Razzia bei Schülerin wegen Kritik an Massenvergewaltigung durch Asylanten (mit Video)

96

Unter fadenscheinigen Gründen verschafft sich die Polizei gewaltsamen Zutritt zu den Wohnungen zweier Aktivisten, tritt bei einem die Tür ein, fixiert ihn am Boden. Vorwurf: „Volksverhetzung, Schüren von Hass und Zwietracht gegen Migranten und Asylsuchende“. Tatsächliches „Vergehen“: Sie haben mit einer friedlichen Kunstaktion vor einer Asylunterkunft in Augsburg gegen die Massenvergewaltigung einer 15-Jährigen durch Migranten demonstriert.

Augsburg, Donnerstag, 6 Uhr früh: Unsanft wird Annie (19), eine unbescholtene, eine bildschöne, junge Gymnasiastin, aus dem Schlaf gerissen. Fünf Polizisten klingeln Sturm, treten gegen die Tür, halten der Schülerin einen Durchsuchungsbescheid ins Gesicht, von dem sie hinlänglich Gebrauch machen – Verwüstung ihrer Wohnung inklusive. Die gesetzliche Vorgabe und Annies ausdrücklicher Hinweis, nur unter Anwesenheit des Betroffenen Raum für Raum durchsuchen zu dürfen, wird in arroganter Haltung ignoriert: Sie schwärmen gleichzeitig in alle Zimmer aus. Handy, Macbook, externe Festplatten und Notizbücher werden konfisziert. Annie, die Künstlerin, die Malerin, die klassische Musik mag, Gitarre spielt, fotografiert, einen Hund und eine Katze sowie zudem Rückgrat und Zivilcourage hat, eine sympathische, vielseitige, ambitionierte junge Dame aus gutem Haus, hat einen „Makel“: Die angehende Studentin hat an einer absolut friedlichen Kunstaktion teilgenommen, bei der weder Personen noch Sachen zu Schaden kamen. Und sie ist Mitglied der Identitären Bewegung (IB).

„Wuschel“, der sich dieses Pseudonym zugelegt hat, solange sein „Echtnamen noch nicht beschmutzt ist“, Ende 20, steht fest im Leben, hat einen gesicherten Job. Weil er gleichfalls Aktivist bei der IB ist, wird er ebenso überfallartig, so „unschön“ aus dem Schlaf gerissen – und „sehr rustikal behandelt“, wie er vorsichtig ausdrückt. Es werden Drohungen ausgesprochen, was seine Arbeitsstelle anbetrifft. Die ist den Beamten bekannt. „Wuschel“ war beteiligt an besagtem Straßentheater vor dem Asylantenheim in Augsburg, die bereits vor einem halben Jahr stattfand und aus nicht mehr als der Markierung eines symbolischen Tatortes bestand mit zwei „blutverschmierten“ Frauen auf der Straße, flankiert von Schildern mit der Aufschrift „Opfer von Multikulti“ oder „Soll das die Zukunft von Augsburg sein?“. Dies wertet die Staatsanwaltschaft Augsburg als „Volksverhetzung“. Mit den Tätern hingegen, wie „Wuschel“ sagt, gehe man nicht so brachial um, „obwohl das Leben einer 15-Jährigen zerstört wurde“.

Hintergrund: Am Abend des 2. Juli 2018 findet eine Passantin ein bewusstloses Mädchen auf der Straße in Augsburg-Lechhausen: Sie war durch Drogen gefügig gemacht, in die als Drogen-Umschlagplatz verschriene Asylunterkunft in der Proviantbachstraße gelotst, von fünf Afghanen drei Mal vergewaltigt worden. Die sollen Teil einer Clique sein, wie im derzeit stattfindenden Prozess gegen sie herauskommt, die junge Frauen mit Alkohol und Drogen versorgt. Ermittler hatten eine Handy-Nachricht gesichert, die der Mitangeklagte Milad F. wenige Tage vor der Tat an Tarik B. sandte. Sie lautet: „Bring zehn, 15 Euro mit, dann kaufen wir Alkohol und f… gemeinsam Paula.“

Noch nicht abgeschlossen sind die Ermittlungen im Fall einer weiteren Vergewaltigung der 15-Jährigen durch afghanische Asylanten. Hier stehen drei Männer unter Verdacht, die Schülerin in der Wohnung eines Landsmannes in Friedberg vergewaltigt zu haben. Die Tat soll sich einige Monate vor dem Vorfall in der Augsburger Unterkunft abgespielt haben. Einer der Verdächtigen ist auch in diesem Fall Milad F., Ex-Freund des Opfers. Tarik B. hat am Donnerstag mehrere Freunde aus seiner ehemaligen Clique belastet. Vor Gericht plaudert er aus dem Nähkästchen: Einer seiner Freunde habe mit der Gruppen-Vergewaltigung in der Friedberger Wohnung geprahlt, Paula zuvor mit K.-o.-Tropfen gefügig gemacht zu haben.

Straßen-Kunstaktion von IB und #120 Dezibel, um auf sexuelle Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen | Foto: Screenshot Youtube

Damit solche täglichen, als „Einzelfälle“ verharmlosten Massenphänomene nicht zu Gleichgültigkeit und Abstumpfung, zu Duldung und Akzeptanz, zu Empathielosigkeit und Vergessen führen, veranstaltet die IB Aktionen wie diese. Sie ist eine Bewegung, die sich nichts anderes auf die Fahne geschrieben hat als den Schutz der Grenzen und der Verfassung, den Erhalt eines Europa mit seiner eigenständigen Kultur, Identität und seinen Traditionen anstelle von Islamisierung. Sie wendet sich gegen den großen Volks-Austausch dank ungebremster Masseneinwanderung samt importierter Kriminalität. Die IB hat bislang sowohl in Deutschland als auch in Österreich ausschließlich durch friedliche, wenngleich Aufsehen erregende Aktionen auf die Missstände im Land aufmerksam gemacht – und wird ebenso wie jeder andere Kritiker dieses Regimes als „rechtsradikal“ verleumdet. Allerdings gemeingefährlicher.

An der Aktion vor dem Asylantenheim war auch die Initiative „#120 Dezibel“ beteiligt, die in Anspielung auf die Lautstärke eines handelsüblichen Taschenalarms, den seit vier Jahren viele Frauen bei sich tragen, auf die zwischenzeitlich ausufernde sexuelle Gewalt gegen sie aufmerksam und ihnen Mut machen will, aufzustehen und aktiv zu werden gegen diese Entwicklung. Die den Opfern von Ausländerkriminalität ein Gesicht, ihr Sprachrohr sein und ein Bewusstsein schaffen will für die Folgen einer verfehlten Politik: Die bestehen in Leid, Traumata, Schmerzen, Ängsten und Unsicherheit auf deutschen Straßen, so sie denn überlebt werden…

Öko-Diktatur. Die heimliche Agenda der Grünen. Ein COMPACT-Spezial«Wir bewegen uns in Richtung Öko-Diktatur», warnte der Ökonom Carl Christian von Weizsäcker bereits 2011. Der von der Merkel-Regierung für das Jahr 2050 beschlossene Totalausstieg aus allen fossilen Energieträgern ist noch lange hin, mag man sich trösten. Bis dahin kann man noch Auto fahren, in den Urlaub fliegen, Schnitzel essen, mit Öl und Kohle heizen, seinen Arbeitsplatz in den angeblich schmutzigen Branchen behalten. Doch die Klimahysteriker machen Druck, die Verbote vorzuziehen. Das Jahr 2011 hat gezeigt, wie ein einziges Ereignis am anderen Ende der Welt genutzt werden kann, um von einem Tag auf den anderen aus einer bis dahin per Gesetz garantierten Energieform, der Atomkraft, auszusteigen. Was wird wohl passieren, wenn Robert Habeck Kanzler ist? Die Antwort gibt COMPACT Öko-Diktatur. Nicht verpassen, hier bestellen!

Doch anders als der linksterroristische gewalttätige Schlägertrupp Antifa sowie das narrativ „Zentrum für politische Schönheit“ genannte linkshässliche Aktionsbündnis, das widergesetzlich in Privatsphären eindringt, Menschen bedroht, beschimpft, einschüchtert, in Angst und Schrecken versetzt sowie ihnen antisemitische, rechtsradikale und neonazistische Gesinnung unterstellt – siehe Björn Höcke – und dafür nur mildes Kopfschütteln oder gar Beifall erntet, werden die Identitären vom Staatsapparat in Stasi-Manier überfallen. Sie bekommen den Zorn der geballten Staatsmacht zu spüren, werden der „Volksverhetzung“ beschuldigt. Das Anprangern von Vergewaltigung steht höher in gesinnungsjustiziablem Kurs als die Tat selbst. „Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd“, heißt es. Oder anders gesagt: „Der Überbringer schlechter Nachrichten wird geköpft.“ (Jeremia 15,10.15-21) Und nie war der Staat weiter von Sophokles – „Töte nicht den Boten“ – entfernt als heute…

Über den Autor

Iris N. Masson

96 Kommentare

  1. Avatar
    Terence Pickens am

    Den Mitgliedern der Identitären Bewegung, die in Augsburg vom Büttel unsanft angegangen wurden, sollten sich in Zukunft vorsehen. Vom Ex-BVS-Präsident Maaßen 2013 als "virtuelle Erscheinungsform des Rechtsextremismus mit wenig Realitätsbezug" bezeichnet, sahen 2016 die Schlapphüte bei den Identitären "Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen" gegeben. Was die Augsburger Justizzuhälter mit den Seppelhosen auf der Pfanne haben, läßt der Justizskandal um GUSTL MOLLAT evident werden. Diverse psychologische Gefälligkeitsgutachten & – Gerichtsurteile, ließen MOLLAT 5 Jahre unschuldig in der bayerischen Psychiatrie schmoren. Vor dem Hintergrund involvierter, korrupter Politiker, Richter, Psychiater, Banker erging dann das BVerfG-Urteil welches zur Wiederaufnahme des Verfahrens und der Rehabilitierung des Opfers führten. MOLLAT fordert € 1,7 Millionen Schadensersatz. — Haben sich wegen den jetzigen Maßnahmen der Staatsmacht in Augsburg Patrioten mit den Opfern öffentlich solidarisiert ? Vor Augsburgs Polizeiwache oder dem bayerischen Justizministerium demonstriert ? Negativ !! Diese deutsche pathologische Lethargie, nicht aufzumucken, den Polit-Pöbel nicht adäquat paroli zu bieten, sich bequem in den Polstermöbeln zu etablieren, hat das chronische Stadium erreicht.

  2. Avatar
    Skanderberg am

    Video: Migrant prahlt mit Gruppenvergewaltigung von deutscher Jungfrau
    "Wir wie Schweine haben die angespuckt"

  3. Avatar
    Yamashita Tomoyuki am

    Eine vorbildhafte DEUTSCHE Frau! Ausdruck von Weiblichkeit, Mut und Kultur! Alles Eigenschaften, die das Regime und die Staats- und Gesellschaftssekte der Transhumanisten nicht ertragen können; der Latrinenschmutz der Evolution und Geschichte ist neidisch und eifersüchtig.

    Solche Aktionen dienen fünf Zwecken:

    Materialsicherung über politische, private und geschäftliche Kontakte des Dissidenten!

    Sabotierung von zukünftigen Aktivitäten durch Entwendung von Arbeitsgerät.

    Zerstörung des Leumundes bzw. Kriminalisierung!

    Einschüchterung!

    Abschreckung weiter Kreise im Moment passiver potentieller Aktivisten durch Statuierung von Exempeln an bereits Aktiven; also Eindämmung.

    Das totalitäre und terroristische Umvolkungsregime ist darauf bedacht, seine fremden Truppenverbände bzw. sein Umvolkungsmaterial vor unangenehmer PR zu schützen; insbesondere diese notgeilen Bestien. Und interessant: Bei fast jeder Schweinerei im öffentlichen Raum findet man afghanide "Schutzbefohlene", deren topographische Müllhalde zu regenerieren der Deutsche so blöde ist.

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Auch in diesem Falle sei darauf hingewiesen, dass diverse Kreise von bürgerlichen Regimegegnern ihre Haltung zu diesen feigen, korrupten und regimehörigen zivilen und uniformierten Schergen gründlich überdenken sollten….
      Sie sind Angehörige dieses Regimes, halten dieses aufrecht, unterdrücken Oppositionelle und unterstützen in vielfacher Weise den Völkermord am Dt. Volk.
      Sollten sie also Opfer IHRES Regimes werden und "Sanktionen" – z.B. durch "Bereicherungen" oder Chaoten – erfahren, muß dies nicht zu Tränen bzw. Solidaritätsbekundungen führen. Die Naturgesetze sind unerbittlich und logisch.
      Noch ein Hinweis: Diese blödsinnigen Vergleiche mit Schergen früherer Regimes in Deutschland sind absurd. Nur diese BRD-Schergen arbeiten für ein Regime in Deutschland, welches als Kerngegenstand den Völkermord am Dt. Volk besitzt. Daher sind sie EINZIGARTIG und NICHT vergleichbar.

      Nozomi ……

      • Avatar
        Nachdenker am

        VAM———–
        Die Naturgesetze sind unerbittlich und logisch.
        Richtig.
        Sie sagen zum Beispiel, wenn ein Volk es zu läßt, dass fremde Völker einfallen und seine Frauen vergewaltigt und tötet, dass dieses Volk dem Untergang geweit ist.
        Und das dann zu recht.

  4. Avatar
    DerGallier am

    Neues von den Grünen
    -AUSZUG- Von PS – 18. Juni 2019 3536

    Dr. Christian Blex: Robert Habeck lässt die Maske fallen!

    Die Grüninnen zeigen ihr wahres Gesicht. Robert „Volk gibt’s nicht“ Habeck gibt im ZDF zu, dass er ein zentralistisches System wie China einer Demokratie bevorzugt. Keine Opposition oder Mitbestimmung und fürs Fehlermachen nicht abgewählt werden? Das ist ganz auf giftgrüner Linie! Wochen nach der Aufzeichnung seines Geständnisses kündigte er an, Thüringen ‚demokratisieren‘ zu wollen. Grün=Öko-Kollektivismus. Freiheit adé…

    • Avatar

      Ich deutete es schon einmal an Gallier. Habeck hat Null (0) Ahnung wie das in China ablaeuft. Warum denkt er, dass es jaehrliche Volksversammlungen gibt? Betonung auf Volk. Und wenn man diese Versammlungen verfolgt, dann sieht und hoert man, dass es da ganz schoen rundgeht. Nochmehr in den Provinzsitzungen. Ganz anders wie im BT. Die Dinge, die spaeter von oben herab entschieden werden haben ihren Ursprung in den Beratungen und Diskussionen dieser Versammlungen und werden in Think Tanks aufbereitet. Die groessten Kaempfe die in der Spitze ausgefochten werden drehen sich um die Spitze. Habeck ist viel zu dumm dafuer, solch ein grosses Schattenschiessen zu ueberleben. Er baut auf die senile Volksseele der Deutschen. Ich hoffe, dass er sich irrt.

  5. Avatar
    DerGallier am

    Und das ist in Frankreich machbar.
    -AUSZUG-
    VON: WATERGATE REDAKTION 18. JUNI 2019

    Macron vor Internationalem Strafgerichtshof angeklagt – Deutsche Medien schweigen

    Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!
    Francis Lalanne, einer der führenden Köpfe der Gelbwesten in Frankreich, kündigte Ende Februar 2019 in der französischen Tageszeitung „Libération“ an, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sowie den Innenminister Christophe Castaner vor dem Internationalen Strafgerichtshof anzuklagen. In einer von ihm initiierten Petition konnte Lalanne die erforderlichen 250.000 Stimmen sammeln, um Klage einzureichen. Lalanne beschuldigt Macron und Castaner wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit und beruft sich auf Artikel 35 der Menschenrechte.
    Vor wenigen Tagen berichteten die französischen Medien, dass die Klage nun am 11. Juni 2019 beim Internationalen Strafgerichtshof mit den erforderlichen Unterschriften eingereicht wurde. In den deutschen Medien wird darüber kaum kein Wort verloren. Hier werden wir dies für Sie verfolgen.
    Der Petitionstext beginnt mit einer Erläuterung dessen, was der Strafgerichtshof auf Grundlage des am 1. Juli 2002 in Kraft

  6. Avatar
    Harald Kaufmann am

    Radovan am 17. Juni 2019 18:42 ,
    Ja Flachzangen aus dem Westen haben diese Vollidioten gewählt. Wahrscheinlich bin ich als Westflachzangen-Mensch ein Unikat. Denn ich habe diese nicht gewählt. Es wäre doch schön, nicht alle Menschen über einen Kamm zu scheren. Nachplappern kann jeder, selber seine Gehirnzellen einschalten nur sehr, sehr wenige. Wir leben in Wirklichkeit nicht im digitalen Zeitalter, aber leider doch unter hirnverbrannten Vollidioten. Übrigens, da ja immer wieder zu lesen ist die bösen Rentner aus dem Westen sind es, die schuldig sind dass wir Deutsche in einem Desaster leben müssen, zur Info: ich bin ein 70jähriger Rentner und bei klaren Verstand, was man bei sehr vielen anderen leider nicht sagen kann.

    • Avatar

      Ausnahmen bestaetigen die Regel Harald Kaufmann. Dann sind Sie die Ausnahme aber die Regel ist, dass die Wessi-Rentner ihre Meinung nicht aendern. "Weil es immer so war!" Wenn die klaren Verstandes waeren, duerfte es die CDU schon beim fetten Kohl nicht mehr gegeben haben.

  7. Avatar

    Füher hieß es, Schönheit schützt vor Polizeiwillkür. Heute wisen wir: Mädchen, sperrt nachts eure Pyramidentore ab und macht die Handys aus:
    [ Fälle aus Mecklenburg Polizisten nutzten Ermittlungen, um Mädchen nachzustellen ]

    Wegen des Nachwuchsmangels nehmen sie bald jeden. Wir brauchen dringend viel mehr qualifizierte Zuwanderung im öffentlichen Dienst, sonst droht am Ende das, wofor uns Schäuble immer gewarnt hat:
    [ Schäuble zu Flüchtlingskrise : „Abschottung würde Europa in Inzucht degenerieren lassen“ ]

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      "[ Schäuble zu Flüchtlingskrise : „Abschottung würde Europa in Inzucht degenerieren lassen“ ]" Genau, deshalb will Deutschland ja vor allem Umsiedler aus gewissen Ethnien wo es zum Kulturgut gehört Bruder, Schwester oder andere nahe Verwandte zu heiraten.

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      Schön gibt es immer noch. Schön vorm Schrank gelaufen. Ach bitte, wer ist den dieser Schäubele. Meinten Sie den an Vergesslichkeit bekannte Schäuble? Ach ja, langsam dämmerts bei mr.

  8. Avatar
    Schulze Schulze am

    In "Deutschland" ist es zur Normalität geworden das die Justiz und die Machtorgane Deutschen gegenüber ständig Recht und Gesetz missachtet! Ja wir Deutschen sind halt die einzigen welche man in diesem Land unterdrücken, denunzieren und politisch vergewaltigen kann!

  9. Avatar

    _

    Wo wir auch immer die Infrastruktur gebrauchen müssen, oder glauben sie gebrauchen zu müssen, ob für eine Demo oder den Weg zur Arbeit, sind wir in Ohnmacht der Macht der Politiker und ihrer Drahtzieher ausgeliefert. Die Infrastruktur der Macht, die heute mittels Handy durch die Überwachung von dem selben, bis ins Private hinein reicht, ist die Macht die alles durchdringt.

    Die beste Demo gegen Kernkraft ist, wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind oder Bachlauf, wenn möglich selbst macht. Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich das nötige zum Leben selbst macht.

    _

    • Avatar
      Fischer's Fritz am

      @HABNIX
      "… Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich das nötige zum Leben selbst macht. "

      Sich auch selbst Einen runterholen? 🙂

  10. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Nahezu alle Muslimmigranten, die sich derzeit (noch) hier in Deutschland aufhalten, sind illegal und damit per se ausreisepflichtig. Dass dieses Gesindel, dass diese muslimischen jungen Männer, egal aus welchem primitiven Muslim-Dritte-Welt-Land auch immer sie hervorgekrochen kamen, ein riesengroßes Problem sind, dass sie zu einem hohen Anteil sexuell übergriffig und mannigfach auch auf andere Arten kriminell werden, es ist doch so offensichtlich. Jeder weiß es.

    Jeder sieht, wie dieser fürchterliche Kretin BRD diese Illegalen mit Samthandschuhen hätschelt und tätschelt und die Justiz dieses Kretins sie mit Nachsicht und Boni der kulturellen Andersartigkeit überschüttet. Jeder sieht auch, wie extrem die Missgeburt BRD gegen das eigene Volk vorgeht, besonders dann, wenn es sich gegen die Einflutung und Ansiedlung dieser illegalen Landnehmer ausspricht. Jeder sieht, dass nichts passiert, diese unerträglichen "Menschen" nicht endlich außer Landes geschafft, wieder rechtsstaatliche Zustände hergestellt werden. Statt dessen "Spurwechsel": Aus illegal soll auf illegale Art Legalität werden.

    Ich denke, die Altpolitiker und ihre Altmedien haben noch nicht begriffen, wie sehr sich Hass aufbaut und täglich mehr, Hass gegen diesen Irren-Staat, Hass gegen sie. Es wird ihnen bald alles in einer brutalen Entladung um die Ohren fliegen!

  11. Avatar
    Nachdenker am

    Ich habe soeben eine Rede von Habeck ( Grüne ) gehört, wo der Herr sagte, wenn man die politischen strukturen in Deutschland nicht radikal ändern kann, würde er sich eine Politik wie in China wünschen.
    Also. radikal ändern bedeutet wie in China.
    Der Herr wird als Bundeskanzler gehandelt.
    Jetzt wissen wir, was der Herr vorhat.

    • Avatar

      Wenn der Wind wie in China weht, wird Habeck in einem Steinbruch sehr lange ueber das Klima nachdenken koennen. Geistige Missgeburten kann man in China nicht brauchen. In China zaehlt das Volk, das eigene Volk versteht sich und alles ist dem untergeordnet. Mag manchmal schwierig sein zu verstehen, es ist aber so.

      • Avatar

        Von welchem China reden Sie ?
        China ist eine grausame Diktatur. Wer anders denkt, als offiziell erlaubt ist, wird eliminiert.
        Der chinesische Staat fängt Andersdenkende ein, steckt sie in Lager, wo ihnen die Organe entnommen werden zwecks Verkauf in den Westen.

        Es ist mir ein Rätsel, wie Sie darauf kommen, daß in China das Volk zählen würde.
        Das genaue Gegenteil ist der Fall. Das Volk zählt gar nichts, nur die brutale Elite zählt etwas und jeder hat sich unterzuordnen und dieser Elite zu gehorchen.

      • Avatar

        Bchler begreift gar nichts,was er als Vorwurf erhebt ist ja gerade das,was China aus seiner Dekadenz herausgerissen hat. ALLE Chinesen können heute STOLZ sein,weil sie Chinesen sind,die Deutschen dagegen….na ja.

      • Avatar
        Yamashita Tomoyuki am

        @ Bichler

        Die Maßnahmen der Chinesischen Führung sind unabdinglich zum Zwecke der Aufrechterhaltung der Ordnung und der Abwehr der Entartungserscheinungen des Liberaldemokratismus sowie aller schädlichen Ausläufer orientalischer Semitenreligionen! Nur so kann in China dem Gift des Transhumanismus in allen Erscheinungsformen entgegengewirkt werden. Wo gehobelt wird, da fallen Späne.

      • Avatar

        @Bichler. Wo haben Sie denn den Kaese her? Glauben Sie auch noch an das Massaker? Oder Demokratiebestrebungen in Hongkong? Oder duerfen es arme Uiguren sein? Ein paar Millionen vielleicht? Ihre Unwissenheit tut weh. Wenn Sie ein wenig sparen und sich einen Flug erlauben koennen, erwarte ich Sie in Beijing. Ich fuehre Sie rund. Zeige Ihnen die Mordsgesellen und die die sich vor denen fuerchten. Hand drauf.

    • Avatar
      Rumpelstielz am

      Wollen wir hoffen, dass der grüne Idiot so etwas will, wie in China…. Wer sich da gegen das Volk vergeht (Klimawahn = gewerbsmäßiger schwerer Betrug) bekommt die Todesstrafe. Da kommt nach der Verhandlung ein freundlicher Offizier vom Militär und schießt den Verbrecher von hinten …

      Lieber ein Haus im Grünen als einen Grünen im Haus.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Das würde sich nicht lange halten, da spielen die Muslime nicht mit denn die wollen und werden so oder so hier nach und nach Kalifate ausrufen und den Islam festschreiben.

      • Avatar
        Nachdenker am

        SCHULZE
        Genau so ist es.
        Aber das wissen die Grünen auch und da Göring-Eckardt den islamischen Verein in Köln unterstützt, gehe ich davon aus, das zwischen der gesamten Linken und dem Islam es eine Übereinkunft gibt, wie die Zukunft aussehen soll. Also, natürlich nicht unsere.

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Der Bekommt auf jeden Fall ein Kalifat zum ausplündern übereignet.

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      Herr Habeck, wandern Sie nach China aus. Da gehören Sie hin. Und vergessen Sie Ihre Quoten- und Genderdamen nicht.

      • Avatar
        Yamashita Tomoyuki am

        Habeck wäre in China als Degenerat und Schädling schon längst nicht mehr präsent!

      • Avatar

        @YAMASHITA TOMOYUKI. Den wollen wir nicht. Wir schicken ihn umgehnd zurueck und mit ihm ein paar 10.000 uigurische Muslime. Die Deutschen haben da eh nichts dagegen.

  12. Avatar
    Fischer's Fritz am

    Nach dem Fall Lübcke wird der Wind noch sehr viel rauher werden. Wetten, daß?

    • Avatar

      Stimmt, die Fronten verhärten sich maximal.

      Es wird zum großen Schowdown auslaufen. Das System wird bis zum btteren Ende Ihre unsägliche Einreise- und Deutschlandhasser-Politik durchsetzen.
      Die Menschen haben es einfach satt, und dann passiert das!

      Ich glaube, der Untergrund wird weiter wachsen, und die RAF wird ein Abklatsch dessen gewesen sein, was hier noch passiert!

      PS: die Kirche soll endlich sich vom Staat trennen, dann hätten auch Wahlen wieder einen Sinn !

      • Avatar

        A.S.: Ein Gesunder Staat muß sich von Trump und allen anderen Satansdienern trennen.

      • Avatar

        Solange es noch "Sokrates" gibt, so lange kann der Staat nicht gesunden, wahrlich.

        PS: Nehmt Abschied von Sokrates und der Verbindung der Kirche zum Staat.

  13. Avatar

    Was ist das für ein freies Land, wo es sowas wie Volksverhetzung gibt, angeblich gibt es doch Meinungsfreiheit.
    Genau so ein Schwachsinn wie das Zeigen des sogenannten "Hitlergruß" als strafbare Handlung. Meine schwedischen Freunde können diese Marotten des Staates nicht verstehen und finden das alles total schwachsinnig!

  14. Avatar
    Chemnitzer am

    Mir muß hier niemand mehr was erzählen wer dieser XXX ist, ich habe vor über einem Jahrzent mehrfach Bekanntschaft mit diesen Linksfaschisten gemacht, wurde aus dem Haus gezerrt und in die Klapsmühle gegen meinen verbracht, Gustel Mollath, läßt grüßen!

    Die XXX wissen ganz genau, wie sie vorgehen und wie auch schon beschrieben war es bei mir genauso, trotz herbeigerufenen Anwalt wurde nicht Raum für Raum durchsucht, sondern die XXX wütenden im gesamten Grundstück!

    Ich bin zwar rehabilitiert und der sog. Freistaat mußte zahlen, aber daß XXX ist heute noch in "Amt und Würden"!

      • Avatar

        Jetzt weiß ich auch, warum Latein eine tote Sprache ist.

        Nur Klugscheißer und Möchtegerne, äh Gernegroß wollen darstellen.
        Aber bitte, weiter so !

        Das nächste Mal nehmen SIE ABER BITTE NICHT MEHR DAS KÖRNCHEN SALZ; KANN RUHIG ETWAS GRÖSSER WERDEN: SO WIE IHRE SELBSTDARSTELLUNG:
        MAN BIN ICH FROH; so nicht geworden zu sein. Danke Papa…

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Mir muß hier niemand mehr was erzählen wer dieser XXX ist, ich habe vor über einem Jahrzent mehrfach Bekanntschaft mit diesen Linksfaschisten gemacht, wurde aus dem Haus gezerrt und in die Klapsmühle gegen meinen verbracht, Gustel Mollath, läßt grüßen!"

      Hatten Sie da bereits einen Staatsangehörigkeitsausweis? Falls nicht … sollten Sie sich einen besorgen. Ich habe diesbezüglich natürlich keinen vollen Überblick, aber mir ist derzeit kein Fall bekannt, daß das BRD-System gegen nachgewiesene deutsche Staatsangehörige aus dem Rechtskreis von vor 1914 SO vorgegangen wäre.

      Soweit mir derzeit bekannt, gönnen die sich diese Vorgehensweise nur, wenn sie es mit ’nachgewiesenen Staatenlosen‘ zu tun haben – also Personalausweisbesitzern. Falls Sie sich mit dem Gedanken anfreunden wollen sollten, einen Staatsangehörigkeitsausweis zu beantragen, würde ich Ihnen auf jeden Fall – und BESONDERS, da sie ja schon einmal sozusagen unter Betreuung gestellt wurden – empfehlen, eine Patientenverfügung und Vollmacht zu machen.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Teil 2

        Gehen Sie – beispielsweise – zur Information auf die Seite der ‚gemeinde-neuhaus‘ (staatliche Gemeinde!) – und dort klicken Sie bitte auf ‚Dokumente‘. Wenn Sie dann etwas scrollen, kommen Sie an mehrere blaue Links.

        Wichtig für Sie sind der 3., 4., 7., 8. und 14. Link – die sollten Sie auf jeden Fall kennen … und beachten. Die Patientenverfügung sollten Sie vor einem Antrag auf einen ‚Gelben Schein‘ machen, denn Sie sind bei denen ja jetzt ‚gespeichert‘ … und wenn die merken, daß Sie sich deren Macht entziehen wollen, dann könnte es sein, daß sie es erneut auf die rabiate Tour versuchen.

        Beim ‚Gelben Schein‘ wichtig: Sie brauchen nicht nur den Feststellungsantrag und die Ableitung nach Vorfahren, sondern auch die WILLENSERKLÄRUNG, mit der Sie ihren Willen bekunden, nach GG 116/2 wieder in ihren Bundesstaat des ‚Deutschen Reiches‘ eingebürgert zu werden!

  15. Avatar
    Gernulf Schalow am

    Vor etwa 20 Jahren hörten wir Berliner von einem Polizisten nach irgendeiner Kritik, daß die Polizei zum Personenschutz durchaus befähigt ist und wies auf die Staatsbesucher hin, aber dies im Gegensatz zu uns Berlinern.
    Meine Wohnungstür retteten vor drei Monaten meine Nachbarn und ließen sich in einer von zwei vorgefahrenen schwarzen Limousinen zur Sparkasse fahren, um ausreichend Geld anstelle des Nachbarn zu übergeben: Das ist jetzt also über die Sippenhaft hinaus die Nachbarhaft.
    Die Zeit der eindringlichen Briefe ist vorbei. Unser, wenn auch schlechtes, Grundgesetz müssen wir langsam als täglichen Maßstab einführen. Es sieht schlecht aus.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Die Zeit der eindringlichen Briefe ist vorbei. Unser, wenn auch schlechtes, Grundgesetz müssen wir langsam als täglichen Maßstab einführen. Es sieht schlecht aus."

      Ich weiß nur, daß Berlin KEIN Teil der BRD ist – ob daher das Grundgesetz überhaupt für Berlin gilt … ?? Wenn Sie rechtlich sicheren Boden unter die Füße bekommen wollen, bleibt Ihnen nur der Weg über den Gelben Schein. Meine Empfehlung hierzu auch wieder: Die Seite der ‚gemeinde-neuhaus‘ mit dem Buch ‚Souveräner Staat durch Friedensvertrag‘, um den Gesamtüberblick zu bekommen.

      Ansonsten auch hilfreich die Seite ‚gelberschein.info‘, sowie das Buch ‚Geheimsache Staatsangehörigkeit‘ (gibts bei archive.org zu lesen, wenn Sie es nicht kaufen wollen). Fazit auf jeden Fall: Wer nichts tun, um sich – rechtlich – zu schützen, mit dem werden die einfach nach Gutdünken verfahren…

  16. Avatar
    Hans Adler am

    Schon traurig, aber was sich hier mittlerweile als Polizei bezeichnet ist überwiegend nur noch ein lächerlich alberner Haufen staatlicher Kostgänger und williger Plattfußindianer/innen in Uniform. Es mag sicher noch Ausnahmen geben, leider aber sind die Guten gezwungen sich dem Gros systemschleimender Purzel und Pinscher unterzuordnen um nicht als Nazis dazustehen und den Job zu verlieren. Diese aufrechten Leute sind wahrhaftig zu bedauern, der die Wahrheit und das Recht mit Füßen tretende Ganove in Uniform aber ist eine üble Schande für die gesamte Zunft. Polizei wird gebraucht und ist nötig, aber derart überzogene Aktionen zeigen deutlich, dass für diese unterwürfigen Wohnungsstürmer das Verhältnismäßigkeitsprinzip bei Einsätzen gegenüber Andersdenkenden mit dem Wohlwollen und Dank einer versifften und verlogenen Regierung überhaupt keine Rolle mehr spielt. Das Vertrauen vieler Bürger in die Polizei ist seit einigen Jahren endgültig dahin, es wäre allerdings schön wenn sich das wieder ändert.

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Aufrechte und denkende Menschen treten nicht in Institutionen dieses Staates ein!
      Alles andere ist bürgerliche Kurzsichtigkeit.

  17. Avatar
    Rumpelstielz am

    Die Überwachung und die Repressalien richten sich nur gegen deutsche Bürger, weil die Politbonzen Angst haben, es könnte sich etwas gegen diese Hochverräter zusammenbrauen. Wir sollen ruhig gehalten werden, nicht erfahren andere halten es genau so – die bei Parteigecken gefürchtete Herdenbildung – die schaffte schon die SED-und Stasiverbrecher beiseite Leider nicht alle. IM Erika; IM Larve; IM Viktoria; IM Notar und wie sie heißen sind immer noch da.

    Fazit organisiert Euch niemals offen sondern konspirativ und kooperativ.

    Man muß wissen, daß es zwei Arten zu kämpfen gibt: mit den Gesetzen und mit der Gewalt. Die erste Art ist dem Menschen eigen, die zweite den Tieren; da aber die erste oft unzulänglich ist, muß man zuweilen auf die zweite zurückgreifen.
    Niccoló Machiavelli

  18. Avatar

    bitter für compact: aktuell gleich drei trending topics oder den top 10: #anschlag, #rechtsterrorismus und #falllübcke… und ihr schweigt dazu? ist die sache nicht newsworthy? oder wollt ihr eure klientel nicht verprellen?

    • Avatar
      Hans Adler am

      Für wen machen Sie den Aufreißer und Anheizer? Und welches Klientel soll nicht verprellt werden, eine Begründung wäre schon etwas hilfreich und sachdienlich.

      • Avatar
        Chemnitzer am

        Werter Mitforist,

        Vergessen Sie diese XXX, bei dem hilft keine Hirnoperation, nur daß Compact diesen XXX, ist wirklich suspekt!

      • Avatar
        Fischer's Fritz am

        @HANS ADLER
        "… welches Klientel soll nicht verprellt werden…"

        Hat HAGEN doch deutlich formuliert: "eure klientel", also das Klientel von COMPACT.
        Jetzt fragt man sich höchstens, welches Klientel hat COMPACT? Vielleicht mal direkt bei der dortigen Geschäftsleitung nachfragen? 🙂

    • Avatar

      Wahrscheinlich wird das auch so ’ne Granate wie der Phantomsoldat "Franco A." aus der Kaserne der "Brigade Franco Allemand"
      Es wird wohl eher so sein, daß der Stasispitzel ANDREAS TEMME, der schon den Türken aus der Internetbude umnietete, in Kassel ein zweites Mal zugeschlagen hat, auf eigene Rechnung oder im Auftrag der Mafia, der Lübcke durch seine dubiosen Windräder-Deals wohl in die Quere kam, falls ihn doch kein Stricher umgenietet haben soll.

      Sie Linkshansel, abgerechnet wird zum Schluß! Noch gilt im Übrigen die Unschuldsvermutung, davon haben Zecken natürlich noch nie was gehört!

    • Avatar
      Nachdenker am

      HAGEN
      Im WDR5 wurde gesagt, aufgrund seiner Vorgeschichte und seinem Verhalten in den letzten Jahren ist er der Schuldige. Von Verdachtigen hat man nicht gesprochen.
      Ja HAGEN, dass recht neuerdings aus, um schuldig zu sein.
      Meine Hände sind sauber, ihre blutig und sie werden jeden Tag blutiger. Mögen sie ihnen abfallen.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      He alter Jauchhagen in China ist ein Sack Reis umgefallen.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Brrr immer ruhig roter, ist der Täter schon Verurteilt oder weist du mehr als die Justitz er muss nach deinem sprech natürlich ein Rechtsradikaler sein und alles muss mit der AfD in zusammenhang gebracht werden damit eure Parteien ihre Unfähigkeit übertünchen können.

    • Avatar

      Hagen, ich an Ihrer Stelle waere etwas vorsichtig mit den Aeusserungen. Das Internet ist nicht anonym und Sie schrammen momentan haarscharf an Strafrelevanz entlang. Zudem eine Frage: Wie beurteilen Sie die Gruppenvergewaltigung und den Mord an einer jungen Frau in Augsburg? Andere Beispiele sind noch vorhanden. Ist Mord nicht gleich Mord nur weil die eine eine Privatperson war und der andere ein schwuler Politiker? Ich finde es, gelinde gesagt, eine bodenlose Frechheit, eine Impertinenz sonder gleichen, dass Sie Compact und die Leser und Kommentierer hier oeffentlich angreifen und in die rechte Ecke schieben wollen. Sind Sie vorsichtig oder verschwinden am besten ganz. Linksversifft stinkt.

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Regimeinszenierungen! Sollen Oppositionelle weinen, wenn das Regimepersonal Verluste aufweist? Eventuell aufgrund seiner verbrecherischen Politik, die von vielen nicht mehr ertragen wird?

  19. Avatar
    Lothar Richter am

    Der Westen ist hoffnungslos verloren.Mauer wieder hoch und fertsch ist.

    • Avatar

      Und wer hat es verbrochen?! Genau: Die SED-Schranze aus dem Osten! Also schön den Ball flach halten!

      • Avatar

        Genau! Den Ball schön flach halten! Wer hat sie hochgejubelt und 13 Jahre gewähren lassen? Doch mehrheitlich ihr Flachzangen im Westen.

      • Avatar
        Sachsendreier am

        Darius, wer hat sie denn hofiert und so lange agieren lassen? Also wir wenigen Ossis kamen uns die letzten 10 Jahre vor, wie Don Quichote gegen die Windmühlen. Nicht nur in der Hinsicht! Als man in Sachsen damit anfing, montags vor lauter Frust auf die Straße zu gehen, ging eine Schlammschlacht seitens der Prominenz und Medien los, sowie die Mehrheit der Altbundesländler rümpften in ihren Wohlstandsblasen die Nasen über so eine Unbotmäßigkeit. Und der aktive Teil warf 2015 geradezu trotzig Teddybären in Richtung aller Ankommenden aus dem Orient und jubelte denen Ende 2015 noch zu, als erste mahnende Stimmen im "reichen Westen" eventuelle Konsequenzen anmahnten.

      • Avatar
        Chemnitzer am

        @Darius

        Die SED Schranze aus dem Osten?

        Jetzt reicht es!

        Wer hat den die XXX auf den Kannzlersessel gehievt, war daß nicht der XXX der seine Spender nie verriet!

      • Avatar

        Merkel ist ein Kommunistenschiss aus Hamburg, dort geboren und jiddisch auch noch dazu. Also Darius, Falschmelder haben wir schon genug aus dem Westen (nichts neues, aber auch nichts gutes).

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Der Osten wollte die ganz gewiss nicht! Vor allem nicht die die schon länger nachgedacht haben! Gehypt wurde das Individuum vor allem vom Volksverräter Kohl und Genossen!

  20. Avatar
    Jürg Rückert am

    Wenn die Polizei so mit zur Ausreise verpflichteten Migranten umginge …

    • Avatar

      Trotz allem haben wir einen freien Willen, und wer sich morgends noch im Spiegel anschauen will
      muß Haltung zeigen , egal ob es um den Job geht. Es wird immer etwas geben. Das ist so, haltet nicht um jeden Willen an dem Geld fest. Es steht schon in der Bibel, das die Liebe zum Geld, alles Übel ist. Wehrt euch. Und es ist doch ähnlich mit den Piloten, die sich nicht scheuen Gift zu versprühen, obwohl sie wissen was sie damit anrichten, auch um des Geldes Wegen. Die Liebe zum Geld, ist die Wurzel allen Übels. Und da hat jeder eine Entscheidung zu treffen.

  21. Avatar
    Irgendwehr am

    Was ist eigentlich aus den Figuren geworden, die sich auf identische Weise quer in den Buntestag gelegt haben, als Protestaktkion? Haben die auch Besuch vom Rollkommando bekommen? Aber hier soll (mal wieder) ein Exempel statuiert werden an Menschen die es wagen Merkel’s Gäste zu irritieren. Dabei wird es immer deutlich, in welche Richtung die Wiedervereinigung stattgefunden hat. Die DDR hat sich die Buntesrebübliek einverleibt. Sowas gab es schlichtweg im Westen vor der Ära Merkel nicht.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Und sicher auch nicht die, die das Kreuzfahrtschiff am Auslaufen blockiert haben. Die werden von der Politprominenz und der Journalie "Aktivisten" genannt und man ist heimlich stolz auf sie. Selbst, wenn sich diese Gutverdienenden selbst mehr als nur einmal komfortable Urlaubstage auf den Superlinern gönnen.
      Wie man auch in Medien und Elite Sympathien hegt für die Studenten, die jetzt eine in der Dresdner Uni angestellte Bibliothekarin durch eine groß angelegte Protestaktion hinaus mobben wollen. Weil sie eine AfD-Anhängerin ist und die Studentenschaft angeblich Angst hat, "vor zu viel Einfluss von rechts". Soll man lachen oder weinen? Wie viel wird denn eine simple Bibliothekarin Schaden anrichten können, die sich zur AfD positiv geäußert hat? Die allseits bekannte Beeinflussung durch eine vorwiegend links-grüne Dozenten-Klientel scheint nicht nur mir persönlich ein weitaus größeres Problem an deutschen Hochschulen zu sein.

  22. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wenn man diesen Bericht der 2Patrioten hört dann weis man die Stasi war ein Kindergarten gegen die Methoden der Augsburger Gestapo den anders kann man diese vorgehensweise nicht bezeichnen,und so was nennt sich demokratischer Rechtsstaat da kann man nur lachen wenn es nicht so traurig wäre

    • Avatar

      Die Bullen im Seehoferstaat Bayern brechen gern mal in Wohungen Oppositioneller ein. Bei der JA in Bayern genauso wie beim Bundestagsabgeordneten Petr Bystron.
      Einschüchterung eines kriminellen Regimes und im Übrigen werden die Polizeischergen sich nach der Wende zu rechtfertigen haben, der kriminelle Staatsanwalt und der korrupte Richter, die den Raubüberfall angeordnet haben müssen für ein paar Jahre hinter Gitter wenn es soweit ist. Und völlig enteignet werden, die ganze Mischpoke! Solche Gestalten verdienen es, bis an ihr Lebensende Mülltonnen auszulecken!

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Die haben doch nur ihre Pflicht getan, so wie es in Deutschland Tradition ist. Aber lass mal sich den Wind drehen. Ich empfehle mal "Rosen für den Staatsanwalt".

  23. Avatar

    "Kunst" ist solcher Mist auch dann nicht,wenn er von "rechts" kommt,einfach nur Klamauk. Und wer sich alsDeutsche zum Groupie für Infiltranten -Banden macht verliert m.E. jeden Anspruch auf Solidarität.

    • Avatar
      Jürgen Liebich am

      Sokrates….da hat sich offensichtlich ein kleiner gerne groß bei der Namenswahl erheblich überschätzt. Aber immerhin der Nachwelt eine Wortschöpfung hinterlassen: Infiltranten -Banden….

      • Avatar
        Chemnitzer am

        @Jürgen L.

        So ist es, dieser XXX nur herum und einfach nicht auf diesen XXX eingehen!

      • Avatar

        Können Sie Zwerg gar nicht beurteilen,man zutreffend immer nur von oben nach unten urteilen,umgekehrt wird nix draus. Gernegroß ist ein Nomen und wird deshalb groß und zusammengeschrieben, also erst mal in der Stille am eigenen Deutsch feilen, Mr.Liebich.

      • Avatar

        Sokrates, Sie kleines Kind.., stänkern doch schon wieder.

        Ohne geht´s nicht, oder?

        PS: die Kirche aus dem Staat.

      • Avatar

        @ Sokrates, gut lesen:

        Der Gernegroß

        „Wenn ich mal groß bin …“, träumen viele Kinder und machen Pläne, was sie als Erwachsene alles erleben wollen. Ganz lange wach bleiben, viele Süßigkeiten essen, nie wieder aufräumen – das sind ein paar der Ideen, die Kinder vermutlich haben. Sie wären alle gerne groß. Ein Gernegroß ist jedoch kein Kind. Ein Gernegroß ist jemand, der angibt. Er hat das schnellste Auto, die schönste Villa und ist der erfolgreichste Mensch überhaupt – was natürlich nicht stimmen muss. Diese Person wäre also gerne größer oder wichtiger als sie eigentlich ist. Heute hört man die Bezeichnung „Gernegroß“ nur noch selten. Wer aber seine Mitmenschen überraschen möchte, sagt „Du Gernegroß!“ statt „Du Angeber!“ Die Bedeutung ist dieselbe, die Wirkung aber etwas weniger kränkend.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT: ohSoki, was schriebest du da ein paar Fäden tiefer, häh? [ Charly Marx irrte viel,aber insoweit hatte er Recht: "Das sein bestimmt das Bewußtsein" ..und dann noch was über Erbrecht *äääärghs*]

      ICH DENKE, ALSO BIN ICH (Descartes) – Nun, das drehte KM glatt mal um (und damit ²Hegel auf den Kopf): ICH BIN EIN SKLAVE UND DENKE (ALSO) WIE EIN SKLAVE..Nietzsche hätte das (Sklavenschicksal) freudig bejaht, aber KM war halt Revolutionär. Soweit sind wir dakohr, aber das Erbrecht "fliesst": früher konntest du als Frau (od. Mann) wg. unsittlichem Lebenswandel enterbt werden und heute, wanns du paar Monate zuviel im Knast warst und eh erbunwürdig biste, wanns dem Erblasser ans Leben gingest. voilà!

      ² Hegel: vernünftig ist was ist.

      • Avatar

        Stimmt, grober Undank gegen den Erblasser ist der einzige Grund für völligen Verlust des Erbanspruchs,läßt sich aber selte beweisen.

  24. Avatar

    Dass das System der Macht, die Herrschenden, so gegen Dissidenten vorgeht, das kann man ja verstehen. Dass die Polizeiführung in diesem System eingebunden ist, versteht sich von selbst. Aber warum machen die unteren Polizeibeamten da so mit? Weil sie sonst selbst in die Mühlen der Macht geraten würden?
    Aber gleichzeitig irgendwelche heute noch lebende KZ-Aufseher vor Gericht stellen, weil diese angeblich eine Wahl gehabt hätten … lächerlich!

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Jeder Serbe, der Waffen illegal transportiert und dabei erwischt wird, scheint von unserer Polizei mit mehr Respekt behandelt zu werden, als Mitmenschen, die eine sogenannte rechte Bedrohung darstellen. Unfassbar, ja beinahe einem Endzeit-Thriller entlehnt, wie man hier vorgegangen ist.

    • Avatar

      Nee,weil sie meistens handverlesene Systemlinge sind, Ausnahmen gibt es,also keine Vorurteile pflegen sondern immer den konkreten Einzelnen prüfen. Aber wer den Job erst mal hat,der schafft sich in aller Regel auch die passende Gesinnung selbst dazu. Selbst in der Russenzone waren die Repressionskräfte diensteifrig, oft mehr als im Westen.

      • Avatar

        Blödsinn, seit wann stellt die Polizei handverlesene Systemlinge ein?

        Wie dumm muß man sein, um aus eins+eins gleich eins zu machen?
        Der Polizei fehlen seit Jahren dienstbeflissene Kollegen.
        In der Polizei spiegelt sich das Leben, wie übrigens auch in der Kirche wieder.

        Es gibt Armleuchter, siehe Sokrates, und es gibt ausführende.
        Und dazwischen liegt die Mehrheit.

        Warum ist das Qualitätsmerkmal der deutschen Polizei in den letzten Jahren so gesunken?

        Weil die Anforderungen immer weiter gegen NULL gesenkt wurden.

        Und wenn Sie dann noch Schoten über die russischen Ordnungshüter bringen, dann verspielen Sie die Aufmerksamkeit des Restes derer, die Ihnen noch zuhören. Schlimm genug, das noch Flocky folgt…

        Repressionskräfte, wenn ich das schon lese, Quatsch, und sonst nix.
        Mitschreiben, des Schreibens willens.
        Sokrates, Sie sind nur ein Lückenfüller !

        PS: die Kirche aus dem Staat !

  25. Avatar

    Die bürgerliche Illusion von der Polizei als "Freund und Helfer" zerplatzt regelmäßig wie eine Seifenblase,wenn man es mit ihr zu tun bekommt. Es wird noch schlimmer werden,wenn sich erst mit denn Migranten deren Bakschisch-Sitten in der Polizei breit machen.

  26. Avatar
    brokendriver am

    Es geht hier nicht um Volksverhetzung, sondern um VOLKSVERLETZUNG in Augsburg.

    Es geht hier nicht um den Rechtsstaat, sondern um Menschenleben und die

    alles entscheidende Frage:

    Warum behandeln Merkels Macho-Moslems deutsche Mädchen und Frauen wie den

    "letzten Dreck" und titulieren sie als "Schlampen" ?

    Antworten auf diese Frage liefert der Koran-Islam und das krankhafte Frauenbild im Islam

    (Stichwort: schwarzer Sack mit Briefkastenschlitz auf dem Kopf),

    das von Gleichberechtigung noch nie etwas gehört hat.

    "Bomben" uns Merkels Suren-Söhne zurück ins frühe Mittelalter mit ihrem widerlichen Frauenbild ?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel