wurden, daß sie sich vor Corona fürchten, impfen lassen können, braucht sie keiner mehr mit undemokratischen Maßnahmen mehr vor Corona schützen – und aller Vorwand fällt weg! Trump muß dann nur dafür sorgen, daß der Impfstoff an jeden, der sich impfen lassen will, gratis abgegeben wird! Dazu muß man nur propagieren, daß das eine Sache von nationaler Dringlichkeit ist und der/die Pharmakonzern(e) es großherzig verteilen. Das Militär könnte dann durch sein medizinisches Personal die kostenlose Impfung für die Armen durchführen.
    Die USA wird dann ganz schnell wieder zu einem wirklich freiem Land!

    • Avatar

      2. Das aber gerfält dem "tiefem Staat" überhaupt nicht; denn der will ja den Weltsozialismus unter dem Vorwand der Gesundheit einführen! Das Perwerse eigendlich ist, daß nach dem Untergang der SU es die angeblich so freiheitlichen Staaten sind, deren linksradikale Gruppierungen eifrigst bemüht sind, das kommunistische Manifest unter Umgehung der Fluchtmöglichkeit, die ihm bisher immer so gut geschadet hat, durchzusetzen! Und das so nett durch die Hintertür – ohne groß zu sagen, mit was man es zu tun hat! Tarnen und täuschen!!!
      Wenn es Trump tatsächlich gelingt, alle Angsthasen – gratis – impfen zu lassen und die sozialistischen Maßnahmen in den USA für gelaufen erklärt, die Wirtschaft wieder ungestört laufen läßt – das mglw. zusammen mit Rußland! – ist der Coronaspuk vorbei! Nach den Weltkriegen hätte es dann zum 3. Mal mit der Weltrevolution nicht geklappt!
      Übrigens: 1% von 380 Mio sind 380 000! 100 000 (Coronatote) sind Peanuts!

    • Avatar

      Den letzten Satz finde ich echt geil. "Die USA wird dann ganz schnell wieder zu einem wirklich freiem Land!" 1. Grammatikalisch und 2. vom Inhalt her in echter Schenkelklopfer. Weiter so!

      • Avatar

        Schenkelklopfer finde ich eher die Idee,ein "tiefer Staat" wolle den Weltsozialismus, ausgerechnet in den USA,haha.

    • Avatar

      Sie begreifen es offenbar nicht: Sie sollen nicht in die Maske spucken! Keinesfalls! Wenn Sie ausspucken müsse, (macht ein anständiger Mensch nur,wen er allein ist in einer Gegend,wo die Spucke nicht liegenbleibt) dann nehmen Sie die Maske solange ab!

  2. Avatar

    Womöglich ist der "Russen-Impfstoff" noch der Harmloseste … Sei’s drum: so richtig unternommen hat Trump gegen den "Deep State" ja bisher auch nichts – oder? Vielleicht kann man das auch gar nicht, wenn schon ein R. der größte Anteilseigner der FED als "Einzelperson" ist. Und Schiedsrichter spielt.

    Zwei Logen kämpfen um die Vorherrschaft der NWO: Die Anhänger des "schottischen Ritus" wollen es "friedlich" und allmählich, die andere Loge des "französischen Ritus" will es schnell -sprich radikal !- mit Krieg.
    Gott bewahre uns also vor Biden und seinem Gefolge a la Sorros, Macron, Merkel u.s.w. …

  3. Avatar

    Ist doch super, wenn er das duchbekommt, kann sich bald jeder impfen lassen und der Spuck hat ein Ende!

    Ein Traum…

  4. Avatar
    Entweder/oder!!! am

    Pandemie ist wie schwanger, ein bischen geht nun mal nicht. Deshalb wird auch der (verzweifelte) Wunsch nach "ein bischen impfen" nicht erfüllt werden (können).

    Nachvollziehbar allemal, dem Politiker (natürlich auch Trump) ist sein Wahlhemd natürlich lieber, als anderer Leute Immunhose.

  5. Avatar

    Die Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten gegen Corona zu einem Wahlkampfthema für sich zu machen ist unterste Schublade. Sein Vorwurf ist reine Verschörungserzählung. Aber das ist diesem gewissenlosen Soziopathen eh egal.

    • Avatar

      Ich wiederhole mich gern

      Die Masse der BRiD Insassen ist komplett verblödet.
      Und du gehörst dazu.

      • Avatar

        Du magst dich wiederholen solange und sooft du möchtest, zutreffender wird deine Aussage nicht.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wer macht das nicht in dieser Bananenrepublik wird da s doch vor allen Wahlen praktiziert, da wird jeglicher Schlamm Hetze und Lügen als Wahlkampfthema gemacht,übrigens die US Demokraten machten das noch viel schlimmer.

    • Avatar

      Doch, die Aussage von PAUL wird von Mal zu Mal zutreffender, weil z.B. von Leuten wie dir immer wieder der gleiche Quatsch geschrieben wird. Die Arbeit Trumps kannst du als Bunzelheini gar nicht beurteilen, da dir keine Informationen zugänglich sind.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel