Auch wenn sich sonst alles ändert, eines bleibt gleich: Deutschland ist das Land in der EU, in dem die meisten Asylanträge gestellt werden – dabei müssten endlich mal Mittel für das eigene Volk fließen. Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 erhalten Sie jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR, hier erhältlich!

     47.231 Asylanträge wurden im ersten Halbjahr 2021 in Deutschland gestellt. Damit liegt das Land – wie eigentlich immer in den vergangenen Jahrzehnten – in der entsprechenden EU-Statistik weit vorne. Auf den weiteren Plätzen folgen abgeschlagen Frankreich (32.212), Spanien (25.823) und Italien (20.620). Dies wurde in einem vertraulichen Situationsbericht der EU gemeldet, der der Welt am Sonntag vorliegt.

    Wer soll das bezahlen?

    Der Großteil der Migranten kommt aus Syrien (36 Prozent), Afghanistan (18 Prozent) und dem Irak (6,6 Prozent). Damit dürfte auch dieses Jahr wieder unter dem Strich eine ganze Großstadt mit Neuankömmlingen aus Afrika und Asien nach Deutschland zuwandern.

    Gerade mit Blick auf die ungeheuren Flutschäden, die derzeit gerade in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, aber auch in Oberbayern sichtbar werden, stellt sich immer stärker die Frage, wer das überhaupt noch alles bezahlen soll. Es kommt alles zusammen: Die großen Mittel, die zur Abfederung der Lockdown-Politik der Bundesregierung notwendig sind, addieren sich zu den gewaltigen Kosten, die zur Behebung der Folgen der diversen Flutkatastrophen benötigt werden. Und dann gefällt sich Deutschland nach wie vor noch in der Rolle des Zahlmeisters der Welt.

    Demnächst kommt ganz Kabul

    Mal sehen, wann das Ende der Fahnenstange dann wirklich mal erreicht ist. Die nächste große Zuwanderungswelle aus der afghanischen Hauptstadt Kabul läuft schon an, weil hier niemand unter die Herrschaft der Taliban geraten möchte. Traumziel – auch hier – ist natürlich Deutschland.

    Als am 4. September 2015 die Grenzen geöffnet wurden, gab es kein Halten mehr. Die Bundeskanzlerin hatte mit ihrer einsamen Entscheidung dafür gesorgt, dass eine wahre Asyl-Flut über uns hereinbrach und auch ganz Europa in den Sog gezogen wurde. Ähnliches könnte jetzt wieder bevorstehen. Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins erhalten Sie aus gegebenem Anlass jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR. Nicht verpassen, hier oder durch Klick aufs Bild erhältlich!

    51 Kommentare

    1. Die unselige Ära des Merkel-Ungetüms neigt sich dem Ende zu, aber in Buntland Deutschland, dem „grausamen Versuchslabor des gelebten Einzelfalls“, werden unter Anrufung des „Allmächtigen“ weiterhin die Messer gewetzt.
      Aber auch nach dem Ungetüm wird kaum Besserung zu erwarten sein- das System ist korrupt und Scharia verliebt. Die Kirchen stehen an der Spitze dieser Bewegung, diese verschlampten Vereine sollte man meiden wie der Teufel den Weihrauch.

    2. Wer selber Asyl nicht von Migration unterscheiden kann oder will, darf sich nicht über den gewitzten Hofnarren beschweren.

    3. Diese IM Erika, alias Dorothea Kahsner, alias Merkel ist die größte Katastrophe der Neuzeit.
      Wie kann man sein eigenes Volk* nur derart hassen….. ????

      * das Wort nimmt die nicht einmal mehr in den Mund.

      • Also werter Thor, ich möchte mich von dem Gedanken distanzieren, daß Stasi-Merkel zum gleichen Volk gehört wie ich.

    4. Die Grundvoraussetzungen hat die sog. Babyboomergeneration geschaffen! Die sind mit dem "göldenem Löffel" aufgewachsen! Da probierte man alles mögliche aus,nahm sich bloß nicht die Lebensgrundlagen und Ideale der Vorgängergenerationen zum Vorbild, sondern günstigstenfalls das krasse Gegenteil!
      Nach der Schule eine Ausbildung machen, möglichst schnell eine Karriere, eine Frau heiraten, eine Familie gründen – denkste! Die Frauen wollten statt heiraten ja sowieso lieber selber Karriere machen! Und gegen Ende dieser Entwicklung unterstellte man den Hausfrauen auch noch Faulheit! Die Generation danach reduzierte sich auf 40%! Die Industrie suchte sich zunächst Ersatz für die Gefallenengeneration im Ausland, die Gastarbeiter und deren Arbeiten wollten auch viele Einheimische nicht mehr machen. Mit jeder neuen Generation wurden es weniger Einheimische und man lies inzwischen alles rein, auch solche, die für qualifizierte Industriearbeit nicht geeignet waren und Abschaum. Inzwischen kommen die "Babyboomer" ins Rentenalter und keiner weis, wie das die Rentenkasse und die Pflegedienste verkraften sollen, da man auch noch dafür gesorgt hat, daß diese Leute immer älter werden. Seit Jüngere und Jüngste dieses Dilemma sehen, wandern sie vermehrt aus!

    5. Also, wir brauchen diese Zudringlinge dringend.
      Warum?
      Weil.

      Baerbock bricht Urlaub ab, um nach Rheinland-Pfalz zu reisen, meldete der SWR. Diese peinlichen Bilder wurden uns bislang erspart, vermutlich haben die Grünen die Gegen-Wirkung selbst erkannt.

      Der eigentliche Skandal ist doch, dass alle öffentlich-rechtlichen Wetter-Propheten und der Drehhofer komplett versagt haben.
      Keine rechtzeitigen Warnungen!
      Nicht mal die Sirenen vor Ort waren funktionsfähig.
      Was man weiß:
      wenn Politiker vor Ort auftauchen, ist vorher etwas dramatisch abgesunken. Jetzt ist auch der Anstand im Keller. Immer wieder ein Bild für die Götter:
      Steinmeier in Trauermiene, wie ich den Hornochsen liebe! Diese Rolle passt zu seinen abgesenkten Mundwinkeln. Er lebt im besten Deutschland aller Zeiten, mit Abgeordneten wie Helge Lindh, die sich unermüdlich für ihre Landsleute einsetzen, um ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.
      Gab es denn Flüchtlingsgruppen, die sich spontan auf den Weg gemacht haben, um den Ungläubigen die Zeichen Allahs zu erklären?
      Hat Erdogan schon Hilfe zugesagt? Wurde die Hilfe Orbans angenommen? Lanz wird uns alle Fragen beantworten!
      Und das ZDF hat endlich ein neues Nachrichten-Studio, mit dem man noch schneller die Insassen des beklopptesten Deutschlands aller Zeiten belügen und betrügen kann.

      • jeder hasst die Antifa an

        Wo wollten eigentlich die zwei Sandsäcke mit dem häßlichen Gartenzwerg mir weißen Turnschuhen Helga L. hin auf dem Wahlkampffoto der SPD.

      • INNERLICH_GEKÜNDIGT an

        Nun ja, so ganz umsonst kann man sich eben nicht den BuntenVerdienstorden für DAS inzwischen weltbekannte und weltbeliebte Regenbogen-BallaBalla-Land der Beklopptesten und Bescheuertesten verdienen! Jetzt ist ja wohl allen klar, dass spätestens nächstes Jahr der Liter Benzin 10 EUR kosten MUSS, da sind wir hoffentlich wieder VorVorreiter des Guten!

        Und natürlich ist auch wiedererst recht voller Einsatz vom bekloppten SPD-Bürgermeister um die Ecke gefragt, der alle paar Wochen versucht, mehr Invasoren als geplant in seinen "Sicheren Hafen" zu bekommen, der ihm (noch) verwehrt bleibt. Aber in solchen Zeiten kann es für die echten GutBallaBaller wirklich nur heißen: "Wir haben trotzdem noch Platz"! Und nachdem jetzt die Devise "Bauen, Bauen, Bauen" offenbar zum "Bodenversiegeln, Bodenversiegeln, Bodenversiegeln" führt, muss der "Platz, Platz, Platz" für unsere ersehnten zusätzlichen Gäste wohl durch "Hochhausbauen, Hochhausbauen, Hochhausbauen" gewährleiet werden. Wenn nur nicht die Baukosten so hoch gestiegen wären für unsere "Sicheren Häfen" … ;-((((

    6. Rumpelstielz an

      Machen wir uns nichts vor, die Asylflut endet erst, wenn Deutschland das Besatzerstatut GG los ist.

      Wir brauchen eine Verfassung nach Art146GG

      ohne Asylrecht ohne Klimawahn ohne Staatsfunk.

      Wie Adenauer das sagte, wir sind nicht Sachwalter des deutschen Volkes – wir sind Sachwalter der Allierten.

      Weg mit dem Besatzer.

      • jeder hasst die Antifa an

        Falsch die Asylflut endet dann wenn Deutschland Pleite ist und kein Geld mehr in alle Welt verteilen kann.

      • Lernt erst mal Asyl von Migration zu unterscheiden, dann gelingt es euch evtl. sogar Hifreiches beizutragen.

      • heidi heidegger an

        Türkei sagen: DeussFrau = Hure

        ey! stand s o wörtlisch gekratzt in die AufzugsWand meines heidiStudentenBarackeWohnheims dereinst, mja.

    7. Sind wir bereits eine Bananenrepublik mit völlig inkompenter, politischer Führung?

      Na klar, sind wir hier im Blödland-Bunzeldoof schon seit geraumer Zeit.

      Wir marschieren stramm von der Gesinnungsdiktatur in den totalen Überwachungsstaat.
      Schaut auf die selbsternannten Eliten dieses Systems, zu betrachten sind
      Großmäuler, Studienabbrecher, Hochstabler und jede Menge gewöhnliche Dummköpfe.

    8. jeder hasst die Antifa an

      Frau Merkel ruft im Katastrophengebiet an,Fragt sind Flüchtlinge geschädigt ,die Antwort nein, Merkel, na die länger hier lebenden werden das schon schaffen.

    9. Aus der Sicht der Amtskirchen ist doch die Einwanderung eine vernünftige Sache, muß man doch nicht hinaus in die weite Welt fahren, wenn der Ungläubige direkt zu uns kommt und man ihn dann hier vor Ort bekehren kann.

      Das hat noch den Vorteil, daß man die eigenen finanziellen Resourcen spart und die Allgemeinheit dafür zahlen läßt, wobei sich nicht genau erschließen läßt, wie sie die Muslime bekehren wollen, das wäre ein anderes Thema und wird sich später zeigen, wenn die erst mal über Majoritäten uns klar machen, wer hier das Sagen hat.

      Noch dümmlicher kann man ja Integrationspolitik nicht gestalten, denn alles was zur Gefahr werden kann sollte unterlassen werden und was hilft ist immer sinnvoll, das scheint aber seit 15 Jahren ein Fremdwort zu sein, was immer unerträglicher wird.

    10. Marques del Puerto an

      Ein paar völlig bekloppte Freunde von mir und ehrlich die sind wesentlich schräger drauf als ich, fahren fast jedes Jahr in den Urlaub. Eigentlich nichts schlimmes, jedoch fahren die Hammerkranken immer in die Ecken wo niemand tot über Zaun hängen will.
      Sie fahren wohlgemerkt, also auf 2 Rädern und meist auf der alten Transalp, Afrika Twin, , der Tiger oder auch ganz konventionell und gediegen auf einer F 800 aus dem Hause von BMW. ( wenn sie dann nicht gerade liegen bleibt wegen Elektronikschaden )
      Länder wie Afghanistan , Syrien, Iran-Irak, Libanon oder wie jetzt in diesem Moment Georgien stehen meist auf dem Programm.
      Das geht schon viele Jahre so und somit sammelt man natürlich auch genug Eindrücke von fremden Kulturen.
      1. Easy Rider kennt jeder, ( in welchen Land auch immer )
      2. auf dem Bike ist man fast sowas wie ein Gott
      3. die Gastfreundschaft ist meist zu 99 % riesig. Wie ich schon sagte, auf dem Bike ist man ein Gott.
      4. egal wo, egal in welchen Land, unsere deutsche Berichterstattung passt grundsätzlich nicht zu dem was
      tatsächlich im jeweiligen Land vor sich geht.
      5. die meisten sprechen eine sehr eindeutige Sprache und meinen, was ihr da aufgenommen habt, das ist
      nur Gesindel und Pack, alles das was wir hier nicht haben wollten an Kriminellen. habt ihr bekommen und
      aufgenommen.

      • Marques del Puerto an

        Ganz ehrlich, eine Motorradtour von 4 Wochen, kann durchaus auch für Erleuchtung sorgen. Dummerweise wissen die Teddybär-Schmeißer und Integrationshäschen nicht mal wo Syrien oder Afghanistan liegt, freuen sich aber über jede Fachkraft die nach Deutschland kommt.
        Aber Gott sei Anke… ääh… Danke, haben wir Ablenkung und wir merken nicht mal wie zügig der Volksaustausch voran schreitet.

        Na dann, Heil Corona !

        Mit besten Grüssen

        • heidi heidegger an

          nedd schlecht. Dafür haste dir ein heidiMinirock äh MiniGedicht vadient: *manchmal geh’ ich meine Strassen ohne Licht, denn ditt Strassenlaterne brennt halt nicht, hihi*

          Grüßle!

        • jeder hasst die Antifa an

          Heidi von Klunckerborch das die Laternen nicht brennen,merkst du immer wenn du Nachts aus der Kneipe nach Hause wankst,nach dem Flocky das gute Hunderl dich nicht mehr führen kann.hihi Grüßle und zacknwech

        • heidi heidegger an

          OT-Nachtrag: Soki kocht auch nur mit Vodka(Wässerchen) od. Whiskas äh Wisskih/Uisge Beatha handelt datt sich um die gälische Form des lateinischen Aqua Vitae (Wasser des Lebens oder Lebenswasser), denn er verwechselte *selectif* mit *kursorisch*, hihi:

          -> @Luis Dibero so in meiner heidiReception: "JE schwebt über dem Forum *like a boss*, yo!" und ditt Soki so: "Dann lieste ditt Forum selectif." LOL

        • heidi heidegger an

          Tiffi, erstens hatte Flocky ein Diamanthalsband (RestlichtVastärka quasi) und zweitens: darf ich Dir das Halsband glgntl. anlegään, häh? lel + Grüßle!

          Martin Kippenberger (1953 – 1997) war einer der medial und stilistisch vielseitigsten und wichtigsten … (halbzerknickte Laterne mit *Knick* / anm. hh) Laterne an Betrunkene, 1988.

          Laterne für documenta IX (Untitled, Lantern for documenta IX). Estimate. 1,800,000 – 2,500,000 GBP. Sold. 2,175,000 GBP..sothebys dot com

    11. heidi heidegger an

      zur Asühl-Abschreckung (im BehördenZimmer) gehört eine Kalli-Dauerschleife auf ditt mega!Bildschirm hinterm Sachbearbeiter Lurch äh projektiert mit mittlerem Soundlevel, hihi:

      /watch?v=oOIYwKMorAg

      • heidi heidegger an

        was anderes / OT: ja, er ist ein PresseclubLurch, aber mit Bildung..er kannte vor paar Tagen (in *Nachgefragt* durch ditt Anrufer..ca. Ende 15 Minuten vor Ende des P-Clubs) den lat. ³Plural von Lapsus/³Lapsuus..Reschpeckt!

        Kampf ums Kanzleramt – Schlammschlacht oder Fairplay? | ARD-Presseclub

        Als Sohn eines Werkzeugmachers und einer Groß- und Außenhandelskauffrau wuchs Jörg Schönenborn mit seinem jüngeren Bruder in Solingen auf, legte dort am Humboldtgymnasium sein Abitur ab und absolvierte von 1983 bis 1988 in den Bereichen Journalistik und Politikwissenschaft sein Studium an der damaligen Universität Dortmund. Dort lernte er auch seine spätere Ehefrau Jona Teichmann kennen, die er im Jahre 1990 heiratete und die seit dem 1. April 2021 Programmdirektorin von Deutschlandradio ist. Das Paar wohnt in Hilden.

    12. Ein weiterer Punkt: Die ,,Unabhängige Kommission Antiziganismus" unserer Regierung kommt zu dem Schluß, daß keine Zigeuner aus D. mehr abgeschoben werden sollen, da es für sie generell keine sicheren Länder in Europa geben würde.
      Das heißt konkret, weltweit alle 16-18 Millionen Zigeuner dürften sich jetzt in Richtung Paradies aufmachen.
      Zumal sie vor einigen Jahren in D. als nationale Minderheit ,, anerkannt "wurden und mittlerweile die Größte und Schnellstwüchsige unserer 4 Minderheiten sind.
      Viele zigeunerführende Länder Europas dürften dagegen frohlocken.
      Wir aber werden unser Land bald nicht wiedererkennen…

      Wenn es Antiziganismus gibt, was dann ist eigentlich ,, Ziganismus?

    13. Rechtsstaat-Radar an

      Alle diese Raum- und Kulturfremden MÜSSEN Deutschland wieder verlassen!

      Es ist nur eine Frage der Zeit und wir beginnen mit der Remigration!

      Anschließend werden die Schuldigen sehr hart zu bestrafen sein!

      • Rationaler Rationalist an

        @ Rechtsstaat ♧

        Naja. Sie werden in Deutschland nie zu entscheiden haben.

      • Warten sie erst einmal ein Jahr ab, dann erzählen uns unsere Politiker, die Zugereisten haben die Flutschäden beseitigt! Und die Plünderungen haben die Einheimischen durch geführt!

      • Die einzigen ‘Raum- und Kulturfremden’ sind die, die schon länger hier gewohnt haben …

    14. Angst vor der Pandemie? Das ist harmlos gegen das, was uns mit der fortschreitenden Islamisierung bevorsteht! Aber alle Grenzen bleiben weiter sperrangelweit offen. "Asyl" ist das Zauberwort. Immer noch kommen täglich hunderte Migranten nach Deutschland (natürlich ohne C-Test). Die Bevölkerung wird von Politikern und ARD/ZDF blödgehalten und der Michel glaubt fast jede vorgetragene Lüge!

    15. jeder hasst die Antifa an

      Diese Arabischen Großfamilien und Clans haben hier das Paradies, finanziert vom deutschen Arbeiter der bis 67 schuften muß und unsere deutschen Familien können sich nicht so viele Wänster leisten wie diese Zudringlinge mit 4 Ehefraun und 20 Wänstern die später wieder die Sozialkassen belasten weil sie es sich in der üppigen sozialen Hängematte Deutschland bequem machen.

    16. Habe leider keine Zeit, weil ich morgen früh starten muss!

      Wer Zeit hat, darf sich mal einen Artikel aus dem Cicero anlesen:

      https://www.cicero.de/innenpolitik/integrationspolitik-asylpolitik-abschiebungen-ellwangen-migration-debatte-sozialsystem-missbrauch

      Dieser Artikel aus 2018 macht deutlich, wer und wie Asylleistungen erschlichen werden.

      • Komme aus dem Gesundheitswesen. Kann ihnen hier aus Bremen berichten, das die Sozialsysteme seit ca. 40 Jahren durch die Zugereisten nach Strich und Faden bescheixx!
        Ein Beispiel von vielen. Der Nachbar, Zugereiste mit 5 Kindern, gibt beim Sozialamt 10 Kinder Zwecks Kindergeld an. Eben so macht er das. Meldet sich das Sozialamt an, dann werden schnell die Kinder zusammen geholt. Davon kann ich x Beispiele anführen und das Alles vollzieht sich mit Wissen der Politiker und der zuständigen Beamten!

    17. thomas friedenseiche an

      ich vermisse dazu die teddybärenwerferinnen
      wo sind die alle geblieben?
      oder haben sich die vielen fälle wie leonie und maria l. herumgesprochen?

      • Rationaler Rationalist an

        @ Thomas

        Immer ruhig ^^ Dir Einzelfälle sind schon bekannt. Traurig. Ebenso wie rein arische Täter. Auch Traurig..
        Mein syrischer Arzt , perfekt Deutsch und Englisch sprechend ist aber auch ganz ok…

        • jeder hasst die Antifa an

          Die Syrer sind alles Ärzte vor allem Chirurgen die mit dem Messer umgehen können

        • Dr. Sauerbruch an

          Nicht zu fassen während in Syrien tausende Kinder Greise und unschuldige Opfer wegen fehlender medizinischer Versorgung sterben müssen, schiebt dieser Arzt hier eine ruhige Kugel und gleichzeitig wird noch seine Fahnenflucht von der bunten Schlepperbande abgedeckt…

        • thomas friedenseiche an

          du scheinst keine seele zu haben

          die millionen einzelfälle in brd sollten dir mal ……..

        • Rationaler Rationalist an

          @Thomas

          Du meinst die millionenfachen Einzelfälle an Völkermord in Syrien.
          Du hast dich verschrieben :-)

        • jeder hasst die Antifa an

          Der Völkermord aus Syrien hat sich langsam in Deutschland niedergelassen,das passiert wenn man Syrien nach Deutschland holt.

        • Svea Lindström an

          Ja, meine Mutter wurde auch erfolgreich von einem syrischen Arzt operiert. Ein Top-Mediziner, der auch alles, was er tat in perfektem Deutsch super erklären konnte, sich richtig Zeit nahm und auch Hoffnung spendete. Das muss man anerkennen.

          Es sind aber zwei paar Schuhe: Diese Leute (tatsächlich gut ausgebildete Fachkräfte) sind gebildet, kultiviert, 100 Prozent integrationsfähig und machen kein Theater, wie man es von den stark islamisierten "Freunden" kennt. Sie haben sich beworben und man hat sie ins Land geholt, weil sie gebraucht werden. Letztere aber, die in Massen angerollt kommen, sind in der Regel 0 gebildet und 0 kultiviert. Und Flüchtlinge im eigentlichen Sinn sind die wenigsten von denen. Hier lockt ganz klar die soziale Hängematte und in der massenhaften Freizeit, rottet man sich unter Islamisten zusammen und überlegt, wie man hier im islamischen Sinne des Ruder übernehmen kann.

          Innere Sicherheit ist ein wesentlicher Aspekt eines Staates, der für Lebensqualität der eigenen Bürger sorgt. Diese zählt bei uns leider nichts mehr. Mit unkontrolliert offenen Grenzen haben wir das Gegenteil von innerer Sicherheit erreicht. Daher haben wir Terrorristen und kulturelle Bereicherer mit Kampferfahrung im Land. Gratulation!!!

          Menschen wie der oben genannte syrische Arzt würde selbst die Nase bei solcherlei Gesindel rümpfen.

      • Teddybärenwerfer:in/nen//außen///X, bitte! Don’t you know how offensive this is…??? :lol:

    18. Morgenthau an

      Man müsste nur die Sozialleistungen runterfahren und schon wäre der ganze Spuk vorbei, aber das will die politische Führung nicht und deswegen handelt es sich um Anlocken…..

      • jeder hasst die Antifa an

        Sozialleistungen runterfahren,hat man bereits getan,aber nur für die länger hier lebenden.

      • Da werden aber die großen Verdiener, wie Kirche, DRK und alle Asyleinrichtungen usw., was dagegen haben. Sie wollen weiterhin Milliarden scheffeln! Deutsch -und Idiotenkurse für die Asylanten gibt es zu Hauf.