«Der BND hat mir Texte vorgegeben»: Interview mit Udo Ulfkotte

0
Nicht nur US-Lobbyorganisationen, sondern auch Kontrolleure des Bundesnachrichtendienstes nehmen Einfluss auf die Mainstream-Berichterstattung. Ein ehemaliger Insider plaudert aus dem Nähkästchen. Dieser Artikel erschien im COMPACT-Spezial 24: „Tiefer Staat: Geheimdienste & Verfassungsschutz“. _ Udo Ulfkotte im Gespräch mit Martin Müller-Mertens Herr Ulfkotte, in Ihrem Buch Gekaufte Journalisten schreiben Sie: Ich war Täter. Wie ist das zu verstehen? Ich sage über mich selbst: Ich schäme mich heute dafür, was ich in 17 Jahren bei der Frankfurter Allgemeinen


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel