Die Debatte um Annegret Kramp-Karrenbauer (kurz AKK) und deren Sinnieren um den Parteiausschluss des ehemaligen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen (COMPACT berichtete) hat für Stunk im Konrad-Adenauer-Haus – und wohl für Anweisungen an ZDF-Anchorman Claus Kleber gesorgt: Der nämlich musste gestern Abend im Heute Journal für die CDU-Vorsitzende die Kastanien aus dem Feuer zu holen: Alles nur eine Frage der Interpretation, man wollte AKK absichtlich falsch verstehen, man wisse ja, wie die Medien so sind, so der Erklärbär der allabendlichen Volksverdummung.

    Angesichts des offenkundigen CDU-Wahldebakels im Osten, das sowohl Merkel mit ihrer sturen Haltung in der Migrationspolitik als auch AKK durch ihre Äußerung hinsichtlich Maaßen verschärfen, haben die Christdemokraten in den Panikmodus geschaltet. Da ist einerseits die Kanzlerin, die mit ihrem jüngsten Vorstoß zur „staatlichen Seenotrettung“ – als nunmehr legitimiertes Schleppertum und weiteren Pulleffekt für noch mehr Asylantenströme aus Afrika in der Öffentlichkeit wahrgenommen – massiven Wählerabstrom im Osten bewirkt.

    Foto: Screenshot Twitter

    Da ist andererseits Kramp-Karrenbauer, das Bauernopfer, das Merkel in den Ring geworfen hat, um Maaßen, der trotz seiner Kritik an diesem Migrationswahnsinn für die CDU eben dort Wahlkampf macht, zu diskreditieren. Die willfährige Merkel-Marionette AKK ließ sich von ihrer Chefin übertölpeln und spielte brav die Rolle als Sündenbock für die absehbaren Wahlniederlagen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen.

    Damit ist die Parteivorsitzende den noch verbliebenen Wählern der Union in den ostdeutschen Bundesländern mächtig auf die Füße getreten, denn die haben dieses Manöver durchschaut. Die haben dieses gestörte Verhältnis zur Meinungsfreiheit enttarnt, das mit dem NetzDG begann, das mit Peter Tauber, der Andersdenkenden mit Billigung der Kanzlerin die bürgerlichen Rechte aberkennen will, eine Fortsetzung fand, und nun im angedachten Parteiausschluss aka Maulkorb für Ausreißer durch AKK einen weiteren Höhepunkt findet.

    Foto: Screenshot Twitter

    Da springt dann hurtig der Herr der Deutungshoheit über die politische Lage und die gesellschaftlichen Befindlichkeiten aus der Riege des Zweiten Deutschen Fernsehens in die Bresche, um die Selbstdemontage der CDU aufzufangen. Ganz der Haltungsjournalist, will Claus Kleber die „Fakten“ zurechtrücken: Nicht richtig sei, was „eine große Zeitungsgruppe heute morgen posaunte“. Nämlich dass Annegret Kramp-Karrenbauer einen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen, Verfassungsschutzpräsident a.D., ins Spiel gebracht habe. „Ins Spiel gebracht haben dieses Argument die interviewenden Journalisten“, weist Kleber denen die Schuld zu. „Wie Journalisten halt so fragen. Dass die Vorsitzende der CDU diesen Gedanken dann nicht sofort wieder aus dem Spiel schoss, sondern vertiefend erörterte, war wohl problematisch zwei Wochen vor den Landtagswahlen im Osten, wo es wohl Wähler geben soll, für die der Ex-Verfassungsschützer ein vielleicht letzter Grund ist, doch die CDU anzukreuzen“, so der Transatlantiker. (Weiterlesen nach unserer Empfehlung)

    Am Ende eines blutigen Sommers verschenkt COMPACT etwas zum Nachdenken: Unsere Spezialausgabe „Asyl. Unsere Toten – Wir trauern um die Opfer von Multikulti“.  Jeder Kunde, der irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, erhält ab sofort (und bis einschließlich kommenden Dienstag) gratis diese Ausgabe von COMPACT-Spezial dazu. Im Handel kostet das Heft (84 Seiten) ansonsten 8,80 Euro – für Sie ist es jetzt kostenlos! Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk!

    Für ZDF-Korrespondent Armin Körper ist die Causa Kramp-Karrenbauer entweder „ein Missverständnis oder ein Grenzenausloten, möglicherweise wollte aber auch manch einer sie falsch verstehen“. Da ist sie, die Umdeutung, das betreute Denken durch den Staatsfunk. Denn es ist nichts falsch zu verstehen an AKKs Aussage gegenüber der Funke-Mediengruppe auf die Frage, ob sie über einen Parteiausschluss Maaßens nachdenke: „Es gibt aus gutem Grund hohe Hürden, jemanden aus einer Partei auszuschließen. Aber ich sehe bei Herrn Maaßen keine Haltung, die ihn mit der CDU noch wirklich verbindet.“ Als ehemalige Landesinnenministerin des Saarlands sei sie „froh, dass Herr Maaßen keine Verantwortung mehr für den deutschen Verfassungsschutz“ habe. „Die CDU hält es aus, wenn unterschiedliche Meinungen geäußert werden“, konterkariert sie sich selbst. „ABER: Die CDU ist auch eine Partei, die von einer gemeinsamen bürgerlich-konservativen Haltung getragen wird. Eine Politik unter dem Deckmantel der CDU zu machen, die den politischen Gegner vor allem in den eigenen Reihen sieht, wird dieser Haltung nicht gerecht.“

    Noch weniger misszustehen ist auch diese Aussage von ihr: „Die Tea-Party-Bewegung in den USA hat die Republikaner ausgehöhlt und radikalisiert. Das wird die CDU, das werde ich als Vorsitzende, nicht zulassen. Es ist das gute Recht jedes Mitglieds, seine Meinung zu äußern. Der Versuch aber, eine gänzlich andere Partei zu schaffen, stößt auf meinen allerhärtesten Widerstand.“ (Weiterlesen nach unserer Empfehlung)

    Brandneu: die September-Ausgabe von COMPACT. Der Osten zeigt, wie´s geht! In den neuen Bundesländern ist die AfD zur stärksten Partei geworden, die SPD demoralisiert, die CDU gerupft. Reicht das aber aus, um Deutschland noch zu retten? Ab kommenden Samstag am Kiosk oder schon jetzt in unserem Shop erhältlich! Zur Bestellung klicken Sie bitte HIER oder auf das Bild. Diejenigen, die es gar nicht erwarten können, unser spannendes Magazin zu lesen, können dies online tun über einen Zugang mit Digital+.

    Gleichwohl versuchte die Verteidigungsministerin am Nachmittag zu retten, was nicht zu retten ist, und ruderte zurück. Sie habe kein Parteiausschlussverfahren gegen den umstrittenen Ex-Verfassungsschutzchef angestrebt – weder im Interview noch an anderer Stelle, behauptete Kramp-Karrenbauer: „Dass jeder seine eigene Meinung haben kann, das macht uns aus, das macht uns auch interessant.“ Grundlage sei aber, dass man diese Meinungen „auch in einer Haltung, in einem Stil gegenseitigen Respektes miteinander austrägt,“ so der flügellahme Versuch der Rechtfertigung – und der nächste Seitenhieb gegen Maaßen. Es müsse klar sein, dass der politische Gegner außerhalb der Partei sei, nicht in der eigenen Partei. Wenn man Dummheit nicht der noch größere Feind ist…

    74 Kommentare

    1. Maaßen mag inhaltlich recht haben, allerdings sehe ich seinen fortgesetzten Wahlkampf für die CDU auch kritisch, denn damit untergräbt er eine echte Veränderung und leistet diesem Land einen Bärendienst. Das sich so mancher durch Maaßen ermutigt sehen wird, sein Kreuzchen wieder (und immer wieder) bei der CDU zu machen, mit der Hoffnung verbunden, die CDU würde wieder zu ihren konservativen Wurzeln zurückfinden, ist vollkommen naiv und wird letztlich der AfD wertvolle Stimmen kosten. Auch eine Spaltung der CDU wäre fatal für die AfD. Die Werte-Union-Anhänger sollten endlich die Fakten akzeptieren: die CDU stirbt und ist nicht mehr reanimierbar! Austreten und die AfD stärken, damit sich AKK und AM nach dem 01.09. nicht wieder ins Fäustchen lachen.

    2. Die wetzen doch gerne die Dummheit mancher Politiker aus und erklären auch noch die Roten zu Helden der Nation, obwohl diese bereits um das nackte Überleben kämpfen und die einzige wirkliche Opposition, die den Namen auch verdient wird ganz bewußt togeschwiegen oder Teile davon zum Zwecke des eigenen Vorteils zu Nazis erklärt und dieses Verhalten hat systemischen Charakter und ist bereits totalitär, denn Meinung und Gegenmeinung wird hier bewußt gesteuert oder unterdrückt, was das Gegenteil dessen ist, was eigentlich die Aufgabe der Medien wäre, nämlich zu berichten und zu kritisieren, aber bitteschön nach allen Seiten und nicht nur in Richtung der Unbequemen und demzufolge sind sie ein Teil der Merkelschen Weltanschauung, was man zwar über ihre Sozialisation verstehen kann, aber nicht immer teilen müßte und deshalb sind die Medien ebenso unglaubwürdig geworden, wie die Regierungskoalition, denn die machen gemeinsame Sache und das widerrum ist spaltend und gegen einen großen Teil der Bürger gerichtet und wer das gut findet, der soll sie wählen, Sachverstand zeigt das nicht auf, eher Eingenommenheit in geistiger Einfalt, ohne zu wissen was sie tun und das ist das Schmiermittel für all diese linken Gesellen, die viele Absichten hegen, aber nicht das, was sich viele vorstellen und ohne Veränderung wird das noch zu einem großen Verhängnis.

    3. Eins noch: Könnte es Merkels Kalkül sein, daß die A…krampe gerade die Gelegenheit bekommt, sich selbst zu zerlegen? Sie ist ja beliebt wie Tuberkulose. Damit Merkel 2021 nochmal um die Ecke kommt und ihre Dienste anbietet, wenn die Krampkarre die CDU in den Klump gefahren hat? So hat sie in der Vergangenheit doch auch die FDP und die SPD zerlegt.
      Ihr Vorschlag zur Staatsschlepperei für den Negerüberschuß zeigt, daß sie gar nicht daran denkt, abzuklingen, sondern mit maximaler Bosheit Deutschland zu vernichten.

      • ship of fools an

        Denke ich nicht.

        Die unfähige Karre hat sicher ihre Aufgabe. Brot und Spiele fürs Wahlvolk, Bauernopfer. Man baut sich so langsam wieder "konservativ" auf, Vorbereitung auf die Nachmurkselzeit.

        Murksel geht (irgendwann ganz sicher!), dann kommen die Hardliner. Es sind die gleichen (Verursacher), die uns alle retten werden. Die totale Rettung wird wahrscheinlich aber nur durch einen Polizeistaat möglich sein, das dümmste Volk der Welt wird es (aus Angst) auch unbedingt so haben wollen. Schöner Nebeneffekt: die AFD wird relativ überflüssig. Sie werden bald rechts überholt und hoffen dann wahrscheinlich immer noch, dass sie bei den Großen mitspielen dürfen.

        Anderenfalls müsste man davon ausgehen, dass es den "Guten" tatsächlich um Menschenrettung ginge (sind sicher einige gute Deppen drunter, aber alle sind nicht doof!). Als ob die die Geburtenraten Afrikas nicht kennen würden, haha…

        Also…warum verursachte man dieses Chaos obwohl man sehr genau weiß, dass man eine Elefantenherde nicht in einen Trabant bekommt?

        Meiner Ansicht nach sind "Flüchtlinge" nur das Vehikel für einen von langer Hand geplanten Staats-Umbau. Jedem mit Restverstand ist klar, dass man die Welt nicht in Schland retten kann. Wenn es auch denen ohne Verstand klar wir, was passiert dann?

    4. stefanie heuwagen an

      JUST IN: 1.7 million citizens took to the streets of Hong Kong peacefully
      https://twitter.com/joshuawongcf/status/1163090894465036288

      Die beeindruckenden Bilder aus Hongkong erinnern mich sehr an die Zeit auf dem Maidan, als russische Sender im vollen Propaganda-Modus alle Freiheitskämpfer (samt Klitschko) monatelang als Nazis beschimpften. Weil ein paar Demonstranten die U.S.-Flagge schwenken und die U.S.-Hymne singen, ist COMPACT in der Frage Hongkong auf Seiten des Dikators Xi Jinping. Und ihr wollt freiheitsliebende Demokraten sein? Pah, dass ich nicht lache.

    5. Kenne den Nachrichtensprecher auf obigem Bild zwar nicht, aber an der devoten Haltung und aus seinem Gesichtsausdruck springt einen die pure Dummheit an!

    6. Archangela Gabriele an

      "Ich spreche AKK mein vollstes Vertrauen aus!", ist der einzige Satz aus dem Mund der Zitterraute, der jetzt noch fehlt…

    7. Heinrich Wilhelm an

      Sie demontieren sich selbst. Denken, dass es keiner merkt.
      Weil sie trotzdem ruhig schlafen wollen, werfen sie vorsichtshalber die Goebbelsschnauze an.
      Sie glauben, dass viele noch denken: "Erst mal horchen, was der Radio sagt."
      Allerdings hat sich inzwischen einiges getan. Man muss nicht am Kleber kleben.
      Schrieb nicht der Kritisierte kürzlich: "Für mich ist die NZZ so etwas wie ‘Westfernsehen’“.
      Eine prägnantere Charakterisierung der hiesigen "Qualitätsmedien" habe ich seitdem nicht vernommen.

    8. AKK ist ein hübscher Name für eine Dame. Das hat so einen sprießenden Charme wie "Wurzelkanalbehandlung" oder "Blockabfertigung"

    9. Schon erstaunlich die Bauern-Karre, Zitat von ihr: "…..Der Versuch aber, eine gänzlich andere Partei zu schaffen, stößt auf meinen aller härtesten Widerstand". Oh…???
      Sie hat deutlich gepennt oder ist wahrnehmungsresistent. Denn die CDU ist eine völlig andere Partei geworden als noch vor 30 Jahren. Personell nur noch Merkels Speichellecker. Eine Partei die das eigene Volk verrät und verdummt.

      Vor 30 Jahren hätte man Merkel geputscht oder ihr das Vertrauen entzogen, sie als Kanzlerin verhindert. Ich erinnere mich an ein Filmszene, in der Adolf im Bunker Schluss machte und nun seine scheinbaren Gefolgsleute wie taumelnd und ohnmächtig sich betranken und sich auf den Weg machten – wohin wussten sie nicht so genau – bizarr. Aber es gab eine Zeitzeugin, Traudel Junge – Wolfs Sekretärin – sie sagte: "Plötzlich war der Übervater weg und wir standen hilflos da, wir wussten nicht was wir mit uns machen sollten, wir haben nur ihm gehorcht…" – Punkt.
      Wie ähnlich das Verhalten von Menschen generell ist, sieht man nun in der CDU. Was würde passieren, würde die Merkel (sie könnte nur sterben) plötzlich nicht mehr da wäre? Ich vermute, da alle Mitglieder für einen Neuanfang unbrauchbar wären, da sie Fleisch und Blut mit Merkel verbindet, müsste diese CDU sich auflösen, eine Welle der Selbstmorde oder Flucht nach Argentinien würde es beenden. Denn keiner kann verantworten, was man uns angetan hat.

    10. brokendriver an

      Wenn die CDU klug ist, schmeißt sie Annegrete Krampf-Karrebauer als Vorturnerin
      aus der Partei. Bevor dieser Halunken-Haufen genauso vor die Wand fährt wie dieser SPD-Spezialdemokraten-Sozen-Haufen.

      Beide Partein sind flüssig in Deutschland….überflüssig !

      Braucht kein Schwein mehr…

    11. Ist doch klar dass der NWO-Freak Kleber den Politdarstellern hündischergeben ist, denn schliesslich sind das ja Garanten seiner unrechtmässigen GEZ-Einkünfte !
      Irgendwann wird seine Arroganz und Verlogenheit zum Bummerng werden, dann ist Zähneklappern und Hosenscheissen angesagt.
      ;-)

    12. Zitat von AKK aus dem Artikel:

      "Die CDU ist auch eine Partei, die von einer gemeinsamen bürgerlich-konservativen Haltung getragen wird. Eine Politik unter dem Deckmantel der CDU zu machen, die den politischen Gegner vor allem in den eigenen Reihen sieht, wird dieser Haltung nicht gerecht.“

      Besonders erschreckend und weltfremd ist, die CDU noch als eine Partei zu bezeichnen, die von einer "bürgerlich-konservativen Haltung" getragen würde. Das ist ordinärste Propaganda, um den letzten Rest gutgläubiger CDU-Wähler noch bei der Stange zu halten! In dieser Partei gibt es keinen Konservativismus mehr, ihre Realpolitik ist teils "grüner" als der Extremismus der Grünen, und mit "bürgerlich" ist wohl gemeint der transatlantische und "wirtschaftsfreundliche" Devotismus.

      Und wenn die Vorstellungen der "Werteunion" – die letzten Konservativen dort – als "parteischädigend" interpretiert werden, dann ist das ein Offenbarungseid, der deutlicher nicht ausfallen kann. Da kann man nur an die letzten "Getreuen" appellieren: Überlegt euch genau, wen ihr das nächste Mal wählt!!!

    13. Poliklatsche an

      Mehreren Nachrichtenagenturen zufolge soll ein Dr. Göbbels beim zweiten debilen Fakesender angerufen haben und um Überstellung eines Klaus Kleber zum schwarzen Kanal gebeten haben (deutsche Wochenschau )
      Solche Lügner konnte noch nicht mal sein Propagandaministerium aufbieten.

    14. Poliklatsche an

      Gutttten AAbend (Klebender Klaus Aussprache), hier ist die aktuelle Kamera- ja sie haben richtig gehört, Merkel wird 2021 neue Staatsratsvorsitzende, und Frau Honnecker (ähm Frau Knarrenbauer) wird Innenministerin.
      Und dann geht es Aufmüpfigen und CDU-Kritikern an den Kragen, dafür werden wir Duo Infernale schon sorgen, die Steuererhöhungspartei ist unter 5% gefallen und das Migrantenreinholungsgesetz wurde beschlossen – denn wir hassen und verraten das deutsche Volk inbrünstig

    15. Jeder hasst die Antifa an

      Der klebrige Klaus versucht das zerschlagene Porzellan der AKK wieder zu kleben hoffentlich vergebens und der Osten fällt nicht darauf rein.

      • Ship of fools an

        Geht doch gar nicht um AKK sondern darum, mit Maaßen Wahlwerbung gegen die AFD zu machen.

        Ein 5jähriges Kind könnte das im Normalfall durchblicken.

      • Alfred Roger an

        Der sollte erstmal seinen schiefen Hals richten, dieser Merkel-Wicht ist unerträglich und verdient dabei noch Millionen durch Zwangsbeiträge

      • Schulze Schulze an

        Leider gibt es auch hier genug die so blöd sind und nichts erkennen, oder ignorieren!

      • Marques del Puerto an

        In Sachsen gibt’s erstmal wieder Haue für die AfD ! Mit 30 Soldaten dürfen sie antreten im September. Selbst dann hat man noch Angst vor 25 % Wahlerfolg bei der AfD.
        Ähhhh sorry Leute merkt ihr noch was , wir werden hier gerade beschnitten und kastriert zu gleich?!
        Und alle nicken mit dem Kopf und nehmen es hin?!
        Noch ein Wort mit der Osten leuchtet, zumal es sich um Mitteldeutschland handelt !
        Wo ist Höcke, wo ist Poggenburg wo sind die Zugpferde die hier zur Einheit und Gerechtigkeit, zur Brüderlichkeit und Klartext reden ?! Nur gemeinsam können wir stark sein und das sollte jedem Patrioten endlich mal klar werden !
        Mit besten Grüssen

        der Marques

        • Immer nur jammern? an

          Wenn man schon untter "Besonderer Beobachtung" steht, darf man sich solche Fehler nicht erlauben, zumindest sollte klar sein, dass es für die AFD weder Extrawürste noch Gnade gibt. Schon von daher "Aufpasse Brisko"…

          Mimimi…wie ungerecht…

          Die anderen Parteien haben das mit den Kandidaten ja auch in einem Anlauf hinbkommen. Außerdem gab es in Saxen schon mal Ärger wegen solcher Spielchen. Nichts gelernt?

          Mimimi…ging nicht…
          Nächstes mal werden sie es doch sicher auch besser hinbekommen, oder?

    16. Die ganzen GEZ-Medien, wie ARD und ZDF, sind der neue "Schwarze Kanal". Es sind Merkels-Medien! Jetzt sieht man auch, warum es Zwangsgebühren gibt. Denn wenn das Merkel-Regime das nicht so gemacht hätte, würde nun keiner mehr Gebühren für die "Fake-News" dieser Sender zahlen, die diese Regime-Medien so von sich geben. Dann wären die finanziell am Ende. Nur die Zwangsgebühren halten diese Propaganda-Medien am Leben.

      • Hallo Pedro,
        die privaten TV-Sender sind aber auch kein bisschen besser, die sind genauso verlogen und heuchlerisch.
        ;-)
        Es gibt nur NWO hörige Papageien-Sender !

      • Das ist ja Sinn und Zweck dieser Zwangsgebühren: Die Menschen zu infiltrieren und zu manipulieren, ihr Bewußtsein dauerhaft zu verändern, ohne dass sie den Schmutz durch Zahlungsverweigerung verhindern können. Jenseits allen Geredes über ökonomische/finanzielle "Freiheiten" unserer "marktwirtschaftlichen Ordnungsprinzipien". Und wie wir wissen, wurde diese Praxis auf höchstrichterlicher Ebene für "verfassungskonform" erklärt. Da lohnt sich kein weiterer Kommentar mehr. Was da abgeht, ist jedem denkfähigen Menschen klar.

        Die einzige Option ist: abschalten und zahlen für etwas, das man nicht mehr nutzt. Democracy at its best. Und es wird die Zeit kommen, wo man auch alternativen Informationsquellen im Internet den Garaus zu machen versucht – mittels Verleumdungskampagnen der bislang bekannten und in Zukunft noch ganz neuer Art. Die Einschläge kommen näher. Und das heißt in der Tat, dass wir uns im Zeitalter der "Informationskriege" befinden. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, und die Geschichte wird hoffentlich beweisen, dass das Gute, Anständige und Wahrhaftige den Sieg davontragen wird!!!

      • Der Unterschied zum damaligen Schwarzen Kanal ist aber ein gravierender: Damals wussten sicherlich 99% der Menschen das da gelogen wird und heute glauben 85% der Menschen den Mist der da gesendet wird. Siehe Wahlen!

    17. Jeder hasst die Antifa an

      Bild oben CDU Parteitag Hetzerin Merkel ist das das neue Bundeskabinett

    18. Und was müssen sie erst Gift und Galle kotzen, wenn sie derartige Artikel lesen
      Längst ist es nicht mehr das gemeine "Pack" alleine, das sich öffentlich artikuliert.

      Epoch Times18. August 2019 Aktualisiert: 18. August 2019 13:55 -AUSZUG-

      Ex-Bundeswehr-General: Kanzlerin untergräbt das Fundament Deutschlands

      Ein Staat bestehe aus einem Staatsvolk, einem Staatsgebiet und einer Rechtsordnung, äußerte Ex-Luftwaffen-General Joachim Wundrak in einem Interview mit der "Jungen Freiheit". „Frau Merkel schleift alle drei", und untergräbt damit das Fundament Deutschlands.

    19. Guten Tag,

      Hans-Georg-Maaßen war jahrelang der Büttel dieser Kanzlerin und hat jeden Rechtsverstoß mitgetragen und abgesegnet. Zum Glück bleibt er in der CDU. Er hat nicht begriffen, dass es für eine Reform von oben auch bei der CDU viel zu spät ist. Der Niedergang der CDU hat nun dieselbe Geschwindigkeit erreicht, wie der der SPD. Nur eben mit zeitlicher Verzögerung. Bei der CDU bleiben alte Menschen, denen es egal ist, dass das Land in 10-20 Jahren bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt sein wird, sondern die nur an minimalen Rentenerhöhungen interessiert sind. Die Jungen und 20-45 Jährigen wechseln zu den Grünen, der FDP und zur AfD. Im Osten wandern die Wähler mehrheitlich zur AfD, während im abgehängten Westen die CDU/SPD Wähler mehrheitlich zu den Linkspopulisten abdriften und damit die wirtschaftliche Basis ruinieren, auf der ihre Blütenträume in der Vergangenheit gedeihen konnten. Negativzinsen, Bargeldabschaffung, Elektromobilität, Energiewende mit Ausstieg aus Kohle und Nuklearenergie und Immobilien-Crash werden in der jetzigen Rezession desaströse Vermögensverluste zur Folge haben, die in der sich gerade entfaltenden Wirtschaftskrise realisiert werden. Dann stehen viele Grüne Träumer vor den Ruinen ihrer Existenz.

      Hoffen wir auf Wahlsiege der AfD im Osten. Nur diese werden die Agonie Deutschlands verkürzen. Die Mätzchen von AKK spielen hier kaum eine Rolle.

      Grüsse, HvH

      • Sachsendreier an

        Er war zwar jahrelang "ein Büttel", aber er hat doch noch Rückgrat bewiesen. Das ist bedeutend mehr, als man von dem Rest der Truppe behaupten kann. Zu seinen Äußerungen über die Ereignisse in Chemnitz, die ihn hauptsächlich aus seinem Amt katapultierten, gehörte echt Courage, da das gesamte Bessermenschentum über Sachsen geiferte. Was ihm hier einen Vertrauensbonus beschert hat, egal, was er jetzt tut oder aussagt. Wir sind alle nur Menschen.
        Wir Ostler haben ja auch viele Jahre DDR stoisch ertragen, bis uns der Geduldsfaden gerissen ist. Die größten Verursacher der von Ihnen aufgezählten Missstände sitzen noch fest in Amt und Würden. Und, das behaupte ich als Realist, auch nach den Wahlen im Osten. Egal, wer in Sachsen die Mehrheit erhält. Links-grün formiert sich bereits. Es wird noch mieser werden. Leider.

        • Toi Toi Toi! an

          Die Kleinen Kinder werden von Greta gerettet, die großen Kinder vom Schlapphut. Hauptsache sie glauben ganz fest an ihre Götter.

      • Toller Beitrag !
        Leider haben Sie in allem recht.
        Die Politik zusammen mit den Medien schaffen es immer wieder, alle Tatsachen umzukehren !
        Das ist bei Frau Kramp-Karrenbauer jetzt der Fall ,und bei den unbewiesenen Hetzjagden in Chemnitz war es der umgekehrte Fall !
        Man sollte meinen,das Kanzleramt ist die Villa Kunterbunt,und macht sich die Welt,wie es ihr gefällt.
        Aber,noch gibt es ca. 70 Millionen deutsche Bürger,und nur durch Unfrieden stiften und Spalten der Bevölkerung hält sich die Diktatur noch über Wasser,indes geht Deutschland schon unter.

      • Maaßen ist ein falscher "Fufziger". Er soll nur Stimmen für die CDU abgrasen! Ist doch jahrelang mitgelaufen und hat nichts gesagt, sondern nur abkassiert! Wer auf den reinfällt kann nicht selbstständig denken!

      • Das, was sie anderen immer vorwerfen: Haß und Hetze.
        Und Lügen, eine dreister als die andere

        • heidi heidegger an

          Und Befehle: "Ei-Gundi! Mach disch nackisch!" -wie mann in Rheinhessen räppt, hihi. Der olle Atlantikbrückenbauer soll der Gerda eine bauen – klimaneutral, quasi.

        • heidi heidegger an

          corr.: Gerda-Greta..ganz egal, Mann! Mein Filmgewissen – wg. der "göttl." Garbo wahrscheinlich oder so – (ver)weigert sich wiederholt..naja, ihr habt’s ja gelesen..danke.

    20. Meiner Meinung nach ,sind die meisten im Öffentlich Rechtlichen als "BEFANGEN " zu behandeln !
      Das heißt, das sie schon aufgrund ihrer
      Parteizugehörigkeit für unabhängige Berichterstattung nicht geeignet sind !!!
      Nicht AKK, sondern AK (AKTUELLE KAMERA) lässt grüßen.

    21. Frau Annegret Kramp-Karrenbauer ist für die sogenannte CDU das,was Herr Sigmar Gabriel und Herr Martin Schulz für die sogenannte SPD sind.
      Seien wir froh,dass es sie gibt und hoffen wir auf noch viele Auftritte vor den Landtagswahlen.
      googeln: Annegret Kramp Karrenbauer best of Bilder.
      Einfach zum lieb haben…

      • Hans Georg Maaßen, Horst Seehofer, Friedrich Merz, Wolfgang Schäuble und wie die anderen Feiglinge in der CDU/CSU/SPD sonst noch heißen, hatten bereits viele Gelegenheiten die mutmaßlich kriminelle Kanzlerin und ihre Marionetten aus den Ämtern zu entfernen. Nun ist es zu spät und sie müssen Wassergräben um das Reichtagsgebäude ziehen.

        Wie ich hier schon vor Monaten schrieb, wird es keine politische Ursache für den Sturz des Merkel Regimes geben. Merkel wird stürzen, sobald die Steuereinnahmen zusammenbrechen und die Kosten der Merkel’schen Umvolkung nicht mehr zu finanziert werden können. Sobald der DAX unter 10’000 Punkte fällt und/oder die Deutsche Bank zusammenbricht, wird Merkel gestürzt. Die Steuerschätzungen gehen schon massiv zurück.

        Des Weiteren wird die wegen Betrugs vorbestrafte EZB Präsidentin Christine Largarde die Zinsen weiter ins negative Terrain senken. Dies wird am Goldmarkt gerade eingepreist, denn in EUR notiert der Goldpreis nur noch knapp unter dem Allzeithoch von 1’381 EUR pro Unze aus dem Oktober 2012.

        Grüsse,

        HvH

        • Ja, wenn Merkel abgeholt wird, wollen die oben genannten ja weiter gut leben! Solche Arxxgeigen brauchen wir nicht!

    22. brokendriver an

      Daß das politische Auslaufmodell Annegret Kramp-Karrenbauer

      (kurz "A frika K ann K ommen" – kluge Definition eines Forumsbeitrages hier)

      eine ausgewiesene und bekannte Lügenbaronin ist, weiß jeder, seit sie einen von Muslima-Merkel hingeworfenen Bundesminister-Posten aus Karriere-Geilheit angenommen hat,

      obwohl sie es vorher abgelehnt und verneint hatte, als Ministerin ins Merkel-Monster-Kabinett einzutreten.

      Daß der CDU-ZDF-Propaganda-Sprecher Klaus Klebt-er in der CDU-Propaganda-Sendung ("Heute Journal") die Lügen von Annegret Krampf-Karrebauer (CDU)
      in eine CDU-Wahrheit umdreht, ist nur all zu verständlich.

      Dabei hält sich dieser Lügenmedien-Luxus-"Journalist" ZDF-CDU-Kleber leider nicht an die Fakten und die parteiunabhängige Wahrheit.

      Denn Annegret Krampf-Karrebauer (CDU) hat im besagten Interview der Lügenpresse der Funke-Medien-Gruppe auf die Frage – "Denken sie über einen
      Parteiausschluß (von CDU-Mitglied Maaßen) nach ?" – wortwörtlich gesagt – Zitat:

      "…ich sehe bei Herrn Maaßen keine Haltung, die ihn mit der CDU noch wirklich
      verbindet." – Zitat-Ende.

      Für wie blöd halten CDU-ZDF-Lügen-Fernsehen und die gleichgeschaltete Lügenpresse sowie Lügenbaronin Annegret Krampf-Karrebauer (CDU)

      das deutsche Volk, den deutschen Leser und den deutschen Fernsehzuschauer eigentlich ?

      Die Propaganda eines Dr. Joseph Göbbels ist eine subtile Lachnummer dagegen.

    23. DerSchnitter_Maxx an

      Der Krüppel-Staat befindet sich seit langem auf dem Pfad des Unrechts und agiert aggressiv und verwerflich gg. das eigene Volk. Es wird eintreffen was prognostiziert und vorhergesagt wurde:

      "Die CIA verfasste bereits 2008 eine interne Studie, in der bürgerkriegsähnliche Zustände in Deutschlands und Europas Städten vorhergesagt wurden. In der Prognose der CIA soll Deutschland spätestens im Jahre 2020 nicht mehr regierbar und Europa vollkommen destabilisiert sein. Die Gründe für die bürgerkriegsähnlichen Zustände sieht der ehemalige CIA Direktor Michael V. Hayden im Werteverfall, in der zunehmenden Islamisierung, in Massenarbeitslosigkeit sowie dem fehlenden Integrationswillen von Migranten:

      >>>

      • DerSchnitter_Maxx an

        >>>

        "Die europäischen Länder beherbergen heute bereits große Parallelgesellschaften und müssen in der Zukunft mit besonders starkem Wachstum der muslimischen Bevölkerung rechnen, während die Zahl der einheimischen Nicht-Muslime mit sinkenden Geburtenraten schrumpfen wird. Die soziale Integration von Migranten wird für die meisten Aufnahmeländer eine große Herausforderung darstellen und das Potenzial für Unruhen und Extremismus wird sich weiter erhöhen." (Quelle: Watergate.tv)

        Der CIA hat-te recht, weil er dafür mit-gesorgt hat, dass es so ist und dazu kommt was prognostiziert wurde … und es ist und war die Intention dieser Prognose und der eigentliche Plan … der real umgesetzt und sukzessive durchgeführt wurde/wird – wer lange im Voraus plant, ist immer einige Schritte im Vorteil ;)

        Beruht eben immer ALLES auf MOTIVE UND ENTSCHEIDUNGEN der Strippenzieher !

    24. Schulze Schulze an

      Das verdrehen, verfälschen von Fakten ist eine Spezialität der Staatspropaganda Medien. Immer schön Linientreu und den Bürger bewusst hinters Licht führen. So Volksverachtend ist nur eine ausgefeilte Diktatur!

      • brokendriver an

        Stimmt….und nur so funktioniert seit der Moslem-Schwarz-Afrika-Invasion seit 2015 die Lügenpresse und das GEZ-Lügenfernsehen
        im totalitären CDU-SPD-Regime.

        Der toxische Kollateral-Schaden der geistesgestörten und kriminellen
        Flüchtilanten-Politik wird erst in wenigen Jahren zum Unwohle des
        deutschen Volkes sichtbar.

        "Integration" statt Abschiebung

        ist der Anfang vom Ende Deutschlands.

        • Maaßen kitzelt seine Partei und die ihr vorsitzenden Damen genau an der richtigen Stelle mit Themen, die den Damen und vielen CDU Mitgliedern missfallen.

          Kaum kocht er ein neues Thema hoch, werden die Damen panisch, bringt er die Damen zum Siedepunkt.

          Toll wie Maaßen die politischen Knöpfe drückt und die Hofberichtserstatter, die Parteibonzen geraten in Wallung.

          Auf ein weiter so, Herr Maaßen und ein dauerhaftes Stehvermögen.

      • Nach der Wende wurden ja alle Wortverdreher ,DDR’Elite-und SED- Schauspieler des ostdeutschen Fernsehfunk leider nicht mehr gebraucht !
        Aber ganz schnell haben diese sich in die Bundesdeutschen Landessender wie z.B.
        RBB und andere wieder eingeklinkt, so wie es 1990 üblich war,auch in anderen Bereichen !
        Eigentlich sind die "Verlierer" der Wende die echten "Gewinner"!!
        Man mache nur den TV an, es wimmelt dort von Ex DDR- Schauspielern -TV- Leuten und Ex- SED- Mitgliedern !
        Die haben 10-20 Jahre Sozialismus auf Geheiß nachgeplappert,und jetzt machen sie das einfach weiter !
        Mit dem Strom schwimmen ist ja so geil !Und so easy !

        • Das ist richtig, aber um so schneller die sich treiben lassen , um so wahrscheinlicher wird es , auf Stromschnellen zu treffen, Klippen, und den Absturz in einen gewaltigen Wasserfall.
          Und in den Stromschnellen und Klippen,sind sie mittendrin.
          Sehenswertes Naturschauspiel,wenn die Groko über den Scheitelpunkt saust.

      • Eine kleine Anmerkung: die sog. "Repräsentative Demokratie" ist die ideale Staats- und Rechtsform unserer "freien Marktwirtschaft", präziser: der kapitalistischen Ökonomie. Man darf zu Recht vermuten, dass es dieses System nicht mehr (in dieser Form) gäbe, wenn die Menschen "direkten" Einfluss auf das politische und ökonomische Geschehen hätten. Da das aber nicht sein darf, hat man die "repräsentativen Eliten" dazwischengeschaltet mit dem unendlich arroganten und unverschämten Argument, dass der "normale Bürger" zu blöde und zu egozentrisch sei, um die "Komplexität von Politik und Wirtschaft" zu verstehen. In einer Demokratie, die diesen Namen wirklich verdiente, müsste man stattdessen alles tun, um aus dem angeblich "dummen Wahlvolk" kluge, gebildete, verantwortungsbewußte und entscheidungsfähige Menschen zu machen.

    25. "…und es erhob sich zu Babylon ein Stimmengewirr und niemand verstand noch seinen naechsten.."
      Sie sagen Frieden und meinen Krieg,
      sie sagen Wohlstand und meinen Elend,
      sie sagen Leben und meinen Tod,
      sie sagen Freiheit und meinen Sklaverei…
      "..Lasst euch nicht verwirren von der gespaltenen Zunge, denn es ist die Zunge des Teufels.."

      • DerSchnitter_Maxx an

        Nicht Teufel’s ! Es ist das … ewige, hinterfotzige, verwerfliche, Spaltungs-Gesülze … der üblichen Verdächtigen … in Menschengestalt ;)

    26. Poliklatsche an

      Was verbindet AKK mit der CDU ? Ist es nicht so, das sie glühende Anhängerin der SED ist- wer Meinungsfreiheit verbieten will, wer Gegner mundtot machen will, der ist definitiv SED- Anhänger- Erich H. rotiert vor Freude in 1,80 Meter Tiefe.

      • brokendriver an

        Stimmt genau:

        FDJ-Sekretärin Muslima-Merkel hat ihrer Zofe

        Annegret Krampf-Karrebauer (beide CDU-SED)

        viel im Kampf gegen die Rede- und Meinungsfreiheit gelehrt.

        • brokendriver an

          Antwort: Merkel und Annegret Krampf-Karrebauer (beide CDU) gehören wie der Islam nicht mehr zu Deutschland.

        • Sie wollen so lange es noch geht, Kohle absahnen und nichts anders. Hätten sie das Wohl Deutschlands und dessen Bevölkerung am Herzen, hätten sie nie diesen Mist angerichtet!

    27. ship of fools an

      Ich bin mir sicher, dass sich AK(a)K(a) und Mr. X nicht mögen und erbitterte Gegner sind. Wahrscheinlich kennen die sich nicht mal persönlich. lol

      Man streut ein "Gerücht" und promt kommt der Kleber Klausi und stellt das fürs Wahlvolk, zur besten Sendezeit, richtig. Fast wie bei James Bond, nur cleverer, für’s Dichter- und Denkervolk halt. :-)

      Bleibt nur noch die abschließende Frage: "Sind wir Maaßen" oder sind wir nicht doch alle nur Groot?

      • ship of fools an

        PS
        Dem Blödmichel fällt nicht mal mehr auf, dass die Gleichen die Maaßen seinerzeit zu Chemnitz verteufelten und seine Entlassung wünschten heute klarstellen, dass niemand die Absicht hat, ihn aus der CDU zu verbannen. Das nenne ich mal ne Wendehalse. Warum heute unbedingt an ihm festhalten und damals nicht die geringste Rückendeckung und Unterstützung?

        Warum das so ist kann sich jeder selber erdenken, sofern er noch nicht alle Gehirnzellen beim Pförtner abgegeben hat. Dem Rest gute Weiterverarschung gewünscht ;-)

    28. Poliklatsche an

      Liebe Redaktion, vor dem Frühstück Zehnfachkonterfei von dem sprechenden Hosenanzug zu zeigen, ist größte seelische und körperliche Folter , ich muß schon immer Würgereize unterdrücken, wenn ich sie nur höre.

    29. Rechtsstaat-Radar an

      Da wird Claus Kleber, der wie alle typischen Hofschranzen der BRD-Eliten, zu einem "guten Amerikaner" abgerichtet worden ist, aber eine großflächige Gänsehaut kriegen…. Was meinen Sie, Frau Masson, wie stolz er sein wird, dass Sie in als ZDF-"Anchorman" bezeichnet haben.

      Ich höre Kleber schon dieses Wort aussprechen, wie er sich müht, es als guter Amerikaner natürlich in perfektem Ostküsten-Englisch auszusprechen. Kleber, der Anchorman, …… LOL

      Kleber ist sozusagen eine Art medialer Labrador. Er apportiert artig jedes Stöckchen, dass ihm, dem "Anchorman" von Merkel und Merkel’s Schergen hingeworfen wurde und bringt es artig zu seinem Herrn, den Altparteien, zurück. Dafür kriegt er dann kurz eine Streicheleinheit über das klebrige Haupt und darf weiter der "Anchorman" des Propagandasender, ZDF, bleiben.

      Noch kurz zu AKK: Dieses Kurzhaargeschoss aus dem Saarland hat einmal mehr bewiesen, wie dumm und wie wenig gewachsen es Verbrecherin Angela Merkel ist. Dass sie mit ihrer Aussage zu Maaßen für die Wahlniederlage in Stellung gebracht werden sollte, das war unübersehbar. AKK ist zu dumm für jedes Amt außerhalb des Saarlandes. S’ Annegret halt…..

      • brokendriver an

        Annegret Krampf-Karrebauer und CDU-ZDF-Kleber sind Zofen ihrer

        Herrin Muslima-Merkel….

        Wenn die beiden nicht spuren, gibt´s was mit der Peitsche…

    30. Poliklatsche an

      War ja alles so nicht gemeint -hatte man etwas Anderes von AKK, der Dummschwätzerin erwartet ? Und das daß Merkelsprachrohr Zweites dämliches Fernsehgebilde ihr Hilfestellung gibt, zeigt doch, wie unbedarft sie ist, der westdeutsche Sudelede schreibt ihr wohl demnächst ihre Öffentlichkeitsstatements !
      Warum zuckten einige Mundwinkel der Soldaten beim großen Zapfenstreich so verdächtig ? Das war Körperbeherrschung-, andere hätten gek…….

    31. Ein "Fachmann" stellte in einem Interview fest, dass die Elite beim Staatsfunk an den Interessen und Bedarfen der "einfachen" Leute vorbei berichten würden. Nicht neu, aber gedruckt im Mainstream nicht täglich. Die Chefs seien in der Regel männlich (hört,hört) und, nun kommt es, keine Migranten in den oberen Etagen. Wahrscheinlich ist die Putzhilfe weiblich und keine "Biodeutsche". Prima für Gottvater Gniffke, Faktengott Gensing und die anderen Guten. Kein Kontakt zu einem Moslem, aber wissen was der Islam in Europa möchte.
      Unterstützung kommt vom Zentralrat der Juden in Person von Herrn Schuster: nicht der Moslem ist das Problem, sonder die AfD. Ob es Parteimitglieder der AfD sind, die regelmäßig, gerne an Freitagen, terroristische Anschläge auf Israel ausüben? Nun bin ich aber echt verwirrt?!

      • Poliklatsche an

        Der Zahnarzt aus Würzburg ( Schuster) sollte sich mal mehr Zeit für seine Patienten nehmen, als dummfrech über die AFD zu hetzen – denn wer besitzt eine jüdische Fraktion, wer hat den Schutz Israel zur Staatsräson erklärt ( Gauland ), genauso fängt Koks-u.Nuttenmichi jetzt bei ARD Alpha
        rumzulabern – Ihr Zentralräte langweilt nur noch !

    32. Rumpelstielz an

      Danke dass Ihr 10x die IM Erika zeigt – Sonntag versaut…

      Immer wenn die Hymne im Angesicht der Fahne ertönt, überkommt Merkel das große Zittern. Darum sitzt sie jetzt immer, macht auf pumperl g’sund.
      Ist Sie auch IM Erika ist Polin und hasst Deutschland und uns.
      Wir wollen eine Verfassung, damit sowas nie wieder an die Macht kommt.

      A r t i k e l 146
      Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

      Die Verräter sollen aufhören uns immerwieder das GG als Verfassung anzubiedern es ist keine es ist das Besatzerstatut.

      • Schulze Schulze an

        Das GG ist fürs Klo! Selbst dieses wird von den angeblichen Eliten bis zum Erbrechen und drüber hinaus gebogen.

        • brokendriver an

          Sorry, daß Grundgetez ist die Grundlage für das seit 1949 absolutistisch bis totalitär regierende CDU-SPD-Regime.

          In der DDR-Verfassung hatten die SED-Stalinisten auch ein
          führendes Alleinstellungsmerkmal zur Ausübung ihrer Diktatur.

        • Das Grunzgesetz ist alleine wegen des Asylparagraphens 16 unannehmbar und wurde folglich nie demokratisch verabschiedet.
          Sämtliche Freiheits-Scheingarantien werden bereits im Nachsatz mit Verweis auf ein Bundesgesetz wieder kassiert.
          Das Grunzgesetz hat im Gegensatz zur amerikanischen Verfassung völlig versagt in der Frage der Verhinderung der Installation einer neuen Diktatur. Der Staat BRD ist ein Staat der Verlierer, dieser Staat ist ein Staat der Verbrecher!