Schwarzer ruft zum Töten von Weißen auf – Mitten im Herzen Europas (mit Video)

88

„Xenophobie (Fremdenfeindlichkeit) muss aufhören. Wenn Ihr was dagegen tun wollt, fangt an, Weiße zu töten. Fangt an, Chinesen zu töten. Fangt an, Einheimische zu töten. Tötet nicht Eure Brüder. Wir haben schließlich die selbe Farbe.“ Jubelnder Applaus für den Schwarzen, der zum Töten, zum Genozid gegen Weiße aufruft. Mitten im Herzen von Europa. In Paris. Niemand hat ihn gehindert. Blaupause für Deutschland?

Nicht nur nicht gehindert, sondern gar beflügelt hat den Genozid an Weißen der vor zwei Tagen verstorbene Robert Mugabe (95), Gründungspräsident Simbabwes. Ihn mag sich dieser Hetzer zum Vorbild genommen haben. 37 Jahre lang stand Mugabe an der Spitze des südafrikanischen Landes. 1924 geboren, hatte er sich Ruhm und Ansehen bei den Simbabwern verdient im Kampf gegen das weiße Minderheitsregime, das im einstigen Rhodesien herrschte. Doch wie stets, wenn Menschen Macht schmecken, kosten sie die Tyrannei bis zur Neige aus. (Weiterlesen nach unserer Empfehlung)

Shop-51-KW_Asyl.-V2-1200x628pxDer Strom von Asylbegehrern reißt nicht ab. Aus ihren Kulturen bringen sie fragwürdige Gepflogenheiten mit. Dazu gehören auch Vergewaltigung, Mord und Totschlag. Nicht wenige verhehlen ihren Hass auf unsere Kultur, der schon mal in Mordaufrufen gipfelt, wie der Artikel belegt. Verpassen Sie von daher nicht unsere drei COMPACT-Spezial-Ausgaben zu einem Thema, das wie kein anderes über unser Schicksal entscheidet: statt 26,40 Euro nur 17,60. Hier erhältlich.

Um seine vollständig verlorene einstige Sympathie bei seinem Volk zurückzugewinnen, das er mit Tränengas und Folter, mit Unterdrückung der Opposition sowie Abschaffung der Presse- und Redefreiheit diktatorisch regierte, ließ er Tausende weißer Farmer entschädigungslos enteignen und aus dem Land jagen. Er gab den Startschuss für deren flächendeckende Abschlachtung inklusive Vergewaltigungen ihrer Frauen und Massakern an ihren Kindern, die hierzulande kaum ein Medium zu interessieren scheint. Es ist derzeit nicht en vogue, sich für Weiße zu interessieren…

Seither und mit Abwanderung der überlebt habenden Farmer versinkt das Land in Armut, in Elend, in Hungersnot. Denn die Felder liegen brach: Den Schwarzen fehlt schlichtweg das Wissen zur Bewirtschaftung großer Ländereien, das Geld, der Fleiß, die Disziplin, der Ehrgeiz, die Vorausschau. Doch schon mehren sich die Hilferufe: Her mit den Weißen…

Update, Montag, 9. Sept., 16:30 Uhr. Das Video war in der Tat gelöscht; der Account des ursprünglichen Users gelöscht. Hier ist es nochmal!

Angesichts solcher unverhüllten Morddrohungen und Vernichtungsphantasien – importiert nach Europa – seien diesem gegen Weiße gerichteten Rassismus die (rassistisch anmutenden) Aussagen des Friedensnobelpreisträgers von 1952, Albert Schweizer, aus seinem Buch „From My African Notebook“ erlaubt: „Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.

Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen.

Denn wann immer ein weißer Mann sucht, unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören.“

Auch die am 26. März 2019 verfasste EU-Resolution mag dem blutrünstigen Schwarzen von Paris den Mut für seine Mordaufrufe verliehen haben:

Das Europaparlament hat die EU und ihre Mitgliedstaaten erstmals in seiner Geschichte aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um gegen den strukturellen Rassismus vorzugehen, dem Menschen afrikanischer Herkunft in Europa ausgesetzt sind. Zum ersten Mal bezieht das europäische Parlament damit Stellung zu Anti-Schwarzem Rassismus (ASR) und damit zu der spezifischen Diskriminierung gegenüber Menschen afrikanischer Herkunft in Europa.

Daniel Gyamerah, Vorstand von Each One Teach One (EOTO) e.V. dazu: „Das ist eine historische Entscheidung des Europäischen Parlaments. Jetzt müssen die Bundesregierung und die Bundesländer endlich strukturellen Rassismus gegenüber Menschen afrikanischer Herkunft bekämpfen. Es braucht dringend Aktionspläne mit konkreten Maßnahmen zum Empowerment von Menschen afrikanischer Herkunft.“ Seine EOTO Vorstandskollegin Saraya Gomis fügt hinzu „Die Resolution war überfällig. Die Bundesregierung hat die Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft zu lange ignoriert. Jetzt ist der Moment gekommen, endlich schwarze Menschen gezielt zu fördern.“

In der mit großer Mehrheit angenommenen Resolution fordert das Parlament die EU und die nationalen Behörden auf, Anti-Rassismus-Richtlinien zu entwickeln und anti-Schwarzen-Rassismus in den Bereichen Bildung, Wohnen, Gesundheit, Strafrecht, politische Partizipation und Migration zu beenden. Schätzungsweise 15 Millionen Menschen afrikanischer Herkunft leben in Europa. Sie sind anhaltender Diskriminierung in allen gesellschaftlichen Strukturen ausgesetzt und unterliegen tief verankerten negativen Stereotypen. […]

Anzeige

Die öffentlichen Mordaufrufe in Paris gegen Weiße, gegen die Gastgebergesellschaft, sind ein Vorgeschmack für Deutschland. Nicht nur in Frankreich hat die deutsche Bundeskanzlerin zu Aufständen und Renitenz von Migranten beigetragen. Um zu verstehen, wie sehr diese Person UNSER Land seither umstürzt, hat COMPACT eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Neun Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit zehn unserer geilsten Titelbilder – Merkel hinter Gittern, mit Fez, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen 600 Seiten, für unschlagbare 9.95 Euro (statt 44,55 Euro). Unsere Merkel-Chronik liefert die Beweise: Diese Kanzlerin muss vor Gericht. Sichern Sie sich jetzt unser Merkel-Paket – eine einzige Anklageschrift. Hier bestellen – nur solange der Vorrat reicht!

Über den Autor

Iris N. Masson

88 Kommentare

  1. Avatar
    Gernulf Schalow am

    Den Rassismus des Albert Schweizer haben neue Forschungsergebnisse von weißen Südafrikasnern differentiiert:
    Negervölker haben gleichfalls Mitglieder hoher Intelligenz, aber ungleich seltener als Weiße.
    Das war auch schon früher bemerkt worden: In den Flugzeugen Südafrikas flogen früher auch Neger als Geschäftsleute gleichberechtigt neben den Weißen, aber sehr sehr selten.
    Gleiche Wahlen zur Regierungsbildung sind deshalb der Untergang schwarzafrikanischer Länder.
    Zum Auffinden geeigneter Regierungsbildungen dort müssen die Völkerrechtler und Gesellschaftwissenschaftler die notwendige Forschungsarbeit noch leisten.

    Ein deutscher Historiker hatte nach der Revolution von 1848 die Forderungen unserer Vorfahren nördlich der Alpen bis 1231 zurückverfolgt: "Nur die Weisesten und Besten in die Regierung!"
    Das gilt in Afrika umso mehr!

  2. Avatar

    "Die Afrikaner, die ich in Italien sehe sind der Abschaum und Müll Afrikas"

    Man weiß in Afrika sehr genau, welche
    Bevölkerungsgruppen sich nach Europa aufmachen. Lassen wir mal einen
    Diplomaten aus dem Kongo zu Wort kommen:
    Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf (UNOG) veröffentlichte am 8. Juni 2016 einen offenen Brief auf der italienischen Nachrichten-Webseite „Julienews“:

    „Die Afrikaner, die ich in Italien sehe sind der Abschaum und Müll Afrikas
    Ich frage mich, weswegen Italien und andere europäische Staaten es
    tolerieren, dass sich solche Personen auf ihrem nationalen Territorium
    aufhalten“ Bokwango abschließend: „Ich empfinde ein starkes
    Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanischen ,Immigranten, die sich wie Ratten aufführen, welche die europäischen Städte befallen. Ich
    empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen
    Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Europa auch noch
    unterstützen.“

  3. Avatar

    USA gegründet vor 239 Jahren, davon 222 im Krieg (93%)

    Seit der Staatsgründung der USA vor 239 Jahren verging kein Jahrzehnt ohne eine kriegerische Auseinandersetzung mit einem anderen Land. Insgesamt 222 Jahre bzw. 93 Prozent des gesamten Zeitraums befanden sich die Vereinigten Staaten im Krieg.

    Pentagon Autor: Mariordo Camila Ferreira & Mario Duran, Lizenz: CC BY-SA 3.0

    Seit der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahr 1776 sind 239 Jahre vergangen. Davon befanden sie sich 222 Jahre, also 93 Prozent der Zeit, im Krieg mit anderen Ländern.

    Mit anderen Worten gab es im gesamten Zeitraum zusammengerechnet nur 17 Kalenderjahre, in denen die USA keinen Krieg führten. Um dies in Perspektive zu setzen: Alle US-Präsidenten führten während ihrer Amtszeit mindestens einen Krieg. Es verging seit 1776 kein einziges Jahrzehnt, in dem die USA keinen Krieg führten. Der längste friedliche Zeitraum seit der Unabhängigkeitserklärung der USA waren fünf Jahre während der Weltwirtschaftskrise (1935-1940), was danach folgte ist traurige Geschichte.

    Aktuell befinden sich die USA laut einem Statement des Weißen Hauses gleich in 14 Ländern auf einmal in kriegerischen Auseinandersetzungen: Afghanistan, Irak, Syrien, Somalia, Jemen, Kuba, Niger, Tschad, Uganda, Ägypten, Jordanien, Kosovo, Ukraine, Zentralafrikanische Republik und Tunesien. …WEITERLESEN

  4. Avatar

    WER AFRIKA IN UNSER LAND AUFNIMMT MACHT UNSER LAND SELBST ZU AFRIKA……

    DAS GILT IM ÜBERTRAGENEN SINNE AUCH FÜR ANDERE LÄNDER

    GENAU DAS SCHEINT ERWÜNSCHT ZU SEIN

  5. Avatar

    @ Mr. George Teil l-III

    Hervorragende Darstellung. Besser kann man es nicht formulieren, zwei Daumen hoch!

  6. Avatar
    Jürg Rückert am

    Ruanda ist eines der ganz wenigen schwarz-afrikanischen Länder, in denen ein bescheidener Wohlstand wächst. Es hat eine autoritäre, nicht korrupte Regierung. Ansonsten ist es immer das gleiche: Eine korrupte, "gewaltaffine" Regierung, Gewalt auf der Straße, viele Köpfe und große Armut. Und merkwürdigerweise wandert die Armut mit den Schwarzen.
    Bei den bürgerkriegsähnlichen Unruhen in Kalifornien 1991 richtete sich der Hass der Schwarzen auf erfolgreiche Chinesen und Koreaner. Auch in Paris gab es Gewalt gegen Chinesen. Die Schwarzen sehen ganz richtig: Die kamen nach uns, jetzt fahren sie dicke Wagen! Welcher Chinese lebt von der Stütze? Was die Schwarzen nicht hören wollen: "Ich arbeite 16 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche", so ein Koreaner.

  7. Avatar

    Merkel Zitate (wertlos, verantwortungslos)

    Der Maßstab der CDU ist und bleibt das christliche Menschenbild. Das ist auch Absage an jedwede Ideologie.
    —————————-
    „Da muss man natürlich darüber sprechen, dass es den Missbrauch des Asylrechts gibt. Da muss man natürlich sagen, die Folge kann nur sein, Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung. Alles andere wird keine Akzeptanz in der Bevölkerung finden.“

    Das hat Angela Merkel den Delegierten des CDU-Bundesparteitags 2003 in Leipzig zugerufen.
    —————————-
    „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen.“

    So redete Angela Merkel im Dezember 2003 und fuhr fort: „Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen.“

    • Avatar

      Merkel, d a s Trojanische Pferd Europas schlechthin.
      Kann jedem nur Vera Lensfelds Youtubevideo empfehlen: So tickt Merkel.

      Starkes Stück.

  8. Avatar

    Merkel : Ich wurde beauftragt, Deutschland zu zerstören. Ich wurde ernannt, um Europa zu zerstören. Ich hatte Erfolg. Die Zerstörung ist irreversibel.

    Ich habe Millionen von gestohlenen Dollar für meinen Verrat erhalten. Ich werde jetzt nach Südamerika ziehen, um in einer wohlhabenden Enklave zu leben.

    Darf ich jetzt meinen globalistischen Meistern und ihren Drecksmedien meinen Dank aussprechen.

    Auf Wiedersehen und willkommen in der Hölle

  9. Avatar

    Naja, der Neger reißt zwar ganz schön das Maul auf, aber letztlich "bellt der Hund nur und beißt nicht". Wenn doch, gibt es entsprechende Veterinärmedizinische Maßnahmen.
    Überhaupt frage ich mich immer bei all dem Hype um Klimaschutz, verschmutzte Meere und Ressourcenschonung wann wir endlich mal bei uns selbst so konsequent wie ggü. Der TierWelt sind und eine aktive Bestandsregelung des Menschen durchsetzen.
    Bspw. werden die Wildschweine in Berliner Randgebieten ja nicht geschossen, weil sie keiner mag, sondern weil es schlicht zuviel am falschen Fleck sind und diese da nur Schaden anrichten.
    Man muß sich wirklich die Frage stellen: wozu braucht die Menschheit/die Erde 1Mrd (und bald zwei Milliarden) Neger, die einfach einen weiteren Kontinent förmlich leerfressen werden in jeglicher Hinsicht.
    Das Mindeste ist, daß man sie nicht auch noch in ihrem Bevölkerungswachstum fördert.
    In Barcelona hat man auch das Füttern der Tauben verboten.

  10. Avatar
    Jürg Rückert am

    Ein alter Schwarzer in Harare: No Whites, no jobs!
    Je inhomogener ein Land, desto größer die Chance für einen Bürgerkrieg, sobald das Futter knapp wird.
    Stammeszusammenhalt ist stärker als jede Ideologie.
    Stalin ließ 1941 den großen vaterländischen Krieg ausrufen, aus gutem Grund. In US-Gefängnissen ordnen sich die Gefangenen spontan nach Hautfarbe. In China regiert ein national-kommunistisches Regime. Auf einen Knopfdruck der KP-Führung rasen Massen los. Ein Tierarzt erzählte ein Ereignis aus einer Truthahnfarm: Hunderte von Truthähnen setzten sich wie auf ein geheimes Kommando in eine Richtung in Bewegung. Es war unglaublich, aber die Masse erzielte einen Druck, dass eine stabile Mauer einbrach.
    Nationalismus ist zerstörerisch, die Abwesenheit von Patriotismus ebenso. Zerstörerisch ist auch eine christliche "Nächstenliebe", die die eigene Familie verleugnet. Der christliche Pelikan, der mit dem Fleisch aus der eigenen Brust seine Jungen füttert, steht für Selbstmord. Füttert er gar lieber damit einen Kuckuck und lässt seine Brut verhungern, dann möge er mit einem Mühlstein um den Hals im Meer versenkt werden.
    Wir werden zum Hirschluder, von dem andere bis zum letzten Bissen zehren.

    • Avatar

      Das ist doch das Ziel, denn mit dem Deutschen kann "man" keinen Bürgerkrieg / Revoluschen machen.

  11. Avatar

    "Schätzungsweise 15 Millionen Menschen afrikanischer Herkunft leben in Europa. Sie sind anhaltender Diskriminierung in allen gesellschaftlichen Strukturen ausgesetzt und unterliegen tief verankerten negativen Stereotypen."

    Ach ehrlich? Na, wenn es hier doch so schlimm ist, warum bleiben sie dann hier?

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Weil die nur Affenkot in der Birne haben … oder sowas – sonst nix !

      Man kriegt die Ratte aus der Kanalisation … aber man bekommt die Kanalisation nicht aus der Ratte raus … 😉

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Weil sie die "Diskriminierung" gut vergütet gekommen und selbst wenn sie Kriminelle sind von der Justiz auf Händen getragen werden? Nun laut Flüchtlingsabkommen sind sie wirklich zu behandeln als wären sie im Paradies. Wenn man dasselbe liest weiß man als hier Einheimischer das unsere Tage gezählt sind!

  12. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Uga uga uga, ug ug ug,
    bissu fresche Nega,
    gehsu jetz zuruck!

    Solch einen rassistischen Dummneger auch nur eine Sekunde noch auf europäischem Grund länger zu dulden oder ihn hier unbeschadet länger auf Kosten der Weißen existieren zu lassen, muss und kann nur als Dummheit bezeichnet werden.

    Solch ein maximal überflüssiger Humanmüll, muss ab sofort unverzüglich die ihm gebührende Behandlung erfahren!

  13. Avatar

    Eines ist SICHER, sollen doch diese gewaltätigen Nafris kommen, ich kann auch sehr Gewaltätig sein wenn meine Frau, meine Freunde und Familie angegriffen werden !
    Wenn wir Deutschen zusammenhalten würden, dann wächst kein Fusspilz mehr auf deren stinke Füsse !!!
    Leider sind die Merkel-Mimose hörigen Politdarsteller und deren Höllenposaunen (Leidmedien) mächtig dabei uns Deutsche zuspalten, aber das passiert ja in jeden europäischen Staat.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Wenn wir Deutschen zusammenhalten würden,…"

      Wir halten aber nicht zusammen. Und das ist dummerweise DER Punkt! Und sobald du irgendetwas von ‚wir Deutschen‘ und ‚zusammenhalten‘ öffentlich äußern würdest, hättest du postwendend die Antwort eines wenigstens zweistelligen Klientels, das ihm das aber zu sehr nach ‚ein Volk, ein Reich, ein Führer‘ klinge … – und davon habe man ja wohl genug gehabt. Oooder?? Und das wesentlich größere zweistellige Klientel schaut zur Seite … in die Luft … auf seine Schuhspitzen … – fühlt sich auf jeden Fall nicht angesprochen. Und solange das so bleibt – und leider sehe ich nicht, daß sich hier fundamentale Änderungen abzeichnen würden – kann und wird sich natürlich auch für uns nichts zum Besseren wenden.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Wenn Deutsche zusammenhalten … sind es dann halt immer -nur- Nazis – nich wahr ? 😉

  14. Avatar

    Der Hinweis auf das Video mit Porsche Macan … kam nicht durch …
    # Dashcam filmt Horror-Unfall von SUV in Berlin

    weiterhin
    # Ermittlungen der Polizei laufen Video zeigt Fahrt des SUV vor dem Crash

    Mit Google Street Maps & Google Street View zum Ort des Geschehen
    Blick von Ackerstraße 27, 10115 Berlin bzw. Invalidenstraße 5

    # Dashcam filmt, Zeuge berichtet Berliner Polizei äußert sich zu SUV-Unfall

    Das Narrativ lässt sich nicht ganz mit dem Video und den örtlichen Gegebenheiten in Übereinstimmung bringen.

    Und was soll Dashcam "aus Pietätsgründen gekürzt" … und dann der sehr merkwürdige Hype eines Verbandes … eine Aktion gegen Porsche Macan, gegen Porsche, gegen die Deutsche Automobilindustrie , gegen die Deutsche Industrie?

  15. Avatar

    # NOFX – "Kill All The White Man" | Hurricane Festival 2018 … | youtube.com

    Text
    The white man call himself civilized
    ‚Cause he know how to take over
    The white man come to pillage my village
    Now he tell me I have to bend over
    Oh yeah, kill all the white man
    No I don’t like the white man up in me
    He rape my people as he rape my country
    Everything I love and cherish, he try to take away
    We will be rid of him, soon come the day
    Oh yeah, kill all the white man
    Oh yeah, kill all the white man
    Oh yeah, kill all the white man
    Oh yeah, kill all the white man

    # Man Who Once Threatened to ‚Kill All White People‘ Charged With Six Murders | newsweek.com 05.03.2018

    • Avatar

      Schön, Toll !
      Nun weiss ja jeder Deutsche bescheid der sehr verliebt in der angelsächsischen Sprache ist.
      Demnächst bitte auf Türkisch, Indisch oder Arabisch, dann versteht das auch bestimmt jeder Deutsche !!!
      :-/
      >Gruss von einem Schlaumeier<

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Ja … ‚verstehen‘ tun sie es schon. Aber es kommt nicht im Empfinden an … daß SIE gemeint sind!

      • Avatar

        @ Lila Luxemburg
        Ja mensch wundert sich wie die Medienmeute ob des Textes "ramm die Messerklinge in die Journalistenfresse" in Verzückung geraten kann.

  16. Avatar
    HERBERT WEISS am

    (2) Ein anschauliches Beispiel dafür, wie es hätte laufen können und wie es dennoch vermasselt wurde, ist Haiti. Dort kam es zu einem Aufstand der aus Afrika verschleppten Sklaven, die mit ihren Unterdrückern kurzen Prozess machten. War ziemlich brutal, aber irgendwie verständlich. Das eigentliche Problem begann damit, dass ihnen ihr Revolutionsführer zumutete, weiter auf den Feldern ihrer einstigen Unterdrücker zu malochen, wenn auch zum eigenen Nutzen. Mit dem Erfolg, dass sie diesen schmählich an die Europäer verrieten – und Haiti bis jetzt ein Dreckslochstaat geblieben ist.

    Eine ähnliche Entwicklung nahm auch die einstige Kornkammer Afrikas, das frühere Südrhodesien. Wer heute meint, die Schlachten der Vergangenheit schlagen zu müssen, begibt sich auf den Holzweg. Und der endet bekanntlich mitten im Wald.

  17. Avatar
    HERBERT WEISS am

    (1) Dieses Dilemma begann damit, dass mehrere europäische Staaten die Überseegebiete in Afrika, Amerika;, Asien und Australien unterwarfen, um sie als Kolonien auszubeuten. Das entsprach durchaus dem damaligen Zeitgeist Die Geschichte ist voll solcher Eroberungszüge. Auch Europa selbst war von den Begehrlichkeiten der Mongolen und Türken betroffen, wurde aber nie im Ganzen von diesen überrannt.

    Mag sein, dass die Europäer dadurch auch so manches Stück Fortschritt exportierten; oft genug war damit die Zerstörung gewachsener Strukturen und Kulturen verbunden.

    Dies lässt sich jedoch nicht durch einen andersherum gerichteten Rassismus wieder gutmachen.

  18. Avatar

    Meint der jetzt nur den Otto-Normalo-Albino, oder droht er auch unseren weißen Vordenkern und Anführern?

  19. Avatar

    Hier wird man nur für "volksverhetzende" Äußerugen (was immer das sein soll) schwer bestraft. Diesen Nafris würde man in Deutschland nur mit Samthandschuhen begegnen. Ein großer Teil unserer humanitätsbesoffenen Bevölkerung merkt ja nichts mehr und schläft ruhig weiter und holt sich mit Freude noch mehr dieser Fachleute ins Land – nicht zu fassen!

  20. Avatar

    Das sie "die selbe Farbe" haben ist ein neuer Gedanke. In Afrika interessiert es die Neger nämlich einen Dreck,daß sie "die selbe Farbe" haben. Es hindert sie nicht im Mindesten,sich gegenseitig zu massakrieren und gelegentlich auch aufzufressen. Bezüglich des Massakrierens halten es die Weißen ja genau so.

    • Avatar

      Das ist wie mit den Moslems, haben die nicht mehr zubekriegen, dann hauen die sich gegenseitig um.

  21. Avatar

    Zur Fortbildung speziell dieses Negers : Xenos= der Fremde; phobein= fürchten (NICHT "Feindlichkeit"). Richtige Übersetzung also:Fremdenfurcht. Worüber beklagt er sich also? Es befriedigt doch,gefürchtet zu werden. Und zahllose weiße Ninnys fürchten sich ja tatsächlich. Nicht alle jedoch. Sokrates,z. B. nicht. Im Gegenteil,der freut sich,wenn ihr endlich kommt mit euren Macheten. Dann sind die Dinge wenigstens klar. Und nebenbei kann man noch genießen,wie sich die degenerierten weißen Rasse-Genossen kreischend unter die Betten flüchten.Warum hätte man den Schwarzen " hindern" sollen? Der redet doch wenigstens Klartext statt von der Brüderlichkeit aller Menschen zu faseln.

  22. Avatar
    Martin Landner am

    Leute, lest euch doch einfach mal die Propagandatexte vom IS durch, beispielsweise "Inspire". Da werden Westler als Tiere bezeichnet, mit Affen oder mit Schweinen verglichen. Sie sind generell unethisch, dumm, hinterhältig. Der Westen ist an allem Schlechten in der Welt schuld, muss ausgelöscht werden – Amerikaner, Israelis und natürlich Europäer.

    Das sind Gruppierungen, die Völkermorde anrichten, das sind ethnische Vorurteile, das ist Rassismus. & das wissen die Linken auch. Die gleichen Typen, die sich sonst immer über "Mikroaggressionen" beschweren – solange es von Amis oder Europäern ausgeht – lieben Anschläge, Rassismus und Antisemitismus, solange es nur gegen den Westen geht.

  23. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Vielleicht versucht es der Schwarze mal mit den Leuten die ihn auf Schlepperkähnen hier her gebracht haben.wenn er Weiße töten will.

  24. Avatar

    Ist ja alles recht und gut und die Schwarzen sind kein Deut besser wie die Weißen wenn sie ans Ruder kommen, das sieht man in Südafrika und in Simbabwe, ohne jetzt im Detail auf diesen Schlächter einzugehen, der noch ungestraft im Bett sterben durfte, während man andere in den Knast beförderte und wer einmal das Vergnügen hatte in den sechziger Jahren Verwandte in den USA besuchen zu dürfen und dabei die Schwarzenghettos betrachten konnte, der kam verwandelt zurück, denn was man da zu sehen bekam war unvorstellbar und allein die Vorstellung, daß dies bei uns über Jahre Einzug hält ist schon Marter genug um sich davor zu fürchten und das hat auch nichts mit Fremdenhass zu tun, da prallen Welten aufeinander, insbesondere wenn Schwarzafrikaner in Massen auftreten und dadurch alles angeeignete über den Haufen werfen und deshalb Hilfe ja, aber vor Ort, weil sonst alle Strukturen zerstört werden und es zu großen Auseinandersetzungen kommen kann, die niemand will und auch vermeidbar wären, wenn wir das Geld dorthin schaffen, wo man es benötigt, aber nicht die Leute hier her bringen um unser eigenes Gleichgewicht zu zerstören, das kann niemand verlangen und muß auch niemand akzeptieren.

  25. Avatar

    Viele Raptexte sind primitiv, aber manche sind auch schlicht unverständlich. Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es einen bekannten Rap mit dem Titel „Tat it up.“ Ich hörte den Text wochenlang aus Hunderten von Mündern. Ein Teil davon geht so:

    * Tat tat tat it up
    * ATL tat it up.
    * New York tat it up.
    * Tat tat tat it up.

    Rap ist etwas vom Degeneriertesten, das aus unserem Land gekommen ist, und es ist eine Tragödie, dass er Weiße in dem Ausmaß infiziert hat, in dem er das getan hat.

    Das alles hat einen Namen MERKEL

    • Avatar

      RAP ist keine Musik, die können ja noch nicht einmal singen, die quatschen die Texte einfach nur verblödetet runter.
      Rap-Idioten können noch nicht einmal ein Musikinstrument beherrschen, eventuell eine Trillerpfeife, und sind für mich einfach nur Sondermüll der musikalischen Kunst.
      Das nenne ich auch Degeneration !
      😉

  26. Avatar

    Das eigentliche Problem sind die Gleichheitsfanatiker(Marxismus/Menschenrechte). Die glauben wirklich, dass die Menschen sich nur äußerlich unterscheiden, wir aber "unter der Haut" alle gleich sind.
    Demzufolge sind sie auch davon überzeugt, dass alle Menschen gleich intelligent, talentiert und leistungsfähig sein müssen.
    Wenn also die Schwarzen nichts auf die Reihe bekommen, dann liegt das am Rassismus ihnen gegenüber. Ohne dem, würden die Nobelpreise für Schwarze nur so vom Himmel regnen.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Dem muss man nichts hinzufügen! Der Unterschied der in der Rasse liegt endet im allgemeinen, nicht einmal im Durchschnitt bei der Hautfarbe und das ist in der Mehrheit auch nicht mit Bildung ihresgleichen zu ändern. Dafür gibt es dann doch zu große Unterschiede.

    • Avatar

      Ein wichtiger Satzteil meines Kommentars, wurde von der Moderation entfernt. Ok, aus meiner Sicht war es nicht zu heftig, aber nun gut…

      Dann kann sich jeder selbst überzeugen. Einfach in Google >IQ nach Ländern< eingeben.
      Wobei es hier immer um Durchschnittswerte geht. Das sagt nichts über einzelne Menschen aus.

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Das dieser, selbst im Mainstream überwachten Internet offen lesbare wissenschaftlich belegte Fakt entfernt wurde zeigt das Dilemma der Meinungsfreiheit in diesem Land.

    • Avatar
      Roswitha Ripke am

      Wir sind nicht alle gleich, siehe Intellekt. Denn wenn die unter der Haut mit uns gleich wären würden sie auf solche Neandertaler Ideen gar nicht kommen. Dann wüsten sie nämlich genau das sie ohne die Weißen die für sie das Brot verdienen gar nicht überleben können.Siehe Süd Afrika. Denn wenn man Bilder von Schwarzen sieht sieht man sie nie arbeiten sondern nur betteln.

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Es gibt schon ein paar die arbeiten, auch in deren Heimaten, aber das ist wie bei uns hier. Man sieht Wochentags zwischen etwa 7 und 15,50 Uhr im öffentlichen Leben nur die die nicht arbeiten! Und dann frage ich mich immer wo sehr viele ihr Geld herbekommen. Da habe ich das Gefühl das in Deutschland nicht einmal 1/4 der Berufsfähigen Arbeit haben.
        In den Heimaten der anderen liegt der Anteil der Arbeitenden im marginalen Prozentbereich.

    • Avatar

      @ GRAU

      Nobelpreis für Schwarze kommt noch. Keine Sorge.
      Frauenquote ist sicherlich schon beschlossen.
      Ansonsten Thema verfehlt.

      Sie müssen auch nicht alles glauben, was
      die Gleichheitsfanatiker so erzählen.

      Um zu testen ob alle Menschen gleichermaßen
      gleich sind, empfehle ich Ihnen eine stark pigmentierte
      Dame in einem türkischen Bordell aufzusuchen.

      Wenn Sie durch das Schwarze durch sind, werden Sie
      augenblicklich merken, dass alle Menschen (zumindest
      die Weiber) unter der Haut gleich sind.

      Die grünen Marxisten haben also recht.
      Nur mit Intelligenz hat das nichts zu tun.
      Deshalb regnets auch keine Nobelpreise.

      Capito?

  27. Avatar

    Als drei Männer am Freitagabend an der Mannheimer Uferpromenade auf zwei junge Frauen trafen, die den Polizeiangaben zufolge auf einer Parkbank saßen, soll einer der Männer versucht haben, einer 25-Jährigen das Handy zu entreißen. Als die Frau durch das Gerangel zu Boden fiel, habe der Täter mehrfach auf sie eingeschlagen und -getreten, teilte die Polizei mit. Die 25-Jährige wurde bei der Attacke verletzt und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Männer seien ohne Beute in Richtung Rheinpromenade geflohen. Eine Fahndung brachte keinen Erfolg.

    Polizei sucht Zeugen
    Die Tat soll sich am Freitagabend gegen 21.40 Uhr an der Uferpromenade zwischen Promenadenweg und Emil-Heckel-Straße stattgefunden haben. Das Trio wird laut Polizei als dunkelhäutig beziehungsweise schwarzafrikanisch beschrieben.

    • Avatar

      Vorsicht vor Schwarz-Afrikanern ! Man kann nie wissen, wie gefährlich sie sind oder ob sie nur spielen wollen….mit deutschen Frauen.

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Vielleicht hatten die doch ein winzig kleines Stück "Respekt" vor dieser Frau da sie sich wehrte! In deren Heimat wäre dies zu 100% anders ausgegangen! Und darauf kann man wetten!

      • Avatar

        Das schaffen deutsche Männer nicht mal bei ihren eigenen Frauen und bei ihren Kinderchen schon mal gar nicht.

        Versucht’s mal. 🙂

    • Avatar

      Wie will man einen Dunklen im Dunklen später bei der Gegenüberstellung wiedererkennen? Da kann die Polizei noch soviel Zeugen suchen, dieses Drecksland ist im AQrsch wir sind denen völlig hilflos ausgeliefert, interessiert keinen Politidioten, besonders keinen Grünen, Sozi oder die Neurotgrüne CDU/CSU, wir stehen auf der Abschussliste, veraten und verkauft von dieser alten Volksverräterin und ihren schleimigen Anhang

    • Avatar

      archive.fo hxn85
      Bei WEB.DE die üblichen Männer / Unbekannte

      Aktualisiert am 08. September 2019, 16:45 Uhr
      Ein Unbekannter hat in Düsseldorf in der Nacht zum Sonntag eine junge Frau in einem Hausflur überfallen. Womit er wohl nicht gerechnet hat: Die Frau ist Kampfsportlerin.

      Als der Täter die Frau unsittlich berührte, habe diese ihm Kostproben ihres Kampfsport-Könnens gezeigt und "Backpfeifen und Fausthiebe" auf den Angreifer einprasseln lassen, berichtete die Polizei am Sonntag. Der Angreifer habe noch vergeblich versucht, den Rucksack seines Opfers zu erbeuten und sei auch damit gescheitert.
      Die 25-Jährige hatte kurz zuvor mit ihrem Freund telefoniert, der den Überfall mithören musste und parallel die Polizei alarmierte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Angreifer aber bereits getürmt. © dpa

      An andere Stelle im Netz:

      Der Täter floh, nachdem er noch versucht hatte, den Rucksack der Frau zu erbeuten. Sie wehrte sich jedoch auch dagegen erfolgreich. Den Mann, der sie angriff, beschreibt sie wie folgt:

      20 bis 23 Jahre alt
      ungefähr 1,76 Meter groß und schlank
      schwarzes kurzes Haar, keinen Bart
      südosteuropäisches Erscheinungsbild.

      Angaben zu seiner Bekleidung oder einem möglichen Akzent konnte sie nicht machen – der Mann schwieg während der Tat. Die Polizei geht davon aus, dass er durch die Gegenwehr Hämatome im Gesicht haben könnte, vielleicht ein blaues Auge.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        "… der den Überfall mithören musste und parallel die Polizei alarmierte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Angreifer aber bereits getürmt. © dpa "

        DA bin ich jetzt aber fürbaß erstaunt … daß in D-dorf auf einen Anruf noch die Bullerei antanzt…?! Hätte jetzt eigentlich eher mit einem freundlichen "Kollegah kommt gleich .." gerechnet… 😥 😆

      • Avatar

        @ UPS2009

        Ein gebrochener Kiefer wäre besser gewesen, denn der vergeht im Gegensatz zum blauen Auge, nicht von selbst!

      • Avatar

        @ Chemnitzer
        na dann wäre doch der arme Grapscher für seinen Diebstahlversuch noch mit
        Schmerzensgeld belohnt worden.

        # AG Halle (Saale): Entscheidung über ein Schmerzensgeld nach einem Diebstahl

        Das Amtsgericht Halle (Saale) verurteilte den Mitarbeiter eines Ladengeschäfts in Halle (Beklagter) zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 1000,00 Euro. Im Übrigen hat sie die Klage abgewiesen. Der Kläger hatte 3000,00 Euro Schmerzensgeld gefordert und die Feststellung, dass der Beklagte weitere materielle Schäden zu ersetzen habe.

  28. Avatar

    Die Menschen sind nicht gleich,das kann jeder sehen. Sie sind sogar sehr,sehr verschieden und das nicht nur äusserlich. Wie man zur Zeit in Südafrika sehen kann,sind Schwarze sehr aggressiv,sie tun da genau das,was dieser Schwarze im Video oben fordert. Sie morden Weisse,wenn man sie das ungestraft tun lässt.
    Deshalb müssen alle Schwarzen und Moslems aus unserem Lebensraum verschwinden – es ist ja auch unser und nicht deren Lebensraum – ,sonst werden wir nicht überleben.
    So einfach ist das und es muss erlaubt sein,das zu sagen und zu fordern.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Nicht fordern und sagen … einfach nonchalant so machen und durchsetzen !

      Das, verkackte, antideutsche, Merkill-Regime … macht es genau -nur so- auf diese hinterfotzige Weise 😉

  29. Avatar
    Roswitha Ripke am

    Wer bitte,hatte nochmal die Merkelregierung und somit die willkommenen Mörder der weißen Rasse gewählt?
    Wenn es keine intelligenten weisen mehr gibt dann wählen sie eben Schwarz. Nachdenken ist ja nicht mehr in.

    • Avatar
      gelernter DDR-Bürger am

      Kennst du Holger Strom? Hör ihm mal kurz zu und schimpfe nicht auf die Falschen:
      https://youtu.be/YYpSnNNlt3E
      Es wird sich ändern, aber noch haben wir da "Altlasten"

  30. Avatar

    Merkels Schwarz-Afrikaner dürfen alles…

    Der kleine Neonazi in Klein-Kleckersdorf bekommt gleich eine Strafanzeige.

    Steht übrigens auch im Koran-Islam in einer der vielen zur Gewalt aufrufenden
    Suren:

    "…tötet die Ungläubigen…"

    Was heiß das jetzt:

    Ein Aufruf zum Gebet?
    Volksverhetzung ?

    oder die straffreie Aufforderung zum Töten weißer Europäer ?

    Man stelle sich vor, ein Deutscher würde "…tötet die Merkel-Moslems…"

    rufen…..??? Der hätte gleich eine Strafanzeige am Hals…

    Was gilt denn jetzt in Deutschland ?

    Das Grundgesetz oder schon der Koran?

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Das sogenannte Grundgesetz kann nicht gültig sein! Denn fast allen "Politiker" der Einheitsparteien geht es mit ihrer "Politik" und ihren Aussagen an Arsch vorbei.

      • Avatar

        So ist es mein Freund und hier noch mal für alle Irrgläubigen, der Geltungsbereich Art. 23 GG wurde vor der sogenannten Wiedervereinigung gestrichen und somit existiert kein GG mehr

        Deshalb ist auch der Art. 146 dieses toten GG nichtig und jetzt weiß Du, wehalb diese linke Drachenbrut (Wolf Biermann) hier .otze mit dem deutschen Volk spielen kann!

      • Avatar

        Biermann,

        sang der nicht erst neulich dem linken Parlament (oder wars nur für Mutti?) ein Ständchen und kämpft heute an forderster Front gegen "Nazis" und ewiggestrige Ossis ohne Demokratiewissen?

    • Avatar

      vielleicht liest es jemand, es sind mehr als 3 Sätze, Teil I

      .. die Antwort ist einfach, diese ganze Truppe wird von einem Welt Geld Mächte Imperium bezahlt, es fließen Millionen, unter Aufsicht Soros, oder warum kreischen sie so laut, wenn ihre Macht eingeschränkt werden könnte,
      dass Luxusleben könnte enden.
      warum sagte Schäuble… “(Wir) können nicht (den) Gang der Geschichte aufhalten… Bürger müssen akzeptieren, dass es immer mehr Muslime gibt.”

      https://m.focus.de/politik/deutschland/koennen-nicht-gang-der-geschichte-aufhalten-schaeuble-buerger-muessen-akzeptieren-dass-es-immer-mehr-muslime-gibt_id_8696294.html

      Rede von Godrey Bloom (MEP) bei der Debatte “Aktionsprogramm für Steuern in der Europäischen Union für den Zeitraum 2014-2020? am 21.11.2013 in Straßburg, Europa Parlament.

      “Wenn die Leute eure Nummer herausfinden, wird es nicht mehr lange dauern, bis sie diesen Saal stürmen und euch aufhängen werden. Und sie werden im Recht sein”

      https://www.youtube.com/watch?v=jbLFo02jlH8

      • Avatar

        Teil II
        niederländische Sozialdemokrat Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommission

        Zitat:
        „monokulturelle Staaten auszuradieren“ und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Diversität (Vielfalt)“ bei jeder Nation weltweit zu beschleunigen.
        Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck.
        Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch „die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“

        Mr. Barnett

        Zitat:
        Alle die sich gegen den Plan der NWO stellen, müssen beseitigt werden, diesen Plan gibt es seit 1923. Name Kalergi.

      • Avatar

        Teil III

        Was sagte Merkel, vor 3 Jahren .. Video 2016 ..

        https://www.youtube.com/watch?time_continue=220&v=cVtAUINpEBA

        alles liegt seit Jahren klar vor Augen, der Deutsche geht lieber arbeiten,
        unsere Frauen wenden sich den neuen braun gebrannten Männern zu, da sie es seit Jahren gesagt bekommen, die Emanzipation wirkt.
        warum sitzen so viele Mannsweiber in der Politik, weil sie von Weibern gewählt werden, wer steht am Bahnhof ???

        .. schwule Organisationen sind interessant und werden in die Mitte gerückt, sie bekommen keine Kinder, die Generation stirbt und die, die noch vorhanden sind, Jugendliche, werden so lange manipuliert und auf die Straße geschickt, bis sie ihre eigene Zerstörung einleiten, CO² sparen.
        man höre und staune .. Frauen verweigern Geburt von Kindern … weil CO² sparen .. usw.

        aber so lange es noch was zu fressen gibt .. hat man die Kraft, die Fernbedienung in der Hand zu halten und in der anderen das Bier.
        die Partei hat immer Recht .. sagen unsere Jugendlichen .. noch Fragen Kienzle.

  31. Avatar

    Die EU, die angeblich die indigenen Völker Europas vertreten, ignorieren seit vielen Jahren jeglichen gegen Weiße gerichteten Rassismus und befördern ihn somit. Nun sollen wir per Gesetz gezwungen werden, nicht mehr zwischen Schwarzen und Weißen zu unterscheiden, doch selbst ein einjähriges Kind kann den Unterschied sehen. Uns aufgezwungene Menschen genießen längst mehr Rechte als wir, die wir die Länder Europas von unseren Vorfahren geerbt haben. Wer immer noch nicht begriffen hat, dass in Brüssel Rassisten und Feinde der europäischen Völker regieren, dem ist nicht mehr zu helfen.

  32. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das sollte mal ein Weißer tun … herrje, was würden die, dummdämlichen, geistlosen, "Besermenschen" rumjaulen … 😉

    • Avatar

      Douglas Murray (Erfolgsautor) beschrieb in etwa, dass es z.B. bei den Belangen der Schwarzen früher wirklich um so etwas wie Gleichberechtigung ging. Doch dies wurde insoweit ins Gegenteil übersteigert, dass Schwarze heute quasi als bessere Menschen gelten. Wie auch Frauen, Homosexuelle, Transmenschen und andere nichtweiße Rassen. Die Gesellschaftspyramide zeigte einstmals Kapitalisten, Kaiser oder von mir aus Illuminaten an der Spitze, heute sind es alte weiße Männer (nach Zeitgeistbetrachtung). Während unten die Arbeiterklasse verortet war, sind es nunmehr o.g. angebliche "Opfergruppen". Das ist auch der Grund des Scheiterns der BRD-Linken, welches Wagenknecht bemängelt. Die Linken sollten lieber mal (wieder) die arbeitenden Menschen in den Fokus nehmen und nicht den urbanen Lifestyle oder minoritäre Erscheinungen und Interessengruppen. Das solche rassistischen Tiraden wie in Paris möglich sind, liegt in der aktionistischen Mentalität des Schreiers, aber auch in der passiven Mentalität eines masochistischen Europas…

  33. Avatar

    Alle Politiker aus Europa nach Afrika verschicken! Da können sie ihre Gutmenschen Fantasien ausleben!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Nix, die AfD und Elsässer&Crew müssen hierbleiben, aber der Rest: dochdoch -> am Oberlauf des Kongo im Käfig werden die abgesetzt/ausgeklinkt, wie bereits von mimimir beschrieben. Tiffi zickt zwar noch bissi, weil Soki den Huey fliegen soll, während ich im Flug notwendige Reparaturen ausführe, aber nach einem Monat PilotenTraining damals kurz vor dem US-Vietnamkrieg, flogen die Kerlchen dann wie die Weltmeister (meistens..ämm)

      *zacknweg*

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Du reist natürlich mit nach Afrika du wirst an eine Koboldmine vermietet dort kannst du mit Annalena Schießbock nach Kobold graben. zacknweg

      • Avatar

        Ähm,ein Chopper wird nicht reichen. Und den zickenden "Tiffy" stecken wir doch besser mit in einen der Käfige. Natürlich können wir die Diversanten-Bande nicht am Kongo abladen,für die könnte nämlich USrael eine Luftbrücke organisieren.

        *zackndingsda*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        mja, gerade kuckte ich im Lastenbuch äh in der Lastenhandhabungsverordnung unseres leichten Mehrzweckhubschraubers [(LasthandhabV): Gibt es fürs Heben und Tragen von … Wie können Sie Lasten richtig tragen? … Wie viel darf eine Frau heben?] und sehe, dass wir halt öfters fliegen werden müssen. Nun, der Ami hat seit Somalia (Bläck Hawk Down) ne Heiden(!)angst vor Afrika und der Israeli ist vernünftig und tut nur was für seine *eigne Leit’*..so sehe ich das. Tiffi kommt natürlich nicht in‘ Käfig, sondern schenkt ohne zu kleckern im rauen Flug das Weissbier nach und ist bitte bereit für mein Kommando: "Streu die Haferflocken aus…JETZT!!" 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ohmann! Für Peter Altmaier müssma einmal extra fliegen..zifix! Wie ne Kuh äh Wasserbüffel in einem Trage-Netz unter den armen Huey hängen und dann aus 10m ausklinken überm Fluß – löst einen Tsunami zwar dann aus, aber was soll’s, häh? 😕

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Jeder hasst die Antifa am 8. September 2019 18:44

        hihi, ne Katzengold-Mine bekommst du von mimimir als Gratificacion, wanns du das Bier und die Haferflocken ordentlich behandelst im Flug. Ich schätze sowieso, dass für uns alle drei paar fette Elsässer-Orden drin sind, wenn wir die Mission erfolgreich usw. usw.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Einen hätte ich noch:

        (Alice) Schwarzer ruft zum Töten von altenWeißenmännlein auf! *schlotter-bibber*

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Claudia Roth hat sich gleich 10 Stück davon bestellt, denn die schrecken vor nichts zurück ,die nehmen alles zwischen 8 und 80.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel