Syrien: Maas und Kriegspresse haben den Verstand verloren – und aufs Völkerrecht wird gesch****!

37

Alles wie gehabt: Wie im Irak, wie in Jugoslawien, wie in Libyen und Afghanistan wird ohne Beweise bombardiert. Die Lügenpresse klatscht Beifall – und deutsche Politiker kriechen vor Uncle Sam und Churchills Erbin.

Nach dem US-Luftschlag in Syrien brüllt die transatlantische Medienmeute nach Blut: strategische Angriffe reichen nicht aus, zur Hölle mit „Präzisionsschlägen“, es müsse endlich Tote geben. Israel weise dabei den Weg. Dass alle diese Attacken Brüche des Völkerrechts sind, wird erkannt, aber ignoriert. Fazit: Die Vereinten Nationen hätten sich schon zu oft als „handlungsunfähig“ erwiesen, gut also, dass Trump nicht auf dieses alberne Pazifistengremium Rücksicht nimmt.

Man traut seinen Augen und Ohren nicht. Die Konzernmedien sind durch die Bank einer Meinung: Der Krieg in Syrien ist notwendig, nützlich, vernünftig, nachvollziehbar – und Kritiker wollen wahlweise entweder die „syrische Bestie“ Assad oder den den „Terror-Paten“ im Kreml stützen. Korrespondenten bei Welt, Zeit, Faz und Spiegel, die bislang in ihrem Hass auf den US-Präsidenten vereint waren, sehen jetzt plötzlich den Engel des Friedens in ihm. Derweil eskaliert der militärische Konflikt weiter. Flächenbrand nicht ausgeschlossen. Was COMPACT und andere Medien seit Jahr und Tag immer wieder predigen: Dieser Hetz- und Kriegspresse gehört der Hals zugedrückt!

Einige Beispiele, die für sich sprechen:

Alan Posener ist ein britisch-deutscher Journalist für Die Welt. Foto: Screenshot Twitter

Foto: Screenshot Welt Online

Foto: Screenshot Twitter

Heiko Maas spricht! Foto: Screenshot Twitter

 

Screenshot Bild Online

Bild-Korrespondent Julian Reichelt schießt wie immer den Vogel ab. Foto: Screenshot Twitter

Kluge Kommentare, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

Foto: Screenshot Twitter

Foto: Screenshot Twitter

https://twitter.com/AfDimBundestag/status/985065128432427009

COMPACT hat die Vorgeschichte zur Bombardierung, die Kriegshetze und -Vorbereitungen der vergangenen Tage in einem Newsticker dokumentiert. Hier lesen

 

COMPACT – Alles, außer Mainstream!


Über den Autor

Marc Dassen

Marc Dassen wurde 1989 in Aachen geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Journalist für COMPACT-Magazin.

37 Kommentare

  1. Chemische Industrie verbieten, weltweit!
    Die chemische Industrie hat ihren "Siegeszug" mit der Erfindung und Produktion von Giftgas für den 1.WK begonnen. Die produzierten Gifte hat man dann zum Schaden der Natur auch in der Landwirtschaft losgelassen! Die chemische Industrie hat sich schon im späten 19.Jh. vorgenommen, sich Patente auf die Gesamte Natur einzuholen und sie dann zu ihrem Nutzen zu vermarkten.
    Abstellen kann man das nur, indem man die Chemie verbietet – weltweit! Sämtliche Unterlagen und Erkenntnisse vernichtet, die, die es wissen, interniert, sodaß nichts weitergegeben werden kann.
    Das beinhaltet dann auch genmanipulierte Pflanzen, die werden auch unter deren Aegide entwickelt.
    Wer in früheren Epochen "Alchemist" war, wurde zurecht mit "Zauberern" in eine Ecke gestellt und verfolgt, konnte seinem Treiben nur illegal nachgehen. Machtgeile Herrscher haben sich die Burschen genommen, weil sie hofften, daß sie ihnen Gold machen könnten …

  2. Friedrich von Steubendorf am

    Und das sind sie wieder, die Eduard von Schnitzlers der Gegenwart. Beispielhaft für diese Spezies will ich mal den "Sudel-Ede" par excellence, Herrn Julian Reichelt von der Springer-Presse nennen. Diese Mann hat keinerlei Berufsethos als Journalist. Es würde mich nicht wundern, wäre Reichelt ein Angestellter der CIA oder doch wenigstens deren informeller Mitarbeiter. Klar, dass Reichelt, wie auch die übrige Springer-Journaille seinem/ihrem Herrn und Schöpfer, der Besatzungsmacht USA (und Israel), nuttig-sklavisch verpflichtet ist. Die Springer-Leute müssen dieses ja bereits in ihren Anstellungsverträgen bei Springer unterschreiben. Das diese Schande für den journalistischen Berufsstand aber Verblödungsparolen in beruflicher Funktion heraus twittert, wie sie nur von seinem Herrn, der CIA, kommen kann, sprengt alles noch gerade ohne Brechdurchfall Überstehbare.
    ….

    • Friedrich von Steubendorf am

      ….
      Reichelt ist in einer Demokratie nicht mehr tragbar. Wenn wir eine Demokratie sein wollen, dann muss dafür Sorge getragen werden, dass wir Demokraten Leuten wie Reichelt den Stecker ziehen und ihn mit einem Berufsverbot belegen. Kein Land der Welt kann es auf Dauer dulden, dass faktische oder tatsächliche Mitarbeiter fremder Geheimdienste ihre Stellung als "Journalist" dazu missbrauchen, die Geheimdienstpropaganda fremder Mächte zur Lenkungsverblödung und damit zum Schaden des eigenen Volkes missbrauchen. Reichelt gehört mit einem Berufsverbot belegt, damit er sein fremdgesteuertes oder fremdnützig motiviertes Drecksspiel nicht mehr länger in unserem Land treiben kann.
      ….

    • Friedrich von Steubendorf am

      ….
      Deutschland muss jetzt unverzüglich souverän werden. Dazu brauchen wir eine komplette Korrektur des Kurses unserer Nation, nämlich:

      – Austritt aus der NATO
      – Rauswurf aller Besatzungstruppen
      – Austritt aus der EU
      – Austritt aus dem EURO, Wiedereinführung der "Mark"
      – Aufbau einer extrem kampfstarken deutschen Armee mit eigenen Atomwaffen für den Erhalt unseres Friedens
      – Ausrichtung nach Osten + Abschluss eines bilateralen Friedens- und Beistandsvertrags mit Moskau
      – Fortsetzung der Europäischen Gemeinschaft mit einer Koalition der Willigen und sofortiger Beendigung der deutschen Rolle als Zahlmeister
      – Abschaffung des heutigen, uns aufgezwungenen Föderalismus und Wiedererrichtung des Freistaats "Preußen"
      – Wiederinkraftsetzung der Weimarer Reichsverfassung
      – Ausweisung von mindestens 90 Prozent aller Muslime
      – Hermetische Grenzabriegelung
      – Abschaffung von Duldung und Bleiberecht, Beschränkung des Aufenthaltsrechts für Ausländer nur noch auf befristete Visa
      – Rückerlangung des "ius ad bellum", also des Rechts, ohne "Einbindung" einen Verteidigung oder auch präventiven Angriffskrieg führen zu können
      – Einstellung aller Zahlungen an die UNO, solange die Feindstaatenklausel nicht gestrichen ist

      • Das alles wird damit erzwungen, dass 75% der Wahlberechtigten ihre Stimme in einer Urne versenken und damit um Weiterführung der bisherigen Politik betteln. äääh.. oder wie?

  3. Der (Werte) Westen unterstützt die schlimmste Brut.
    Wer solche Typen unterstützt hat jeden moralischen Anspruch verloren die Welt zu belehren.

  4. Wen es freut,daß es kein Völkerecht gibt,der ist sicher kein guter Mensch.Wer glaubt,es gäbe sowas,der ist mindestens naiv.

  5. In der Tat ein sehr Besorgnis erregender Umstand, dass solch eine hohle Nuss wie dieser Mister Minister zum Aussenmister erkoren wurde. In dem Spiel wurde für ihn die Rolle des Statisten reserviert. Genschman würde sich im Grabe umdrehen.

  6. Michael Theren am

    Syrien ist eine Riesenschweinerei, seit ca. 7 Jahren !!!! aber im Vergleich zu den anderen Kriegen seit 9/11, davor Vietnam usw. , eine eher kleine Schweinerei – mir stellt sich da doch eher die Frage, von welcher viel größeren Schweinerei wird die Welt mit Syrien gerade abgelenkt?

  7. Bezeichnend ist natürlich auch, dass diese ganze Kriegshetzte ausgerechnet von Jenen kommt, welche vor Kurzem selbst noch vehemenst gegen die "bösen" Hasskommentare im Internet wetterten. Vornweg der ehemalige Justizminister, der dann auch mal eben auf die Rechtsstaatlichkeit pfeift und ohne jeglichen Beweis Russland und Syrien schuldig spricht.
    … Besser gesagt, das Ganze ist natürlich selbst-entlarvend. Es ging beim Netzwerkdurchsuchungsgesetz wohl doch eher darum, dass man Angst hat, die eigene Meinungshoheit per Propagandaschau und Co. zu verlieren. (Genauso wie die derzeitige, häufige Stimmungsmache gegen Facebook offensichtlich in die gleiche Kerbe schlägt … Das Netzwerkdurchsuchungsgesetz hat wohl nicht den erhofften Erfolg gebracht.)

  8. keinemachtfürzwerge am

    Das kleine xxxxxxxx aus dem Saarland befindet sich im Rausch des Größenwahns. Wahrscheinilch sieht er sich sich schon als Kanzler Deutschlands oder als Kaiser von Europa. Schöne Zeiten für die komplett Übergeschnappten….

  9. brokendriver am

    Heiko Maas …… sind diese zwei Worte nun Volksverhetzung oder haben sie etwas mit Giftgas zu tun ?

    • Friedenstaube am

      Es ist einfach nur erschreckend, dass gerade deutsche Politiker nichts, gar nichts aus der Geschichte gelernt haben.1939 September…klingelt`s? Dass der Giftgasanschlag stark an den Krieg im Irak erinnert. Ich schäme mich für Deutschland, was in der Geschichte 2 x Russland überfallen hat. Wie die deutschen Politiker mit Russland umgehen. Wir sollten dankbar sein, dass Russland uns immer wieder die Hände ausstreckt, statt permant als ferngesteuerte US-Marionetten diese schlimme Hetzpropaganda mitzumachen.
      Die Nato, einst Verteidigungsbündnis, jetzt Angriffsbündnis, hat absolut gegen das Völkerrecht verstoßen und wird auch noch gelobt dafür. Warum gibt es – besonders in Deutschland – nicht mehr Politiker, die sich daran erinnern und es besser machen wollen, statt uns wieder in einen großen sinnlosen KRIEG zu stürzen. Ich bin am Freitag, dem 13.4. erstmals stolze Oma geworden. Es ist so wunderbar, so einzigartig. Ich habe geweint vor Glück und dennoch, als ich das kleine unschuldige Würmchen so in meinen Armen hatte, bekam ich eine riesen Angst um ihre Zukunft und dachte im stillen, gut, dass die Kleine noch nichts weiß von dem Wahnsinn in dieser irren Welt

      • Nichtabgehängter Ostsachse am

        Liebe Friedenstaube!
        Ich kommentiere hier erstmals, wenngleich ich seit einiger Zeit Compact-Leser und -Abonnent bin.
        Heute Abend kann ich ob Ihres Kommentars nicht umhin, Ihnen alles alles erdenklich Gute mit Ihrem Enkelkind zu wünschen, möge es in Frieden aufwachsen! Wenn es in nicht allzu ferner Zukunft noch mehr Menschen in diesem Land gibt, die Heimatliebe und -treue nicht als Verbrechen sehen kann es gelingen, Deutschland in ein für alle hier lebenden, friedlichen Menschen, gleich welchen Glaubens, schönes und sicheres Vaterland zu verwandeln.

        Bei Ihrem Kommentar hatte und habe ich wirklich einige Tränen in den Augen, lassen Sie uns gemeinsam dafür Sorge tragen, dass unser Land friedlich bleibt!

        Liebe Grüße von einem dreifachen Vater!

      • Es sind keine deutschen Politiker …..es sind Nichtsnutze,die sich mit dem Geld der Buerger einen schoenen Tag machen …… , die unter dem Hirn weder Verstand ,noch Moral besitzen. Nennen sich Demokraten und freuen sich und fordern noch Zugaben,wenn in einem schon am Boden liegenden Land der Krieg durch ihr Beitun verschlimmert wird.

        Gestern Abend lief ein Film im deutschen Fernsehen ueber Munition ,die einen Soldaten toetete wegen schwerwiegender Maengel…. sehenswert,weil das ist die Wirklichkeit in Deutschland. Deutschland ist eines der schlimmsten Kriegshetzer und Profiteur an Kriegen.

        Glueckwunsch dass Sie Oma geworden sind ….moege dem Kind der Frieden erhalten bleiben.

      • Ich ergaenze…… Ist Ihnen schon einmal aufgefallen ,dass Politiker ,die sich Demokraten nennen – bei Wikipedia als Messdiener und strenge Katholiken sich glorifizieren lassen ,die schlimmsten Kriegs Mistbolzen sind ?

        Die beten morgen das Vater unser – nicht um Brot ,die beten fuer gute Kohle ….
        Toete nicht,luege nicht ……… liebe deinen Naechsten wie dich selbst….. , die wuerden sogar ihre Friedenstaube Merkel vom betreuten Hocker schubsen um an die Macht zu schlittern…..

      • Sonst geht`s aber noch? Deutschland hat Russland nicht "2x überfallen,es hat 1914 völlig korrekt den Krieg erklärt,nachdem dieser schon lange voraussehbar war.Und selbst 1941 mußte Stalin einen Angriff mindestens für möglich halten,denn er war kein Dummkopf,der Begriff "Überfall " paßt da nicht und ist ein denunziatorischer Propagandabegriff.

    • heidi heidegger am

      @Brokendriver [am 15. April 2018 18:20] radio heidiwahn sagt: jein. zwar beleidigte äh benutzte Maas (als einer von wenigen sozen) beim amtseid die gottes-formel, aber sein händchen lag dabei auf’m grimms märchenbuch (gesamtausgabe unn datt..). tia !!

  10. Michael Höntschel am

    Nicht nur Outfit und Habitus mancher Akteure auf der politischen und medialen Bühne erinnern mich an Figuren aus Filmen, die ich mir als Schüler ansehen musste. Zweck dieser Zwangs – Kino – Besuche war, der Jugend Ekel vor der Propaganda und vor den Taten des Naziregimes einzuimpfen. Das gesprochene Wort, der Duktus unterstützt durch ähnliche Brillenmode und Frisuren lassen mich heute oft zusammenzucken. Der oft eisige, geschlechtslose Blick der Sprecher-, Journalist- und Expertinnen, verbunden mit der Rhetorik des ganz kalten Krieges, erzeugt in mir Gefühle, die in mir den Wunsch nach einem dritten Geschlecht aufkeimen lassen. Ich frage mich oft, wie hält man so viel in Sprache gefassten Hass aus? Ich kann mir nur vorstellen, sie betrachten ihren Job wie der Mime, der den Bösen in einen Drama gibt. Leider spielt man in Politik und Medien nicht nur den Bösen, man ist das Böse.

    • Mit Ihrem Wunsch nach einem 3. Geschlecht (und weiteren?) liegen sie ja voll im Trend,lässt sich sicher was machen.

  11. ANNA / SACHSEN am

    Ich kann nicht beschreiben, wie ich diese Verrückten und Kriegstreiber: Maas, Merkel, die Politbonzen der USA, Englands und Frankreichs hasse! Jeder von denen ist sehr für Frieden, für Vernunft und Niederlegung der Waffen – aber nur beim Feind, ja nicht bei sich selbst. Es ist nur verständlich, dass die Wölfe die Abrüstung der Schafe verlangen, denn deren Wolle setzt dem Biss einen gewissen Widerstand entgegen.
    Das Drama aller Zeiten war, ist und bleibt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben.

    • @Anna/S: Gewiß sind z.B. Sie und Ich "unfähig",miteinander zu leben,aber wieso soll das ein Drama sein? Keine Spur davon.

  12. Michael Theren am

    wann hat eigentlich die BRD Verwaltung zuletzt Giftgas gegen Zivilisten eingesetzt, sprich CS- oder Tränengas?

    Und nun auch noch die Fortsetzung der Farce um Skripal und ein erpreßtes Schweizer Institut….

    Wie krank ist die Welt, daß es noch Menschen gibt, die der "westlichen Wertegemeinschaft" (ver-) trauen?

    Völkerrechtswidrige Kriege sind gut, wenn es der guten Sache dient, die VN Beiträge sollte man sich wirklich sparen….

    Wenn jemand in diesem Jahr den Friedensnobelpreis verdient dann der russische VN Botschafter Wasilli Nebensja

    • Nee nee Friedensengel Merkel will auch ein bisschen Friedensbumm Nobelpreis haben ….

      wo sie sich doch so gesorgt hat um die Ukraine , Hilfe dem Putsch leistete mit ihren Superpolitikern Westerwelle vom anderen Ufer …und dem Maerchentaeuscher Steinmeier….

      und nun sich sorgt um Chemiewaffeneinsatz gegen die Bevoelkerung in Syrien und Trumpel anfeuert Chemielabore in die Luft zu verseuchen……

      Ich hoffe nach ihrem Dahingang in die ewigen Kriegsgruende der FriedensGipfelisten , bekommt sie einen wuerdigen Aufbewahrungsplatz auf dem Balkon vom Vatikan , damit sie jedes Jahr als Friedenstaube vom Papst abflattern kann….

    • Wofür verdient er den FNpreis? Dafür,daß er neulich nach der UNO-Sitzung,in der die Schreckschraube von US-Uno-Botschafterin Russland übel denunzierte,ebend dieser freundlich die Hand schüttelte und sie, in einem offensichtlichen Anfall von Altersgeilheit,ungebührlich lange festhielt?

  13. Michael Theren am

    ist der erste Post wirklich von Martin Lichtmesz ? Das muß doch ein "Fake" sein ? Wenn es authentisch ist, muß ich meine Meinung zum Fall Pirincci revidieren und Lichtmesz gehörte schleunigst aus unseren Reihen entfernt, Meinungsfreiheit hin oder her…..

    Ansonsten wird sich die russische Industrie vor Aufträgen kaum retten können, daß ist die wahre "Wunderwaffe", die Entmachtung des bisher größten Terrorinstruments der Weltgeschichte, der US Air Force durch die Erben Ziolkowskys, russische Raketentechnologie, wird schon seinen Grund haben, daß die NASA nicht mehr hoch bekommt…der Westen ist durch und durch impotent ; Bravo und ab in die Mitte

    • Michael Theren am

      tschuldigung, Empörung macht blind – Herr Lichtmesz hat den Gewohnheitskriminellen Posener zitiert !

    • Richtig erkannt! Jeder konnte es sehen,so er denn sehen wollte – der Kaiser ist nackt! -Er trägt nichts am Leibe! 103 Lenkwaffen abgefeuert 71 davon neutralisiert! Mit immensen Dislosizierungs Aufwand die Russische Kontrollzone umgangen (Seegestutzte Abschüsse aus dem Roten Meer) -B1b Angriff aus dem Jordan.Luftraum.usw usf.Die Briten erzielten nicht einen Treffer und die Rafales der Franzosen sind für die Kameras einmal um den Kirchturm und wieder gelandet. Niemand muss sich vor dieser "Kriegsmaschiene"fürchten! -nur virtuell und daher auch dieses Sklaven Heer von Medienhuren -daher die Milliarden schweren Hollywood -Subventionen. Für die Illusion nach innen und nach außen (Big Money, good Deal) – aber die Realität ist und war immer :Sie können es nicht und sie konnten es nie -Bluten und Siegen mussten immer andere für sie.

  14. Der Westen hat moralisch fertig…….für geostrategische Interessen unterstützt er die schlimmste Brut!

  15. “haben Verstand verloren“ – ist nicht nachvollziehbar, setzt doch das Verlieren den vorherigen Besitz voraus!

    CDU/CSU ersetzen, X AfD!

  16. Es geht schließlich um nichts geringeres als um die Weltherrschaft. Man bedenke das es für die da obenstehenden Hetzer um ALLES geht. Wenn der WDC-UN-$-Lügenkomplex in sich zusammen fällt ist Pöstchen,Pension, etc. erbahrmungslos futsch,weg, hinüber,aus! Darauf kommen dann noch strafrechtliche Verfahren in Den-Haag, insbesondere auf die Deutschstämmigen, hinzu. Die da wären: Landesverrat,Hochverrat,Kollaboration. Vom Strafmaß her ist da alles drin ! Dann kommen die Schadensersatzklagen, welche in Den-Haag nie verjähren und deren Befriedigung sich auch auf bereits vererbtes Vermögen erstreckt. So einer wie Mas hätte dann die Gelegenheit sich anstandshalber wie Göbbels oder Hitler zu erschießen.
    Noch was ; alle im Umgang der Mitglieder der Gesellschaft untereinander üblichen Regeln von Anstand, Sitte und Moral muß man hier weg lassen. Der Umgang von Staaten untereinander wird nun mal geregelt nach den Gesetzen des Stärkeren. Es ist also egal ob ich poste das ich das nicht gut oder sonstwie finde. Auf dem zwischenstaatlichen Feld gelten andere Kategorien.

  17. DerSchnitter_Maxx am

    Nimmersatte geistesgestörte und kopfkranke Polit-Hohlköpfe … kreischen Krieg ! Man kann nur noch mit dem Kopf schütteln, wie dumm diese Menschen sind … und wer diesen Gestalten, nebst Medien, auch nur noch ein Wort glaubt … ist genauso DUMM und KOPFKRANK !

  18. Jürgen Graf am

    Mein Ekel vor dieser Brut kennt keine Grenzen mehr. Bevor der Giftschlange, den gesteuerten Lügenmedien, der Kopf zertreten wird, ist an eine Befreiung Deutschlands nicht zu denken. Immerhin, selbst bei führenden Lügenblättern wie der "Welt" oder der "Zeit" zeigen die Leserkommentare zu online-Artikeln, dass ein erheblichen Teil der Kommentatoren die Kriegshetze nicht mehr mitträgt.

    Marc Dassen und den anderen "Compact"-Kommentatoren sei Dank für ihre gute Berichterstattung. Wie lange wird das Schandregime solche oppositionelle Stimmen noch dulden?

  19. In den CCTV-Nachrichten berichtete der Direktor, vor seiner zerstoerten Forschungsanlage stehend den neugierigen Reportern bei denen auch ein AFP-Team war, dass er mit seinen Mannen zur Zeit an drei Krebsforschungen arbeitet. Keine Absperrung wegen giftiger Substanzen, kein gar nichts. Die Leute suchen in den Truemmern nach Verwertbarem. Zu den Kommentaren der Linksgruenversifften ist anzumerken, dass Michael Winkler in seiner Analyse “Wir sind kein Volk” mitten ins Schwarze traf. Zitat: “Nein, wir sind kein Volk, wir bestehen aus Parteien. Untereinander sind wir weiter aufgeteilt, in die schweigende Mehrheit, die weiterhin Trullas wählt, jene Altparteien, die sie seit 70 Jahren betrügen.
    Altparteien haben das Schulsystem ruiniert, das statt Bildung Abschlüsse produziert, bei denen Abiturienten mit guten Noten nicht fähig sind, vollständige Sätze zu formulieren. Der Wunschdeutsche arbeitet den ganzen Tag, geht nach Hause, schaltet die blödsinnigen Quizshows des öffentlich-rechtlichen Bezahlfernsehens ein und ballert sich mit ein paar Bierchen die Rübe zu.” Zitat Ende.

  20. Hallo Herr Dassen, Sie brauchen es nicht bildhaft darstellen.

    Wer einigermaßen klar in der Birne ist, will sagen, wer 1 und 1 fehlerfrei addieren kann,
    der hat schon wie wir damals, in der DDR, ein Gefühl dafür bekommen, was richtig und was falsch ist.

    Bombardements sind, egal welche auch immer geartete Grundkonstellation vorhanden ist, ein schwerer Rechtsbruch gegenüber der " noch " lebenden Gemeinschaft.

    Wer zudem noch meint, mit ein paar Bomben, zielgerichtet abgeworfen, einen kleinen Krieg feiern kann, der ist schon immer eines besseren belehrt worden.

    Kleine Kriege gab es noch nie!

    Das daraus entstehende Leid, das eben immer wieder nur unter der dort lebenden Bevölkerung entstehen wird, als Kollateralschaden minimieren möchte, ist ein Heuchler, und gehört xxxxxx auf die Anklagebank. Bei Maas-männchen war es wohl schon so. Aber der hat immer noch nicht dazu gelernt!
    Wohl gemerkt, xxxxxx und dann auf die Anklagebank. Umsonst ist nichts, auch nicht ein angezettelter Bombenabwurf.

    PS:
    In diesem Sinne, lasset den Laizismus endlich Wirklichkeit werden…

  21. Edmund Kisicki am

    Wir haben eine total verbrecherische Lügen- und Propagandapresse. Ich befürchte, dass sich immer noch gut 80% der Deutschen dieser Gehirnwäsche unterziehen und entsprechenden Schaden nehmen. Wer sich alternativ informiert, ist zumindest dagegen immun. Er kann zwar damit allein die Welt nicht retten … er stirbt aber nicht in völliger Borniertheit und Verblendung.

  22. Rumpelstielz am

    Giftgas – welch eine Vera… man brauch-t nur ein 3 Mann Labor um Giftgas herzustellen in klein Menge [siehe Aum Sekte Japan] – nicht unbedingt eine große Fabrik. VSA führt Kriege immer nur im Eigennutz, da ist denen alles recht um einen Kriegsgrund zu finden. Siehe Vietnam – angeblicher Angriff – auf VSA Schiffe. Siehe Lusitania – i WK. Siehe Giftgas Saddam – man sucht noch heute danach. von den 190Jahren VSA haben die 185 Jahre Krieg immer nur in anderer Leute Länder – immer im Eigennutz.
    VSA wollen Ihren Beutegreif Isreal die Pfründe (Golanhöhen) sichern.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel