Es war das Trauma einer Weltmacht: Hubschrauber der US-Armee kreisen über einer Stadt, deren Straßen die Soldaten längst nicht mehr beherrscht. Die Panik Tausender Flüchtlinge ist das Symbol der Niederlage.

    46 Jahre sind seit diesen Aufnahmen aus Saigon mittlerweile vergangen, doch nun hat sich Geschichte wiederholt. Die Szenen auf dem Flughafen von Kabul stehen für die Bilanz eines Krieges, den George W. Bush einst als Strafaktion für die Anschläge vom 11. September begonnen hatte. Alles begann damals mit dem wohl größten Deep-State-Täuschungsmanver aller Zeiten. In COMPACT-Spezial 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates haben wir dies  detailliert, akribisch und mit unwiderlegbaren Quellen aufgearbeitet.

    Nach Großbritannien im 19. Jahrhundert und der Sowjetunion in den 1980er Jahren haben nun auch die Vereinigten Staaten am Hindukusch ihr Debakel erlebt. Die Truppen ziehen ab, die Taliban sind zurück, das Land droht im Chaos zu versinken.

    Doch was bedeutet die Niederlage in Afghanistan für uns? Dürfen wir einmal mehr das ausbaden, was die USA verbockt haben? Werden wir demnächst erneut von einer Migrationswelle überrollt? Die Antworten gibt es in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT.

    Unsere Themen im Überblick:

    COMPACT-Fluthilfe – Der Staat versagt, wir unterstützen unsere Landsleute
    Afghanistan-Flüchtlinge – Droht ein neues 2015?
    Impf-Zwang – Wie die AfD in Opposition zu den Plänen der Regierung geht

    JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN!
    Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Unsere Videoproduktionen stellen wir Ihnen gratis zur Verfügung, COMPACT kosten Sie eine Menge Geld. Mit einer Spende, die Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag zukommen lassen können, tragen Sie dazu bei, dass wir auch künftig auf Sendung sind. Bleiben Sie außerdem auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.

    19 Kommentare

    1. heidi heidegger an

      Also den Kameraden gönne ich alles, aber ditt BILD flunkert doch schon wieder:

      Nach einem Bericht von „Bild TV“ haben Elitesoldaten des Kommando Spezialkräfte (KSK) eine Münchner EntenFamilie aus Kabul gerettet und sicher über die Autobahn (haha!) geleitet und während der Mission das Gelände des Flughafens verlassen. Bei der Geheim-Operation „Blue Light“ hätten sich die deutschen Soldaten zu Fuß vorgearbeitet..hieß es unter Berufung auf halbseidene Sicherheitskreise.

      blue light? das ist *red light district* Sprache..*grummel*

      • heidi heidegger an

        Teil 2

        na klar per pedes, weil die 2 SchrottHelis ohne 3Gang Getriebe (am Lenkrad äh Stick schaltbar) ausgeliefert wurden anzunehm’ bzw. sabotiert wurden durch ditt Zwangskräfte äh ämm ..ohne ShT und ditt bewährte UraltTechnik/UraltBesatzung geht halt gar nix, voilà!

    2. jeder hasst die Antifa an

      Mein Beitrag zum Thema Afghanistan ich habe bei mir 2 Afghanen aufgenommen im Hundezwinger und die schicke ich öfter zum Windhunderennen.

      • thomas friedenseiche an

        uuuunndddd ?
        gewinnen die auch mal ?

        *grins*

        laufen können die ja gut die flüchtlinge wenn ihre eigenen leute auf sie schießen
        kaum in deusenlan angekommen gehen die im schneckentempo
        außer es gibt irgendwo wieder was umsonst für sie
        oder sie laufen hellhäutigen frauen hinterher
        da sind die dann voll stammeskrieger die gutsten die
        oder sie laufen wieder hinter opfern her mit macheten
        manchmal kann man die sogar beobachten wie sie das spiel der ungläubigen (fußball) spielen im super tempo
        heißt es jedoch, helft mal mit bei der flutkatastrophe ihr goldstücke haben die alle wieder rheuma und faulentitis

      • heidi heidegger an

        LanghaarHunde zum Rennen? aber der Luftwiderstand, Mann! das petze ich alles ditt Soki, hihi..

    3. jeder hasst die Antifa an

      Deutschland hat den Krieg nicht angezettelt also bitte die Afghanen alle nach USA ausfliegen und in Zukunft in Deutschland keine Zudringlinge Afghanistan aufnehmen

      • Nicht ganz! Am Krieg der Mujaheddin gegen die Sowjetunion war D. auch beteiligt.
        Diese hatten einen eigenen Radiosender. Der stand bei Köln…

    4. Wirklich sehr lobenswert, dass Sie den Opfern der Flutkatastrophe Hilfe zukommen lassen. Allerdings mußte ich beim Betrachten des Videos feststellen, dass zwei Damen sich umarmten und zwar ohne Mundschutz. Da diese sicherlich nicht aus einer Familie stammten, waren sie hoffentlich dreifachgestochen!!! Sonst wäre das Video auch nicht jugendfrei und der Staatsschutz müßte ermitteln. Israel zeigt doch wie wichtig die Teilnahme an den Menschenversuchen ist. Die Inzidenz bei fast 600! Der Karl sollte überlegen, ob nicht eine Dauerinfusion mit den Flüssigkeiten von Biontech und Anderen der nächste Schritt sein müßte, statt in Leverkusen Menschen „Impfen“ zu wollen. Außerdem plädiere ich für Ganzkörperkondome und einen Mindestabstand von 25 Metern. Die „Impfen macht frei“ Anstalten sollten für die Renitenten umgehend geöffnet werden, dann wird es auch etwas mit der Herdenimmunität. Außerdem wird der Afghane es zukünftig richten, dann ist Schluß mit den Umarmungen!!! Ich wähle die grünen „Taliban“, dann geht es wieder aufwärts in unserem Lande….

    5. Hervorzuheben ist, dass ein Taliban dazu bereit ist einen Mundschutz zu tragen. Schwer bewaffnet mit Gerät, finanziert von Deutschland und den USA, aber mit FFP2 aus Beständen der Chinesen. Vorbildlich! Vorbildlich auch, dass die Flüchtenden einen Test wegen der Corinna machen müssen. Ob diese allerdings irgendwelche Verbrechen verübt haben oder schon mal aus dem freien Europa wegen solcher ausgewiesen wurden, wird natürlich nicht ermittelt. Ok, der Clanchef der evangelischen Kirche möchte scheinbar jeden Afghanen aufnehmen. Ob diese Forderung auch den Taliban einschließt, wurde nicht überliefert. Der Gute hat ja schon Erfahrungen im Ablegen vom Kreuz, um den Moslem nicht zu verärgern. Die neuesten Wahlumfragen sehen nun die Scharia Partei Deutschlands gleichauf mit der cDU. Da geht noch etwas, ob der Deutsche die Saskia unter einer Burka sehen möchte und deshalb….?
      Weshalb der Deutsche seine Stimme nicht den demokratischen Kräften in unserem Lande, wie beispielsweise der Basis oder der AfD geben möchte, entzieht sich meiner Kenntnis. Ob hier schon die Corinna wirkt? Oder mag das Wähler:-*in das Grünbraune? Schrieb ich schon, dass ich die Anna wähle? Die holt sicher auch jeden Afghanen und veröffentlicht dann Ihre Erfahrungen mit dem Moslem. Ich freue mich auf das Grüne….

    6. Wir könnten ja zwei unserer Geheimwaffen nach Kabul schicken:

      AKK

      Hallo Maas……

      Vielleicht kann man auch mit völliger Unfähigkeit dort etwas bewirken…..lach

      • jeder hasst die Antifa an

        Um in diesem Land einen Ministerposten zu bekommen muß man seine totale Unfähigkeit nachweisen und den meisten der Politeliten ist dass auch gelungen, allen voran Merkel.

    7. Rumpelstielz an

      Winfried Kretschmann (Grüne), Malu Dreyer (SPD) Volker Bouffier (CDU) und Markus Söder (CSU).Bitten die Besatzer VSA doch hier zu bleiben.

      Die Deutschen sollten nicht glauben, dass mit seinem Abgang der US-amerikanische Druck auf ihr Land verschwinde: "Ihr kennt die Amerikaner nicht."
      Der scheidende US-amerikanische Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat sein Gastgeberland davor gewarnt, seinen Rückzug als ein Zeichen schwindender US-amerikanischer Machtansprüche zu werten. Grenell schrieb am Sonntagabend auf Twitter:

      Richard Grenell VSA Botschafter BRD: Ihr begeht einen großen Fehler, wenn ihr glaubt, der amerikanische Druck ist weg. Ihr kennt die Amerikaner nicht.
      Nach über 70 Jahren sind diese Kriegsverbrecher immer noch hier mit 40 000 Mann. Das zeigt diese Kriminellen wollen uns vernichten. Diese Steigbügelhalter der Hochverräter müssen weg. and " Ami Go home "

      Da stellt sich auch die Frage, warum die Hochverräter hier im Land beim Besatzer VSA betteln "doch hier zu bleiben"
      Die Systemträger planen bestimmt für den Tag X an dem die Macht schwindet und sich schnell flüchten müssen wenn die Macht wechselt..
      Keine Angst bis zum Jahr 2048 sind so viele Leute mit auswärtigen Wurzeln, dass man vor den par Restdeutschen keine Angst mehr haben muss.
      Das Ziel der Umvolker ist erreicht.

    8. Diese IM Erika/Merkel ist noch der Untergang unseres Volkes*.

      *bei kranken Grünen Rassisten ist schon der Begriff "Deutsches Volk" rechtsradikal.

    9. Was vielen heute auch nicht bekannt ist, der Westen Amerika und England verhandelten im 2. Weltkrieg auch mit der Mafia und konnten dadurch dann auf Sizilien landen. Amis Engländer, die Russen und Chinesen verfolgen letztendlich nur ihre eigenen Interessen. Und das ganze Gelabere um Demokratie und Menschenrechte ist nur Gesülzte.

    10. Wieso droht Afghanistan "im Chaos zu versinken " ? Die Taliban werden hoffentlich eine stabile Ordnung aufbauen. Naja, so ordentlich, wie Orientalen das halt können, ähem, besonders in einem Land, daß mehr aus Stämmen und Clans denn aus einem Volk besteht. Selbst in D-Land gibt es ja Schnapsgurken, die sich als Sachsen, Bayern, Schwaben und weniger als Deutsche fühlen.

      • Querdenker der echte an

        Lieber Sokrates:
        Aus genauso "Garn" wie Ihr letzter Satz "gestrickt" ist, ist die noch immer täglich zu spürende Geringschätzung mancher Landsleute gegenüber ihren Brüdern und Schwestern gestrickt!
        Sie können mir glauben, mir fällt auch so manches Attribut über Landstriche ein. Jedoch ein bisschen Etikette sollte man auch hier auf Sicht des "vielleicht" auch durch Sie noch angestrebten Zusammenwachsens aller Deutschen Landstriche walten lassen.

    11. jeder hasst die Antifa an

      Auch die Griechen wachen jetzt auf sie haben eine 40 Kilometer lange Mauer an ihrer Grenze gebaut um gegen die Asylflut aus Afghanistan gewappnet zu sein,das ist gut so.

      • Mittlerweile sehen sich durch Merkels Verbrecher Politik wieder Deutsche nach einer Mauer. Das ist leider bedauerlich, aber auch verständlich. Die Demos für die Luftbrücke für Afghanistan und den vorgefertigten Plakaten wurden zu 100% auch von dieser bunten Merkel Gang auch bezahlt.

        • Kriminelle Machenschaften an

          Die ganze Verlogenheit der Merkel Gang erkennt man daran, das die genau wissen wer Deutschland in diesen Krieg hineinzog und keine Anklage vor den Weltgericht Den Haag fordern und weiter jetzt unser Steuergeld für andere ausgeben….