Zitat des Tages: „Mal so am Rande eine Frage an die #GruenerMist Comunity: Wie ist das eigentlich bei Ostwind mit den Windrädern? Die müssten doch bei Ostwind dann abgeschaltet werden, weil ist ja Putins Wind, oder?“ (Der Berliner AfD-Politiker Gunnar Lindemann, Twitter)

    „Andererseits hat die verpfuschte Energiewende den stabilen Grundlastbetrieb durch Atom- und Kohlekraftwerke geschwächt und stattdessen die volatilen Alternativenergien gefördert, deren Stromeinspeisung schwankt, was gefährliche Spannungsschwankungen zur Folge hat. Gaskraftwerke sollten die Lücke schließen – aber wenn diese auch noch dichtmachen müssen, bleibt nur noch das Vertrauen auf Sonne, Wind und die Kobolde von Annalena Baerbock.“ (COMPACT 5/2022)

    21 Kommentare

    1. Guten Tag,

      von einigen Autoren wird im Forum immer wieder behauptet, dass die Militäroperation zur Befreiung der Ukraine von den illegitimen Nachfolgern einer US-Putschregierung für die Inflation verantwortlich sei. Diese Aussage ist falsch.

      Die Inflation im EU Raum und auch in der USA betrug gegenüber dem Vorjahr im Januar 2022 schon über 7 %. Die Ursache für die Inflation liegt einzig und allein bei der vollkommen unseriösen Geldpolitik der EZB und der FED.

      Viele Grüsse

      HvH

    2. Guten Abend,

      „Ging im Kern auch nicht um russischen Wind (der sowieso erst mal durch die Ukraine muss), sondern um russische Bomben die gerade Frauen und Kindern auf den Kopf fallen.“

      Es ist wirklich bedauerlich, dass der „westlichen Wertegemeinschaft“, insbesondere den Pazifisten Habeck und Baerbock, der sinnlose Tod dieser Frauen und Kinder vollkommen gleichgültig sind. Denn die „frei Bündniswahl“ der vollkommen „freien“ Ukraine ist viel wichtiger.

      Man muss den aufrechten Demokraten im Westen einfach nur erklären, dass die Frauen und Kinder für die „freie Bündniswahl“ sterben. Dafür haben der Machthaber in Kiew und seine Hollywood Kollegen bestimmt schon ein paar NATO Erklär-Video für die Hinterbliebenen gedreht. Und weil es so rund für die „westliche Wertegemeinschaft“ oder wahlweise auch die „Koalition der Willigen“ läuft, liefert man gerne immer mörderische Waffen in das Kriegsgebiet, damit noch mehr unschuldige Frauen und Kinder sterben. Denn das Sterben soll nicht aufhören und immer weiter gehen bis die Ukraine in freier Entscheidung dem Angriffsbündnis NATO beitreten kann.

      Und die Machthaber in Washington und Berlin wissen, dass Tausende gar Millionen Tode kein zu hoher Preis sind um Mitglied der NATO zu werden. Hier geht es nicht um Rohstoffe oder Geostrategie. Es geht darum, dass die Ukrainer in Frieden und Freiheit in einem vollständig zerstörten Land leben dürfen.

      Grüsse, HvH

      • Die Ukrainer kämpfen nicht für freie Bündniswahl (die NATO Mitgliedschaft war vom Tisch), sondern gegen "Entukrainisierung" und "Entnazifizierung", d. h. gegen die Zerstörung ihres Landes und für ihre Freiheit. Russland hat angekündigt 5% der Ukrainer, 2 Millionen Menschen, zu töten.

        Was uns angeht:
        Eigentlich sollten wir uns nicht einmischen, weil das nicht nur nicht in unserem Interesse ist, sondern unseren Interessen massiv schadet.
        Allerdings sitzt im Kreml ein derart negatives, aggressives Regime, daß diese Einmischung in den Konflikt und die Isolation Russlands auch ihr Gutes hat, ja teilweise sogar notwendig erscheint.

      • Vollkommen gleichgültig ist das nur Putin und seinem Fanclub.

        Evtl. ist es die eigene Scham, die Sie und andere zu derart freudschen Fehlleistungen annimiert. Die Einbildung, den Ukrainern die Hilfe zu verweigern würde denen tatsächlich Leid ersparen.

        Sobald der Ami mal wieder zuschlägt, werde ich gleiches mit gleichem vergelten!!!. Auch die Iraker hätten halt nicht zucken sollen, die Vietnamesen, und vor allem die Japaner, auch nicht. Selber Schuld, lag in deren Hand sich Leid zu ersparen, genau wie alle künftigen Uneinsichtigen, die Spezialoperationen amerikanischer Befreier nicht zu schätzen wissen.

        Es sind nicht die Maßstäbe die mich ankotzen, es sind die doppelten.

      • jeder hasst die Antifa an

        Eine Wertegemeinschaft die Erbombt und mit Krieg erschaffen wird ist keine Wertegemeinschaft sondern eine Diktatur..

    3. Unverständlich, wie man der AFD bei so viel argumentativer Sachlichkeit immer wieder Populismus vorwirft.

      Ging im Kern auch nicht um russischen Wind (der sowieso erst mal durch die Ukraine muss), sondern um russische Bomben die gerade Frauen und Kindern auf den Kopf fallen. Woher aber sollten 8,4%-Protestwählerstimmenabgreifer ohne Rentenkonzept so was einfaches wissen, Tendenz fallend. Hat Fast-Bundeskanzler Höcke schon über die neue deutsche Schande referiert?

      • Er hat:
        "Die ukrainische Regierung weiß ganz genau, wie man mit den dressierten Nachkriegsdeutschen umspringen muss".

    4. alter weißer, weiser Mann an

      Die b"Eliten" verlangen von jeden Bürger € = 200,- /Monat um die Russen zu schädigen

      Agelehnt

      Ich würde € = 400,-/Monat spenden, wenn das Amigesindel us der BRiD abhaut

      • Thüringer an

        Es gibt immer Möglichkeiten die Amis hier auch gewaltfrei zu
        bekämpfen, denen hier das Leben zur Hölle zu machen, man muß
        nur wollen …

      • Guten Abend,

        im Namen aller Aktionäre von Chevron, Exxon, Schlumberger, ConocoPhillips, BP, Royal Dutch, etc. sprechen die befreundete USA und GB den zahlenden Deutschen unsere tiefste Dankbarkeit aus.

        Wir freuen uns auch, dass sie die Produkte von Huntington Ingalls Industries, BAE Systems, General Dynamics Corp, Northrop Grumman Corp, Raytheon Technologies, Lockheed Martin und Boeing so beherzt nachfragen und an unsere US Sprechpuppe weiterreichen.

        Dafür versprechen wir sie auch die nächsten 70 Jahren unten zu halten oder in einen neuen Weltkrieg zu verwickeln, der erneut hauptsächlich auf dem Boden Europas ausgetragen wird. Wir wünschen Ihnen wieder viele Tode, so dass sie uns als Ihre aufrichtigen Freunde nicht wieder gefährlich werden können.

        Übrigens, obige Firmen erfüllen alle die höchsten ESG Ratings. :-) Sie können dort problemlos Aktionär werden und weiterhin an Friedensdemos teilnehmen.

        Grüsse, HvH

    5. Lieber Herr von der AfD, bitte nicht derartige Fragen stellen. Viele Grüne sind so dumm und glauben das am Ende noch…….

    6. HEINRICH WILHELM an

      Wenn man die ganze Scheiße, die schwarz-rot-grün-gelb gebaut haben und fleißig weiter bauen, in Biogas-Anlagen verwerten könnte, wäre das Energieproblem für Jahrzehnte gelöst.
      Und das ist noch maßlos untertrieben!

    7. jeder hasst die Antifa an

      Im Osten geht die Sonne auf also könnte ihre Strahlen von Putin kommen,das heist Solarpaneele erst ab 12 Uhr Mittags einschalten um Putin zu schaden,ein Sonnenstrahlenembargo.

    8. haha, witz komm raus.
      ob der herr abgeordnete ukrainisches nazimehl und sonnenblumenöl verzehrt? ob frau wagenknecht kein amerikanisches öl-benzin tankt oder ihre villa nicht mit us-frackinggas beheizt?

      1.haben nicht die grünen die energiewende eingeleitet, sondern merkel.
      2. regieren die grünen erst ein paar monate, haben das erbe der ewigen GroKo nur übernommen.
      3. sollte der herr abgeordnete wissen, dass wir diese unmengen von russengas überhaupt erst wegen der energiewende brauchen, als pufferenergiequelle. daraus folgt denklogisch, wer russengas möchte unterstützt weiterhin grünen windmühlenbau und boykottiert deutsche atomkraft. irrsinn bei dieser preisentwicklung weiter auf GAS als heilsbringer zu zetzen.
      4.ist der drops längst gelutscht. gas wird nicht wieder wesentlich billiger., egal wie’s in der ukraine ausgeht. das nach "mehr" gerufe wird bald verstummen. genuin dumm der glaubt, putin habe ein interesse an billiggaslieferungen. der nutzt unsere hausgemachte gasabhängigkeit mindestens so gnadenlos aus wie alle anderen kriegs-mitverdiener. putins krieg hat die preise erst hochgetrieben, trotzdem wird der hier gefeiert und verehrt?

      • jeder hasst die Antifa an

        Falsch Rotgrünschwarze Mißwirtschaft hat die Preise hochgetrieben und durch Grüne Ideologien werden sie nicht mehr sinken,wahrscheinlich erst wieder wenn die Grünen versunken sind.

        • prima, wenns die "Rotgrünschwarze Mißwirtschaft" war und ist, dann ist deine hetze gegen selenski und gegen ukrainer im allgemeinen ja überflüssig.

    9. AsBestDADAgeimpfter an

      Aber dafür gerne Autausch Putin-Wind gegen Hitler-Wind: Bei Südostwind sofort Weiterleitung über den Inn nach Braunau, wo der Führer-Wind durch den Onkel Wolf gedreht in windig windgeräderten windrädrigen Reichskraftmühlen braun-grün konvertiert zur erneuerbaren Energie für die Kornkammer umgewandelt wird! Die Grün*innen sind so HERRlich DADAgeimpft!!!

    10. Durchdenker an

      Und wenn bei Qstwind Schnee fällt? Sofort den gesammte Winterdienst alrmieren und den Schnee zurück nach Russland!
      Nebenbei: Steinmeier lobt heute das unermüdliche Wirken der Dtsch Außenministerin FÜR DEN FRIEDEN!!
      Und da gibt es so Viele die das "…Für den Krieg" bezeichnen. Wer hat denn nun recht????

      • sahra und oskar hacken gerade feuerholz. imperialistisches frackinggas kommt ihnen nicht in die villa.

        • HERBERT W. an

          Die haben noch ihr eigenes Öfchen. Dafür könnte ich sie glatt beneiden. Wir Fernbeheizten werden in unserem Kiez auf imperialistisches Frackinggas angewiesen sein. Ob wir uns damit noch erwärmen können, wenn der kalte Ostwind bläst, weiß ich nicht. Hatte mir vorsorglich vor einigen Wochen eine schöne neue Wattejacke gekauft. Will ja schließlich nicht wie ein Landstreicher bei Kerzenscheinvor dem Weihnachtsbaum sitzen.