Pro7-Chef: Unser Publikum ist fett und arm

29

Wie können Mainstream-Medien ihr Publikum derart mit Fake-News und Verblödungsprogramm zumüllen, wenn sie es nicht heimlich (oder weniger heimlich) verachten? Pro Sieben-Vorstandsvorsitzender Thomas Ebeling nimmt jedenfalls kein Blatt vor dem Mund, wenn er nach dem Publikum seines Senders gefragt wird. 

Während einer Telefonkonferenz mit Analysten fragte ein französischer Vertreter seiner Zunft, wie Pro7 sich gegenüber der Netflix-Konkurrenz behaupten wolle. Die Antwort ließ an Deutlichkeit nicht zu wünschen übrig:

„Sie sind Menschen, ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm, die immer noch gerne auf dem Sofa sitzen, sich zurücklehnen und gerne unterhalten werden wollen.“ Deshalb wären Streaming-Portale keine tödliche Konkurrenz: „All die Hollywood-Blockbuster gibt es auf unseren Sendern und nicht jeder Netflix-Film ist ein Homerun.“

Also fett, arm und womöglich auch ein wenig zurückgeblieben, weil sie „immer noch“ gerne Couch-Potato spielen. In den USA hätte man womöglich das Wort „White Trash“ verwendet. Die so beschriebenen Menschen bilden im Weltbild der Mainstreamer das unterste Ende: Globalisierungsverlierer, Hartz-IV-Bezieher, Brexit-Befürworter, Trump-Wähler, usw. Warum sich bei denen Mühe geben?

Irgendwie war dem Sender soviel Offenheit dann doch peinlich. Auf Anfrage des Medienmagazins DWDL erwiderte ProSiebenSat.1: Es habe sich um eine „zugespitzte Aussage“ gehandelt, bei der die „ gerne von Analysten verwendeten Stereotypen eines TV-Zuschauers in englischer Sprache“ reflektiert worden seien. Ziehe man diese Aussage aus dem Kontext und übersetze sie wörtlich, könne das zu Missverständnissen führen.

Lügen die Medien

Nein, auch das Programm der TV-Sender ist Beweis für deren Publikumsverachtung. Deren Propaganda analysiert Jens Wernickes Buch „Lügen die Medien?“ im Detail. – Hier bestellen

Über den Autor

Avatar

29 Kommentare

  1. Avatar

    Ich gehe wohl scho recht in der Annahme die Erfindung des TVs für eine der übelsten des 20.Jh. zu halten.

    Das ist Verblödung und Propagande per Exelence und steht den "Spielen" Rom in nichts nach mit dem Unterschied daß damals die aus Brot bestehenden Eintrittskarten von den Reichen verschenkt wurden, während man heute dafür zahlen muß. Auch wer sich den Müll von pro 7 reinziehen will, muß die hohen Bezüge und Pensionen der Mitarbeiter von ARD und ZDF bezahlen – auch eben jene, die sich ausschließlich über das Netz informieren und Filme bevorzugen, deren Rechte schon längst abgelaufen sind, da man Schauspielkunst und nicht Technik sehen möchte.
    Die "U-Schiene" der Sender habe ich schon immer mit "unterirdisch" abgekürzt! Ist das doch schließlich der Mist, der die Leute davon abhält, selber etwas zu machen, Eigeninitiative abwürgt und verblödet. Vor allem für Kinder ist das Gift!

  2. Avatar
    heidi heidegger am

    OT: muss da dann doch noch was nachliefern/anbieten zum *Rommel-faden*:

    trau keinem wüstenfux auf grüner heidi und keinem Gutti bei seinem eidi (= "ey, i schwör‘, daß ich nicht abschrieb und be-eide das mit blauadlicher tinte+unterschrift" oder irgendwie so halt..)

  3. Avatar

    Letzenendes vollkommen richtig…. jeder der TV scbaut ist dumm. Ob fett… keine Ahnung, denke mal das ist kein Merkmal denn es gibt sicher eine Menge Supermodels unter den ‚couch potatoes‘ aber geistig nicht auf der Hoehe sind sie wohl alle. Ich schaue kein TV mehr seit 20+ Jahren und ich verachte jeden als Marionette der es tut. Man kann sooooviel mehr machen als sich diese Gehirnwaschende Beruhigungspille zu nehmen…

  4. Avatar

    @„Sie sind Menschen, ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm, die immer noch gerne auf dem Sofa sitzen, sich zurücklehnen und gerne unterhalten werden wollen.“ (Pro-7)

    In den deutschen Volksmund übersetzt heißt das: dumm, faul und gefräßig.

    Dass es solche Menschen gibt, ist wohl nicht zu bezweifeln. Ob die nur Pro-7 zuzuordnen sind, ist zu bezweifeln.

    Aber man sollte sich davor hüten, über solche oftmals gesellschaftlich Abgehängten mit Häme zu urteilen, weil sicher nicht alle dies freiwillig, sondern dazu gezwungen sind, ihrem sinnentleertem Leben ein ebensolches Programm zu geben. Das Sein bestimmt das Bewusstsein. (Marx)

    In einem anderen Deutschland gab es einmal eine Zeit, die keine Arbeitslosen kannte und in der Kultur, nicht nur die deutsche, aber auch diese, großgeschrieben wurde.

    Auffallend ist, dass die bettelnden Obdachlosen zunehmen und es fast ausschließlich Deutsche sind. Da kann man die oben genannten Deutschen mit einem Obdach nur zu ihrem Los beglückwünschen.

  5. Avatar

    Die Äusserungen des Pro7 Chefs sind vor dem Hintergrund finanzieller Schwierigkeiten des Senders zu sehen. Vielleicht zuviel Kritik? Jedenfalls sind profitable Werbeverträge verloren gegangen. Wenn der gute Mann sieht, was den Staatsmedien zufliesst, dann kommen ihm die Tränen.
    Was ich nicht verstehe- warum klagen die Privaten nicht vor dem EuGH. Überall schwirren Klagen und Strafen wegen Wettbewerbsverzerrung durch die Lande. ARD-ZDF erhalten doch staatlich erpresste Gelder für ihre Sender. Dafür zeigen die sich erkenntlich, ist doch klar. Das ist für mich ein klarer Fall von subventionierter Staatspropaganda, und der Bürger darf dafür zahlen. Wenigstens sollten die Gelder quer übers Beet verteilt werden, damit Chancengleichheit besteht. Wenn ARD-ZDF der Gegenwind ins Gesicht bläst, werden die sich eventuell überlegen ob es richtig war, den Bürger so arrogant zu verarschen. Wenn ich schon sehe, wie die Heute Show sich auf Kosten der Mitteldeutschen lustig macht. Wieso Olaf Schubert sich da vor den Karren spannen läßt, kann man doch mit Geldgier allein nicht erklären.

  6. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wenn die Glocken länger sind wie das Seil, der Feinrippschlübba schon die zweite Woche an und das vierte mal dabei gedreht, das Sternburger Bier gerade im Angebot ist und der Kasten nurn 5 er kostet, die Stütze seit 12 Jahre ohne Unterbrechungen pünktlich am 28. des Monats auf dem Spasskassenkonto eintrudelt, dann ist die Welt noch in Ordnung.
    Und zur heilen Welt gehört ebend auch zünftige Fernsehsender auch bekannt unter Assi Tv oder Hartz4 Fernsehen.
    Und bei Sendungen wie Hartz aber herzlich fühlt sich auch der letzte ALG 2 Empfänger immer noch viel mehr wert wie die armen Opfer die dort vorgeführt werden ohne Zähne im Hals und glückliche Mutter von 4 Kindern von 20 unterschiedlichen glücklichen Vätern.
    So wie der eine aussieht so heißt der andere auch. Passend dazu noch 3 Pfiffis die alle so gut hören wie die eigenen Kinder die zwischen den immer länger werdenden Werbepausen gezeugt wurden.
    Es ist dabei festzustellen, bei Sat 1 und Pro 7 ist die Zeugungsrate recht hoch und die Chance besteht das ihr Kind die 10. Klasse mit Note 4 besteht und später bei den Grünen Fraktionsvorsitzender/e wird.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Anders bei RTL 2, bei den Zuschauern ist Hopfen und Malz gänzlich verloren und man kann sich den Sender nur schön saufen.
      Männer können dies, Frauen nicht bzw. nur bedingt. Aus dem Grund schauen die meisten Hartzer Männer RTL2 am liebsten alleine mit dem Kasten Bier zusammen wo man die trägen Maucken darauf ablegen kann.
      Hartzer Frauen spielen in der Zeit an einem Ihrer 5 Smartphones und posten in die Welt der Aufmerksamkeiten wie viel WC Papier heute benutzt wurde um damit dem Badezimmerspiegel zu putzen der es nach 3 Jahren bitterspeckig nötig hatte.
      Es gibt Leute die behaupten Fernsehen macht blöd und es gibt tatsächlich Leute die sagen , Blöde machen Fernsehen. Ich dagegen würde sagen beides passt und die Überschrift heißt Brot und Spiele….

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

  7. Avatar

    Es ist interessant, das mal so direkt vor den Latz geknallt zu bekommen.
    Ich habe seit über 10 Jahren keinen Fernseher mehr, aber selbst, wenn die Aussagen weitestgehend gar nicht so abwegig sind, so zeigt dieses Verhalten doch sehr schön die Verachtung, mit der die ihr Publikum betrachten.
    Sollte genau dieses Publikum nun aber irgendwann mal die Nase voll haben von dem überheblichen Verhalten und sich abwenden, dürfte es eng werden für die Fernsehgesellschaft, die immerhin – im Gegensatz zum GEZ-Funk, der auch gern mal säumige Zahler ins Gefängnis werfen lässt – von realen Zuschauerzahlen abhängig ist.
    Normalerweise behandelt man seine Kundschaft eben freundlich, damit sie bleibt, und nicht so herablassend, da sowas auch schon mal daneben gehen kann.
    Deswegen ist es gut, wenn solche Aussagen an die Öffentlichkeit kommen, obwohl das bezeichnete Klientel davon kaum Notiz nehmen wird, da es hier wohl eher nicht mit liest. Oder sich eben sagt, na und, laß doch, ich guck trotzdem weiter, solange es mich amüsiert.

  8. Avatar

    Die Privatsender schauen, das muss hier angemerkt werden, in unserer Gegend vorwiegend jüngere TV-Nutzer. Ob die Mehrheit der Plattenbau-Hartzer im Osten ebenfalls RTL schaut, weiß ich nicht, es könnte aber tatsächlich so sein. Dann wird dieses Bild auch stimmig… Hier auf dem Land schalten jedenfalls die älteren Semester gern zu den Öffentlich-Rechtlichen um, weil die die vielen Werbepausen ätzend finden, die bei den Privaten dazugehören. Was ich noch anfügen möchte ist, dass nicht nur die vom RTL ihre Zuschauer blöd einschätzen (und fett). Wenn man so liest und hört, was die Redaktionen der Öffentlich-Rechtlichen ihren Nutzern zumuten, betrachten die uns zumindest als total naiv und verar….ungsfähig…

    • Avatar

      Die GEZ-Medien können sich alles erlauben, weil sie als Staatsfunk zwangsfinanziert werden. Ausserdem verbreiten die Regierungspropaganda, und da die Regierung uns auch für völlig verblödetes Pack hält, ist das Programm des ÖR nicht verwunderlich.

    • Avatar

      Wenn sie nur die Werbung aks lästig empfinden sind sie schon laaaange ein Opfer.
      Gehen sie mit der Familie spazieren oder machen sie Brettspiele oder versuchen sie ihren Kindern politische Verantwortung zu vermitteln… so sie wissen was das bedeutet.

    • Avatar

      Also wenn ein Moderator (glaube von Galileo) ein Rätsel stellt, indem der das unvollendete Wort ..chiff einblendet und im Hintergrund ein Schiff abgebildet ist, dann darf man schon vermuten für wie dämlich man die Leute hält.
      Jetzt hat der Wähler bei der letzten Wahl gezeigt, dass er doch bewegungsfähig ist und spürt, dass was nicht in Ordnung ist und das trotz Verblödungsfernsehen, verrottetem Bildungssystem, unmögliche Ausbruchchancen für sozial schwach gestellte Leute (siehe berühmte Familie Ritter – Stern -TV).
      Ich glaube wer hier nicht bewegungsfähig, und wer der wahre Blöde ist, sitzt gerade bei sog. Jamaikaverhandlungen. Die treiben es noch soweit bis die Deckel aufgehen weil sie es sind, die aus ihrer verrotteten Denkweise nicht ausbrechen können.

  9. Avatar

    “They are human beings who are slightly obese, slightly poor, who still like to sit on the couch and lean back and really like to get entertained. This is a key audience which is not changing.”

    Slightly, also wirklich nur ganz leicht, BMI 20 vielleicht und noch nicht die Plantin Card vom Prosieben-Club. Das Bild oben ist totally misleading. Ich fordere die Fortsetzung von "Two Broke Girls" statt diesem "Young Sheldon"-Spinoffquatsch. Pro7 soll bei CBS mal hart durchgreifen!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      soso..Du kennst dich gut aus im mainstream-entertainment-sektor. aber das ist nur die hälfte des himmels, oder so. die andere hälfte wäre die wildewilde alternativ-medien-welt von Flocky&heidi: wir kucken auf youtube dem knakkideluxe&dennisingoschulz beim unmoralischen umtreiben zu, nur unterbrochen von paar JosephLosey-filmen auf dvd. ätsch! und wir kucken auch gerne JE-videos. ER trägt naturhaarfarbe dankenswerterweise und nicht wie der spd-Schröder so’n braunton am und im schädel. *kicher*

  10. Avatar

    Herr Ebeling kann getröstet werden. Es gibt noch Sender auf die seine Publikums-Einschätzung besser zutrifft. Mir fällt da spontan RTL und RTL 2 ein. Speziell letzterer Sender arbeitet auf einem Niveau , welches für Menschen mit einem IQ größer 0,1 tatsächlich eine Zumutung ist.
    Aber auch die ÖR-Sendeanstalten setzen nicht wirklich selbständig denkende Zuschauer voraus. Zumindestens nicht bei politischen Beiträgen.
    Leider gibt es in der gesamten TV-Landschaft keinen einzigen Sender, welcher Qualität für sich in Anspruch nehmen kann. Hier gibt es eine echte Marktlücke.Da bei den Medien aber offensichtlich die Grundsätze der Marktwitschaft nicht funktionieren wird diese auch nicht geschlossen.

    • Avatar
      Manfred aus München am

      @ODIN
      [Leider gibt es in der gesamten TV-Landschaft keinen einzigen Sender, welcher Qualität für sich in Anspruch nehmen kann] … deshalb sehen Menschen, die noch alle Kugeln am Baum haben, auch kein TV, sondern gehen ins Netz und informieren sich über möglichst unabhängigen, internationalen Journalismus, oder gute Bücher. Ich bin seit mehr als 2 Jahren clean, der Fernseher fungiert nur noch als Computermonitor, und wenn ich heute notgedrungen auch nur 5 Minuten in die Glotze sehen muss, weil ich gerade irgendwo auf Besuch bin und die Kiste läuft, kocht in mir eine Abscheu hoch, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen, egal ob private Sender, oder ÖR. Das gesamte Programm besteht nur aus triefernder Dekadenz, Propaganda soweit das Auge reicht … und Lügen, Lügen, Lügen. Es ist mir heute unbegreiflich, wie ich es jahrzehntelang zulassen konnte, dass mich diese Systemwerkzeuge mit diesem Müll vollpumpen. Das ist schwere Körperverletzung, und sollte zur Anzeige gebracht werden. Wenn Ihr nicht ohnehin schon aus der Matrix ausgeschert seid, macht mal die Probe aufs Exempel und setzt Euch selbst 6 Wochen auf Entzug … lest gute Bücher in der Zwischenzeit … und dann schaut mal wieder für ein paar Minuten rein … der Effekt ist unglaublich … es ist als würde man die Finger bis zum Zäpfchen in den Hals stecken; Würgen ist kein Ausdruck; mir geht es jedenfalls so.

      • Avatar
        Manfred aus München am

        übrigens … wer sich davon lösen kann, bekommt seinen gesunden Menschenverstand und ein gesundes Einschätzungsvermögen zurück, das garantiere ich, denn das TV vermittelt nur eine ideologisch durchtränkte, jeder Realität spottende, verlogene Scheinwelt. Geht lieber raus an die frische Luft, wenn mal keine Chemtrails am Himmel sind.

    • Avatar

      Guter Mann, für mich waren ALLE Sender schon vor 20+ Jahren eine Zumutung und ich halte mich nur für durchschnittlich Intelligent… was sagt das über sie aus da sie anscheinend immer nich TV sehen?
      Dschungelcamp?
      Höle der Löwen?
      Superstar/Idiot?

  11. Avatar
    heidi heidegger am

    erstens: woher kommt das bild einer schwangeren albino-maghreb-frau, her, häh? zwootens: MBrando war im alter auch nicht mehr soo athletisch wie ichichich+JE+Eggert+ClausPeymann+mein forumsfreund MGutsche (XXXL-compact-shirt-grösse), aber: der mann (ca. 88) hatte sie alle! alle kanzla seit e(h)rhard..mach ich jede blanc de blancs-wette, hihi.

    zacknweg

    • Avatar

      Heidi schnuckelchen… das ist das erstemal das ich keine Ahnung habe was du von dir gibst…

      • Avatar
        heidi heidegger am

        gut. dann will ick dir überhelfen und querverweise auf *das andere* forum (juergenelsaesser.wordpress.com): da tummeln sich die heidi unf Flocky war schon mit 2 videos auch schon vertreten (supi!), der Marlon Brando (wenn ich ihn erwähne), der manfred gutsche (grüßle!!) und der kanzler vor Kiesinger-der Ludwig Wilhelm Erhard (* 4. Februar 1897 in Fürth; † 5. Mai 1977 in Bonn) eher nicht. got it?

  12. Avatar
    Querdenker der echte am

    Nu hat mal einer von Denen eine Aussage, zumindest dicht an der Wahrheit, getroffen- was die Anzahl betrifft- und wieder ist es nicht richtig!!

    • Avatar

      Zumal die sich ernsthaft Sorgen um ihre Zuschauer machen. Da werden seit Jahren nur noch Kochsendungen für leichte Speisen, fett- und kalorienarme Politik sowie blutleere Krimis ausgestrahlt, dennoch wuchern die Pfunde. Das Diätprogramm will trotz intensiver Anwendung einfach nicht wirken, weshalb selbst unter den Mitarbeitern nun ernste Zweifel an der Qualifikation der Sendeleitung aufkommen.

    • Avatar
      Beobachterin (aka Beobachter) am

      … aber der Feinripp-Tanga bringt’s. Echt!

      (wo habe ich nur wieder meine Brille …. )

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel