Wo leben wir eigentlich? Antifa überfällt COMPACT-Vertrieb (Update)

141

Die Vorgänge des gestrigen Tages dürften in dieser Form wohl einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik sein. Die Mitarbeiter der Berliner Vertriebs-Vereinigung – einem Presse-Grosso, der auch unser Magazin ausliefert – stehen noch immer unter Schock, nachdem ein Antifa-Rollkommando bei ihnen die Büroräume stürmte.

UPDATE: 

Auf der Webseite der linksextremen Szene linksunten.indymedia.org bestätigt sich unser zuvor geäußerter Verdacht, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder der Antifa handelt. In dem Beitrag brüsten Sie sich mit ihren Taten und erklären:

„Am vergangenen Donnerstag besuchten wir in Berlin zum Start der Kampagne „Rechte Hetze stoppen! Compact raus aus den Läden!“ in Berlin einen sogenannten Grossisten, der unter Anderem die Verteilung des Compact-Magazins an Spätis und Kioske besorgt ( Video der Aktion). Das Ganze hat ziemlich Spaß gemacht und wir können euch ein Nachahmen nur empfehlen!“

Das erwähnte Video der Aktion (hier zu sehen) zeigt nochmal, weshalb die Wellen auch in unserer Redaktion sehr hochgeschlagen sind. Die betroffenen Vertriebsmitarbeiter kamen zwar mit dem Schrecken davon, lustig fand das Ganze aber niemand. Auch wir verurteilen die aggressive Vorgehensweise dieser linksextremen Gestörten aufs Allerschärfste. Auf Indymedia werden die ebenso üblichen wie lächerlichen Verleumdungen gegen uns erneut wiederholt:

„Neben frauenverachtenden Positionen finden sich in vielen Texten des Compact-Magazins Hetze gegen Geflüchtete und andere sozial marginalisierte Personen“ 

Auf dieser absurden Grundlage – wieder Mal kein einziger Beleg, selbstverständlich nicht! – wird mit einer weiteren Eskalation des Meinungsterrors gedroht:

„Es gibt also viele gute Gründe, etwas gegen das Compact-Magazin (und andere rechte Zeitschriften) zu unternehmen! Unsere Idee: “Compact” aus den Verkaufsregalen vertreiben!“

Gegen die aktuellen Pläne des nocompact-Bündnisses werden wir uns mit allen juristischen Mitteln zur Wehr setzen, ohne dabei – wie unsere politischen Gegner – zu sinnloser Gewalt zu greifen. Dass wir auf unser Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit bestehen, darauf können die verzogenen Kids von der Antifa aber Gift nehmen, auch wenn die in ihrem eigenen verqueren Rechtsverständnis gar nicht begreifen, dass auch andere Meinungen als ihre eigenen gehört werden dürfen. Und noch wichtiger: Eigentlich geht es gar nicht um die in unserem Magazin enthaltenen Meinungen, sondern um die dort dargestellten, unwiderlegbaren Fakten, die Sie nirgendwo anders lesen werden! Der kriminelle Kleinkrieg der Antifa gegen uns ist ein Kampf gegen die freie Presse, sonst nichts!

Liebe Antifa-Spinner: Wir sind hier in Deutschland! Wir werden nicht zulassen, dass ihr mit eurem Terror jene Diktatur wiederbelebt, die ihr zu bekämpfen vorgebt! Und noch etwas: Wer die vermeintlich falschen Meinungen mit Gewalttaten beantwortet, verwechselt nicht nur Worte und Taten, ist nicht nur ein Verbrecher, sondern hat sich gleichzeitig auch als geistig vollkommen bankrott entblößt. Wirklich jeder versteht, dass diese Linksextremisten keinerlei Argumente mehr vorzubringen haben und deshalb keine anderen Mittel als Gewalt und Verleumdung mehr kennen – Armselig!

Ursprünglicher Artikel:

Jetzt ist endgültig Schluss mit lustig! Der Terror gegen Meinungs- und Pressefreiheit – gefördert von Justizminister Maas und befürwortet von allen Systemparteien – hat nun eine Grenze überschritten. Die Verzweiflung der selbsternannten Antifaschisten muss groß sein, wenn sie sich nicht mehr anders zu helfen wissen. Verantwortung für diese Gewaltexzesse tragen vor allem diejenigen, die COMPACT immer wieder öffentlich dämonisiert und seine Mitarbeiter zum Abschuss freigegeben haben: Ja, Frau Luise-Beck, wir meinen Sie!

Rund 15 vermummte Linksextremisten stürmten gestern, Donnerstag, den 1. Juni 2017, die Betriebsräume der Vertriebs-Vereinigung GmbH & Co. KG (V.V.), erschreckten anwesende Kunden und Mitarbeiter zu Tode, warfen mit Konfetti um sich, riefen Parolen, besprühten die Gehwege vor dem Eingang mit dem Slogan „No-Compact“ und zogen dann schnellstens wieder ab, bevor die Polizei eintraf. Die rückte mit vier Mannschaftswagen an, nur leider zu spät, um noch irgendeinen der Antifa-Wirrköpfe vor Ort zu stellen. Der Staatsschutz ermittelt nun gegen „Unbekannt“.

Jetzt mehr denn je: Unterstützen Sie unsere Arbeit durch ein Abo

Unbekannt sind zwar die Täter, aber nicht das Umfeld, aus dem sie kommen. Die Webseite www.nocompact.de prahlt offen mit ihren Attacken auf die Meinungsfreiheit und wiederholt dabei bis zum Erbrechen die immer gleichen Anschuldigungen, dass unser Magazin „völkisch-nationalistische, verschwörungsideologische und homophobe Hetze“ verbreite. Nichts davon ist wahr, weshalb der Unfug auch an keiner Stelle belegt wird – helfen tut das freilich nichts. Die völlig verblendeten „Jung-Aktivisten“ der Antifa lassen sich von ihren roten Brigadeführern dennoch immer wieder zur Gewalt anstacheln und missbrauchen. Ein Trauerspiel, das seinesgleichen sucht.

Die Vermutung liegt – besonders wegen des verwendeten Slogans – nahe, dass die maskierten Angreifer dem linksextremen Spektrum zugehörig und vermutlich im studentischen Alter sind. Unter dem Begriff „No-Compact“ firmiert ein Antifa-Aktionsbündnis, dass schon zuvor mit Aktionen gegen unser Magazin aufgefallen ist. Alljährlich rufen sie vor der Leipziger Buchmesse dazu auf, unseren Stand zu stürmen, verleumden uns bei den Veranstaltern, verbreiten bösartige Gerüchte und betreiben damit justiziable Rufschädigung.

Auch in diesem Jahr organisierten sich Dutzende dieser linken Krawallmacher und belagerten unsere Messe-Mitarbeiter – hier zwei Videos, die die Aktion zeigen.

https://www.youtube.com/watch?v=qtWlxs9jb68

Über weitere Antifa-Aktionen in diesem Zusammenhang berichteten wir hier.

Mehr als ein Werbespruch: Ihr Abo macht uns stark!

Unter den Schergen der roten Faschisten ist es seit einigen Jahren auch schwer in Mode, Kioskbesitzer und Supermarktangestellte zu bedrohen, um den Verkauf unserer Print-Ausgabe zu verhindern. Manche Verkaufsstände sind aus Angst vor Repressalien zeitweise eingeknickt, legen unser Heft gar nicht mehr aus oder verstecken es in der hinterletzten Ecke. COMPACT berichtete schon mehrfach über solche Vorkommnisse.

Die Berichterstattung des untergehenden Focus zu diesem Thema war damals an Peinlichkeit kaum zu überbieten. (1)  Dass die Antifa nun zu solchen gewalttätigen Mitteln greifen muss, beweist jedoch, dass diese Boykott-Aktionen letztlich alle nicht gefruchtet haben, Verkäufer und Einzelhändler sich dem infantilen Gekreische der linksextremen Szene nicht unterwerfen wollen – Also müssen andere Mittel her.

Bei Focus und Co. lernt man aus solchen propagandistischen Fehlschlägen aber offenbar gar nichts, außer bei der nächsten Attacke auf uns noch dumpfer und aggressiver vorzugehen: Den vor wenigen Monaten geschehenen Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB Dortmund versuchte man beim Fokus ebenfalls dem COMPACT-Umfeld zuzuschieben. (2) Dass diese Verschwörungstheorie sowohl verzweifelt und böswillig wie auch übelst an den Haaren herbeigezogen war, haben wir natürlich sofort klargestellt, siehe hier.

Die Liste solcher und ähnlicher Fälle von Meinungsterror ließe sich fast unendlich verlängern. Als Polizeibeamte während einer linken Demonstration im März 2016 demonstrativ unser Magazin hinter die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs legten, um damit ihre Solidarität mit dem einzig wahren Widerstandsmagazin zu bekunden, hagelte es Kritik und Häme von allen Seiten. Ganz vorne mit dabei wieder der Focus, der einen vollkommen absurden Artikel dazu ablieferte. (3) Zwischenzeitlich bestand sogar die Gefahr, dass die Polizisten ihren Job verlieren, am Schluss wurden sie „nur“ strafversetzt. – COMPACT berichtete hier.

Gewalttätige Ausschreitungen von linksextremen COMPACT-Hassern mussten wir schon Ende 2013 bei unserer 2. COMPACT-Konferenz erleben, bei der manche unserer Referenten geschlagen und bespuckt wurden und nur unter massivem Polizeieinsatz überhaupt zum Veranstaltungsort vordringen konnten. Die Antifa feierte diesen Wahnsinn – von der Lügenpresse unwidersprochen – auf ihrer Webseite Indymedia ab. (4) Im letzten Jahr musste unsere große COMPACT-Konferenz in Folge des linken Meinungsterrors sogar abgesagt werden, siehe hier.

Jetzt mehr denn je: Unterstützen Sie unsere Arbeit durch ein Abo

Zurück zu den aktuellen Ereignissen: In der E-Mail des Verantwortlichen Grosso-Leiters an uns, bekundet er seine Solidarität mit unserem Magazin und zeigt sich trotz der Erlebnisse unerschrocken: „Ich finde das Ungeheuerlich und natürlich werden wir uns dieser quasi Erpressung nicht beugen!“ Redaktion und Verlag danken ihm und all seinen Kolleginnen und Kollegen für ihren Mut, ihre Professionalität und ihre Treue! Dass es das noch gibt in dieser Welt, macht uns froh und glücklich!

Auf keinen Fall dürfen wir zulassen, dass Menschen, die lediglich ihre Arbeit machen und mit COMPACT weder inhaltlich noch politisch direkt irgendetwas zu tun haben, durch derartige Vorkommnisse eingeschüchtert werden und sogar Angst haben, morgens im Büro zu erscheinen. In solchen Momenten müssen einem einfach die übelsten historischen Vergleiche durch den Kopf schießen.

Besondere Verantwortung für diese Art der Kriegsführung gegen Journalisten trägt auch die Grüne Marie-Luise Beck, die unser Magazin bereits Mitte 2015 als „ekelhaft“ und „rechtsradikal“ bezeichnete. Hier ein Video ihres hochnotpeinlichen Gelabers, das wir kurzerhand zur Werbung umfunktioniert haben.

Frau Beck hat damit als Bundestagsabgeordnete ihre Macht eingesetzt, um Journalisten zu verleumden und in ihrer Arbeit zu behindern. Dass sich dann die links-grünen Jugendorganisationen durch derartige Propaganda zu Gewalt animiert fühlen, darf kaum jemanden überraschen.

COMPACT lässt sich davon aber nicht kleinkriegen. Jede eurer Attacken macht uns stärker, weil sie beweisen, dass dem linken Establishment schon vor langer Zeit die Argumente ausgegangen sind. Wer Gewalt und blinde Hetze gegen Andersdenkende und Medienvertreter als legitimes Mittel empfindet, darf sich nicht wundern, wenn er bald nicht mehr ernst genommen wird. Der linke Zeitgeist kippt – und das ist auch gut so! Die COMPACT-Redaktion kann nur hoffen, dass auch den vielen Antifa-Frontkämpfern ein Licht aufgeht und sie bemerken, wie sie von der Regierung und den politischen Machthabern ausgenutzt werden. Wacht auf! Mut zur Wahrheit!

Wir kämpfen jedenfalls unerschrocken weiter, komme was wolle. Doch gerade in so verrückten Zeiten ist es wichtiger denn je, dass Sie unsere Arbeit unterstützen und uns Ihr Vertrauen aussprechen. Wir danken unseren neuen und langjährigen Lesern ganz herzlich für Ihre Treue! Wenn Sie Lust haben, sagen Sie dem Zeitschriftenhändler ihres Vertrauens doch einmal, dass Sie froh sind, dass er COMPACT anbietet. Wo es COMPACT zu kaufen gibt, erfahren Sie hier. Natürlich freuen wir uns auch über jeden Abonnenten. Hier geht’s zum Abo!

(1) http://www.focus.de/politik/videos/filiale-in-hamburg-altona-edeka-bringt-leute-mit-rechter-zeitschrift-auf-die-barrikaden-und-reagiert-sofort_id_5409078.html
(2) http://www.focus.de/politik/deutschland/bombenanschlag-auf-den-bvb-jetzt-fuer-die-spur-nach-leipzig_id_6960121.html
(3) http://www.focus.de/politik/videos/rechte-zeitschrift-im-einsatzwagen-compact-in-polizeiauto-sorgt-fuer-aufregung_id_5347852.html
(4) https://linksunten.indymedia.org/de/node/100163

Über den Autor

Marc Dassen

Marc Dassen wurde 1989 in Aachen geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Journalist für COMPACT-Magazin.

141 Kommentare

  1. Avatar
    Werner Bernshausen am

    Ich frage mich nur, in wessen Auftrag diese Dummköpfe unterwegs sind. Ich habe mal diese schmutzigen Deppen im Original erlebt. Kann nur sagen, widerlich. verblödet, unterste soziale Schublade. Die haben noch nie gearbeitet und leben von den Steuergeldern der Menschen, die sie bekämpfen – irre. Nach meiner Meinung handeln sie genauso wie die SA und SS zu Beginn Hitlers. Wer nicht ihrer Meinung ist, wird niedergeknüppelt. Alleine sind sie zu feige, aber im Mob von bis zu 20 Leuten sind sie mutig. Diese Zustände sind doch für jeden normalen Bürger ersichtlich und trotzdem werden weiter die Parteien gewählt, die nichts gegen diesen linken Terror unternehmen. Die Verdummung der Bevölkerung schreitet fort. Ich kann nur hoffen, dass Compact jetzt in jeder Ausgabe Artikel gegen die Antifa, deren unterstützenden Parteien und Gruppen (Gewerkschaften und Kirchen) bringt und die Finanzierung der Antifa (Steuergelder) veröffentlicht.

  2. Avatar

    Wo der Verstand aufhört beginnt die Gewalt. Und diejenigen, die in ihrem Leben nichts geleistet haben schreien am lautesten. Das war schon immer, überall auf der Welt so. Es ist egal, ob sie sich Antifa oder sonstwie nennen, ob rechte oder linke Rollkommandos durch das Land ziehen. Das Ergebnis ist immer verheerend und letztendlich am schlimmsten für sie selbst. Zuerst wird mit Demagogie und Lüge gegen die Vernunft und Tatsachen gearbeitet. Dann kommt die Gewalt, danach der Zusammenbruch und es bleiben nur Verlierer übrig, die quasi Leibeigene einer dritten Kraft werden. Unsere Großeltern und Eltern haben es erlebt. Aber die treudoofe Masse lässt sich wohl wieder zur Schlachtbank führen. Und die wahren Brandstifter verkriechen sich demagogisch hinter Rechtsstaatlichkeit, Demokratie, Menschenrechte usw. usw.

  3. Avatar
    DrWaechter am

    Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Insofern habe ich Verständnis für die jungen Leute. Und im Vergleich zu den Gewalttaten der Neozazis ist das alles ja noch relativ harmlos. Am schlimmsten sind jdf die Hetzer und Demagogen, die online ihr Gift versprühen, und dies, wie im Falle Elsässer, auch noch aus rein kommerziellen Interessen. So etwas zeugt, gelinde gesagt, von einem abgrundtief schlechten Charakter.

    • Marc Dassen
      Marc Dassen am

      Hallo DRWAECHTER,

      würde es Ihnen etwas ausmachen, ihre antifaschistischen Hirnfürze woanders abzulassen und auch davon Abstand zu nehmen, hier Charakterwäschen anzubieten? Ihre Behauptung, dass COMPACT in irgendeiner Weise "faschistisch" sei und online "Gift" versprühe, ist dermaßen lächerlich und infantil, dass Sie sich wirklich freuen können, dass mein Kollege beim freischalten ihres Kommentars großzügig war. Und noch etwas: Wenn Sie meinen, dass bei COMPACT irgendwer "aus rein kommerziellen Interessen" arbeitet, dann kennen Sie unsere Gehaltsschecks nicht.

      mfG

      Die Redaktion

    • Avatar

      Diesen Kommentar haben wir nur aus dokumentarischen Gründen freigeschaltet – um zu demonstrieren, wie die Feinde der Meinungsfreiheit ticken.

    • Avatar
      die schon immer hier sind am

      @ Nachtwächter Wie Hirntot muss man sein um solche Ansichten zu verbreiten da kann man nur sagen Typisch Antifaidioten Dumm Faul und Gefräßig.

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      @DRWAECHTER:-
      Ich vermute, dass Sie nicht einmal wissen werden, was eigentlich "Faschismus" überhaupt ist.

      Sie haben nicht den Hauch einer Ahnung, stimmt’s?

      Nun, dann will ich hiermit den Versuch unternehmen und Ihnen ein klein wenig Bildung angedeihen zu lassen.

      Der klassische Faschismus ist dadurch gekennzeichnet, dass sich ein Land mit all seinen Ressourcen in der Hand einer kleinen Clique von Profiteuren befindet und die überwältigende Mehrzahl der Bevölkerung des Landes keinen Zugang zu diesen Ressourcen besitzt oder aber nur einen kleinen Teil davon in Händen halten darf. Musterbeispiele für solche faschistischen Staaten sind die bekannten "Militärdiktaturen" Süd- und Mittelamerikas. Dort besitzt ein verschwindend kleiner und in Wohlstandsinseln gut abgeschirmter Teil des Volkes nahzu den gesamten Wohlstand und die erdrückende Masse des Volkes ist bettelarm und hat nichts, insbesondere auch keinen Einfluss und nicht die Möglichkeit, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und zum Guten hin zu verändern. Die hundsgemeine faschistische Eliten-Clique unterdrückt das schon weit im Vorfeld. Alles läuft gleichgeschaltet, das Fernsehen, der Rundfunk, die Presse usw.

      Im klassischen Faschismus stützt der klitzekleine Teil des Volkes, dem auf Kosten des übrigen Teils fast alles im Land gehört und der alles und jeden kontrolliert, seine Macht auf die Geheimpolizei, die Polizei, den Justizapparat und das Militär. Oft existieren auch eine Schlägermiliz, die sich aus hirnlosen Dummköpfen, mithin aus dem absoluten Bodensatz des geknechteten Volkes speist und die vom System finanziert und gelenkt wird.

      Das nationalSOZIALISTICHE Deutschland war in diesem Sinne gar kein "faschistischer" Staat, wohl aber das faschistische Italien unter dem "Duce" und auch das faschistische Spanien unter General Franco. Allein diesen Unterschied werden Sie jedoch vermutlich nie begreifen.

      Heute herrscht zum ersten Mal wirklicher Faschismus auf dem Boden unseres Landes. Es handelt sich um den Machtmissbrauch einer volksfeindlichen und abgehobenen Alt-Parteien-Clique, die eine fremdnützige und für unser deutsches Volk tödliche Politik gnadenlos gegen die Interessen Deutschlands und den Mehrheitswillen seines Volkes umsetzt. Diese verbrecherische Alt-Parteien-"Elite" sichert ihre Macht (zurzeit) nicht allein durch Polizei, Geheimdienst, Justiz und Militär ab. Diese verkommene Alt-Parteien-"Elite", die sichert ihre Macht vor allem durch den von ihr vollständig kontrollierten Medienapparat ab. Das öffentlich-rechtswidrige Fernsehen nimmt dabei eine Schlüsselfunktion ein, denn aus seinen Sendeanstalten bombardiert die Alt-Parteien-"Elite" das Volk mit Lügen, Lücken und Desinformation. Dort sitzen willfährige Schranzen, die das deutsche Volk mit einer Dauerindoktrination und einer immer dumpfer werdenden Dauerpropaganda dumm halten, es desinformieren, indoktrinieren und lenken. Orchestriert wird das alles da – noch – nicht vom Militär, in dem dieses etwa bürgerlichen Demonstranten, die gegen die geplante Umvolkung, gegen die kriminelle Grenzöffnung, gegen das Plündern des deutschen Wohlstands durch EURO-Rettungspolitik usw. demonstrieren, den Gewehrkolben in den Bauch rammt, auf sie schießt oder sie reihenweise verhaftet und verschwinden lässt. Orchestriert wird dies alles durch Zensur und Bespitzelung (SPD-Mass, Stasi-Kahane usw.), durch die Gewerkschaften, die Andersdenkende aus den Betrieben scheuchen, indem sie für deren Kündigung sorgen, durch die Hetzer, wie SPD-Stegner, durch geheime (gehackten) Listen, auf denen die Namen von AfD-Mitgliedern stehen, damit man sie nicht einstellt bei Bewerbungen oder sie entlässt, solange sie noch in der Probezeit sind, durch das Aufstellen, Unterhalten und Aufhetzen der sog. "Antifa", die Wirte bedroht, die Menschen angreift und niederschlägt, die Andersdenkende schwer verletzt, die Wahlkampfstände überfällt, Autos anzündet, Häuser zerstört, Frauen schlägt, Mitgliederlistend er AfD veröffentlicht…. Der Faschismus der BRD und ihrer Alt-Parteien-"Elite", der gründet sich auf die von der fiesen Alt-Parteien-Clique vollständig kontrollierte und gleichgeschaltete Medienlandschaft unter Führung des unerträglichen öffentlich-rechtswidrigen Fernsehen und dem immer extremeren Straßenterror der dumpfen Hohlköpfe, denen die Alt-Parteien-"Elite" eingedroschen haben, sie seien gut, wenn sie "antifaschistisch" seien und gegen die "AfD" kriegsähnlich vorgehen und sie stellen und attackieren würden (so mit SPD-Stegner einer der übelsten Antidemokraten und Hetzer in diesem Irrenland).

      Jeder kann sehen und hören, was die Polit-Schranzen der Alt-Parteien selbst, was ihre medialen Schergen und ihre dumpfen Straßenschläger gegen die rechtsstaatstreue unddemokratische AfD, deren Mitglieder und Wähler sagen, unternehmen und fordern, was sie der AfD, deren Mitgliedern und Wählern angetan haben und in immer krasserer Form mit immer größerem Unrechtsgehalt auch weiterhin antun.

      Sie, der Sie ein Anhänger der Alt-Parteien und der sog. "Antifa" oder gar ein Mitglieder dieser Verbrecher sind, Sie sind der wahre Faschist.

      Wenn das deutsche Volk die Souveränität wieder erlangt hat, wird es dafür sorgen, dass Mitglieder der sog. "Antifa" entlassen werden, entlassen aus der offensichtlich falschen Staatsangehörigkeit. Nach Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit werden wir sie abschieben in einen Staat der Dritten Welt, mit dem Deutschland eigens dafür einen bilateralen Staatsvertrag geschlossen hat. Die Gesetze werde dafür so geändert, dass das alles möglich wird!

      Es mag noch eine Weile dauern, Sie mögen noch eine Weile länger patriotischen Bürgern das Leben schwer machen, sie angreifen und beleidigen, sie in ihrer antidemokratischen Gesinnung malträtieren können. Am Ende wird das deutsche Volk seine Peiniger besiegen und werden Sie und Ihresgleichen in eine Land geschoben, in dem Sie attackiert werden und zwar von Ungeziefer, Giftschlangen und Malariamücken.

  4. Avatar
    Marc Dassen am

    An alle Kommentatoren, die die Aufregung um linken Meinungsterror nicht so recht nachvollziehen können:

    Die Antifa hat nachgelegt! Hier gibts ein Video ihrer „heroischen“ Aktion: https://vimeo.com/220320798

    Und in diesem Beitrag brüstet man sich mit dem Meinungsterror auch noch…

    https://linksunten.indymedia.org/de/node/214645

    Wir lassen uns diesen Wahnsinn nicht bieten! Ermittlungen laufen!

  5. Avatar

    Wir leben in keinem Rechtsstaat mehr, sondern in einem Linksstaat!

    Der sog. "Rechtsstaat" ist schon zu 90 % ausgehölt, deswegen also ein linker Unrechtsstaat!

    Wer mehr zum Linksstaat BRD erfahren möchte, sollte das neue Buch der Links-Staat von Christian Jung, Torsten Groß
    lesen

    Das Buch der Links-Staat ist sowohl bei Amazon, als auch besser direkt beim .Kopp-verlag zu bestellen.

    Im Buch Links Staat geht es um das Tabuthema Linksextremismus und der einschlägigen Verbindungen der Eliten und insbesonders der Parteien Linke, SPD und GRÜNE zur Antifa und Co.

    Ebenfalls werden im Buch die Geldflüsse für die Antifa aufgedeckt: es ist unser Steuergeld, welches im "Kampf gegen Rechts" an ganz bestimmte Antifa -nahe "Vereine" verschenkt wird!

    Entsprechend wird "Der Links-Staat" von der Deutschen Presse (weitestgehend schon extrem linke Presselandschaft) totgeschwiegen und sogar aktiv bekämpft!

  6. Avatar

    Was hat Maas damit zu tun und warum sind das Linksfaschisten ich würde sie einfach Idioten nennen
    Fussballfans und die Afd sind ja auch keine Nazis hier wird ein Begriff mit einer Quantität benutzt so das er üblich und abgegriffen wird.

    • Avatar
      die schon immer hier sind am

      Genauso wie von den Linksfaschisten die Nazikeule inflationär Verwendet wird und bei den Leuten die noch nicht Hirntot sind, es nicht mehr zieht.

    • Avatar

      Hallo NICO.
      Dem Namen nach sind Sie noch sehr Jung.
      Der Ton gefällt Ihnen hier nicht !!
      Ich mache Ihnen einen Vorschlag.
      Gehen Sie zu meinem Bekannten, der Im Düsseldorfer Hauptbahnhof eine Axt über den Schäden bekommen hat und jetzt in der Reha um seine Gesundheit ringt.
      Dann nutzen Sie Ihre Ferien und machen eine Rundfahrt durch Deutschland und besuchen die, die, die Anschläge überlebt haben und dessen Gesundheit teilweise Zerstört wurde.
      Und wenn das noch nicht reicht, gehen Sie auf die Friedhöfe.
      Und dann schreiben Sie nochmal, dass Ihnen der Ton hier zu rau ist.
      Sicher ist nicht, ob Ihre sechs Wochen Ferien für diese Besuche reichen werden.

  7. Avatar

    eins muss ich sagen der Ton der hier herscht ist sehr oft gewaltbereit wie unterscheidet ihr euch von den "Linksfaschisten"

    • Avatar
      die schon immer hier sind am

      Na dann gehen sie mal zu einer Demo wo die SA Linksfaschisten auftreten dann wird es ihnen bei deren Tönen und Parolen die Sprache verschlagen.da ist das was hier gepostet wird noch ein Kindergarten bei den Linksfaschisten hätte der Herr Maas wohl sehr viel mehr zu tun.

  8. Avatar

    ich muss SGD recht geben vor kurzem wurde hier das archaische und geschlossen maskuline Auftrteten der Dynamo Fans bejubelt

  9. Avatar

    Da gibt es garnichts klein zu reden. Das ist Hausfriedensbruch und als solcher strafbar – Punkt. Hätte die IB solch einen stunt geliefert, wären Sondersendungen auf ARD/ZDF gelaufen. Ausser hier auf Compact habe ich überhaupt nichts davon mitbekommen.

  10. Avatar

    Wahrscheinlich wird Deutschland wirklich untergehen….wenn das die neuen Männer sind, die sich wegen ein paar Konfetti werfenden idioten in die Hose machen, gibt es keine Hoffnung

    Wenn man das hier liest, kann man nur hoffen Herr Dassen hat sich nicht vor lauter Angst Unters Bett verkrochen und wird dort verhungern

    Dieser Typ schreibt ernsthaft über uns Ultras von Dynamo und meint uns zu verstehen??? Beschimpft andere als schwuchteln und verhält sich wie eine????

    Ich empfehle Ihnen sich nicht allzu nah an Dresdener Fans hinan zu wagen….wir würden ihnen gern ein wenig helfen ein Mann zu werden

  11. Avatar
    Peter Töpfer am

    Alles nichts Neues, das geht so schon seit Jahrzehnten… Viele Verleger und Journalisten können viele Lieder vom “Terror, der nun nun eine Grenze überschritten hat” singen.
    Auch uns ist es in den ‘90ern ähnlich gegangen. Vom “Staatsschutz” und irgendwelchen “Ermittlungen” brauchen Sie dabei schon mal gar nichts erwarten, lieber Herr Dassen: Unser Verlagsbüro wurde damals überfallen und verwüstet; ordnerweise wurden Unterlagen geraubt. Das besondere daran war, daß eine Woche später in der antideutschen Haß-Zeitschrift Jungle World rotzefrech Dokumente aus diesen Unterlagen veröffentlicht wurden!, was der Polizei eigentlich eine heiße Spur an die Hand hätte geben sollen, aber unsere Anzeige mit dem eigentlich völlig überflüssigen Hinweis auf Dieb und Hehler blieb absolut folgenlos – die Jungle-World-Redaktion habe sie nicht vorgelassen, so die Polizei damals. Jeder sieht, wo das sog. Gewaltmonopol tatsächlich liegt. Globalistischer Staat und “linke” Terroristen gingen schon immer Hand in Hand.

    “Der linke Zeitgeist kippt” – wollen wirs hoffen, sieht ja nicht so schlecht aus… Oppositionszeitschriften damals an Kiosken zu verkaufen war absolut unvorstellbar! Da scheint es tatsächlich einen Fortschritt gegeben zu haben.

  12. Avatar

    Wo haben Sie denn Geschichte studiert??? Das ist einzig artig in der BRD? Spiegel Affäre ein rollkomando stürmt den Verlag und augstein ist mehrere Monate in Haft….der Anschlag der RAF auf Bild oder die Proteste nach den Schüssen auf dutschke. Da brannten Verlags Autos

    Und Sie fangen an zu heulen, weil ein paar Spinner Konfetti werfen. Ist das das was sie vor paar Wochen mit maskulin gemeint haben als sie den Ultras von Dynamo schmeicheln wollten…zum Glück haben solche weich Eier wie sie da keinen Platz

    Der kleine Mark hat Angst vor Papier..,huhuhuhuuuu

    • Avatar
      Marc Dassen am

      Wäre mir neu, dass damals die Antifa die Räume des Spiegel gestürmt hätte. Sie reden einen Unsinn, dass es einem schwindelig wird. Und abgesehen davon hat COMPACT niemals Gewalt verherrlicht oder sonstwie legitimiert – auch die Ausschreitungen der Dynamo – Fans haben wir kritisiert. Unsere Sympathie mit der Showeinlage rührte lediglich daher, dass die Massenmedien sie geschlossen wie einen paramilitärischen Aufmarsch hinstellten.

      Wer derartige Aktionen der Antifa gut findet und meint, dass wir hier grundlos heulen, der darf sich gerne nochmal melden und erklären, warum linker Meinungsterror gegen Compact akzeptabel ist. Wir sind gespannt.

      MfG

      Die Redaktion

      • Avatar

        Sie haben geschrieben, dieser Vorgang wäre einzigartig in der Republik….das ist aber völliger blödsinn

        Informieren Sie sich über Proteste gegen Bild nach dem Anschlag auf dutschke, über das Raf Attentat

        Sie schreiben es ist staatlich organisierter terror von Maas, dem Innenminister was auch einzig artig wäre….genau so blödsinn….Strauß hat damals den Spiegel stürmen und augstein verhaften lassen…das war ein angriff von Staats Seite auf die Meinungsfreiheit…haben Sie bewiese dass Maas irgendetwas damit zu tun hat oder stellen Sie nur wahllos Behauptungen auf????

        Konfetti Abschläge gab es schon viele in der BRD, nur meistens wir danach nicht so rumgejammert

        Sie vertreten den neuen deutschen Mann??! Naja

  13. Avatar

    Den Beitrag hab ich mir angesehen. Leute, hier von Compact, glaubt ihr den Mist selber, den ihr hier schreibt? Allgemein, auch was euch angeht? Kein Scherz, aber bei mir erzeugt euer Beitrag hier nur einen Lachanfall.

    • Avatar

      Diesen Kommentar haben wir nur aus dokumentarischen Gründen freigeschaltet – um zu demonstrieren, wie die Feinde der Meinungsfreiheit ticken.

  14. Avatar

    "erschreckten anwesende Kunden und Mitarbeiter zu Tode" Wie, es gab Tote? Das ist natürlich furchtbar.

    • Avatar
      Klaus Schneppenheim am

      Na klar, Hirntote !! Das waren die LInken und AntiFanten, deren Hirn war aber schon beim Betreten der Readktionsräume tot !! Ihr Demokraten ! (Satire, oder versteht Ihr das auch ohne den Hinweis ??)

  15. Avatar
    Antifaschist am

    Hihi.
    Euch rechten Spackos geht ja mächtig die Düse.
    Dass junge Aktivisten bei Compact mal die Inneneinrichtung gerade gerückt haben, war überfällig.
    Deutschland verrecke.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      eigentlich wollte ich darauf entgegnen: Halten Sie den Mund wenn Sie mit mir reden!! aber aus aktuellem anlass: blutest du nicht, wenn dich ein islamo-killer anritzt, häh? du hirn!

    • Avatar
      Putinmultiplikator am

      Ja. Deutschland verrecke. Vor allem dieses neue Deutschland, das wieder die Welt an seinem Wesen genesen lassen möchte. Zivilgesellschaftliche junge Aktivisten – verreckt, könnte man sagen. Aber dann wäre man auch nicht besser als diese. Also: Findet zurück zur Toleranz und zu demokratischen Idealen!

    • Avatar
      Klaus Schneppenheim am

      Ach Jungchen, versuch´s doch mal mit selber denken ! Klappt nicht,. mangels Hirn ?? Alles gut, geh´ wenigstens mal arbeiten und zahl´ Steuern, damit es Dein Geld ist, das verplempert wird !!

    • Avatar

      Bevor Deutschland verreckt, verreckt das ganze linksradikale Gesocks zuerst.

    • Avatar
      Lothar Liss am

      #ANTIFASCHIST , ich zitiere mal Ignazio Silone
      Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Ich bin der Faschismus“. Nein, er wird sagen: „Ich bin der Antifaschismus". Nun muss man feststellen, daß die
      Antifa die linke Ausprägung des Faschismus ist. Sie ist also selbst das, was sie vorgibt zu bekämpfen.

    • Avatar

      "Deutschland verrecke" !?

      Und wovon leben Sie selbst ernannter ANTIFASCHIST dann, wenn ich fragen darf?

      Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus."
      Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus."
      Zitat von Ignazio Silone (bzw. von Francois Bondy?)

    • Avatar

      Denke daran, dass du hier unter Compact-Online noch deinen ordinären Hass abladen kannst! In den von dir präferierten Organen wäre eine vergleichbare Toleranz mit Sicherheit undenkbar.

      Ich würde dir folgendes empfehlen: lies öfters Compact und andere kritische Medien, es hilft der geistigen Entwicklung, glaub’s mir. Kein Menschenwesen ist verloren, man muss sich um jeden einzelnen kümmern!

    • Avatar

      Diesen Kommentar haben wir nur aus dokumentarischen Gründen freigeschaltet – um zu demonstrieren, wie die Feinde der Meinungsfreiheit ticken.

  16. Avatar
    brokendriver am

    Das "Freund-Feind"-Denken (Carl Schmitt 1888 – 1985 ) beginnt doch erst
    in der CDU-Merkel-BRD….

    "…gut Ding will Weile haben", sagt der Volksmund zutreffend…

  17. Avatar
    Putinmultiplikator am

    Daß der radikalen Linken die Argumente ausgegangen sind, stimmt leider. Ich stamme ja selber aus dem Umfeld und muß feststellen, das keinerlei Diskussionen mehr möglich sind. Sobald man das politisch-korrekte Gequase hinterfragt, reagieren sie mit Feindseligkeit und machen dicht. Klassisch linkssozialistische Positionen gelten neuerdings als "rechts" und mit Rechten redet man nicht.

    Ein Beispiel: Die altehrwürdige linke Kritik an der Bewußtseinsindustrie und den Medienmanipulationen ist des Teufels, seit Pegida "Lügenpresse" gesagt hat.

    Noch ein Beispiel: Meine Einstellung ist, daß andere Länder andere Probleme, einen anderen Umgang mit den Problemen und folglich andere Mißstände haben. Bevor man sie verurteilt, soll man sich lieber erst einmal näher mit ihnen beschäftigen (und nicht alles glauben, was die Lügenpresse über sie sagt). Das ist neuerdings "schwer erträgliche Sympathie" mit Reaktionären, Diktatoren, Massenmördern etc. Viele Linke befinden sich inzwischen in einem ideologischen Kampf gegen die halbe Welt, und das auf der Basis von Nichtwissen und Vorurteilen. Am neuen deutschen Wesen soll die Welt genesen!

    Sobald "Rechtspopulisten" linke Positionen übernehmen, läßt die Linke sie fallen, als seien sie pestinfiziert. Dafür scheinen die Linken jetzt den braunen Müllhaufen zu plündern, den die Rechte hinter sich gelassen hat. Das Ergebnis ist, daß sie fast nur noch Mist vertreten, der sich nur durch Geschrei und geistige Abschottung gegen die Außenwelt verteidigen läßt.

  18. Avatar
    Sachsendreier am

    Ich habe das mit großer Bestürzung wahr genommen. Dass sich hier bestimmte Kommentatoren echauffieren, weil ihr von Todesangst schriebt, kann man nur deren fehlender Geistesbildung zu Gute halten. Ich bin kein ängstlicher Mensch, aber wenn mit einem Schlag etliche Vermummte in ein Foyer gestürmt kämen, bei den ständigen Berichten über Terror-Aktionen, würde es mir absolut genauso gehen! Noch vor 10 Jahren hätte ich das anders betrachtet, aber heutzutage muss man ja leider immer mit dem Schlimmsten rechnen. Ihr habt mein Mitgefühl und meine absolute Solidarität! Man denke einfach an die Tragik um Charlie Hebdo: Es hätte euch genauso gehen können und da muss man sich nicht mokieren, wenn sich viele mit euch betroffen fühlen! Bitte achtet aber zukünftig auf euch. Ihr solltet aus diesem absurden Vorfall die Lehre ziehen, es zukünftigen Spinnern nicht mehr so einfach zu machen. Es wäre unvorstellbar, wenn euch etwas zustoßen würde – ihr seid doch mit die letzte Bastion gegen den Mainstream! Lasst euch ja nicht unterkriegen – macht weiter!!!!!! Alle guten Wünsche für euch aus dem (verregneten) Erzgebirge!

    • Avatar
      Klaus Schneppenheim am

      Leider haben Sie Recht, diskutieren und einfach nur reden kann man nicht mehr miteinander !! Gestapo und Stasi feiern fröhliche Urständ ! "Gesinnungs"- Gestapo und -Stasi !!

  19. Avatar
    Hosenträger gerissen am

    Die sogenannte heutige Antifa ist das genaue Spiegelbild der Nazis;
    und deswegen gleicht es den Nazis wie keine andere mögliche politische Ghoast-Gruppierung.

    Blöd ist nur, dass es heute gar keine Nazis in der Ausprägung der Antifah mehr gibt,
    wenn überhaupt.

    Das was die heute inszenieren ist überflüssig wie ein Kropf und provokative Spiegelfechterei im
    Auftrag des Establishments.

    Angelehnt an alte Prügel-Wagen-Erscheinungsformen wie in der Weimarer Endzeit.
    Das waren ganz andere Leute damals – aber nachmachen kann man im Prinzip alles.

    Deshalb ist es doppelt blöd und künstlich animiert.

    Im Grunde sind es gewaltbereite, hysterisch überdrehte Phantom-Denker,
    die für schnelles Sponsoring-Schwarzgeld alles machen.

    Das Finanzamt sollte mal deren Hosentaschen unter Lupe nehmen.
    Da müssen enorme Summen fließen.

    • Avatar

      Es sind bittere Sätze, aber leider alle wahr! Ich habe schon lange Sorgen, weil in der Öffentlichkeit das Bild vom tumben gewaltbereiten Rechten mehr als genug beschworen wird, wo dies jedoch nur auf die Kohorten der Linksextremen passt. Damit werden all zu viele ältere Mitbürger dahingehend beeinflusst, an eine nahende Epoche wie vor 33 heran zu rücken, was echt absurd ist, die aber das wirklich glauben und, was noch üblere Auswirkungen hat, auch Kinder und Jugendliche… In der Realität sind die Neonazis arg geschrumpft, wenn man von deren Sympathisanten unter Migranten absieht, doch der Schwarze Block wuchs und wächst kontinuierlich. Zusätzlich dazu als reale Bedrohung kommen die Salafisten. Aber seitens Politik und Medien lullt man die Willigen fast täglich mit dem Märchen der Bedrohung von Rechten ein – eigentlich die vom rechten Riesen Tur Tur. Will man dagegen an – kämpft man all zu oft gegen die sprichwörtlichen Windmühlen. Deswegen großes Danke an dieser Stelle dem Team von COMPACT! Bitte macht weiter so. Grüße an euch und alle User, die mit euch fühlen und wie ihr, wahre Demokraten sind. Schöne Rest-Pfingsten noch.

  20. Avatar
    Lothar Liss am

    Ich habe mir jetzt die vielen beiträge nicht durchgelesen. aber an der menge der wortmeldungen erkanne ich aber ein reichliches interesse zu diesen problem. die antifa ist eine gefahr für die freiheitliche demokratie. nun muss man sich fragen, wer finanziert die irren? dies wurde schon oft genug erklärt. und nun sollte doch jeden menschen in deutschland klar sein, der faschismus ist da. die antifa kann man inzwischen mit der sa vergleichen. es wird nicht mehr lange dauern bis diese sa auch öffentlich sich gegen die deutschen stellt, indem sie schriftgut verbrennt.
    es hat in der nacht zum sonntag den 4.6.17 einen weiteren anschlag in gb gegeben. der dritte in drei monaten für dieses land. rock am ring wurde unterbrochen – weil man eine falsche spur hatte – diese spur war londen. können europäer nicht mehr spuren lesen? man kann erkennen, die islamisierung europas hat schon lange begonnen. terroranschläge werden von deutschen politikern, unter falschen tränen, bekundet. anschläge in deutschland werden durch deutsche politiker nicht nachhaltig verurteilt. will man einen bürgerkrieg verursachen, um noch mehr das eigene volk zu gängeln und weitere islamtreue ind………….
    einschleusen? wo kommen hasser des europas her? aus den islamischen staaten (antwort). wer unterstützt sie? ein kleiner teil von regierungen in europa (antwort). warum? um ein gut funktionierendes sozialgefüge zu vernichten (antwort)
    die aus den südlichen gefilden kommenden sozialterroristen wollen unsere europäische gemeinsamkeit vernichten. dazu bedienen sie sich mit unterwerfungsmethoden, die unsere politiker nicht verstehen.
    antanzen – danach kommt, ich ficke diese frau. wenn sie sich ficken lässt, dann muss sie ihren peiniger heiraten. wenn sie sich nicht ficken lässt, dann wird sie aber zu einer hure. um zur hure zu werden hilft der staat, welcher mit falschen moralvorstellungen lebt und eine justiz hat die sich von diesen fickern erpressen lässt.

  21. Avatar
    heidi heidegger am

    *pervs, misfits, big time losers* würde theDonald die kleinen strolche nennen. ichichich hingegen nenne die schmuddelkinder ein geschwür am hintern der arbeiterbewegung. aber: mit der jungen stolzen garde des proletariats ist schon seit *werner*/Brösel nix mehr los. hallloo: sich nach nem auto vs motorrad-rennen mit katzenkacke bewerfen ist/war supermies bis urarg. ohne marx- undoder heidegger-schulung (s. IB) verwahrlost halt auch die schönste jugend. achach..

  22. Avatar
    Bärbel Witzel am

    Ich habe mir selbst einen Überblick verschafft. Ich habe mir mal die Webseiten angeschaut und einige Texte gelesen. Was auf den Webseiten verbreitet wird ist Schwachsinn in Perfektion. Außerdem sind die Webseiten Indymedia und Nocompact und einige Links im Text auf Nocompact unseriös. Schauen Sie doch mal auf beiden Webseiten auf Kontakt und Impressum.

    Woran Sie eine seriöse Webseiten erkennen können:

    Folgende Pflichtangaben müssen gemacht werden:

    1. Name und Anschrift des Anbieters
    Grundsätzlich muss der vollständige Name bzw. Firmenbezeichnung angegeben werden. Außerdem muss die Rechtsform genannt werden.
    Bei der Anschrift muss Strasse, Hausnummer, Postleitzahl und Ort angegeben werden. Die alleinige Angabe eines Postfachs ist nicht ausreichend. Bei juristischen Personen und Personenvereinigungen sind der Sitz und der Vertretungsberechtigte anzugeben.

    2. Informationen zur schnellen Kontaktaufnahme
    Hier müssen Telefonnummer, Faxnummer und Email-Adresse, sofern vorhanden, angegeben werden.

    3. Angabe der Aufsichtsbehörde
    Bedarf das Internet – Angebot einer Zulassung, so ist die zuständige Behörde zuzüglich Kontaktdaten anzugeben.

    4. Register und Registernummer
    Hier muss z. B. das Handelsregister, Vereinsregister oder Partnerschaftsregister mit der entsprechenden Registernummer angegeben werden.

    6. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
    Bei vorhanden sein einer Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27 a muss diese angegeben werden.

    7. Zusätzliche Pflichtangaben für besondere Berufsgruppen
    Angehöriger freier Berufe, bei dem die Berufsausübung geregelt oder die Berufsbezeichnung geschützt ist (z. B. Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Ärzte, Architekten, usw.), müssen zusätzlich die genaue Berufsbezeichnung sowie die Institution wo der Titel erlangt wurde angeben. Außerdem müssen eventuell die berufsrechtlichen Regeln genannt bzw. auf diese verlinkt werden.

    8. Weitere Angaben
    Eventuell müssen branchenspezifisch noch weitere Angaben gemacht werden. Z. B. muss bei der Veröffentlichung redaktioneller Beiträge ein Verantwortlicher (voll geschäftsfähig, Wohnsitz in Deutschland) nach Paragraph § 10Abs.3MDStV genannt werden.

    Die oben aufgeführten Informationen geben nur einen kleinen Überblick über den Sachverhalt Impressum und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. für weitere Informationen setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

    Beide Webseiten sind unseriös, weil sie alleine schon nicht die Voraussetzungen zu Nr. 1 und Nr. 2 erfüllen.

  23. Avatar
    Harald Kaufmann am

    Heute morgen in den neuesten Nachrichten. Es wurden 2 schwere Terroranschläge in Grossbritanien berichtet.

    Will Merkel und ihre Paladine warten, dass so etwas auch wieder in Deutschland passiert? Was soll noch passieren? Und weshalb wird diese Berliner Regierung nicht abgesetzt und stattdessen wieder gewählt?

    Letztendlich war es doch Merkel und ihre Minister die Terroristen ins Land und in ganz Europa rein geholt hatte.

  24. Avatar
    Rudi Prien am

    Wenn viele Buntquatsch-Pfaffen ihren Lebensunterhalt noch immer sozusagen mit Nazimethoden (Konkordat) finanzieren, dann sollten anständige Bürger sich doch wenigstens das Recht nehmen dürfen, sich wie die Nazis in ihrer Frühzeit mit einer Saalschutz-Abteilung (S.A.) zu verteidigen. Bei der SA handelte es sich um Ordner für Kundgebungen, die zum Kundgebungsrecht gehören; wer eine Kundgebung abhält, muss für Ordnung sorgen können, weil im Krawallfalle die Polizei einschreiten müsste und die Gerichte einem erwiesenermaßen unzuverlässigen Veranstalter weitere Kundgebungen verbieten würden. Ein Krawall kann entweder durch allzu heißblütige Anhänger entstehen oder durch eingedrungene Gegner, die versuchen, die Veranstaltung zu sprengen. Gegen beide Arten von Störungen müssen interne Ordner beherzt vorgehen. Bei der SA handelte es sich um eine solche private bzw. parteiinterne Gruppe zur Verteidigung des Rechts auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht wurde damals wie heute von (Auftrags-?) Roten streitig gemacht; diese ermordeten allein im Jahr 1931 über 40 und allein im Jahr 1932 über 80 einfache NS-Mitglieder und Besucher von NS-Veranstaltung meist durch Überfall auf dem nächtlichen Nachauseweg. Der mörderische Terror ging eindeutig von den (Auftrags-?) Roten aus. Der SA-Schutz, ohnehin vorzugsweise auf den Veranstaltungsort beschränkt, reichte bei weitem nicht aus.

  25. Avatar

    Was ist an diesen Antifa-Aktionen “links”?? Und was ist am Compact-Magazin “rechts”??

    Die Sprachverwirrung ist beabsichtigt, man möchte einen politischen Gegner mit diesen Vokabeln denunzieren angesichts der Konnotationen, die der politische Mainstream mit “links” oder “rechts” verknüpfen will.

    Was aber bedeutet in Wahrheit “links”? Es bedeutet vor allem: antikapitalistisch und antiglobalistisch, antimilitaristisch und pazifistisch, egalitär und gerechtigkeitsorientiert. Das sind die tragenden Säulen linksorientierter Politik.

    Und was davon verkörpern die Antifa-Aktivisten?

    Wo sind deren Aktionen gegen die größte Gefahr der kapitalistischen Globalisierung derzeit, gegen die Terrorisierung der Weltbevölkerung durch das internationale Finanzkapital? Fehlanzeige!!

    Wo sind deren Aktionen gegen den Militarismus der Nato und gegen die systematische Destabilisierung/Zerschlagung von vornehmlich sozialistisch-geprägten Ländern und Regierungen (Stichwort: “arabischer Frühling” als Beispiel)? Fehlanzeige!!

    Das einzige, wofür die noch zu stehen meinen (ähnlich der SPD und den Grünen), sei der Kampf für “Gleichheit” und “Gerechtigkeit”. Das ist nicht nur eine extrem beschränkte (!!!) Auslegung von “linker Politik”, es ist noch weit dramatischer, denn selbst diese Forderung wird desavouiert, indem sie etwa im Bereich “Geschlechtergerechtigkeit” von “positiver Diskriminierung” schwafeln und damit massiv diskriminieren! Indem sie die unkontrollierte Masseneinwanderung in unsere Sozialsysteme bedingungslos unterstützen und damit die Lebensperspektiven und die Lebensplanungen sehr vieler Menschen zunichte machen! Indem sie Andersdenkende als “Rassisten” diffamieren und damit das Bürgerrecht auf differenzierende Meinungsbildung auszuhebeln versuchen! Nur drei Beispiele, wo diese Fanatiker noch nicht einmal “egalitär und gerechtigkeitsorientiert” handeln – der Rest linker Gesinnung.

    Das sind absolut keine “Linken”, sondern bestenfalls pubertierende “Chaoten”! Und so sollte man sie auch bezeichnen. Unreife Dummerchen, Studenten auf der “revolutionären Spielwiese” individueller Selbstfindungsversuche, die noch zwei Jahrzehnte brauchen werden, um sich die Vernunft und die geistige Reife erwachsener Menschen anzueignen.

  26. Avatar

    Marieluise Beck und Rebecca Harms sind ihrem Verhalten zufolge allem Anschein nach transatlantifantische Agentinnen. Wenn man sie und die Auftrags-Antifanten als "links" einstuft, dann muss man logischerweise auch andere Goldman Saxophonisten, Soros-NGO-Personal, Facebooks, die iSpeak-Apple-Sekte u.a.m als "links" bezeichnen, obgleich diese von anderen Leuten eher als globalkapitalistisch rubriziert werden.

    Karl Marx riet den Arbeitern: "Proletarier, aller Länder, vereingt euch!" Wer mag diesen guten Rat, der in der bürgerlichen, Vereine gründenden nationalliberalen Hauptströmung des 19. Jahrhunderts schwimmt, heimtückisch verdreht haben? Vorgebliche Arbeitervertreter sind der Welt der Arbeiter oft fern. "Proletarier, vereinigt alle Länder!" – so scheint das Motto des Kommunistischen Manifestes beim Proletariat angekommen sein. Es wirkt in dieser perversen Grenzenlosigkeit noch größer und mächtiger, die ganze Erde einheitlich umfassend. Den meisten Arbeitern hat das wohl gefallen, genützt aber hat es allein den globalistischen Kapitalisten und Finanzimperialisten. Seit vielleicht einem Jahrhundert ist der Schwindel erkannt; kluge Leute wie Erich Ludendorff und Werner Sombart haben Bücher zu einigen Hintergründen des Globalismus veröffentlicht. Schlimm genug, dass sie heute wenig bekannt sind, obgleich sie – sofern nicht gestört – auch als Datei im Internet zu finden sind; und schlimm genug, dass noch immer leitende Amtspersonen und Studierende auf den Globalistenschwindel hereinfallen, der gerade für sozial Schwache und produktiv Arbeitende existenzgefährdend ist, oft sogar tödlich, wie das grauenhafte Schicksal der Rentner in Griechenland zeigt.

  27. Avatar
    EinSteuerzahler am

    solche Burschen kann man nur noch durch harte körperliche Arbeit kleinkriegen. Die kann man mit Prügel nicht mehr korrigieren aber durch arbeiten schon. Bis die Schwarte knackt. Steinbruch.

    • Avatar
      Klaus Schneppenheim am

      Wenn ihnen niemand etwas zu essen (rauchen, trinken) gibt und sie sich das Geld dafür selbst verdienen müßten (ohne Demo- Geld !!), wäre der Spuk schnell vorbei !!

  28. Avatar
    Michael Höntschel am

    Las gerade auf NTV einen Beitrag zu Gegendemonstranten, die in Karlsruhe gegen eine Demonstration der Partei "Die Rechten" aufmarschierten. Die Sprachregelung ist immer gleich, die Gegendemonstration verlief trotz vieler verletzter Polizisten "weitgehend friedlich". Es wurden auch "Böller" geworfen. Gleiche Handlungen seitens der Rechten wären etwa so kommentiert worde. Gewaltbereite Neonazis griffen Ordnungskräfte an und warfen Sprengsätze.

  29. Avatar
    die schon immer hier sind am

    Im Bunten Tag wo die Geistigen Brandstifter von Rot und Grün sitzen werden die Antifa Verbrecher moralisch und Materiell Unterstützt von solchen fiesen Weibern wie Marie Luise Beck mit ihrer Hetze gegen Compact und ihre Hilfstruppen von der Antifa setzen das in die Tat um,finden wird man diese linksgrünen Verbrecher nie oder hat man jemal von einer Verurteilung dieser Banditen gehört

  30. Avatar
    die schon immer hier sind am

    Ein Staat der von Verbrechern regiert wird kann sich nur mit Verbrechern erhalten ,das sind die nützlichen Idioten von der Antifa,sie leisten den Verbrechern Hilfsdienste wie Überfälle auf jegliche Opposition im Lande

  31. Avatar
    Graf von Stauffenberg am

    Hallo Compact-Team, ihr habt das ganz falsch verstanden: Das waren keine Parolen, sondern die Grünen wollten euch nur ihr Parteiprogramm vorstellen.

  32. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Das erinnert an den Übefall auf den Spiegel, als er noch ein Nachrichtenmagazin war oder, noch drastischer formuliert, an die Bücherverbrennung! Wer meint, dass andere Meinungen durch bekämpfen und zerstören von Zeitungen und Zeitschriften zu verhindern sind, der begibt sich auf das Niveau von 1933! Daran erkennt man, dass die Altparteien zu Faschisten geworden sind, und die Grünen vorneweg!

  33. Avatar
    brokendriver am

    Die Saat der rot-grün-versifften BRD zusammen mit der kriminellen
    CDU-Flüchtlingspolitik geht langsam auf im untergehenden Deutschland.

    Wir leben längst in einem anderen Land und das heißt nicht mehr

    Deutschland, obwohl dieses Land zwischen Flensburg und Dresden liegt..

    ..entwickelt sich irgendwie zu einem muslimischen Kalifat…

    Schade, man konnte mal stolz sein auf unserer ehemaliges Deutschland

    vor dem September 2015….als die Invasion begann….

    …und nie mehr enden wird…..

  34. Avatar

    COMPACT: Wir haben mit dieser von Ihnen erwähnten Website nichts zu tun!
    Außerdem: Dass wir Ihren Link nicht freigeschaltet haben, hatte nichts mit dessen Inhalt zu tun. Sondern wir schalten normalerweise gar keine in Kommentare integrierte Links mehr frei (vergl. dazu die Kommentarregeln)

  35. Avatar

    Was für Sensibelchen hier rumlaufen ! "Zu Tode erschreckt" und der Hühnerhaufen zittert vor Angst !

    • Avatar

      Sehe ich auch so.
      Radkreuz holen und xxxxxxx. Was für Würstchen!
      Wer auf meinem Grundstück randaliert hat den Ridgeback und mich am Hals, wenn es nicht langt weil es zu viele sind hagelt es Schrot.
      Wie erbärmlich!

  36. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wo wir leben ? In einer staatlich gefördeten Antifakratie … wo alles und jeder als ‚Nazi‘ angefeindet und verunglimpft wird, der eine andere Meinung hat als diese, nichtsnutzigen, staatlich gesponserten Ratten !

  37. Avatar
    Friedrich Thomas am

    Jede Diktatur benötigt solch ein asoziales Pack um Denkende einzuschüchtern und zu verprügeln. Was unter Adolf Hitler die SA war, das ist in der Merkelkratur die Antifa. Vielleicht sollten sich die Grünen und Linken einmal überlegen, ob sie noch benötigt werden, sobald die Diktatur voll implementiert ist. Das linksfaschistische Proletenpack, welchem diese Parteien ganz offen nahe stehen, wird zunehmend unnötig, je mehr die Meinungs- und Redefreiheit mit Mitteln der Gesetzgebung verfolgt wird. Enst Röhm hatte das damals sehr schnell zu spüren bekommen.

    • Avatar
      Heinzelmann am

      Genauso is es, F. Thomas. jede Diktatur braucht solche Prügelbanden, die auch vor Mord nicht zurückschrecken, wenn sie nicht gestoppt werden !! Die Geschichte ist voll davon. Mit der macht des Staates im Rücken läßt sich gut hetzen, drohen und veunglimpfen. Wird ja auch nie einer gefasst, seltsam, seltsam……. 1933 hat die Polizei auch zugeguckt……

  38. Avatar
    Putinversteher am

    So lange diese rot lackierten Faschisten von den Einheitsparteien in den Parlamenten gedeckt und sogar unterstützt werden, dürfte sich vorerst nichts ändern. Wenn dies vorbei ist, dürfte sich Volkes Zorn geradezu explosiv entladen und dann wird man sich an solche Aktionen garantiert erinnern.

    • Avatar

      Volkes Zorn??? Darüber ist man wohl schon lange erhaben,denn wegen den paar Menschen welchen es wirklich schlecht geht , gibt es eine grössere Anzahl welchen es vermeintlich bei unserer Politik noch verhältnissmässig gut geht ,so brauchen unsere Diäten erhöhungs Politiker keinen Volkszorn fürchten und wegen unseren verbissenen Komentaren ohne eines einigen VOLKES ändert sich wohl nichts und das ist nicht GUT SO !!!

    • Avatar
      Peter Heinz am

      Es gibt eine Alternative zur Einheitsparteien und Parteiendiktatur endlich wieder Demokratie in unseren Parlamenten das heißt freie und geheime Wahlen auch für unsere Volksvertreter siehe GG Art.38 ab 2009 wurde die namentliche Abstimmung eingeführt,warum was sagt
      Prof.Norbert Lammert als Präsident dazu?Also für ca.11000,–€bis 14000,–€ monatlich würde ich auch ich weiß es nicht!!! Dafür gibts es ein GG an keiner Weisung gebunden! nur dem Gewissen verpflichtet!

  39. Avatar
    NICF-Nettie am

    Ich verstehe aber auch nicht, wenn man so ein Magazin im Vertrieb hat, druckt usw. das extrem sensible Themen aufgreift, Dinge aufdeckt und Ansagen macht, die dem politisches Etablissement nicht passen, heute wird ja jeder als Rechter bezeichnet der das Systemn kritisiert, wie Xavier Naidoo und andere, da würde ich doch dann einen Wachdienst beschäftigen. Gerade Compact weiss das doch, wovor viele die Augen verschliessen oder nicht einmal wissen, weil sich sich einseitig nur über dem Maintream informieren und wo die Attacken von Linksfaschisten verschwiegen werden, was in Deutschland los ist. Schon wegen sich solch häufender Vorfälle:

    https://www.compact-online.de/antifa-mob-terrorisiert-restaurant-wegen-raumvermietung-an-afd/

    Sicher verursacht ein Wachdienst kosten, der Schaden kann aber mal höher wersden, nicht nur Sachschäden, sondern an Leib und Leben. Die Antifa radikalisiert sich zunehmends, auch was man nie was die Geheimdienste für Möglichkeiten im Schilde führen, siehe die Sache wo man Compact (erfolglos) fast einen unterstützten Waffenhandel unterschieben wollte, beim BVB-Anschlag schrien man auch seitens der Medienhuren gleich nach Compact ohne irgendeines Beweises, das kann aber Dinge auslösen, während sich ja heraustellte wer es war, auch die Islaimisten nicht zu vergessen, denen Compact ein Dorn im Auge sein dürfte. Es gibt diese Gefahren nun einmal, da ist ein Wachdienst gegenüber den Personal für deren Sicherheit schon fast Pflicht. Schaut man da dann auf das Geld?

    Und diese Dinge passieren fast täglich irgendwo in Deutschland. Man beschwört täglich eine braune Gefahr, um politische Gegener mundtot zu machen, so nach dem Motto: "Mit denen spielt man nicht", dabei ist es mittlerweile andersherum. Ekelhaft, was aus diesem Land und dem Westen im allgemeinen geworden ist.

    • Avatar

      Ich habe auf meinem Facebook – account schon mindestens 100mal geschrieben,dass die hyperfaschistischen Zustände in diesem Saustall nur auf folgende Weise zu beseitigen sind: 1.Revolution; 2. (über einen längeren Zeitraum) totales "Austrocknen" des Systems; 3. Generalstreik.Mit sogenannten pseudodemokratischen Mitteln (ist ja schon alles versucht worden),erreicht ihr nur einen nassen Furz. Vor diesem Hintergrund sollte sich COMPACT (endlich) nicht zu schade sein,eine Securitytruppe für ihr Personal zu verpflichten.Dann nämlich gibt`s für die systemgesteuerte Antifa
      (von geschulten Leuten) eins auf die Fresse und dann vergehen diesen diese Spässe.Was soll das andauernde , weinerliche Geflenne .Ihr habt doch Geld genug.Gehöre auch zu euren Abonnenten!!!

    • Avatar
      Abwehrrecke am

      @ NICF-NETTIE

      Für interessierte Mitarbeiter ein kleiner innerbetrieblicher Aus- und/oder
      Fortbildungskurs in Selbstverteidigung und der Anwendung von Pfeffer-
      spray in geschlossenen Räumen, dazu die Anleitung zum Erwerb des
      kleinen Waffenscheins und Hilfe beim erlernen des richtigen Umgangs
      mit Waffen. Dürfte wesentlich günstiger sein als dauerhaft einen Sicher-
      heitsdienst einzustellen. Außerdem hilft es jedem einzelnen in der Lage
      zu sein sich im Notfall verteidigen zu können!
      Ich will hier nicht zu körperlicher Gegengewalt auffordern, ich will nur so
      viele Angreifer wie möglich bis zum eintreffen der Polizei (eine
      Möglichkeit ist ein sogenannter Panikknopf, drückt man ihn wird
      automatisch die Polizei alarmiert) kampf- und fluchtunfähig wissen.
      Werden die ersten von denen zu empfindlichen Strafen verknackt (sowas
      ist durchaus als Hausfriedensbruch zu werten) finden sich vielleicht nicht
      mehr ganz so leicht Leute die solch einen durchgeknallten Schwachsinn
      bereit sind mitzumachen.

  40. Avatar
    Walther Dachs am

    Da tummeln sich kriminelle Vereinigungen,gegen die dieser Staat kein Instrument hat;selbst der damalige sächsiche Innenminister ,dem die Fensterscheiben seiner Leipziger Wohnung eingeworfen wurden,strich die Flagge und verließ Leipzig (Quelle: Youtube-Video.) Von den Angreifern auf ein Leipziger Polizeirevier wurde kein einziger ermittelt. Da der Staat dem Pack nicht beikommt,will er es offenbar intrumentalisieren,die Professionalität ,mit der dieser marode Abschaum vorgeht,spricht dafür,daß Agenten der Stasi-West ihm hilfreich unter die Arme greifen und seine Angriffe in die "richtige" Richtung lenken. In dieser Lage hilft hilflose Entrüstung nichts,nur die volle Ausschöpfung des Notwehr-Rechtes.
    Respekt vor dem "Grosso-Leiter" (was immer das ist),der nicht,wie üblich,gleich einknickt vor dem Gossenterror.

    • Avatar
      Klaus Schneppenheim am

      Dieser Staat hat genug und ausreichende Mittel gegen diese Schwachmaten, die er aber leider nicht anwenden WILL !!

  41. Avatar

    Ich will solche ´Überfälle´ nicht verharmlosen, aber: "Zu Tode errschreckt" ist doch ein wenig zu hoch angesetzt, meinen Sie nicht ?!

    • Avatar
      Angelika Röbbelen am

      Oh ja, zu Tode erschreckt ist korrekt formuliert, denn oft haben diese Verbrecher Steine dabei, und dass sie diese auch benutzen, das wissen wir aus der Vergangenheit. Man kann also nie erahnen, ob es nicht in pure Gewalt eskaliert. Das ist die organisierte Verantwortungslosigkeit. Diese dummen Antifa-Sklaven von Merkel und Co. sind die größten Feinde von Freiheit und Demokratie.

    • Avatar
      Michael Höntschel am

      Hallo Treeds, wer Überfälle in Anführungsstriche setzt, hat schon verharmlost. Einfach mal mit den Kumpels reden und sie mal fragen, ob sie schon mal was von Demokratie gehört haben. Ich achte Jeden der eine Überzeugung hat und dafür kämpft, aber nicht mit Terror.

  42. Avatar
    ANNA / SACHSEN am

    Leider ist die Blödheit der ANTIFA und der GRÜNEN rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört, denn Blödheit ist unberechenbar. Nur die Geistigbehinderten oder die Drogensüchtigen stehen auf Gewalt und ANTIFA ist nunmal beides. Die freuen sich wie die kleinen Kinder, wenn sie nichts Gutes, sondern was Böses angestellt haben. Ist das erwachsen und gesund? NEIN.
    Also. Wer ist ANTIFA? Wer ist GRÜNE? Das sind die geistig Verblödeten und die beruflichen Versager der Gesellschaft, die zu Hause keine elterliche Erziehung bekommen und nie die Liebe der Mitmenschen erfahren haben und einfach sich selbst überlassen wurden, kurz: ASOZIALE SCHMAROTZER. Die stehen jeden Tag am Abgrund ihres Daseins, weil sie keine vernüftige und der Gesellschaft dienende Ziele haben und deshalb nichts zu verlieren.
    Aber wie man schön sagt: Die Erde ist rund und das Leben ein Bumerang. Alles was man tut – kommt zu einem zurück, aber im doppelten Ausmaß. Bald werden die Grünen und die Roten untergehen, und um ihren Arsch zu retten werden sie alle ANTIFAnten- Grüppchen und Verreine verraten und zum Abschuss frei geben. Es war schon immer so und wird immer so sein. Denn die kleinen Arschkriecher braucht man nur für einen bestimmten Zweck und nur für eine bestimmte Zeit, wenn die großen Arschkriecher was erreichen müssen, aber dann werden die Großen die Kleinen zu beseitigen wissen, denn Zeugen braucht niemand!
    Wer zuletzt lacht – lacht am besten. Ich werde dieses Spiel sehr genießen.

    Fuck you ANTIFA und Fuck you GRÜNE!

    • Avatar

      @ ANNA / SACHSEN
      Antifa und GRÜNE sind zweifellos aufdringlich. Blöd sind allerdings Diejenigen, die für deren Alimentierung arbeiten. So lange die deutschen Steuer- und Beitragszahler nicht untergehen, wird es daher auch die linksgrünen Schmarotzer geben.

      • Avatar

        Naja, wie soll man es als normaler Arbeiter bewerkstelligen keine Steuern zu zahlen?

    • Avatar

      Dem ist aber auch nichts weiter hinzuzufügen… nur noch eines : September .. das Kreutz an der richtigen Stelle!!!

  43. Avatar
    johnulrich am

    Zu Frau Marie-Luise Beck möchte ich deren widerliche Äußerung in 2007 bei Sabne Christiansen erwähnen: "Deutsche, die von Ausländern zu Krüppeln geschlagen
    oder umgebracht werden – sind für uns (grüne) Politiker NUR Kolateralschäden auf
    dem Weg zu einer Multi-Kulturalen Gesellschaft!" Noch Fragen?
    Kann man NUR hoffen, das es auch Familienmitglieder dieser widerlichen Politikerin
    trifft! Das würde die Sicht der Frau vielleicht (ein wenig) verändern!

  44. Avatar
    Katarina Freitag am

    Sage doch schon lange ! Deutschland Ist wieder Faschistisch! Und Merkel Unter Stützt so was auch noch ! Und andre Aus der Bundesregierung! Und Polizei Hat Maulkorb! Und die Deutschen Schweigen weiter da zu! Und Wählen die Alten Parteien auch noch Weiter! Das ich noch mal erleben muss wie Faschisten an der Macht sind , hätte ich nie Geh dacht!

  45. Avatar
    Jeanie Jane am

    The left insist that race is a golden ticket to permanent grievance politics. This advances the agenda of the left. Witch is to break down organic civilization and replace it witch artificial government. Witch defends the individual against the consequences of this actions by dissipating the damage as socialized cost.
    Ich wuerde sagen, die Antifa ist der Abschaum der Menschheit. Wir haben in den USA dieselben Probleme mit diesen Linksfaschisten supported by diesen Soros.

  46. Avatar

    Mit antidemokratischen Mitteln gegen Meinungs-und Pressefreiheit…schlichtweg ekelhaft,diese rote SA! Der neue Faschismus muss mit aller Konsequenz bekämpft werden!
    Bleibt standhaft,liebe Compact-Redaktion!

  47. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehrter Herr Dassen,

    ein guter Bericht, ein trauriger aber dennoch guter Bericht. Bringen Sie Jürgen Elsässer in Gang, nicht das Compact noch echte Bückware unterm Ladentisch wird. Da Sie 89 er Jahrgang sind werden Sie nicht wissen was Bückware ist. ( schwer zu bekommen nur unter Beziehungen )

    Versuchen Sie mal rauszubekommen wie viel Geld vom Steurzahler an unsere netten Brüder und Schwestern von der Antifa für Ihren Protest gezahlt werden im Jahr.
    Ich habe das mal grob überschlagen und bin in einem 7 stelligen Bereich gelandet und hart aufgeschlagen.
    Gut angelegtes Geld könnte man meinen wenn man die Tatbestände von Rechtsextremismus alleine nur mal von Dunkeldeutschland sieht, an der Stelle wo es wirklich so dunkel ist wie in keinem Bundesland also Sachsen.
    Da leistet man sich auch flott mal eine Broschüre für schmale 130.000 Euro wo ins kleinste Detail zu erlesen ist, wie man mit rechtsradikalen Kindergartenkinder und desser verkorksten Eltern umzugehen hat.
    Da kann man Deutschlands beste Maurer Zeitung echt stecken lassen und sich diesen Schenkelklopfer zur Pause holen.
    Aber Achtung , das Ding ist so spanned geschrieben da überhören Sie glatt das Nebelhorn wenn es wieder zur Arbeit geht und die Mittagspause vorbei ist.
    Auf die Frage hin wo wir leben, ja in der BRD , viele denken das heißt Bundesrepublik Deutschland aber das stimmt nicht.
    BRD heißt , Bereich -Rechtsfreier-Deppen.

    In Deutschland kann man im Prinzip machen was man will, man kann Leute bedrohen, schlagen, Gras verkaufen oder auch sich mit Volker Beck im Stadtpark treffen um über Crystel zu sprechen, man kann auch Autos anzünden , Geschäfte plundern, man darf auch Existenzen zerstören im großen Ganzen eigentlich alles bis auf ein paar Kleinigkeiten die nicht so wichtig sind.
    1. auf keinen Fall der Raubrittervereinigung ( auch bekannt als Finanzamt 5 Euro Schulden )
    2. auf keinen Fall logisch denken , schon Scheisse, quasi Rechts.
    3. keine Zeitungen lesen wo zu viel Wahrheit darin steht ( gut da gibts ja nicht so viele ausser die vom Jürgen und die vom Manuel aber immerhin )
    4. keine Pegida Demos besuchen, die wollen einen nur verführen so sexy sind die.
    5. einfach das denken den Pferden überlassen die haben dochn grösseren Kopp. Lassen Sie sich führen in die neue heile bunte Welt wo der Krautfresser auch mal den Eselskarren ziehen muss mit den dunklen Herren darauf.
    Das Hamsterrad dreht sich und nun raten Sie mal wer der Hamster ist. Richtig das ist Fritze der Typ aus der Herrenrasse.
    Aber ich sage Ihnen eines, der Moslem denkt an alle der ist da kein Egoist. Der wird auch seine Gönner und Beführworter anspannen . Und dann kommt der Tag wann das komplette Antifa Gelump auch arbeiten gehen muss. Das wird ein Gaudi, rucki zucki werden die rechts und jamern über die jute alte Zeit wo pünktlich am 28. die Knete auf dem Konto war.
    Oiso liebe Antifa, ich würde mir das nochmal überlegen mit dem Kampf. Wenn der normale Bürger nicht mehr da ist um Eure Stütze zu zahlen was wird dann aus Euch ???
    Das ist wie in Südafrika, wenn der weiße Mann nicht mehr da ist dann kommt kein H2O aus der Wand, dann ist uga uga….

    Mit besten Grüssen

  48. Avatar

    1986 kam Dr. Kohl nach Hamburg.
    Vor dem Zaun tobte die Hafenstrasse.
    Ich bin auf einem zugegangen und habe mit dem Finger auf ihn gezeigt und gesagt. du, du komm rüber, nur du und ich. Ich warte auf dich, nur wir beide.
    Dann habe ich gewartet und nur ihn angesehen.
    Nach fünf Minuten war er weg. Den habe ich nicht mehr wieder gesehen.
    Warum benehmen sich diese Rotzlöffel so, weil man sie läßt.

    • Avatar
      Abwehrrecke am

      @ R. FRANKE

      "Warum benehmen sich diese Rotzlöffel so, weil man sie läßt."

      ….weil man sie dazu auffordert, sie darin ausbildet (siehe Hamburger Uni,
      Protest gegen G20) und auch dafür bezahlt – das Familieministerium zahlt
      jedes Jahr Millionen Euros an dubiose Organisationen wie Correctiv,
      Amadeu-Antonio-Stiftung, Pro Asyl u.v.m., die geben diese Gelder dann
      an ihnen nahestehende "Bürgerinitiativen" weiter, und so landen die Steuer-
      gelder in antidemokratischen, faschistischen Vereinigungen wie der Antifa.

      Und der heutige linksradikale Mob hat nicht mehr viel mit den Ideologien
      von vor dreißig Jahren gemein, die haben damals Häuser besetzt weil sie
      eine politische Botschaft senden wollten, heute passiert das weil die Antifa
      glaubt Eigentumentrechtung gehört zu ihren Grundrechten – nicht
      "mach kaputt was dich kaputt macht", sondern nimm dir was du brauchst,
      mach es kaputt und nimm dir dann einfach etwas Neues um es zu zerstören.
      Ein Sinn, eine Ideologie, einen gemeinsamen Wert haben die schon lange
      nicht mehr.
      Das war mal anders, die (durchaus schon radikalen Linken) von vor dreißig
      Jahren hätten solche Aktionen als kontraproduktiv empfunden und haben
      solch sinnlose Gewalt größtenteils noch abgelehnt.

  49. Avatar
    Volker Spielmann am

    Von der Verwendung der Antifanten als inoffizielle Schlägertruppe durch die Parteiengecken

    Mit einer inoffiziellen Schlägertruppe kann eine Regierung ihre politischen Feinde einschüchtern, außer Gefecht setzen oder sogar töten, ohne vom Volk für die Missetaten verantwortlich gemacht zu werden. Zur Notwendigkeit wird so eine solche Truppe für alle Regierungen, die behaupten im Namen des Volkes zu herrschen, da sie ja schlecht ihre Gegner verfolgen lassen können wie eine souveräne Regierung dies tun kann. Für diesen Zweck eignen sich die Antifanten sehr gut: Die hiesigen Parteiengecken brauchen nämlich bloß – im Verbund mit ihren Sophisten und der Lügenlizenzpresse – ihre Widersacher als rechts bezeichnen und schon beginnen die Antifanten gegen diese allerlei Drohungen auszustoßen und munter Gewalttaten verüben. Einen kleinen Nachteil haben die Antifanten aber für die Parteiengecken dann doch: Sie beleidigen gerne die Polizei und greifen diese bisweilen auch recht heftig an, weshalb ihnen die Polizisten stiften gehen können, wenn es ernst werden sollte im deutschen Rumpfstaat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  50. Avatar

    Marie-Louise Beck (ehemals ‚Beck-Oberndorf‘) aus BuntSchland. Die gute Frau hatte ja erst kürzlich ihre Panik vor einer Wiederkehr der ‚furchtbaren fünfziger Jahre‘ … mit dieser ‚entsetzlichen Enge, das man glaubte ersticken zu müssen‘ … gewarnt. Ich bin 1958 geboren – und ich habe seltsamerweise NIE irgendwas von dieser Enge mitbekommen. Was ICH dagegen mitbekommen habe, waren meine Gefühle als so um 1973 urplötzlich wie Kai aus der Kiste die ersten Ausländer bei uns an der Schule auftauchten (zwei Italiener und ein Grieche (die sich zudem auch nach Kräften bemühten sich sofort SO einzuführen wie man es heutzutage von noch weiter südlich liegenden Gegenden bzw. ihren ‚bunten Bewohnern‘ gewohnt ist)
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Und dann beginnt aus allen progressiven Mäulern eine bis heute nicht enden wollende Anweisungslitanei, daß du diese armen Menschen gefälligst zu lieben, deine Wohnung mit ihnen zu teilen und permanent zu verkünden hast, was für ein Glück dir wiederfährt, da du doch jetzt die besten Menschen überhaupt bei dir beherbergen … nein, das ist nicht ganz richtig. Richtig ist, … daß du für sie den Fußabtreter spielen darfst – DEEEEENNNNN: Auf diese Weise erhältst du die völlig unverdiente historische Chance für deine niemals vergehende geschichtliche Schuld (Stalingrad – Auschwitz … oder wahlweise auch: Auschwitz – Stalingrad) aktive Buße zu tun. Ist das nicht tooooolll??

    Und während damals meine Altergenossen noch genauso empfanden wie ich … bin ich heute praktisch allein auf weiter Flur – mit meinen Verlust- und Fremdheitsgefühlen. Und wenn es das Internet nicht gäbe … müßte ich wohl glauben, ich wäre in der Tat der Einzige, der so empfindet wie ich empfinde. Na, wenn einem soo viel Schönes widerfährt … das ist schon … ein Asbach-Uralt wert! Ja, und angesichts der Zeiten … für mich doch bitte gleich eine ganze Flasche davon!!

    • Avatar

      Und was haben Sie dann als Folge der offenbar begriffenen Lektion gewählt, so die letzten 40 Jahre?

      • Avatar

        @ wahrsager

        Wenn er/sie Westdeutscher ist, konnte er/sie wenigstens wählen.

        Auf der östlichen Seite unseres Landes wählten alle SED, zu 113%, 40 Jahre lang.

        Lassen wir also die Vorwürfe, ich fühl mich mittlerweile mit allen verbunden, die gegen den heutigen Zustand unseres Landes aufbegehren.

  51. Avatar
    Guentherode am

    Diese Vorfälle können von keinem aufrechten Demokraten gebilligt werden. Wer diese Taten stillschweigend hinnimmt oder gar verschweigt, beugt sich dem Meinungsterror von Maas und dessen Unterstützern. Das gezeigte Verhalten ist eindeutig gewalttätig und feige. SPD und deren linke Splitter, denn nichts anderes sind die Grünen, haben nicht das erste Mal die Demokratie in Deutschland auf dem Gewissen. Wer die politische Streitkultur durch niederbrüllen ersetzen will, ist nichts weiter als ein gefährlicher Dummkopf. Der schlimmste Dumme , ist der gebildete Dumme. Wer in die Augen und Gesichter der im Video gezeigten Personen blickt, weiß wo deren wahren Probleme liegen. Die ewig zu kurz gekommenen, die ewig beleidigten Versager, die an kognitiver Dissonanz leidenden Gutmenschen, die ratlosen, ausgerechnet jene wollen ihr sinnloses Existenzmodel anderen aufzwingen.

  52. Avatar

    Die Antifa ist eine terroritische Vereinigung im Sinne des §129a StGB.

    Der Straftatbestand ist erfüllt im Sinne des Abs. (2), Satz 1

    "……Ebenso wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, 1. einem anderen Menschen schwere körperliche oder seelische Schäden …… zuzufügen …. oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, wenn eine der in den Nummern 1 bis 5 bezeichneten Taten bestimmt ist, die Bevölkerung auf erhebliche Weise einzuschüchtern…… oder die politischen, verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Grundstrukturen eines Staates …… oder erheblich zu beeinträchtigen,…… "

  53. Avatar

    Die anderen machen die Kriege und wir nehmen die Flüchtlinge!

    Das weltweit operierende NGO’s sich um Revolten und die daraus resultierenden Flüchtlingsströme kümmern, dürfte kein Geheimnis sein.
    Der arabische Frühling, der Ukraine-Aufstand, der Syrien- und Libyen-Krieg – alle sind auch in Verbindung mit der NATO und ihnen nahe stehender Organisationen entstanden.

    Die Amadeu-Antonio-Stiftung ist eine inländische, außergerichtliche Kontrollorganisation, von Verfassungsschutz gestärkt, die schon oft wegen antideutscher, rassistischer Bemerkungen aufgefallen ist, ihren Schwerpunkt offenbar auf die Zergliederung des Nationalstaates Deutschland gelegt hat und die Vermischung der deutschen Ethnie mit anderen.

    Es hängt alles zusammen: die Deutschen gegen die Migranten aufwiegeln, kriminelle Migraten ins Land einfliessen lassen, die freie Meinung der Deutschen unterdrücken …. Es wird ein Krieg gegen Deutschland und Europa geführt. Die Grenzen bleiben weiterhin, ohne jede Kontrolle offen, trotz allem.

    Viele Menschen, besonders jüngere, haben die Weltsozialisten- Ideologie verinnerlicht und glauben den Mächtigen, die vorgeben, nur Gutes zu wollen.

    Hier noch etwas zum ESI-Plan, der Think Tank der NATO:
    ESI ist eine NATO-Denkfabrik, die nicht nur viele US-amerikanische Mitglieder hat, sondern auch deutsche.

    Der ESI-Plan:
    es ist verdächtig, dass die Autoren von ESI diesen Plan mit diesem Namen versehen haben. Als käme er aus dem deutschen Kanzleramt und nicht von ihnen. Noch verdächtiger ist der Inhalt dieses „Merkel-Plans“ von ESI. Zusätzlich zu der einen Million Flüchtlinge im Jahr 2015 sollte Deutschland „zustimmen, in den kommenden 12 Monaten 500.000 in der Türkei registrierten syrischen Flüchtlingen Asyl zu gewähren“. Zusätzlich „sollte Deutschland zustimmen, türkische Forderungen zu akzeptieren…und einen sicheren Transport für aussichtsreiche Asylbewerber zu gewähren…die bereits von türkischen Behörden registriert wurden…“ Und schließlich: „Deutschland soll der Türkei helfen, 2016 die visafreie Reise zu ermöglichen.“
    Der sogenannte „Merkel-Plan“ war ein Ergebnis der USA und der mit der NATO verknüpften Denkfabriken und Regierungen von NATO-Mitgliedern oder Anwärtern. Der Grundsatz „folge dem Geld“ gibt in diesem Fall Aufschluss darüber, wer heute wirklich die EU bestimmt.

    • Avatar
      Hilmar Hohenstein am

      Man muß sich aber nicht unbedingt an diesen Plan halten.Um die halbe Million registrierter
      Flüchtlinge aus der Türkei aufzunehmen,hätte es keines Planes bedurft,weil die so oder so
      kommen werden.Und außerplanmäßig noch die 6,6 Millionen Hilfsbedürftiger und
      Schutzsuchender aus Libyen,dann wird Deutschland im goldenen Glanz erstrahlen von
      all den Goldstücken und Herrn Schäubles Sorge,daß wir durch Inzucht (!) degenerieren,
      ist dann auch völlig unbegründet.Zumal es sich bei den 6,6 Millionen ja nicht um eine fixe
      Zahl handelt,der Bestand wird ja ständig wieder aufgefüllt.Ist eine Million weg,rücken
      zwei neue nach.Afrika ist ein unerschöpfliches Reservoir,was es zur Leichtigkeit werden
      läßt,aus den schon länger hier Lebenden eine Minderheit in absehbarer Zukunft zu
      machen.

  54. Avatar
    Bernt Stellmacher am

    Das Ding sollte nicht Antifa, sondern Neofa genannt werden. Denn es sind lupenreine linke Neofaschisten.

  55. Avatar

    In einem besetzten Staatsgebiet und unter 95% degenerierter Vollpfosten. Köterrasse ist wirklich trefflich definiert.

  56. Avatar
    saratoga777 am

    Wenn mir die Argumente ausgehen, dann komme ich an den Punkt, wo ich meine eigene Meinung in Frage stelle und damit beginne mich mit den Ansichten der Gegenseite näher zu befassen, nur scheint dieser Punkt bei diesen Linksautonomen merkwürdigerweise nie erreicht zu werden. Anstatt die Möglichkeit in Betracht zu ziehen die Gegenseite könne Recht haben, werden sie nur noch aggressiver und ersetzen Argumente durch Gewalt und Psychoterror.

    Daran erkennt man in der Regel entweder ein grosses Problem, das jemand mit seinem Ego hat, oder man erkennt daran, dass der Betreffende Opfer von Mind Control ist. Wenn man etwas tut oder befürwortet, obwohl man nicht weiss warum man es tut, dann ist das in der Regel ein Hinweis darauf, dass man geistig manipuliert worden ist.

    Es gibt in den USA zum Beispiel diese Rekruten in der US Army, die keine Ahnung haben warum sie der Armee beigetreten sind: "I just felt like joining the army, it felt kinda cool."

    Der Grund ist, dass diese jungen Leute Filme geschaut und Computerspiele gespielt haben in denen die Armee und militärische Gewalt massiv glorifiziert werden, und genau das führt dann dazu, dass diese Jugendlichen die Army auf eine bestimmte Weise wahrnehmen, und ihr als Folge dieser Wahrnehmung dann beitreten. Und exakt aus diesem Grund werden solche Filme und Spiele auch vom US Militär finanziell unterstützt.

    Man muss davon ausgehen, dass diese Linksautonomen entweder direkt bezahlt werden für ihre "liebevollen Dienste" oder dass sie durch das sozialistische Bildungssystem oder vergleichbare ideologisch sektiererische Einrichtungen dahingehend indoktriniert und politisch abgerichtet worden sind. Nicht nur Hunde können abgerichtet werden, auch mit Menschen kann man das machen.

    • Avatar
      Hilmar Hohenstein am

      Ich glaube,diesem Abschaum fehlt einfach eine sinnvolle Beschäftigung.
      Wenn man als junger Mensch nicht gefordert ist,dann kann die Langeweile in Verbindung
      mit Blödheit eben zu solchen Auswüchsen führen.
      Ich musste 40 jahre lang früh fünf Uhr aus dem Bett,um für alle möglichen Faulenzer
      und Arbeitsscheue aus dem In- und Ausland das Geld verdienen.Da hatte man keine
      Zeit,sich mit Randale,Bombenbasteln und anderen fragwürdigen Tätigkeiten zu
      beschäftigen.Außerdem herrschte in der Ostzone nicht nur das Recht auf Arbeit,
      sondern mehr noch die Pflicht! Wer nicht arbeiten wollte,für den gab es schon rechte
      Therapien und Mittelchen (Einer der wenigen Pluspunkte für die DDR).
      Mittlerweile habe ich den Eindruck,daß bei einem Großteil der Jugendlichen nur die
      Frage vorherrscht: wo kriege ich meine nächste Ladung Drogen her?

  57. Avatar

    wenn ich bei ihnen, mit meinen 67 jahren, einen sicherheitsposten hätte, würde ich folgendes für den schutz tun.
    einen druckbehälter mit benzin füllen und ein sturmfeuerzeug. ende der durchsage. dann können diese lumpen kommen!

  58. Avatar

    Die können es nicht erwarten sich selbst Abzuschaffen sind dazu aber auch noch so indokteiniert dass sie das nicht schnallen. Schlimm ist "sie wissen nicht was sie tun" und wie sie ein Spielball der Globalisten sind, der auch Sie wenn die Zeit gekommen ist, ausspucken wird. Diese Dummheit gepaart mit Radikalisierung ist wirklich erschreckend. Teile und Herrsche, sie begünstigen das. Und der Verfassungsschutz? Konzentriert sich auf die patriotisch Plattform der AfD die der Globlobalisierung und Versklavung der Menschen nicht gefällt. Dabei ist es so einfach: Globalisierung ist Unterwerfung unter Firmen, Bürgerrechte Umweltschutz usw. Haben dann keine Bedeutung mehr

  59. Avatar

    Wie viele Mitarbeiter sind denn da beschäftigt, wenn die sich von 15 Zecken derart auf der Nase herum tanzen lassen? Und welche Weicheier sind das eigentlich?
    Ich stelle mir gerade vor, was unsere Lagerarbeiter mit denen gemacht hätten.
    Da wären Rettungswagen aus allen Stadtteilen nötig gewesen, um die zertretenen Zecken wegzuschaffen.

    • Avatar
      Hilmar Hohenstein am

      In der Tat! Jedem,oder wenigstens einigen von diesen Dreckskrüppeln mal kurz
      einen xxxxxx an die arbeitsscheue Dreckfresse gehalten,das hätte sicher
      seine Wirkung nicht verfehlt.

  60. Avatar
    beobachter am

    Es ist unfassbar, was hier und rund um uns geschieht! Dei Welt ist komplett verrückt geworden.
    Ein kranker Wahnsinn!
    Wir erleben eine Zeit, die es eigentlich nie wieder geben sollte! Damals richtete es sich gegen die Juden,
    jetzt richtet es sich gegen das eigene Volk insbesondere Diejenigen, die in Angst und Sorge leben, die nicht die erzwungene Massenmeinung vertreten! Es ist unfassbar!
    Dies sind sehr gefährliche Zeiten! Was damals rechts war ist jetzt link! Die Parallelen zu damals sind unübersehbar! Ich bin fassungslos! Vorallem, weil diese "Übergriffe und Angriffe" immer öfters passieren.
    Wir haben hier eine freie Meinungsäußerung, noch ist dies gesetzlich garantiert! Da kann Herr Maas reden und regeln wie er will, aber wir haben ganz spezielle Gesetze dazu, die JEDEN eine eigene Meinung garantieren!

    • Avatar
      Mike Berger am

      Das Eigene Volk wird deportiert und getötet?
      Haben Sie da irgendeinen Beweis für?

      Viele meiner Verwandtschaft wurde in den Gaskammern umgebracht und ich finde es erbärmlich was dieser Vergleich soll!

      Und Sie können doch Ihre Meinung frei äußern, ohne dafür ins Gefängnis zu kommen, oder?
      Oder sitzen Sie im Gefängnis gerade?

      • Avatar
        Abwehrrecke am

        @ MIKE BERGER

        "Und Sie können doch Ihre Meinung äußern, ohne dafür ins Gefängnis
        zu kommen, oder?"
        Blödsinn!
        Nennen Sie mir auch nur ein Wort oder eine Formulierung in dem
        Kommentar die juritisch relevant wäre.

        Der Vergleich vom Beobachter mag radikal sein, vielleicht unpassend.
        Aber bedenken Sie in so hochgradig gefährlichen Zeiten wie jetzt sind
        extreme Maßnahmen (in Wort und Schrift) unbedingt vonnöten!

      • Avatar
        Abwehrrecke am

        @ MIKE BERGER

        Sorry, ich habe Ihren letzten Absatz leider falsch verstanden.
        Vergessenen Sie den ersten Absatz meiner Antwort.

      • Avatar
        Wahr-Sager am

        Wo leben Sie? In der BaehRD werden Gedankenverbrecher verfolgt, existenziell zerstört und inhaftiert.

    • Avatar
      Abwehrrecke am

      @ BEOBACHTER

      "Die Nazis waren eine Linkspartei" – Arnulf Baring (zu finden bei youtube)

      Nehmen Sie das National weg; Sozialistische Deutsche Arbeiterpartei!
      Mehr links geht nicht!

  61. Avatar

    Die Linksfaschisten sind nur Schild und Schwert der vereinigten Mörderbanden (sog. "Volksparteien") , werden von diesen bezahlt und organisiert.
    Es ist also davon auszugehen, dass der Gesinnungsminister persönlich den Überfall angeordnet hat.

    • Avatar
      Friedrich Thomas am

      Der Gesinnungsminister wird sich ganz sicher zurückhalten und überlässt das Ganze den Prollparteien des Blockparteiensystems.
      Gastwirte werden zum Beispiel gern von der SPD und den Grünen ermahnt, keine AfD-Veranstaltungen in ihren Räumen zuzulassen. Grüne und Linke halten einen engen Kontakt zu den randalierenden Proleten und gehören teilweise selbst dazu.
      Die Merkelpartei bleibt aber scheinbar sauber und schrenkt die Meinungsfreiheit per Gesetzgebung ein.

  62. Avatar
    Jens Pivit am

    Dehz ROte und feige Terror. muss gebrochen werden. Dabei auf Staatsanwaltschaft, Richter und Polizei zu hoffen, ist in der BRD ein Witz.

    • Avatar
      Friedrich Thomas am

      Jeder Zeitgeist etabliert seine Polizisten, Lehrer und Richter. Denken wir doch nur einmal an den berüchtigten Richter Roland Freisler, der einige Jahre Präsident des Volksgerichtshofs war. Als die Zeit dafür reif war, konnten sich solche Richter etablieren.
      Unsere Gerichte sind inzwischen längst von der Merkelkratur unterwandert. Wenn ich richtig informiert bin, dann gibt es inzwischen sogar eine Verfassungsrichterin mit Antifa-Vergangenheit. Auf Rechtstaatlichkeit in politischen Angelegenheiten werden wir also vergeblich hoffen.

  63. Avatar
    Hans Moserer am

    Warum nennen Sie die "Antifa" eigentlich immer noch "Antifa", anstatt sie bei dem Namen zu nennen, den sie sich durch ihr Verhalten selbst gibt?

    Neofa

  64. Avatar

    Sorry, wenn ich so blöd frage. Warum demaskiert diese Antifanten niemand, macht ein Foto und veröffentlicht diese? Vor allem im Wohnort selbiger. Hatte die Bild-Zeitung auch mal gemacht, Schlagzeile: Das sind die schlimmsten Facebook-Hetzer! Mit Klarnamen, Adresse und unverpixeltem Foto. Man sollte diesen bezahlten Kiddies mal die Stirn bieten, merkwürdig dass sie immer vermummt und unerkannt "entkommen".

    • Avatar

      Weil sie Feiglinge sind.
      Die Hafenstrasse in Hamburg vor 30 Jahren hatten wenigstens den Mumm ihr Gesicht zu zeigen.

  65. Avatar
    Mike Berger am

    Herr Dassen, was hat dies mit MEINUNGS- und PRESSEFREIHEIT zu tun?
    Ich verstehe nicht immer, wieso diese beiden Wörter verwendet werden.

    Sie könne doch Ihre Meinung frei sagen, oder sind Sie schon im Gefängnis gelandet wegen Ihrer Meinung?
    Wie zum Beispiel in der Türkei, Russland oder Weisrussland!

    Die Ausraster beim Fußball, sind das auch ANTIFA Leute? Wollen die die Meinungsfreiheit einschränken?

    Was hat MAAS damit zu tun? Hat er diese Leute angeheuert?

    Ich bin selbst nach einer Compact Veranstaltung von 4 Leuten zusammengeschlagen wurden, nur diese Leute waren auf der Compact Veranstaltung. Wie soll ich diese nennen?

    • Avatar

      @Mike Berger: Wenn Sie diese Behauptung nicht zurücknehmen, droht Ihnen eine Anzeige wegen Verleumdung. Nach einer COMPACT-Veranstaltung ist noch nie jemand zusammengeschlagen worden….

  66. Avatar

    Das ist eine Schande für meine Generation. Stellvertretend für alle jungen Leute in dieser Altersgruppe schäme und entschuldige ich mich hierfür. Wir Anfang/Mitte Zwanziger sind bei weitem nicht alle solch ein gewaltbereiter Mob wie diese Terroristen. Es widert mich immer wieder aufs Neue an zu lesen, wie verblendet und zombiehaft die angeblich so "gebildeten" (eher eingebildeten) Studenten in die Fußstapfen von der SA treten. So viel Brutalität und Gefühllosigkeit hat es in diesem Land lange nicht mehr gegeben.

    Antifa-Terroristen sind nur Marionetten ohne Herz und ohne Verstand, leere Hüllen die keinen Sinn in ihrem Leben sehen. Sie hassen sich selbst und jeden um sich herum. Sie haben kein Ziel, sie dienen den Reichen und Mächtigen ohne es zu merken. Sie leben ein Leben in dem sie Hass, Gewalt, Faschismus und Verbrechen gegen die Menschlichkeit rechtfertigen und gutheißen, solange es nur die "richtigen" erwischt.

    Ich kann gar nicht so recht in Worte fassen wie sehr ich auf die Antifa herabsehe.
    Was sind das nur für Menschen?

  67. Avatar

    Eine plausible Erklärung für diese Rotzlöffel ist. dass sie bei deren Geburt die Kinder weggeworfen und die Nachgeburt aufgezogen haben…

  68. Avatar
    Michael Höntschel am

    Man hat offensichtlich die Definition für "Freiheit", die uns die französischen Humanisten hinterlassen haben in unseren Schulen und Universitäten nie gelehrt. Hier wächst ein Mob heran, der an die schlimmsten Zeiten deutscher Geschicht erinnert. Es fehlen nur noch öffentliche Bücherverbrennungen. Kein Wunder, wenn US – Reiseveranstalter explizite Reisewarnungen für Deutschland aussprachen. Hier nimmt der Wirtschaftsstandort Deutschland schaden. Investoren werden sich es zweimal überlegen, ob sie in so einem Land noch investieren.

  69. Avatar
    Wahr-Sager am

    Verwirrte Geister.

    In diesem Zusammenhang: Warum soll ich mich mit jenen gemein machen, die ständig über die herrschenden Umstände jammern, vordergründig gegen die Antifa agieren, aber in letzter Konsequenz dann doch mit ihnen Händchen halten, wenn es ans Eingemachte, den Schuldkult, die Heilige Kuh der BaehRD, geht? Da herrscht dann Eintracht. Völlig schizophren.

  70. Avatar
    Lucy Van Galen am

    Die Vorgehensweise der Antifa und Co erinnern mich an die Anfangszeit der
    Nazis! Rechte und Linke Faschisten
    sind sich sehr ähnlich! Geduldet wird
    nur die Einheitsmeinung! Wie in der DDR!

  71. Avatar

    Haben die wirklich mit konfetti geworfen??? Schockierend…

    Da ziehe ich mir doch die Hooligans von Dynamo vor…die werden Steinen und Flaschen, schlage Leute unbegründet zusammen

    Ich hoffe die Opfer des gestrigen Tages erholen sich schnell wieder. Nicht das sie beim nächsten Fasching die Konfetti Parties auslassen müssen

    • Avatar

      Mir scheint, Richard ist sehr enttäuscht darüber, dass seine Kumpels von der Antifa nicht wie üblich ihre Gesinnungsfeinde krankenhausreif geschlagen oder deren Autos und Häuser in Brand gesteckt haben. Offenbar war ihm die Aktion nicht erlebnisorientiert genug. Nun, das ist aber schade! Dennoch gibt es genügend tolle "antifaschistische Widerstandsaktionen", die (teils schwer) verletzte Menschen und erheblichen Sachschaden zur Folge hatten. Und die Ihrer geliebten Refugees wären da ja auch noch. Ich hoffe sehr, Sie erfreuen sich jetzt daran! Armseliger Mensch – im wahrsten Sinne des Wortes, nämlich arm an Seele.

  72. Avatar
    Franz Strauß am

    Ich warte nur auf den Tag wo diese Links faschistischen Jung Pionier an den falschen geraten und es Tote .gibt.

  73. Avatar

    Meinungsfreiheit
    —————————

    Abschaum und menschenverachtend ist dieses dumme und reichen verzogene Gesocks.
    Mehr kann man da nicht sagen.

    Maas
    ————
    krimineller Deutschlamstaat

    • Avatar
      Mike Berger am

      Glauben Sie, dass die Wörter:
      Abschaum, Menschenverachtend, dummes und verzogenes Gesocks
      die Meinungsfreiheit darstellt oder einfach nur eine Beleidigung?

      • Avatar

        MIKE BERGER, und wie, meinen Sie, verhält es sich mit "Pack", "Nazi-Schlampe", Slogans wie "Nazis auf`s Maul!" usw.? Meinungsfreiheit oder doch einfach nur Beleidigung?

      • Avatar

        Herr Berger ich Glaube gar nichts ich bin Realist und kann gut beurteilen was richtig und falsch ist.
        Oder wollen sie mir als normal denkender Mensch einreden das diese Zustände ganz normal sind?
        Ein anständiger Mensch benimmt sich anders und das kann ich sehr wohl beurteilen.
        Was ist Meinungsfreiheit bei ihnen:
        Steine werfen, Feuer legen Menschen bedrohen und verletzen?
        Die Art Meinungsfreiheit brauche ich nicht.
        MfG

    • Avatar

      Da kann ihnen nur Recht geben, aus der Kloake​ entstanden diese Ratten von links Faschistischen

    • Avatar

      Meinungsfreiheit soll abgeschafft werden und statt dessen Meinungskontrolle bzw. Meinungskorrektur herrschen.
      Das wird sich "der Bauer mit der Forke" hoffentlich nicht mehr lange gefallen lassen.

    • Avatar

      Links-Braun-Faschistische Soße mit Gehirn, das durch LER und andere Metoden eingetrocknet wurde, dadurch den Göttern mit Diensten hörig sind. Es erinnert viel an die 1933 er Jahre. übrigens in diesem Jahr wurde die Wahl des Alterspräsidenten im Reichstag geändert. Fake? oder nicht ?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel