Salvini geht auf Rackete los – Seine Wutrede endlich auf Deutsch!

39

Kaum hat die „Alan Kurdi“, Flaggschiff der Flüchtlingshilfsorganisation Sea-Eye, ihre migrantischen Passagiere nach Malta gebracht, fährt sie erneut in die Küstengewässer vor Libyen und nimmt weitere 44 (überwiegend männliche) Afrikaner an Bord. Unbeirrt treiben die NGO-Schleuser den Volksaustausch voran.

_ Übersetzung: A. Benjamine Moser / Bearbeitung: Paul Klemm

Im gesellschaftlichen Mainstream erfreuen sie sich dabei noch immer großer Beliebtheit. Für Carola Rackete sind mittlerweile fast eineinhalb Millionen Euro Spenden zusammengekommen. Zeit, Matteo Salvini, den italienischen Innenminister und Erzfeind aller Schlepper-NGOs, sprechen zu lassen:

Bei der Linken ist eine neue Heldin aufgetaucht. Sie hat versucht zu töten, hat das Leben von fünf Militärs in Gefahr gebracht. (…) Eine Richterin aus Agrigento hat diese reiche deutsche Rechtsbrecherin in die Freiheit entlassen, als ob es bloß ein Versehen, als ob es bloß eine Nichtigkeit gewesen wäre. (…) Dabei hat sie riskiert, dass das kleine Polizeiboot mit fünf Männern an Bord zwischen dem Kai von Lampedusa und der Sea-Watch 3 zerquetscht wird. Leben gefährden – ein Versehen!?

Sie hat tatsächlich einen Richter gefunden, der sie ungestraft hat davonkommen lassen. Dieses Fräulein kann heute einen Espresso in Capri trinken gehen oder sich ein schönes Sonnenbad in Lampedusa genehmigen oder auch auf Shoppingtour durch Rom oder Milano gondeln. Sie hat Gesetze gebrochen, hat die Befehle der Guardia di Finanza nicht befolgt und das Seerecht missachtet, hat das Leben von fünf Militärs aufs Spiel gesetzt – und ist freigekommen. Sie ist frei. Die Arme beklagt sogar ihre NGO, die sich an einem geheimen Ort verschanzen muss.

Geht nach Deutschland, kehrt in euer Land zurück! Dort könnt ihr Leben riskieren und Schäden verursachen. (…) Aber lasst uns Italien, sodass sich die Italiener um ihr Land kümmern können. Ich sage das auch in Bezug auf die europäischen Salon-Löwen, die großen Ministerchen, Präsidentchen und die Professörchen, die uns Lektionen erteilen wollen. Da sage ich nur: öffnet doch eure Häfen. Öffnet die Häfen in Frankreich, öffnet die Häfen in den Niederlanden, öffnet die Häfen in Deutschland. Und überlasst es uns, unsere Gesetze, unsere Geschichte, unsere Kultur und unsere Grenzen zu verteidigen.

Das Heft zum Thema: COMPACT-Spezial 18 | Volksaustausch. Hier zu bestellen!

Zieh deine Toga aus und kandidiere mit der Linken!

In Italien kommen immer weniger Kinder zur Welt. Wir zerbrechen uns die Köpfe darüber, wie diese Entwicklung aufzuhalten ist: wie die Italiener wieder gute Arbeit finden und wieder Geld auf die hohe Kante legen können, damit sie wieder Vertrauen in die Zukunft haben und mit gutem Gewissen Kinder in diese Welt setzen können. Und dann kommen Illegale, Schlepper, Menschenhändler und deutsche Gesetzesbrecher daher und werden schlussendlich auch noch in die Freiheit entlassen! Wisst ihr nicht, wo ihr euch befindet? Emmanuela, Maria Grazia, Michel, Marco Juri, David, Simone oder Luigi – wo seid ihr? Es könnte sein, dass Carola bei euch ist, um Einkäufe zu tätigen, ein Eis zu essen oder sich ein paar neue Badeschlappen zu kaufen, vielleicht auch einen neuen Atlanten, um zu gucken, wohin sie als nächstes gehen und Illegale aufnehmen kann. Und es gibt ja einen italienischen Richter, der das erlaubt. Zieh deine Toga aus und kandidiere mit der Linken, damit du Politik machen kannst! Wenn Richtern ein Gesetz nicht gefällt, welches durch das demokratisch gewählte Parlament legiferiert worden ist, dann sollen sie kandidieren! (…)

Und denkt Euch mal das Umgekehrte: Ein italienisches Schiff mit einer italienischen Crew hätte die Gesetze gebrochen und wäre mitten in der Nacht gewaltsam in einem deutschen Hafen angelandet, hätte obendrein das Leben von fünf Militärs gefährdet? Hätten sie einen deutschen Richter gefunden, der bereit gewesen wäre sie so großmütig zu behandeln und sie ungestraft in die Freiheit zu entlassen? Mit einem Klaps auf die Schulter?

Eine Freilassung dieser Art lässt alle echten Italiener weinen. Lässt solche Italiener weinen, die ihr Land achten, mit seiner Geschichte, seinen Traditionen und seiner juristischen Kultur. Ich habe die Gründe gelesen, aus denen diese Richterin das reiche, verwöhnte, deutsche Fräulein freigelassen hat. Das Boot vom Schiffstyp Motovedetta der Finanzpolizei sei kein Kriegsschiff. Natürlich nicht! Es ist ein Tretboot. Es ist ein Kanu.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich bin optimistisch. Ich bin meinem Land, das ein großes und bedeutendes Land ist, treu. Ich bin nicht deprimiert, ich will nicht nachlassen – wenn Ihr auch dabei seid. Die anderen sind gut organisiert und reich. Sie besetzen fast alle großen TV- und Radiosender, die Redaktionsstuben und die Zimmer, auf die es ankommt. Sie kontrollieren die Finanzen, die Ökonomie, auch die Welt der großen Kultur, der Sänger, der Fußballer und derjenigen, die Gutmenschlichkeit zu ihrem Beruf gemacht haben. Ich stehe zum Volk und ziehe es den Eliten vor. Die Eliten, die reich und gut leben, weit entfernt von jeglicher Alltagsrealität.

Ich hätte gern gesehen, wenn sich auf diesem kleinen Polizeiboot der Guardia di Finanza Verwandte von einigen Richtern befunden hätten, ob dieses Gerichtsurteil genauso milde ausgefallen wäre. Jetzt zähle ich auf den Guten Glauben (bona fide) derjenigen Richter, die in ihrem Amt nicht Politik machen, sondern Recht sprechen wollen. Das Recht muss für alle in gleicher Weise gelten. Niemand darf über dem Gesetz stehen. Es kann nicht sein, dass irgendeine Deutsche Gesetze übertritt und einen italienischen Richter findet, der ihr einen Schulterklaps verabreicht und sagt: Geh! NEIN, NEIN UND NOCHMALS NEIN.

Die kommen mir nicht nach Italien

Da sind noch andere NGO-Schiffe in libyschen Gewässern, aber die kommen mir nicht nach Italien. Sie können es ja gern wieder versuchen, doch wir werden ihnen aufs Neue verbieten, in italienische Gewässer zu kommen. (…) Hoffen wir, dass niemand das Leben der Militärs in Gefahr bringt. Hoffen wir, dass es mindestens einen Richter gibt, der sagt: diese gehen ins Gefängnis. Ich lasse nicht nach! Nun gehe ich ins Ministerium, weil ich von Euch dafür bezahlt werde. Der liebe Gott möge mir Energie und Gesundheit schenken, und ich werde vor aller Augen weiter machen.

Heute habe ich übrigens irgendwo gelesen, dass ich mich mit denen nicht angelegt hätte, wenn es nicht Frauen gewesen wären. Man muss wirklich verrückt sein, um so etwas zu behaupten. Die Kapitänin hat mehrfach Gesetze gebrochen! Ein Gesetzesbrecher könnte ein Hüne von 2.20 Meter sein, es würde an der Tatsache nichts ändern. Für die Richterin gilt dasselbe. Die von ihr erlassene Freilassung war politisch motiviert und grundlegend falsch. Es wurde ein Präzedenzfall geschaffen: wer so etwas tut und Militärs in Lebensgefahr, ja Todesgefahr bringt, bekommt nicht einmal 30 Minuten Gefängnis. Sie haben falsch gehandelt, Frau Richterin, denkt daran.
Küsschen

COMPACT 7/2019 kann man auch als Druckausgabe bestellen – oder bei COMPACT-Digital+ online lesen.

***COMPACT-Magazin, Ausgabe Juli 2019: Nach der Umvolkung droht Deutschland jetzt die Dummvolkung, und wieder ist das bunte Partyvolk ganz vorne mit dabei. Die Schätzchen, die 2015 an den Bahnhöfen die selbst ernannten Syrer mit Teddybären willkommen hießen, leiden unter derselben Neurose wie die Herzchen, die 2019 Konsumverzicht zur Klimarettung fordern. Die Krankheit heißt nationaler Masochismus: Weil wir wegen Holocaust und Co. auf ewig als Tätervolk verdammt sind, müssen wir uns jetzt für die Rettung der Welt opfern, also halb Afrika bei uns aufnehmen und gleichzeitig die fossile Energieversorgung einstellen. Hier bestellen!***

Über den Autor

Online-Autor

39 Kommentare

  1. Avatar

    Umgehend hat Carola Rackete Salvini in Rom wegen Anstiftung zu Verbrechen angezeigt und fordert ihn heraus: "Quousque tandem abutere, Salvini, patientia nostra? "

    Und sie legt voller Zorn nach: "Ad mortem te, Salvini, duci iussu consulis iam pridem oportebat!"

    Aber das ist noch längst nicht alles, denn sie kennt kein Erbarmen und sieht für Salvini de facto keinen Ausweg: "Tum denique interficiere, cum iam nemo tam inprobus, tam perditus, tam tui similis inveniri poterit, qui id non iure factum esse fateatur. Quamdiu quisquam erit, qui te defendere audeat, vives."

    Alles Weitere morgen in der Italopresse oder auf areena.yle.fi im Netz!

  2. Avatar

    Es ist eine gerechte "Zornesrede", keine Wutrede, denn Wut unterstellt, daß es sich um eine ungerechtfertigte Rede handelt, im Prinzip um ein blindes Nichts. Das ist hier aber nicht der Fall, denn das gesamte Recht wird durch NGOs ausgehebelt und durch Outsourcing zieht sich der sog. Staat aus der Verantwortung. Er ist zu Recht zornig, wie wir es alle sein sollten, nicht wütend.

  3. Avatar

    Merkwürdig, Trump hat schon Leute entlassen, die in seine Nähe nur in der Nase gepopelt hatten. So eine Richterin hätte wahrscheinlich noch in der Nacht ihre Entlassungspapiere postum erhalten.
    Warum nun Salvini offenbar tatenlos dasteht, ist ein Geheimnis – wer weiß – vielleicht wurde die ganze Sache so zum Schein gemanagt und die EU-Finanzmafia ist Italiens Regierung großzügig dafür entgegen gekommen.
    Wahrheit kann in verschiedene Richtungen gehen – nur nicht geradeaus.
    Fakt ist, Rackete war nur die Helferin zum großen Komplott gegen Salvini. Erst die Sache mit Strache, nun Salvini – wer kommt als Nächstes? Orban sollte jetzt alle Lampen auf Devcon 1 stellen. Man kann jetzt deutlich erkennen, dass die kommunistischen Mächte im Hintergrund vor Mord keinen Halt machen.
    Ich würde sagen, an alle wahren Demokraten: Alarm auslösen!

  4. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Schade das es nicht noch mehr Salvinis in Europa gibt dieser Mann hat Courage und ist Gesetzestreu

  5. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Das Ziel dieser Rackete war es auszutesten wie weit man als Schlepperin in Italien gehen kann darum die Provokation,Nötigung, und Gesetzesbruch und damit wird sie von den den Westlichen Wertevertreten bejubelt und gefeiert

  6. Avatar
    Peter Fassbender am

    RECONQUISTA:

    Bedingungen 2 – 5:

    2. Der Empfänger wird zu Maßnahmen verpflichtet, weiteren Zuzug nach Europa zu unterbinden, etwa durch Einzel-Antragstellung im Entsendeland.
    3. Es muß sichergestellt und nachgewiesen werden, daß die zugeteilten Mittel sachgerecht und genau entsprechend dem vorgelegten Projekt verwendet und nicht etwa entfremdet werden.
    4. Zu den Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur, der Landwirtschaft und des Handels treten verbindliche Vorschläge zur Senkung der Geburtenrate.
    5. Alle Hilfsmaßnahmen dürfen keineswegs die gewachsene Kultur der einheimischen Völker beeinträchtigen. Aus der Forderung nach Humanität folgt die Achtung der Geistigkeit, der Kultur, und des Trägers der Kultur, des Volkes.

  7. Avatar
    Peter Fassbender am

    RECONQUISTA I.

    Es gibt das SACHS-Konzept, das es zugleich erlaubt, die GRENZEN DICHT zu machen, die FREMDEN in Würde HEIMZUSCHICKEN, die Geburtenrate dort zu normalisieren und die NOT IN DER WELT zu beenden. Damit entfällt die Motivation für die Armutsmigration.
    Und das ganze kostet uns weniger, als wir bereits jetzt für die Eingeschleusten bezahlen müssen
    COMPACT hat das Konzept veröffentlicht (https://www.compact-online.de/migrationsproblem-loesen-weltweite-armut-beenden-ein-politsches-konzept/ ). Das KONZEPT basiert auf dem UNO-Milleniumsplan von 2001, den ohnehin fast alle 191 Staaten der Erde bereits bindend unterschrieben haben.
    1. Bedingungslose Rücknahme der hier befindlichen Fremden. Fremde mit ungeklärter Identität können einem der Empfängerstaaten zugeteilt werden. Auch für die Zukunft gilt diese Regelung. Die Empfängerstaaten müssen sicherstellen, daß die Rückkehrer human behandelt werden. Jeder Verstoß führt zur Einstellung der Milliardenzahlungen für dieses Land.

  8. Avatar
    Peter Fassbender am

    RECONQUISTA !!:

    Es gibt das SACHS-Konzept, das es zugleich erlaubt, die GRENZEN DICHT zu machen, die FREMDEN in Würde HEIMZUSCHICKEN, die Geburtenrate dort zu normalisieren und die NOT IN DER WELT zu beenden. Damit entfällt die Motivation für die Armutsmigration.
    Und das ganze kostet uns weniger, als wir bereits jetzt für die Eingeschleusten bezahlen müssen
    COMPACT hat das Konzept veröffentlicht (https://www.compact-online.de/migrationsproblem-loesen-weltweite-armut-beenden-ein-politsches-konzept/ ). Das KONZEPT basiert auf dem UNO-Milleniumsplan von 2001, den ohnehin fast alle 191 Staaten der Erde bereits bindend unterschrieben haben.
    1. Bedingungslose Rücknahme der hier befindlichen Fremden. Fremde mit ungeklärter Identität können einem der Empfängerstaaten zugeteilt werden. Auch für die Zukunft gilt diese Regelung. Die Empfängerstaaten müssen sicherstellen, daß die Rückkehrer human behandelt werden. Jeder Verstoß führt zur Einstellung der Milliardenzahlungen für dieses Land.

  9. Avatar
    Peter Fassbender am

    RECONQUISTA III.

    Sollte ein Staat nicht glaubwürdig und verläßlich diese notwendigen Bedingungen akzeptieren, disqualifiziert ihn dieser Mangel für die Teilnahme an diesem globalen Hilfskonzept. Das wird zur Zustimmung motivieren!
    Wird der Plan von den deutschen Staaten in die Diskussion eingeführt, wird er sicherlich sofort die Unterstützung der EU-Mitglieder finden, die „migrationsskeptisch“ aufgestellt sind.

  10. Avatar

    Salvin fragt, ob sich auch ein deutscher Richter gefunden hätte, welcher der kriminellen Schlepperin Carola Rackete freindschaftlich auf die Schulter geklopft hätte, wenn diese ihr Umvolkungs-Schleppgut in einem deutschen Hafen angelandet hätte. Ja, das hätte jeder deutsche Richter getan. Offenbar weiß Salvini noch nicht, daß die korrupten Richter europa-weit angewiesen sind, den völkermörderischen Kalergi-Plan auch in juristischer Hinsicht zu unterstützen.

  11. Avatar
    Frank Hubele am

    Eines vergaß ich vorhin noch : Frau Rackete sollte wohl exemplarisch vorführen, daß nationales Recht nicht mehr zählt und zur Nachahmung auffordern.

  12. Avatar
    Irgendwehr am

    "Ein italienisches Schiff mit einer italienischen Crew hätte die Gesetze gebrochen und wäre mitten in der Nacht gewaltsam in einem deutschen Hafen angelandet, hätte obendrein das Leben von fünf Militärs gefährdet? Hätten sie einen deutschen Richter gefunden, der bereit gewesen wäre sie so großmütig zu behandeln und sie ungestraft in die Freiheit zu entlassen? Mit einem Klaps auf die Schulter?"
    Nun Mateo, weit gefehlt, es kommt auf die Fracht an. Sie reden hier von Deutschland. Bei 60 Kopf illegal scheissegal Gütertransport, wäre sogar noch ein Abendessen mit Steinmeier drin gewesen und der Karlspreis obendrein.

  13. Avatar
    Frank Hubele am

    Viva Italia, viva Signore Salvini, Sie sind ein großartiger und sehr mutiger Mann. Frau Rackete, die unter Billigung der Körperverletzung übelste Nötigung begangen hat gehört mit aller Härte des Gesetzes bestraft. Es geht um den Migrationspakt, der Auflösung jeglicher nationaler Identität mithilfe der Migration, sodass die indigene Bevölkerung unterwandert und in die Minderheit verdrängt wird. Mit Rettung von Menschenleben hat Frau Rackete genau so viel zu tun, wie Frau Merkel damit, Kanzlerin der Deutschen zu sein. Frau Rackete hat vor ihrer höchst illegalen Aktion sicher noch mit Berliner Ministerien telefoniert. Hoffentlich hat Herr Salvini seine Behörden im Griff und wehrt sich weiterhin gegen die illegale Invasion.

  14. Avatar
    Terence Pickens am

    Matteo Salvini müßte jetzt mit einem PR-Gag glänzen und einen Vorfall aus den 1990er Jahren kopieren, der sich in San Francisco, California ereignete. Ein wegen Drogenschmuggels aus Südamerika konfiszierter Seelenverkäufer wurde von der US Navy auf hohe See geschleppt und als Zielscheibe benutzt. Der "San Francisco Chronicle" veröffentlichte ein Foto, welches vom mit dem Heck nach unten sinkenden Schiff nur noch den Bug zeigte. Ein inhaftiertes Besatzungsmitglied meldete schluchzend dem "Chronicle", daß ihm die Drug Enforcement Agency nicht gestattete, seine Gitarre vom Schiff zu retten. — Die "Sea Watch 3" wird vor versammelter, internationaler Presse aufs Meer geschleppt und Salvini gibt für die italienische Marine "Feuer frei" ! An die dumm-deutschen Spender für NGOs adressiert Matteo: "So retten wir Italiener die Werte des Abendlandes und beschirmen Europas Kultur . . ." — Ich rege bei der italienischen Botschaft hier in Madrid an, Salvini in den Komtur-Stand zu erheben: Commendatore della Repubblica italiana .

  15. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wir wollen auch keine, vielfälltige, dumpfbirnige und dummdämliche, Buntheit … wozu auch und für was -bitteschön- soll dieser Schwachsinn gut sein ? Bis hierher … habe ich keinerlei positives oder irgendein Vorteil erkannt, aber genug negatives und nur Nachteile … für das autochthone Volk ! Ich jedenfalls … brauche diesen, nichtsnutzigen, bunt-bekloppten, linksversifften, Scheixx nicht 😉

  16. Avatar

    Normale Menschen, das heißt also diejenigen, die mit ihrer Arbeit das Geld aufbringen, sowohl die Protestierer (wovon leben die denn?) als auch die "Zuwanderer" zu ernähren, zu kleiden, zu wärmen, ggf. zu bilden, haben tagsüber keine Zeit, wie auch immer geartete "Aktionen" für ungehinderten "Migrantenzuzug", Kohleausstieg … zu veranstalten. Wenn die Herren "Wertvoller als Gold" dann hier sind, werden sie gewiß nicht von den Zuwandererenthusiasten ausgehalten, sondern vom werteschöpfenden Teil unseres Volkes, der mit seiner Arbeit die Mittel dazu aufbringen muß.

  17. Avatar

    „Wo liegt die Moral einer Politik, die Millionen von Menschen nach Europa lockt, um sie dann zu enttäuschen, weil sie nicht absorbiert werden können?“

    • Sie führen Krieg mit den Flüchtlings Strömen, die sie mit ihren neo- kolonialen Kriegen (für) gegen den Terror, die <usa> selbst auslösen. Das ist besonders perfide. Sie führen Krieg gegen Europa mit Unschuldigen als Waffe, die aus Ihrer Heimat vertrieben werden. Und wir meinen, alle Tore öffnen zu müssen, bis wir selber in diesem Chaos untergehen. Wir verursachen/ fördern diese Fluten indem wir die wahren Absichten hinter diesem Elend (Groß- Verbrechen) nicht erkennen wollen; dürfen. Die Geschichte ist voll von Hochkulturen, die durch Barbareninvasionen von der Landkarte gefegt wurden.
    • Die Seenot Rettung im Mittelmeer ist keine Menschenrettung, sondern ein einzigartiger von den Imperialisten inszenierter Bluff. Die Ersoffenen und die in der Sahara verdursteten, ein wohl kalkulierter Propaganda Effekt zur Aktivierung des Gutmenschen Syndroms.

  18. Avatar

    Da Salvini Innenminster ist, kann er doch diese gesetzlose Richterin einfach entlassen wegen Gesetzesbruch, Befangenheit und Willkür weil Sie die nationale Sicherheit gefährdet !
    Warum also handelt er nicht und beklagt nur solch ein unrechtes Urteil ?
    Komisch, wenn den Politdarstellern in der USA was nicht passt, dann wird die nationale Sicherheit hervorgeholt und schon läuft alles nach Plan.
    Also sollte jeder Staat auch so reagieren was die angebliche nationale Sicherheit betrifft !

      • Avatar

        Sie hat das italienische Recht komplett missachtet und das ist reine Willkür und ein Gesetzesbruch.
        Aber davon willst du ja nichts wissen in deinem rosa Kuckucksheim !
        Du verteidigst auch noch kriminelle Justizbüttel was ich natürlich als komplett Widersinnig finde.
        Bleib in dein versoffenes Mallorca und freu dich auf dein Niedergang, denn auch du wirst noch Jammern und Heulen !

      • Avatar
        Chemnitzer am

        Sie sind doch sicher einer von dem kriminellen linken Unrat, der sich in der Hildegardstraße in Leipzig ein "kleines Gefecht" mit der Firma Polizei mit elf Verletzten auf deren Seite wegen eines kriminellen Syrers lieferte?!

        Unabhängig davon, hätte ich gerne die Beweise im Sinne des internationalen Seerechtes von ihnen, wie dieses hochkriminelle Skipperweib mit Sportbootfüherschein, nach Recht und Gesetz gehandelt haben soll?

        Also Zecke, legen sie los ich bin ganz Ohr!

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Ihr linken Spinner biegt euch doch die Gesetze immer zurecht wie ihr sie gerade braucht

    • Avatar

      Keine Ahnung wie schnell das geht zumindest hätte die Staatsanwaltschaft da in zweite Instanz gehen können.

      Darum stinkt es gewaltig nach Theater für das Pöbel Publikum.

      • Avatar
        Chemnitzer am

        Sie haben es erkannt werter Mitforist, nicht diese Show von Salvini, sondern mehrere davor haben diesen Schauspieler wo er immer wieder nachgab, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich entlarvt!

        "Theater für das Pöbel Publikum trifft den Nagel auf den Kopf!

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Chemnitzer, übrigens Nagel das ist die rote Terroristin in Leipzig die den linken Mob in der Hldegartstraße anführte,diese linke Zecke und ihre Terrororganisation Antifa tanzen den Leipzigern auf der Nase rum.

    • Avatar
      Alter Fritz am

      Die USA pflegen Anglikanisches Recht – Italien das Römische. Zwei völlig unterschiedliche Rechtssysteme. Viele der oberen Richter in den USA werden gewählt – so wie auch viele Leitende Staatsanwälte. Weil das in den USA politische Ämter sind. Nach Römischem Recht sind Richter unabhängig und an keinerlei Weisungen gebunden. Sie sind Richter auf Lebenszeit und unkündbar. Sie können ihr Amt nur dann verlieren, wenn sie sich nachweislich strafbarer Handlungen schuldig machen. Beschuldigte freizulassen fällt in ihren Ermessensspielraum. Also keine Chance, der italienischen Richterin in der Rackete-Sache etwas am Zeug zu flicken. Auch nicht für Salvini…

  19. Avatar
    Nachdenker am

    Das war in früheren Zeiten eine Kriegserklärung. Das ist es auch heute noch.
    Wenn der Spiegel ganz vorsichtig die Fühler ausfährt und schreibt; Sie es nicht doch die Schiffe. Dann weis man wie es um die Hosen der Guten bestellt ist.

  20. Avatar
    DerGallier am

    Wer in den letzten Wochen diverse Berichte zu Trump und dessen Spygate u.a. in Epoch Times verfolgt hat, hat mitbekommen, dass in Bälde der Deckel vom Fass fliegt.
    Stück für Stück gelangt clever getimt an die Öffentlichkeit.
    Jetzt hat es den US -Milliardär Jeffrey Epstein wegen eines riesigen Missbrauchsskandals erwischt.
    Diverse hochrangige Amis und Europäer der vermeintlichen Weltelite stehen im Fokus der Ermittlungen.

    Wenn diese Blase komplett aufgeht und die Herrschaft in das Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden, wird der Druck auf Salvini
    wie ein Kartenhaus zusammenbrechen.

  21. Avatar

    Mit RichterINNEN wird das Problem immer nur größer egal ob in der BRD oder in Italien, laßt endlich die Mafia das Problem lösen. Gestalten wie Antifa-Rackete verstehen nur die ganz harte Tour!

    • Avatar

      Auch wenn mich vielleicht manche wegen der entschlossenen Wortwahl schelten, eben erschien auf ET ein Artikel, der sich mit der Ausbreitung der nigerianischen Mafia in Italien beschäftigt. Ich stelle fest, wenn die italienische Mafia/Camorra/Ndrangheta überleben will muß sie den Nachschub für die Nigerianermafia konsequent stoppen, die korrupten Richter werden es nicht tun. Rackete soll sich an geheimem Ort in Sizilien aufhalten. Die muß koste es was es wolle aufgespürt werden. Vielleicht geht da mit einem Kopfgeld was? Es müssen abschreckende Beispiele Fakten schaffen bevor die NGO Fakten schaffen, die nicht nur die Italiener nicht mehr umkehren können und der argentinische Jesuitenteufel Bergoglio sich die blutigen Hände reibt.
      Die nigerianische Mafia ("schwarze Axt").ist die bestialischste der Welt, in einer Liga mit IS und Boko Haram!

  22. Avatar
    Misanthrop am

    Matteo Salvini scheint mir leider der einzige Politiker in Europa zu sein, der NORMAL und im Sinne seines Volkes denkt und handelt. Es steht daher zu befürchten, dass seitens seiner vielen Feinde ALLES unternommen werden wird, um ihn auszuschalten… Gott schütze ihn!

  23. Avatar
    Johannes BergmaN am

    Bravo bravo! Ein klares WAHRHEITS STATEMENT! Dennoch bleibt das Deutsche Volk scheinbar Blind für diese Haarsträuben UNGERECHTIGKEIT die den Italiäner widerfahren ist.
    Offensichtlich unterstützt Merkel und Co JEDE FORM DER UNGERECHTIGKEIT und UNRECHT!

    • Avatar
      Marco Mehlenberg am

      Richterinnen und Richter machen besonders in der BRD, jeden Tag erneut einen "frischen Bückling" vor ihren antideutschen Herrschern.

      Von diesem Berufsstand kann ich mich daher nur abwenden, natürlich auch von Staatsanwältinnen und Staatsanwälten, die sind auch nicht besser.

  24. Avatar

    Der Gesinnungslump Kasek hat sich auch so gegenüber Legida-Anhängern geäußert:

    „Ich schicke euch meine Antifas vorbei!“

  25. Avatar

    In Leipzig haben Zudringlinge gemeinsam mit Überfremdungsfanatikern und volksfeindlichen sog.Politikern gewaltsam gegen eine Abschiebung protestiert.
    Der militante Mob errichtete Straßensperren und attackierte Polizisten mit Steinen und Flaschen.

    Tatkräftige Unterstützung leistete Sachsens Grünen-Chef a.D. und Antifa-Rechtsanwalt Jürgen Kasek.

    Er warf Steine auf Polizisten. Vorläufige Bilanz: Insgesamt elf, teils schwer verletzte Beamte.

    Polizisten benutzt eure Waffen, oder hat man euch nur Platzmuni in die Magazine gedrückt.

    • Avatar

      Verfassungsschutz: Identitäre eindeutig rechtsextrem | MDR.DE

      vor 5 Stunden

      Was für Gülle an Begründung.

      • Avatar
        Peter Fassbender am

        Das Grundgesetz bestimmt das deutsche Volk zum Souverän und fordert das Bekenntnis zur Kulturgemeinschaft der Deutschen (Art.1, Art. 56, Art.65).

        Für unsere Staatssicherheit ist das "rechtsextrem".

        FAZIT:
        Das Bundesamt für Staatssicherheit ist eine grundgesetzfeindliche Organisation und muß aufgelöst werden.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Bei einer rechten Demo ist die Polizei nicht so zimperlich,da wird sofort der Knüppel rausgeholt.wie in Connewitz wo man mit einem Schlag 200 Hools festgenommen hat die das linke Zeckenviertel aufgemischt hatten, verantwortlich für diesen linken Terrorismus sind allein diese Linksgrün versifften Politiker in Leipzig.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel