Bestseller-Autor, Akif Pirinçci, der mit seinem Werk “Deutschland von Sinnen” bei der links-grünen Schickeria für Schnappatmung sorgte, legt nun mit seinem neuen Roman “Odette” nach. Die Novelle Odette von Pirinçci können Sie hier bestellen.

    COMPACT: Worum geht es in Odette?

    Pirinçci: Der Roman handelt von einer überirdisch schönen jungen Dame, die offensichtlich an einer bipolaren Störung sexueller Manier leidet. Zunächst sieht das Ganze nach einer 08/15-Lovestory aus, die jedoch schnell in einen Albtraum aus unfassbarem Schmerz, Moralverfall und Selbstzerstörung kippt. Es ist auch eine Geschichte über einen jungen Mann, der durch diese eine Begegnung sein restliches Leben in seelischer Invalidität verbringen muss. Es gibt da am Ende diesen phantastischen Dreh, der Odettes Verhalten erklärt, aber es ist eher eine Metapher für die ganz große Liebe und den ganz großen Schmerz, die wir alle einmal in unserem Leben empfinden.

    COMPACT: Du warst einer von Deutschlands angesehensten und erfolgreichsten Schriftstellern. Deine Romane wurden in 35 Sprachen über- setzt und verkauften sich millionenfach. 2014 hast du dein erstes politisches Buch veröffentlicht. Deutschland von Sinnen wurde ein Bestseller. Allerdings zu einem hohen Preis. Nach Eva Herman wurdest du zum zweiten prominenten Opfer der sogenannten Cancel Culture. Wenn du die Zeit zurückdrehen könntest, würdest du Deutschland von Sinnen noch einmal schreiben?

    Pirinçci: Klar, das Buch ist immer noch eine der besten Analysen über Deutschland und die Deutschen, vor allen Dingen sehr amüsant und aus der Retrospektive ungeheuer prophetisch. Und das Irre: Es wurden damals Tausende Artikel über dieses Buch geschrieben, selbstverständlich nur geifernde und mit Schaum vorm Mund von der grün-linken Seite, aber es gab bis auf ein in der Mitte abgebrochenes kein einziges Interview mit dem Autor. Auch das ist deut- sche Buchgeschichte. (…) Ende des Auszugs.

     

    Das vollständige Interview lesen Sie in COMPACT 7/2021. Zum neuen Roman Odette von Akif Pirinçci: Im Sommer 1983 verfällt ein Germanistikstudent der schönen Odette. Schnell werden die beiden ein Paar. Doch was sich anfangs wie eine gewöhnliche Liebesgeschichte anlässt, entwickelt sich zu einem Alptraum aus Abhängigkeit, erotischen Exzessen und Selbstzerstörung… Hier bestellen.

     

    Kommentare sind deaktiviert.