Die Schwarze Hand hinter dem Oktoberfestattentat – Nicht aufgeklärt: Die Bombe von 1980

0
Am 26. September 1980 fand der größte Terroranschlag in der deutschen Nachkriegsgeschichte statt – und noch immer sind viele Fragen offen. Im Dezember 2014 hat zwar das Bayerische Landeskriminalamt die Ermittlungen wieder aufgenommen – doch wichtige Akten eines Staatsschützers blieben unter Verschluss. Erstabdruck in COMPACT 10/2016. _ von Radek Pokorny Vor 36 Jahren, am späten Abend des 26. September 1980, explodierte eine Bombe am Eingang zum Münchner Oktoberfest-Gelände. 13 Tote und über 200 Verletzte registrierte


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel