Zitat des Tages: „,Ich finde es schräg, wenn Menschen mit fünfstelligem Monatseinkommen anderen erklären, wie man spart.’ Ärmere Menschen wüssten nicht erst seit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine und der damit verbundenen Energiekrise, wie man im Alltag spart und wie hart dies sei. ,Ich kommentiere mein Duschverhalten nicht. Die Hinweise von diversen Politikern und Politikerinnen zu diesem Thema haben in meinem Kopf Bilder ausgelöst, die ich gar nicht haben wollte.’“ (Kevin Kühnert, Berliner Zeitung)

    „Solidarität mit der #Ukraine heißt in Deutschland Spenden. Gut. Noch besser: Energie sparen, aufs Auto verzichten. Heizung runterdrehen. Zuviel verlangt?» (Georg Restle, ARD-Journalist und Fernsehmoderator, zit. n. COMPACT-Magazin 04/2022)

    52 Kommentare

    1. Jürgen Harms an

      Sparen? Ja, Steuer sparen, um Diäten und Bürokratenlöhne zu senken! Unter guten Freunden und Nachbarn genügt für Selbsthilfe durch wechselseitigtes Geben und Nehmen oft ein Händedruck. Aber den stufen die Geldverschwenderbürokraten als Gefahr ein.

    2. Das ist das erste vernünftige ,was man von Kevin alleine in der SPD hört ……

      • Offensichtlich versteht er die Ziele seiner Partei so, wie sie auch von vielen Genossen mal gemeint waren. Es ist eigentlich das Problem jeder Partei, dass wenn sie eine gewisse Bedeutung erlangt, sie zum Wirtstier von Karrieristen und Opportunisten wird.

        Ein Kollege pflegte zu sagen: "Spare in der Not, dann hast du Zeit dazu!" Bei allem Mangel hatten wir damals keine echte Not. Und kein Politbüromitglied appellierte an uns, statt des Duschens den Waschlappen zu gebrauchen oder auf unseren Trabi zu verzichten.

    3. Rápido González an

      Einwurf aus dem Ausland !
      daß dieser Knabe Kevin, ja, der mit dem goldenen A r m . . . noch Öffentlichkeit bekommt, beweist, das Niveau im compact-Forum ist am Arsch . . .

      • Amerika First an

        Ja, ein Heuchler. Da ist mir die AFD lieber, die lösen das Armutsproblem mit höherem Sanktionsdruck:

        Grundsatzprogramm AFD:
        5.4.2 „Aktivierende Grundsicherung” –
        Arbeit, die sich lohnt
        Die AfD will eine „Aktivierende Grundsicherung“ als Alternative
        zum Arbeitslosengeld II (sogenanntes „Hartz IV“).
        Dabei schmilzt der staatliche Unterstützungsbetrag der
        Grundsicherung mit wachsendem Einkommen immer weiter
        ab, bis ab einem bestimmten Einkommen Einkommensteuer
        zu entrichten ist, statt einen staatlichen Unterstützungsbetrag
        zu erhalten. Das erzielte Einkommen soll nicht wie bisher vollständig mit dem Unterstützungsbetrag verrechnet
        werden. Stattdessen verbleibt dem Erwerbstätigen stets ein
        spürbarer Anteil des eigenen Verdienstes. Dadurch entsteht
        Arbeitsanreiz. Wer arbeitet, wird auf jeden Fall mehr Geld
        zur Verfügung haben als derjenige, der nicht arbeitet, aber
        arbeitsfähig ist (Lohnabstandsgebot). Missbrauchsmöglichkeiten
        sind auszuschließen.

        • Amerika First an

          Das Energieproblem löst die AFD auch, dämmt gefälligst eure Häuser!

          "Durch Verbrennen von Erdgas, Öl und Kohle werden etwa
          80 Prozent der global verbrauchten Primärenergie erzeugt
          und dabei jenes CO2 freigesetzt, das für einen von Menschen
          induzierten Klimawandel verantwortlich sein soll. Ein Großteil
          dieser Energie wird für das Erzeugen von Wärme und
          Kälte in Gebäuden eingesetzt. Da die Dekarbonisierung bis
          2050 den CO2-Ausstoß um mehr als 85 Prozent verringern
          soll, sind die Gebäude nach der Energieeinsparverordnung
          (EnEV) entsprechend stark zu dämmen. Die erforderliche
          Restwärme ist gemäß Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz
          (EEWärmeG) weitestgehend durch „Erneuerbare Energien“
          (EE) zu erzeugen."

        • Amerika First ……

          " Wer arbeitet, wird auf jeden Fall mehr Geld
          zur Verfügung haben als derjenige, der nicht arbeitet, aber
          arbeitsfähig ist "

          Seit wann hast du diese Einsicht in deinem sinnlosen Dasein vom Blitz getroffen bekommen ?????

          Das ist der Weg ins grosse Politikerdasein !!! Aber dafür fehlt dir die geöffnete Tür …..

          Geh zur Bundeswehr und lass dich zum Söldner ausbilden ….. ,dann ab in die Ukraine mit offenem Hemd den Rissen entgegen treten ….

          überlebst du das …wirs Du auch ein Amerika First Rambo ….

        • Amerika First an

          " Wer arbeitet, wird auf jeden Fall mehr Geld
          zur Verfügung haben als derjenige, der nicht arbeitet, aber
          arbeitsfähig ist "

          Scheißhausparole!
          Wir immer nur dazu benutzt, um Arme arm zu halten. Oder welcher Billiglöhner bekam durch diesen Gutmenschpruch jemals mehr?

          Außerdem Selbstgänger und Binse, da halbwegs intelligentes Leben ja nicht arbeiten würde, wenn’s ohne Arbeit mehr gibt. Du könntest natürlich die berühmte Ausnahme sein.

        • jeder hasst die Antifa an

          Amerika frisst, schade das du des Lesens unkundig bist sonst könntest du das Grundsatz Programm der AfD richtig lesen, armer Legastheniker.

    4. Troubleshooter an

      So was nennt man arrogant und da geht es um am sparen an Grundbedürfnisse, worüber sich die im fünfstelligen Monatseinkommen niemals sorgen müssen und es so richtig krachen lassen können. Aber die Ärmere sollen jetzt an Ihrer bescheidenen Lebensqualität sparen und Bedürfnisse…
      Menschlich und vom Herzen, sind diese Schweinepriester. einfach nur erbärmlich!
      Davor hat mir die Cornakrise der Grundrechte schon stark zugesetzt, aber jetzt einfach nur noch widerlich.

    5. Amerika First an

      Wie Kommt es, dass Kühnert trotzdem nicht im Team Wagenknecht spielt und Putin nicht hinten rein kriecht?

      PS
      Kühnert hat übrigens der Freigabe von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr zugestimmt und ist auf Scholz-Linie. Hätte man davon nicht zumindest mal 30 Mrd. als Hilfspaket für Arme schnüren können? Immer nur davon reden macht doch nur die Heiligenschein schön.

      PPS
      Sozialpädagogische Sparerziehung ist natürlich unterste Schublade.

        • Wer die Türkei als Goldstandard anpreist soll mich nicht lehren. (Als ob die neutral wären, lach)
          Und wer sich selber ohne Unterlass einmischt soll mir nicht Neutralität predigen.

          schöne We gewünscht.

          PS
          "Navalny", hab ich das so gesagt? Die Idee ist aus deutsch-strategischer Sicht allerdings nicht mal schlecht. Zu westfreundlich will der rechtsgesinnte Klugmichel allerdings nicht, er bevorzugt Hardliner a la Putin (Kommunismus First) oder deutsche Wohlstandsabrissbirnen wie Trump. Kannste machen nix, musste gucken zu.

        • Von wem redet er denn . ? Die Türkei IST neutral , stänkert nicht mit Russland und liefert der Ukraine Kampfdrohnen ( gegen Bezahlung) , ohne große Schelte aus Moskau. Kommunistisch ist Russl . nun nicht mehr . Und Russland ist ja dazu da zu verhindern, daß die Amis China auch von Norden umstellen ,sagte ich schon oft. Ebenso , was von Trump und deutschen Trump-Begeisterten zu halten ist. Wer Russland ganz gerne im Imperium Americanum sähe , liegt letztlich auf der Linie der Trump-Verehrer. Wer mischt sich denn "ohne Unterlass" ein ? Ich nicht, nicht mal mit Unterlass.

      • Amerika First wechselt seinen Standpunkt ohne es zu bemerken ….. , ausser gegen Putin da ist er mit einem Desinfektions ….Weihwasser reingewaschen worden ……….

        Batzi dammischer …….

        • Selber. AF ist spiegelbildlich zu Compact , möchte der Ukraine mit deutschen u. amerikanischen Truppen zu Hilfe kommen. Töricht, aber kein Volksverrat wie bei euch Russendienern.

    6. Friedenseiche an

      Restle stellen sie bitte sofort das atmen ein sonst sterben noch mehr youcrienies

      Kuehnert Gib jeden Monat 90 % deines Judaslohnes an uns
      Gruß die Eigentümer

        • Deutschland Zuerst an

          Amerika First an 20. August 2022 14:13
          "Von Otte, Weidel, Höcke und Chrupalla möchtest du nichts?"
          Absoluter Quatsch!!
          Im Besten aller Deutschländer mit der Besten Demokratie der Welt braucht KEINER etwas von Niemanden! Denn das Beste aller Deutschländer sorgt für ALLE ausreichend in vollem Umfang! Nur, ist JEDRER selber Schuld wenn er mit dem Ihm zugedachten Salär nicht auskommt!! Alles eine Frage der Ansprüche! Nicht war Sie ….First??

        • Amerika First an

          Erzähls dem "Eiche", der will ja mehr. Oder erzähls Compact, die machen sich für Tafelgänger stark.

          hihi, nicht mal die Genialität meiner Namenswahl gerafft. Mein ich es tatsächlich so, oder mach ich mich nur lustig über Trump-Fans?

        • Friedenseiche an

          Verstehen kommt von Verständnis
          Dazu ist Herz erforderlich

          Hast du Herz?
          Vorsicht rhetorische Frage

    7. Viel schräger finde ich es, daß Menschen bar jedweder Qualifikation (sofern man Rückgratlosigkeit und Verlogenheit nicht dazuzählt) überhaupt ein fünfstelliges Monatsgehalt erzielen können.

        • @Mars Aeternus:

          Zitat:"Neid, weiter nix."

          Das kann nur jemand sagen, der den Unterschied zwischen ‘Preis’ und ‘Wert’ nicht kennt.
          Sie sind ein bedauerlicher Organismus.

        • stimmt….und selbstüberschätzung, denn offenbar hält sich walter für befähigter als die die es geschafft haben, sogar ganz OHNE jedwede qualifikation.
          stand ihm übrigens auch frei, er selber hat sich aber für arm und qualifiziert entschieden. :-)

        • @Amerika First:

          Echt jetzt?!? Ok;
          machen Sie sich mal über den Unterschied zwischen "schlau" und "klug" ‘schlau’ XD

        • Amerika First an

          Walter, warum wohl habe ich "schlau" und nicht "klug" geschrieben. Den Unterschied sieht mal leicht an mir und dir. Du erinnernst schwer an den Spruch vom Fuchs und Wessi.

      • Walter, Sie spielen nur in der 2. Liga. Ich kenne keinen einzigen Menschen , der nur mit Rücksichtslosigkeit und Verlogenheit ein 5stelliges Monatsgehalt erzielt. Ein bißchen mehr gehört schon dazu . Keine Tugenden, aber doch Fähigkeiten.

    8. Der typische Prediger für das System, hochbezahlt wie einst im Mittelalter die Priester für den Adel. Der kleine linksliberale und pazifistische Juso-Chef brauchte bestimmt nie rechnen da er aus guten Hause stammt, wo die Elter und Großeltern alles mit Fingerschnips erfüllt haben und es noch heute tun. Wenn er so human eingestellt ist müsste er als erstes fordern keine Waffen an die Ukraine zu liefern und die Sanktionen mit Russland zu beenden. Aber er ist doch 100% von Soros mit Regenbogenwasser gewaschen also muss er ja NWO-Treu handeln. mfg

      • Na ich tu Ihnen mal ausnahmsweise den Gefallen und schaue in die Glaskugel:

        Aufgewachsen und Wohnort ist Großberlin,
        Einzelkind – bis zum 12 Lebensjahr in Steglitz-Zehlendorf aufgewachsen.
        Umzug mit Eltern in Einfamilienhaus in Lichtenrade (Bezirk Tempelhof-Schöneberg).
        Wohnort zur Zeit in Schöneberg

        Sohn eines Finanzbeamten und einer Jobcenter-Mitarbeiterin
        Studium in Publizistik und Kommunikationswissenschaft (ohne Abschluss).
        Zwischenjob im CallCenter eines Versandhandels.
        Bundestagsabgeordneter mit einer monatlichen Entschädigung von 10.012,89 Euro.

        Und nun lege ich noch einen gratis drauf:

        Studienabbrecher sortiert nach Parteien – Bündnis 90/Die Grünen: 8,8 % FDP: 7,5 % SPD: 6,8 % Die Linke: 5,3 %

        • Tja, machs nach. Der bedeutendste deutsche Politiker des`20 Jahrhunderts hatte nicht mal einen Berufsabschluß als Friseur oder Schuster, steckte aber locker 100tausende Ausgelernte und sogar manchen Akademiker und General in die Westentasche. Euer Banausenstolz ist lächerlich. In deiner Aufstellung fehlt die CDU u. AfD. Sieht da wahrscheinlich ähnlich aus. Nach Satiriker-Logik müsste die Linke mit 3,5 % weniger als die Grünen politisch erheblich besser sein als diese.

        • An Satiriker: da hat aber die CDU/CSU immer die höchste Abschlussquote und ganz traurig aber wahr der rechte Rand aus NPD, REP, DVU und die neuere AFD. Komischerweise war ja immer die Faustregel nur der rechte Rand ist in Sachen Bildung unterqualifiziert. Na ja dass, war immer das Problem weil es eben Recht hat eben auch dem System gegenüber. Das sogenannte rechte Problem egal ob gemäßigt oder radikal & ob jung& alt ist eben ein Dorn im Auge der Herrscher und da muss eben die Medienmafia ein Schreckensbild nach dem Motto: koste was wolle präsentieren, auf das es sich nicht nur in Grenzen hält sondern gleich verschwindet, wenn die 3 lustigen STGB-Zahlen nicht greifen. mfg

    9. Mich wundert für was man alles Geld hat, nur nicht für höhere Sozialsätze!
      Ganz still ist es geworden in den Mainstream Medien, da hört man nichts mehr von Anpassung der Grundsicherung wegen größter Teuerung seit 70 Jahren..
      Selbst die Sozialverbände schweigen vor sich hin und tun nichts.
      Die Tafeln werden überlaufen und Menschen wissen nicht mehr wie sie über das Monat kommen.
      Derweil wird weiter Geld in Milliardenhöhe für Kriegswaffen in die Ukraine gesandt, jeder „grünliche Hirnblitz“ mit Unsummen unterstützt und natürlich im Eilverfahren die Diäten erhöht!

      Deutschland hat die höchsten Preise für Energie, aber das geringste Soziale schon.
      Diese Politik aber geht nicht mehr lange gut.

      • Und die Überlastung der Sozialkassen als Vorwand anzuführen, lasse ich nicht gelten.
        Die Kassen dürften nur für die offen stehen die sie auch bezahlt haben und nicht für die halbe Welt!

      • Friedenseiche an

        Es gehören halt viel mehr zum system als man denkt

        Würde heute jeder Systemling sterben wäre das Land sehhhhhhr frei!!!!!!!!

    10. Nero Redivivus an

      @ Foto:
      Da sitzt ein bigotter Bettelmönch.
      @ Ergänzung zu seinem Schießbefehl-Genossen und dem kommenden Volksaufstand: 55mal werden wir noch wach, heißa, dann ist Metzeltag:
      https://opposition24.com/politik/vorgefuehle-des-wutwinters/

    11. NOCH NEN köm an

      „Solidarität mit der #Ukraine heißt in Deutschland Spenden. Gut. Noch besser: Energie sparen, aufs Auto verzichten. Heizung runterdrehen. Zuviel verlangt?»

      Nö. Ist es nicht !

      • Bitte Hirn einschalten.
        Sicher aus der grünen Fraktion, richtig?
        Alles was von uns verlangt wird ist zu viel, und zwar viel zu viel, aber wenn man nur Mainstream konsumiert . . .

      • @NOCH NEN köm
        Hungern, frieren und die deutsche
        Wirtschaft vernichten für ein korruptes und faschistoides Land
        wie der Ukraine, darauf Noch Nen köm.

      • @NOCH NEN kön
        Was wollen Sie uns eigentlich mit solch sinnfreien Kommentaren mitteilen?????

      • Amerika First an

        Wäre alles unnötig gewesen, wenn wir (Nato) rechtzeitig militärisch interveniert hätten. Feige hinter der Gardine bleiben rächt sich immer. Um so stärker Putin wird, um so teuer für uns alle. Putin existiert nicht, um uns das neue deutsche Energiewunder zu verschaffen. Wir waren, sind und werden immer der Klassenfeind kommunistisch angehauchter Systeme bleiben. Friedliche Koexistenz funzt nur, wenn sich der Rote Stern nicht zu stark fühlt. Würde Nordkorea nicht klein gehalten wäre Südkorea längst annektiert.

        • @AF
          Sie hätten also für einen Präventivkrieg (Sie nennen es euphemistisch: militärische Intervention) der Nato gegen Russland votiert?
          So wie die Nazis:Unternehmen Barbarossa (ursprünglich Fall Barbarossa) war der Deckname für den nationalsozialistischen Angriffskrieg der Wehrmacht auf die Sowjetunion . Die Nazis verkauften das auch als Präventionskrieg.
          Ihre Russophobie sitzt viel tiefer als ich gedacht habe.
          Putin ist schuld daran, dass hier alles teuerer wird? Sie haben jeden Kontakt zur Wirklichkeit eingestellt.
          Klassenfeind kommunistischer Systeme??? Dann sind wir auf dem besten Weg unser eigener Klassenfeind zu werden. Merkel hat es angefangen und Rot-Grün macht’s möglich.BRDDR 2.0
          Nordkorea hätte längst Südkorea annektiert? Sicher. Und die Erde ist eine Scheibe und der Pabst ist evangelisch.

        • Deutschland Zuerst an

          Amerika First
          Wer schon mit seinem Nic Namen beweist wessen Herkunft er ist kann natürlich für Deutsche NICHTS übrig haben!! Und so hat er beflissentlich vergessen das SEIN :"Amerika" First schon in den 30- er Jahren des veg. Jahrhunderts alles darangesetzt hat, Deutschland zu vernichten!! Wie? Amerika und die Britten haben in diesen Jahren die UdSSR , für Sie : Russland, aufgerüstet und bis an die Zähne bewaffnet!!!!

        • Amerika First an

          @DeSoon
          Mit Putins "Präventivkrieg" hast du ja auch kein Problem

          @D Zuletzt
          Satire ist nicht für jeden verständlich. Setzt eine minimale Grundintelligenz voraus. Ihr feiert doch Trump und dessen Motto, lach.

        • Zur Erinnerung . North Atlantic Treaty Organisation = VERTEIDIGUGSBÜDNIS der Anrainerstaaten des Nord-Atlantiks. Dem Vertrag nach sollen alle Vertragspartner einen Angriff auf ein MITGLIED gemeinsam abwehren. Nicht dagegen außerhalb des Vertragsgebietes Krieg führen, warum und für wen auch immer. Tendenzen ,dieses Prinzip aufzuweichen und die Natoländer zu globalen Hilfstruppen der USA zu machen, sind durchaus vorhanden ( Irak, Afghanistan , neuerdings stochert sogar die Bunzel-Marine mit einem Fregattchen im Südchinesischen Meer rum), denen muß energisch entgegengetreten werden. Deutschland kann keine imperialen Interessen mehr haben und muß nicht den USA als Hilfstruppe hinterher zotteln. Wenn die USA deswegen den N-A-vertrag kündigen wollen, bitte schön. (Werden sie nie tun , wäre strohdumm.)

        • Spinnmax , weißt du überhaupt , was "Phobie" bedeutet ? Europa ist für Deutschland + Russland zu eng. Hat nichts mit Phobie zu tun, ist Staatsräson , Bakaro. Etwas, wovon du nichts verstehst.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Noch nen köm

        Was hätten die Ukrainskis davon, wenn
        "Noch nen köm" auf die nächsten köm
        verzichten würde?
        Zu viel verlangt?